XTB

XTB Erfahrungsbericht: Ein kundenfreundliches Angebot überzeugt im Test

XTB Testergebnis
XTB ist ein deutscher Broker, der eine Niederlassung in Frankfurt am Main unterhält. Das Angebot des Brokers umfasst den Handel mit Devisen, Rohstoffen, Indizes, Aktien-CFDs, ETF-CFDs, Kryptowährungen, echten Aktien und ETFs und Binären Optionen auf mehreren Handelsplattformen, darunter auch der beliebte MT4. Zum Leistungsspektrum gehört auch ein breites Angebot in den Bereichen Know-how, Analyse und Research.
Kunden können zwischen unterschiedlichen Kontomodellen wählen, wobei jedes verschiedene Vorteilen bereithält. XTB stellt insgesamt mehr als 3.000 Instrumente für das Trading zur Verfügung, überzeugt mit günstigen Konditionen und einem umfangreichen Schulungsangebot. Detaillierte Informationen finden Sie im folgenden XTB Testbericht.

Pro

  • 3 verschiedene Kontomodelle
  • MT4, AgenaTrader und brokereigene Plattform xStation 5
  • Umfangreiches Schulungsangebot und Tools für die Marktanalyse
  • Devisen, Indizes, echte Aktien und ETFs, Rohstoffe, Aktien-CFDs, ETF-CFDs, Kryptowährungen und Binäre Optionen

Contra

  • Support nur werktags erreichbar

Ein Pluspunkt in der XTB Bewertung sind die verschiedenen Kontomodelle. Diese sind auf individuelle Anforderungen abgestimmt und unterscheiden sich unter anderem im Hinblick auf die Spreads (fix und variabel) und hinsichtlich der verfügbaren Handelsplattformen. Alle Konten können kostenfrei eröffnet werden und der maximale Hebel beträgt bei allen Accounts 1:30 (Majors im Devisenhandel; Miners sind mit einem maximalen Hebel von 1:20 handelbar). Somit bietet XTB seinen Kunden die Möglichkeit, ein Modell zu wählen, dass ihren Erfahrungen entspricht und das Potenzial voll auszuschöpfen.

 

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungXTB unterhält eine deutsche Niederlassung in Frankfurt am Main und ist bei der BaFin registriert.
Mindesteinlage ab XTB legt keine Mindesteinlage fest.
Deutscher Support Ja, gewährleistet durch Livechat, E-Mail und Hotlines für verschiedene Anliegen sowie eine deutsche Postanschrift
Webinare, Einführung Ja, es werden umfangreiche Webinare und eine Akademie angeboten, die gerade Einsteigern den Beginn deutlich erleichtern.
Demokonto Ja, das Demokonto kann unabhängig von der Eröffnung eines Live-Kontos genutzt werden.
Anzahl der Handelsgüter Neben 49 Währungspaaren stehen für den CFD-Handel über 3.000 weitere Underlyings bereit.
1-Klick-Handel Ja
Einzahlungsbonus —
Kommission Ja, für Aktien-CFDs
Plattform / Mobile Trading xStation 5, MetaTrader 4, AgenaTrader, Mobile Trading Apps für iOS und Android
Spread EUR / USD Ab 0,1 Pips variabel oder 2,0 Pips fix
Maximaler Hebel 1:30, Kryptowährungen: 1:2
Hedging Möglich
Sonstiges Social-Trading-Angebot

 

Zum Broker XTB»

 

 

1.) XTB und sein Sicherungsumfeld unter der Lupe

Themenicon RegulierungXTB wird durch die polnische Finanzaufsicht reguliert; die Niederlassung in Frankfurt am Main ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht registriert, die aber in den entscheidenden Bereichen keinen grundlegenden Einfluss auf den Broker hat. Dennoch ist das Regulierungsumfeld nicht mit dem in Deutschland oder Großbritannien zu vergleichen – nicht zuletzt, weil es bislang an vergleichbarer Erfahrung mit den polnischen Behörden fehlt. Das gilt auch im Hinblick auf die Einlagensicherung: XTB ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds der staatlichen Wertpapierverwahrstelle in Polen (Krajowy Depozyt Papierów Wartosciowych SA). Der Fonds sicher Einlagen bis 3.000 EUR pro Kunde zu 100 Prozent und Einlagen bis 22.000 EUR pro Kunde zu 90 Prozent ab. In der XTB Bewertung zeigte sich außerdem, dass Kundengelder getrennt vom Firmenvermögen bei der Commerzbank verwahrt werden. Kunden können sich bei Anliegen schriftlich an den Broker wenden; eine Postanschrift in Frankfurt am Main ist auf der Website zu finden.

Fazit: Die Regulierung übernimmt die polnische Finanzaufsicht und auch die Einlagensicherung geht nach polnischen Regelungen vonstatten, was eine Absicherung der Kundeneinlagen zu 100 % bis zu 3.000 € und zu 90 % bis zu 22.000 € pro Kunde verspricht. XTB ist zudem bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht registriert.

2.) Die Konditionen: Wie hoch sind Spreads und Co.?

Themenicon kostenBei den beiden unteren Kontomodellen „Basic“ und „Standard“ ist der Handel mit Ausnahme von Aktien-CFDs (ab 0,08% des gehebelten Transaktionswertes); der Broker generiert seinen Deckungsbeitrag dann ausschließlich aus dem Spread. Das Kontomodell „PRO“ ermöglicht den Handel mit Währungen zu den Kursen des Liquiditätspools; die Spreads beginnen hier bereits bei 0,1 Pips.
Dementsprechend fallen Kommissionen an, die mit 0,003 Prozent (Half Turn) im Mittelfeld des Marktes angesetzt wurden.

Fazit: Bei den Basic- und Standardkonten beschränken sich die anfallenden Kosten weitestgehend auf den Spread, nur beim Handel von Aktien-CFDs kann eine Kommission ab 0,08 % des gehebelten Transaktionswertes anfallen. Die Spreads von 2 Pips im Basis-Konto sind fix, in den anderen Accounts sind sie variabel und beginnen beim Pro-Konto bereits bei 0,1 Pips.

Die wichtigsten Konditionen beim Devisenhandel bei XTB

Die wichtigsten Konditionen beim Devisenhandel bei XTB

3.) Diese Finanzprodukte gehören zum Handelsangebot

Themenicon HandelsplattformZu den wichtigsten Beurteilungskriterien im XTB Test zählt der Basiswertekatalog. Hier schneidet der Broker gut ab: Handelbar sind 49 FX-Währungspaare sowie CFDs auf 26 Indizes, 21 Rohstoffe und hunderte Aktien aus vielen verschiedenen Ländern. Auch echte ETFs zählen zum Handelsangebot. Welche Ordergebühren anfallen und wie sich diese zusammensetzen hängt vom gewählten Kontomodell ab. Das Angebot wird durch Binäre Optionen und Kryptowährungen ergänzt. Bei XTB kommen auch Trader, die sich für das Social Trading interessieren, auf ihre Kosten.

Fazit: Kunden von XTB stehen 49 Währungspaare sowie 26 Indizes, 21 Rohstoffe, ETFs und zahlreiche verschiedene Aktien aus neun Ländern zur Verfügung. Darüber hinaus können Anleger hier auch dem Handel von Binären Optionen sowie dem Trading mit Kryptowährungen (via CFDs) sowie dem Social Trading nachgehen.

4.) Können Kunden von XTB ein Demokonto nutzen?

Themenicon DemokontoEin kostenfreies und unverbindliches Demokonto kann sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Profis im CFD- oder Forexhandel von Nutzen sein: Einsteiger können im Rahmen eines Demokontos mit virtuellem Kapital erste Schritte im Börsenhandel machen und mit XTB Erfahrungen im Tradinggeschäft machen, während Profis mit einem Demokonto die Möglichkeit bekommen, neue Handelsplattformen kennenzulernen und unterschiedliche Tradingstrategien zu testen. Auch bei XTB erwartet den Kunden ein solches Demokonto, das mit virtuellem Kapital in Höhe von 10.000 € versehen und auf eine Laufzeit von 30 Tagen beschränkt ist – mit diesem Demokonto konnte das Unternehmen in der Bewertung im XTB Test ebenfalls punkten, da Trader den Handel über den Broker so unverbindlich und risikofrei testen können.

Fazit: Kunden können bei XTB Erfahrungen mit einem kostenfreien und unverbindlichen Demokonto sammeln, das ein virtuelles Kapital von 10.000 € mitbringt und dabei auf eine Laufzeit von 30 Tagen beschränkt ist. Ein solches Demokonto kann dabei sowohl für Einsteiger als auch für Profis von Nutzen sein, wie unser XTB Test beweist.

5.) Wie steht es um Boni beim Anbieter?

Themenicon BonusBoni werden von den meisten Onlinebrokern dauerhaft oder vorübergehend genutzt, um Neukunden anzulocken und sie zu einer Kontoeröffnung zu bewegen oder um die Bindung zu Bestandskunden zu festigen. Bei XTB werden keine dauerhaften konventionellen Boni angeboten, weshalb Kunden bislang auf kleine Finanzspritzen bei Kontoeröffnungen oder Einzahlungen verzichten müssen. Allerdings können aktive Trader von der Cashback-Aktion profitieren, im Rahmen der sie einen Teil der Kommissionen zurückerstattet bekommen. Daneben offeriert der Broker außerdem noch ein Freunde-werben-Freunde-Programm.

Fazit: Konventionelle Boni, mit denen Neukunden angelockt werden kann, sind bei XTB nicht verfügbar. Stattdessen können Kunden hier jedoch von Freundschaftswerbung profitieren oder sich im Rahmen einer Cashback-Aktion einen Teil der gezahlten Kommissionen zurückholen.

6.) MT4 oder eigene Plattformen? Tradingsoftware im Detail

Themenicon HandelsplattformDer Handel erfolgt wahlweise und je nach Kontomodell über die hauseigene Handelsplattform xStation 5, den AgenaTrader oder den MT4, wobei alle Anwendungen sowohl zum stationären Download als auch webbasiert und auf mobile Endgeräte optimiert angeboten werden. Die xStation-Plattform bietet einen hinreichenden Funktionsumfang inklusive Chartingtool und API für den Import und die Entwicklung automatisierter Handelssysteme. Der Funktionsumfang von MT4 ist hinlänglich bekannt; Anhänger des automatisierten Handels finden mit Expert Advisors (EAs) eine vollwertige Test- und Entwicklungsumgebung für Handelssysteme. Der AgenaTrader steht allerdings nur im Standard- und Pro-Konto zur Verfügung.
Erwähnenswert und in der XTB Bewertung insgesamt aufwertendes Element ist xSocial, ein Bestandteil der xStation. Das Modul ermöglicht die Teilnahme am „Social Trading“ sowohl als Nutzer als auch als Produzent für Handelssignale. Signalgeber erhalten Provisionen für die Trades ihrer Follower.

Fazit: Kunden von XTB handeln in erster Linie über die xStation 5, den AgenaTrader oder über den beliebten MetaTrader 4. Alle Plattformen zeichnen sich durch verschiedene Vorteile aus und sind darüber hinaus auch für mobile Endgeräte erhältlich. Zu guter Letzt überzeugt die xStation auch durch das xSocial-Feature, das ein einfaches und schnelles Social Trading ermöglicht. Kunden sollten beachten, dass sie den AgenaTrader nur nutzen können, wenn sie sich für das Standard- oder Pro-Konto entscheiden.

XTB bietet verschiedene Handelsplattformen und auch praktische Trading-Apps

XTB bietet verschiedene Handelsplattformen und auch praktische Trading-Apps

7.) Step by Step zum Konto bei XTB mit unserer Anleitung

Themenicon KontoEs ist gerade für unerfahrene Einsteiger im Börsengeschäft teilweise recht schwierig, ein Handelskonto bei einem neuen Broker zu eröffnen, ohne durch fehlende Dokumente oder durch mangelhafte Angaben durch Verzögerungen behindert zu werden. Aus diesem Grund finden sowohl Einsteiger als auch erfahrene Trader hier eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung vor, welche die Kontoeröffnung erleichtern soll.

1. Schritt Allgemeine Angaben

Im ersten Schritt der Kontoeröffnung müssen Kunden auch bei XTB zunächst einige allgemeine Angaben zu ihrer Person und ihren Kontaktdaten machen. Dazu gehört nicht nur der Name und die Anschrift, sondern auch E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Nationalität, Geburtstag und Geburtsort.

 

2. Schritt Die Ausfüllung des WpHG-Bogens

An dieser Stelle muss der Neukunde den WpHG-Bogen ausfüllen: Was sich zunächst vielleicht eher wie ein Buchstabensalat anhört, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als Wertpapierhandelsgesetz-Bogen, der zur Ermittlung des Erfahrungsstandes des Kunden in Bezug auf den Forex- bzw. CFD-Handel genutzt wird. Hierzu gehören nicht nur Angaben zur Handelserfahrung, sondern auch ein kurzer Test, in dessen Rahmen das tatsächliche Wissen des Kunden abgefragt wird.

Bei XTB stehen verschiedene Kontomodelle zur Verfügung

Bei XTB stehen verschiedene Kontomodelle zur Verfügung

3. Schritt: die Verifizierung

Um die Anmeldung für das Live-Konto zu vervollständigen, ist die Legitimation zur Identitätsprüfung erforderlich. Diese kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Abhängig vom Wohnsitz des Kunden ist es möglich, dass der Broker zur Verifizierung noch zusätzliche Dokumente, etwa einen Adressnachweis, benötigt. Weiterführende Informationen hierzu finden Interessierte auf der entsprechenden Webseite des Brokers.

4. Schritt: die Angabe eines Referenzkontos

An dieser Stelle muss der Kunde ein Referenzkonto angeben, über welches die erste Einzahlung erfolgen soll. Dieses Referenzkonto muss auf den Namen des Antragstellers laufen, kann allerdings zu einem späteren Zeitpunkt auch gewechselt werden – zuvor muss der Kunde allerdings ein Passwort zur Identifizierung beim telefonischen Kundensupport festlegen.

5. Schritt: die Einzahlung

Zu guter Letzt muss selbstverständlich auch Geld auf das XTB-Handelskonto eingezahlt werden, was entweder per PayPal, Banküberweisung oder per Kreditkarte möglich ist. Bevor die erste Auszahlung des Guthabens beantragt wird, muss sich der Kunde allerdings auch noch verifizieren, was in der Regel durch die Zusendung einer Kopie des Personalausweises, einer aktuellen Verbraucherrechnung und ggf. auch der Kreditkarte möglich ist.

Fazit: Grundsätzlich ist es nicht schwer, ein Handelskonto bei XTB zu eröffnen: Im ersten Schritt müssen Kunden zunächst ein paar allgemeine Angaben zu ihrer Person und ihren Kontaktdaten machen, bevor sie im zweiten Schritt ein Referenzkonto angeben, das auf den Namen des Antragstellers laufen muss. Daraufhin muss nur noch der WpHG-Bogen ausgefüllt werden, bevor der Kunde auf sein Konto einzahlen und es verifizieren kann.

8.) Service, Support und Bildung bei XTB unter der Lupe

Themenicon SupportKein ernstgemeinter XTB Erfahrungsbericht kommt an dem auffallend ambitionierten Angebot in den Bereichen Know-how, Analyse und Research vorbei: Offenbar sieht der Broker in diesem Bereich Potenzial zur Profilierung – motiviert möglicherweise durch die Erfahrungen mit automatisch übersetzten eBooks bei einigen Konkurrenten. Im Bereich Wissen und Weiterbildung fällt die Vielzahl der Webinare auf, und auch die Trading-Academy hat einiges zu bieten. Besonders vorteilhaft: Hier unterscheidet der Broker nach Erfahrungsstufen und unterteilt in die Kategorien „Anfänger", „Fortgeschritten", „Experte" und „Premium". Kunden erhalten darüber hinaus Zugriff auf verschiedene Analysen und haben die Möglichkeit, eine Einführung in die Plattformen zu nutzen. Der deutschsprachige Kundenservice des Brokers ist (nicht nur für Kunden) per Mail und Telefon erreichbar.

Fazit: XTB kann im Test insbesondere durch sein Bildungsangebot überzeugen: Regelmäßig finden hier informative Webinare statt, die Trading-Academy ist umfangreich und übersichtlich aufgebaut, und auch relevante Analysen sind jederzeit verfügbar. Bei Fragen und Problemen ist zudem auch ein deutschsprachiger Kundensupport per Mail und per Telefon erreichbar.

Die Trading-Academy bei XTB ist umfangreich und sinnvoll in Kategorien unterteilt

Die Trading-Academy bei XTB ist umfangreich und sinnvoll in Kategorien unterteilt

9.) 3 Tipps für die richtige Einzahlung aufs Handelskonto

Themenicon EinzahlungEs kann gerade für Einsteiger, die zum ersten Mal eine Einzahlung auf ein Handelskonto vornehmen, sehr schwer sein, den kompletten Prozess ohne Probleme oder Verzögerungen zu durchlaufen. Deshalb geben wir Tradern an dieser Stelle drei wertvolle Tipps an die Hand, welche die Einzahlung auf das XTB-Handelskonto erleichtern sollen.

Tipp 1

Entscheiden Sie sich für die beste Einzahlungsmethode! Welche der drei verfügbaren die beste Einzahlungsmethode ist, hängt von den persönlichen Voraussetzungen ab: Soll die Einzahlung schnell vonstattengehen, empfiehlt sich die Einzahlung per Kreditkarte – soll sie stattdessen lieber so kostengünstig wie möglich ablaufen, sollten Kunden sich für die Onlinetransaktion per PayPal entscheiden.

Tipp 2

Beachten Sie anfallende Gebühren! Obwohl XTB selbst keine Gebühren erhebt, heißt das nicht, dass die Einzahlung auf das XTB-Handelskonto kostenfrei vonstattengeht: Auch Banken, Kreditkartenbetreiber oder Onlinebezahldienste können Gebühren erheben, die vom Kunden entrichtet werden müssen – deshalb gilt es auch hier, sich im Vorfeld genau beim zuständigen Berater zu erkundigen.

Tipp 3

Überweisen Sie auf das richtige Konto! Selbstverständlich ist es bei der Einzahlung von größter Wichtigkeit, dass das Geld auf dem richtigen Konto eingeht: Auf der Website des Unternehmens finden Sie deshalb nochmal sämtliche Angaben zum Referenzkonto von XTB, auf welches Einzahlungen getätigt werden sollen.

Fazit: Um eine schnelle und reibungslose Einzahlung zu gewährleisten, sollten Trader drei wertvolle Tipps beherzigen: In erster Linie sollte die beste bzw. die rentabelste Einzahlungsmethode gewählt werden und auch die anfallenden Gebühren dürfen dabei auf keinen Fall aus den Augen gelassen werden. Zu guter Letzt ist es selbstverständlich ebenfalls von größter Bedeutung, dass Kunden ihre Einzahlung auf das richtige Konto überweisen – alle Angaben dazu findet der Kunde auf der Website des Unternehmens.

10.) XTB Erfahrungen der Fachpresse

Themenicon OptionsscheineDer Broker wurde im Jahr 2002 – damals unter dem Namen X-Trade – gegründet und führt seine Geschäfte bis heute von Warschau aus. XTB gehört zu den bekanntesten Brokern in Osteuropa, unterhält eine Niederlassung in Deutschland, aber hat auch Büros in Italien, Frankreich und weiteren europäischen Ländern. In den letzten Jahren haben sehr viele branchenspezifische Medien mit XTB Erfahrungen gemacht und das Angebot des Brokers einem Test unterzogen. Nachfolgend ein Auszug:

  • „Bester CFD Broker“ (Börse am Sonntag Leser Award 2014)
  • „Bester Forex Broker“ (Börse am Sonntag Leser Award 2013)
  • „Best Education Provider“ (World Finance 2013)
  • „Bester Forex Broker in Deutschland“ (Broker-Wahl 2012)

XTB erhielt seit seinem Bestehen bereits zahlreiche Auszeichnungen, die unter anderem auch seinem globalen Auftreten und seinen zahlreichen Niederlassungen in verschiedenen Ländern der Welt zu verdanken sind. Dabei konnte das Unternehmen beispielsweise vom Börse-am-Sonntag-Leseraward als bester CFD- und als bester Forexbroker ausgezeichnet werden, was für ein kundenfreundliches Angebot des Unternehmens spricht.

XTB Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    Boris

    Hallo, XTB und damit auch die davon unterstützten Metatrader Clients scheinen aus welchen Gründen auch immer KEINE Handels-Signale der mql5 Community für Metatrader 4 und Metatrader 5 zu unterstützen. Das geht schlicht garnicht …

© 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

Zum Anbieter DEGIRO