Bester Online ECN Broker: Testsieger 2019

Unsere ECN Broker Empfehlung: Pepperstone
  • Direkter Zugang zum Interbankenmarkt
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung
etoroJetzt zum ECN Testsieger Pepperstone!

Der ECN Markt ist vor allem für Profis im Devisenhandel gedacht. Doch auch als Einsteiger ist ein guter Start jederzeit möglich. Wichtig hierbei ist, einen sehr guten Online ECN Broker Vergleich vorzunehmen, um von Anfang an Kosten zu sparen und den richtigen ECN Broker für sich zu finden.

  • ECN Handel besteht aus Angebot und Handel mit guten bis sehr guten Spreads.
  • Pepperstone ist bester Online ECN Broker.
  • Sympathie und Vertrauen zwischen Trader und ECN Broker sind im ECN Handel unerlässlich.
  • Ein niedriger Spread ohne Liquidität bringt keine Gewinne
  • ECN Broker bieten sehr schnelle Ausführungsgeschwindigkeiten

Bester Online ECN Broker im Test

Themenicon TippsJe nach Größe des ECN Brokers werden Kommissionen oder feste Gebühren berechnet. Als Trader muss die Entscheidung für einen ECN Broker letztlich von der eigenen Strategie abhängig sein. Wer sich sehr aktiv am ECN Markt bewegen möchte, ist gut beraten, sich einen erfahrenen ECN Broker mit umfangreichem Spielraum im ECN Markt zu suchen. Im Test wurde die Eröffnung des ECN Kontos, die Zusammenarbeit mit dem ECN Broker und die Kosten für das Konto und das Trading berücksichtigt. Darüber hinaus wurden Einfachheit in der Bedienung der Handelsplattform und die Kommunikation mit dem ECN Broker bewertet.

pepperstoneJetzt weiter zu Pepperstone

Fragen und Antworten zum besten Online ECN-Broker

Wie sollte ein sehr guter Informations- und Weiterbildungsbereich aussehen?

Themenicon ErfahrungsberichtViele Anfänger, die erstmals über ein ECN mit Devisen handeln, legen beim entsprechenden Broker großen Wert darauf, dass ein umfangreicher Informations- und Weiterbildungsbereich vorhanden ist (Hier finden Sie: Bester Devisen Broker). Doch wie sollte ein derartiges Angebot im idealen Fall aussehen? Ein Punkt ist sicherlich besonders wichtig, nämlich dass der Trader zunächst neutrale und objektive Informationen zum Handel sowie zur Trading-Plattform erhält. Im optimalen Fall stellt der Broker seinen Kunden zudem die angebotenen Handelsplattformen im Detail vor, welche als wichtigstes Werkzeug des Traders von Chartanalyse über Strategieentwicklung bis hin zur Orderausführung wichtige Funktionen abdecken sollten. Darüber hinaus favorisieren immer mehr Trader im Weiterbildungsbereich auch Webinare, da so die Möglichkeit besteht, auf interaktive Art und Weise mit anderen Tradern oder Experten zu kommunizieren und demzufolge viel über den Handel zu lernen.

Welche Spreads sind beim ECN-Handel gut bzw. akzeptabel?

Der Spread ist bekanntlich der Gebührenfaktor, der beim Handel mit Devisen oder CFDs zu beachten ist. Insbesondere sehr preissensible Kunden ziehen fast immer den Spread zurate, wenn es um die Entscheidung geht, über welchen Broker später gehandelt werden soll. Wer sich bester Online ECN-Broker nennen möchte, der sollte aus unserer Sicht seinen Kunden jederzeit einen optimalen marktüblichen Spread anbieten – im Idealfall ist dadurch der Handel schon ab 0,0 Pips möglich, so wie es bei Pepperstone als Broker ohne Spread der Fall ist. In diesem Fall würden sich die Gebühren für den Trader auf die Handelskommissionen beschränken. Aber auch Spreads, die sich unterhalb von etwa 0,5 Pips bewegen, sind beim Forex-Trading durchaus noch akzeptabel und sprechen für einen guten ECN-Broker. Zum Vergleich: viele CFD- oder Forexbroker, welche als Market Maker agieren, berechnen fixe Spreads ab 1,5 Pips oder höher – dafür entfallen jedoch in der Regel auch die Ordergebühren.

Welche Bedeutung hat der maximale Hebel beim Brokervergleich?

Themenicon HandelsplattformWie Sie vielleicht bereits bemerkt haben, gibt es insbesondere bei den Handelskonditionen verschiedene Punkte, die nicht allen Tradern gleichermaßen wichtig sind. Während beispielsweise Anfänger im Bereich Forex großen Wert auf eine relativ geringe Mindesteinzahlung legen, favorisieren insbesondere Fortgeschrittene und professionelle Trader solche Broker, die einen hohen maximalen Hebel zur Verfügung stellen. In der aktuellen Situation sind solche Broker in dieser Kategorie führend, die einen maximalen Hebel von 400:1 oder sogar 500:1 zur Verfügung stellen. Von Bedeutung ist diese Kondition im Vergleich allerdings nur dann, wenn Trader ein professionelles Risikomanagement betreiben, da hohe Hebel einen geringeren Eigenkapitaleinsatz ermöglichen, wodurch sich der potenzielle Gewinn auf das eingesetzte Kapital zwar erhöht, aber in denselben Maße auch das Verlustrisiko.

Pepperstone Webseite

Pepperstone konnte in unserem ECN Broker Vergleich überzeugen

Wodurch zeichnet sich ein kundenfreundliches Demokonto aus?

Themenicon DemokontoDas man als bester Online ECN-Broker seinen Kunden ein Demokonto anbieten sollte, ist sicherlich unbestritten. Jedoch gibt es durchaus Unterschiede, durch die sich gute von weniger guten Testkonten abgrenzen lassen. Aus unserer Sicht sollte ein gutes Demokonto vor allem die Eigenschaft besitzen, ohne zeitliche Begrenzung nutzbar sein zu können. Ferner halten wir es für begrüßenswert, wenn das Demokonto auch dann schon genutzt werden kann, wenn der Trader vielleicht noch keine geforderte Mindesteinzahlung auf sein echtes Handelskonto getätigt hat. Ein dritter Punkt, auf den bei einem Demokonto ebenfalls geachtet werden sollte, ist die ausreichende Kapitalausstattung. Befindet sich auf dem Testkonto zum Beispiel nur ein virtueller Betrag von 1.000 Euro, so schränkt dies den Trader definitiv in seinen Möglichkeiten ein, möglichst viele Strategien und Funktionalitäten ausprobieren zu können.

pepperstoneJetzt weiter zu Pepperstone

Worauf ist bei der Handelsplattform zu achten?

Themenicon HandelsplattformEin sehr guter ECN-Broker muss sich natürlich auch auf eine stabile und funktionale Handelsplattform verlassen können, die den Tradern zur Verfügung gestellt wird. Neben den Grundfunktionen, die eine derartige Trading-Plattform immer enthalten sollte, gibt es darüber hinaus auch weitere Kriterien, die von vielen Brokern zusätzlich beachtet werden. So ist es beispielsweise vorteilhaft, wenn der Kunde über die Handelsplattform nicht nur Aufträge erteilen kann, sondern auch Tools findet, die ihm beispielsweise bei der Entscheidung helfen, welches Währungspaar gehandelt wird. Dabei kann es sich zum Beispiel um Analysetools handeln, die auf Basis von Handelssignalen Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf geben oder Backtests ermöglichen. Aber auch der Abruf von Informationen, wie zum Beispiel Realtime-Kursen, ist natürlich ein wichtiges Feature, welches eine optimal ausgestattete Handelsplattform beinhalten sollte.

Warum ist Pepperstone der aktuell beste Online ECN-Broker für uns?

Themenicon StrategieWie Sie in unseren ECN Broker Vergleich sehen können, ist Pepperstone momentan nach unserer Einschätzung der beste Online ECN Broker. Auch wenn sich verschiedene ECN-Broker ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert haben, konnte sich der Anbieter letztlich mit einer Haaresbreite Vorsprung durchsetzen. Wir haben verschiedene wichtige Eigenschaften der ECN-Broker gegenübergestellt und letztlich hat uns der Broker im Bereich Handelskonditionen, Trading-Software, Kundenservice und weiteren Leistungen so sehr überzeugt, dass der Anbieter im Bereich ECN-Forex den Testsieg erringen konnte. Auch wenn die Konkurrenz hart ist und es sicherlich auch ein wenig eine Frage der persönlichen Vorlieben ist, bei welchem Broker Trader sich am wohlsten fühlen.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal die Vorteile von Pepperstone aufführen, um unsere Entscheidung für Sie so verständlich und transparent wie möglich zu machen und Ihnen die Entscheidung für einen ECN-Broker im Forex-Bereich zu erleichtern

Gute Alternativen bei den Handelsplattformen

Pepperstone überzeugt vor allem bei den Handelsplattformen. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern in unserem ECN-Broker Test setzt das Unternehmen nicht primär auf den MetaTrader 4. Wer auf diese Trading-Software besteht, kann diesen allerdings dennoch über eine Schnittstelle nutzen, sodass Trader nicht auf den MT4 und seine Möglichkeiten, vor allem auch im Bereich der Expert Advisor, verzichten müssen. Stattdessen setzt Pepperstone jedoch auch auf eine eigene Handelsplattform. Diese Trading-Software ist deutlich unbekannter als der MT4, steht der bekannten Handelssoftware jedoch in Bezug auf Funktionalität, Stabilität und Zuverlässigkeit in nichts nach. Die Plattform wird dabei nicht nur als Download-Variante angeboten, sondern auch als javabasierte Web-Trading-Software und als App für Android- und iOS-Endgeräte. Alle Varianten können Trader kostenfrei nutzen.

Auch die Handelskonditionen sind bei Pepperstone hervorragend. Der Broker begrenzt Trading-Strategien in den Geschäftsbedingungen so gut wie gar nicht. News-Trading, Scalping und Hedging sind dementsprechend genauso erlaubt wie das automatische Trading. Trader können zudem von positiver Slippage profitieren.

Pepperstone Handelsplattformen

Neben dem cTrader bietet Pepperstone auch den Handel mit dem MetaTrader 4 an

pepperstoneJetzt weiter zu Pepperstone

Hervorragender Support und mit Demokonto den Broker testen

Themenicon KontaktPepperstone hat Niederlassungen in der ganzen Welt. Dementsprechend ist mehrsprachiger Support eine Selbstverständlichkeit für den ECN-Broker. Dies ist für viele ECN-Anbieter bei Weitem keine Selbstverständlichkeit, da sie zwar global agieren, aber sich nicht auf den deutschen Markt spezialisieren. Schlechte Übersetzungen und Support, der auf Deutsch beworben, jedoch nur in Englisch genutzt werden darf, sind die Folgen. Bei Pepperstone müssen Trader dergleichen nicht fürchten. Sie können den Support über die Hotline, LiveChat oder E-Mail erreichen. Eine kostenfreie Hotline, die aus Deutschland erreicht werden kann, steht leider jedoch nicht zur Verfügung.

Pepperstone bietet Tradern natürlich auch die Möglichkeit, den Service über ein Demokonto ausführlich zu testen. Das Demokonto ist kostenfrei für nutzbar und bietet die Möglichkeit, mit Pepperstone Erfahrungen zu sammeln, die risikofrei und möglichst aussagekräftig sind. Interessenten können sich selbst entscheiden, mit Kapital in welcher Höhe sie ihr Demokonto aufladen möchten und welcher maximale Hebel möglich sein soll. Auf diese Weise ist es möglich, das Angebot von Pepperstone direkt mit den Parametern zu testen, die vermutlich auch später zum Einsatz kommen werden. Der Broker bietet dabei eine möglichst originalgetreue Handelsumgebung an und unterstützt Trader so auch dabei, schnell Trading-Erfahrungen zu gewinnen, um dann möglichst gewinnbringend zu handeln.

Pepperstone Demokonto

Auch ein Demokonto gehört zum Leistungsumfang des Brokers Pepperstone

Hoher Hebel und kommissionsbasiertes Forex-Trading

Themenicon Stopp-LossAuch die finanziellen Bedingungen stimmen bei Pepperstone. Der Broker bietet sehr geringe Spreads, die für EUR/USD bereits bei 0.0 Pips beginnen. Darüber hinaus müssen Trader natürlich auch mit einer Kommission rechnen, wie es für ECN-Broker üblich ist. Das Unternehmen hat keine Staffelung hinsichtlich des Kontoguthabens. Die Mindesteinzahlung beträgt 200 Euro bzw. der Gegenwert bei einer anderen Kontowährung. Pro 100.000 Handelsvolumen beträgt die Komission pauschal 3,50 Australische Dollar (AUD). Der maximale Hebel von bis zu 1:30 erleichtert es zudem, das Handelsvolumen nach oben zu schrauben und die Rendite zu vervielfachen. Hinzu kommen natürlich auch Rollover-Gebühren. Diese richten sich ebenfalls nach der Handelsaktivität, sind generell jedoch fair berechnet.

Auch wenn die Handelskonditionen eine hohe Mindesteinlage vermuten lassen, fordert Pepperstone diese eben nicht. Der Broker erwartet hingegen nur eine Mindesteinlage von 200 Euro.

Je nach Basiswert kann das Trading allerdings zu bestimmten Zeiten eingeschränkt sein. Der Broker begrenzt zudem den Spread bei manchen Basiswerten, für die es aktuell notwendig sein kann. Insgesamt ist die Auswahl an Basiswerten allerdings durchaus ausreichend und abwechslungsreich und sollte auch anspruchsvolle Trader zufriedenstellen.

Pepperstone konnte uns also in allen Punkten überzeugen und ist deswegen unser Testsieger im ECN Broker-Vergleich. Trader können eine professionelle Handelsumgebung zu guten Konditionen nutzen und sich zudem auf den gut erreichbaren Support verlassen. Wir sind jedoch auch an Ihrer persönlichen Meinung interessiert. Haben Sie bereits Erfahrungen mit Pepperstone gemacht? Wie bewerten Sie das Angebot? Falls für Sie Pepperstone ebenfalls ihr persönlicher Testsieger ist, freuen wir uns über Ihren Kommentar genauso wie wenn sie der Meinung sind, dass ein anderer ECN-Broker den Testsieg mehr verdient hat. Wir selbst halten übrigens

BANX Trading und InstaForex für gute Alternativen zu Pepperstone, falls der Broker Sie nicht überzeugen kann.

Unsere ECN Broker Empfehlung: Pepperstone
  • Direkter Zugang zum Interbankenmarkt
  • Spreads ab 0,0 Pips
  • Nur 200€ Mindesteinzahlung
etoroJetzt zum ECN Testsieger Pepperstone!

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Unsere Empfehlung