Werte
Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen! CFD Service - 67,7% verlieren Geld

ITRADER.com Erfahrungen 2019 » Meinungen mit Bewertung im Test!

ITRADER Erfahrungsbericht:
Optionsscheine handelnITRADER ist eine Trading-Plattform, bei der Anleger mit verschiedenen Assets investieren können. Hinter dem Unternehmen steht die Hoch Capital Ltd, ein führender Online-Broker mit Sitz auf Zypern. Daher wurde ITRADER von der zypriotischen Finanzaufsicht reguliert. Neben Devisen können Trader in CFDs verschiedener Anlageklassen investieren und an ihrem mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau arbeiten.
Wer Unterstützung bei seinen Handelsaktivitäten benötigt, kann auf das umfangreiche kostenlose ITRADER Schulungsprogramm zurückgreifen und eines der drei Kontomodelle mit attraktiven Handelskonditionen nutzen. Wir zeigen, was der Broker Tradern sonst noch zu bieten hat, denn wir haben den umfangreichen ITRADER Testbericht.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

Pro

  • 3 verschiedene Kontomodelle
  • MT4 mit zahlreichen Trading-Tools
  • Umfangreiche Weiterbildungsangebote kostenlos nutzbar
  • Zahlreiche CFDs auf Aktien, Rohstoffe und Co. sowie Forex-Trading
  • Kostenloses Demokonto

Contra

  • Demokonto auf 14 Tage begrenzt
  • Enorm hohe Gebühren bei Inaktivität ab 60 Tagen

Der Broker hat sein Angebot vor allem an englischsprachige Anleger ausgerichtet, nun aber auch eine deutschsprachige Website aufgelegt. An manchen Stellen sind Defizite hinsichtlich Übersetzung oder Trading-Informationen erkennbar, was in unserem Test eindeutiges Verbesserungspotenzial darstellt. Auch die teilweise hohen Kosten (vor allem bei Inaktivität) sind im Vergleich zu anderen Anbietern für Trader nachteilig. Mit welchen Leistungen ITRADER überzeugen kann und wo Anleger Abstriche machen müssen, zeigen wir im umfangreichen Erfahrungsbericht.
[toc]
Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

[table]
[tr][th]EU-Sitz und Regulierung[/th] [th]ITRADER hat seinen Sitz auf Zypern und wird durch CySEC reguliert; Registrierung auch bei BaFin und Regulierungsbehörden anderer Länder[/th][/tr]
[tr][td]Mindesteinlage ab[/td] [td]ITRADER beim Konto eine Mindesteinzahlung von 250 Euro[/td][/tr]
[tr][td]Deutscher Support[/td] [td]Ja, gewährleistet durch Livechat.[/td][/tr]
[tr][td]Webinare, Einführung[/td] [td]Ja, es werden zahlreiche eBooks, Kurse und Tutorials angeboten.[/td][/tr]
[tr][td]Demokonto[/td] [td]Ja, es steht ein Demokonto für 14 Tage zur Verfügung, welches mit maximal 50.000 Euro virtuellem Guthaben ausgestattet ist[/td][/tr]
[tr][td]Anzahl der Handelsgüter[/td] [td]Forex, Krypto-Paare, Aktien, Indizes und Rohstoffe[/td][/tr]
[tr][td]1-Klick-Handel[/td] [td]Ja[/td][/tr]
[tr][td]Einzahlungsbonus [/td] [td]—[/td][/tr]
[tr][td]Kommission[/td] [td]Keine Angabe[/td][/tr]
[tr][td]Plattform/Mobile Trading[/td] [td]MetaTrader 4, auch für Android- und iOS-Betriebssysteme als App[/td][/tr]
[tr][td]Spread EUR/USD[/td] [td]Ab 0,03 Pips (Rohöl auf Platin-Konto)[/td][/tr]
[tr][td]Maximaler Hebel[/td] [td]1:30, Kryptowährungen: 1:2[/td][/tr]
[tr][td]Hedging[/td] [td]Ja[/td][/tr]
[tr][td]Sonstiges[/td] [td]Islamisches Konto ebenfalls verfügbar[/td][/tr]
[/table]

1.) ITRADER und sein Sicherungsumfeld im Test

Im ITRADER Test haben wir uns zunächst das Sicherungsumfeld angeschaut, denn jeder renommierte Broker sollte über eine gültige Lizenz verfügen. Durch den Sitz auf Zypern hat die Hoch Capital Ltd. eine Lizenz der zypriotischen Wertpapier- und Börsenaufsichtskommission. Allerdings darf der Broker auch grenzüberschreitend Dienstleistungen für seine Trader anbieten. Dafür gibt es je nach Wohnsitzland die Regulierungen durch die zuständigen Behörden. Für deutsche Trader ist die BaFin zuständig.
ITRADER Sicherheit
Sicherheit ist auch bei der Kontoverwaltung gegeben, denn die liquiden Mittel der Trader werden getrennt von den brokereigenen Finanzmitteln verwahrt. Hinzu kommt die gesetzliche Absicherung, bei Insolvenz, sodass die Trader ihr Kapital bis zu einer maximalen Grenze pro Konto geschützt wissen. Positiv im Test fiel auf, dass sämtliche Informationen transparent für die Anleger zugänglich auf der Website präsentiert werden, was für uns ein weiterer Hinweis auf einen etablierten Anbieter ist, der nichts zu verbergen hat und auf Nachfragen der Trader reagiert.

Die Regulierung des Brokers erfolgt durch die CySEC, da der Hauptsitz auf Zypern ist. Trotzdem ist ITRADER auch bei anderen Regulierungsbehörden gelistet, so auch bei der BaFin. Für Sicherheit der Kapitaleinlagen sorgt die Segregation, denn die Kundengelder werden getrennt von den brokereigenen Finanzmitteln verwahrt.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

2.) Die Konditionen: Wie viel zahlen Trader für den Handel?

Die Konditionen bei ITRADER variieren von Kontomodell zu Kontomodell. Insgesamt bietet der Broker drei Varianten:

  • Silber
  • Gold
  • Platin

Die günstigsten Trading-Konditionen haben die Anleger auf dem Platin-Konto, was allerdings auch mit einer höheren Einzahlung verbunden ist. Das Silber-Konto gilt als Standardkonto und ist bereits ab 250 Euro verfügbar. Im Test haben wir die Spreads für die verschiedenen Finanzinstrumente gegenübergestellt. Trader, die das Silber-Konto nutzen, könne beispielsweise das Devisenpaar EUR/USD für 2,2 Pips handeln, beim Gold-Konto für 1,3 und beim Platin-Konto sind es 0,7 Pips. Neben den Devisenpaaren gehören auch Gold, Rohöl und die Handelsmöglichkeit auf den DAX zum Angebot, sodass wir uns auch diese Konditionen im ITRADER Test näher angesehen haben.
ITRADER Konditionen
Gold können die Trader auf dem Silber-Konto ab 0,59 Pips, beim Gold-Konto ab 0,48 Pips und auf dem Platin-Konto sogar ab 0,37 Pips handeln. Das Investment in Rohöl ist ab 0,07 Pips auf dem Silber-Konto, ab 0,05 Pips auf dem Gold-Konto und ab 0,03 Pips auf dem Platin-Konto möglich. Der DAX kann ab 2 Pips auf dem Silber-Konto, ab 1,5 Pips auf dem Gold-Konto und ab 1,0 Pips auf dem Platin-Konto gehandelt werden.
Die ITRADER Erfahrungen zeigen auch, dass es die Hebemöglichkeit gibt – jedoch nur für professionelle Trader. Wer sich als professioneller Anleger beim Broker registriert, kann Devisen mit maximal 1:200 auf dem Silber-Konto handeln; beim Gold- und Platin-Konto sind es maximal 1:400.
Hinweis: Unsere ITRADER Erfahrungen zeigen, dass die Kunden bei längerer Inaktivität mit Zusatzkosten rechnen müssen. Nach den ersten 60 bis 90 Tagen ohne Handelsaktivität auf dem Konto werden monatlich 80 Euro rückwirkend für die Zeit der Inaktivität berechnet. Bei 90 bis 180 Tagen Inaktivität werden monatlich 120 Euro berechnet, bei 180 bis 300 Tagen 200 Euro und bei über 270 Tagen 500 Euro monatlich.

Es gibt bei ITRADER drei verschiedene Kontomodelle: Silber, Gold und Platin. Die Handelskonditionen variieren bei allen drei Modellen, sind aber erfahrungsgemäß beim Platin-Konto am attraktivsten. Dafür müssen die Trader eine höhere Einzahlung vornehmen; grundsätzlich gibt es das Standard-Konto (Silber-Konto) schon ab 250 Euro Mindesteinzahlung.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

3.) Diese Finanzprodukte gehören zum Handelsangebot

Stopp Loss TradingIm ITRADER Test haben wir auch die angebotenen Finanzinstrumente näher unter die Lupe genommen. Zur Auswahl stehen neben unzähligen Devisen:

  • Kryptowährungen
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Aktien

ITRADER Handel
Besonders umfangreich ist die Auswahl der angebotenen Devisenpaare, wobei sich ITRADER nicht nur auf die Hauptwährungen beschränkt, sondern auch unzählige Exoten und Nebenwährungen zur Verfügung stellt. Hinzu kommen die Kryptowährungen bzw. die Krypto-Paare. Trader können die wichtigsten Internetwährungen wie Ethereum, Bitcoin und Litecoin gegen USD und andere Fiat-Währungen handeln. Zur Auswahl gehören auch die Indizes, von denen insgesamt mehr als 15 angeboten werden. Möglich ist zudem der Handel mit den Rohstoffen. Trader können neben Kakao auch Kaffee, Kupfer, Mais und andere Rohstoffe handeln. Interessant ist ebenso das Investment in Wertpapiere, wobei die Selektion nach australischen, amerikanischen und europäischen Wertpapieren erfolgen kann.

Trader können beim Broker unzählige Anlageklassen handeln. Besonders groß ist das Angebot bei Devisen und Wertpapieren. Abgerundet wird es durch Krypto-Paare, Rohstoffe sowie Indizes. Dank der großen Auswahl ist unserer Meinung nach eine gute Diversifikation und Risikostreuung im Portfolio möglich.

4.) Können Kunden von ITRADER ein Demokonto nutzen?

Im ITRADER Test haben wir uns die verschiedenen Kontomodelle näher angeschaut. Viele Broker stellen ihren Kunden für den besseren und vor allem risikolosen Einstieg ein Demokonto zur Verfügung. Unsere Erfahren haben gezeigt, dass auch ITRADER diese Möglichkeit zur Verfügung stellt. Allerdings ist der Weg dahin etwas beschwerlich, denn der Broker wirbt nicht offensiv mit einem Demokonto. Die Anleger können es nach ihrer erfolgreichen Registrierung für 14 Tage nutzen und erhalten nach unseren Erfahrungen und Aussagen des Supports ein virtuelles Guthaben von maximal 50.000 Euro als „Spielgeld“.

Der ITRADER Test zum Demokonto war etwas aufwendiger, denn das Konto steht nicht offensichtlich zur Verfügung. Wer sich beim Broker registriert, kann allerdings die Auswahl treffen und 14 Tage ein Demokonto nutzen. Ausgestattet ist es mit einem virtuellen Guthaben von 50.000 Euro.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

5.) Wie steht es um Boni beim Anbieter?

Bonusangebote und wechselnde Aktionen werden von Brokern gern genutzt, um die Handelsaktivitäten der Trader zu belohnen. Allerdings sagt es unserer Meinung nach nichts über die Qualität eines Anbieters aus, ob Boni und Aktionen vorhanden sind. Unter diesem Gesichtspunkt haben wir auch im ITRADER Test nach entsprechenden Angeboten geschaut; konnten aber keine finden. Dennoch bietet der Broker Leistungen, die mit attraktiven Aktionen gleichzusetzen sind. Hierzu gehört beispielsweise das umfangreiche Schulungsangebot mit zahlreichen eBooks zu tradingrelevanten Themen.
ITRADER Test

Laut unseren Erfahrungen aus dem Test gibt es bei ITRADER keine speziellen Boni oder Aktionsangebote. Trotzdem bietet der Broker seinen Kunden umfangreiche Serviceleistungen, zu denen kostenlose Schulungsmaterialien gehören.

6.) MT4 – Tradingsoftware-Details

Trader dürfen sich auf eine innovative Plattform freuen, die kaum Wünsche offenlässt. ITRADER setzt auf dem bekannten MetaTrader 4, der als kostenloser Download für Windows sowie Mac zur Verfügung steht. Auch auf eine mobile Anwendung müssen Trader nicht verzichten, diese gibt es ebenfalls gratis. Durch die hohe Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit ist der MT4 der ideale Begleiter, wenn es um die Kursanalyse und Unterstützung bei Trading-Entscheidungen geht. Dafür werden unzählige Indikatoren und Charting-Tools zur Verfügung gestellt.
Für alle Anleger, die auf den Download verzichten möchten, gibt es den WebTrader. Die Trading-Plattform lässt sich mit ihm komfortabel über den Browser abrufen und bietet ebenfalls eine enorme Funktionalität. Anleger können mit dem WebTrader ebenfalls Live Analysen vornehmen und die Charts verfolgen. Außerdem gibt es Trading-Cubes, mit denen der Handel beschleunigt werden kann.

Als Trading-Plattform steht der MT4 zur Verfügung –
als Anwendung für den PC oder auch als App für Smartphone oder Tablet. Zusätzlich gibt es den WebTrader, der den Zugriff auf die Trading-Plattform ohne Download, sondern komfortabel über den Webbrowser ermöglicht.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

7.) Step by step zum Konto bei ITRADER mit unserer Anleitung

Um ein Konto zu eröffnen, brauchen Trader nicht viel. Zunächst beginnt alles online über den Button für die Anmeldung. Damit sich die Registrierung nicht verzögert und Trader möglichst schnell ihr Live- oder Demokonto nutzen können, haben wir die wichtigsten Schritte zusammengefasst. Im ITRDADER Test fällt auf, dass die User auch bei der Anmeldung für das Demokonto umfangreiche Angaben machen müssen, was bei vielen anderen Brokern nicht der Fall ist.
ITRADER Bewertung

1. Schritt: allgemeine Angaben

Im ersten Schritt der Anmeldung machen die Anleger nur wenige Angaben:

  • Vorname
  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Im ersten Teil des Formulars muss bereits ein Passwort vergeben werden. Ebenso müssen die Trader bestätigen, dass sie über 18 Jahre alt sind. Durch klicken auf „Offener Account“ gelangen die Trader zum nächsten Schritt.

2. Schritt: das Ausfüllen des WpHG-Bogens

Das Anmeldeformular enthält einen umfangreichen Fragebogen. Die Trader müssen Informationen zu ihrem finanziellen Hintergrund und der Trading-Erfahrung hinterlegen. Der Aufwand dafür ist nach unseren Erfahrungen im ITRADER Test vergleichsweise gering, denn es gibt die Antwortmöglichkeiten bequem zur Auswahl, sodass die Trader nur noch die zutreffende Antwort anklicken müssen. Zu den abgefragten Informationen gehören neben dem Bildungsniveau auch der Erwerbsstatus und die Trading-Erfahrungen (Benutzung, gehandelte Assets usw.). Nachdem diese Informationen gegeben wurden, gilt das Konto als eröffnet.

3. Schritt: die Verifizierung

Um nicht nur das Demokonto, sondern das Live-Konto zu eröffnen, ist die Verifizierung notwendig. Damit bestätigen Anleger ihre Identität und sorgen dafür, dass beim Broker die personenbezogenen Informationen hinterlegt werden. Für die Verifizierung sind ein gültiges Ausweisdokument und ein Adressnachweis erforderlich. Beide Dokumente können mittels Upload zur Verfügung gestellt werden. Der Support prüft die Angaben und schaltet das Konto frei, sodass die Trader ihre Einzahlung tätigen und mit den Handelsaktivitäten bestenfalls reale Gewinne erzielen können.

4. Schritt: Einzahlung vornehmen

Kosten des TradingsMöchten die Anleger eines der drei Live-Konten des Brokers nutzen, ist eine Mindesteinzahlung von 250 Euro (Silber-Konto) erforderlich. Dafür stehen gleich mehrere Zahlungsdienstleister zur Auswahl, wie beispielsweise:

  • Skrill
  • Neteller
  • MasterCard
  • Visa
  • American Express
  • Webmoney

Kosten fallen laut unseren Erfahrungen für die Kontokapitalisierung nicht an. Durch Währungsumrechnungen kann es jedoch zu Zusatzkosten für die Trader kommen, welche aber nicht durch den Broker selbst, sondern beispielsweise durch Banken erhoben werden.

Der Anmeldevorgang funktioniert ganz einfach online. Die Trader werden durch das Anmeldeformular schrittweise geführt und brauchen für das Ausfüllen erfahrungsgemäß meist nicht länger als fünf Minuten. Wer sich für das Live-Konto entscheidet, muss zusätzlich eine Verifizierung seiner Angaben und eine erste Einzahlung vornehmen. Beim Demokonto ist keine Einzahlung erforderlich, denn die Trader handeln mit virtuellem Guthaben.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

8.) Service, Support und Bildung bei ITRADER unter der Lupe

Wir konnten die Qualität des Supports beim Brokers direkt testen, denn wir hatten Fragen zum Demokonto, da hierzu ohne Registrierung nur wenige Informationen zur Verfügung stehen. Wir haben den Live-Chat im ITRADER Test bemüht und erhielten innerhalb von wenigen Sekunden Hilfe von einem Mitarbeiter. Zudem war die Beantwortung in deutscher Sprache möglich.
ITRADER Service
Auch ein telefonischer Support steht zur Verfügung, sogar mit einer kostenfreien Nummer. Allerdings ist hierüber nicht garantiert, dass auch deutschsprachige Mitarbeiter die Fragen beantworten. Alternativ können sich Trader mittels E-Mail an den Support wenden.
Die Weiterbildungsangebote haben uns im Test überzeugt, denn Trader finden hier tatsächlich viele Möglichkeiten. Dazu zählen eBooks zum Handel mit Devisen, Rohstoffen oder spezielle Informationen für fortgeschrittene Trader. Hinzu kommen viele Kurse für Anfänger sowie Fortgeschrittene zu verschiedenen Handelsthemen. Der Vorteil: Die Weiterbildungsangebote gibt es ebenfalls in deutscher Sprache.

ITRADER bietet seinen Anlegern einen deutschsprachigen Support, vor allem über den Live-Chat. Zur Verfügung stehen auch eine kostenfreie Telefonnummer und der Kontakt über E-Mail. Die Weiterbildungsangebote haben im ITRADER Test ebenfalls überzeugt, denn sie sind speziell für die Trading-Niveaus zugeschnitten und bieten hilfreiche Informationen zu zahlreichen Trading-Themen.

9.) Drei Tipps für die optimale Kontonutzung

Der Handel über ein ITRADER-Konto wird vor allem dann erfolgreich, wenn die Trader wissen, was sie eigentlich tun und für welches Konto sie sich entscheiden. Unerfahrene Anleger können zunächst mit dem Demokonto für 14 Tage beginnen, um die Konditionen und das Trading-Angebot ohne Risiko und Kapitaleinsatz kennenzulernen. Der Wechsel zum Live-Konto ist dann schnell mittels Mausklick realisiert.

Tipp 1

Die Trader sollten sich aus den drei Kontomodellen (Silber, Gold, Platin) für das Konto entscheiden, welches am besten zu ihnen passt. Besonders attraktiv sind die Spreads auf dem Platin-Konto, aber dafür müssen die Trader auch mit einem größeren Volumen handeln. Für den Einstieg ist das Silber-Konto mit einer Einzahlung von 250 Euro empfehlenswert.

Tipp 2

Der richtige Zahlungsdienstleister ist bei der Kontokapitalisierung entscheidend, denn die Methode für die Einzahlung muss gleich der Auszahlungsmethode sein. Wer beispielsweise die Einzahlung mittels Visa vornimmt, kann die Gewinne ebenfalls nur auf seine Karte auszahlen lassen. Möchten Trader die Gewinnauszahlung auf ein anderes Konto vornehmen lassen, ist dies nicht möglich. Deshalb sollten die Anleger vor der Kontokapitalisierung die gewünschte Methode mit Umsicht auswählen.

Tipp 3

Die Erfahrungen im ITRADER Test zeigen, dass der Broker hohe Gebühren für eine längere Inaktivität berechnet. Wer etwa mehr als 60 Tage keine Transaktionen auf dem Konto vornimmt, muss mit monatlich 80 Euro Belastung rechnen, rückwirkend für den Zeitraum der Inaktivität. Deshalb empfehlen wir, monatlich mindestens einen Trade durchzuführen.
ITRADER Erfahrungen


Handeln Anleger mindestens einen Trade/Monat, bleibt ihnen die Inaktivitätsgebühr des Brokers erspart. Bei der Wahl des geeigneten Kontomodells empfehlen wir unerfahrenen Anlegern, zunächst mit dem Demokonto zu beginnen und dann mit der Mindesteinzahlung von 250 Euro zum Live-Konto zu wechseln.

10.) ITRADER Erfahrungen der Fachpresse

Die Marke „ITRADER.COM“ ist ein Produkt der Hoch Capital Limited. Über das Unternehmen und den dem Broker selbst gibt es (bisweilen) keine Kritiken oder Berichte in der Fachpresse. Das muss nichts Negatives bedeuten, denn aufgrund der Vielzahl der Broker werden etliche von ihnen erst später durch die Fachpresse näher in Augenschein genommen. Unser ITRADER Test kann zumindest einen ersten Eindruck von den Konditionen und Leistungen sowie den Möglichkeiten für die Anleger vermitteln. Wir haben viele positive Aspekte, aber auch Verbesserungspotenzial in unserem praktischen Test entdecken können. Für alle Anleger, die selbst den Vergleich verschiedener Broker durchführen möchten, ist ITRADER eine weitere Möglichkeit; wir empfehlen das Demokonto, um ohne Risiko testen zu können.

Jetzt zu ITRADER und Konto eröffnen!CFD Service - 67,7% verlieren Geld

Dieses Review könnte Sie auch interessieren:

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com