Sensus Capital Markets Erfahrungen » 7,5/10 Punkte im T€st!

Sensus Capital Markets Erfahrungsbericht: Zypriotisches Regulierungsumfeld sorgt für Unbehagen

Erfahrungen GBE brokers

Sensus Capital Markets ist ein zypriotischer Ableger der Sensus Vermögensverwaltung GmbH aus dem oberfränkischen Marktredwitz, welcher sich Anfang des Jahres in GBE brokers umbenannt hat. Das Brokerhaus dient der Vermögensverwaltung zur Anlage von Kundengeldern am Devisenmarkt und ermöglicht unabhängig davon Privatanlegern den eigenständigen Handel von ca. 150 Instrumenten über die Handelsplattformen MT4 und MT4 über ein STP-Marktmodell. Die Kunden können wählen, ob zu Pool-Spreads plus Kommissionen oder kommissionsfrei mit breiteren Spreads gehandelt wird.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Besonderheiten im Sensus Capital Markets Test

  • MT4 und MT5 zur Auswahl
  • ECN-Trading mit schneller Orderausführung und Spreads ab 0 Pips
  • Einzelschulungen für erfahrene und unerfahrene Trader

Vorteile und Nachteile in der Sensus Capital Markets Bewertung

Vorteile

  • STP-Marktmodell
  • MT4 in verschiedenen Variationen
  • Deutsche Vermögensverwaltung im Hintergrund

Nachteile

  • Niedrige Kommissionen nur für größere Konten
  • Sitz und Regulierung/Einlagensicherung auf Zypern

Sensus Capital Markets (GBE brokers) überzeugt im Test insbesondere durch sein kundenfreundliches STP-Marktmodell sowie durch die Möglichkeit, über den beliebten MetaTrader 4 in verschiedenen Variationen handeln zu können. Die Sensus Vermögensverwaltung in Deutschland bildet indes einen vertrauenswürdigen Hintergrund, der allerdings nicht über den eigentlichen Stammsitz und die damit verbundene Regulierung auf Zypern hinwegtrösten kann. Auch die Tatsache, dass niedrigere Kommissionen nur bei volumenstarken Konten verfügbar sind, sorgte für Punktabzüge im Sensus Capital Markets Test.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

Die Konditionen im Überblick: Spreads, Kommissionen  und Co.

  • Mindesteinzahlung: Ab 1.000 €
  • Spread FX: Ab 0,00 Pips (im Kommissionsmodell)
  • Kommissionen FX: 3,00-8,00 EUR/Standard-Lot (abhängig von der Höhe der Einzahlung)
  • Handelsplattform: MT4 (zusätzlich MT5 ab 10.000 EUR Einzahlung)
  • Gebühr für Auszahlungen: 15,00 EUR

1.) Sensus Capital Markets und die Regulierung im Test

Themenicon RegulierungDie Sensus Capital Markets Limited (GBE brokers) führt ihre Geschäfte Zypern aus und betreibt eine Zweigniederlassung in Hamburg. Gesellschafter des Unternehmens ist die Sensus Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz in Marktredwitz in Oberfranken. Der Vermögensverwalter betreut Kundenvermögen im Gesamtvolumen von 250 Mio. Euro, von dem ein Teil durch die Broker-Tochter am Devisenmarkt angelegt wird.
Zuständig für Aufsicht und Regulierung des Brokers ist die CySEC. Die Behörde unterliegt den gesetzlichen Bestimmungen der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID und blickt auf mittlerweile mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Regulierung von Finanzunternehmen zurück. Der Broker ist an den zypriotischen Einlagensicherungsfonds angebunden, der im Entschädigungsfall max. 20.000 Euro pro Anleger erstattet und 10 Prozent Selbstbehalt voraussetzt. Einzahlungen können u.a. zugunsten eines Kontos der deutschen Quirin Bank AG getätigt werden. Die Kundengelder werden getrennt vom Betriebsvermögen bilanziert – auf der Homepage des Brokers findet sich allerdings kein Hinweis darauf, wo die Gelder angelegt sind.

Im Hintergrund von Sensus Capital Markets (GBE brokers) agiert die deutsche Sensus Vermögensverwaltung GmbH mit Sitz im Oberfränkischen Marktredwitz. Sensus Capital Markets (GBE brokers) ist hingegen auf Zypern ansässig und untersteht demnach der Regulierung durch die CySEC , die den Bestimmungen der MiFID unterliegt. Die Einlagensicherung geht ebenfalls nach zypriotischen Recht vonstatten, der das Kapital der Kunden im Zweifelsfall bis zu einer Höhe von 20.000 € absichert.

2.) Spreads, Kommissionen und Co.: Konditionen im Detail

Themenicon kostenAuf der Suche nach dem besten Onlinebroker sollten Trader in ihrem Forexbroker Vergleich auf jeden Fall auch die Handelskonditionen ihres Favoriten auf Herz und Nieren prüfen und dabei in erster Linie die Mindesteinlage beachten, die sich bei Sensus Capital Markets (GBE brokers) auf 1.000 € beläuft. Das zypriotische Unternehmen spricht damit in erster Linie erfahrene Trader mit großem Kapital an, die mit den zwei verfügbaren Kontomodellen umzugehen wissen. Zur Wahl steht dabei sowohl das „Konto mit traditionellem Spread (ohne Kommission)“ als auch das „Raw-Spread-Konto (mit Kommission)“. Die Handelskonditionen sind dabei in erster Linie vom Kontomodell abhängig – hier ein Überblick dazu:
[table]
[tr][th][/th] [th]Konto mit traditionellem Spread (ohne Kommission)[/th] [th]Raw-Spread-Konto (mit Kommission)[/th][/tr]
[tr][td]Spread[/td] [td]ab 0,9 Pips[/td] [td]ab 0,9 Pips[/td][/tr]
[tr][td]Kommission[/td] [td]keine[/td] [td]raw + 3,50 EUR (HT)*raw + 5,00 USD (HT)*raw + 4,50 CHF (HT)*[/td][/tr]
[tr][td]Minimale Transaktionsgröße[/td] [td]0,01 Lot[/td] [td]0,01 Lot[/td][/tr]
[tr][td]Maximaler Hebel[/td] [td]200:1 – 500:1[/td] [td]200:1 – 500:1[/td][/tr]
[/table]* Trader mit hohem Handelsvolumen erhalten einen Rabatt, der beim Support angefordert werden kann

Die Handelskonditionen bei Sensus Capital Markets sind in erster Linie vom gewählten Kontomodell abhängig: Die Mindesteinlage von 1.000 € gilt für beide verfügbaren Konten, ebenso wie die minimale Transaktionsgröße von 0,01 Lot sowie der maximale Hebel, der zwischen 200:1 und 500:1 liegen kann. Spreads und Kommissionen unterscheiden sich hingegen, wobei volumenstarke Trader beim Raw-Spread-Konto von einem Rabatt profitieren können.
Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

3.) Das Handelsangebot: Welche Produkte sind verfügbar?

Themenicon DepotDer Basiswertekatalog umfasst 125 FX-Währungspaare und 20 CFDs auf Indizes und Rohstoffe. Die geringe Anzahl der handelbaren Differenzkontrakte ist ein Schwachpunkt im Sensus Capital Markets Test: CFD Broker können mit einem vertretbaren Aufwand Terminkontrakte nachbilden und Kunden zu den Kursen der Terminbörse handeln lassen. Warum noch immer so viele Broker von dieser Möglichkeit allenfalls halbherzig Gebrauch machen ist unverständlich.

Kunden von Sensus Capital Markets (GBE brokers) müssen sich mit einem eher kleinen Angebot an verfügbaren Finanzprodukten zufrieden geben: Obwohl das Angebot an handelbaren Währungspaaren mit 125 Devisen eher großzügig ausfällt, gibt es in Bezug auf das CFD-Angebot, das aus 20 Indizes und Rohstoffen besteht, noch Nachholbedarf bei Sensus Capital Markets.

4.) Gibt es ein Sensus Capital Markets Demokonto?

Themenicon DemokontoEin Demokonto ist nicht nur für Einsteiger von Nutzen, die damit erste Schritte im Börsenhandel machen können, sondern es kann auch genutzt werden, um neue Tradingstrategien oder verschiedene Handelsplattformen kennenzulernen – ohne reale Einsätze, sondern mit virtuellem Kapital. Ein solches Demokonto ist auch bei Sensus Capital Markets (GBE brokers) verfügbar – Informationen zur Laufzeit, der Höhe des virtuellen Kapitals und der Abbildung der Kurse dieses Demokontos sind beim zypriotischen Anbieter jedoch Mangelware.

Bildschirmfoto 2016-05-08 um 21.41.26

Sensus (GBE Brokers) bietet mobilen Handel über die App an

Kunden von Sensus Capital Markets können beim zypriotischen Unternehmen ein Demokonto nutzen, um erste Schritte im Börsenhandel zu machen, neue Tradingstrategien zu testen oder um verschiedene Plattformen auf die Probe zu stellen. Wie lange dieses Konto genutzt werden kann und ob es reale Kurse widergibt, verrät der Onlinebroker allerdings nicht.

5.) Wie ist es um Boni bei Sensus Capital Markets bestellt?

Themenicon BonusAls bekannter Onlinebroker, der sein Angebot in erster Linie auf erfahrene Trader ausgelegt hat, bietet Sensus Capital Markets (GBE brokers) kein sonderlich umfangreiches Bonusangebot. Lediglich ein Werbebonus für erfolgreiche Weiterempfehlungen steht den Kunden des Unternehmens zur Verfügung, der einen Bonus von 100 € für den Werbenden und 50 € für den Angeworbenen mitbringt – allerdings nur, sofern dieser auch alle Voraussetzungen erfüllt.

Bei Sensus Capital Markets ist lediglich ein Werbebonus verfügbar, der dem Werbenden 100 € und dem Geworbenen 50 € extra verspricht – sofern dieser die Voraussetzungen für den Bonus erfüllen kann, die recht umfangreich ausfallen.
Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

6.) MT4 und Co: Die Tradingplattformen & Mobile Trading Apps

Themenicon HandelsplattformGehandelt wird über die auch bei dutzenden anderen Brokern geläufige Plattform MetaTrader4. Das Herzstück der MetaQuotes-Software bilden die erprobte Entwicklungs- und Testumgebung für automatisierte Handelssysteme (Expert Advisors). Die Skripte können mit den Programmiersprachen MQL4 vergleichsweise einfach programmiert und ebenso fertig importiert werden. Der große Bestand an umlaufenden Skripten und die weite Verbreitung von MT4 haben zu einem Netzwerkeffekt geführt, der den Nutzen der Handelsplattform sowohl für Broker als auch für Trader hebt. Das dürfte auch für viele der Trader, die mit Sensus Capital Markets Erfahrungen machen relevant sein.
Neben dem herkömmlichen MetaTrader 4 steht den Kunden von Sensus Capital Markets (GBE brokers) zudem auch der MetaTrader 4 für Mac, der MT4 VPS sowie MT4-Apps für iOS und Android zur Verfügung, die einen angenehmen und professionellen mobilen Handel versprechen.

Bei Sensus Capital Markets handeln Kunden ausschließlich über den MetaTrader 4, der sich durch eine Vielzahl an verschiedenen Vorteilen auszeichnet. Neben dem regulären MetaTrader 4 ist hier auch eine Mac-Version sowie der MetaTrader VPS verfügbar. Einen professionellen mobilen Handel versprechen indes die MT4-Apps für iOS und Android.

7.) Unsere Anleitung: Step by Step zum Handelskonto

Themenicon HandelsplattformAuch die Eröffnung eines Handelskontos bei Sensus Capital Markets (GBE brokers) ist gar nicht so schwer, wenn sich der potenzielle Neukunde unseren kleinen Leitfaden zur Hilfe nimmt, der die Kontoeröffnung beim zypriotischen Unternehmen Schritt für Schritt beschreibt.

Schritt 1: Wählen Sie das richtige Kontomodell! Bei Sensus Capital Markets sind zwei verschiedene Kontomodelle verfügbar, die sich durch wenige Details unterscheiden. Wählen Sie zunächst das richtige Kontomodell für Ihre Bedürfnisse aus.
Schritt 2: Registrieren Sie sich! Haben Sie das beste Kontomodell für Ihre Bedürfnisse gefunden, können Sie sich für ein Handelskonto bei Sensus Capital Markets registrieren. Geben Sie hierfür einfach einige persönliche Angaben sowie Informationen zu Ihrer Handelserfahrung an den Broker weiter, indem sie das Onlineformular ausfüllen, das Sie auf der Website des Unternehmens finden können.

Bildschirmfoto 2016-05-08 um 21.43.55

Diese beiden Konten stehen zur Auswahl

Schritt 3: Verifizieren Sie sich! Nachdem Sie das Onlineformular erfolgreich abgeschickt haben, wird es Zeit, sich zu verifizieren. Lassen Sie dem Broker hierfür eine Kopie Ihres Personalausweises und einer aktuellen Verbraucherrechnung als Adressnachweis zukommen.
Schritt 4: Nehmen Sie Ihre Ersteinzahlung vor und beginnen Sie den Handel! Nun können Sie Ihre Ersteinzahlung per Kreditkarte oder Banküberweisung vornehmen und sich daraufhin mit Ihren Zugangsdaten in der Handelsplattform einloggen, die Ihnen vom Broker per Mail zugesendet wurden.

Mit unserer kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung ist es gar nicht mehr so schwer, ein Handelskonto bei einem Onlinebroker wie Sensus Capital Markets (GBE brokers) zu eröffnen: Wählen Sie einfach zunächst das richtige Kontomodell für Ihre Bedürfnisse aus, registrieren Sie sich für ein Handelskonto bei Sensus Capital Markets, nehmen Sie die Verifizierung vor und zahlen Sie ausreichend Geld auf Ihr Handelskonto ein – schon können Sie mit dem Trading beginnen!
Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

8.) Service, Support & Bildung im Sensus Capital Markets Test

Themenicon SupportDer Kundenservice ist per Telefon und Mail erreichbar und ebenso wie der Internetauftritt des Brokers durchgängig deutschsprachig. Alternativ dazu kann sich der Kunde ebenfalls per Kontaktformular, Livechat oder auch per Post an den Support des Unternehmens wenden.
Im „Schulungsbereich“ stellt der Broker Videos und Handbücher zum MT4 zur Verfügung. Speziell für Einsteiger, die erstmalig mit einem FX Broker wie Sensus Capital Markets Erfahrungen machen, dürfte jedoch primär die Einzelschulung interessant sein: Ein Termin für ein Telefongespräch/eine Videotelefonie mit einem Support-Mitarbeiter kann über die Homepage angefordert werden.

Das Serviceangebot von Sensus Capital Markets fällt zwar nicht sonderlich umfangreich, dafür aber besonders innovativ aus: Wie unser Sensus Capital Markets Test gezeigt hat, können Einsteiger sich das Schulungsangebot des Unternehmens mit Schulungsvideos, schriftlichen Leitfäden und Handbüchern zunutze machen und darüber hinaus bei Bedarf auch von einer Einzelschulung profitieren, die per (Video-)Telefon vonstattengeht. Bei Fragen und Problemen ist indes ein deutschsprachiger Kundensupport per Telefon, Mail, Livechat, Post oder Kontaktformular erreichbar.
Bildschirmfoto 2016-05-08 um 21.45.24

Der Support von GBE Brokers ist sehr gut zu erreichen

9.) 3 Tipps für eine reibungslose Einzahlung

Themenicon TippsUm mit einem Onlinebroker wie Sensus Capital Markets Erfahrungen sammeln zu können, müssen Kunden eine Einzahlung vornehmen. Diese stellt insbesondere für unerfahrene Händler meist eine große Hürde dar – doch kein Grund zur Sorge: Unsere drei Tipps verhelfen zu einer schnellen und reibungslosen Transaktion.

  1. Beachten Sie die Mindesteinlage von 1.000 €! Zahlen Sie weniger ein, müssen Sie nachbezahlen – und das verzögert die Transaktion unnötig.
  2. Informieren Sie sich über Transaktionsgebühren – nicht nur bei Sensus Capital Markets, sondern auch bei Ihrer Bank bzw. dem Kreditkartenbetreiber.
  3. Beachten Sie auch die Transaktionsdauer: Möchten Sie möglichst schnell handeln, sollten Sie die Einzahlung per Kreditkarte vorziehen.
Mithilfe unserer drei wertvollen Tipps für eine erfolgreiche Einzahlung sollte auch Ihre Transaktion schnell und reibungslos vonstattengehen: Beachten Sie zunächst die Mindesteinlage von 1.000 €, informieren Sie sich daraufhin über anfallende Transaktionsgebühren und vergessen Sie schließlich auch die Transaktionsdauer nicht, wenn Sie Geld auf Ihr Handelskonto einzahlen möchten.
Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!75 % der Konten von Privatinvestoren verlieren beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter Geld

10.) Sensus Capital Markets Erfahrungen in der Fachpresse

Themenicon ErfahrungsberichtSensus Capital Markets wurde bislang durch keine einschlägige deutschsprachige Fachzeitschrift einem Test unterzogen. Auch angelsächsische Medien haben den Broker bislang nicht auf dem Radar, was nicht unwesentlich mit dem Standort Zypern zusammenhängen dürfte und definitiv kein Grund zur Beunruhigung ist.
Im Sensus Capital Markets Test können wir leider noch keine Expertenstimmen zu Wort kommen lassen, da das Unternehmen aufgrund seines zypriotischen Stammsitzes bislang weder von deutschen noch von britischen Experten unter die Lupe genommen wurde.

11.) Fazit: Unsere Erfahrungen zu Sensus Capital Markets

Der zypriotische Broker bietet den Handel mit CFDs und zahlreichen Währungspaaren an. Dabei können Kunden den aktiven Handel ab Leistung der Mindesteinlage von 1.000 Euro aufnehmen. Was sich für Anfänger, die zunächst verhalten in Handel einsteigen möchten und Kleinanleger als recht schwierige Hürde erweisen könnte. Auch werden lediglich große Konten mit niedrigen Kommissionen bedacht. Die Trading-Plattform MT4 kann über das Demokonto des Brokers kennengelernt werden. Jedoch zeigen sich Informationen diesbezüglich als Mangelware, sodass interessierte Trader den Kundensupport zu Laufzeit und Höhe des virtuellen Guthabens befragen sollten. Der umfangreiche Schulungsbereich des Brokers kann zur Informationseinholung dienen, um sich eingehend über die Materie zu erkundigen. Es entstehen Gebühren von 15 Euro für Auszahlungen, die Trader mit in das Money-Management einkalkulieren sollten.

Zum Broker Sensus Capital Markets »

Schauen Sie sich auch unsere JFD Brokers Erfahrungen an!