AxiTrader Einzahlung – die AxiTrader Zahlungsmethoden im Überblick

Jetzt zu AxiTrader

Es gibt zahlreiche AxiTrader Zahlungsmethoden, zu denen nicht nur Visa und MasterCard, sondern auch die Banküberweisung oder Skrill sowie Neteller zählen. AxiTrader Paypal gehört hingegen nicht dazu. Kontoinhaber können aus verschiedenen Hauptwährungen auf ihrem Live-Konto wählen: AUD, EUR, GBP, NZD, SGD, USD, CHF, JPY, HKD, CAD. Wer das Übungskonto nutzt, benötigt keine Kontokapitalisierung, sondern kann mit dem virtuellen Guthaben in Höhe von 50.000 USD mit dem Handel beginnen. Erforderlich ist die AxiTrader Einzahlung erst, wenn es um die Eröffnung von einem Standard-Konto oder einem Pro-Konto geht. Welche Vorzüge und Nachteile die einzelnen Zahlungsmöglichkeiten aufweisen und wie die Kontokapitalisierung abgewickelt wird, zeigt dieser Ratgeber. Zusätzlich gibt es eine Übersicht der Möglichkeiten für den Forex- sowie den CFD-Handel und die Nutzung der Handelsplattform, des Meta Trader 4.

axitraderWeiter zum Broker: www.axitrader.com/de

AxiTrader Zahlungsmethoden – PayPal gehört nicht dazu

Die AxiTrader Einzahlung erfolgt in der Regel schnell, einfach und sicher. Die Kontoinhaber können aus verschiedenen Hauptwährungen wählen und ihre Einzahlung dafür tätigen. Neben EUR und USD zählen auch GBP und einige mehr dazu. Die Einzahlung ist nur erforderlich, wenn es sich um ein Live-Konto handelt. Wer das Übungskonto nutzt, muss kein eigenes Kapital vorhalten. Mögliche AxiTrader Zahlungsmethoden sind:

  • SEPA-Banküberweisung
  • MasterCard
  • Visa
  • Maestro
  • Neteller
  • Skrill
  • Global Connect

AxiTrader Paypal wird bei den Zahlungsmethoden nicht angeboten. Wie funktionieren die einzelnen Möglichkeiten der Kontokapitalisierung?

SEPA-Banküberweisung

Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Transaktion, welche aber nicht immer innerhalb von kürzester Zeit abgewickelt ist. Abhängig vom teilnehmenden Kreditinstitut kann die Kontokapitalisierung bis zu drei Werktage oder in Einzelfällen auch mehr dauern. Kosten seitens des Brokers fallen für die Abwicklung nicht an. Allerdings kann es bei den Kreditinstituten zu einer Kostenerhebung kommen, wenn beispielsweise die Umrechnung einer Fremdwährung erforderlich ist.

MasterCard und Visa

Diese AxiTrader Zahlungsmethoden gehören zu den gängigen beim Broker und ermöglichen eine rasche Kontokapitalisierung. Erfahrungsgemäß dauert der Transfer meist lediglich zehn Minuten. Für die Zahlung werden alle Währungen akzeptiert. Mit den beiden großen Anbietern Visa und MasterCard hat sich AxiTrader bekannte Größen der Finanzbranche als Partner gesichert. Beide Unternehmen haben jahrelange Erfahrungen bei Online-Zahlungen und bieten einen vergleichsweise sicheren Transfer.

AxiTrader Erfahrungen von Brokervergleich.net

Vor der ersten Einzahlung sollten sich Trader für eines der Konten entscheiden

Maestro

Die AxiTrader Einzahlung wird ebenfalls wie die Kreditkartenzahlung innerhalb von kürzester Zeit realisiert. Wer keine Kreditkarte hat oder diese nutzen möchte, kann die Maestro-Karte Einzahlungsalternative nutzen.

Neteller und Skrill

Die AxiTrader Zahlungsmethoden zählen, wie PayPal auch, zu den elektronischen Geldbörsen. Allerdings bietet AxiTrader PayPal nicht als Zahlungsmittel. Der Vorteil bei Neteller und Skrill ist deren rasche und unkomplizierte Bearbeitung. Dafür müssen die Anleger allerdings ein Konto beim Zahlungsanbieter öffnen. Es gibt Ausnahmen bei der Akzeptanz der Währungen. Während Neteller alle Währungen akzeptiert, sind es bei Skrill lediglich USD, GBP sowie EUR.

Global Collect

Internationale Transfer sind oftmals mit Gebühren verbunden. Wer diese vermeiden möchte, kann die AxiTrader Einzahlung über Global Collect bewerkstelligen. Lokale Zahlungen können in den Währungen CAD, CHF, EURO, GBP, HKD, IDR, JPY, NZD, SGD, USD, RUB und TWD getätigt werden.

AxiTrader Zahlungsmethoden: Transfer von anderem Broker

Die AxiTrader Einzahlung kann auch durch einen anderen Broker erfolgen. Ja, diese erweiterte Zahlungsmöglichkeit bildet eine Ausnahme in der Broker-Branche. Es ist möglich, das Guthaben von einem anderen Broker auf das eigene AxiTrader Konto transferieren zu lassen. Diesbezüglich müssen Anleger die folgenden Schritte durchführen:

  • Broker Transfer-Formular herunterladen
  • Formular ausfüllen und einscannen
  • An den Kundenservice von AxiTrader sowie den anderen Broker senden
  • Abwicklung findet automatisch durch den Kundenservice statt

Wer diese Möglichkeit der Kontokapitalisierung den anderen AxiTrader Zahlungsmethoden vorzieht, muss ebenfalls mit längeren Transaktionszeiten rechnen. Abhängig von der Kooperationsbereitschaft des anderen Brokers kann die Gutschrift ebenfalls mehrere Tage dauern. Für kurzfristige Investments ist diese Methode daher ungeeignet.

Sicherheit bei den AxiTrader Zahlungsmethoden

Sicherheit spielt vor allem bei den Online-Zahlungen eine wesentliche Rolle. Aus diesem Grund hat sich AxiTrader dazu entschieden, ausschließlich mit renommierten Anbietern der Finanzbranche zusammenzuarbeiten. Zwar gehört auch PayPal dazu, aber die AxiTrader Paypal Kontokapitalisierung zählt nicht zu den gängigen Zahlungsmethoden. Die Sicherheit beim Banktransfer ist vor allem von einer sicheren Datenübertragung abhängig. Dafür stellt der Broker eine verschlüsselte SSL-Verbindung zur Verfügung. Auch Anleger sollten darauf achten, dass sie nur über abgesicherte Netzwerke agieren. Eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme halten die Kreditkartenanbieter Visa und MasterCard bereit. Hier gibt es verschiedene Methoden, um die Zahlung noch einmal abzusichern. Dafür gibt es die Verfahren

  • Verified by Visa
  • MasterCard SecureCode

Beide erfordern eine zusätzliche Eingabe von einem Passwort. Erst dann kann die Kontokapitalisierung vollständig abgewickelt werden. Bei Neteller und Skrill gibt es derartige sicherheitsrelevante Abfragen nicht. Allerdings setzen beide Anbieter darauf, ebenfalls über verschlüsselte Serververbindungen zu agieren. Auch das erhöht die Sicherheit bei der AxiTrader Einzahlung.

Gebühren und Zahlungsinformationen im Überblick

Die AxiTrader Zahlungsmethoden sind streng konform mit den Gesetzen zur Verhinderung von Geldwäsche/Terrorbekämpfung. Aus diesem Grund werden nur selektive Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Wer eine AxiTrader Einzahlung vornimmt, kann die Auszahlung des Gewinnes nur auf die gleiche Weise realisieren. Das bedeutet, wer beispielsweise mit der Kreditkarte eine Einzahlung tätigt, kann seine Gewinne auch nur auf die Kreditkarte auszahlen lassen. Außerdem muss der Inhaber des AxiTrader Kontos identisch mit dem Inhaber der Kreditkarte sein. Dies gilt natürlich für die anderen AxiTrader Zahlungsmethoden ebenso. Gelder von Drittparteien werden nicht akzeptiert. Auch das ist ein Bestandteil des Gesetzes zur Verhinderung von Geldwäsche/Terrorbekämpfung. Für die Zahlungen an sich fallen keine Kosten seitens des Brokers an. Gleichwohl kann es zu Gebührenerhebungen durch die Zahlungsdienstleister kommen. Diese sind unterschiedlicher Natur:

  • Banküberweisung: unter anderem Gebühren durch Währungsumrechnung
  • Kreditkarte: Gebühren für Serviceleistungen oder jährliche Kartennutzung
  • Maestro: Gebühr für die Kartennutzung
  • Skrill und Neteller: Gebühren für längere Inaktivität
axitraderWeiter zum Broker: www.axitrader.com/de

AxiTrader Einzahlung – Umgang mit Skrill und Neteller

Wer Skrill oder Neteller für die AxiTrader Einzahlung nutzen möchte, muss sich zunächst bei der jeweiligen Plattform anmelden. Nur wer ein Konto bei einem der Zahlungsdienstleister besitzt, kann den Service zu Kontokapitalisierung nutzen. Bevor es an die Auswahl der AxiTrader Zahlungsmethoden geht, ist daher zunächst ein Besuch der Website von Skrill oder Neteller nötig. Für die Registrierung genügen wenige Benutzerangaben. Dazu gehören, neben dem Namen und der Anschrift, die E-Mail-Adresse sowie ein Passwort. Im Anschluss werden diese Angaben bestätigt, sodass die Eröffnung faktisch vollendet ist. Unterschiede bestehen zudem bei der Kostengestaltung. Zunächst ist der Blick auf die Kosten bei Skrill gerichtet.

Das Einzahlen von Geld mittels Banktransfer ist kostenfrei. Wer hingegen mit Bitcoin zahlt, hat Kosten von 1 Prozent der Transaktionssumme. Bei Neteller sind es 3 Prozent und bei Giropay 1,90 Prozent. Gleiches gilt für die Zahlung per Visa. Wer die American Express oder die Diners Club Kreditkarte nutzt, hat Kosten in Höhe von 2,50 Prozent. Die Auszahlung von Geld ist ebenfalls mit Kosten verbunden. Beim Banktransfer sind es pauschal 5,50 Euro, bei Visa 7,50 Prozent. Das Empfangen von Geld ist kostenfrei. Das Senden von Geld wird mit 1,45 Prozent und einer Mindestgebühr von 0,50 Euro berechnet. Auch die Währungsumrechnungen sind kostenpflichtig. Hier steht eine zusätzliche Gebühr von 3,99 Prozent im Raum. Wer das Skrill Konto innerhalb von zwölf Monaten nicht mindestens einmal nutzt, muss mit einer zusätzlichen Servicegebühr von 3,00 Euro rechnen.

Die AxiTrader Einzahlung ist auf verschiedenen Wegen möglich

Einzahlungen sind bei AxiTrader auf verschiedenen Wegen möglich

Gebühren bei Neteller

Wer Neteller aus den AxiTrader Zahlungsmethoden auswählt, muss ebenfalls mit zusätzlichen Kosten beim Zahlungsdienstleister rechnen. Die Auswahl der Einzahlungsmöglichkeiten ist bei Neteller deutlich größer als bei Skrill. Die Gebühren ähneln sich. Auch für die Zahlung per Bitcoin wird beispielsweise eine Gebühr von 1 Prozent erhoben. Wer Visa für die Einzahlung nutzt, muss mit Gebühren zwischen 1,90 und 4,95 Prozent rechnen. Skrill als Zahlungsmittel wird mit Gebühren von 3,0 Prozent berechnet. Insgesamt gibt es über 30 verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten. Für die Abhebung sind sie allerdings eingeschränkt. Hier stehen lediglich der Banktransfer, die Neteller MasterCard sowie drei weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Kosten für den Banktransfer belaufen sich pauschal auf 7,50 Euro. Die Gebühren bei der Neteller MasterCard variieren bis zu 1,75 Prozent. Ist das Konto 13 Monate inaktiv, wird eine Inaktivitätsgebühr berechnet.

Neteller MasterCard für AxiTrader Einzahlung nutzen

Neteller bietet seinen Kunden eine eigene MasterCard. Dabei handelt es sich um eine Prepaid MasterCard, welche in verschiedenen Währungen ausgestellt werden kann. Neben USD und GBP zählen auch EUR und fünf weitere Währungen hinzu. Die erste MasterCard ist zunächst kostenlos. Wer weitere Neteller MasterCards nutzen möchte, muss dafür mit 2,00 britischen Pfund zusätzlich pro Karte rechnen.

Die Prepaid MasterCard ist eine konventionelle Kreditkarte, die auf Guthabenbasis funktioniert. Innerhalb von 24 Stunden sind insgesamt nur Abhebungen bis zu einem Betrag von 900 EUR möglich. Innerhalb dieses Zeitraumes können 50 Einkäufer bis zu einem maximalen Wert von 2.700 EUR realisiert werden. Damit kann die Neteller MasterCard theoretisch auch für die Kontokapitalisierung bei AxiTrader genutzt werden.

Neteller Virtual MasterCard

Für die Neteller Virtual MasterCard gibt es zwei Varianten: mit dem unbestätigten sowie dem bestätigten Limit. Entsprechend variieren auch die Bedingungen.

Beim unbestätigten Limit der Kreditkarte sind vier Einkäufe im Rahmen der Gültigkeitsdauer zulässig. Maximal können innerhalb von 24 Stunden 180 EUR genutzt werden. Innerhalb der gesamten Gültigkeitsdauer sind es 720 EUR. Wer eine Karte mit bestätigten Limits nutzt, hat 10 Einkäufe innerhalb von 24 Stunden. Das maximale Limit innerhalb dieses Zeitraumes beträgt 6.300 EUR. Insgesamt können alle vier Tage 30 Einkäufe mit einem Gesamtwert von 10.500 EUR durchgeführt werden.

Wichtig: Bei der Neteller MasterCard handelt es sich nicht um eine physische Karte, sondern um eine virtuelle Prepaid MasterCard.

Live-Konten in der Übersicht

Wer ein Übungskonto des Brokers nutzt, muss keine AxiTrader Einzahlung vornehmen. Wer indes auf ein Live-Konto setzt, muss eine Einzahlung durchführen. Zur Auswahl stehen das Standard-Konto und das Pro-Konto; beide auf der Handelsplattform MT4. Für die Kontoführung werden keine Gebühren erhoben. Wer hingegen mit dem aktiven Handel beginnen möchte, benötigt ein Guthaben. Für die Kontokapitalisierung stehen verschiedene AxiTrader Zahlungsmethoden zur Auswahl, mit denen auch die berechneten Spreads beglichen werden. Eine Mindesteinlage gibt es bei den Konten nicht. Die Preisstellung erfolgt auf fünf Stellen. Der mobile Handel ist bei beiden Kontomodellen möglich. Das bedeutet auch, dass die Zahlungen nach dem Login auf dem Handelskonto über Smartphone oder Tablet stattfinden können. AxiTrader Paypal gehört jedoch nicht zu den angebotenen Möglichkeiten für die Kontokapitalisierung. Die Hebel bei beiden Konten sind ebenfalls gleich und liegen bei maximal 1:400. Auch die handelbaren Märkte sind identisch: Forex, Metalle sowie CFDs.

Übungskonto ohne AxiTrader Einzahlung

Der CFD- oder Forex-Handel kann auch unverbindlich ohne eine AxiTrader Einzahlung stattfinden. Dafür gibt es ein Übungskonto, welches 30 Tage lang genutzt werden kann. Das virtuelle Guthaben beläuft sich auf 50.000 USD. Anleger können so lange handeln, bis das Guthaben aufgebraucht ist oder die 30 Tage verstrichen sind. Das Übungskonto ist nicht nur auf dem PC, sondern auch über Smartphone oder Tablet nutzbar. Allerdings bietet die App lediglich den Handel mit Forex. Eine Kontokapitalisierung muss beim Übungskonto nicht erfolgen, da hier bereits ein virtuelles Guthaben zur Verfügung steht. Wer nach dem Ablauf der Übungszeit zu einem Live-Konto wechseln möchte, muss eine der angebotenen AxiTrader Zahlungsmethoden nutzen, um die Kontokapitalisierung vorzunehmen. AxiTrader PayPal steht dafür nicht zur Auswahl, aber Neteller und Skrill als alternative elektronische Geldbörsen.

AxiTrader Handelsplattform

AxiTrader hält verschiedene Softwarelösungen bereit

AxiTrader Paypal wird nicht angeboten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die AxiTrader Einzahlung vorzunehmen. Dazu zählen renommierte AxiTrader Zahlungsmethoden wie Neteller, Skrill, der Banktransfer sowie die Kreditkarten. Nur wer ein Live-Konto nutzt, muss über Kapital verfügen. Auf dem Übungskonto ist dies nicht erforderlich, da hier bereits ein virtuelles Guthaben zur Verfügung steht. Bei den Einzahlungen gibt es seitens des Brokers keine Kostenerhebung. AxiTrader agiert nach den strengen Richtlinien des Geldwäschegesetzes und erlaubt keine Zahlungen von Drittanbietern. Allerdings lässt sich Guthaben von einem anderen Broker auf das AxiTrader Handelskonto transferieren.

axitraderWeiter zum Broker: www.axitrader.com/de

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO