FXGiants Erfahrungsbericht: Gute Handelsbedingungen und attraktiver Bonus

Allgemeine Informationen zu Unternehmen und Regulierung

FXGiants Erfahrungsbericht: Gute Handelsbedingungen und attraktiver Bonus Testergebnis

Der Forex– und CFD-Broker FXGiants wurde 2015 in London gegründet und zählt damit zu den jüngeren Anbietern der Branche. Dennoch bietet das Unternehmen seine Leistungen mittlerweile in mehr als 150 Ländern an und kann insbesondere bei seinen STP/ECN-Konten mit günstigen Konditionen überzeugen.

Die Kunden können aus über 80 Währungspaaren sowie zahlreichen CFDs wählen, welche bei FXGiants über die bewährte Plattform MetaTrader 4 gehandelt werden.

Durch die Regulierung der britischen Financial Conduct Authority (FCA) ist FXGiants an hohe Sicherheitsstandards gebunden und die Einlagensicherung übersteigt mit einem geschützten Betrag von 1.000.000 GBP pro Kunde die branchenüblichen Summen bei Weitem.

Damit sowohl Kleinanleger als auch große Investoren die für sie am besten geeigneten Handelsbedingungen vorfinden, bietet der Broker verschiedene Kontomodelle an. Diese können mit einem Demokonto ohne vollständige Registrierung getestet werden, sodass die Trader sich zunächst registrieren müssen, wenn sie überzeugt davon sind, in FXGiants einen geeigneten Partner für ihre spekulativen Investitionen gefunden zu haben.

Vor- und Nachteile in der FXGiants Bewertung

Pro

  • Hohe Sicherheit durch FCA-Regulierung und Registrierung bei der deutschen BaFin
  • Hohe Einlagensicherung bis zu 1.000.000 GBP pro Kunde
  • Sechs verschiedene Handelsplattformen für unterschiedliche Trader-Typen
  • Trading bereits ab 100 USD Mindesteinzahlung
  • Handel über MetaTrader 4
  • 24-Stunden-Kundenservice
  • Kunden können zwischen festen und variablen Spreads wählen
  • Bonus auf die erste Einzahlung
  • Keine Nachschusspflicht

Contra

  • Kein deutschsprachiger Kundenservice

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Sitz und RegulierungHauptsitz in London, Regulierung durch die FCA
Mindesteinlage ab100 USD
Deutscher SupportNein
Webinare, EinführungForex-Lexikon, keine Webinare
DemokontoJa, kann unabhängig von einem Handelskonto eröffnet werden
Anzahl der Basiswerte83 Währungspaare, große Auswahl an CFDs
1-Klick-HandelJa
Einzahlungsbonus100% Bonus auf die erste Einzahlung
KommissionAbhängig vom gewählten Kontomodell
Plattform / Mobile TradingMT4 PC, MT4 PC Advanced, MT4 MAC, MT4 Mobile, PMAM
Spread EUR / USDAb 0 Pips
Maximaler Hebel1:500
HedgingJa, zulässig
SonstigesRegelmäßig werden Handelswettbewerbe angeboten
fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

1.) Handelskonditionen und Mindesteinlage: 6 verschiedene Kontomodelle

Kosten des TradingsAuf der Suche nach einem geeigneten Broker spielen die Handelsgebühren eine entscheidende Rolle. Diese werden bei FXGiants vorwiegend in Form von Spreads berechnet, wobei die Kunden wählen können, ob diese fest oder variabel berechnet werden sollen. Variable Spreads sind bereits ab 0 Pips verfügbar. Der Handel erfolgt je nach Kontomodell mit einem maximalen Hebel von 1:500 oder 1:200.

Die genauen Konditionen für die einzelnen Kontomodelle können auf der Website von FXGiants verglichen werden, wo interessierte Trader auch eine Liste der verfügbaren Basiswerte und der zugehörigen Handelsgebühren finden.

Mit seinen günstigen Konditionen und der großen Auswahl entspricht FXGiants den Anforderungen vieler institutioneller Investoren und professioneller Trader mit hohem Handelsvolumen. Dank der geringen Mindesteinlage von nur 100 USD, dem hohen Hebel und dem ebenfalls geringen Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot ist der Broker aber auch für Kleinanleger gut geeignet, welche nur vergleichsweise wenig Kapital investieren möchten.

Bei der Kontoeröffnung können die Kunden zwischen verschiedenen Kontowährungen wählen. Unter anderem stehen hier EUR, USD und GBP zur Verfügung, aber auch viele weitere Währungen können gewählt werden. Nach der Kontoeröffnung kann die Kontowährung nicht mehr geändert werden, es ist aber möglich, mehrere Handelskonten zu eröffnen sowie diese über den Multi-Account Manager gemeinsam zu verwalten.

Die Handelsgebühren können wahlweise als feste oder variable Spreads erhoben werden. Die Mindesteinlage für das Micro-Konto beträgt 100 USD. Mit verschiedenen Kontomodellen werden bei FXGiants unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

2.) Handelsangebot: Große Auswahl an Forex und CFDs

Der Broker FXGiants bietet folgende Trading-Produkte an:

  • Forex
  • CFDs
  • Terminkontrakte

Beim Forex-Trading werden jeweils zwei Währungen gegeneinander gehandelt. FXGiants bietet in diesem Bereich 83 Währungspaare an, aus welchen die Kunden wählen können. Dabei sind sowohl sämtliche Hauptwährungen als auch einige seltener gehandelte Exoten vertreten.

FXGiants Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Handelsprodukte von FXGiants in der Übersicht

Im Bereich des CFD-Tradings finden sich Finanzderivate aus verschiedenen Bereichen:

  • Metalle
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Aktien

Somit finden die Händler hier viele verschiedene Produkte und können die für sie am besten geeigneten Basiswerte zum Trading auswählen.

FXGiants bietet eine gute Auswahl an Basiswerten aus dem Bereich Forex und CFDs an.
fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

3.) Demokonto: Ohne vollständige Registrierung verfügbar

Der Broker bietet auch ohne vollständige Registrierung ein Demokonto an, über welches die Leistungen von FXGiants unverbindlich mit virtuellem Guthaben getestet werden können. Der Handel erfolgt auch mit dem Demokonto zu realen Kursen, sodass die Nutzer sich einen realistischen Eindruck vom Trading verschaffen und dabei das für sie am besten geeignete Handelskonto heraussuchen können.

Da keine Laufzeitbeschränkung vorgesehen ist, eignet sich das FXGiants Demokonto auch gut zu Trainingszwecken. Einsteiger können hier den Handel kennenlernen sowie erste Strategien ohne finanzielles Risiko umsetzen. Für fortgeschrittene Trader bietet das Demokonto eine gute Möglichkeit, neue Strategien zunächst zu testen und bestehende zu optimieren.

Ein FXGiants Demokonto kann schnell erstellt werden, denn eine vollständige Registrierung ist hierfür nicht nötig. Der Handel kann unter realistischen Bedingungen getestet werden und auch zum Training und zur Strategieoptimierung ist der Demo-Account gut geeignet.

4.) Bonus bei FXGiants: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden

Neue Kunden können einen FXGiants Bonus in Höhe von 100% auf die erste Einzahlung erhalten. Der Broker verdoppelt somit das eingezahlte Kapital, sodass den Tradern mehr Guthaben zum Handeln zur Verfügung steht. Eine Auszahlung des Bonusguthabens ist jedoch nicht ohne Weiteres möglich und auch die mit dem FXGiants Bonus erzielten Erträge müssen zunächst mehrfach umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung möglich ist.

Solche oder ähnliche Bonusbedingungen sind in der Branche üblich, denn schließlich möchten die Broker nicht einfach Geld verschenken, sondern neue Kunden dazu animieren, mit den von ihnen angebotenen Finanzprodukten zu traden. Dennoch stellt der FXGiants Bonus eine gute Möglichkeit dar, zusätzliches Extra-Guthaben zu erhalten. Die Nutzer sollten sich die Bonusbedingungen im Vorfeld jedoch aufmerksam durchlesen, um zu wissen, wie sie den FXGiants Bonus am besten für sich nutzen können.

FXGiants Promotions

Bei FXGiants stehen verschiedene Promotions zur Auswahl

Zusätzlich zum Willkommensbonus können die Kunden von FXGiants regelmäßig an weiteren Aktionen teilnehmen. Der Broker veranstaltet beispielsweise regelmäßig Handelswettbewerbe, bei welchen es Reisen, Sachpreise oder Geld für die besten Trader zu gewinnen gibt.

Neben dem eigentlichen Handelsangebot bietet FXGiants einen Bonus für neue Kunden und regelmäßig weitere Aktionen an. Wer sich ausführlich mit den Bonusbedingungen auseinandersetzt, merkt, dass der Bonus zwar nicht ausgezahlt werden kann, aber dennoch einen finanziellen Vorteil bietet.
fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

5.) Handelsplattform: MetaTrader 4 für PC und unterwegs

Die beliebte Plattform MetaTrader 4 kann bei FXGiants in verschiedenen Varianten genutzt werden:

  • MetaTrader für PC
  • MetaTrader PC Advanced
  • MetaTrader für MAC
  • MetaTrader App für iOS
  • MetaTrader App für Android

Trading mit HandelsplattformDie weltweit beliebte Handelsplattform MetaTrader 4 kann bei FXGiants für alle Kontomodelle genutzt werden. Dabei ist es sowohl möglich, die Software herunterzuladen und auf einem oder mehreren PCs zu installieren, als auch über den WebTrader oder die MetaTrader App mobil zu handeln.
MetaTrader 4 ist bei vielen erfahrenen Tradern die erste Wahl, wenn es um den Handel mit Forex und CFDs geht, denn die Plattform bietet vielfältige Order- und Analysefunktionen und lässt sich mit verschiedenen Tools nach Bedarf erweitern.

So können beispielsweise auch Expert Advisors genutzt und eigene Strategien automatisiert werden.

Durch die benutzerfreundliche und übersichtlich aufgebaute Oberfläche lässt sich der Umgang mit dem MetaTrader trotz des großen Funktionsumfangs rasch erlernen. Es können bis zu vier Charts gleichzeitig geöffnet werden und Trades können auf Wunsch auch mit einem Klick direkt aus den Charts platziert werden, was insbesondere für Handelsstrategien, die auf eine kurze Laufzeit ausgelegt sind, einen großen Vorteil darstellt.

FXGiants stellt Kunden, die mehrere Handelskonten zeitgleich verwalten möchten, mit dem Multi-Account Manager eine hierfür gut geeignete Software zur Verfügung.

FXGiants MT4 App

Mit der MT4 App können Kunden mobil traden

Auch die MetaTrader Apps für Android und iOS ermöglichen professionelle Kursanalysen und beinhalten viele hilfreiche Funktionen, sodass auch unterwegs ein professionelles Trading möglich ist. Die Datenübertragung erfolgt bei sämtlichen Varianten der Handelsplattform per sicherer SSL-Verschlüsselung, sodass Hacker sich keinen Zugriff verschaffen können.

Wer sich selber mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut machen möchte, bevor er ein eigenes Handelskonto eröffnet und Geld investiert, kann den MetaTrader und das komplette Angebot von FXGiants mithilfe eines Demokontos unverbindlich testen. Hier erfolgt das Trading mit virtuellem Guthaben, welches von FXGiants zur Verfügung gestellt wird, sodass die Nutzer kein finanzielles Risiko eingehen.

Bei FXGiants nutzen die Kunden den bewährten MetaTrader 4, welcher auch erfahrene Trader durch seine zahlreichen Funktionen und die komfortable Bedienung überzeugen kann. Der Handel kann sowohl am eigenen PC als auch über den WebTrader oder die MetaTrader App erfolgen.
fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

6.) Step by Step zum Konto bei FXGiants: Die Kontoeröffnung

Um bei FXGiants mit Forex und CFDs handeln und alle Funktionen nutzen zu können, muss zunächst ein Handelskonto eröffnet werden. Während für das Demokonto nur wenige Angaben erforderlich sind, ist die vollständige Registrierung beim Live-Konto vom Gesetzgeber vorgeschrieben. FXGiants bietet aber auch hier einen schnellen und unkomplizierten Registrierungsprozess, welcher komplett online erfolgen kann, sodass der Postweg nicht erforderlich ist.

Zunächst müssen die angehenden Kunden einige persönliche Daten, wie zum Beispiel ihre Adresse und ihr Geburtsdatum, angeben. Danach werden einige Fragen zu den finanziellen Verhältnissen gestellt und im dritten Schritt müssen dann noch Angaben zu den bisherigen Trading-Erfahrungen gemacht werden. So soll eingeschätzt werden, ob die angebotenen Finanzprodukte für den Trader geeignet sind.

Unser FXGiants Erfahrungsbericht zeigt, dass aus insgesamt 6 verschiedenen Kontomodellen gewählt werden kann, wobei sich unterschiedliche Kontowährungen auswählen lassen.

Um mit den angebotenen Finanzderivaten handeln zu können, müssen sich die Trader zunächst registrieren. Dies kann online stattfinden und die Kunden können zwischen verschiedenen Kontomodellen und Kontowährungen wählen.

7.) Support und Bildung: Kundenservice rund um die Uhr

Der Kundenservice ist rund um die Uhr per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Live-Chat erreichbar. Hier zeigt sich allerdings auch einer der Nachteile im FXGiants Test, denn ein deutschsprachiger Support ist bislang noch nicht vorhanden. Die Kunden müssen sich deshalb auf Englisch mit den Mitarbeitern verständigen.

Da der Broker erst 2015 gegründet wurde und sein Service-Angebot kontinuierlich ausbaut, besteht die berechtigte Hoffnung, dass es bald auch möglich sein wird, den Kundenservice auf Deutsch zu kontaktieren. In verschiedenen anderen Sprachen wurde ein entsprechendes Angebot bereits eingerichtet.

FXGiants Kundensupport

Bei Fragen ist der Kundensupport des Brokers Per E-Mail, Telefon und Live-Chat erreichbar

Ein ausführlicher Schulungsbereich ist bei FXGiants ebenfalls noch nicht vorhanden, entsprechende Informationen müssen sich ambitionierte Trader daher aus externen Quellen beschaffen. Das Demokonto des Brokers ermöglicht aber ein effektives Training ohne finanzielles Risiko und kann hierfür auch von bereits registrierten Tradern immer wieder genutzt werden.

Ein Forex-Lexikon erklärt alle gängigen Handelsbegriffe, sodass unerfahrene Trader hier bei Bedarf schnell nachschlagen können. Mit einem Wirtschaftskalender sowie täglich aktuellen Nachrichten aus der Finanzwelt liefert FXGiants zudem auch während des Tradings wichtige Informationen, welche die Trader in ihre Handelsstrategie einfließen lassen können.

Der Kundenservice ist zwar nicht auf Deutsch verfügbar, kann dafür aber rund um die Uhr kontaktiert werden. Die Mitarbeiter bietet kompetente Hilfe per Chat, Mail, Telefon oder Kontaktformular.

Das Zusatzangebot umfasst zwar keine Trading-Kurse oder Webinare, liefert jedoch wesentliche Informationen aus der Finanzwelt, welche laufend aktualisiert werden.

fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

8.) 3 Tipps zur richtigen Einzahlung: Was muss beachtet werden?

Wichtige Trading-TippsTipp 1

Bereits vor der ersten Einzahlung sollten sich die Trader Gedanken darüber machen, welche Handelsstrategie sie verfolgen möchten. Auch das erforderliche Risikomanagement sollte geplant werden, damit nicht bald nach varianzbedingten Rückschlägen zu wenig Guthaben vorhanden ist, um die eigene Strategie sinnvoll umsetzen zu können.

Deshalb sollte vorher festgelegt werden, welches Handelsvolumen geplant ist und wie hoch das dafür benötigte Guthaben sein sollte.

Tipp 2

Einzahlungen sind bei FXGiants grundsätzlich kostenfrei, bei vielen Auszahlungsmethoden werden aber Gebühren erhoben. Um die Kosten diesbezüglich so gering wie möglich zu halten, sollten die Trader diese Gebühren gleich bei der Einzahlung berücksichtigen, denn in der Regel muss aus rechtlichen Gründen zunächst über dieselbe Methode ausgezahlt werden, mit welcher auch die Einzahlung stattfand.

Da beispielsweise die Auszahlung per Überweisung kostenfrei ist, eine Auszahlung per Neteller oder Skrill aber mit 2% beziehungsweise 1% des ausgezahlten Betrags zu Buche schlägt, lohnt es sich, hier die unterschiedlichen Zahlungsmethoden zu vergleichen.

FXGiants Zahlungsmethoden

Die akzeptierten Zahlungsmethoden des Brokers im Überblick

Tipp 3

Wie lange es dauert, bis der eingezahlte Geldbetrag dem Handelskonto gutgeschrieben wird, hängt unter anderem von der gewählten Zahlungsmethode ab. Während die Gutschrift beispielsweise bei der Zahlung per E-Wallet meistens innerhalb von Minuten erfolgt, kann eine Banküberweisung bis zu 5 Tage dauern, was nicht an FXGiants, sondern an den ausführenden Banken liegt.

Wer nicht lange warten, sondern so schnell wie möglich mit dem Trading beginnen will, sollte dies bei der Entscheidung für eine Einzahlungsmethode berücksichtigen.

Für die Einzahlung stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, mit deren Vor- und Nachteilen sich die Kunden im Vorfeld befassen sollten, um unerwünschte Kosten und Wartezeiten zu vermeiden.

9.) FXGiants in der Fachpresse: Das sagen Experten über den Broker

Optionsscheine handelnDie Handelsplattform MetaTrader 4 gilt als die weltweit meistgenutzte Trading-Software und konnte bereits einige Auszeichnungen gewinnen.

Der Broker selber wurde erst 2015 gegründet und befindet sich seitdem im stetigen Wachstum. Bedeutende Awards konnten aber in dieser Zeit natürlich noch nicht gewonnen werden, wir gehen allerdings davon aus, dass wir in Zukunft noch von FXGiants hören werden, denn der britische Broker wird nun auch international immer beliebter.

FXGiants wurde erst vor kurzer Zeit gegründet und hat daher noch keine nennenswerten Auszeichnungen vorzuweisen. Die Handelsplattform MetaTrader 4 ist hingegen weltweit bekannt und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.
fxgiantsWeiter zum Broker: www.fxgiants.co.uk/de

10.) Unsere FXGiants Erfahrungen: Das Fazit zum Testbericht

Dank der sechs verschiedenen Kontomodelle ist FXGiants für mehrere Zielgruppen geeignet. Kleinanleger wissen vor allem die geringe Mindesteinzahlung von nur 100 USD sowie das ebenfalls geringe Mindesthandelsvolumen von 0,01 Lot zu schätzen. Aufgrund des maximalen Hebels von bis zu 1:500 können auch mit kleinen Beträgen größere Geldsummen am Finanzmarkt eingesetzt werden.

Die Kontoeröffnung kann komplett online stattfinden und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Während für das Live-Konto die üblichen gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden müssen, kann das Demokonto mit wenigen Klicks eröffnet und direkt genutzt werden.

Das Regulierungsumfeld kann ebenfalls überzeugen, denn als britischer Broker wird FXGiants von der Financial Conduct Authority (FCA) beaufsichtigt und reguliert. Neben der strengen Regulierung, welche mit hohen Auflagen verbunden ist, ist auch eine Einlagensicherung vorhanden, welche mit 1.000.000 GBP pro Kunde die gesetzlichen Vorgaben und branchenüblichen Beträge deutlich übersteigt.

Als Handelsplattform dient der bewährte MetaTrader 4, welcher erfahrenen Tradern bekannt sein dürfte und bereits mehrfach für seine umfangreichen Funktionen und gute Bedienbarkeit ausgezeichnet wurde.

Wer sich bei FXGiants anmeldet sowie eine erste Einzahlung leistet, kann hierfür sogar einen Bonus erhalten, was heutzutage nur noch bei wenigen anderen Anbietern möglich ist. Bis zu 100% des Einzahlungsbetrags bekommen die Trader zusätzlich und können dieses Bonusguthaben im Rahmen der hierfür geltenden Bedingungen nutzen.

Der Handel mit spekulativen Finanzprodukten ist stets mit einem Risiko verbunden, wie auch auf der Website von FXGiants nicht verschwiegen wird. Mit verschiedenen Orderfunktionen und einem guten Risikomanagement kann dieses deutlich reduziert werden. Eine Nachschusspflicht besteht bei FXGiants nicht, sodass das Privatvermögen der Trader zu keinem Zeitpunkt in Gefahr ist. Negative Kontostände werden in den AGBs des Brokers ausgeschlossen.

FXGiants Erfahrungsbericht: Gute Handelsbedingungen und attraktiver Bonus Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter nextmarkets

    CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
    Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
    Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.