GKFX Webinare 2017: umfangreiches Angebot für jeden Trader-Typ

In den nächsten Wochen finden bei GKFX wieder viele Webinare zu den unterschiedlichsten Themen rund ums Trading statt. Diese richten sich an Anfänger und Profis. Die Referenten gehören zu den renommiertesten und bekanntesten Experten der deutschen Trading-Szene. In den Webinaren werden auch Analysen, Techniken und Methoden vorgestellt, die vor allem der Aus- und Weiterbildung der Trader dienen. Die Anmeldung ist kostenlos. Bei einigen Webinaren ist die Anzahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung wird daher empfohlen.

Weiter zum Broker: www.gkfx.de

Die GKFX Webinare im Überblick

Informationen zur aktuellen Marktlage

Regelmäßige Informationen zur aktuellen Marktlage gibt Dennis Gürtler von Montag bis Freitag ab 9 Uhr in seinem GKFX Live-Webinar „Trading am Morgen“. Mit diesem Ausblick auf den Börsentag starten Trader gut informiert in den Tag. Dennis Gürtler gibt einen Ausblick auf die Chancen und Risiken des Tages und informiert über Indizes, Forex, Aktien-CFDs oder Rohstoffe. Auch wirtschaftspolitische Entscheidungen sowie die besten Setups gehören zu den Themen des Webinars.

Webinar für Einsteiger

Das vierteilige Webinar „Von 0 auf 100 – Der Trading Quickstarter“ mit Driton Thaqi richtet sich vor allem an Einsteiger, die schnell und einfach mehr über den CFD-Handel erfahren möchten. Über praxisnahe Beispiele lernen Einsteiger, wie sie mit der Handelsplattform zurechtkommen, erfahren mehr über die Merkmale der handelbaren Produkte und wie man Fehler und Risiken beim Traden vermeidet.

Im ersten Kapitel „Der erste Trade“ geht es um die Kontoeröffnung, die ersten Schritte auf der Tradingplattform, die Funktionsweise von CFDs sowie typische Anfängerfehler. Im zweiten Kapitel wird erläutert, wo man Marktinformationen findet oder welche Informationen Trader aus Marktanalysen, Wirtschaftskalender und Kommentaren erhalten können. Thaqi stellt im dritten Teil die Handelsplattformen von GKFX im Detail vor. Den Abschluss des vierteiligen Webinars bilden Tradingstrategien.

Webinar zum Traden mit Fibonacci

Thomas May stellt in seinen Webinaren das Trading mit Fibonacci vor. Diese Art der technischen Analyse von Finanzmärkten und die damit verbundenen Tradingstrategien gehören zu den effektivsten Tools für Trader. Das Webinar erläutert die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten mit aktuellen Beispielen und Charts. Trader lernen, wie sie mit den Fibonacci-Tools Kursziel- und Trendwendemarken sowie passende Stop-Loss-Levels bestimmen können.

Sonntäglicher Ausblick auf die Handelswoche

Jeden Sonntag gibt Mario Kofler ein „Trading Warm-up“ für die nächste Handelswoche. Kofler vermittelt in „Trading am Sonntag“ einen Überblick über die bevorstehende Handelswoche, teilt Informationen über wichtige Werte mit den Teilnehmern und wirft einen Blick auf den Wirtschaftskalender. Kofler analysiert live die wichtigsten Währungspaare, Indizes und Rohstoffe und beantwortet die Fragen der Teilnehmer. Auch ein Rückblick auf die zurückliegende Handelswoche inklusive einer Analyse der aktuellen fundamentalen Situation gehört zum Webinar.

Bei GKFX können Trader zahlreiche Tools nutzen

Bei GKFX können Trader zahlreiche Tools nutzen

Webinar über erfolgversprechende Basiswerte

In seinem wöchentlichen Webinar „GKFX Trading Room – Marktbesprechung & Trading Setups“ bespricht Dennis Gürtler Basiswerte, die derzeit große Chancen mit sich bringen. Er zeigt handelbare Tradingchancen auf, präsentiert die wichtigen Nachrichtentermine der aktuellen Handelswoche und stellt Setups für Aktienindizes, Rohstoffe und Devisenpaare vor. Auch ein Austausch mit den Teilnehmern gehört zum Webinar.

Live-Trading der US-Märkte

Jeden Dienstag um 15.30 Uhr geht es in den „US Sessions“ mit Kornelius Barczynski um die US-Märkte. Das Webinar ist als Live-Trading angelegt, bei dem Barcynski die Eröffnung der US-Märkte handelt. Hier ergeben sich bei Indizes und Devisen immer wieder neue Chancen. Kornelius Barczynski nutzt chart- und markttechnische Analysemethoden, um Indizes und Währungspaare zu analysieren und auszuwerten. Im Anschluss eröffnet er entsprechende Positionen. Der Fokus bei den Währungspaaren liegt vor allem auf den Majors. Das Money- und Risikomanagement ist hierbei immer von besonderer Bedeutung. An diesem Webinar können ausschließlich GKFX-Kunden mit einem eigenen Tradingkonto teilnehmen.

Hintergründe zur Welt des Tradings

In The Trading Sessions kommen am 5. Oktober 2017 um 18 Uhr diverse Tradingexperten zu Wort. Unter http://thetradingsessions.de/ geben bekannte Experten und erfolgreiche Trader einen Einblick in die echte Welt des Tradings. Sie werden sicher auch das eine oder andere Geheimnis erzählen oder einen Trick verraten. Die Teilnehmer erfahren aus erster Hand mehr über die Geheimnisse und Hintergründe des Tradings. Bei diesem wöchentlichen Webinar wechseln Woche für Woche die Referenten. Immer wieder wird es auch um aktuelle Themen und interessante Strategien gehen.

Weiter zum Broker: www.gkfx.de

GKFX – Broker überzeugt mit seinem Angebot

Breites Schulungsangebot bei GKFX

Das umfangreiche Schulungsangebot von GKFX rund um Forex und CFDs umfasst Online-Kurse, Videos, Tutorials und Informationen zu Tradingstrategien. Dem Anbieter ist es ein wichtiges Anliegen, seine Kunden im verantwortungsvollen Umgang mit den angebotenen Finanzinstrumenten zu schulen. Darüber hinaus beantwortet der Kundendienst viele Fragen rund ums Trading. In Online-Kursen werden die Grundlagen des Tradings vermittelt, in Videos die Produkte und Services des Brokers vorgestellt. Darüber hinaus gibt es immer wieder Kunden-Events zu aktuellen Themen und Trading-Seminare vor Ort.

Zugang zu weltweiten CFD- und Forexmärkten

Bei GKFX bekommen Trader Zugang zu den weltweiten CFD- und Forex-Märkten. Im Angebot befinden sich Forex, Indizes, Rohstoffe und Aktien-CFDs. Die Ausführung von Orders erfolgt schnell und zu interessanten Konditionen. Je nach Kontotyp liegen die Hebel bei bis zu 1:400 und die Spreads beginnen bei 0.6 Pips. Kommissionen fallen nicht an. Zudem gibt es keine Mindesthandels- und kontogrößen.

Der Handel kann bei GKFX z. B. über den beliebten MT4 erfolgen

Der Handel kann bei GKFX z. B. über den beliebten MT4 erfolgen

Internationaler britischer Broker

GKFX ist ein international tätiger Broker mit Sitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet und verfügt heute über Filialen in über 14 Ländern, bei denen über 500 Mitarbeiter angestellt sind. Der Broker wird von der britischen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und verfügt daher auch über die notwendigen Zulassungen anderer Aufsichtsbehörden. Die deutsche Niederlassung befindet sich in Frankfurt am Main, wo GKFX bei der BaFin registriert ist.

Innovative Handelslösungen

Der Broker hat sich auf innovative Handelslösungen konzentriert. Trader können über moderne Handelsplattformen auf zahlreiche Forex- und CFD-Produkte zurückgreifen. GKFX bietet neben dem bekannten MetaTrader 4 auch den MT4 Web, SIRIX Web für das mobile Traden und ein Multi-Terminal für das Verwalten mehrerer MT4-Konten an. Diese Auswahl führt zu einer großen Flexibilität und Mobilität. Das Handeln ist sowohl auf dem Desktop-PC wie auch vom Smartphone oder Tablet aus problemlos möglich. Damit können Trader selbst entscheiden, wann und wo sie handeln. Die Plattformen lassen sich kostenlos nutzen und herunterladen. Die benutzerfreundlichen Tradingplattformen bieten interaktive Charts, Echtzeit-Kurse sowie zahlreiche Tools für die technische Analyse. Der automatisierte Handel ist über den Expert Advisor möglich. Auch das Copy- und Social Trading wird angeboten.

Fazit: Abwechslungsreiche Trading Webinare bei GKFX

GKFX bietet auch im September und Oktober 2017 wieder interessante und abwechslungsreiche Webinare zu verschiedenen Themen rund ums Trading an. Die Webinare richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene. Neben einem täglichen Ausblick auf den Börsentag erfahren Trader auch viel über die Hintergründe des Tradings und interessante Handelsstrategien.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO