Die AvaTrade Handelszeiten im Überblick

AvaTrade Handelszeiten

Die Handelszeiten des eigenen Brokers zu kennen, gehört zu den Grundvoraussetzungen für erfolgreiches Trading, denn nur so lässt sich die volle Bandbreite aller handelbaren Instrumente optimal ausnutzen. Lesen Sie den folgenden Ratgeber und informieren Sie sich über die AvaTrade Handelszeiten, vor allem im Bereich:

  • Handelszeiten im Forex Trading
  • Handelszeiten bei Aktienindizes
  • Beste AvaTrade Handelszeit für Trader
  • die Möglichkeit einer vollständigen Übersicht aller Instrumente

Jetzt zu AvaTrade »

Warum die AvaTrade Handelszeiten kennen?

Themenicon TippsEs versteht sich von selbst, dass Trader die Handelszeiten des eigenen Brokers kennen sollten. Denn nichts ist frustrierender, als wenn sich der Händler an den PC setzt nur um festzustellen, dass der gewünschte Basiswert im Moment gar nicht gehandelt werden kann. In diesem Artikel erhalten Sie daher eine detaillierte Übersicht aller AvaTrade Handelszeiten. Sie unterscheiden sich je nach Basiswert bzw. Asset, sprich Devisen, Indizes, Aktien, Rohstoffe oder Anleihen.

Doch neben dem Wissen, wann der Basiswert gehandelt werden kann, sind die AvaTrade Handelszeiten auch deshalb wichtig, um eventuelle Positionen rechtzeitig zu schließen. Viele Trader halten nicht gern Positionen über das Wochenende. Die Gefahr, dass irgendein unerwartetes Ereignis dazu führt, dass die Kurse in die entgegengesetzte Richtung gehen ist zu groß – denn außerhalb der AvaTrade Handelszeiten, kann der Trader keinen Einfluss mehr auf seine Position nehmen – das ist Gift für das Trading. Daher ist es enorm wichtig zu wissen, wann offene Positionen spätestens geschlossen werden müssen. Das Gleiche trifft auch auf das „Über Nacht" Positionen zu.

Generell sollten sich Trader auch bewusst sein, dass es aufgrund von Sommer- und Winterzeit zu Veränderungen in der Handelszeit kommen kann. Nicht in jedem Land gibt es eine Umstellung bzw. werden die Öffnungszeiten der Börsen nicht daran angepasst.

Die AvaTrade Handelszeiten zu kennen ist essentiell, um zu entscheiden, wann Positionen spätestens geschlossen werden müssen, damit kein Overnight-Risiko besteht, bzw. kein Risiko über das Wochenende. Es besteht die Gefahr, dass der Kurs mit einem großen Gap in die entgegengesetzt Richtung öffnet, und es damit zu einer Nachschusspflicht für den Trader kommen kann.

Außerdem hilft es, um Über-Nacht Gebühren berechnen zu können, bzw. zu wissen, wann diese anfallen. Denn nur weil Währungen 24 Stunden lang handelbar sind, heißt das nicht, dass keine Overnight Kosten anfallen.

1.) AvaTrade Handelszeiten des Forex-Trading

Themenicon Forex-HandelBis auf wenige Ausnahmen stehen Ihnen alle Instrumente des FX-Marktes an fünf Tagen in der Woche und rund um die Uhr zur Verfügung. Sie werden in dieser Zeit stets mit aktuellen Kursen der weltweiten Märkte versorgt. Die rund um die Uhr Versorgung ist der Tatsache zu verdanken, dass die Finanzzentren dieser Welt mit ihren unterschiedlichen Zeitzonen zusammengenommen die ganzen 24 Stunden abdecken.

Manchmal kommt es auch zu Überschneidungen, wenn am Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr sowohl der US- Amerikanische als auch der europäische Handel geöffnet hat. Zu diesen Zeiten können Sie besonders viele Währungen handeln und es besteht besonders hohe Volatilität.

Selbst der Währungshandel mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und Etherum ist an 5 Tagen die Woche 24  Stunden möglich.

Die gleichen Handelszeiten gelten übrigens auch für das Trading mit Optionen und Sie haben auch hier unter der Woche ununterbrochenen Zugang zu Live-Kursen. Eine Ausnahme stellt in beiden Fällen das Währungspaar USD/ILS dar. Hierbei gelten Handelszeiten von 6:30 bis 16:00 und am Freitag bis 11:30 GMT.

AvaTrade Forex-Handel

Forex-Handel mit AvaTrade

2.) AvaTrade Handelszeiten für Aktienindizes

Themenicon AktienhandelGeht es um Aktienindizes, hat jeder Markt ganz eigene Handelszeiten und außerhalb dieser, kann ein Index nicht gehandelt werden. US-Amerikanische Indizes wie S&P 500, Nasdaq 100 oder DJ 30 können fast rund um die Uhr gehandelt werden und pausieren von 21:45 bis 23:00 GMT. Der deutsche sowie der französische Aktienindex sind dagegen in der Zeit von 7:00 bis 20:59 GMT verfügbar (8:00 – 21:59 Uhr deutsche Zeit) und beim Ibex 35 ist es der Zeitraum von 8:00 bis 18:59.

Asiatische Indizes haben wiederrum ganz andere Öffnungszeiten. Hier können zwar auch CFDs zu „normalen" Zeiten eröffnet werden, die Haupthandelszeit ist jedoch – aus europäischer Sicht gesehen – Nachts.

Generell kann gesagt werden, dass sich die AvaTrade Handelszeiten für Indizes nach den Börsenöffnungszeiten des jeweiligen Landes bzw. Basiswertes richten. Wenn Indizes außerhalb der regulären Öffnungszeit gehandelt werden können, dann bezieht sich der Kurs in der Regel auf den Future Handel des jeweiligen Index, der in viele Fällen rund um die Uhr gehandelt wird.

3.) Handelszeiten für Rohstoffe

Themenicon Stopp-LossDie AvaTrade Handelszeiten für Rohstoffe sind ähnlich wie Devisen fast 24/5 handelbar. In erster Linie richten sich die Handelszeiten nach den amerikanischen Börsen, an denen das gehandelte Volumen für Rohstoffe am größten ist. Nur das Nordsee-Öl Brent wird auf Basis der europäischen Börse gehandelt.

Doch da der Rohstoffhandel nicht nur in einem Land stattfindet sondern global, sind die Öffnungszeiten für den Rohstoffhandel bei den wichtigsten Basiswerten (Crude Oil, Gold, Silber, Platin, Gas, Heizöl) wie folgt:

22:00 Uhr bis 20:59 Uhr GMT (Deutsche Zeit jeweils 1 Stunde später)

Für Lebensmittel wie Weizen, Zucker, Sojabohnen etc. gelten andere Handelszeiten. Oftmals gibt es auch eine kurze Handelsunterbrechung am Mittag. Wer sich auf diese Märkte spezialisiert, sollte sich nochmals eingehender mit den spezifischen AvaTrade Handelszeiten für Rohstoffe auseinandersetzen.

4.) Handelszeiten für Anleihen

Themenicon HandelsplattformEin wesentlicher Vorteil von AvaTrade ist, dass der Broker auch CFDs auf Anleihen bietet. Im Angebot gibt es derzeit 5 Anleihen: US Bonds für 5, 10 und 30 Jahre, den EURO-Bond und einen asiatischen Japan Gov. Bond. Die AvaTrade Handelszeiten für die US-Amerikanischen Anleihen beträgt: 22:00 bis 20:59 Uhr GMT.

Für den EURO-Bond gibt es diese Börsen Öffnungszeiten: 06:00 bis 19:59 Uhr GMT. Und die japanische Anleihe kann von 23:45 bis 17:59 Uhr GMT gehandelt werden, mit einer Unterbrechung von 09:09 bis 10:30 Uhr.

5.) Handelszeiten für Aktien

Themenicon AktienhandelAvaTrade hat eine Vielzahl an Aktien im Angebot, auf denen der Trader CFD Positionen eröffnen kann. Die meisten Aktien stammen aus dem US-Amerikanischen Raum. Aber auch aus Deutschland, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Italien finden Händler Aktien zum handeln.

Die AvaTrade Handelszeiten für Aktien richten sich dabei nach dem Herkunftsland, sprich der Börse, an denen sie hauptsächlich gehandelt werden. Die Öffnungszeiten sind dabei wie folgt (alle Angaben in GMT):

  • USA (NASDAQ / NYSE): 13.30 bis 19.59 Uhr
  • Großbritannien (London SE): 07.00 bis 15:29 Uhr
  • Spanien (Bolsa de Madrid): 07:00 bis 15:29 Uhr
  • Deutschland (Frankfurt SE): 07:00 bis 15:29 Uhr
  • Frankreich (Euronext Paris): 07:00 bis 15:29 Uhr
  • Italien (Borsa Italiana): 07:00 bis 15:24 Uhr
Trader müssen hier aufpassen, dass die AvaTrade Handelszeiten von denen der zugrunde liegenden Börse teilweise abweichen. An der Frankfurter Börse ist beispielsweise der Handel mit Aktien von 08:00 bis 20:00 Uhr möglich – also 12 Stunden und nicht wie bei AvaTrade „nur" 8,5 Stunden. Der Grund ist, dass sich AvaTrade auf den XETRA Handel bezieht, der andere Öffnungszeiten hat, wie die Frankfurter Börse.

6.) Handelszeiten für ETFs

Themenicon StrategieWenn einzelne Indizes nicht gehandelt werden können, sollten Trader einen Blick auf die AvaTrade Handelszeiten für ETFs werfen. Dort sind noch eine Reihe von Indizes in Form von ETFs dargestellt. Auch auf diese können Händler mittels CFDs Positionen eingehen. Da alle angebotenen ETFs an der NYSE gehandelt werden, richten sich die Handelszeiten nach deren Öffnungszeiten und lauten: 13:30 bis 19:59 Uhr GMT.

Über diese Variante können Trader auch vom mexikanischen oder brasilianischen Index profitieren. Die Handelswährung ist dabei stets von Beginn an der US-Dollar. Es muss also nicht kompliziert von mexikanischen Pesos in US-Dollar und dann wieder in Euro umgerechnet werden.

7.) Wann ist die beste Zeit zum Handeln?

Themenicon Technische_AnalyseAuch wenn Trader zum Beispiel Währungen oder Rohstoffe fast rund um die Uhr handeln können, heißt das nicht, dass das in jedem Fall auch empfehlenswert ist. Grundsätzlich sollten Basiswerte dann gehandelt werden, wenn die meisten Marktteilnehmer am Handel teilnehmen. Vor allem bei exotischeren Währungen ist das äußerst wichtig. Ansonsten kann es dazu führen, dass das Volumen relativ gering ist und eine größere Order von einem Marktteilnehmer zu einer ungewollt hohen Volatilität führen kann. Auch ist bei einer geringen Volumina die Aussagekraft der Chartanalyse sehr eingeschränkt.

Wenn hingegen viele Marktteilnehmer traden – beim Deutschen Aktienindex DAX wäre dies beispielsweise Vormittags und Nachmittags – dann können sich Händler wieder mehr auf die Aussagekraft von Chartanalyse und Fundamentaldaten „verlassen".

Wann sind die Haupthandelszeiten?

Das richtet sich nach dem Basiswert. Als Faustregel lässt sich festhalten, dass Trader immer schauen sollten, WO das Underlying gehandelt wird und sich dann nach den ÖRTLICHEN Zeiten richten. Wer also am asiatischen Markt rege ist, müsste – nach deutscher Zeit – „mitten in der Nacht" traden.

Beim Devisenhandel richtet sich das nach den Währungen. Es kann auch vorkommen, dass es 2 Haupthandelszeiten gibt. Nehmen wir als Beispiel USD/AUD (US-Dollar – Australischer Dollar). Dort gibt es 2 Haupthandelszeiten: Einmal wenn die australischen Börsen geöffnet haben und dann nochmal zur US-Handelszeit. Wenn die europäischen Börsen öffnen, ist hingegen das Volumen sehr gering. Händler sollten sich dann also eher auf den Nachmittag bzw. Abend konzentrieren, wenn dieses Währungspaar gehandelt wird.

Günstigere Spreads zur Haupthandelszeit

Es gibt auch noch einen weiteren Grund, warum Trader zur Haupthandelszeit traden sollten: Die Spreads sind dann häufig günstiger. Auch das hängt mit dem Volumen am Markt zusammen. Je größer das Volumen, desto günstigere Spreads kann AvaTrade dem Trader bieten. Händler sollten also schon mit Hinblick auf ihr „Portemonnaie" in erster Linie zur Haupthandelszeit traden.

Gehandelte Währung beachten

Dieser Punkt hat zwar nichts mit Öffnungszeiten und Handelszeiten zu tun, doch wer gern außerhalb von Europa handelt, beispielsweise weil einem die Öffnungszeiten besser passen, der muss auf die Währung des Basiswertes achten. Amerikanische Indizes, Anleihen und Aktien notieren in US-Dollar. Das Depot wird hierzulande jedoch häufig in Euro geführt. Daher müssen Trader neben dem Kursverlauf des gehandelten Basiswertes auch den Devisenkurs beachten. Denkbar wäre natürlich in diesem Zusammenhang auch eine Absicherung mittels Optionsgeschäften.

Komplette Übersicht aller AvaTrade Handelszeiten:

AvaTrade stellt Ihnen auf der eigenen Webseite eine vollständige Liste zu Handelszeiten zur Verfügung sowie zu den kommenden Rollover-Daten und Zeitpunkten, zu denen bestimmte Positionen geschlossen werden. Jedes Instrument hat seine eigenen Handelszeiten und wenn Sie das volle Potential, des AvaTrade Angebots nutzen wollen, sollten Sie darüber Informiert sein, wann die Märkte geöffnet sind und wann nicht.

AvaTrade Webseite

Die AvaTrade Webseite

8.) Um welche Uhrzeit erfolgt die Abrechnung für „Über-Nacht Gebühren"?

Themenicon ErfahrungsberichtNur weil Währungen und Rohstoffe quasi 24 Stunden gehandelt werden können, heißt das nicht, dass es keine Overnight Gebühren gibt. Da AvaTrade ein CFD Broker ist, bedeutet das für den Trader, dass der Handel auf Kredit erfolgt. Für den Kredit muss der Händler Zinsen bezahlen, sofern er eine Position länger als einen Tag hält. Sofern er Short-Positionen eröffnet hat, kann er unter Umständen auch Zinsgewinne erhalten – was jedoch sehr selten vorkommt.

Die Berechnung der Über-Nacht Gebühren ist bei allen Basiswerten von AvaTrade gleich (Auszug aus den Bedingungen von AvaTrade):

„Die Handelsbedingungen der Devisen/Anleihen/Rohstoffe/Indizes/Aktien/ETFs zeigen die belasteten/gezahlten Zinsraten über Nacht (O/N) auf einer Basis von 360 Tagen zum Halten einer offenen Position zum Ende des Tages. Diese werden in den Spalten „Übernachtgebühren-Kauf" und „Übernachtgebühren-Verkauf" angezeigt. Ende des Tages bedeutet 22:00 GMT, außer während der Sommerzeit, wenn die Zeit auf 21:00 geändert wird."

Der Trader muss sich also im Klaren sein, dass Positionen, die er über die Uhrzeit von 22:00 Uhr GMT hält, mit einer Overnight Gebühr belastet werden.

9.) Fazit: 24/5 AvaTrade Handelszeiten möglich

Themenicon DepotFür jedes handelbare Instrument gibt es bei AvaTrade spezifische Handelszeiten. Der Forex- und Optionen-Handel ist rund um die Uhr und an fünf Tagen in der Woche eröffnet. Aktienindizes haben dagegen märkte-abhängige Öffnungs- und Schließzeiten. Vollständige Informationen zu Handelszeiten finden Sie auf der AvaTrade Webseite und verschaffen sich so einen wichtigen Vorteil, indem Sie die gesamte Spanne der Handelsperioden nutzen.

Die AvaTrade Handelszeiten zu kennen kann Tradern helfen, Positionen rechtzeitig zu schließen. Trader sollten auch bedenken, dass die beste Zeit zum Handel zu den Haupthandelszeiten erfolgt. Einerseits weil das Volumen größer ist und andererseits es dadurch günstigere Spreads gibt.

Jetzt zu AvaTrade »

Forex

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns