UFX Erfahrungsbericht: Der mehrfach ausgezeichnete Broker bietet auch Kryptowährungen an

UFX Erfahrungsbericht: Der mehrfach ausgezeichnete Broker bietet auch Kryptowährungen an Testergebnis
UFX ist ein Online-Broker aus Zypern, der seine Dienste weltweit anbietet und unter anderem auch bei der BaFin in Deutschland registriert ist. Die Regulierung erfolgt durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC, die nach EU-Standards arbeitet und durch hohe Auflagen für die Broker die Sicherheit beim Handel gewährleisten soll.

Für den Kryptowährungen-Handel stehen die Währungen Ethereum und Bitcoin zur Verfügung, die über die brokereigene Plattform ParagonEx gehandelt werden können. Ab einem Gold-Konto kann zudem der beliebte MetaTrader 4 genutzt werden.

UFX ist ein STP-Broker und ermöglicht den Kunden den Handel über einen großen Markt, wo die Order immer zu den bestmöglichen Konditionen ausgeführt wird. Die Einnahmen des Brokers werden durch die festen Spreads erzielt, Kommissionen fallen für das Trading mit Kryptowährungen und anderen Basiswerten nicht an.

Um die Kunden beim Trading zu unterstützten und Handelsentscheidungen auf Basis umfangreicher Informationen zu ermöglichen, stellt UFX seinen Tradern täglich aktuelle Handelsempfehlungen und Analysen von Experten zur Verfügung.

Interessierte potenzielle Kunden können das Angebot mit dem UFX Demokonto kostenlos und unverbindlich testen.

Pro:

  • Handel über ParagonEx Web Trader mit vielen professionellen Funktionen
  • Ethereum und Bitcoin verfügbar
  • Das kostenlose Demokonto kann unbegrenzt genutzt werden
  • EU-Regulierung und Einlagensicherung
  • Keine Kommissionen
  • Mindesteinlage ab 100 USD
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Persönlicher Handelscoach

Contra:

  • Kontoführung ausschließlich in USD
  • MetaTrader 4 erst ab Gold-Konto verfügbar

Die Kunden können aus mehreren Kontomodellen wählen, die sich durch die geforderte Mindesteinlage und das Mindesthandelsvolumen unterscheiden. Somit ist UFX sowohl für Einsteiger und Trader mit wenig Kapital, als auch für professionelle Trader mit einem hohen Handelsvolumen geeignet. Bereits das Micro-Konto bietet mit einer Mindesteinlage von 100 Euro einen hohen Leistungsumfang und ermöglicht den Tradern den STP-Handel mit Bitcoin und Ethereum zu festen Spreads.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungLimassol, Zypern
Mindesteinlage ab100 Euro
Deutscher Supportja, via Live-Chat, Kontaktformular und über eine Telefonhotline mit deutscher Vorwahl
Webinare, EinführungUFX bietet keine Webinare an
DemokontoEin kostenloses Demokonto kann ohne zeitliche Beschränkungen genutzt werden
Anzahl Kryptowährungen2
1-Klick-Handelja
KommissionBeim Handel mit Kryptowährungen werden keine Kommissionen erhoben
Plattform / Mobile TradingParagonEx Web Trader 4.0, MetaTrader 4 ab Gold-Konto, mobile Trading Apps für iOS und Android
Spread Bitcoinab 2.400
Maximaler HebelKryptowährungen können mit einem Hebel bis zu 1:4 gehandelt werden
Hedgingmöglich
SonstigesUFX liefert seinen Tradern täglich aktuelle Marktübersichten
ufxWeiter zu UFX

1.) Das Sicherungsumfeld von UFX unter der Lupe

UFX wird durch die zypriotische CySEC kontrolliert und reguliert. Da Zypern Mitglied der EU ist, gilt die strenge MiFID-Richtlinie, die unter anderem die getrennte Verwaltung der Kundengelder vorsieht. So kann der Broker das Kapital seiner Trader nicht verwenden, um eigene Ausgaben zu finanzieren. Die Möglichkeit der Auszahlung besteht dadurch zu jedem Zeitpunkt, sogar wenn der Broker Insolvenz anmelden sollte.

Die Einlagensicherung erfolgt über den Anleger-Entschädigungsfonds ICF ebenfalls auf Zypern. Bis zu 20.000 Euro pro Kunde sind dadurch zusätzlich abgesichert.

Die Datenübertragung wird mittels sicherer SSL-Verschlüsselung durchgeführt, damit Hacker keinen Zugriff auf Informationen haben.

Die Regulierung des Brokers erfolgt nach EU-Standards, deren Einhaltung von der CySEC kontrolliert wird. Sollte es zu einer Insolvenz von UFX kommen, sind die Kundengelder umfassend geschützt. Auch bei der Datenübertragung wird auf Sicherheit geachtet.

2.) Die Konditionen: Wie hoch sind die Handelsgebühren?

Kosten des TradingsDie Handelsgebühren bei UFX werden ausschließlich in Form von festen Spreads erhoben. Kommissionen oder andere Gebühren fallen weder für das Trading mit Kryptowährungen noch bei den anderen Basiswerten an. Die Kontoeröffnung und die Kontoführung sind ebenfalls kostenfrei.

Die genaue Höhe der Spreads hängt vom gewählten Kontomodell ab. Trader, die eine hohe Einzahlung leisten und viel Volumen beim Trading umsetzen, erhalten natürlich bessere Konditionen als Gelegenheits-Händler. Insgesamt sind die Spreads aber bei allen angebotenen Kontomodellen konkurrenzfähig, insbesondere wenn man die bei UFX verfügbaren Zusatzleistungen bedenkt.

UFX Krypto Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Homepage des Brokers UFX

Bitcoin und Ethereum können bei UFX, genau wie die anderen angebotenen Basiswerte, direkt über den Markt gehandelt werden. UFX ist ein STP-Broker, der selbst nicht als Handelspartner auftritt, sondern die Order seiner Kunden an viele verschiedene Teilnehmer weiterleitet; der Handel findet dann zum besten verfügbaren Preis statt. Somit werden Interessenskonflikte zwischen dem Broker und seinen Kunden vermieden und es besteht ein gemeinsames Interesse am profitablen Trading.

Die Handelskosten werden über feste Spreads an den Broker abgeführt. Zusätzliche Kosten, beispielsweise durch Kontoführungsgebühren oder Kommissionen, fallen für die Kunden von UFX nicht an. Der STP-Broker bietet Zugang zu einem großen Markt mit vielen Teilnehmern, sodass die Order immer zum besten Preis ausgeführt werden kann.

3.) Diese Kryptowährungen können gehandelt werden

UFX bietet CFDs auf die beiden größten Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die beiden Kryptowährungen sind im regulären Basiswerte-Katalog verfügbar und bei den Währungspaaren zu finden. So können die Krypto-CFDs bei UFX gut in Handelsstrategien mit anderen Basiswerten integriert werden und stellen damit eine gute Ergänzung zum restlichen Angebot des Brokers dar.

Trader, die noch keine Erfahrungen mit dem Kryptowährungen-Trading haben, machen sich am besten zuerst mithilfe des kostenlosen Demokontos mit den Besonderheiten bei den Kursverläufen dieser Währungen vertraut.

UFX bietet seinen Kunden die Möglichkeit, mit Bitcoin und Ethereum zu handeln. Hierfür ist kein spezielles Konto erforderlich, die Kryptowährungen sind bei den Forex-Paaren zu finden und können auch gut in Kombination mit anderen Basiswerten in eine Handelsstrategie einbezogen werden.
ufxWeiter zu UFX

4.) Kostenloses UFX Demokonto mit vielen Vorteilen

Mittlerweile bieten die meisten Broker ein Demokonto an, um potenzielle Kunden von den angebotenen Leistungen zu überzeugen. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern beschränkt UFX die Nutzungsdauer für sein Demokonto nicht, es kann daher auch über einen langen Zeitraum genutzt werden. Das hat den Vorteil, dass interessierte Trader mit dem UFX Demokonto nicht einfach nur einen Einblick in das Trading erhalten, sondern langfristig damit trainieren und verschiedene Strategien ausprobieren können. So wird das Demokonto auch gerne von erfahrenen Händlern genutzt, die neue Handelsformen zunächst verinnerlichen und perfektionieren, bis sie überzeugt sind, dass die Anwendung mit einem Live-Konto profitabel ist.

Das UFX Demokonto ist zu Beginn mit einem virtuellen Guthaben von 10.000 USD aufgeladen. Dieses kann, genau wie echtes Geld beim Live-Konto, für Trades mit allen angebotenen Basiswerten eingesetzt werden. Die Handelskurse und die Spreads entsprechen dabei ebenfalls denen des Live-Kontos. Sollten die Trader das virtuelle Guthaben beim Handel mit dem Demokonto verlieren, so kann problemlos wieder aufgeladen werden.

Erste UFX Erfahrungen können potenzielle Trader mit dem kostenlosen Demokonto sammeln. Da die Laufzeit nicht begrenzt ist, können Einsteiger selber entscheiden, wann sie für den Umstieg auf das Live-Konto bereit sind. Auch erfahrene Händler nutzen das UFX Demokonto von Zeit zu Zeit und profitieren vom risikofreien Handel.

5.) Die besonderen Chancen beim Handel mit Kryptowährungen

Wichtige Trading-TippsKryptowährungen gelten als fälschungssicher und bieten einige Vorteile gegenüber den von den Banken abhängigen klassischen Währungen. Wegen des steigenden Interesses an Kryptowährungen nimmt die Beliebtheit bei den Tradern zu. Sie können über CFDs mit den Kryptowährungen handeln, ohne diese dafür tatsächlich erwerben zu müssen. Durch den gehebelten Handel können Kursveränderungen noch effektiver genutzt werden.

UFX Handelsplattformen

Neben dem MetaTrader 4 kann auch über die brokereigene Handelsplattform getradet werden

Die Kurse von Kryptowährungen sind sehr volatil und pendeln, anders als bei klassischen Währungspaaren, nicht um einen relativ klar definierbaren Mittelwert. Wertsteigerungen um ein Vielfaches des ursprünglichen Werts sind in der Vergangenheit immer wieder vorgekommen.

Die Trader dieser Währungen betrachten die hohe Volatilität als Chance, in kurzer Zeit hohe Profite zu erzielen. Das ebenfalls hohe Risiko muss dabei allerdings einkalkuliert werden.

Kryptowährungen sind von Banken unabhängig und gelten durch die dezentrale Verwaltung als fälschungssicher. Die Kurse sind sehr volatil, weswegen auch mit kleinen Hebeln schnelle Ergebnisse erzielt werden können.

6.) ParagonEx oder MetaTrader 4? Die Tradingsoftware im Detail

Trading mit HandelsplattformUFX stellt für das Trading eine eigene Handelsplattform zur Verfügung. Der ParagonEx Web Trader 4.0 wurde bereits mit einem FX Report Award als beste Handelsplattform ausgezeichnet. Dennoch wird nach wie vor der MetaTrader 4 von etlichen erfahrenen Händlern bevorzugt, was vor allem daran liegen mag, dass dieser auch bei vielen anderen Brokern verfügbar ist und Trader mit mehreren Handelskonten sich so nicht auf eine andere Plattform umstellen müssen. Der MetaTrader ist bei UFX allerdings nur mit dem Gold- oder Platinkonto verfügbar, wofür eine Einzahlung von mindestens 5.000 USD erforderlich ist. Kleinanleger sollten sich daher mit den Funktionen von ParagonEx vertraut machen. Mithilfe des kostenlosen Demokontos können sie sich davon überzeugen, dass diese Plattform ebenfalls ein komfortables und professionelles Handelsumfeld bietet.

Mobiles Trading ist über kostenlose UFX Apps möglich, deren Funktionsumfang ebenfalls mit dem Demokonto getestet werden kann.

Die Trader von UFX handeln standardmäßig über die brokereigene Plattform ParagonEx Web Trader 4.0. Ab dem Gold-Konto steht zudem der bekannte MetaTrader 4 zur Verfügung. Für mobiles Trading bietet UFX eine App zum kostenlosen Download an.
ufxWeiter zu UFX

7.) Die Kontoeröffnung bei UFX: Schritt für Schritt erklärt

Die Kontoeröffnung ist unkompliziert und kann auch von Anfängern innerhalb weniger Minuten durchgeführt werden. Für das Demokonto ist keine vollständige Registrierung notwendig, während das Live-Konto einige zusätzliche Angaben erfordert. Wir zeigen in der folgenden Anleitung, wie die Kontoeröffnung bei UFX abläuft.

1. Schritt: Registrierung

Mit einem Klick auf den Button „Registrieren“ auf der Website des Brokers startet der Anmeldeprozess. Die Kunden müssen zunächst ihre E-Mail-Adresse und ihre Telefonnummer angeben und ein Passwort auswählen. Für das kostenlose Demokonto reichen diese Angaben bereits aus, um mit virtuellem Guthaben alle Funktionen des Live-Kontos testen zu können. Wer dagegen über ein Live-Konto mit echtem Geld handeln möchte, muss zunächst die weiteren Schritte durchführen.

2. Schritt: Online-Formular ausfüllen und absenden

Für die Eröffnung eines Live-Kontos müssen die Trader ihren Namen, die aktuelle Adresse und einige weitere Informationen zur Person angeben. Anschließend wird der Finanzstatus abgefragt und es müssen Fragen zu den bisherigen Handelserfahrungen mit Forex, CFDs und anderen Produkten beantwortet werden. Dies dient dazu, das individuelle Handelsrisiko abschätzen zu können und festzustellen, ob es sich um einen Anfänger oder einen fortgeschrittenen Trader handelt. Durch diese Informationen kann zudem der persönliche Handelscoach den Kunden später besser unterstützen.

UFX Sicherheit

UFX legt großen Wert auf Sicherheit

3. Schritt: Online-Verifizierung

Mit einem Foto vom Personalausweis oder Reisepass und einem Dokument, das die angegebene Adresse bestätigt, weist der Kunde nach, dass die bei der Anmeldung gemachten Angaben korrekt sind. Nachdem der Kundenservice die Dokumente, die online hochgeladen werden können, überprüft hat, wird das Handelskonto vollständig freigeschaltet und es kann auch Guthaben ausgezahlt werden.

Zwar können die Einzahlung und erste Trades bereits vor der Verifizierung erfolgen, es ist jedoch sinnvoll, die erforderlichen Dokumente sofort hochzuladen, damit es später nicht zu Verzögerungen kommt.

4. Schritt: die erste Einzahlung

Für die Einzahlung bei UFX steht eine große Auswahl an verschiedenen Methoden zur Verfügung. Die Kunden können per Überweisung, Sofortüberweisung, Kreditkarte, E-Wallet und auch mit Bitcoin einzahlen. Gebühren werden von UFX weder für Ein- noch für Auszahlungen erhoben, eventuell anfallende Gebühren durch den Zahlungsdienstleister trägt der Kunde aber selbst.

Nachdem der eingezahlte Betrag dem Handelskonto gutgeschrieben wurde, können erste Positionen eröffnet werden.

Die Kontoeröffnung bei UFX kann in wenigen Schritten durchgeführt werden. Zunächst müssen sich die Kunden registrieren und einige Angaben zu ihrer Person, zum Finanzstatus und eventuell bereits vorhandenen Handelserfahrungen machen. Dann ist noch eine Verifizierung nötig und das Konto kann kapitalisiert und in vollem Umfang genutzt werden.

8.) Service, Support und Bildung im UFX Test

Der Broker stellt seinen Kunden täglich aktuelle Marktberichte und Expertentipps zur Verfügung. Ein klassisches Schulungsprogramm mit Online-Kursen und Webinaren konnten wird bei unserem UFX Test leider nicht finden. Das erforderliche Wissen für das Trading mit Kryptowährungen und anderen Basiswerten müssen sich Einsteiger daher aus anderen Quellen aneignen, was aber dank der leicht zugänglichen Informationen auf anderen Online-Portalen kein Problem sein dürfte. Den Kunden steht außerdem ein persönlicher Handelscoach zur Seite, der bei der individuellen Entwicklung als Trader berät. Für die Handelsentscheidungen sind die Kunden dennoch stets selbst verantwortlich.

Der Wirtschaftskalender von UFX beinhaltet alle wichtigen Ereignisse, die eine Auswirkung auf die Handelskurse haben können. Dadurch lassen sich die geplanten Trades auf die entsprechenden Termine abstimmen und auch das gezielte News-Trading ist möglich.

Der Kundenservice steht rund um die Uhr zur Verfügung und kann auch auf Deutsch kontaktiert werden. Möglicherweise auftretende Probleme werden so schnell behoben und die Trader müssen nicht lange mit dem Handel aussetzen.

UFX bietet zwar keine Webinare an, dafür kann jeder Trader seinen persönlichen Handelscoach kontaktieren und erhält ein individuelles Training. Der Kundenservice ist durchgehend erreichbar und hilft bei Fragen und Problemen schnell und kompetent. Für das Trading mit Kryptowährungen gibt es kein gesondertes Serviceangebot, es ist in das reguläre Angebot des Brokers integriert.
ufxWeiter zu UFX

9.) 3 Tipps zur Einzahlung auf das Handelskonto

Damit die erste Einzahlung ohne Probleme verläuft und Sie schnell mit dem Trading beginnen können, haben wir im Folgenden die wichtigsten Tipps zu diesem Thema zusammengestellt.

Tipp 1

UFX bietet eine große Auswahl an verschiedenen Einzahlungsmethoden an. Ein- und Auszahlungen sind grundsätzlich kostenfrei. Es ist aber möglich, dass der Zahlungsanbieter eine Gebühr verlangt, die dann vom Kunden getragen werden muss. Informieren Sie sich daher bei Ihrem Kreditinstitut über mögliche Gebühren, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Tipp 2

Die Kontoführung erfolgt bei allen Handelskonten grundsätzlich in US-Dollar. Einzahlungen sind aber auch in anderen Währungen und sogar mit Bitcoin möglich. Informieren Sie sich über die aktuellen Währungskurse, bevor Sie in einer anderen Währung einzahlen, um mögliche Verluste zu vermeiden.

Tipp 3

Nicht bei allen Einzahlungsmethoden wird der eingezahlte Betrag dem Handelskonto sofort gutgeschrieben. Bei der klassischen Überweisung etwa benötigen die Banken eine Bearbeitungszeit, sodass das Guthaben erst einen oder mehrere Tage später für das Trading zur Verfügung steht. Kalkulieren Sie diese Wartezeit entweder ein oder entscheiden Sie sich für eine Einzahlungsmethode, bei der keine Wartezeiten entstehen, wie beispielsweise die Sofortüberweisung oder die Einzahlung per E-Wallet.

Ein- und Auszahlungen sind bei UFX mit mehreren Methoden möglich. Der eingezahlte Betrag wird dem Handelskonto in USD gutgeschrieben, unabhängig von der eingezahlten Währung. Um unnötige Kosten und Wartezeiten zu vermeiden, sollten sich die Kunden im Vorfeld über die gewählte Einzahlungsmethode informieren.

10.) UFX Bewertungen in der Fachpresse

Optionsscheine handelnSowohl der Broker als auch die Handelsplattform ParagonEx wurden mehrfach ausgezeichnet, da sie das Trading mit hohen Standards ermöglichen. In mehreren Brokervergleichen schneidet UFX gut ab.

Der Broker bietet durch die EU-Regulierung eine vertrauenswürdige Handelsumgebung und genießt einen guten Ruf bei Branchenkennern. Eine Aufzählung aller Auszeichnungen, die UFX im Laufe der Zeit bereits erhalten hat, ist auf der Website des Unternehmens zu finden.

UFX Auszeichnungen

Der Broker UFX wurde schon mehrfach ausgezeichnet

UFX gilt als etablierter Broker und ermöglicht seinen Kunden den Handel mit einer vielfältigen Produktpalette. Dies brachte UFX mehrere Auszeichnungen ein; auch die hohe Qualität der Handelsplattform wurde bereits durch einen Award bestätigt.

11.) Das Fazit zum UFX Erfahrungsbericht

Auch wenn sich das Angebot bei den Kryptowährungen auf Bitcoin und Ethereum beschränkt, lohnt es sich, das Angebot von UFX einmal näher zu betrachten. Für Kryptowährungs-Spezialisten ist UFX aufgrund der geringen Auswahl weniger geeignet; wer dagegen sein bestehendes Handelsrepertoire um einzelne volatile Basiswerte erweitern möchte, ist bei UFX gut aufgehoben. Die Kryptowährungen sind in das Trading mit klassischen Währungspaaren integriert und stellen somit eine attraktive Ergänzung dar.

Da es sich um einen STP-Broker handelt, wird jeder Trade zu den besten am Markt verfügbaren Konditionen ausgeführt und es entsteht kein Interessenskonflikt zwischen Trader und Broker. UFX unterstützt seine Kunden auf dem Weg zum Erfolg, indem ihnen ein persönlicher Handelscoach zur Seite gestellt wird. Außerdem erhalten die Trader Zugang zu täglich aktualisierten Marktinformationen.

Das kostenlose Demokonto ist ohne zeitliche Beschränkung nutzbar. Interessierte Anfänger können das Trading daher ausgiebig trainieren, bis die für den Echtgeld-Handel nötige Sicherheit vorhanden ist.

UFX Erfahrungsbericht: Der mehrfach ausgezeichnete Broker bietet auch Kryptowährungen an Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    zum Anbieter AvaTrade