Bessere Spreads für Vieltrader mit dem FXCM Active Trader-Tarif!

April 11, 2014 3:14 pm

Unterschiedliche Trader-Typen machen unterschiedliche Trading-Modelle erforderlich. Wer pro Monat viele Orders aufgibt, legt großen Wert auf einfachste Bedienung der Handelsplattformen und Konditionen, die den persönlichen Wünschen gerecht werden. Der FXCM Active Trader ist ein Modell, das gezielt Tradern hilft, die regelmäßig große Umsätze auf ihrem Händlerkonto verbuchen. Wichtig ist für Interessenten die Erklärung, dass es sich bei diesem Angebot nicht um eine spezielle Handelsumgebung handelt. Vielmehr verbirgt sich dahinter ein gesondertes Trading-Konzept mit besseren Konditionen für alle sehr aktiven Broker-Kunden.

Fakten zum Angebot FXCM Active Trader:

  • Ersparnis bis zu 62,4 Prozent
  • Plattformen: FXCM Trading Station, MetaTrader 4 oder NinjaTrader
  • 50 Millionen Euro monatliches Handelsvolumen & 25.000 Euro Kontostand erforderlich
  • Regulierung durch britische FCA und deutsche BaFin
  • geringe Kommissionen 25 USD pro Seite pro Million (Hauptwährungspaare)

Weiter zum Broker FXCM: www.fxcm.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

(CFD Service – 73,05% verlieren Geld)

Deutlich geringere für konsequent reges Traden

So mancher Kunde wünscht sich Belohnungen für Trader, die im großen Stil Trades ausführen und Orders aufgeben. Der sowohl durch die deutsche BaFin als auch die britische FCA regulierte Broker FXCM gehört zu den Branchenvertretern, bei denen sehr aktive Trader in den Genuss günstigerer Konditionen als der Standard-Bedingungen für den Handel kommen. Teilnehmer des Programms FXCM Active Trader können durchschnittlich 62,4 Prozent sparen. Das beste Beispiel für die günstigen Spreads ist das beliebte Devisenpaar EUR/USD. Beim FXCM Standard-Konto beträgt der Spread 1,2 Pips, FXCM Active Trader zahlen durchschnittlich nur 0,1 Pips.

Auch Höhe der Kommission hängen vom Monatsumsatz ab

Fällig werden zusätzliche Kommissionen. Diese werden abhängig vom Handelsvolumen erhoben. Für ein monatliches Handelsvolumen ab 50 Millionen Euro entsteht eine Kommission von 30 USD pro Seite pro Million. Steigert man das monatliche Handelsvolumen auf zwischen 150 Millionen und 500 Millionen Euro sinkt die Kommission auf 25 USD pro Seite pro Million.

Zwei Ansätze ermöglichen den Zugang

Der Kontostand muss über 25.000 Euro betragen, damit Trader für den FXCM Active Trader zugelassen werden. Auf der anderen Seite erhalten Trader Zugang, wenn sie pro Monat ein Handelsvolumen von mindestens 50 Millionen Euro vorweisen können. Als Einsparungspotenzial nennt der Broker einen durchschnittlichen Wert von 62,4 Prozent, wobei die genaue Höhe vom persönlichen Verhalten als Trader und den ausgewählten Handelsinstrumenten abhängt. Gehandelt wird im Standard-Format mit Forex-Instrumenten und CFDs mit den Handelsplattformen Trading Station (als Desktop-Variante, webbasierte Version oder Modell fürs Mobile Trading), dem NinjaTrader oder dem MetaTrader 4.

Active Trader können weiter automatisch handeln

Als weiteres Extra neben den günstigeren Konditionen stellt der Broker Active Trader-Kunden direkte Ansprechpartner zur Seite. Zudem werden Ein- und Auszahlungen schneller als beim normalen Handel ausgeführt. Eine speziellere Trading-Software und eine ausführliche Einführung in die Handelsplattform macht den Einstieg besonders leicht. Auch generell sorgt die Teilnahme am Programm FXCM Active Trader dafür, dass Anfragen der Trader zügiger bearbeitet werden. Für Trader, die auf den automatischen Handel setzen möchten, bietet der Broker Hilfestellungen bei der Programmierung. Mit vielfältigen Indikatoren und Skripten des Brokers können Trader ihre eigene automatisierte Handelsumgebung gestalten.

Fazit zum FXCM Active Trader:

Die geringeren Spreads machen den Zugang zu den Handelsplattformen von FXCM als Active Trader schon sehr interessant. Dass die erhobenen Kommissionen nochmals geringer ausfallen, wenn besonders engagiert gehandelt wird, verschafft den Vorteil, dass Trader ihre Kosten nochmals senken können. Die persönliche Betreuung macht den Einstieg einfach, wenn noch keine umfangreichen Vorerfahrungen bestehen.

Weiter zum Broker FXCM: www.fxcm.com/deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

(CFD Service – 73,05% verlieren Geld)

CFD