vantage broker
Werte
  • Kostenloses Demokonto unbegrenzt verfügbar
  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Spreads schon ab 0 Pips
  • Vantage Erfahrungen 2022: Broker Test & Erfahrungsbericht

    Mit mehr als 300 Assets gilt Vantage als eine solide ausgestattete Anlaufstelle für Trader mit oder auch ohne Erfahrungen im Bereich des Handels mit Forex und CFDs. Der regulierte Broker bietet mehrere Kontenmodelle und auch unterschiedliche Handelsplattformen an.

    Für Profi-Trader kann zudem auf eine Leverage von bis zu 500:1 zurückgegriffen werden. Durch die solide Grundausstattung ist Vantage (ehemals: VantageFX) zu einer festen Größe im Bereich der Online-Broker geworden.

    Pro

    • 3 verschiedene Kontomodelle
    • MT4, MT5 und WebTrader
    • Zahlreiche Tools für die Marktanalyse
    • Trading mit Währungen, Rohstoffen und Aktien-CFDs
    • Marktzugang ohne Provisionen

    Contra

    • Webseite teilweise noch auf Englisch

    Im Rahmen der Vantage Erfahrung wird deutlich, dass der Broker einen großen Wert auf Transparenz sowie die Möglichkeit legt, ein für das eigene Trading-Verhalten passendes Kontenmodell zu finden. Die Spreads variieren abhängig vom Modell der Konten. Gerade dann, wenn mit einem sehr hohen oder auch einem eher niedrigen Betrag begonnen wird, sind unterschiedliche Konditionen oft hilfreich und sorgen dafür, dass die Trader mit den passenden Werten den Handel beim Broker beginnen können

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    Die wichtigsten Fakten im Überblick:

    EU-Sitz und Regulierung Vantage hat derzeit keine EU-Niederlassung. Die Regulierung erfolgt durch die VFSC.
    Mindesteinlage ab  Die Mindesteinlage ist abhängig vom Konto und beginnt bei 200 Euro.
    Deutscher Support Der Support steht auf Englisch per Hotline, Live-Chat oder per Mail zur Verfügung.
    Webinare, Einführung Es gibt einen umfassenden Schulungs-Bereich sowie verschiedene Tools für den Handel.
    Demokonto Ja, das Demokonto kann eröffnet werden, auch wenn noch kein Echtgeld-Konto vorliegt.
    Anzahl der Handelsgüter 40 Währungspaare, mehr als 15 Indizes, 20 Rohstoffe und mehr als 200 Aktien.
    1-Klick-Handel  k.A.
    Einzahlungsbonus Ja, ein Bonus für die Einzahlung wird angeboten.
    Kommission  Provision fällt bei einigen Kontomodellen an
    Plattform / Mobile Trading  MetaTrader 4, MetaTrader 5, App für iOS und Android
    Spread EUR / USD  Ab 0,0 Pips variabel
    Maximaler Hebel  1:500
    Hedging  k.A.
    Sonstiges  k.A.

    1.) Vantage und die Sicherheit für die Nutzer

    Der Broker Vantage hat seinen Hauptsitz in Port Vila auf Vanuatu und ist ein Angebot der Vantage Global Limited. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 2009, damit bringt der Broker eine umfassende Erfahrung im Bereich des Online-Tradings mit.

    Die Regulierung erfolgt durch die Financial Dealser Licensing Act sowie die VFSC. Damit unterliegt der Broker strengen Vorgaben in Bezug auf die Einhaltung von Richtlinien zum Angebot von Finanzdienstleistungen.

    Zusätzlich dazu wird eine erhöhte Sicherheit über eine stetige SSL-Verschlüsselung geboten. Auch die Risikohinweise durch den Broker stehen auf der Webseite zur Verfügung. Trader werden dazu angehalten, sich umfassend über die Risiken zu informieren, die das Trading mit Forex und CFDs mit sich bringt.

    Zum Schutz der Kundengelder erfolgt die Trennung dieser vom Betriebsvermögen des Unternehmens. Die Zusammenarbeit dafür erfolgt mit der National Australia Bank und Commonwealth Bank of Australia.

    Ergänzend zu den bereits genannten Vorgaben in Bezug auf die Sicherheit hat der Broker auch eine Versicherung zum Schutz der Kundengelder abgeschlossen. Im Falle einer Insolvenz des Unternehmens erfolgt der Schutz von Einlagen mit einer Höhe von bis zu 320 Millionen Euro.

    vantage fx

    So präsentiert sich der Broker Vantage auf seiner Website/ Bilderquelle vantage.com

    2.) Die Konditionen: Wie hoch sind Spreads und Gebühren?

    Die Konditionen sind abhängig dafür, für welches Kontomodell sich der Trader entscheidet. Das Standard-STP-Konto ist auf Einsteiger zugeschnitten, die bisher noch keine umfassenden Erfahrungen mit dem Trading gemacht haben. Hier ist ein Einstieg bereits mit einer Mindesteinlage von 200 US-Dollar möglich. Provisionen fallen nicht an. Die Spreads beginnen ab 1,0 Pips. Die Mindesthandelsgrößen liegen bei 0,01 Lots.

    Das RAW-ECN-Konto kann ab einer Mindesteinzahlung von 500 US-Dollar in Anspruch genommen werden. Auch hier liegt die Mindesthandelsgröße bei 0,01 Lots. Die Spreads starten schon bei 0,0 Pips. Allerdings ist hier mit Provisionen zu rechnen, die bei 3 US-Dollar pro Lot pro Seite liegen.

    Schließlich gibt es noch das Pro-ECN-Konto für professionelle Trader. Mit einer Einlage ab 20.000 US-Dollar kann hier das Trading starten. Die Provisionen liegen bei 2 US-Dollar pro Lot pro Seite und der Handel beginnt bei 0,0 Pips.

    Generell agiert der Broker sehr transparent in Bezug auf die Übersicht möglicher Kosten, die hier anfallen können. Wie hoch die Spreads sind, ist abhängig vom Kontenmodell. Teilweise fallen keine Provisionen an.

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    3.) Diese Finanzprodukte gehören zum Handelsangebot

    Im Vantage Test war für uns wichtig zu wissen, welche Finanzprodukte für den Handel zur Verfügung stehen. Dabei zeigt unsere Vantage Erfahrung, dass es in erster Linie um den Forex- und den CFD-Handel geht. Der Broker hat hier ein solides Angebot. Im Vergleich mit anderen Online-Brokern kann dieses fast als gering angesehen werden. Dennoch kann es sich sehen lassen. Mit mehr als 40 Währungspaaren ist ein solides Forex-Trading möglich. Zusätzlich dazu können über 15 Indizes sowie knapp 20 Rohstoffe in den Handel aufgenommen werden. Den Abschluss bei den Finanzprodukten bilden über 200 Aktien-CFDs.

    Wer als Kunde von Vantage aktiv wird, der hat in jedem Kontomodell den vollen Zugriff auf die Finanzprodukte des Anbieters. Dazu gehören mehr als 40 Währungspaare, Indizes und Rohstoffe sowie Aktien-CFDs im dreistelligen Bereich. Kryptowährungen gehören nicht zum Angebot von Vantage (früher: VantageFX).

    vantage testbericht

    4.) Können Kunden von Vantage ein Demokonto nutzen?

    Broker, die ein kostenfreies Demokonto anbieten, ermöglichen sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Tradern, erst einmal ohne Risiko verschiedene Strategien zu testen. Gerade im Forex- und CFD-Handel besteht ein großes Risiko dafür, dass es zu Verlusten des investierten Geldes kommt. Durch die Nutzung eines Demokontos lässt sich herausfinden, wo die Stärken und Schwächen der jeweiligen Strategien liegen. Aber auch der Überblick über die Handelsplattform sowie deren Funktionen lässt sich einfacher mit einem Demokonto erzielen.

    Die Anmeldung für ein Demokonto ist bei Vantage kostenfrei möglich. Es ist nicht notwendig, vorher ein Echtgeld-Konto zu eröffnen. Stattdessen kann auch erst ein Kennenlernen der Handelsplattformen mit der Demo-Version erfolgen. Sowohl Einsteiger als auch Profis greifen sehr gerne auf ein Demokonto zurück.

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    5.) Gibt es Boni bei Vantage?

    Kosten des TradingsBonusangebote werden durch einige Broker zur Verfügung gestellt, um attraktiver für Interessenten zu werden. Auch bei Vantage gibt es die Option, einen Bonus in Anspruch zu nehmen. Dieser ist abhängig von der Höhe der Einlagen, die sich auf dem Konto befinden. Der Bonus kann bis zu 20.000 US-Dollar betragen. Mit der ersten Einzahlung wird ein Bonus in Höhe von 50 % zur Verfügung gestellt. Dieser kann bis zu 500 US-Dollar betragen. Wird ein Betrag von mehr als 500 Dollar eingezahlt, gibt es einen Bonus von 10 %. Dieser Bonus gilt auch für die weiteren Einzahlungen, die auf dem Trading-Konto eingehen.

    Die Bonusangebote von Vantage sind attraktiv für alle Trader. Sie sind nicht fokussiert auf die Kunden, die hohe Beträge einzahlen. Stattdessen kann schon ab einer geringen Einzahlung ein Bonus in Anspruch genommen werden.

    vantage erfahrungen

    Vantage hält auch einen attraktiven Einzahlungsbonus bereit/ Bilderquelle vantage.com

    6.) MT4 oder mobile Plattform – was wird bei den Handelsplattformen angeboten?

    Wer sich bei Vantage für ein Trading-Konto entscheidet, kann auch aus verschiedenen Handelsplattformen wählen. Zur Verfügung stehen grundsätzlich der MetaTrader 4 sowie der MetaTrader 5. Beides sind Handelsplattformen, die bereits bei vielen Brokern im Einsatz sind. Sie können über den Desktop, als WebTrader oder als mobile Version zum Einsatz kommen. Ein großer Vorteil ist, dass es sich um Plattformen handelt, deren Oberfläche individuell angepasst werden kann. Hedging und Scalping ist bei beiden Varianten möglich, auch der Einsatz von Trading-Robots ist möglich.

    Zusätzlich dazu bietet Vantage (früher: VantageFX) eine App für Android und für iOS an. Die Trading-App kann kostenlos heruntergeladen werden. Sie stellt die komplette Plattform für mobile Endgeräte dar. Dadurch müssen keine Abstriche gemacht werden.

    Der Handel bei Vantage erfolgt entweder über den MetaTrader 4 oder auch über den MetaTrader 5. Zudem besteht die Option, das Trading komplett mobil abzuwickeln. Hierfür kann eine kostenfreie App heruntergeladen werden. Zudem ist die Webseite mobil angepasst und kann auch über den Browser in Anspruch genommen werden. Abstriche müssen bei keiner der Varianten gemacht werden.

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    7.) Schritt für Schritt zum Konto bei Vantage mit unserer Anleitung

    Optionsscheine handelnLiegen noch keine Erfahrungen in Bezug auf die Anmeldung bei einem Broker vor, ist es hilfreich, eine Anleitung zur Hand zu haben, wie diese optimal durchgeführt werden kann. Gerade bei der Anmeldung ist es wichtig, keine Fehler zu machen und alle notwendigen Dokumente zur Hand zu haben. Seriöse Broker unterliegen der Vorgabe, alles für den Schutz vor Geldwäsche zu tun. Daher ist eine umfassende Verifizierung notwendig.

    1. Schritt: Allgemeine Angaben

    Über die Webseite von Vantage wird im ersten Schritt die Anmeldung für das Live-Konto ausgewählt. Hier werden die aktuellen Angaben vermerkt. Der Broker fragt nach dem Vornamen sowie dem Namen, dem Land des Wohnsitzes, einer Telefonnummer und einer Mail-Adresse. Auch der Kontotyp wird hier ausgewählt. Anschließend wird eine Mail versendet, in der sich ein Bestätigungslink befindet. Nachdem dieser ausgefüllt wurde, geht es weiter.

    1. Schritt: Angaben im Wertpapierhandelsgesetz-Bogen

    Für die Einschätzung, welche Erfahrungen in Bezug auf das Trading vorliegen, gibt es den Wertpapierhandelsgesetz-Bogen. Dieser ist eine gesetzliche Vorgabe, damit der Broker genau abwägen kann, ob die ausgewählte Kontenvariante auch zum Trader passt. Es ist wichtig, dass die Trader hier ehrliche Angaben machen. Unter anderem geht es um die Handelserfahrung sowie um das vorhandene Wissen zum Trading.

    vantage broker erfahrungen

    Bilderquelle vantage.com

    1. Schritt: Durchführung der Verifizierung

    Damit der Handel auch umfassend durchgeführt werden kann, ist eine Verifizierung notwendig. Bei dieser werden die bereits durchgeführten Angaben ergänzt und unterlegt. Das heißt, die genaue Adresse des Kunden, Geburtsdatum und auch Geburtsort werden abgefragt. Eine Verifizierung kann über einen Adressnachweis erfolgen. Sowohl der Ausweis muss eingereicht werden, als auch eine oder mehrere aktuelle Rechnungen des Traders, denen die Adresse zu entnehmen ist.

    1. Schritt: Konto für Ein- und Auszahlungen eingeben

    Der Broker benötigt ein Referenzkonto oder auch Angaben zu den Daten der Kreditkarte, damit die erste Einzahlung überhaupt durchgeführt werden kann. Für die Auszahlungen per Überweisung muss zudem ein Konto angegeben werden. Das Konto muss auf den Namen des Traders laufen. Konten, die auf andere Namen laufen, werden nicht akzeptiert.

    1. Schritt: Einzahlung durchführen

    Nachdem die Anmeldung durchgeführt und die Verifizierung abgeschlossen wurde, kann nun die Einzahlung durchgeführt werden. Der Broker bietet verschiedene Optionen für die Einzahlung an. Gewählt werden kann aus der Einzahlung per Kreditkarte, Skrill oder Neteller und auch über WireTransfer.

    Der Vorgang für die Anmeldung eines Kontos bei Vantage ist in wenigen Schritten durchgeführt. Der erste Schritt ist die Anmeldung mit den wichtigsten Daten. Nachdem diese eingegeben wurden und eine Bestätigung der Anmeldung erfolgte, werden weitere Angaben benötigt. Mit dem Abschluss der Datenangabe kann auch schon mit dem Trading gestartet werden.

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    8.) Service, Support und Bildung im Angebot von Vantage 

    Wichtige Trading-TippsDas Kundenportal bildet die Basis für die mögliche Kontaktaufnahme zum Support. Hier ist vermerkt, auf welchen Wegen der Service und Support in Anspruch genommen werden können. Wichtig zu wissen ist, dass der Support in erster Linie auf Englisch erfolgt. Ein großer Teil der Webseite wurde direkt auf Deutsch übersetzt. Es gibt aber auch noch Bereiche auf Englisch. Kontaktaufnahmen können schriftlich per Mail oder Live-Chat erfolgen. Zusätzlich dazu gibt es auch eine Hotline.

    Wenn es um die Aus- und Weiterbildung der Trader geht, ist der Broker ausgezeichnet aufgestellt. Es gibt einen umfassenden Schulungs-Bereich, auf den die Nutzer zurückgreifen können. Hier gibt es Schulungen rund um die Handelsplattformen, den Markt und das Trading an sich. Zusätzlich dazu werden kostenfreie Tools angeboten, die das Trading deutlich erleichtern können.

    Die Vantage Erfahrungen in Bezug auf den Support und die Bildung können als perfekt bezeichnet werden. Der Broker ist umfassend aufgestellt, was das Angebot an Schulungen und Tools angeht. Die Kontaktaufnahme mit dem Support ist schnell und einfach möglich. Allerdings steht dieser bisher nicht auf Deutsch zur Verfügung.

    vantage support

    Bilderquelle vantage.com

    9.) Die Einzahlung aufs Handelskonto: 3 hilfreiche Tipps

    Die beste Trading-StrategieDie erste Einzahlung auf ein Handelskonto eines Brokers ist primär für Einsteiger eine Herausforderung, die für Unsicherheit sorgen kann. Natürlich kann es, trotz eines seriösen Anbieters, immer wieder zu Verzögerungen kommen. Die nachfolgenden Tipps können helfen, die erste Einzahlung mit viel Sicherheit und Vertrauen durchführen zu können.

    Tipp 1

    Die Auswahl aus den passenden Einzahlungsmethoden ist der erste Schritt. Hier gibt es bei Vantage verschiedene Optionen. Die Kreditkarte sowie Services, wie Skrill und Neteller, sind bieten eine hohe Sicherheit und eine schnelle Übertragung des Geldes. Umso wichtiger ist es, sich mit den Zahlungsmethoden zu beschäftigen und zu schauen, welche sich für den Trader anbietet.

    Tipp 2

    Gebühren können grundsätzlich bei jeder Zahlungsmethode entstehen. Normalerweise weist ein Broker darauf hin, wenn es zu Gebühren kommt. Allerdings bezieht sich diese Angabe nur auf mögliche Kosten, die durch den Broker auch selbst aufgerufen werden. Vantage berechnet keine Gebühren für die Einzahlung auf das Handelskonto. Es kann allerdings sein, dass Gebühren beim Zahlungsdienstleister anfallen. Dies sollte rechtzeitig abgeklärt werden.

    vantage test

    Vantage wird ordnungsgemäß von der ASIC reguliert/ Bilderquelle vantage.com

    Tipp 3

    Interessant ist natürlich auch die Entscheidung, welche Höhe der Betrag haben soll, der auf das Handelskonto überwiesen wird. Die Mindesteinlage bei Vantage liegt bei 200 US-Dollar. Es kann aber natürlich auch mehr Geld übertragen werden. Trader sollten sich vorher Gedanken darüber machen, mit wie viel Geld sie einsteigen möchten. Gerade für Einsteiger ist es empfehlenswert, mit geringen Beträgen zu starten.

    Damit die Einzahlung schnell und optimal durchgeführt werden kann, sind die drei genannten Tipps eine große Hilfe. Der erste Schritt ist immer die Auswahl der Einzahlungsmethode. Diese kann bei jeder Einzahlung auch verändert werden. Die Auswahl bei Vantage beinhaltet eine Auswahl an sicheren Zahlungsmethoden. Gebühren können auftreten. Die Vantage Erfahrungen zeigen aber, dass diese normalerweise nicht zu erwarten sind.

    Jetzt zu Vantage und Konto eröffnen!

    10.) Vantage Erfahrungen der Fachpresse

    Die Gründung des Brokers geht auf das Jahr 2009 zurück. In einem Zeitraum von mehr als zehn Jahren am Markt hat Vantage bereits verschiedene Awards und Bewertungen der Fachpresse erhalten. Dazu gehören die folgenden Auszeichnungen:

    • „Fintech Awards Winner – Excellence in Customer Service 2021“
    • „M & A Today Winner – Financial Trading Services Provider of the Year Australia 2020“
    • „Global 100 Winner – Best MT4/MT5 Broker & Lowest Trading Costs 2020“
    • „CV Magazine Winner – Financial Trading Services Provider of the Year 2019“

    Mehr als zehn Auszeichnungen hat der Broker bereits seit seinem Bestehen erhalten.

    Vantage forex

    Der Broker Vantage bietet auch eine mobile Trading App an/ Bilderquelle vantage.com

    Fazit – die Vantage Erfahrung zeigt einen erfahrenen Online-Broker

    Unsere Vantage Erfahrungen machen deutlich, dass es sich um einen erfahrenen Online-Broker mit einem soliden Angebot für den Handel mit Forex und CFD handelt. Die Auswahl an verschiedenen Kontotypen sorgt dafür, dass sich die besten Grundlagen für Einsteiger sowie für erfahrene oder professionelle Trader bieten. Auch in Bezug auf die Sicherheit erfüllt der Broker umfassende Ansprüche. Eine Empfehlung für die Nutzung des Angebotes kann ausgesprochen werden.

    Bilderquelle:

    • shutterstock.com