Bitcoin Cash kaufen in Österreich – das Wichtigste für 2018 im Überblick

Unsere Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Trading Konto ab 200 USD
  • Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe & Krypto handeln
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

 

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin und Bitcoin Cash hat in 2017 auch Österreich erreicht. Was dort viele Interessenten freuen dürfte: die Investition in die digitalen Währungen ist im Nachbarland deutlich einfacher als in Deutschland. So können an Trafiken beispielsweise Bons vieler digitaler Währungen gegen Bargeld gekauft werden, der Transfer in die eigene Wallet findet später am PC statt. Diese Möglichkeit existiert in Deutschland beispielsweise noch nicht, ist in Österreich mit über 4.000 Verkaufsstellen mittlerweile aber weitverbreitet. Bitcoin Cash kaufen in Österreich über einen Bon wird von den großen Anbietern zwar noch nicht unterstützt, dennoch gibt es Möglichkeiten, in den Besitz der digitalen Währung zu gelangen. Wo kann man Bitcoin Cash in Österreich kaufen? Dieser Frage wollen wir nachgehen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

BCH kaufen in Österreich: die Möglichkeiten

Verglichen mit Deutschland gibt es in Österreich deutlich mehr Möglichkeiten, in den Besitz von Kryptowährungen zu kommen. In diesem Punkt ist Österreich dem großen Nachbarn also definitiv einige Schritte voraus. Der Kauf von Bitcoin, Monero, Litecoin, Ether oder Dash beispielsweise ist sogar an Automaten möglich. Wie sieht dies in Bezug auf Bitcoin Cash aus? Dazu ist zu sagen, dass die digitale Währung erst seit dem Sommer 2017 existiert und damit weit weniger lang als zahlreiche Konkurrenten. Aus diesem Grund ist die Verbreitung noch nicht ganz so hoch. Trotzdem ist der Kauf auf verschiedenen Wegen möglich. Voraussetzung hierzu ist der Besitz einer digitalen Wallet, in der Bitcoin Cash gespeichert werden kann.

  1. Bitcoin Cash kaufen in Österreich über den Marktplatz

Marktplätze sind eine beliebte Anlaufstelle wenn es um den Kauf von Bitcoin Cash in Österreich geht. Auch Bitcoin und andere Kryptowährungen können hier gehandelt werden. Der größte deutschsprachige Marktplatz ist zweifelsohne bitcoin.de, aus diesem Grund also auch für Interessenten aus Österreich interessant. Hier findet auch der Support komplett auf Deutsch statt. Viele andere, große Marktplätze sind hingegen auf englischer Sprache, die Nutzung setzt also weitere Kenntnisse voraus.

Bitcoin Marktplätze sind deshalb so beliebt, weil Käufer und Verkäufer hier in direkten Kontakt miteinander treten und einen Preis aushandeln können. Der Verkaufspreis auf einen Bitcoin Cash Marktplatz richtet sich also immer nach Angebot und Nachfrage und kann daher von Kursen auf anderen Plattformen abweichen. Wenn sich Käufer und Verkäufer einig sind, kann der Transfer von Bitcoin Cash in die Wallet des Käufers stattfinden. Im Gegenzug muss er dann den Kaufpreis in Euro (oder einer anderen Währung) auf das Handelskonto des Verkäufers überweisen.

Für Interessenten kann es sich lohnen, vor der Registrierung die einzelnen Angebote der Marktplätze miteinander zu vergleichen. Der Handel ist mit Gebühren verbunden, außerdem unterstützt nicht jeder Anbieter alle Zahlungsformen. Auch in Sachen Sicherheit lohnt sich ein genauerer Blick auf die getroffenen Maßnahmen, denn Bitcoin Marktplätze sind beliebte Ziele von Angriffen durch Hacker, die dadurch unrechtmäßig in den Besitz der Währung gelangen wollen.

eToro Starteite

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

  1. Bitcoin Cash kaufen in Österreich an der Börse

Ähnlicher Aufbau wie ein Bitcoin Cash Marktplatz, aber eine andere Funktionsweise: die Bitcoin Cash Börse. Diese ermöglichen ebenfalls den Tausch von Bitcoin Cash in die lokale Währung des

Besitzers – und wieder zurück. Allerdings müssen Käufer und Verkäufer bei der Börse keine Zeit damit aufwenden, entsprechende Gegenangebote zu finden, denn diesen Service über nimmt eine Börse automatisiert. Sobald passende Kauf- und Verkaufsangebote gefunden wurde, führt sie den Handel im Namen beider Seiten durch. Börsen bieten daher eine erhebliche Zeitersparnis gegenüber Marktplätzen, allerdings nicht die Möglichkeit, mit der Gegenseite weitere Details des Trades auszuhandeln.

Die wahrscheinlich größte Börse, die Bitcoin Cash kaufen in Österreich ermöglich, ist Coinbase. In über 32 Ländern können Anleger nicht nur Bitcoin Cash kaufen und verkaufen, sondern darüber hinaus auch Bitcoin, Litecoin und Ethereum. Zur Ein- und Auszahlung kann neben dem Bankkonto auch die Kredit- oder Debitkarte genutzt werden. Alternative Börsen, die neben Bitcoin Cash auch viele weitere Kryptowährungen im Angebot haben, sind beispielswiese Kraken und Bitstamp. Auch im Fall der Börsen kann sich ein vorheriger Vergleich der Anbieter lohnen, damit Interessenten definitiv das Beste für sich herausholen können.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen
  1. Bitcoin Cash kaufen bei Coinfinity oder Bitpanda

Coinfinity (Graz) und Bitpanda (Wien) sind zwei österreichische Unternehmen, die den Verkauf von Bitcoin, Bitcoin Cash und anderen digitalen Währungen anbieten. Zwar liegen diese hinsichtlich der Gebühren meist ein wenig über anderen Börsen und Marktplätzen, als heimische Unternehmen erfreuen sie sich in Österreich dennoch großer Beliebtheit. Eventuell sorgt BCH kaufen in Österreich über einen der beiden Anbieter ja auch bei deutschen Interessenten für ein besseres Gefühl, als bei einer Börse, die irgendwo in den USA beheimatet ist. Das Angebot von Coinfinity und Bitpanda ist definitiv einen Blick wert und sollte beim Anbieter-Vergleich keinesfalls missachtet werden.

  1. Bitcoin Cash kaufen in Trafiken oder der Post

Wie eingangs bereits erwähnt, ist in Österreich ein System zu finden, welches deutschen Interessenten sicher nicht bekannt ist. In Trafiken, Postfilialen oder Automaten können gegen kleine Geldbeträge Bons gelöst werden, die später am PC in Bitcoin, Litecoin, Monero oder andere digitale Währungen umgetauscht werden können. Diese Bons sind meist im Wert von 20, 50 oder 100 Euro zu erwerben, welche Menge der digitalen Währung man im Gegenzug erhält, hängt vom aktuellen Kurs ab. Diese Bons sind meist ein Jahr gültig und aus diesem Grund auch als Geschenk sehr beliebt.

Die größten Anbieter dieser Bon-Systeme in Österreich haben Bitcoin Cash bisher noch nicht in ihr Angebot aufgenommen. Dies dürft vorrangig aber an der kurzen Zeitspanne liegen, die die noch junge Währung bisher auf dem Markt ist. Sobald sich Bitcoin Cash am Markt etablieren konnte, dürfte auch BCH kaufen in Österreich an Automaten und in Trafiken möglich sein.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen in Österreich ist mittlerweile weitverbreitet. Wenn in naher Zukunft auch die Anbieter der Bon-Systeme BCH in ihr Programm aufnehmen, dürfte der Handel mit der Kryptowährung noch einfacher werden. Bis dahin haben Interessenten die Wahl zwischen Börsen und Marktplätzen, wo schon jetzt ein reger Handel stattfindet. Vor der Anmeldung empfiehlt es sich, die Angebote der Plattformen miteinander zu vergleichen.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Darauf ist zu achten: online BCH kaufen in Österreich

Da der Offline-Handel im Fall von Bitcoin Cash bisher weitestgehend unmöglich ist, wollen wir nochmals einen genaueren Blick auf die Onlineangebote werfen: Bitcoin Cash Börsen und Bitcoin

Cash Marktplätze. Wer Kryptowährungen online kaufen will, sollte nämlich einige Punkte beachten, damit dies reibungslos verlaufen kann.

Egal ob Börse oder Marktplatz, bei jeder Bitcoin Cash Handelsplattform müssen sich Interessenten zunächst registrieren. Obwohl eine grundsätzliche Eigenschaft digitaler Währungen die Anonymität ist, ist anonymes Anmelden bei einem Marktplatz oder einer Börse nicht möglich. Hier müssen Nutzer stets vollständige Angaben zu ihrer Person machen und ein Ident-Verfahren durchlaufen, beispielsweise über Video-Ident oder Post-Ident. Ja nach Verfahren ist dies mit einem weiteren Zeitaufwand verbunden. Allerdings gilt diese Maßnahme rein zum Schutz aller, die über die Plattformen den Handel mit Bitcoin Cash betreiben wollen. Denn so können Betrüger bereits mit der Registrierung ausgesiebt werden – schließlich würde keiner seinen Realnamen irgendwo hinterlassen, wo er sich durch betrügerisches Handeln einen Vorteil verschaffen will.

Auch aus diesem Grund ist es wichtig, beim Vergleich der Anbieter auf die von ihnen getroffenen Sicherheitsvorkehrungen zu achten. Plattformen, bei denen der Sicherheitsaspekt nicht an vorderster Stelle steht, sollten ebenso gemieden werden wie Börsen und Marktplätze, die ohnehin einen schlechten Ruf genießen. Im Internet existieren zahlreiche Portale, die den Plattformen regelmäßig unabhängige Tests unterziehen, daher sollten Anleger vor der Registrierung unbedingt weitere Informationen einholen.

Ein weiteres Augenmerk sollte auch die Gebühren gelegt werden, die von den Handelsplattformen aufgerufen werden. Versteckte Gebühren können schnell dazu führen, dass der Gewinn des Anlegers deutlich gemindert wird. Unseriöse Anbieter versuchen gerne, über ein undurchsichtiges Gebührenmodell am Erfolg ihrer Nutzer teilzuhaben. Seriöse Anbieter hingegen machen ihr Gebührenmodell jedem frei zugänglich und verzichten auf überhöhte oder versteckte Kosten.

Zu guter Letzt sind die angebotenen Zahlungsmittel ein weiterer Punkt, denen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden sollte. Denn nicht jede Plattform bietet die Wege an, die auch den Interessenten zur Verfügung stehen. Außerdem rufen die Zahlungsmittel mitunter auch unterschiedliche Gebühren auf. Während Banküberweisung oder PayPal meist kostenfrei sind, müssen Anleger bei der Nutzung von Kreditkarten oder eWallet (Skrill, Neteller) mit zusätzlichen Gebühren rechnen.

Fazit: Auch beim online Bitcoin Cash kaufen in Österreich sollte die nötige Vorsicht geboten sein. Wie so oft gibt es unter den zahlreichen, vor allem internationalen Anbietern auch „schwarze Schafe“, die sich durch undurchsichtige Gebührenmodelle einen Vorteil verschaffen möchten. Die Sicherheit sollte bei den Anbietern zudem immer an erster Stelle stehen, damit das Bitcoin Cash Vermögen der Anleger bestmöglich geschützt ist.

eToro seriös

eToro ist seit Jahren die Nummer 1 beim Social Trading

Alternative: Bitcoin Cash als CFD kaufen

Stopp Loss Trading

Die bisher beschriebenen Möglichkeiten beziehen sich allesamt auf den direkten Erwerb von Bitcoin Cash. Wer eine Kryptowährung besitzen möchte, benötigt hierfür immer eine digitale Wallet, in der diese aufbewahrt und verwaltet werden kann. Zwar gibt es hierfür eine Reihe von Anbietern und Lösungen (Desktop Wallet, Mobile bzw. Smartphone Wallet, Online Wallet, Hardware Wallet oder Paper Wallet), die Anmeldung ist allerdings immer mit einem zusätzlichen Zeitaufwand verbunden.

Zudem ist es auch bei Bitcoin Cash mittlerweile so, dass der Erwerb einer Einheit der Währung bereits mit Kosten im unteren vierstelligen Bereich verbunden ist. Bei Bitcoin, dem großen Bruder von Bitcoin Cash, wurde im Dezember 2017 gar die Marke von 20.000 US-Dollar geknackt. Daher ist es nicht mehr für jeden möglich, direkt in die Währung zu investieren und durch den späteren Verkauf von der Kurssteigerung zu profitieren.

Eine Alternative bietet in diesem Fall der Handel mit Differenzkontrakten, kurz CFDs. Hier wird die digitale Währung nicht direkt erworben, sondern lediglich – wie der deutsche Name bereits sagt – Kontrakte. Anleger haben dadurch die Möglichkeit, an steigenden und fallenden Kursen zu partizipieren. Aus diesem Grund hat sich CFD in den letzten Jahren zu einer beliebten Anlageform entwickelt und stellt eine indirekte Möglichkeit zum BCH kaufen in Österreich dar. Ein weiterer Grund für den Erfolg: über CFDs können bereits mit kleinen Summen vergleichsweise hohe Gewinne realisiert werden. Hierfür verantwortlich sind die Hebel, die beim Handel mit diesem Finanzprodukt zum Einsatz kommen können. Durch diese müssen Anleger nur für einen Bruchteil des Kontraktvolumens selbst aufkommen, den restlichen Teil übernimmt der Broker. CFD Krypto-Händler, die Bitcoin Cash unterstützen, sind beispielsweise eToro und Plus500. Der Handel dort ist mit folgenden Vorteilen verbunden:

  • Regulierter Handel bei einem seriösen Anbieter
  • keine Bitcoin Cash Wallet notwendig
  • überschaubare Gebühren
  • Handel über mobile App möglich
  • Demokonto wird kostenlos angeboten
  • auch andere Kryptowährungen handelbar
eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Fazit: Wer nicht das notwendige Kapital zum Bitcoin Cash kaufen in Österreich aufbringen kann, findet in CFDs eine interessante Alternative. Schon mit geringen Summen können hier große Volumina gehandelt werden. Aber Achtung! Der Handel mit CFDs ist nicht für jeden geeignet und mit hohen Risiken verbunden. Denn die Hebel können sich auch zu Ungunsten des Anlegers auswirken und für empfindliche Verluste sorgen, die dessen Handelskapital übersteigen könnten. Daher ist es wichtig, vor dem Handel alle damit verbundenen Risiken verstanden zu haben. Ratsam ist daher die Nutzung der Demokonten, die mittlerweile von allen CFD Händlern angeboten werden. Hier können Trader das Finanzinstrument und dessen Besonderheiten unter realen Handelsbedingungen näher kennenlernen. Hierzu stellen ihnen die Broker Spielgeld zur Verfügung.

Fazit: BTC Cash kaufen in Österreich: bereits jetzt weitverbreitet

Wie allgemein bekannt sein dürfte, ist Bitcoin Cash erst am 01. August durch eine Abspaltung von der Bitcoin Blockchain entstanden. Dennoch hat es die digitale Währung geschafft, innerhalb kürzester Zeit eine Entwicklung zu nehmen, die sich hinter der der ältesten Kryptowährung – Bitcoin – in 2017 nicht verstecken muss. So war Bitcoin Cash bereits nach kurzer Zeit die Währung mit der dritthöchsten Marktkapitalisierung. Kein Wunder also, dass sich auch in Österreich, wo der Kauf von Kryptowährungen ohnehin deutlich einfacher ist als in Deutschland, schnell Interessenten für Bitcoin Cash gefunden haben.

Wo kann man Bitcoin Cash in Österreich kaufen? Dies ist bisher auf entsprechenden Börsen und Marktplätzen im Internet möglich. Hier regeln Angebot und Nachfrage den Preis. Wer BCH offline kaufen will, muss einen lokalen Privatverkäufer finden, der selbst Bitcoin Cash verkaufen möchte. Anders als in Deutschland werden Bitcoin, Litecoin und andere digitale Münzen in Österreich auch an Trafiken, in Postfilialen und an Automaten in Form von Bons angeboten. Sobald die Anbieter Bitcoin Cash in ihr Portfolio aufnehmen, ist Bitcoin Cash kaufen in Österreich an zusätzlich über 4.000 Verkaufsstellen im ganzen Land möglich.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter nextmarkets