Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte – 2018 unkompliziert & einfach

Jetzt zu eToro
Immer mehr Anleger wollen von der rasanten Entwicklung von Bitcoin Cash, die sogar noch die des Bitcoins übertrifft, profitieren. Ein einfacher Weg ist es dabei Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarten. Bitcoin Cash ist eine der jüngsten Kryptowährungen und kann nichtsdestotrotz bereits auf eine große Wertsteigerung zurückblicken. Kein Wunder also, dass die digitale Münze mehr und mehr Interesse bei Einsteigern und erfahrenen Anlegern weckt. BCH kaufen mit Kreditkarte ist auf mehreren Wegen möglich, die wie nachfolgend beleuchten wollen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

BCH kaufen mit Kreditkarte – Gründe für den Kauf

Bitcoin und viele andere Kryptowährungen haben in 2017 einen wahren Senkrechtstart erlebt. Viele Anleger, die den Trend früh genug erkannt haben, konnten im Jahresverlauf sehr wahrscheinlich hohe Gewinne durch den An- und Verkauf von Bitcoin und Co. realisieren. Eine weitere Möglichkeit, die ebenfalls gerne von Anlegern genutzt wird, ist Bitcoin kaufen als CFD. Dadurch können diese sowohl von steigenden als auch fallenden Kursen profitieren. CFDs werden mittlerweile auch auf einige andere Kryptowährungen angeboten.

Da Bitcoin Cash erst seit dem 01. August 2017 existiert, hatten Anleger bisher wenig Gelegenheit, mit der digitalen Währung Geld zu verdienen – so sollte man zumindest vermuten. Denn in Wahrheit hat sich Bitcoin Cash innerhalb nur weniger Monate zur Kryptowährung mit der dritthöchsten Marktkapitalisierung entwickelt. Zwar musste sie diesen Platz in der Zwischenzeit wieder an die Konkurrenz abgeben, eine Top-5-Platzierung scheint auf absehbare Zeit aber definitiv gefestigt zu sein. Auch hier dürften viele, die rechtzeitig in Bitcoin Cash investiert haben, bereits Geld mit der Kryptowährung verdient haben.

Bitcoin Cash entstand aus einer Abspaltung von der Bitcoin-Blockchain, wodurch Bitcoin Cash problemlos als kleiner Bruder der ältesten Kryptowährung angesehen werden kann. Dieser sogenannte „Hard Fork“ fand am 01. August 2017 statt, bis zu diesem Zeitpunkt teilen sich beide digitalen Währungen die gleiche Transaktionsgeschichte. Seither schreiben beide Währungen ihre eigene Geschichte weiter fort. Der Moment des Hard Forks sorgte außerdem für ein Ereignis, über dass sich zu diesem Zeitpunkt alle Bitcoin-Besitzer gefreut haben dürften. Denn anschießend hatten sie zusätzlich zu ihren Bitcoins auch die gleiche Menge in Bitcoin Cash in ihrer Wallet (vorausgesetzt der Anbieter unterstütze die neue Währung). So konnten sie durch den Verkauf von Bitcoin Cash Gewinne realisieren, ohne jemals einen Cent in die Kryptowährung investiert haben zu müssen.

Die Abspaltung war notwendig, da die Bitcoin-Community auf technische Neuerungen pochte, die das Bitcoin Core Entwicklerteam in der Form aber nicht umsetzen wollte. So wurde durch die Userschaft ein Hard Fork initiiert, der die Blockchain um einen neuen, jetzt unabhängigen Strang erweiterte. Dadurch beträgt die Speichergröße der Blöcke jetzt 8 MB (statt vorher 1 MB) wodurch bis zu 50 Transaktionen pro Sekunde möglich sind. Bitcoin ermöglichte nur maximal sieben Transaktionen pro Sekunde

Fazit: Zwar ist Bitcoin Cash eine noch sehr junge Kryptowährung, dennoch hat sie in kurzer Zeit einen rasanten Aufstieg erlebt. Seit dem 01. August 2017 ist die Entwicklung sogar größer als die des Bitcoins im selben Zeitraum. Beide Kryptowährungen können auf die gleiche Transaktionsgeschichte zurückblicken, so dass alle Bitcoin Besitzer zum Zeitpunkt der Abspaltung auch Besitzer von Bitcoin Cash wurden. Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte ist eine Möglichkeit, in den Besitz der digitalen Währung zu gelangen.

Millionen Trader entscheiden sich für eToro

Millionen Trader entscheiden sich für eToro

Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte – die Vorteile

Wer die beliebte Kryptowährung besitzen möchte, findet in Bitcoin Cash kaufen eine Möglichkeit, dies zu tun. Dies ist deshalb erwähnenswert, da es vor noch gar nicht allzu langer Zeit möglich

war, Kryptowährungen per Kreditkarte zu erwerben. Spätestens mit dem Erfolg von Bitcoin hat diese Zahlungsmethode bei vielen Handelsplattformen Einzug gefunden, so dass Bitcoin Cash kaufen mit VISA Kreditkarte oder Bitcoin Cash kaufen mit Mastercard Kreditkarte vielerorts angeboten wird. Die Vorteile des Bezahlens mit Kreditkarte im Überblick:

  1. Schnelle Bezahlung

Beim Bezahlen per Kreditkarte wird das Geld direkt an den Empfänger übertragen. Es kommt zu keiner Verzögerung, wie es beispielsweise bei der Banküberweisung der Fall ist. Da gerade beim Handel mit Kryptowährungen oft schnell reagiert werden muss, hat sich Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte zu einer beliebten Variante entwickelt. Der Handel kann dadurch ohne große Verzögerung zum Abschluss gebracht werden.

  1. Sicheres Bezahlen

Obwohl wahrscheinlich jeder den Begriff des „Kreditkartenbetrügers“ kennt, ist dies eine der sichersten Zahlungsmöglichkeiten überhaupt. Die Kreditkartenanbieter haben in den letzten Jahren viel in die Sicherheit investiert, weswegen Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte bedenkenlos durchgeführt werden kann.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen
  1. Geld stets verfügbar

Zwar hat Bitcoin Cash noch nicht die Dimensionen von Bitcoin erreicht, was den Anschaffungspreis angeht, dennoch müssen Interessenten auch hier bereits mit einem niedrigen vierstelligen Betrag pro Einheit rechnen. Wer Bitcoin Cash innerhalb kürzester Zeit kaufen und wieder verkaufen will, um so von einem gestiegenen Kurs zu profitieren, kann Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte nutzen, um notwendiges Kapital sofort zur Verfügung zu haben.

Viele Handelsplattformen ermöglichen mittlerweile Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte – aber bei weitem leider noch nicht alle. Daher lohnt es sich für Anleger, die einzelnen Angebote vorher zu vergleichen und dabei auch darauf zu achten, ob Bitcoin Cash kaufen mit VISA Kreditkarte oder Bitcoin Cash kaufen mit Mastercard Kreditkarte möglich ist.

Fazit: Wenn die Plattform Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte anbietet, ergeben sich für Anleger daraus einige Vorteile. Unter anderem ist die Kreditkarte schneller als diverse andere Varianten, außerdem steht kurzfristig auch mehr Geld zur Verfügung als das eigene Kapital. Die Kreditkartenunternehmen haben zudem massiv in die Sicherheit investiert, so dass auch hinsichtlich dieses Aspektes nichts gegen den Einsatz der Kreditkarte spricht.

Investieren Sie in ein spannendes Finanzprodukt

Investieren Sie in ein spannendes Finanzprodukt

Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte: diese Möglichkeiten gibt es

Stopp Loss Trading

Es gibt verschiedene Wege und Möglichkeiten, Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte durchzuführen. Zu beachten ist dabei, dass der Einsatz der Kreditkarte Gebühren aufrufen kann, auch BCH kaufen mit Kreditkarte bildet hiervon keine Ausnahme. Daher sollten Interessenten die einzelnen Angebote der Plattformen zuvor miteinander vergleichen. Zu beachten ist außerdem, dass auf vielen Handelsplattformen der Kurs nicht dem realen Kurs entsprechen muss, da Käufer und Verkäufer untereinander die Preise aushandeln können. Um eine ausführliche Übersicht über alle Varianten bieten zu können, haben wir diese für Interessenten nachfolgend zusammengefasst.

Bitcoin Cash Marktplatz

Marktplätze gehören seit einiger Zeit zu den beliebtesten Handelsplattformen für den Handel mit Kryptowährungen. Bitcoin Cash kann mittlerweile auch auf vielen Marktplätzen gehandelt werden, die davor bereits auf Bitcoin spezialisiert waren. Nur wenige hiervon lehnen Bitcoin Cash weiterhin ab. Bitcoin.de ist der bekannteste deutsche Marktplatz, der den Handel mit digitalen Währungen ermöglicht.

Auf einem Bitcoin Cash Marktplatz treten Käufer und Verkäufer in direkten Kontakt miteinander. Jede Seite definiert zuvor, zu welchem Preis und welcher Menge sie Bitcoin Cash kaufen oder verkaufen möchten. Anschließend können sie aus dem Pool an Angeboten diejenigen aussuchen, die ihren Konditionen entsprechen. Weitere Verhandlungen führen beide Seiten anschließend direkt miteinander.

Um ein Kaufgeschäft abzuschließen, muss der Verkäufer von Bitcoin Cash die digitale Währung in die Wallet des Käufers transferieren, dieser muss den entsprechenden Gegenwert in Euro, Dollar oder einer anderen Währung auf das Konto des Verkäufers überweisen. Hierzu muss Guthaben auf dem Handelskonto vorhanden sein, welches problemlos per Kreditkarte aufgeladen werden kann.

Bitcoin Cash Börse

Börsen und Marktplätze für den Handel mit Bitcoin Cash werden oftmals als ein und dieselbe Handelsplattform wahrgenommen, dabei existieren einige gravierende Unterschiede. Wer über eine Bitcoin Cash Börse handeln will, muss auch hier angeben, zu welchem Preis und welchem Volumen er kaufen oder verkaufen will. Nun müssen aber weder Käufer noch Verkäufer selbst auf die Suche nach einem passenden Gegenangebot gehen, diesen Teil über nimmt die Börse vollautomatisch.

Sobald sie zwei übereinstimmende Kauf- und Verkaufsangebote gefunden hat – ein sogenanntes Match – wird der Handel im Namen der beiden Handelspartner durchgeführt. Der Handel an Krypto-Börsen funktioniert also im Gegensatz zu Marktplätzen automatisiert, Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte ist hier ebenso möglich.

Ihre Finanzen sind bei eToro sicher

Ihre Finanzen sind bei eToro sicher

Bitcoin Cash direkt kaufen

Bitcoin Cash kann bei einer Vielzahl von Brokern direkt erworben werden. Voraussetzung hierfür ist eine Wallet, welche der Speicherung der digitalen Münzen dient. Eine solche Wallet kann kostenlos bei zahlreichen Anbietern erstellt werden, zur Auswahl stehen beispielsweise Bitcoin Cash Desktop Wallets, Mobile Wallets und Online Wallets. Die eigene Wallet muss mit einer Passphrase, also einem äußerst sicheren Passwort geschützt werden, um sie vor fremdem Zugriff zu schützen. Falls ein Unbefugter in Besitz der Zugangsdaten gelangt, kann er über die in der Wallet gespeicherte Menge Bitcoin Cash verfügen.

Bitcoin Cash offline kaufen

Hierbei handelt es sich zwar um eine unregulierte, gleichzeitig aber auch eine immer beliebter werdende Möglichkeit, Bitcoin Cash zu kaufen. Wer Bitcoin Cash besitzt oder Interesse an einem Kauf hat, kann sich auf Onlineportalen wie Bitcoin-Treff.de mit Gleichgesinnten verabreden. Die Rahmenbedingungen des Handels können Käufer und Verkäufer nun selbst vereinbaren. Dies schließt den Kaufpreis, das Handelsvolumen und die Art der Bezahlung mit ein. Bargeld wird zwar als häufigstes Zahlungsmittel eingesetzt, Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarten und anderen Varianten aber ebenso angeboten.

Bitcoin Cash als CFD

Bei dieser Variante gelangen Käufer nicht in den unmittelbaren Besitz der digitalen Währung. Dies hat den Vorteil, dass Interessenten keine eigene Wallet benötigen und niemanden finden müssen, der Bitcoin Cash verkauft. Beim Handel mit CFDs auf Bitcoin Cash können Anleger sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse setzen und so die Volatilität des digitalen Währung zu ihrem Vorteil nutzen.

Weiterhin ist der Handel mit Hebel möglich, wodurch sich Gewinne realisieren lassen, die den ursprünglichen Einsatz um ein Vielfaches übersteigen können. Gleichzeitig steigt hiermit aber auch das Risiko, hohe Verluste zu erleiden. Der Handel mit CFDs erfreut sich bereits seit einiger Zeit großer Beliebtheit und bietet eine interessante Alternative zum direkten Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte wird von zahlreichen Plattformen unterstützt, so dass Anleger und Interessenten eine große Auswahl zur Verfügung haben. Allerdings sollten auch die Gebühren beachtet werden, die bei einigen Plattformen anfallen. Ein vorheriger Vergleich kann sich lohnen, um später nicht zu viel zu bezahlen.

Bitcoin, Ethereum und Ripple bei eToro handeln

Bitcoin, Ethereum und Ripple bei eToro handeln

Über Online-Zahlungsanbieter: Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte

Bisher ist es so, dass zwar bereits viele Plattformen den Handel mit Bitcoin Cash unterstützen, nicht jede aber auch eine Einzahlung per Kreditkarte ermöglicht. Wer dennoch Bitcoin Cash kaufen

mit Kreditkarte nutzen will, kann alternativ auf Online-Bezahldienstleister zurückgreifen. Hierzu gehören beispielsweise PayPal, Skrill und Neteller.

Nach der Eröffnung eines Kontos bei einem der Dienstleister kann der Nutzer über seine Kreditkarte Guthaben aufladen. Da PayPal und andere Online-Zahlungsanbieter ebenso bei Börsen und Marktplätzen akzeptiert werden, kann von dort aus nun das Guthaben auf das Handelskonto transferiert werden. So ist Bitcoin Cash kaufen mit VISA Kreditkarte und Bitcoin Cash kaufen mit Mastercard Kreditkarte auch dann möglich, wenn die Variante nicht direkt zur Verfügung steht.

Fazit: Zwar ist der Weg über Online-Zahlungsanbieter ein kleiner Umweg, hin und wieder aber die einzige Möglichkeit zum Bitcoin Cash kaufen über Kreditkarte. Nämlich immer dann, wenn die Kreditkarte bei der Handelsplattform nicht als Bezahlmöglichkeit angeboten wird. Auch bei der Einzahlung über PayPal, Neteller oder Skrill sollten Anleger zuvor die Gebühren vergleichen, um die günstigste Variante herauszufinden.

Fazit: Bitcoin kaufen mit Kreditkarte bietet viele Vorteile

Bitcoin Cash kaufen mit Kreditkarte ist trotz der geringen Zeitspanne, die die digitale Währung bisher auf dem Markt ist, weitestgehend problemlos möglich. Dies ist auch deswegen so erstaunlich, da es vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre, überhaupt eine Kryptowährung durch Nutzung der Kreditkarte zu erwerben – obwohl Bitcoin und andere Konkurrenten damals bereits zum Handel angeboten wurden. Die Nutzung der Kreditkarte ist eine schnelle und sichere Möglichkeit, in den Besitz von Bitcoin Cash zu gelangen. Insbesondere der Sicherheitsaspekt bei der Bezahlung mit Kreditkarte wurde von den Anbietern in den letzten Jahren enorm verbessert.

Bevor sich Anleger aber entscheiden, welche Plattform sie für BCH kaufen mit Kreditkarte nutzen möchten, sollten sie die diversen Angebote gut miteinander vergleichen. Da bei der Bezahlung mit Kreditkarte Gebühren anfallen können, sollte insbesondere auf diesen Punkt besonderes Augenmerk gelegt werden. Denn gerade bei Anlegern, die sehr aktiv sind, können häufige Gebühren den Gewinn erheblich verringern. Eine Alternative, bei der Interessenten nicht in den unmittelbaren Besitz der Währung gelangen, ist Bitcoin Cash als CFD handeln. Dadurch haben sich nicht nur die Möglichkeit, von einem ansteigenden Kurs zu profitieren. Sie können auch auf fallende Kurse setzen und so Gewinne mit dem Handel von Bitcoin Cash realisieren.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zur DEGIRO Aktion