CFD Software – Verluste beim CFD-Handel vermeiden

Unsere CFD Broker Empfehlung: XTB
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte stehen zur Verfügung
xtbWeiter zum Broker: www.xtb.com/de

Der CFD-Handel verspricht auch mit einem geringen Kapitaleinsatz attraktive Gewinne. Sie können mit verschiedenen Märkten wie Aktien, Rohstoffen oder Devisen handeln. Der Hebel, mit dem Sie große Mengen an Kapital bewegen können, ermöglicht hohe Gewinne. Nicht zu vergessen sind jedoch die Verluste, die beim Großteil der privaten CFD-Trader auftreten. Nutzen Sie eine CFD Software, können Sie solche Verluste vermeiden. Sie müssen nicht viel Geld in die Software investieren, denn auch Free CFD Software kann ihren Zweck erfüllen. Der Wichtige Trading-TippsCFD Software Vergleich hilft Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Software.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Warum Sie auf eine CFD Software nicht verzichten sollten

Optionsscheine handelnSchauen Sie sich auf den Webseiten von soliden CFD-Brokern um, werden Sie schnell feststellen, dass dort darauf hingewiesen wird, dass bei mehr als 80 Prozent der Konten privater Anleger Verluste auftreten. Das liegt in der hohen Volatilität der verschiedenen Märkte, die gehandelt werden können. Ein weiterer Grund für die Verluste sind die Hebel, die beim CFD-Handel gesetzt werden. Mit einem Hebel können Sie einen Gewinn erzielen, der ein Vielfaches Ihres Einsatzes ausmacht. Dieser Hebel kann jedoch auch in die entgegengesetzte Richtung wirken und zu hohen Verlusten führen.

Solche Verluste können deutlich höher als der Einsatz sein. Das gesamte Geld, das auf dem Handelskonto vorhanden ist, kann dabei verlorengehen. Um solche Verluste zu vermeiden, kann eine CFD Software hilfreich sein. Die Software kann Ihnen auch dabei helfen, verschiedene Optionen für die Verlustbegrenzung einzusetzen. Einige Broker stellen auf ihren Webseiten Free CFD Software zur Verfügung, mit der Sie vorab eventuelle Gewinne oder Verluste ermitteln können.

Nicht immer ist diese Software auf der Webseite des Brokers jedoch geeignet. Um tatsächlich eine geeignete Software zu finden und zu erfahren, was die CFD Software kann, sollten Sie den kostenlosen CFD Software Vergleich nutzen. Beginnen Sie erst mit dem CFD-Handel, ist eine gute Software wichtig, um die Entscheidungen zu erleichtern. Die Software sollte daher auch von Anfängern einfach bedienbar sein.

CFD Software Ratgeber

Was eine gute CFD Software können sollte

Möchten Sie eine gute CFD Software verwenden, um Verluste beim CFD-Handel zu begrenzen, muss das nicht immer eine Bezahlsoftware sein. Free CFD Software kostet nichts und kann viele Funktionen bieten. An eine gute CFD Software werden viele Anforderungen gestellt:

  • sollte intuitiv bedienbar und auch für Einsteiger geeignet sein
  • sollte in Echtzeit über Kursverläufe informieren
  • muss zuverlässig sein
  • sollte eine gute Chartanalyse bieten
  • sollte verschiedene Funktionen beinhalten.

Eine intuitive Bedienbarkeit wird durch Übersichtlichkeit gewährleistet. Zuverlässig ist eine gute Software nur dann, wenn sie in Echtzeit über die aktuellen Kurse informiert. Nur so wissen Trader, ob sie auf steigende oder auf fallende Kurse setzen sollen. Damit Trader immer mit den aktuellsten Kursen versorgt werden, sollte die Software Real Time Push Kurse bieten. Die Kurse werden dann direkt an die Handelsplattform weitergeleitet.
Neben den Kursen können auch Nachrichten die Entscheidungen der CFD-Trader beeinflussen. Die Software sollte Sie daher ständig mit den aktuellsten Nachrichten versorgen. Das ist mit einem Nachrichtenticker möglich, der immer aktuell über politische und wirtschaftliche Veränderungen informiert. Er erspart Tradern den Besuch verschiedener Nachrichtenportale.
Eine gute Chartanalyse ist wichtig, um den Tradern die mühsame Analyse zu ersparen. Eine gute Software ermöglicht den Tradern häufig, Analysen an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.
Schließlich muss die Software mit den verschiedenen Brokern kompatibel sein. Bevor Sie in eine CFD Software investieren, sollten Sie darauf achten, wie es mit dem Software-Angebot des Brokers aussieht, bei dem Sie handeln möchten.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Auf nützliche Tools achten

Möchten Sie über den CFD Software Vergleich eine geeignete CFD Software auswählen, sollten Sie darauf achten, welche Tools diese Software bereithält. Diese Tools können die Entscheidungen beim CFD-Handel deutlich erleichtern. Eine Tradingsoftware verfügt über verschiedene Indikatoren, die über wichtige Handelssignale informieren. Für die Indikatoren sollten individuelle Parametereinstellungen möglich sein.

Viele Trader nutzen automatisierte Handelssysteme, um sich den Handel zu erleichtern. Damit solche Handelssysteme genutzt werden können, sollte die Software keine Programmierkenntnisse des Nutzers voraussetzen. Backtests sind notwendig, um die eigene Handelsstrategie zu testen. Die Software sollte es ermöglichen, mit variablen Einstellungen die eigene Strategie zu testen.
Der Überblick kann durch Marktscanner erleichtert werden. Innerhalb kürzester Zeit können zahlreiche Märkte mit einem Marktscanner sortiert werden. Unter Berücksichtigung verschiedener Kriterien kann die Sortierung aufsteigend oder absteigend erfolgen. Eine gute CFD Software sollte über solche Marktscanner verfügen.

Bei der Analyse der Performance hilft eine Portfolio-Auswertung. Die CFD Software sollte eine Portfolio-Auswertung nach verschiedenen Kriterien ermöglichen. Abhängig von der jeweiligen Software-Lösung stehen verschiedene Auswertungen zur Verfügung. Eine Auswertung kann als Komplettlösung angeboten werden, doch kann sie auch durch den Übertrag verschiedener Kennzahlen erfolgen. Für Einsteiger ist eine Komplettlösung einfacher anwendbar.
Möchten Sie nicht nur daheim am PC, sondern auch unterwegs mit CFDs handeln, kommt es auf schnelle Reaktionen an. Eine zuverlässige CFD Software sollte daher auch für mobile Geräte geeignet sein und über die verschiedenen Tools verfügen.

CFD Software Test

Free CFD Software – gute Software muss nichts kosten

Möchten Sie eine gute CFD Software nutzen, müssen Sie nicht immer hohe Beträge dafür investieren oder ein Abo abschließen. Auch Free CFD Software erfüllt häufig ihren Zweck. Sie ist zumeist bei den verschiedenen Brokern kostenlos verfügbar. Der Broker-Vergleich informiert häufig schon über die verschiedenen Softwarelösungen und über deren Funktionen. Die von den Brokern genutzten Handelsplattformen halten oft bereits viele Funktionen bereit.

Gängige Handelsplattformen sind MetaTrader 4 und MetaTrader 5, die kostenlos genutzt werden können. MetaTrader 5 ist zwar eine Weiterentwicklung von MetaTrader 4, doch viele Trader bevorzugen MetaTrader 4, da diese Plattform intuitiver erscheint. Über die Free CFD Software können Sie häufig Chartanalysen, aktuelle Kursverläufe und verschiedene Tools nutzen. Auch Nachrichten können Sie bei vielen kostenlosen Softwarelösungen erhalten. Einige Broker schicken Ihnen auch kostenlos Push-Nachrichten über Kursveränderungen sowie über wirtschaftliche und politische Geschehnisse kostenlos auf Ihr Smartphone.

Nutzen Sie die Free CFD Software eines Brokers, sind Sie nicht immer an diesen Broker gebunden. Sie können häufig bei einem beliebigen Broker traden, aber die kostenlose Software eines anderen Brokers nutzen. Da es sich meistens um Charts und andere Informationen handelt, müssen Sie sich nicht immer bei einem Broker anmelden, um die Software zu nutzen. Alternativ dazu können Sie auf die Software zugreifen, indem Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen, das unabhängig von einer Einzahlung ist.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Über den CFD Software Vergleich die geeignete Software auswählen

Optionsscheine handelnDer CFD Software Vergleich hilft Ihnen bei der Auswahl einer guten CFD Software. Er bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Softwarelösungen und deren Funktionsumfang. Kostenlose Software wird dabei ebenso berücksichtigt wie Free CFD Software. Die Software kann nicht nur für einfache Put-Optionen auf fallende Kurse und Call-Optionen auf steigende Kurse verwendet werden. Damit Sie Gewinne optimieren und Verluste abwenden können, ermöglicht die Software auch, verschiedene Ordertypen durchzuspielen, beispielsweise Take Profit Order oder Stop Loss Order.

Charts sind eine wichtige Grundlage, um Order zu platzieren. Die Software ermöglicht Ihnen nicht nur eine Chartanalyse, sondern sie stellt auch verschiedene Charttypen zur Verfügung. Das können Balkencharts, Kerzencharts oder Liniencharts sein. Der CFD Software Vergleich zeigt Ihnen, wie viele Charttypen die verschiedenen Softwarelösungen bereithalten. Verschiedene Software-Lösungen können Sie nicht nur für den CFD-Handel, sondern auch für andere Handelsmöglichkeiten wie

  • Forex-Handel
  • Futures-Handel
  • Handel mit Zertifikaten

verwenden.
Viele Trader nutzen den automatisierten Handel. Die Software kann Funktionen für den automatisierten Handel enthalten. Möchten Sie sich mit dem automatisierten Handel vertraut machen, sollten Sie über den CFD Software Vergleich eine Free CFD Software auswählen, die den automatisierten Handel ermöglicht. Mit einem kostenlosen Demokonto können Sie ausprobieren, wie der automatisierte Handel funktioniert.
Möchten Sie erfolgreich mit einer CFD Software handeln und sich über die Kursverläufe informieren, sollte die Software auch über die Wertentwicklungen in der Vergangenheit informieren. Über den Vergleich erfahren Sie, welche Software solche Funktionen bietet.

CFD Software Tipps

Kostenpflichtige CFD Software vs. Free CFD Software

Stopp Loss TradingKostenpflichtige CFD Software hat den Vorteil, dass sie unabhängig von einem Broker genutzt werden kann. Zumeist ist diese Software brokerübergreifend. Nicht immer bietet eine solche Software jedoch alle gewünschten Funktionen und verschiedene Tools. Sie sollten über den Vergleich sehr genau prüfen, welche Funktionen die verschiedenen Softwarelösungen bieten. Ein entscheidender Vorteil der kostenpflichtigen CFD Software ist, dass sie sich nicht durch Werbung finanziert und dass Sie nicht durch lästige Werbespots in der Nutzung der Software behindert werden.

Häufig müssen Sie für die kostenpflichtige Software nicht nur einen einmaligen Betrag bezahlen, sondern ein Abo abschließen, um immer mit aktuellen Informationen versorgt zu werden.
Auch die Free CFD Software kann immer topaktuell sein und aktuelle Nachrichten aus Politik und Wirtschaft bereithalten. Der Nachteil liegt häufig in der massiven Werbung, da die Software oft durch Werbeeinnahmen finanziert wird. Stört Sie die Werbung nicht, können Sie oft satte Beträge für ein Abo sparen. Möchten Sie bei mehreren Brokern handeln und Free CFD Software nutzen, sollten Sie darauf achten, dass diese Software brokerübergreifend funktioniert. Auch Free CFD Software kann Funktionen für den automatisierten Handel enthalten. Sie ist häufig auch für mobile Geräte ausgelegt.
Letztendlich entscheiden Sie als Trader, ob Sie kostenpflichtige Software oder Free CFD Software verwenden möchten. Mit dem kostenlosen CFD Software Vergleich können Sie sich über die verschiedenen Lösungen informieren.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

CFD Software ausprobieren mit dem kostenlosen Demokonto

Bei fast allen CFD-Brokern können Sie ein kostenloses Demokonto eröffnen, um sich mit dem Broker und mit dem Handel vertraut zu machen. Das Demokonto ist nicht an eine Einzahlung gebunden, doch müssen Sie sich mit Ihren persönlichen Daten anmelden. Das Demokonto ist eine gute Möglichkeit, um die Software des Brokers zu testen. Möchten Sie Free CFD Software testen, bietet ein solches Demokonto eine gute Gelegenheit dazu. Sie können den automatisierten Handel, aber auch die verschiedenen Ordertypen ausprobieren.
Möchten Sie eine kostenpflichtige CFD-Software nutzen, haben Sie bei verschiedenen Anbietern die Möglichkeit, die Software über einen begrenzten Zeitraum kostenlos zu testen.

Das ist über ein Demokonto möglich. Erst dann, wenn Sie vollständig von der Software und deren Funktionsumfang überzeugt sind, kaufen Sie die CFD Software oder schließen ein Abo dafür ab.
Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie die verschiedenen Funktionen der Software, die verschiedenen Märkte für den CFD-Handel und die möglichen Ordertypen testen. Sie erfahren mit dem kostenlosen Demokonto und der Software auch, wie es mit den Gewinnmöglichkeiten beim CFD-Handel aussieht.
Hält ein Broker eine gute Free CFD Software bereit, beispielsweise MetaTrader 4 oder MetaTrader 5, können Sie mit dem Demokonto bereits alle Funktionen der Handelsplattform ausschöpfen, die Ihnen auch beim Handel mit echtem Geld zur Verfügung stehen. Sind Sie bereits Kunde bei einem CFD-Broker und handeln Sie mit echtem Geld, können Sie häufig noch über bestimmte Zeit das Demokonto nutzen, um an Ihrer Handelsstrategie zu feilen.

CFD Software news

CFD Software garantiert keine Gewinne

Die beste Trading-StrategieEgal, ob Sie sich für eine kostenpflichtige CFD Software oder für Free CFD Software entscheiden, garantiert Ihnen die Software noch keine Gewinne. Auch dann, wenn Sie die Funktion für den automatisierten Handel nutzen, sind noch keine Gewinne garantiert. Beim automatisierten Handel werden Käufe dann ausgeführt, wenn die Kurse niedrig sind, während Verkäufe bei hohen Kursen erfolgen. Allerdings kann es immer kurzfristig zu Kursschwankungen kommen.

Eine gute CFD Software hält zwar Kurse in Echtzeit bereit, doch ist das noch keine Garantie für Gewinne. Mit einer guten Software kommt es seltener zu Verlusten, während Gewinne häufiger an der Tagesordnung sind. Sie müssen als Einsteiger noch damit rechnen, dass es häufiger zu Verlusten kommt. Machen Sie sich mit der CFD Software und dem CFD-Handel vertraut, kommt es immer häufiger zu Gewinnen. Sie sollten daher erst das Demokonto nutzen, um sich an den CFD-Handel zu gewöhnen und Ihre Handelsstrategie zu erarbeiten. Mit der CFD-Software können Sie Ihre Handelsstrategie ausprobieren.
Da Verluste niemals ausgeschlossen werden können, sollten Sie an ein gutes Risikomanagement denken. Sie sollten nur einen Betrag für den CFD-Handel verwenden, dessen Verlust Sie verkraften können. Mit Stop Loss können Sie Verluste begrenzen.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Fazit: Gute CFD Software über den CFD Software Vergleich finden

Beim CFD-Handel kommt es häufig zu Verlusten, die in der Volatilität der Märkte, in mangelnden Kenntnissen der Trader und im Hebel begründet sind. Möchten Sie erfolgreicher handeln und Ihre Verluste begrenzen, sollten Sie eine CFD Software nutzen. Die Software garantiert Ihnen noch keine Gewinne, doch können Sie häufiger Gewinne erzielen und Ihre Verluste begrenzen. Mit dem kostenlosen CFD Software Vergleich können Sie sich über die verschiedenen Softwarelösungen und deren Funktionsumfang informieren. Entscheiden Sie sich für eine kostenpflichtige Software, müssen Sie dafür häufig ein Abo abschließen.

Sie sollten darauf achten, dass Kurse in Echtzeit vorhanden sind, dass Sie über aktuelle Geschehnisse in Politik und Wirtschaft informiert werden und dass die Software verschiedene Tools enthält, die individuell angepasst werden können. Das kann auch eine Free CFD Software bieten. Viele Broker bieten eine Free CFD Software an. Mit einem kostenlosen Demokonto können Sie ausprobieren, welche Funktionen eine Free CFD Software bietet. Häufig können Sie auch eine kostenpflichtige CFD Software über einen begrenzten Zeitraum kostenlos testen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

 

Unsere CFD Broker Empfehlung: XTB
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte stehen zur Verfügung
xtbWeiter zum Broker: www.xtb.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung