Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung: schnelle Abwicklung

Unsere Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Trading Konto ab 200 USD
  • Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe & Krypto handeln
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Sofortüberweisung ist als Zahlungsmethode im Onlinehandel mittlerweile nahezu überall zu finden. Der Dienst bietet eine schnelle Möglichkeit der Bezahlung, da der Händler umgehend eine Zahlungsbestätigung erhält. Auch Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung ist mittlerweile bei zahlreichen Krypto-Handelsplattformen möglich. Hier ist der Vorteil geboten, dass sensible Daten (Konto- oder Kreditkartennummer) nicht im Handelskonto hinterlegt werden müssen. Wer BCH kaufen mit Sofortüberweisung will, sollte sich allerdings unbedingt mit allen Besonderheiten dieses Online-Zahlungssystems auseinandersetzen. Insbesondere beim Erwerb von digitalen Währungen macht dies Sinn, denn die teilweise hohen Investitionssummen machen es erforderlich, dass alle Rahmenbedingungen stimmen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

BCH kaufen mit Sofortüberweisung: der erfolgreiche Start der Digitalwährung

2017 war ein gutes Jahr für viele Kryptowährung  – und sehr wahrscheinlich auch für deren Besitzer. Wer rechtzeitig investiert hat, konnte sich im Jahresverlauf über rapide Wertsteigerungen von Bitcoin, Litecoin, Ethereum und vielen anderen Altcoins freuen. Durch den An- und Verkauf von Kryptowährungen war es Anlegern also möglich, beträchtliche Gewinne zu erzielen. Doch wo kommen die digitalen Währungen überhaupt her? Alles begann 2008, als Bitcoin erstmals in einem Whitepaper seines Erfinders Satoshi Nakamoto erwähnt wurde. Bereits ein Jahr später erschien die entsprechende Open-Source-Referenzsoftware, ab diesem Zeitpunkt war es also möglich, die digitalen Münzen zu handeln und durch Mining neue zu generieren. Während der Bitcoin Kurs in den ersten Jahren noch im einstelligen Bereich lag, der Ankauf also äußerst war, stieg er insbesondere ab Anfang 2013 verstärkt an. Am 30. November des Jahres wurde erstmals die Marke von 1.000 US-Dollar für einen Bitcoin geknackt. Viele Bitcoin-User der ersten Stunde durften sich damals bereits über eine erhebliche Wertsteigerung freuen. Unter anderem auch begünstigt durch den anstehenden Start der Bitcoin-Futures wurde im Dezember 2017 sogar die Schallmauer von 20.000 US-Dollar durchbrochen.

Zwar kann Bitcoin Cash noch nicht den gleichen Wert aufweisen wie die älteste Kryptowährung, doch die Entwicklung ist durchaus vergleichbar. Obwohl Bitcoin Cash erst seit August 2017 erhältlich ist, hat sich die Kryptowährung schnell zu einer der fünf größten nach Marktkapitalisierung entwickelt. Bitcoin Cash (kurz: BCH) entstand aus einer Abspaltung von der Blockchain Bitcoins. Ziel war es, dadurch technische Neuerungen etablieren zu können, die mehr Transaktionen pro Sekunde ermöglichen. Dies wurde durch einen sogenannten „Hard Fork“ am 01. August 2017 umgesetzt. Seither gilt Bitcoin Cash gegenüber dem großen Bruder Bitcoin als technisch überlegen. Auch Bitcoin selbst hat später einige Neuerungen zur Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit implementiert, obwohl das Bitcoin Core Entwicklerteam diesem Schritt lange kritisch gegenüberstand.

Bitcoin und Bitcoin Cash basieren auf ein und derselben Blockchain, weswegen die Transaktionsgeschichte beider Digitalwährungen bis zum Zeitpunkt der Abspaltung übereinstimmt. Dieses Ereignis hatte daher auch zur Folge, dass alle Bitcoin Besitzer anschließend auch Besitzer von Bitcoin Cash in gleicher Menge waren. So verfügen sie seitdem über ein BCH Vermögen, ohne jemals Geld in den Erwerb der Kryptowährung investiert zu haben. Ein weiterer Weg, der dies ermöglicht, ist das Mining. Die Blockchain-Technologie gibt Nutzern die Möglichkeit zur Schöpfung neuer Münzen, indem kryptographische Aufgaben gelöst und so neue Blöcke der Blockchain hinzugefügt werden. Dabei handelt es sich um einen äußerst rechenintensiven Prozess, dessen Schwierigkeitsgrad immer weiter ansteigt. Für Privatpersonen ist das Mining aufgrund der hohen Strom- und Anschaffungskosten der Hardware daher kaum noch interessant.

Wer ohne Mining in den Besitz von BCH kommen will, kann beispielsweise Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung. Dieses Zahlungsmittel stellt eines von vielen dar, welches auf den Krypto-Handelsplattformen akzeptiert wird. Nachfolgend wollen wir daher einen Blick auf Sofortüberweisung und die damit verbundenen Vor- und Nachteile werfen.

Fazit: Bitcoin Cash entstand durch die Abspaltung von der Bitcoin Blockchain. Dadurch ist Mining eine der Möglichkeiten, um in den Besitz der Kryptowährung zu gelangen. Alternativ ist der Erwerb von Bitcoin Cash möglich, beispielsweise über BCH online kaufen mit Sofortüberweisung. Bitcoin Cash kann mittlerweile eine ähnliche Entwicklung vorweisen wie Bitcoin. Der Kauf ist daher bereits mit Kosten im vierstelligen Bereich verbunden.

eToro Starteite

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

Bitcoin Cash online kaufen mit Sofortüberweisung: Wallet benötigt

Wenn sich Interessenten dafür entscheiden, Bitcoin Cash oder andere Kryptowährungen zu kaufen, müssen sie anschließend zwei weitere Fragen beantworten: wo soll der Kauf stattfinden und welches Zahlungsmittel wird genutzt? Anleger können beispielsweise Handelsplattformen wie Krypto-Börsen und Krypto-Marktplätze nutzen und dabei auf die Zahlung per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal, Skrill, Neteller oder Banküberweisung zurückgreifen – oder Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung.

Alle diese Möglichkeiten haben allerdings eines gemeinsam: sie setzen eine digitale Wallet voraus, in der die Währung abgespeichert werden kann. Hierzu müssen sich Anleger zuvor bei einem entsprechenden Dienst anmelden und haben dabei die Auswahl zwischen Online-Wallets, Desktop-Wallets, Smartphone-Wallets, Paper-Wallets oder Hardware-Wallets. Bitcoin Cash Interessenten steht es frei, für welche der Lösungen sie sich entscheiden, hier kommt es meist auf den persönlichen Geschmack an. Beispielsweise bieten Smartphone-Wallets eine große Flexibilität, da die Besitzer von nahezu jedem Ort aus auf ihr Bitcoin Cash Vermögen zugreifen können. Durch Diebstahl oder Verlust des Gerätes kann der Zugriff auf das Konto allerdings verloren gehen, wenn kein Backup angelegt wurde. Experten empfehlen daher, mehrere Wallets parallel zu nutzen und die Vorteile so zu verbinden. Beispielsweise kann das Hauptvermögen ausschließlich über eine Desktop-Wallet verwaltet werden, auf die der Zugriff nur vom eigenen PC aus möglich ist. Ein kleiner Teil des Vermögens befindet sich in Online- oder Smartphone-Wallets, so dass es überall verfügbar ist und bei einem Fremdzugriff nur ein Teil des Vermögens verloren geht.

Fazit: Da Bitcoin Cash ausschließlich innerhalb des eigenen Netzwerkes existiert, ist zur Aufbewahrung des eigenen Vermögens zusätzlich eine Geldbörse in diesem Netzwerk notwendig. Hier kommen Bitcoin Cash Wallets ins Spiel, die in verschiedenen Ausführungen existieren. Jede hat dabei eigene Vor- und Nachteile, weswegen sich Interessenten zuvor mit diesen auseinandersetzen sollten.

Infos zum Zahlungssystem: Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung

Stopp Loss Trading

Es existieren aber nicht nur mehrere Wallet-Lösungen, auch die unterschiedlichen Wege zum Bezahlen von Bitcoin Cash wurden bereits angesprochen. Einer hiervon: BCH kaufen mit Sofortüberweisung. Das Betreiberunternehmen hinter dem Online-Zahlungssystem ist die SOFORT GmbH mit Sitz in München, welche im Jahr 2005 gegründet wurde. Mittlerweile gehört das Unternehmen dem schwedischen Zahlungsdienstleister Klarna.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Wer Bitcoin Cash online kaufen mit Sofortüberweisung nutzen will, muss für das Onlinebanking seiner Bank freigeschaltet sein. Bei der Bezahlung über Sofortüberweisung wird der Zahlende allerdings nicht zur Webseite der Bank weitergeleitet, sondern loggt sich mit seinen Onlinebanking-Daten über das System der Sofort GmbH ein. Daraus entstehen einige Vorteile, die wir nachfolgend präsentieren:

  1. Schnelle Abwicklung

BCH kaufen mit Sofortüberweisung ist auch deshalb so beliebt, weil die Abwicklung kaum Zeit in Anspruch nimmt. Nach der Weiterleitung auf sofortueberweisung.de muss lediglich noch die TAN eingegeben werden, anschließend wird der Bezahlprozess bereits in Gang gesetzt. Der Verkäufer erhält dadurch umgehend eine Zahlungsbestätigung. Außerdem kann über Sofortüberweisung auch das Guthaben auf dem Handelskonto verschiedener Plattformen aufgeladen werden, so dass dieses bei einem Kauf umgehend zur Verfügung steht.

  1. Registrierung

Die Webseite von Sofortüberweisung setzt keine Registrierung voraus. Jeder, dem am Onlinebanking seiner Bank teilnimmt, kann sich auf sofortueberweisung.de mit seinen Zugangsdaten einloggen. Der Zahlungsanbieter ist daher unabhängig von der kontoführenden Bank von allen Interessenten am Kauf von Bitcoin Cash nutzbar.

  1. Transaktion über gesicherte Verbindungen

Wer im Internet shoppt oder Dienstleistungen bezahlt, wird immer Wert auf Sicherheit legen. BCH online kaufen mit Sofortüberweisung bildet hiervon keine Ausnahme. Weder PIN noch TAN werden durch den Dienst gespeichert oder sind von Mitarbeitern einsehbar. Selbst im Falle eines Hackerangriffs sind sensible Daten der Kunden also perfekt geschützt. Weiterhin trägt die Sofort GmbH das „Geprüfter Datenschutz“-Siegel des TÜV Saarland.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen
  1. Geringe Gebühren für Käufer und Verkäufer

Sofortüberweisung selbst erhebt von Käufern keine Gebühren für die Nutzung des Dienstes. Auf Verkäufer hingegen kommen Gebühren pro erfolgreicher Transaktion zu, diese liegen allerdings unter denen, die beispielsweise PayPal aufruft. Es kann jedoch sein, dass die Bitcoin Cash Handelsplattform Gebühren für die Einzahlung über Sofortüberweisung erhebt.

Wer Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung in Betracht zieht, sollte sich unbedingt auch mit den Nachteilen des Zahlungsanbieters auseinandersetzen. Nur so ist es möglich, ein umfassendes Bild der Zahlungsmethode zu gewinnen. Zu allererst müssen sich Anleger bewusst sein, dass ihre Bank nicht direkt in den Bezahlprozess eingebunden ist und sie somit ihre Bankdaten nicht auf deren Webseite sondern bei einem externen Anbieter eingeben. Außerdem greift Sofortüberweisung auf diverse Daten des Bankkontos zu, die normalerweise niemand mit Außenstehenden teilen würde, bevor der Bezahlprozess in Gang gesetzt wird. Dieser Tatsache sind sich viele Nutzer nicht bewusst, auch weil Sofortüberweisung hierauf nicht explizit verweist.

Fazit: BCH online kaufen mit Sofortüberweisung ist also nicht nur mit Vorteilen verbunden. Für den ein oder anderen Anleger sind die genannten Punkte sicher auch ein Grund, den Service nicht zu nutzen. Dem gegenüber steht die Tatsache, dass Sofortüberweisung während des gesamten Prozesses Wert auf höchste Sicherheit legt und der Vorgang nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Außerdem erhält der Verkäufer/Zahlungsempfänger umgehend eine Bestätigung, so dass dieser die Transaktion seinerseits starten kann.

Bitcoin Cash online kaufen mit Sofortüberweisung: diese Möglichkeiten bestehen

Nachdem Interessenten die Vor- und Nachteile sorgfältig miteinander verglichen und sich für die Nutzung von Sofortüberweisung entschieden haben, besteht weiterhin die Frage, wo Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung stattfinden soll. Hierzu gibt es verschiedenen Plattformen, die nachfolgend vorgestellt werden.

Bitcoin Cash kaufen am Marktplatz

Marktplätze haben sich zu einem beliebten Ort für den Handel mit Bitcoin Cash und anderen Kryptowährungen entwickelt. Diese Krypto-Marktplätze bieten den großen Vorteil, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer in der Regel aus einer großen Zahl Angebote auswählen können. Selbst können sie ebenfalls Angebote einstellen und darauf warten, dass sich ein Interessent bei ihnen meldet. Wenn eine gemeinsame Basis zum Kauf oder Verkauf besteht, kann dieser von beiden Seiten in Gang gesetzt werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Kaufdetails (z.B. Preis oder Volumen) auszuhandeln. Nun muss der Bitcoin Cash Käufer nur noch den entsprechenden Betrag überweisen und erhält im Anschluss daran die entsprechende Menge der Kryptowährung in seine Wallet überwiesen. Die Bezahlung findet allerdings nicht direkt über Sofortüberweisung statt, hierzu wird in der Regel das auf dem Handelskonto hinterlegte Guthaben genutzt. Zum Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung kann dieses zuvor allerdings problemlos mit dem Zahlungsanbieter aufgeladen werden.

eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

An der Börse Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung

Einen ähnlichen Ansatz wie der Marktplatz bietet die Krypto-Börse. Allerdings dient sie nicht nur als Plattform, die Käufer und Verkäufer zusammenführt, sondern übernimmt einen Großteil des Handels automatisiert. Die Bitcoin Cash Börse vergleicht ständig Kauf- und Verkaufsangebote miteinander und führt im Namen beider Seiten den Handel durch, wenn die Konditionen übereinstimmen. Da Interessenten nicht selbst auf die Suche nach passenden Gegenangeboten gehen müssen, ergibt sich daraus ein erheblicher Zeitvorteil. Auch hier muss Guthaben zuvor auf das Handelskonto überwiesen werden, um BCH online kaufen mit Sofortüberweisung nutzen zu können.

Alternative: Bitcoin Cash als CFD kaufen

CFDs auf Kryptowährungen sind eine noch recht neue Form der Geldanlage. Für viele Anleger ist sie gerade deshalb so interessant, weil mit CFDs auch auf fallende Kurse gesetzt werden kann. Da Kryptowährungen in der Vergangenheit eine hohe Volatilität aufgewiesen haben, kann sich ein Investment für Anleger also auch bei einem kurzzeitigen Kursabfall lohnen. Außerdem bieten CFDs einen weiteren Vorteil. Da beim Handel mit Differenzkontrakten zum Einsatz kommen können, besteht die Möglichkeit, bereits mit relativ geringem Kapital hohe Volumina zu handeln. Im Vergleich dazu würde der Kauf einer einzelnen Einheit BCH bereits mehrere tausend US-Dollar kosten.

Fazit: Kryptowährungen und CFDs – das scheint zusammenzupassen. Durch die hohe Volatilität können Anleger problemlos auch von fallenden Kursen profitieren, dank der Hebel ist eine Investition mit deutlich weniger Kapital realisierbar als direktes Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung. Die Bezahlart wird von zahlreichen Brokern ebenfalls angeboten. Allerdings sollten Anleger auch die Risiken beachten, die im Zusammenhang mit CFDs stehen.

Fazit: Bitcoin Cash kaufen mit Sofortüberweisung: Geld schnell transferieren

Festzuhalten bleibt, dass Bitcoin Cash kaufen eine schnelle Möglichkeit darstellt, in den Besitz der Kryptowährung zu gelangen. Nach dem Einloggen mit den persönlichen Onlinebanking-Daten steht das Geld innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung. Zu beachten ist dabei, dass einige Handelsplattformen lediglich die Einzahlung per Sofortüberweisung anbieten, mit diesem Guthaben kann der Kauf anschließend durchgeführt werden. Daraus entsteht für Anleger aber kein Nachteil. Außerdem ist zu beachten, dass die Nutzung des Services an sich zwar nicht mit Kosten verbunden ist, einige Plattformen allerdings eine Gebühr erheben. Interessenten sollten außerdem wissen, dass sie empfindliche Informationen aus ihrem Bankkonto einem externen Zahlungsanbieter zur Verfügung stellen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO