Moon Bitcoin Erfahrungen – Gratis Bitcoin-Anteile über das Faucet bekommen 

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Möchten Sie nicht in Bitcoin investieren, da Ihnen das Risiko aufgrund der Volatilität zu hoch ist, können Sie kostenlos an Bitcoin oder dem Altcoin Bitcoin Cash partizipieren. Dafür sollten Sie sich für Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash anmelden. Es handelt sich dabei um sogenannte Faucets, die ihr Geld mit Werbung verdienen.

Sie können Satoshi als Bitcoin-Anteile oder Bitcoin Cash als Belohnung erhalten, indem Sie einmal täglich das Portal besuchen und die Werbung klicken. Sie müssen dafür eine Wallet anlegen. Der Moon Bitcoin Trick besteht darin, dass Sie Ihre Satoshis oder Bitcoin Cash möglichst häufig beanspruchen, um belohnt zu werden.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash als Faucet

Optionsscheine handelnEs gibt mittlerweile verschiedene Faucets für Kryptowährungen, die ihre Besucher mit Anteilen einer digitalen Devise belohnen. Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash sind nur zwei dieser Faucets. Auch für Litecoin, Dogecoin, Dash und andere digitale Währungen gibt es mittlerweile solche Faucets.

Faucet ist die englische Bezeichnung für Wasserhahn oder Zapfsäule. Die Betreiber der Webseite verdienen Geld, indem sie Werbung schalten. Wird diese Werbung häufig geklickt, bedeutet das für die Betreiber eine zusätzliche Einnahme, da sie von den Anbietern, für die sie werben, mit Kryptowährung belohnt werden.

Die Besucher der Faucets, die auf die Werbung klicken, erhalten einen kleinen Anteil von der Belohnung. Glauben Sie jedoch, mit dem Moon Bitcoin Trick reich zu werden, dann sind Sie im Irrtum. Es handelt sich bei der Belohnung, die Sie dort erhalten, lediglich um Bruchteile von Bitcoin oder Bitcoin Cash. Das ist ja auch logisch, wenn Sie bedenken, dass der Bitcoin-Kurs gegenwärtig bei mehr als 9.000 Euro liegt, auch wenn er noch längst nicht wieder sein Rekordhoch von Anfang 2018 erreicht hat.

Der Kurs von Bitcoin Cash ist um einiges niedriger. In jedem Fall sind Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash eine Möglichkeit, um Kryptowährungen zu schnuppern und nichts dafür zu investieren. Die Faucets bieten für ihre Nutzer noch weitere Aktionen an, für die Belohnungen gewährt werden. Je aktiver Sie sind und an je mehr Aktionen Sie teilnehmen, desto höher kann die Belohnung ausfallen.

Moon Bitcoin Cash

Wie Sie bei Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash teilnehmen können

Grundsätzlich ist die Teilnahme an Moon Bitcoin, Moon Bitcoin Cash und anderen Moon-Faucets kostenlos. Sie gehen kein Risiko ein, da Sie die digitalen Devisen nicht direkt gegen Geld erwerben müssen. Sie müssen sich lediglich mit Ihrer E-Mail-Adresse beim jeweiligen Faucet registrieren. Ihren Namen, Ihre Wohnanschrift, Ihr Geburtsdatum oder Ihr Bankkonto müssen Sie bei der Registrierung nicht angeben.

Haben Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse registriert, müssen Sie keine Einzahlung leisten. Zu keiner Zeit wird von Ihnen eine Einzahlung verlangt. Sie entscheiden selbst, wie aktiv Sie sein möchten. Damit Sie tatsächlich mit Krypto-Devisen belohnt werden können, dürfen Sie keine Werbeblocker verwenden. Nur ohne Werbeblocker kann die Werbung angezeigt werden, die Sie klicken müssen, um Ihren Anteil zu erhalten.

Damit Ihnen die digitalen Devisen ausgezahlt werden können, müssen Sie eine kostenlose Wallet als elektronische Geldbörse für die Bitcoin- oder Bitcoin-Cash-Anteile eröffnen. Diese Wallet muss bei CoinPot eröffnet werden, was ebenfalls kostenlos ist. Die Teilnahme an Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash kostet Sie also gar nichts.

Der Moon Bitcoin Trick liegt lediglich im Klicken von Werbung und an der Teilnahme an verschiedenen Aktionen. Innerhalb weniger Minuten haben Sie bei CoinPot eine Wallet eröffnet. Die Anteile an Bitcoin oder Bitcoin Cash, die Sie erhalten, werden auf die Wallet transferiert. Dabei entstehen keine Transaktionsgebühren.

Was Sie jedoch benötigen, wenn Sie tatsächlich über die Coins verfügen möchten, ist eine andere Wallet. Sie kann kostenpflichtig sein, genau wie die Transaktionen auf diese Wallet.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Der Moon Bitcoin Trick – eine Win-Win-Situation?

Sicher ärgern Sie sich, wenn Sie verschiedene Webseiten besuchen, da Sie sich informieren möchten, und wenn dauernd Werbebanner erscheinen. Noch ärgerlich ist es, versehentlich auf ein solches Werbebanner zu klicken, da sich dann die Werbung öffnet.

Möchten Sie mit Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash Anteile an Krypto-Devisen erhalten, müssen Sie jedoch genau diese Werbebanner klicken. Die Betreiber der Faucets werden umso besser belohnt, je häufiger die Besucher die Werbung klicken, während Sie als Teilnehmer auch mehr bekommen, je häufiger Sie auf der Webseite des Faucets die Werbung klicken.

Die Besucher der Faucets sollen sich über die Werbung informieren. Es handelt sich um Werbung, die zum Thema Kryptowährungen passt, beispielsweise Angebote für Wallets, für Bitcoin-Trading oder für Cloud-Mining. Natürlich wollen die Anbieter, deren Werbung bei den Faucets geschaltet ist, die Besucher der Faucets als Kunden gewinnen.

Die Rechnung kann tatsächlich aufgehen, denn die Krypto-Anteile als Lockmittel führen zu vielen Teilnehmern, die auf die vielversprechende Werbung tatsächlich hin und wieder eingehen. Die Webseiten der Werbung, aber auch der Faucets selbst sind bewusst unübersichtlich gestaltet, damit möglichst viel Werbung geklickt wird und hohe Einnahmen generiert werden können.

Ganz nebenbei stolpern die Teilnehmer der Faucets noch über andere Aktionen, die sie anklicken und an denen sie teilnehmen können. Es handelt sich beispielsweise um Lotterien oder Spiele, die mit einem geringen Betrag an Bitcoin- oder Bitcoin-Cash-Anteilen bezahlt werden können. Da ja die Anteile für den Teilnehmer kein Geld gekostet haben, sind sie schnell wieder ausgegeben.

Moon Bitcoin Trick

Die Funktionsweise von Moon Bitcoin

Wichtige Trading-TippsMoon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash funktionieren, indem sich die Teilnehmer registrieren und indem auf den Webseiten der Faucets Werbung geschaltet wird. Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash sind Teile eines Werbenetzwerks. Die Nutzer werden an den Werbeeinnahmen beteiligt, indem sie sogenannte Claims vornehmen.

Mit Claim wird das Abrufen der Belohnung bezeichnet. Sie müssen dafür einen Button anklicken. Nachdem Sie ein sogenanntes Captcha ausgefüllt haben, erfolgt die Auszahlung der Bitcoin- oder Bitcoin-Cash-Anteile auf die Wallet von CoinPot. Mit dem Captcha wird der Missbrauch des Angebots durch Bots verhindert.

Als Nutzer bestimmen Sie selbst, wie häufig Sie claimen möchten. In der Regel können Besucher jede Stunde claimen. Noch vor kurzem war der Abruf der Belohnung sogar alle fünf Minuten möglich. Nach jedem Claim werden die Anteile an Kryptowährung auf die CoinPot-Wallet transferiert. Die maximale Belohnung erhalten Sie, wenn Sie so oft wie möglich claimen.

Es ist jedoch zeitlich gar nicht realisierbar, beispielsweise in jeder Stunde die Belohnung abzurufen. Sie gehen keine Verpflichtung ein und werden nicht zum Abruf der Belohnung verpflichtet. Allerdings sollten Sie die Webseiten der Faucets möglichst täglich besuchen, um belohnt zu werden.

Bei täglichen Besuchen können Sie übrigens auch einen Treuebonus erhalten. Versäumen Sie es aber auch nur an einem Tag, das Faucet zu besuchen, wird dieser Treuebonus wieder auf Null gesetzt.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Die CoinPot Wallet und die Möglichkeiten

Möchten Sie die Coins bei Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash abrufen, besteht dafür keine Mindestauszahlung. Zusätzlich erhalten Sie bei der Auszahlung auf die CoinPot-Wallet einen Token.

Die Verdienste von Moon Bitcoin werden auf der Wallet von CoinPot als Bitcoin Core (BTC) gespeichert. BTC kann in Bitcoin Cash oder in Dash umgewandelt und dann auf eine andere Wallet transferiert werden. Auch die CoinPot Token können umgewandelt werden.

CoinPot ermöglicht das Mining von digitalen Devisen, beispielsweise

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Dash
  • Litecoin
  • Dogecoin.

Für das Mining müssen Sie Rechnerleistung bereitstellen, um dann mit der entsprechenden digitalen Devise belohnt zu werden. In mehreren Stufen kann die bereitgestellte Rechnerleistung variiert werden. Die GPU stößt beim Mining schnell an ihre Grenzen.

Da das Mining immer schwieriger wird, steigen die Anforderungen an den Rechner. Da die GPU dafür kaum noch ausreicht, werden leistungsstarke Mining-Rechner benötigt, die schnell veralten. Nicht zu vergessen ist der hohe Stromverbrauch beim Mining. Das Mining lohnt sich immer weniger, da die dafür gewährte Belohnung die Kosten kaum noch deckt.

Die beim Mining erzeugten Coins werden alle fünf Minuten auf der CoinPot Wallet gutgeschrieben. Das Mining kann bei CoinPot beliebig ein- und ausgeschaltet werden. Möchten Sie die gemeinten Krypto-Devisen von der CoinPot Wallet auf Ihre andere Wallet auszahlen lassen, gelten dafür Mindestbeträge, die je nach Art der digitalen Devise unterschiedlich hoch sind.

Moon Bitcoin Cash Faucet

Weitere Belohnungen, die Sie bei Moon Bitcoin erhalten können

Kosten des TradingsKlicken Sie auf die Werbung bei Moon Bitcoin, liegt der Moon Bitcoin Trick darin, dass Sie sich noch für weitere Aktionen interessieren. Mit solchen Aktionen können Sie zusätzliche Satoshi als Boni erhalten:

  • täglicher Treuebonus, wenn Sie täglich claimen. Mit jedem Tag steigt der Bonus um 1 Prozent. Haben Sie 100 Prozent erreicht, wird der Bonus verdoppelt. Bei einem Tag der Inaktivität verlieren Sie den Bonus.
  • Neukundenbonus als 25 Prozent lebenslange Belohnung für jeden geworbenen Neukunden. Zuzüglich kann ein Bonus bis zu 100 Prozent gezahlt werden. Der Bonus wird sofort auf die CoinPot Wallet transferiert. Damit Sie den Bonus erhalten, muss der Neukunde entsprechend aktiv sein.
  • Mystery-Bonus, über den nichts Näheres berichtet wird. Dieser Bonus dient als zusätzlicher Moon Bitcoin Trick, da Sie überrascht werden.
  • Offer-Bonus, den Sie bei Moon Bitcoin erhalten können, wenn Sie verschiedene Aufgaben lösen oder an Umfragen teilnehmen. Diese Umfragen und Aufgaben variieren ständig.

Bei Moon Bitcoin werden die genannten vier verschiedenen Boni gewährt. Mit diesen Boni können Sie einen maximalen Verdienst von 500 Euro erzielen.

Moon Bitcoin Cash gewährt drei verschiedene Boni, mit denen ein maximaler Verdienst von 300 Prozent möglich ist.

Sie sollten jedoch nicht vergessen, dass es sich dabei lediglich um kleine Beträge handelt, die Sie damit generieren können. Auch wenn Sie täglich aktiv sind und sich bemühen, alle Boni zu beanspruchen, handelt es sich lediglich um Cent-Beträge, die Sie unter dem Strich erhalten.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Risiken bei Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash

Die beste Trading-StrategieDa Sie sich bei Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash kostenlos registrieren können und zu keiner Einzahlung verpflichtet sind, gehen Sie im Grunde genommen kein Risiko ein. Die Nutzung funktioniert ohne Risiko, wenn Sie täglich claimen. Hier lauert jedoch die Gefahr.

Viele Nutzer möchten gerne zusätzliche Boni erhalten und nehmen daher an Aktionen teil. Die verschiedenen Umfragen, aber auch der Mystery-Bonus können einige Risiken beinhalten. Bei einigen Angeboten müssen Sie persönliche Daten angeben. Die Einhaltung der Datenschutz-Bestimmungen wird dabei in Frage gestellt. Geben Sie Ihre persönlichen Daten an, besteht die Gefahr, dass Sie künftig förmlich mit Werbung bombardiert werden.

Eine weitere Gefahr liegt in der Unübersichtlichkeit der verschiedenen Webseiten, auf denen Sie beim Klicken der Werbebanner landen können. Schnell können Sie eine kostenpflichtige Leistung auswählen, ohne es sofort zu wissen. Auch ein Abo für eine Leistung, die nicht sinnvoll ist, kann auf diese Weise unbewusst zustande kommen.

Bei den Abos und den verschiedenen kostenpflichtigen Leistungen wird häufig mit zusätzlichen Satoshi gelockt. Da es sich nur um Cent-Beträge handelt, sollten Sie sehr genau hinschauen. Generell sollten Sie aufpassen, dass Sie nicht auf irgendwelche kostenpflichtigen Angebote klicken. Es ist oft schwer, ein solches Abo wieder rückgängig zu machen, denn rechtlich bewegen Sie sich auf ziemlich dünnem Eis.

Moon Bitcoin Erfahrungen

Die rechtliche Seite von Krypto-Faucets

Sie handeln keinesfalls rechtswidrig, wenn Sie sich bei Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash registrieren. Allerdings wird die Seriosität solcher Faucets von verschiedenen Verbraucherschützern in Frage gestellt. Diese Faucets werden nicht durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde reguliert.

Es ist nicht untersagt, Werbung auf Webseiten zu schalten, denn das ist im Internet die Regel, um mehr Traffic für die eigene Webseite zu bekommen. Die Anbieter, die hinter der Werbung auf Moon Bitcoin oder Moon Bitcoin Cash stehen, sind jedoch häufig nicht geprüft.

Es handelt sich in den meisten Fällen um Scam, was Sie bereits an der ziemlich aggressiven Werbung und an den sehr hohen Renditeversprechen erkennen. Gegen das Anschauen dieser Werbung ist nichts einzuwenden, es ist legal. Es ist jedoch nicht legal, solche Scams zu verbreiten.

Sie sollten daher sehr vorsichtig sein, wenn Sie an solchen Faucets teilnehmen. Gehen Sie auf ein Werbeangebot ein und lassen Sie sich von einem Versprechen blenden, sind Sie höchstens Ihr Geld los, doch erzielen Sie keinen Gewinn. Gegen die Anbieter können Sie nicht rechtlich vorgehen, da Sie oft gar nicht wissen, wer dahinter steckt.

Auf den Webseiten der Anbieter ist meistens kein Impressum vorhanden. Der rechtliche Status der Faucets ist nicht eindeutig geklärt. Er unterscheidet sich in den verschiedenen Ländern. Möchten Sie mit Kryptowährungen etwas verdienen, sollten Sie überlegen, ob es nicht vielleicht sinnvoller ist, direkt in digitale Devisen zu investieren. Das ist auch möglich, indem Sie die Kryptowährungen nicht direkt erwerben, aber an der Kursentwicklung partizipieren. Das gelingt beim CFD-Handel.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Fazit: Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash mit niedrigen Belohnungen

Moon Bitcoin und Moon Bitcoin Cash sind Faucets, mit denen die Nutzer Anteile an Bitcoin oder an Bitcoin Cash erhalten können, indem sie Werbung klicken. Die Faucets sind in ein Werbenetzwerk eingebunden, das für Cloud-Mining, Krypto-Wallets oder das Traden mit Kryptowährung wirbt. Die Werbung wird auf den Webseiten der Faucets geschaltet.

Die Betreiber der Faucets werden dafür belohnt. Der Moon Bitcoin Trick besteht darin, die Teilnehmer mit Belohnungen zu häufigen Besuchen auf der Webseite zu animieren. Mit häufigen Klicks generieren die Betreiber der Faucets mehr Werbeeinnahmen in Form von digitalen Devisen. Die Nutzer können mit verschiedenen Aktionen weitere Boni erhalten. Es handelt sich bei den Belohnungen jedoch nur um geringe Beträge.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung