XM Erfahrungsbericht: Trading mit 5 Kryptowährungen und attraktives Bonusangebot

Allgemeine Informationen zu Unternehmen und Regulierung

XM Erfahrungsbericht: Trading mit 5 Kryptowährungen und attraktives Bonusangebot Testergebnis

Der Broker XM bietet seine Dienste seit 2009 an und ist mittlerweile in fast 200 Ländern aktiv. Mit drei verschiedenen Kontotypen bietet XM ein Angebot, welches gut zu den Bedürfnissen verschiedener Trader-Typen passt. Der Kundenservice kann rund um die Uhr in deutscher Sprache kontaktiert werden, lediglich am Wochenende sind die Mitarbeiter nicht erreichbar. Neben den 55 Währungspaaren sowie der großen Auswahl an CFDs lassen sich bei XM auch fünf Kryptowährungen handeln. Damit hat der Broker auf die gestiegene Nachfrage nach den dezentral verwalteten und sehr volatilen Währungen reagiert und sein Angebot erweitert.

Der Hauptsitz von XM befindet sich in London. Dadurch ist die Financial Conduct Authority (FCA) für die Beaufsichtigung und Regulierung des Brokers zuständig. Durch eine getrennte Verwaltung der Kundengelder bei erstklassigen Banken und weitere strenge Auflagen soll den Kunden eine sichere Handelsumgebung geboten werden. Durch eine Mitgliedschaft im Financial Services Compensation Scheme (FSCS) sorgt XM dafür, dass die Kunden ihre Einlagen auch dann zurückerhalten, wenn der Broker in finanzielle Schwierigkeiten geraten sollte und keine Auszahlung leisten kann. In diesem Fall springt das FSCS ein und entschädigt die Trader bis zu einem Kontoguthaben von 50.000 GBP.

Vor- und Nachteile in der XM Bewertung

Pro

  • Hohe Sicherheitsstandards dank FCA-Regulierung
  • Mitgliedschaft im FSCS
  • Trading über MetaTrader 5
  • Ab 5 Euro Mindesteinzahlung
  • An den Handelstagen 24-Stunden-Kundenservice
  • 25 Euro Neukundenbonus ohne Einzahlung
  • Ersteinzahlerbonus bis 5.000 Euro und weitere Bonusaktionen
  • Keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen
  • Umfangreiches Bildungsangebot
  • Demokonto kann ohne zeitliche Begrenzung genutzt werden

Contra

  • Über MT4 kein Handel mit Kryptowährungen möglich
  • Kein Trading am Wochenende
  • Market Maker

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Sitz und RegulierungHauptsitz in London, Regulierung durch die FCA
Mindesteinlage ab5 Euro
Deutscher SupportJa
Webinare, EinführungÜbungsvideos, Webinare und Seminare
DemokontoJa, ohne Laufzeitbegrenzung
Verfügbare KryptowährungenBitcoin, Litecoin, Etherum, Dash und Ripple
1-Klick-HandelJa
Neukundenbonus25 Euro Bonus ohne Einzahlung,
50% Einzahlungsbonus bis 500 USD
20% Einzahlungsbonus bis 4.500 USD
KommissionAbhängig vom gewählten Kontomodell
Plattform / Mobile TradingMT4 und MT5 für PC und Mac, als WebTrader und App (Handel mit Kryptowährungen nur über MT5 möglich.
Spread BitcoinAb 12 Pips
Maximaler Hebel (Kryptowährungen)1:2
HedgingJa, zulässig
SonstigesRegelmäßig weitere Bonusaktionen auch für Bestandskunden
xmWeiter zu XM

1.) Handelskonditionen und Mindesteinlage: Trading ab 5 Euro Einzahlung

Kosten des TradingsBei XM können die Kunden aus 3 verschiedenen Kontomodellen wählen. Micro- und Standard-Konto sind bereits ab einer Mindesteinzahlung von 5 Euro verfügbar, während für das XM Null-Konto 100 Euro eingezahlt werden müssen. Die Höhe der Spreads ist ebenfalls vom Kontomodell abhängig. Die Kryptowährung Bitcoin kann beispielsweise über das Micro- und über das Standard-Konto ab 12 Pips gehandelt werden. Eine zusätzliche Kommission fällt bei diesen Kontotypen nicht an. Beim XM Null-Konto werden hingegen Kommissionen erhoben, im Gegenzug sind bei diesem Kontotyp aber die Spreads deutlich reduziert und beginnen bereits bei 0 Pips.

XM ist vielen Tradern bereits durch den Handel mit Forex-Paaren bekannt, wo ein Hebel von 1:30 genutzt werden kann. Auch bei den Kryptowährungen kann ein Hebel genutzt werden. Dieser liegt mit 1:2 ebenfalls relativ hoch, denn die große Volatilität von Bitcoin und Co. sorgt bereits beim ungehebelten Handel für schnelle Wertveränderungen der Positionen.

Die Kontoführung kann in den Währungen USD, EUR, GBP, CHF, AUD, HUF oder PLN erfolgen. Beim XM Null-Konto stehen lediglich USD und EUR als Kontowährung zur Verfügung. Zwar kann, wie bei anderen Brokern ebenfalls üblich, nach der Kontoeröffnung keine Änderung der Kontowährung stattfinden, es können jedoch bei Bedarf jederzeit weitere Handelskonten in anderen Währungen eröffnet werden. Der XM Bonus für neue Kunden ist dann aber für diese Konten natürlich nicht mehr verfügbar.

XM.com No Deposit Bonus

So präsentiert sich der Broker XM auf der eigenen Homepage

Je nach Kontomodell findet das Trading bei variablen Spreads mit oder ohne Kommissionen statt. Die Kontoeröffnung ist bereits ab einer Mindesteinlage von 5 Euro möglich, sodass XM auch für Trader attraktiv ist, die keine hohen Beträge in den Handel investieren möchten.

2.) Handelsangebot: 5 Kryptowährungen zur Auswahl

Der Broker XM bietet folgende Kryptowährungen an:

Kryptowährungen haben gegenüber klassischen Währungspaaren den Vorteil, dass sie sehr volatil sind und daher große Kursveränderungen in kurzer Zeit möglich sind. Deshalb sind beim Trading mit Kryptowährungen auch keine hohen Hebel erforderlich. Der bei XM verfügbare maximale Hebel von 1:2 ist somit bereits als relativ hoch zu betrachten und ermöglicht eine effektive Umsetzung unterschiedlicher Handelsstrategien. Mit den Währungen Bitcoin, Etherum, Litecoin, Ripple und Dash bietet XM eine gute Auswahl. Im Gegensatz zu von Banken abhängigen Währungen pendeln die Kryptowährungen nicht um einen relativ festen Wert, sondern können auch langfristig auf ein vielfaches des ursprünglichen Preises steigen.

Mit 5 Kryptowährungen, die mit einem maximalen Hebel von 1:2 gehandelt werden können, bietet XM den Tradern gute Möglichkeiten, von der hohen Volatilität sowie dem steigenden Interesse an diesen Basiswerten zu profitieren.
xmWeiter zu XM

3.) Demokonto: XM unverbindlich und ohne Begrenzung testen

Um ein Demokonto bei XM nutzen zu können, müssen die Trader keine vollständige Registrierung und auch keine Verifizierung durchführen. Mit nur wenigen Angaben kann innerhalb von weniger als einer Minute ein XM Demokonto eröffnet werden, welches dann für einen unbegrenzten Zeitraum zur Verfügung steht. Lediglich bei längerer Inaktivität wird das Demokonto automatisch geschlossen, in diesem Fall kann aber jederzeit ein neues Demokonto eröffnet werden.

Auch für Trader, die noch nicht über Erfahrungen mit Kryptowährungen verfügen, eignet sich das XM Demokonto gut, denn mit dem virtuellen Guthaben können diese Nutzer sich ohne finanzielles Risiko mit Bitcoin, Etherum und Co. vertraut machen. Auch wenn anschließend ein Live-Konto eröffnet werden sollte, können die Kunden das Demokonto weiterhin nutzen und so beispielsweise die Lerninhalte aus den Video-Kursen und Webinaren des Brokers nachbereiten und vertiefen.

Mit dem Demokonto können interessierte Trader sämtliche Leistungen von XM unverbindlich kennenlernen und auch den Handel mit Kryptowährungen mit virtuellem Guthaben ausprobieren. Auch mit dem Demokonto erfolgt das Trading über die Handelsplattform MetaTrader 5, welche zahlreiche Analyse- und Orderfunktionen beinhaltet.

4.) XM Bonus für Neukunden: 25 Euro geschenkt + Einzahlungsbonus

XM ist einer der wenigen Broker, bei welchen neue Kunden einen Bonus ohne Einzahlung erhalten können. Dieser ist auch für die Trader sehr attraktiv, die sich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisieren möchten.

25 Euro Handelsguthaben können die Trader gratis erhalten, indem sie sich bei XM registrieren und die gesetzlich vorgeschriebene Verifizierung mithilfe des Personalausweises durchführen. Der XM Bonus ohne Einzahlung kann nicht ausgezahlt, sondern ausschließlich für das Trading genutzt werden. Die erzielten Erträge hingegen stehen für eine Auszahlung zur Verfügung. Entscheiden sich die Kunden, eine Einzahlung zu leisten, so wird diese mit einem weiteren XM Bonus in Höhe von 50% des eingezahlten Betrags belohnt. Maximal 500 Euro können die Trader so mit dem Einzahlungsbonus erhalten. Händler, die mehr Kapital investieren möchten, erhalten bei höheren Einzahlungen einen 20% Bonus bis zu 4.500 Euro Bonusguthaben.

Auch für Bestandskunden gibt es regelmäßig Bonusaktionen, sodass für den Handel mit Kryptowährungen bei XM in Endeffekt mehr Guthaben genutzt werden kann, als vom Kunden selber eingezahlt wurde.

XM.com handelbaren Produkte

Die handelbaren Produkte bei XM.com im Überblick

XM bietet seinen Kunden gleich mehrere Boni. Neben dem 25 Euro No Deposit Bonus werden auch ein 50% XM Bonus bis zu 500 Euro und ein 20% Bonus bis zu 4.500 Euro angeboten.

5.) Handelsplattform: MetaTrader 5 für PC und unterwegs

XM bietet seinen Tradern verschiedene Handelsplattformen zur Nutzung an:

  • MetaTrader 4 für PC
  • MetaTrader 4 für Mac
  • MetaTrader 4 App für iOS
  • MetaTrader 4 App für Android
  • MetaTrader 5 für PC
  • MetaTrader 5 für Mac
  • MetaTrader 5 für iOS
  • MetaTrader 5 für Android

Trading mit HandelsplattformBei XM können die Trader zwischen den Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 wählen. Wer allerdings mit Kryptowährungen handeln möchte, muss den MetaTrader 5 wählen, denn über den MetaTrader 4 können diese bei XM nicht gehandelt werden.

Mit den zahlreichen Indikatoren und Analysefunktionen können die Nutzer den Kursverlauf der handelbaren Basiswerte ausführlich analysieren. Durch die ebenfalls in großer Auswahl vorhandenen Orderfunktionen lassen sich die Trades dann entsprechend der gewählten Strategie platzieren. Auch der 1-Klick-Handel direkt aus den Charts ist möglich, wobei bis zu 4 Charts nebeneinander geöffnet werden können.

Eine Automatisierung eigener Strategien sowie die Nutzung vorgefertigter Handelssysteme können über Expert Advisors ebenfalls realisiert werden.

Kryptowährungen können bei XM über den MetaTrader 5 gehandelt werden, welcher als Download für PC und Mac, als WebTrader und als App zur Verfügung steht. Sämtliche Funktionen der Handelsplattform sind auch mit dem XM Demokonto verfügbar, sodass die Handhabung von MetaTrader 5 vor der Nutzung des Live-Kontos trainiert werden kann.
xmWeiter zu XM

6.) Step by Step zum Konto bei XM: Kontoeröffnung in wenigen Schritten

Um bei XM mit den 5 angebotenen Kryptowährungen und allen weiteren Basiswerten handeln zu können, muss ein Handelskonto eröffnet werden. Die hierfür erforderliche Registrierung wird online durchgeführt und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.

Das Registrierungsformular öffnet sich mit einem Klick auf den Button „Live-Konto eröffnen“, welcher sich in der rechten oberen Ecke der Website befindet. Hier müssen die angehenden Kunden nun zunächst einige Angaben zu den persönlichen Daten tätigen, wie zum Beispiel Adresse, vollständiger Name sowie Telefonnummer. Dann wählen die Trader aus einem der drei bei XM angebotenen Kontotypen und legen die Handelsplattform fest. Wer mit Kryptowährungen handeln möchte, muss hier den MetaTrader 5 auswählen, denn über den MetaTrader 4 sind diese Basiswerte nicht verfügbar.

Im zweiten Schritt müssen die neuen Kunden noch Angaben zu ihren finanziellen Verhältnissen machen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben und dient dazu, festzustellen, ob die angebotenen Handelsprodukte für den Trader geeignet sind. Im letzten Schritt teilen die Trader noch mit, ob sie bereits über Handelserfahrungen mit Kryptowährungen oder anderen spekulativen Produkten verfügen.

XM MetaTrader 5

Kryptowährungen können bei XM mit dem MetaTrader 5 gehandelt werden

Nachdem das Registrierungsformular online an den Broker gesendet und die Kontoeröffnung per Mail bestätigt wurde, sollten die Kunden die Online-Verifizierung vornehmen, da diese für die Gutschrift des No Deposit Bonus in Höhe von 25 Euro erforderlich ist. Nachdem die Angaben überprüft wurden, wird der Neukundenbonus dem Handelskonto gutgeschrieben und die Trader können ihre ersten Positionen eröffnen.

Die Kontoeröffnung bei XM kann komplett online durchgeführt werden und erfordert die üblichen Angaben. Nach der Verifizierung bekommen die Trader einen XM Bonus ohne Einzahlung in Höhe von 25 Euro gutgeschrieben.

7.) Support und Bildung: Umfangreiches und Kundenfreundliches Leistungspaket

An den Handelstagen kann der Kundenservice von XM rund um die Uhr kontaktiert werden. Dies kann per Live-Chat, Telefon oder E-Mail erfolgen. Verständigungsprobleme sind nicht zu erwarten, denn der Support ist auch auf Deutsch erreichbar.

Um die Grundlagen des Tradings zu erlernen, können Einsteiger bei XM eine Vielzahl an Übungsvideos aufrufen. Auch für fortgeschrittene Trader eignen sich die Webinare des Brokers, bei welchen erfahrene Dozenten wechselnde Themen intensiv behandeln. Über den Chat können die Teilnehmer Fragen stellen und sich somit aktiv an der Gestaltung der Webinare beteiligen. Darüber hinaus bietet XM auch Seminare vor Ort an, welche für die deutschen Trader in Berlin, Hamburg und München abgehalten werden. Die Teilnahme ist für Inhaber eines XM Handelskontos kostenlos.

XM bietet einen deutschsprachigen Kundenservice, welcher von Montag bis Freitag rund um die Uhr kontaktiert werden kann. Das Bildungsangebot ist in Übungsvideos, Webinare und Seminare vor Ort unterteilt und bietet vielfältige Informationen und Lerninhalte.
xmWeiter zu XM

8.) 3 Tipps zur richtigen Einzahlung: Was muss beachtet werden?

Wichtige Trading-TippsTipp 1

Die Mindesteinzahlung bei XM beträgt lediglich 5 Euro, weshalb das Trading bereits mit kleinen Beträgen möglich ist. Allerdings sollten die Kunden sich vor der ersten Einzahlung Gedanken zur geplanten Handelsstrategie machen, denn abhängig vom geplanten Handelsvolumen kann eine höhere Einzahlung erforderlich sein, wenn ein gutes Risikomanagement umgesetzt werden soll. Hierbei ist auch zu berücksichtigen, dass durch den XM Bonus mehr Geld für das Trading zur Verfügung steht, als vom Kunden selber eingezahlt wurde.

Tipp 2

XM erhebt keine Gebühren auf Ein- und Auszahlungen. Dennoch können für die Kunden unter Umständen Kosten anfallen, beispielsweise wenn der Zahlungsdienstleister vom Kontoinhaber eine Gebühr erhebt, auf welche der Broker keinen Einfluss hat. Daher sollten die Trader sich vorher bei ihrer Bank oder ihrem Zahlungsdienstleister über mögliche Kosten informieren und gegebenenfalls eine andere Zahlungsmethode wählen, um unnötige Kosten zu vermeiden. Hierbei ist auch zu bedenken, dass Einzahlungen aufgrund der Vorgaben der Regulierungsbehörde über dieselbe Methode wieder ausgezahlt werden müssen.

Tipp 3

XM bietet verschiedene Zahlungsmethoden an, zu welchen neben der Banküberweisung auch Zahlungen per Kreditkarte, Neteller oder Skrill zählen. Kunden, die direkt nach der Einzahlung mit dem Trading beginnen möchten, sollten die klassische Banküberweisung vermeiden, denn diese ist zwar zuverlässig, dauert aber aufgrund der Bearbeitungszeit der Banken teilweise mehrere Tage. Bei anderen Methoden wird dem Handelskonto das Geld hingegen innerhalb von Minuten oder sogar Sekunden gutgeschrieben.

Ein- und Auszahlungen sind bei XM kostenfrei und können mit verschiedenen Methoden durchgeführt werden. Die Trader sollten sich im Vorfeld damit auseinandersetzen, welcher Betrag für die geplante Strategie benötigt wird und ob vonseiten der Bank Gebühren erhoben werden.

9.) XM in der Fachpresse: Das sagen Branchenkenner über den Broker

Optionsscheine handelnAuf der Website von XM sind zahlreiche Auszeichnungen aufgeführt, die der britische Broker bereits von Fachmagazinen und großen Online-Portalen erhalten hat. Unter anderem wurde das Unternehmen für seinen hervorragenden Kundenservice sowie als bester Forex-Dienstleister ausgezeichnet.

Der Broker zählt mittlerweile zu den größten Anbietern der Welt und hat sich in der Branche einen guten Ruf erarbeitet, weshalb auch in den kommenden Monaten und Jahren mit weiteren Auszeichnungen zu rechnen ist.

XM Auszeichnungen

XM verfügt über zahlreiche Auszeichnungen

XM ist einer der beliebtesten Online-Broker und wurde für seine Leistungen bereits mehrfach von der Fachpresse ausgezeichnet.
xmWeiter zu XM

10.) Unsere XM Erfahrungen: Das Fazit zum Testbericht

XM bietet mit fünf verschiedenen Kryptowährungen eine gute Auswahl, sodass es bei diesem Broker möglich ist, sich auf den Handel mit diesen Basiswerten zu spezialisieren. Der Handel mit Bitcoin, Litecoin, Etherum, Dash und Ripple ist über den MetaTrader 4 leider nicht möglich, weswegen die Trader von Kryptowährungen bei der Kontoeröffnung den MetaTrader 5 als Handelsplattform auswählen müssen. Mit 3 verschiedenen Kontomodellen sind unterschiedliche Konditionen verfügbar, sodass sowohl mit als auch ohne Kommissionen gehandelt werden kann. Sämtliche Kontomodelle haben sich in unserem XM Test als konkurrenzfähig erwiesen.

Mit dem maximalen Hebel von 1:2 lassen sich sämtliche Handelsstrategien effektiv umsetzen. Auch Hedging und Scalping sind bei XM ausdrücklich erlaubt.

Besonders positiv sind bei unserem XM Testbericht der Bonus des Brokers sowie das umfangreiche Service-Angebot aufgefallen. Bereits bei der Registrierung gibt es einen 25 Euro No Deposit Bonus und die Einzahlung wird mit einem weiteren Bonus von bis zu 5.000 Euro belohnt. Der Kundenservice ist wochentags durchgehend erreichbar und im Bildungsbereich finden sich neben den Übungsvideos auch regelmäßig Webinare und Seminare, welche von erfahrenen Tradern und Finanzexperten geleitet werden.

Auch das Regulierungsumfeld konnte im Test überzeugen, denn die britische FCA gilt als eine der weltweit strengsten und zuverlässigsten Aufsichtsbehörden und sorgt durch umfangreiche Bestimmungen für die Sicherheit der Kunden.

Alle Funktionen der Handelsplattform können mit dem Demokonto vorab unverbindlich mit virtuellem Guthaben getestet werden. Auf diesem Weg können interessierte Trader auch bei XM Erfahrungen mit Kryptowährungen sammeln und testen, ob dieses Handelsprodukt für sie geeignet ist.

XM Erfahrungsbericht: Trading mit 5 Kryptowährungen und attraktives Bonusangebot Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    zum Anbieter IQ Option