Gazprom Aktien – Dividende mit Direktkauf oder CFD-Investment nutzen

Unsere Aktiendepot Empfehlung: eToro
  • Keine Depotkosten
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Wichtige Trading-TippsGazprom ist ein globales Energieunternehmen, das sich auf geologische Erkundung, Produktion, Transport, Speicherung, Verarbeitung und Vertrieb von Gas, Gaskondensat und Öl, den Vertrieb von Gas als Fahrzeugkraftstoff sowie die Erzeugung und Vermarktung von Wärme und Strom konzentriert. Aufgrund dieser umfangreichen Geschäftsfelder zeigen sich die Unternehmenskennzahlen nahezu Jahr für Jahr in einem deutlich besseren Licht. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten bei vielen Anlegern, die die Gazprom Aktien für langfristige Anlagehorizonte nutzen wollen. Wir zeigen, ob dies tatsächlich so eine gute Idee ist und werfen einen Blick auf die Gazprom Aktien Prognose.

  • Gazprom Aktien sollen künftig ordentliche Dividendensteigerung erleben
  • Fundamentale oder technische Analyse unterstützen bei Kursprognose
  • Broker bieten verschiedene Handelsmöglichkeiten für Gazprom Aktien
  • CFDs als flexible Alternative zum Direktkauf (mit weniger Eigenkapitalbedarf)
etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Gazprom Aktien: das Unternehmen hinter den Wertpapieren

Gegründet wurde das Unternehmen 1989, und seither konnte es nicht nur die Geschäftsfelder, sondern auch die Mitarbeiterzahl und den Umsatz stetig ausbauen. Gazprom sieht seine Mission darin, eine zuverlässige, effiziente und ausgewogene Versorgung der Verbraucher mit Erdgas, anderen Energieressourcen und deren Derivaten zu gewährleisten. Strategisches Ziel des Unternehmens ist es, sich als Marktführer unter den globalen Energieunternehmen zu etablieren, indem die Absatzmärkte diversifiziert werden, eine zuverlässige Versorgung gewährleistet, die Betriebseffizienz verbessert und das wissenschaftliche und technische Potenzial ausgeschöpft wird.

aktiendepot

Weltweit vertreten und starke Wirtschaftsmacht

Gazprom verfügt über die größten Erdgasreserven der Welt. Der Anteil der Gesellschaft an den globalen und russischen Gasreserven beträgt 17 bzw. 72 Prozent. Gazprom trägt mit 12 und 68 Prozent zur globalen und nationalen Gasproduktion bei. Derzeit führt das Unternehmen aktiv große Gasentwicklungsprojekte auf der Jamal-Halbinsel, im arktischen Schelf, in Ostsibirien und im russischen Fernen Osten sowie eine Reihe von Projekten zur Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen im Ausland durch. Das Unternehmen besitzt das weltweit größte Gastransportsystem mit einer Gesamtlänge von 172.100 Kilometern. Gazprom verkauft mehr als die Hälfte seines Gases an russische Verbraucher und exportiert Gas in mehr als 30 Länder innerhalb und außerhalb der ehemaligen Sowjetunion.

Wussten Sie?

Gazprom gehört zu den vier größten russischen Ölproduzenten. Das Unternehmen besitzt auch große Stromerzeugungsanlagen, die rund 16 Prozent der gesamten installierten Kapazität des nationalen Energiesystems ausmachen. Darüber hinaus ist Gazprom weltweit die Nummer eins bei der thermischen Energieerzeugung.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Gazprom Aktien kaufen – der Großteil der Wertpapiere ist in staatlichem Besitz

Die russische Regierung ist Hauptanteilseignerin des Unternehmens und verfügt über 50 Prozent der Unternehmensaktien. Dabei ist die Aufteilung wie folgt:

  • Federal Agency for State Property Management hält 38,37 Prozent
  • Rosneftegaz (von russischer Regierung kontrolliert) hält 10,97 Prozent
  • Rosgazifikatsiya (ebenfalls von russischer Regierung kontrolliertes Unternehmen) hält 0,89 Prozent
  • ADR-Inhaber halten 24,13 Prozent
  • Andere Institutionen halten 25,64 Prozent

Die ADR-Inhaber bilden bei den Gazprom Aktien einen ebenfalls großen Anteil. Damit will das Unternehmen die ausländischen Investoren vom amerikanischen Markt anlocken. Aber was ist ADR-Investment eigentlich?

ADR erklärt

Ein American Depositary Receipt (ADR) ist eine von einer US-amerikanischen Depotbank ausgestellte handelbare Bescheinigung, die eine bestimmte Anzahl von Aktien – oder nur eine einzige Investition in Aktien einer ausländischen Gesellschaft – repräsentiert. Der ADR wird auf den Märkten in den USA gehandelt, wie jede Aktie. ADRs stellen einen gangbaren liquiden Weg für US-Investoren dar, Aktien von Unternehmen im Ausland zu erwerben. Ausländische Unternehmen profitieren auch von ADRs, da sie es einfacher machen, amerikanische Investoren und Kapital anzuziehen – ohne den Aufwand und die Kosten, sich an US-Börsen einzuführen.

Die Zertifikate bieten auch Zugang zu ausländischen börsennotierten Unternehmen, die sonst nicht für US-Investitionen offen wären. Deshalb bieten die ADRs eine Win-Win-Situation für beide Parteien. Da vor allem die Gazprom Aktien aufgrund der politischen Situation und der Übermacht der russischen Regierung im Unternehmen eine deutlich geringere Nachfrage als beispielsweise Wertpapiere deutscher Unternehmen haben, sind ADRs eine gute Möglichkeit, um frisches Kapital ins Land zu bringen.

aktien traden

Die Grundlagen eines American Depositary Receipt – ADR

ADRs lauten auf US-Dollar, wobei der Basiswert von einem US-amerikanischen Finanzinstitut im Ausland gehalten wird. ADR-Inhaber müssen den Handel in der Fremdwährung nicht durchführen oder sich um den Umtausch von Währungen auf dem Devisenmarkt kümmern. Diese Wertpapiere werden über US-amerikanische Abwicklungssysteme ausgeführt.

So werden ADRs angeboten

Um ADRs anzubieten, wird eine US-Bank Aktien über eine Devise kaufen. Die Bank wird die Aktie als Lagerbestand halten und ein ADR für den inländischen Handel ausgeben. ADRs sind entweder an der New York Stock Exchange (NYSE), der American Stock Exchange (AMEX) oder an der Nasdaq notiert, werden aber auch außerbörslich (OTC) verkauft. US-Banken verlangen, dass ausländische Unternehmen ihnen detaillierte Finanzinformationen zur Verfügung stellen.

Diese Anforderung erleichtert es amerikanischen Investoren, die finanzielle Gesundheit eines Unternehmens zu beurteilen. Genau deshalb sind die Unternehmensberichte zu Gazprom auch so umfangreich und zudem in englischer Sprache verfügbar. Die Kennzahlen spielen aber auch bei der Gazprom Aktien Prognose (beispielsweise durch fundamentale oder technische Analyse) eine wesentliche Rolle, denn mit diesen Indikatoren sehen Anleger, wie erfolgversprechend das Investment ist. Wer das Risiko für den direkten Kauf nicht eingehen, sondern nur am Gazprom Aktien Kurs partizipieren möchte, kann bei zahlreichen Brokern auch in Wertpapier-CFDs investieren.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Dividendenausschüttung pro Aktie zum Jahresende

Wer Gazprom Aktien kaufen will, sollte auch einen Blick auf die bisherigen Dividenden werfen. Hier zeigt sich schnell, wie viel Potenzial das Unternehmen tatsächlich hat. Genau das haben wir getan und stellen die Dividenden der letzten Jahre näher vor. Die Aufzeichnung dazu gibt es auf der Website von Gazprom seit 1994. Wir konzentrieren uns auf die letzten zehn Jahre, beginnend ab 2008.

Dividenden der Gazprom Aktien von 2008 bis 2012

2008 gab es eine geringere Dividendenauszahlung als in den Jahren zuvor. Erstmalig seit Langem mussten die Anleger mit weniger Dividende auskommen, denn es gab zum Jahresende nur 36 Kopeken (1 Rubel entspricht 100 Kopeken). 2009 durften sich die Inhaber der Wertpapiere allerdings freuen, denn die Dividende stieg auf 2 Rubel und 39 Kopeken. Ab diesem Zeitpunkt gab es jedes Jahr eine Dividendenerhöhung. 2010 erhielten die Aktieninhaber 3 Rubel und 85 Kopeken; 2011 sogar 8 Rubel und 97 Kopeken. 2012 gab es hingegen einen Rückgang der Dividende, denn es wurden nur 5 Rubel und 99 Kopeken pro Wertpapier ausgezahlt.

Dividenden von 2013 bis 2018

Die Gazprom Aktien bescherten den Inhabern 2013 eine Dividende von 7 Rubel und 20 Kopeken/Aktie. Den gleichen Dividendenbetrag gab es ein Jahr später. 2015 wurde die Dividende abermals erhöht. Die Wertpapierinhaber erhielten 7 Rubel und 89 Kopeken. 2016 gab es 8 Rubel und 3,97 Kopeken. 2017 gab es 8 Rubel und 4 Kopeken. 2018 wurden auf der Hauptversammlung 16 Rubel und 61 Kopeken empfohlen.

aktien kurse

Dividende der Gazprom Aktien für Reinvestment nutzen

Optionsscheine handelnViele Menschen investieren in dividendenberechtigte Aktien, um die Vorteile der stabilen Zahlungen und die Möglichkeit zu nutzen, Dividenden zu reinvestieren und damit zusätzliche Aktien zu kaufen. Da viele dividendenberechtigte Aktien Unternehmen darstellen, die als finanziell stabil und ausgereift gelten, können die Aktienkurse dieser Unternehmen im Laufe der Zeit stetig steigen, während die Aktionäre regelmäßige Dividendenzahlungen erhalten – eine Win-Win-Situation für Investoren. Darüber hinaus erhöhen diese etablierten Unternehmen oft die Dividende im Laufe der Zeit.

Regelmäßige Erhöhung der Dividende birgt viel Potenzial

Nicht nur der Gazprom Aktien Kurs entwickelte sich in den letzten Jahren positiv, sondern auch die Dividende. Wie wir bereits gesehen haben, wurde sie in den letzten zehn Jahren tatsächlich nahezu jährlich erhöht, was natürlich für ein erneutes Investment von Vorteil ist. Ein Unternehmen, das konsistente, steigende Dividenden zahlt, ist wahrscheinlich ein finanziell gesundes Unternehmen, das einen konsistenten Cashflow generiert – schließlich resultieren die Dividenden daraus. Diese Unternehmen sind oft stabil und ihre Aktienkurse sind in der Regel weniger volatil als der Markt im Allgemeinen. Daher können sie ein geringeres Risiko darstellen als Unternehmen, die keine Dividenden zahlen und volatilere Preisbewegungen aufweisen.

Tipp: Da viele dividendenberechtigte Aktien ein geringeres Risiko darstellen, sind sie eine attraktive Investition sowohl für jüngere Menschen, die nach einer Möglichkeit suchen, langfristig Vermögen zu generieren, als auch für ältere, die im Ruhestand einen stabilen Einkommensfluss aufbauen wollen.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Die Kraft der Compoundierung/Aufzinsung

Dividenden bieten Anlegern oft die Möglichkeit, die Vorteile der Compoundierung zu nutzen. Die Aufzinsung erfolgt, wenn Wertpapierinhaber Erträge erwirtschaften und reinvestieren und schließlich Erträge aus den Erträgen erzielen. Die Dividendenzusammenstellung erfolgt, wenn Dividenden reinvestiert werden, um zusätzliche Aktien zu kaufen, was zu höheren Dividenden führt.

Dividende effektvoll investieren: So geht es

Nachdem die Anleger Gazprom Aktien kaufen konnten und damit bestenfalls ihre ersten Dividenden erzielten, kann es an das Reinvestment gehen. Dabei gilt: Je öfter die Anleger ihre Dividende erhalten und erneut investieren, desto höher wird die mögliche Rendite ausfallen.

Reinvestment am praktischen Beispiel

Um ein realistischeres Beispiel für Compoundierung zu veranschaulichen, nehmen wir an, dass Anleger 100 Gazprom Aktien zu einem Preis von 50 USD pro Aktie für eine Gesamtinvestition von 5.000 USD kaufen. Im ersten Jahr gibt es 51 USD Dividendeneinnahmen. Wenn die Dividende jedes Jahr um 5 Prozent steigt, würde die Investition von 5.000 USD nach 20 Jahren auf 13.776 USD bewertet werden, vorausgesetzt, dass sich der Aktienkurs nicht ändert und dass die Aktieninhaber alle Dividenden reinvestiert haben. Natürlich ist dies nur ein fiktives Zahlenbeispiel, aber es zeigt, welches Potenzial tatsächlich in den Dividenden steckt. Die Anleger können ihr Portfolio auch diversifizieren und die Dividenden für das Investment in andere Finanzinstrumente (beispielsweise Wertpapier-CFDs) nutzen.

aktien kursbewegung

Die Entwicklung vom Gazprom Aktien Kurs und die Einflüsse Russlands

Die beste Trading-StrategieGazprom Aktien stiegen zwar in den letzten Jahren kontinuierlich im Wert und die Gazprom Aktien Prognose sieht ebenfalls verheißungsvoll aus, aber dennoch bekommen das Unternehmen und die Aktie auf dem internationalen Parkett weniger Beachtung. Der Grund ist vor allem der (isolierten) Situation der russischen Regierung und der politischen Entscheidungen geschuldet. Gazprom liegt mit über 50 Prozent der Wertpapieranteile in der Hand der russischen Regierung, sodass das Unternehmen deutlich spürbar durch den Präsidenten beeinflusst wird. Das kommt auf internationalem Parkett nicht immer gut an.

Sonderstellung der russischen Unternehmen

Trotz des Status Russlands als sogenanntes „BRIC"-Land erhalten russische Aktien, die gekauft werden sollen, wenig Aufmerksamkeit. Selbst in den Wirtschaftsmedien konzentriert sich die russische Berichterstattung überwiegend auf wahlbezogene Absprachen oder die Beziehung von Präsident Trump zu Präsident Putin.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Russischer Markt wird zunehmend billiger

Zu beobachten ist auch, dass der russische Markt äußerst preiswert geworden ist. Von den großen Nationen der Welt ist Russland zu einem der billigsten Länder geworden, was Messungen wie das Verhältnis von Kurs zu Gewinn (KGV) und Kurs zu Buch (KGV) betrifft. Russland weist auch eine der höchsten durchschnittlichen Dividendenrenditen auf. Das aktuelle durchschnittliche KGV liegt bei knapp über 7,5. Es war nach dem jüngsten Ölpreisverfall bis auf das 3,5-Fache des Ergebnisses gesunken. In den Vereinigten Staaten sind es dagegen fast 22.

Chance der Gazprom Aktien Prognose ergreifen und genau jetzt investieren

Gazprom ist das dominierende Unternehmen in Russland. Während viele die Werbung von Gazprom während der von Russland veranstalteten Weltmeisterschaft gesehen haben, kennen nur wenige Investoren sie gut. Tatsächlich verfügt sie über einen enormen Markt und eine geopolitische Macht, was sie zu einer attraktiven russischen Aktien macht. Aufgrund der großen Vorkommen und der Nähe zu den westlichen Nachbarn ist Gazprom das dominierende Erdgasunternehmen in Europa. Die russische Regierung hält auch die Mehrheit, sodass sie politisch mächtig bleibt.

aktiendepot

Gazprom Aktie im Aufwind

Trading mit HandelsplattformDie Gazprom Aktie bietet, wie heute mehrere russische Unternehmen, eine überzeugende Bewertung. Sie wird derzeit mit etwas mehr als dem Vierfachen des Gewinns gehandelt. Die Aktie wird auch bei einem PB-Verhältnis von 0,26 gehandelt. Somit liegt die Marktkapitalisierung bei rund 49 Milliarden Dollar, obwohl das Eigenkapital fast 190 Milliarden Dollar beträgt! Damit verfügt Gazprom über eine größere Eigenkapitalausstattung als Sberbank. Aufgrund von Währungsschwankungen variieren die Dividenden. Die aktuelle Dividende liegt jedoch bei etwas über 25 Cent pro Aktie. Dies entspricht einer Dividendenrendite von rund 5,7 Prozent.

Tipp: Investoren können sich die Entwicklungen beim Gazprom Aktien Kurs gleich mehrfach zunutze machen. Neben dem direkten Investment in das Wertpapier steht auch der Handel mit Aktien-CFDs bei vielen Brokern zur Verfügung. Die Differenzkontrakte eignen sich auch, um kurzfristige Kursentwicklungen des Wertpapieres vorteilhaft zu handeln (selbst fallende Kurse) und damit sogar gegebenenfalls Verluste aus dem Wertpapiergeschäft auszugleichen.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Der richtige Zeitpunkt, um in den Gazprom Aktien Kurs einzusteigen?

Das Investment in Gazprom Aktien bietet unzählige Möglichkeiten, aber wann ist der richtige Zeitpunkt für den Kauf gekommen? Natürlich sollte für die künftigen Wertpapierinhaber der Preis so günstig wie möglich sein. Um genau diesen chancenreichen Moment am Markt abzupassen, bedienen sich Anleger etwa der technischen oder fundamentalen Analyse.

Die technische Analyse beim Gazprom Aktien Kurs

Die technische Analyse untersucht Angebot und Nachfrage einer Aktie auf dem Markt. Investoren, die die technische Analysen verwenden, glauben, dass die historische Performance einer Aktie angibt, wie sich die Aktie in Zukunft entwickeln wird. Dem Wert des Unternehmens wird wenig Beachtung geschenkt. Die technische Analyse konzentriert sich stark auf die Untersuchung von Trends, Charts und Mustern.

Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)

Eine gängige Methode zur Analyse einer Aktie ist die Untersuchung des Preis-Gewinn-Verhältnisses. Anleger berechnen das KGV, indem sie den Marktwert der Aktie durch das Ergebnis je Aktie dividieren. Um den Wert einer Aktie zu ermitteln, vergleichen Investoren das KGV einer Aktie mit dem von Wettbewerbern und Branchenstandards. Niedrigere Kurs-Gewinn-Verhältnisse werden von den Anlegern als günstig angesehen.

aktien kosten

Ergebnis je Aktie

Das Ergebnis pro Aktie eines Unternehmens zeigt, wie effizient seine Einnahmen an die Investoren fließen. Ein steigendes EPS wird von den Investoren als gutes Zeichen gewertet. Laut NASDAQ sind die Aktien beispielsweise umso wertvoller, je höher das EPS eines Unternehmens ist, denn Investoren versuchen, die Aktien eines Unternehmens zu kaufen, wenn die Erträge hoch sind.

PEG-Verhältnis

Die Price/Earnings Growth Ratio bringt die KGV einen Schritt weiter, indem sie das Wachstum eines Unternehmens berücksichtigt. Um den PEG zu berechnen, dividieren Anleger das KGV durch die 12-monatige Wachstumsrate. Sie schätzen die zukünftige Wachstumsrate, indem die historische Wachstumsrate des Unternehmens betrachtet wird. Investoren halten eine Aktie typischerweise für wertvoll, wenn der PEG unter 1 liegt.

Buchwert

Eine weitere Methode zur Analyse einer Aktie ist die Bestimmung des Kurs-Buchwert-Verhältnisses eines Unternehmens. Investoren nutzen diese Methode typischerweise, um wachstumsstarke Unternehmen zu finden, die unterbewertet sind. Die Formel für das P/B-Verhältnis entspricht dem Marktpreis der Aktie eines Unternehmens dividiert durch den Buchwert des Eigenkapitals. Der Buchwert des Eigenkapitals ergibt sich aus der Subtraktion des Buchwerts der Verbindlichkeiten vom Buchwert der Vermögenswerte. Investoren sehen ein niedriges P/B-Verhältnis als Zeichen dafür, dass die Aktie potenziell unterbewertet ist.

Eigenkapitalrendite

Investoren nutzen die Eigenkapitalrendite, um festzustellen, wie gut ein Unternehmen positive Renditen für seine Aktionäre erzielt. Die Analyse des ROE kann Ihnen helfen, Unternehmen zu finden, die gewinnbringend sind. Der ROE errechnet sich aus der Division des Jahresüberschusses durch das durchschnittliche Eigenkapital. Eine kontinuierliche Steigerung des ROE ist ein gutes Zeichen für Investoren.

Tipp: Analystenempfehlungen

Viele Anleger nutzen Analystenempfehlungen, um eine Aktie schnell zu bewerten. Analysten führen umfangreiche grundlegende und technische Untersuchungen durch und geben Kauf- oder Verkaufsempfehlungen ab. Vor der Entscheidung, Aktien zu kaufen oder zu verkaufen, verwenden Anleger in der Regel Analystenempfehlungen in Verbindung mit einer Aktienanalysetechnik.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Gazprom Aktien Kurs mit CFDs handeln – eine echte Alternative zum Direktkauf?

Kosten des TradingsViele Anleger möchten nicht direkt die Wertpapiere von Gazprom erwerben oder haben schlicht das benötigte Eigenkapital nicht dafür. Dennoch können auch sie den Gazprom Aktien Kurs handeln, wenngleich mit einem anderen Finanzinstrument: Differenzkontrakte. Wir haben und angeschaut, was CFDs eigentlich sind und ob tatsächlich ein Vorteil gegenüber dem Direktkauf besteht.

Vorzüge der CFDs

Der Handel mit CFDs hat viele Vorteile: Kostengünstig im Vergleich zu traditionellen Anlagen, praktisch, komfortabel und schnell. Mit CFDs haben Investoren die Möglichkeit, online am Computer, Smartphone oder Tablet zu handeln, mit viel weniger organisatorischem Aufwand als bei herkömmlichen Anlagen. So ist es nicht erforderlich, Wertpapiere von Banken in Papierform ausschließlich nach Rücksprache oder auf Anfrage für den Handel zugänglich zu halten. CFDs können mit einem Klick gehandelt werden und offene Positionen können in wenigen Minuten (oder sogar Sekunden) geschlossen werden. Investoren können auch die Vorteile von Aktienkurssteigerungen nutzen, die nur wenige Minuten dauern, und die Position dann schließen, um einen Gewinn zu erzielen.

Hinweis: Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Anleger beim CFD-Handel auch von fallenden Aktienkursen profitieren können. Dazu müssen sie Wertpapiere nicht kaufen und dann wieder verkaufen, sondern eröffnen einfach eine Short- oder „Verkaufsposition".

Worin besteht der Unterschied zwischen CFDs und Aktien?

Im Gegensatz zu Aktien gibt es beim Handel mit CFDs keinen Wertpapierbesitz, daher sind die vielen Kosten und Formalitäten, die mit einer traditionellen Aktienanlage verbunden sind, wie zum Beispiel Stempelsteuer oder Kosten für die Verwaltung, nicht vorhanden. Obwohl CFDs keine Wertpapiere sind, die physisch besessen werden, können Anleger sie kurzfristig ausschließlich gegen Gewinn handeln. Die meisten CFDs laufen nicht ab, sodass Investoren ihre Position so lange offenhalten können, wie sie wollen.

Besonderheiten der CFDs

CFDs zielen darauf ab, in kurzer Zeit Ergebnisse zu generieren, indem sie in einem Up- oder Down-Markt kaufen, um von Veränderungen des Up- oder Downside einer Aktie zu profitieren. Im Gegensatz zu Aktien können Positionen auf CFDs bereits nach wenigen Minuten mit nur einem Mausklick geschlossen werden. Ein weiterer großer Unterschied zwischen CFDs und Aktien liegt in der Hebelwirkung. CFDs sind Hebelinstrumente, sodass der Nutzer für jede einzelne Transaktion nicht für den Gesamtbetrag des Wertes der gehandelten Aktien, sondern nur für einen kleinen Prozentsatz exponiert ist.

Hebelwirkung am Beispiel

Ein Hebel von 1:20 ermöglicht es Investoren beispielsweise, mit nur 50 Euro auf Aktien im Wert von 1.000 Euro zu handeln. Margensätze und Leverage können je nach Broker und Art des verwendeten Finanzinstruments variieren. Da weniger Eigenkapital bei der Eröffnung einer Position erforderlich ist, ist es für Anleger leichter, das Portfolio mit Aktien-CFDs zu diversifizieren.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Nützliche Tools für die Analyse beim Gazprom Aktien Kurs

Dass die Kursanalyse beim Investment in Wertpapiere unerlässlich ist, haben wir bereits festgestellt. Die Investoren können bei den Brokern auf verschiedene innovative Softwarelösungen zurückgreifen und nützliche Tools sowie Indikatoren für die technische und fundamentale Analyse verwenden. Die Trading-Plattform bietet den Zugang zum Markt, um die Orders zu platzieren, sodass die Broker die Schnittstelle zwischen Börse und Anleger darstellen. Erfahrungsgemäß werden diese Trading-Plattformen ebenso wie das Handelskonto kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Trading-Software auch mobil nutzbar

Der Handel kann heutzutage längst nicht mehr nur über den PC abgewickelt werden, sondern ist auch über mobile Endgeräte möglich. Dafür stellen die meisten Broker mobile Anwendungen für das Smartphone oder Tablet zur Verfügung, um komfortabel die Kurse überall kontrollieren und Positionen eröffnen oder schließen zu können. Für Hobby-Trader, die nicht die Möglichkeit haben, den ganzen Tag die Kursbeobachtung zu realisieren, empfehlen wir den automatischen Handel, sodass die Positionen bei Erreichen eines bestimmten Wertes automatisch geschlossen werden. Damit können die Anleger Gewinne sichern und Verluste begrenzen. Gerade beim risikoreichen CFD-Handel ist Risikomanagement für den längerfristigen Trading-Erfolg das A und O. Deshalb sollten sich die Investoren vorher ihre Trading-Strategie gepaart mit dem dazu passenden Money-Management zurechtlegen.

Tipp: Benötigen Investoren Hilfe beim Risikomanagement oder bei den ersten Schritten zum CFD-Handel, gibt es bei vielen Brokern entsprechende Unterstützung in Form von Weiterbildungsmaterialien oder Tipps von Trading-Profis (häufig sogar kostenlos).

Portfolio diversifizieren und Risiko streuen: CFDs und Wertpapiere gemeinsam handeln

Einige Anleger schwören aufgrund ihrer Risikobereitschaft und des Anlagehorizontes auf das Investment in Wertpapiere, andere wiederum bevorzugen die Differenzkontrakte. Beide Finanzinstrumente haben ihre Vorzüge und Nachteile. Ihre volle Performance entfalten sie aber, wenn sie gemeinsam genutzt werden; so unsere Erfahrungen bei der Portfoliozusammenstellung. Gerade Differenzkontrakte auf Wertpapiere können eine Absicherung gegen die Kursverluste an der Börse darstellen. Schauen wir uns die Entwicklung beim Gazprom Aktien Kurs an, ist dies gar nicht so unwahrscheinlich, denn auch in der Vergangenheit musste das Wertpapier des russischen Unternehmens immer wieder nachgeben. Hält solch ein Kursverlust längerfristig an, kann dies zu massiven Verlusten im Portfolio führen. Durch das CFD-Investment lässt sich dieser bestenfalls wieder ausgleichen.

Steuervorteile und tägliche Preisbewegungen nutzen

Der wesentliche Vorteil beim Aktien-Investment sind häufig die Dividenden, denn sie bringen den Anlegern zusätzliches Kapital. Demgegenüber stehen aber die Steuerbelastungen, welche auf die Wertpapiergewinne gezahlt werden müssen. Wer in CFDs investiert, kann seine Verluste in einigen Ländern gegenrechnen. Mit den CFDs können die Anleger außerdem die täglichen Preisbewegungen deutlich flexibler ausnutzen als beispielsweise mit den Aktien. Letztere sind vor allem für das langfristige Investment besonders gut geeignet. CFDs schließen die Lücke zum kurz- und mittelfristigen Investment, denn die Positionen werden meist nur wenige Stunden oder Tage gehalten.

etoroJetzt Konto beim Testsieger eToro eröffnen

Fazit: Gazprom Aktien lassen sich auf vielfältige Weise handeln

Die Gazprom Wertpapiere haben in den letzten Jahren einen stetigen Kursanstieg erlebt. Um sie vor allem für ausländische Investoren interessant zu machen, wurde eine Erhöhung der Dividende angestrebt, was natürlich die Nachfrage nach den Aktien weiter steigen lässt. Deshalb sieht die Prognose für die Kursentwicklung auch für die nächsten Monate positiv aus, wenngleich die politische Situation dabei eine wichtige Rolle spielt.

Manövriert sich Russland aufgrund seiner politischen Situation weiter bei vielen Ländern ins Abseits, kann dies auch die Nachfrage nach den Wertpapieren schwächen. Damit die Investoren dieses Risiko nicht haben, gibt es die Möglichkeit, flexibler und ohne den direkten Kauf der Wertpapiere zu investieren: mit Differenzkontrakten. Damit spekulieren die Anleger auf die Kursentwicklung und können sogar einen Abwärtstrend erfolgreich für sich nutzen. Auch Sie können die Möglichkeiten mit den Gazprom Wertpapieren testen und beim Broker Ihrer Wahl investieren. Häufig klappt es sogar ohne Risiko mit einem Demokonto und virtuellem Guthaben.

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Aktiendepot Empfehlung: eToro
  • Keine Depotkosten
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung