CFD Rechner – schnelle Entscheidungshilfe für das Trading

Unsere CFD Broker Empfehlung: XTB
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte stehen zur Verfügung
xtbWeiter zum Broker: www.xtb.com/de

Wichtige Trading-TippsDas CFD Trading bietet den Vorteil, dass Anleger innerhalb kurzer Zeit attraktive Gewinne erzielen können und keine hohen Einsätze leisten müssen. Der CFD-Handel ist sehr volatil und kann auch schnell zu hohen Verlusten führen. Wer erfolgreich handeln möchte, benötigt das entsprechende Wissen über die Märkte und die verschiedenen Instrumente. Eine nützliche Entscheidungshilfe ist der CFD Rechner, mit dem Trader mögliche Gewinne, aber auch Verluste berechnen können. Der CFD Rechner für Excel steht zum Download bereit. Beim CFD-Handel kommt es auf ein gutes Money-Management an, um hohe Verluste zu vermeiden. Der CFD Kontrakt Rechner hilft dabei.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Mit dem CFD Rechner Risiken ermitteln

Optionsscheine handelnDer CFD-Handel verspricht hohe Gewinne, doch sind auch hohe Verluste möglich. Der Grund dafür ist der Hebel, mit dem große Mengen an Kapital bewegt werden können. Der Trader muss eine Margin beim Broker hinterlegen, die als Sicherheitsleistung dient. Mit dem CFD Margin Rechner lässt sich das Verhältnis zwischen Hebel und Margin schnell ermitteln, ohne dass Trader umfangreiche Berechnungen durchführen müssen.

Die Margin wird umso niedriger, je höher der Hebel ist. Aufgrund des Hebels können hohe Gewinne erzielt werden, die deutlich über den Einsatz hinausgehen. Der Hebel kann jedoch auch entgegengesetzt wirken und zu hohen Verlusten führen. Der Verlust kann höher als der Einsatz sein. Ist nicht genügend Guthaben auf dem Traderkonto vorhanden, um den Verlust zu decken, kann der Broker vom Trader einen Kapitalnachschuss fordern. Allerdings gilt für Einsteiger bei vielen Brokern keine Nachschusspflicht. Die Position wird dann geschlossen, wenn das Geld auf dem Traderkonto zur Deckung des Verlusts nicht ausreicht.

Der CFD Rechner hilft, das Risiko zu ermitteln. Anhand des Marktes, des aktuellen Kurses, des Einsatzes und des Hebels können ein möglicher Gewinn und ein möglicher Verlust ermittelt werden. Anhand des Ergebnisses kann der Trader entscheiden, ob er eine Position eröffnet oder ob er das Risiko besser nicht eingehen sollte. Auf der Webseite der meisten Broker sind solche Rechner vorhanden. Sie können jedoch auch einen CFD Rechner für Excel nutzen, der brokerübergreifend funktioniert und kostenlos heruntergeladen werden kann.

CFD Rechner Tipps

Unterschiedliche Funktionen mit dem CFD Rechner

Abhängig davon, ob Sie den CFD Rechner auf der Webseite eines Brokers, einen brokerübergreifenden CFD-Rechner auf einem einschlägigen Finanzportal oder einen CFD Rechner für Excel zum Download nutzen, bieten diese Rechner unterschiedliche Funktionen und arbeiten mit unterschiedlichen Angaben.

Häufig müssen Anleger, bevor sie einen CFD Kontrakt Rechner nutzen, ein Risikoprofil anlegen. Das kann beim jeweiligen Broker, aber auch direkt über den Rechner erfolgen. Der CFD Kontrakt Rechner bietet verschiedene Funktionen:

  • Ermittlung von Gewinn und Verlust
  • Vergleich der Ergebnisse für unterschiedliche Eröffnungs- und Schlusskurse
  • Ermittlung der zu hinterlegenden Margin
  • Analyse der Pip-Werte
  • Überblick über die Finanzierungskosten.

Um alle diese Funktionen zu nutzen, müssen Sie als CFD Trader das gewählte Finanzinstrument und die Kontowährung angeben. Sie wählen einen Hebel aus und entscheiden, ob Sie kaufen oder verkaufen möchten. Der Hebel ist abhängig vom Broker und vom Finanzinstrument unterschiedlich hoch. Für Einsteiger sind diese Hebel oft begrenzt, um hohe Verluste und Kapitalnachschuss zu vermeiden.#

Abhängig vom CFD Rechner sind oft noch andere Angaben wie Basiswert, Kurs bei der Eröffnung und bei der Schließung einer Position, Kontraktanzahl, Kontraktgröße, Pip-Wert, Öffnungsdatum und Schließungsdatum erforderlich. Nicht immer ist das Schließungsdatum bekannt. Daher können Sie das voraussichtliche Schließungsdatum angeben. Als Ergebnis zeigt Ihnen der CFD Kontrakt Rechner die erforderliche Margin, Swap Short und Swap Long, die Kommission, die Sie hinterlegen müssen, sowie einen möglichen Gewinn oder Verlust an.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Ermittlung des Chance-Risiko-Verhältnisses mit dem CFD Kontrakt Rechner

Stopp Loss TradingDer CFD Kontrakt Rechner ermöglicht Ihnen die Berechnung von Chance oder Risiko, wenn Sie eine CFD-Position eröffnen. Die Rechner können Sie komplett, aber auch als Teilrechner nutzen. Sie setzen sich aus einzelnen Tools zusammen und können als CFD Margin Rechner, zur Berechnung von Spreads, Swaps sowie von Take-Profit- oder Stop-Loss-Positionen verwendet werden. Der Rechner ermittelt Gewinne am Kursziel und mögliche Gewinne beim Stop-Loss. Mit dem Stop Loss können Sie Verluste begrenzen.

Ist der Stop-Loss erreicht, wird die Position geschlossen. Sie erleiden zwar einen Verlust, doch können Sie höhere Verluste abwenden. Als Basis für diese Berechnungen gilt das Kapitalrisiko, das Sie als Anleger vorgeben, indem Sie den Hebel, die Positionsgröße und die Kontogröße angeben. Der CFD Rechner berücksichtigt auch Finanzierungskosten wie Swaps und Übernachtgebühren, die anfallen, wenn eine Position über Nacht gehalten wird. Die Offenhaltung einer Position kann sich auf die Chance und das Risiko auswirken. Der Rechner informiert darüber.

Nutzen Sie den CFD Rechner für Stop Loss oder Take Profit, können Sie ermitteln, wo Sie einen Stop Loss oder einen Take Profit bei Ihrer Position ansetzen müssen, um Verluste zu begrenzen oder Gewinne zu optimieren. Möchten Sie den Basis-Stop-Loss ermitteln, geben Sie den Verlust an, den Sie maximal riskieren wollen. Im Gegensatz dazu geben Sie beim Take Profit den Gewinn an, den Sie mindestens erzielen können.

Möchten Sie den CFD Kontrakt Rechner nutzen, ist das immer nur für eine Transaktion möglich. Bei Bedarf können die Berechnungsergebnisse gerundet werden.

CFD Rechner Ratgeber

Wie Sie den CFD Rechner Excel nutzen können

Die beste Trading-StrategieAuch wenn Sie sich mit Excel gut auskennen und es häufig anwenden, müssen Sie nicht selbst einen CFD Excel Rechner erstellen und programmieren. Einen CFD Excel Rechner können Sie kostenlos herunterladen. Genau wie andere CFD Rechner bietet Ihnen der CFD Excel Rechner keine genauen Ergebnisse, sondern nur grobe Orientierungen, denn die Gewinne oder Verluste beim CFD-Handel werden von vielen Parametern beeinflusst.

Auch mit dem CFD Rechner Excel können Sie Money-Management-Rechnungen durchführen und Positionsgrößen für CFD-Trades berechnen. Nutzen Sie einen CFD Rechner Excel, können Sie sich an Ihr Risiko- und Money-Management halten und mehr Beständigkeit für Ihre Trades erhalten.

Der CFD Rechner Excel ist eine Tabelle, die Sie schnell mit den erforderlichen Angaben ausfüllen können. In die dafür vorgesehenen Felder müssen Sie beispielsweise:

  • Kaufpreis
  • Stückzahl
  • Ordervolumen
  • erforderliche Margin

eingeben. In anderen Zellen der Excel-Tabelle finden Sie die Ergebnisse. Für den CFD Rechner Excel können Sie nicht nur die Werte in Euro berechnen. Auch andere Währungen können zugrunde gelegt werden.

Der CFD Rechner Excel ist nicht nur als einfache Tabelle verfügbar. Er kann für den CFD-Handel, aber auch für andere Anlagemöglichkeiten wie den Aktienhandel genutzt werden. Beim CFD-Handel kann der Rechner komplex, aber auch nur teilweise, beispielsweise als CFD Margin Rechner, verwendet werden. Eine Bedienungsanleitung erläutert Ihnen, wie Sie diesen Rechner nutzen können und welche Berechnungen er ermöglicht.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Risiken beim CFD-Handel

Der CFD-Handel verspricht gute Gewinne, doch ist das Risiko nicht zu unterschätzen. Aufgrund des hohen Risikos sollten Einsteiger, die noch über keine Erfahrungen verfügen, sich erst vorsichtig herantasten. Das ist mit dem kostenlosen Demokonto möglich, das bei den meisten Brokern über einen begrenzten Zeitraum oder unbegrenzt zur Verfügung steht. Zusätzlich können Sie den CFD Rechner nutzen, um das Risiko zu ermitteln. Das Risiko ist in verschiedenen Faktoren begründet:

  • Volatilität der einzelnen Märkte
  • Hebel, der beim Handel gesetzt wird
  • Halten von Positionen über Nacht.

Die Märkte unterliegen ständigen Schwankungen, abhängig von verschiedenen Faktoren. Auch die wirtschaftliche und politische Situation kann die Kurse beeinflussen.

Der Hebel stellt ein hohes Risiko dar, da er zu hohen Verlusten führen kann, wenn der vom Trader vorhergesagte Kursverlauf nicht eintritt. Übersteigt der Verlust den Einsatz und ist auf dem Traderkonto nicht genug Guthaben für die Deckung des Verlustes vorhanden, kann der Broker einen Kapitalnachschuss verlangen.

Um private Trader vor hohen finanziellen Verlusten und schlimmstenfalls vor dem Ruin zu schützen, erfolgt eine sogenannte Glattstellung, wenn nicht genügend Guthaben vorhanden ist. Das führt zu einem Verlust, denn der Trader verliert seinen Einsatz. Mit dem CFD Rechner können Sie die verschiedenen Risiken und deren Auswirkung auf die Position berechnen. Auch die Kosten, die für das Halten einer Position über Nacht anfallen, sind nicht unerheblich. Sie können den Gewinn deutlich schmälern, wie Sie mit dem CFD Kontrakt ermitteln können.

CFD Rechner kosten

Der CFD Rechner als Teil des Risikomanagement

Die Verluste, die beim CFD-Handel eintreten können, sind nicht zu unterschätzen. Die einzelnen Broker weisen auf ihren Webseiten darauf hin, dass es bei den meisten Konten von privaten CFD-Tradern zu Verlusten kommt. Das können mitunter 80 Prozent der Konten von privaten Anlegern sein. Um solche Verluste zu vermeiden, kommt es auf ein gutes Risikomanagement an. Sie sollten für den CFD-Handel grundsätzlich nur einen Betrag verwenden, dessen Verlust Sie verkraften können.

Auf keinen Fall sollten Sie Geld verwenden, das Sie für andere Zwecke eingeplant haben. Mit dem CFD Rechner können Sie berechnen, welches Risiko Sie eingehen. Der CFD Margin Rechner hilft Ihnen, schnell die Margin bei einem bekannten Hebel zu ermitteln. Sie sollten den CFD Rechner nutzen, um einen Stop Loss oder einen Take Profit zu berechnen.

Um einen Verlust zu begrenzen, ist der Stop Loss unerlässlich. Die Position wird beim Erreichen des Stop Loss geschlossen. Sie verlieren weniger als bei der Glattstellung durch den Broker. Möchten Sie wenigstens noch einen kleinen Gewinn mitnehmen, können Sie einen Take Profit festlegen. Ist dieser Take Profit erreicht, wird die Position geschlossen. Sie erhalten einen kleineren Gewinn als ohne Take Profit, wenn sich die Position in die von Ihnen vorhergesagte Richtung entwickelt. Mit dem CFD Rechner auf der Webseite des Brokers oder dem CFD Rechner Excel können Sie ermitteln, wie sich eine Position mit Stop Loss oder Take Profit entwickelt und wo Sie einen Stop Loss oder einen Take Profit setzen sollten.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Der CFD Kontrakt Rechner als Hilfe beim Money-Management

Aufgrund des hohen Risikos beim CFD-Handel sollten Sie ein gutes Money-Management nicht vergessen. Das bedeutet, nur Geld einzusetzen, das Sie nicht für andere Zwecke benötigen. Der Hebel kann zu hohen Verlusten führen. Die Verluste beim größten Teil der privaten Traderkonten sind jedoch nicht nur im hohen Hebel begründet. Da die zu leistende Margin umso geringer ist, je höher der Hebel gewählt wird, verleitet das viele Trader dazu, eine größere Menge an Kontrakten zu kaufen.

Das führt dazu, dass das Geld auf dem Handelskonto schnell verbraucht wird. Mit dem CFD Margin Rechner können Sie ermitteln, welche Margin beim jeweiligen Hebel erforderlich ist. Mit dem CFD Kontrakt Rechner ermitteln Sie, welche Margin Sie bei der von Ihnen gewählten Kontraktzahl hinterlegen müssen. Der Hebel wirkt umso höher, je mehr Kontrakte Sie abschließen. Sie sollten daher daran denken, nur einen Bruchteil des auf Ihrem Handelskonto verfügbaren Guthabens für einen Trade einzusetzen. Mit dem CFD Kontrakt Rechner ermitteln Sie, welchen Betrag Sie maximal einsetzen können, um nicht zuviel zu verlieren.

Mit dem CFD Rechner können Sie Ihr Risikokapital berechnen. Sie sollten sich pro Trade eine maximale Verlustgrenze setzen. Bei der Berechnung des Risikokapitals sollten Sie alle Faktoren berücksichtigen, die für einen Trade anfallen. Das sind verschiedene Gebühren wie Spreads und Haltungskosten über Nacht, die abhängig von den verschiedenen Brokern unterschiedlich hoch ausfallen.

CFD Rechner Test

CFD Rechner mit dem kostenlosen Demokonto testen

Bevor Sie in den CFD-Handel mit echtem Geld einsteigen, sollten Sie sich mit dem kostenlosen Demokonto vertraut machen. Bei den meisten Brokern steht ein solches Demokonto über 30 Tage zur Verfügung. Einige Broker gewähren ein solches Demokonto auch über unbegrenzte Zeit. Um das Demokonto zu nutzen, müssen Sie sich anmelden, doch ist ein Demokonto nicht an eine Einzahlung gebunden. Für das Demokonto stellt Ihnen der Trader einen Betrag an virtueller Währung zur Verfügung.

Mit dem kostenlosen Demokonto können Sie alle Märkte handeln, die beim Broker verfügbar sind. Sie können auch alle Hilfsmittel kostenlos nutzen, die auf der Webseite des Brokers bereitstehen. Mit dem Demokonto lernen Sie den Hebel und seine Wirkung kennen. Um von Anfang an ein gutes Risiko- und Money-Management zu betreiben, sollten Sie den CFD Rechner nutzen.

Handeln Sie mit dem kostenlosen Demokonto, können Sie mit dem Demokonto das Risiko, die möglichen Gewinne und die möglichen Verluste zu berechnen. Schon mit dem kostenlosen Demokonto sollten Sie Stop Loss und Take Profit berechnen und den CFD Rechner dafür nutzen. Das Demokonto ermöglicht Ihnen, verschiedene Hebel auszuprobieren. Sie erkennen, wie sich der Hebel auf die Verluste und auf die Gewinne auswirken kann. Nutzen Sie den CFD Rechner, sollten Sie schon beim kostenlosen Demokonto berücksichtigen, welche Gebühren bei einem Trade anfallen.

xtbWeiter zum Broker XTB: www.xtb.com/de

Fazit: CFD Rechner unerlässlich zur Ermittlung von Gewinn und Verlust

Der CFD Handel beinhaltet ein hohes Risiko. Mit dem kostenlosen CFD Rechner, den Sie bei den CFD Brokern, aber auch auf unabhängigen, brokerübergreifenden Finanzportalen nutzen können, ermitteln Sie mögliche Gewinne und Verluste bei einem Trade. In einen Trade fließen verschiedene Gebühren ein, die Sie mit dem CFD Rechner berücksichtigen können. Der CFD Rechner Excel steht zum Download bereit und ermöglicht Ihnen anhand verschiedener Angaben die Ermittlung möglicher Gewinne und Verluste.

Sie sollten beim CFD-Handel an ein gutes Money- und Risikomanagement denken, um Verluste zu minimieren. Mit dem CFD Kontrakt Rechner können Sie ermitteln, welchen Verlust Sie mit einem Stop Loss erleiden und wo Sie den Stop Loss setzen können, um den Verlust so weit wie möglich zu begrenzen. Der Hebel kann zu hohen Gewinnen und zu hohen Verlusten führen. Der CFD Margin Rechner hilft Ihnen, die erforderliche Margin als Sicherheitsleistung zu ermitteln. Der CFD Rechner stellt eine Entscheidungshilfe für oder gegen eine Position dar.

Bilderquelle:

  • shutterstock.com

Unsere CFD Broker Empfehlung: XTB
  • Spreads ab 0,1 Pips
  • Maximaler Hebel von 1:30
  • Über 3.000 Basiswerte stehen zur Verfügung
xtbWeiter zum Broker: www.xtb.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung