Litecoin Aktie – Der Handel von Litecoin leicht erklärt

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Kryptowährungen gibt es schon seit vielen Jahren, doch der große Hype setzte erst im Jahr 2017 ein. Damals erreichte der Bitcoin ungeahnte Höhen und auch andere, zuvor wenig bekannte digitale Währungen setzten zu einer Rallye an, die nur wenige Marktteilnehmer im Voraus erahnen konnten. Im Jahre 2011 wurde eine Währung geschaffen, die dem Bitcoin sehr ähnlich ist: Der Litecoin, der ebenfalls durch das sog. Mining geschürft werden musste. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um die Litecoin Aktie zu kaufen. Im folgenden Ratgeber erläutern wir den Handel von Litecoin ausführlich.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Was ist Litecoin?

Wichtige Trading-TippsDer Litecoin gehört zu einem der Pioniere auf dem Markt der Kryptowährungen, da er schon seit 2011 gehandelt werden kann. Doch um was genau handelt es sich nun beim Litecoin? Häufig wird die Kryptowährung als kleiner Bruder des Bitcoins bezeichnet. Das liegt vor allem an den technischen Aspekten, die sich bei beiden Währungen sehr ähneln. Das Litecoin System zeichnet sich in erster Linie durch eine dezentrale Verwaltung aus. Das heißt, es gibt keine oberste Instanz, die für die Regulierung des Marktes verantwortlich ist.

Litecoin wurde dazu geschaffen, um im Netz anonym und sicher zu bezahlen. Auch hier kann wieder eine Gemeinsamkeit zum Bitcoin festgestellt werden. Da viele Investoren das Potenzial der Technik, die hinter dem Litecoin steckt, erkannt haben, kletterte der Kurs der Kryptowährung in den vergangenen Jahren immer höher. Somit ist der Litecoin nicht nur für spekulativ orientierte Daytrader, sondern auch für langfristige Anleger als Investment in Frage gekommen.

Litecoin Aktie kaufen

Wie läuft der Handel mit Litecoins ab?

Die beste Trading-StrategieEs gibt unterschiedliche Möglichkeiten, um mit Litecoins zu handeln. Der klassische Weg führt über die sog. Wallet, die bei zahlreichen Anbietern eröffnet werden kann. Die Wallet bietet einen direkten Zugriff auf den Umtausch. Es ist somit möglich, einen bestimmten Betrag direkt in Litecoins zu investieren. Alternativ kann das Geld aber auch in der Wallet verbleiben, um den Umtausch in Litecoins zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen. Dabei hoffen die Nutzer, dass der Kurs deutlich über dem aktuellen Kurs liegt.

Wo können Litecoins gekauft werden?

In den vergangenen Jahren konnten Litecoins unter anderem über einen der zahlreichen Online-Broker gekauft werden. Sie bieten ihren Kunden die Option, nicht nur in eine, sondern gleich in mehrere Kryptowährungen zu investieren. Dies läuft meist in einer separaten Kryptowährungsbörse ab. Im Gegensatz zu einer Wallet ist hierbei eine deutlich größere Diversifikation und somit auch eine höhere finanzielle Sicherheit möglich.

Ein großer Vorteil liegt auch in dem Bonusangebot, das bei vielen Brokern zu finden ist. Somit haben Trader schon von Anfang an ein höheres Kapital zur Verfügung, das sie für den Kauf von Litecoins und anderen Kryptowährungen verwenden können. Viele Broker bieten auch ein kostenloses Demokonto an, mit dem der Handel der Litecoin Aktie unverbindlich getestet werden kann. Da es inzwischen zahlreiche Anbieter mit verschiedenen Konditionen gibt, ist ein umfangreicher Vergleich notwendig, um keine finanziellen Nachteile zu haben.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Litecoins über eine Börse handeln

Kryptowährungen können über spezielle Börsenplätze, die sich auf digitale Währungen spezialisiert haben, gekauft werden. Im Gegensatz zum CFD-Trading besitzt man die entsprechende Währung tatsächlich, und nicht etwa nur ein Zertifikat. Der Anmeldevorgang ist bei den meisten Börsen relativ einfach gestaltet und innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Nachdem ein Händler Litcoins gekauft hat, kann er diese zum einen durch die Börse selbst aufbewahren lassen. Alternativ können die Litecoins auch in der eigenen Wallet aufbewahrt werden. Dabei handelt es sich um eine Art digitale Geldtasche. Eine Wallet wird in der Regel über einen Drittanbieter erstellt und erfordert oft eine gewisse Erfahrung. Da die Litecoins für viele Investoren längere Zeit aufbewahrt werden müssen, ist es wichtig, eine sichere und zuverlässige Wallet einzurichten.

Litecoin Aktie Kurs

Bitpanda

Bei Bitpanda handelt es sich um die führende Handelsplattform für Kryptowährungen in Europa. Neben Litecoin können die Nutzer auch Bitcoin, Etherum oder IOTA rund um die Uhr handeln. Ein- und Auszahlungen sind nicht nur in Euro, sondern auch in Dollar oder Britische Pfund möglich.

Coinbase

Eine weitere bekannte Plattform für den Handel von digitalen Währungen ist Coinbase. Hier können die Händler Bitcoin, Etherum oder die Litecoin Aktie kaufen. Positiv ist die übersichtliche Wallet und die Möglichkeit, auch von unterwegs mit Litecoins zu handeln.

Neben diesen Plattformen gibt es noch weitere Marktplätze, auf denen Litecoins gehandelt werden können. Ein ausführlicher Vergleich ist sehr wichtig, da es auch einige unseriöse Anbieter auf dem Markt gibt.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Litecoins mit CFDs handeln

Wer in eine Kryptowährung wie Litecoin investiert, hat meist einen langfristigen Anlagehorizont. Anleger erwarten eine signifikante Wertsteigerung in den kommenden Monaten und Jahren. Diese Strategie hätte in der Vergangenheit sowohl beim Bitcoin als auch beim Litecoin zu großen Erfolgen geführt. Allerdings heißt das nicht, dass diese Strategie auch in Zukunft funktioniert. Viele Händler sind angesichts der zurückliegenden Performance skeptisch und tendieren dazu, auch mal auf fallende Kurse einer Kryptowährung zu setzen.

Dies ist allerdings nicht über eine klassische Plattform für Kryptowährungen möglich, da hier in der Regel nur der direkte Kauf und Verkauf möglich ist. Vielmehr sollten sich Interessierte an einen Online-Broker wenden, der den Handel von CFDs auf Kryptowährungen anbietet. Die Abkürzung CFD steht für Contract for Difference. Dabei handelt es sich um sog. Derivate, die einen bestimmten Basiswert abbilden. In diesem Fall würde der Basiswert Litecoin sein.

CFDs haben eine Hebelwirkung, das heißt, dass auch minimale Schwankungen des Basiswertes erhebliche Auswirkungen auf den Wert der CFDs haben können. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen wurde der maximale Hebel seit einiger Zeit auf maximal 1:30 festgelegt.

Litecoin Aktie handeln

Strategien für das CFD-Trading

Wer sich dafür entscheidet, Litecoins mittels CFDs zu handeln, sollte einer der folgenden Strategien wählen:

  1. Technische Analyse: Diese Strategie basiert auf technischen Indikatoren, Candlestick-Mustern und weiteren Werkzeugen
  2. Fundamentalanalyse: Hier beobachten die Händler aufmerksam wirtschaftliche Daten und aktuelle Nachrichten aus der Krypto-Branche
  3. Wave-Analyse: Im Gegensatz zu den anderen beiden Strategien ist diese Analyse etwas unkonventionell. Hier spielt die Marktpsychologie und deren Einfluss auf die Kurse eine große Rolle.

Viele Trader entscheiden sich oft auch dazu, mehrere Strategien miteinander zu verknüpfen, damit sie den Ansatz finden, der ihnen am besten gefällt.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Unterschiede zwischen Litecoin und Bitcoin

Stopp Loss TradingObwohl es viele Gemeinsamkeiten zwischen Litecoin und Bitcoin gibt, unterscheiden sich die beiden Kryptowährungen in einigen Details. Das Litecoin-Netzwerk ist darauf ausgerichtet, einen Block alle 2,5 Minuten abzuarbeiten. Beim Bitcoin ist dies lediglich alle 10 Minuten der Fall. Während der Bitcoin den SHA 256 Algorithmus verwendet, kommt beim Litecoin der Scrypt Algorithmus zum Einsatz. Zudem werden durch das Netzwerk insgesamt 84 Millionen Coins und damit vier Mal so viele Bitcoins generiert. Mit Litecoin können also deutlich mehr Transaktionen gehandhabt werden, was die Wahrscheinlichkeit von Engpässen reduziert.

Was versteht man unter Mining?

Als Mining wird der Prozess, in dem stetig neue Litecoin Münzen generiert werden, bezeichnet. Letztendlich handelt es sich hier um einen einfachen Registerführungsprozess. Beim Litecoin werden die Blöcke recht komplex gestaltet, so dass es nur eine Blockchain gibt. Interessenten müssen einen kryptographischen Hash eines Blockes erstellen und nicht nur einen beliebigen Block produzieren. Es müssen mehrere Hashes berechnet werden, damit die sehr spezifischen Anforderungen erreicht werden können. Diesen Prozess bezeichnet man als Hashing. Wenn ein Miner einen Block mit einem korrekten Hash erstellen kann, erhält er dafür 25 Litecoins.

Litecoin Kryptowährung aktie

Sollte man den Mining-Prozess beim Litecoin versuchen?

Optionsscheine handelnGrundsätzlich ist es profitabler, die Litecoin Aktie zu handeln anstatt direkt an der Generierung neuer Münzen teilzunehmen. Wer sich für das Mining entscheidet, kann hierfür eine kostenlose Handelssoftware wie den Metatrader 4 verwenden. Allerdings müssen Nutzer einige nicht zu unterschätzende Risiken beachten.

  1. Hohe Netzwerkanforderungen: Da die Konkurrenz im Mining-Netzwerk immer weiter zunimmt, kann es ein, dass die Profitabilität nicht ausreichend gewährleistet ist. Die Ausgaben für leistungsstarke Hardware können unter Umständen recht hoch sein. Zudem kann nicht abgeschätzt werden, wie lange diese neue Hardware anschließend konkurrenzfähig ist.
  2. Niedriger Verkaufswert der Hardware: Das Mining ist besonders mit einer sog. ASIC-Hardware effektiv möglich. Allerdings ist die Hardware für keinen anderen Zweck entworfen worden, so dass ein eventueller Weiterverkauf wenig nutzen würde.
  3. Hoher Stromverbrauch: Bei einem hohen Stromverbrauch werden die Profite, die durch die ASIC-Software generiert werden, wieder egalisiert.
  4. Verzögerte Lieferung: Wer eine Mining-Hardware bestellt, muss damit rechnen, dass diese erst nach einigen Monaten geliefert wird. In der schnelllebigen Welt der Kryptowährungen kann es daher sein, dass die Hardware zu dieser Zeit schon wieder veraltet ist.
etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Wie sicher ist der Handel von Litecoins?

Grundsätzlich hängt die Sicherheit beim Handel von Litecoins oder anderen Kryptowährungen vom jeweiligen Online-Broker ab. Es ist wichtig, dass der jeweilige Anbieter von einer Finanzaufsichtsbehörde kontrolliert und reguliert wird. Zudem müssen die Kundengelder ausreichend abgesichert und streng vom Vermögen des Brokers getrennt sein. Des Weiteren ist auch ein großer Wert auf Datenschutz zu legen. Verbraucher sollten darauf achten, dass der Broker keine sensiblen Daten an Dritte weitergibt.

Neben diesen Sicherheitsaspekten spielen auch die teils hohen Kursschwankungen eine Rolle beim Handel von Kryptowährungen. Durch die hohe Volatilität besteht immer wieder die Gefahr, dass es zu massiven Kurseinbrüchen kommen kann. Gerade beim Handel von CFDs führt dies oft zu hohen Verlusten innerhalb kurzer Zeit.

Wie sicher ist Litecoin

Wer eine langfristige Investition in die Litecoin Aktie plant, kann diese hohen Schwankungen allerdings etwas gelassener sehen. Ein Blick auf den 5-Jahres-Chart zeigt, dass sich der Kurs trotz starker Einbrüche immer wieder erholt hat und im Verlauf stets neue Allzeithochs erreicht hatte. Da es sich bei Litecoin aber nichtsdestotrotz um ein spekulatives Investment handelt, sollten Anleger darauf achten, ihr Portfolio breit zu streuen, um die Abhängigkeit von einem einzelnen Wert zu verringern. Auf diese Weise ist es auch ein höherer Erfolg beim kurzfristigen Trading möglich.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Lohnt sich der Handel von Litecoins?

Trading mit HandelsplattformAufgrund der anhaltend niedrigen Zinsen sind viele Anleger auf der Suche nach alternativen Investments. Das Sparbuch oder das Tagesgeldkonto ist keine attraktive Möglichkeit mehr. Der Wertzuwachs reicht meist noch nicht mal mehr aus, um die Inflationsrate auszugleichen. Auch eine Investition in Gold verspricht keine wirklich gute Rendite, wenn man sich die Entwicklung in den vergangenen Jahren ansieht.

Stattdessen bietet sich die Investition in Kryptowährungen an. Wer sich im Jahre 2011 dazu entschloss, in Litecoin oder Bitcoin zu investieren, konnte enorm davon profitieren. Bereits ein kleiner Betrag von 1.000 Euro hätte ausgereicht, um ein Vermögen von mehr als einer Million Euro anzuhäufen. Da der Kurs des Litecoins aber schon sehr hoch liegt, ist es unwahrscheinlich, dass es in den nächsten Jahren nochmal zu einem solch starken Anstieg kommt. Ansehnliche Renditen können jedoch nach wie vor erzielt werden.

Wo kann ich die Litecoin Aktie kaufen

Ausblick: Wie entwickelt sich der Litecoin zukünftig?

Die sich bei der Litcoin Aktie der Kurs vervielfacht hat, stößt die Kryptowährung auf hohes Interesse. Doch kann sich der gute Lauf auch in Zukunft fortsetzen?

Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Der Markt ist immer noch zu jung, so dass keine verlässlichen historischen Daten vorliegen, anhand derer zukünftige Entwicklungen vorhergesagt werden können. Im Gegensatz zu Indizes und klassischen Währungen schwanken die Kurse bei Litecoin sehr stark. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage, vor allem aus Ländern wie China, ist aber davon auszugehen, dass der Kurs des Litecoins durchaus weiter ansteigen kann. Anleger sollten aber beachten, dass es zwischendurch auch immer wieder mal wieder zu teils dramatischen Einbrüchen kommen kann. Wer einen langfristigen Anlagehorizont hat, kann diese Schwankungen ignorieren. Kurzfristigen Tradern bieten sich aufgrund der hohen Volatilität aber zahlreiche Chancen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Fazit: Litecoin als interessante Alternative zu Bitcoin

Wer sich für den Handel von Kryptowährungen interessiert, findet mit Litecoin eine interessante digitale Währung, deren Kurs in den letzten Jahren stark gestiegen ist. Es gibt zwei Möglichkeiten, um mit Litcoins zu handeln. Zum einen können sie direkt über eine spezialisierte Plattform wie Bitpanda gekauft werden. Hilfreich ist hierbei eine eigene Wallet, in der die Litecoins gespeichert sind. Alternativ ist der CFD-Handel möglich, was vor allem für kurzfristig orientierte Händler lukrativ sein kann. Litecoins können natürlich auch selbst geschürft werden. Das ist allerdings sehr aufwendig ist und auch meistens teuer, da stets eine aktuelle Mining-Hardware benötigt wird.

Grundsätzlich ist die langfristige Investition in Litecoin empfehlenswerter, da die kurzfristigen Kursschwankungen unvorhersehbar sind. Die bisherige Entwicklung hat gezeigt, dass sich eine Investition gelohnt hätte und auch für die Zukunft besteht eine gute Chance, dass sich der Kurs weiter positiv entwickelt.

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung