GKFX Erfahrungsbericht: Jetzt Bitcoin handeln beim erfahrenen Broker

GKFX Erfahrungsbericht: Jetzt Bitcoin handeln beim erfahrenen Broker Testergebnis

GKFX ist ein Name, der beim Handel mit Aktien und CFDs immer wieder auftaucht. Grund dafür ist, dass es sich hierbei um einen renommierten Broker handelt, der bereits eine sehr große Erfahrung am Markt aufweisen kann. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 2008. Damit kann sich GKFX mit gut einem Jahrzehnt an Erfahrung durchsetzen. Interessant dabei ist, dass der Broker weltweit agiert und auch eine deutsche Niederlassung in Frankfurt aufweisen kann.

Nun hat auch GKFX bekannt gegeben, dass der Handel mit Kryptowährungen in Angriff genommen werden kann. Die digitalen Währungen sind auf dem Markt immer mehr zu erkennen. Zahlreiche Anleger sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, hier Geld zu investieren. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis auch Anbieter wie GKFX diese Thematik aufgreifen und den Handel mit Forex und CFDs um die Kryptowährung ergänzen. Im Oktober 2017 gab es nun eine offizielle Pressemitteilung durch GKFX, dass der Handel mit Bitcoin in das Sortiment aufgenommen wird.

Pro

  • Handel auf Bitcoins
  • Handel in Kombination mit EUR oder USD möglich
  • Sehr gutes Schulungsangebot
  • Verschiedene Handelsplattformen
  • Tools für den Handel möglich
  • Trading-Demo vorhanden

Contra:

  • Forex Spreads relativ hoch

Der Handel mit Kryptowährungen funktioniert bei GKFX ebenso intuitiv, wie es auch beim Handel mit CFDs und Forex möglich ist. Der Broker ist bekannt für seine sehr gut aufgebaute Webseite sowie das hervorragende Demokonto. Trader, die also erst einmal testen möchten, wie die Anlage funktioniert, müssen kein eigenes Geld investieren, sondern können die Trading-Demo nutzen. Grundsätzlich ist der Handel über die Plattformen, die durch GKFX zur Verfügung gestellt werden, jedoch sehr schnell und einfach möglich. So hat sich der Broker entschieden, auf den MetaTrader 4 zu setzen. Diese Plattform ist bei Tradern ganz besonders beliebt. Neben dem Handel mit Kryptowährungen bietet GKFX zusätzlich eine große Auswahl an verschiedenen Währungspaaren an. Mehr als 100 Stück stehen zur Verfügung. Dabei fallen als Kosten nur die Spreads an. Diese können jedoch relativ hoch sein.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

Sitz und RegulierungLondon, Großbritannien
Mindesteinlage ab/
Deutscher Supportja, Live-Chat, Rückruf oder auch schriftlicher Kontakt
Webinare, EinführungDas Schulungsangebot bei GKFX ist sehr breit gefächert aufgestellt
DemokontoEs gibt eine Trading-Demo, die in Anspruch genommen werden kann
Anzahl KryptowährungenBisher ist nur der Handel mit Bitcoin möglich
1-Klick-Handelja
KommissionKeine Kommissionen
Plattform / Mobile TradingMT4 sowie SIRIX Web und Multi Terminal
Spread BitcoinAktuell 8 USD oder 8 Euro pro Lot
Maximaler HebelBis zu 400:1, abhängig von der Währung
Hedgingmöglich
Sonstiges
gkfxWeiter zu GKFX

1.) Die Regulierung von GKFX im Blick

GKFX ist ein Broker, der seinen Hauptsitz in London hat und auch durch die britische Regulierungsbehörde kontrolliert wird. Hierbei handelt es sich um die FCA. Die Financial Conduct Authority arbeitet unabhängig vom Staat und hat strenge Vorgaben für Broker, die eine Regulierung in Anspruch nehmen möchten. Durch die regelmäßige Kontrolle der Einhaltung dieser Vorgaben soll sichergestellt werden, dass ein unseriöses Gebaren nicht möglich wird. Die Regulierung sowie deren Aktualität in Bezug auf GKFX können online auch eingesehen werden.

Zusätzlich zur regulären Regulierung gibt es auch noch die Co-Regulatoren, die für zusätzliche Sicherheit sorgen sollen. Durch die deutsche Niederlassung des Brokers in Frankfurt gehört zu diesen Regulatoren beispielsweise die Bafin. Die deutsche Regulierungsbehörde gilt ebenfalls als sehr streng und geht differenziert bei ihren Kontrollen vor. Weitere Regulatoren sind die Central Bank of the Czech Republic, sowie die Comisión Nacional del Mercado de Valores aus Spanien und die Národná banka Slovenska.

Durch eine seriöse Regulierung lassen sich Unsicherheiten in Bezug auf die Plattform schnell aus der Welt schaffen. Die regulierenden Behörden achten darauf, dass die Vorgaben für die Arbeit mit Finanzprodukten eingehalten werden.

2.) Die Konditionen: Mit welchen Kosten ist beim Handel mit Bitcoin zu rechnen?

Kosten des TradingsDie Konditionen für den Handel mit der Kryptowährung sind natürlich ein interessanter Punkt, wenn es darum geht, ob das Angebot von GKFX interessant sein kann. In der Pressemitteilung über die Aufnahme von Bitcoin in das Handelsangebot, wird auch auf den gehebelten Handel sowie die Kosten eingegangen, die dabei zu erwarten sind, So wird bei GKFX der Bitcoin erst einmal gegen US-Dollar oder auch gegen Euro quotiert. Andere Paare sind noch nicht zu erwarten. Wenn man also Bitcoin kauft, werden Euro oder auch US Dollar verkauft. Diese Vorgehensweise ist recht einfach gehalten und auch für Einsteiger eine sehr gute Möglichkeit, einen Weg in den Handel zu finden.

GKFX Krypto Erfahrungen von Brokervergleich.net

Einige Konditionen von GKFX im Überblick

Wer sich entscheidet, eine Long-Position auf die Bitcoins zu halten, der verkauft dann mit Gewinn, wenn die Preise steigen. Sinken die Preise, geht dies mit einem Verlust einher. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, von fallenden Kursen zu profitieren. Bei der hohen Volatilität, die durch Bitcoins mitgebracht wird, ist dies eine Möglichkeit, die nicht zu unterschätzen ist. Die Spreads auf BTCEUR starten derzeit bei einer Höhe von 8 Euro für ein Lot. Der Lot hat einen Wert von 10 Euro. Beim Handel mit BTCUSD wird mit 8 US-Dollar für einen Lot gehandelt. Ebenfalls angegeben durch den Broker wird die Handelsgröße. Diese beträgt 0,1 Lot mindestens. Beim Handel mit Kryptowährung über die Plattform von GKFX muss mit einer Margin gerechnet werden. Aktuell bewegt sich diese bei einer Höhe von 20 Prozent.

GKFX gibt transparente Einblicke in die Kosten für den Handel mit Bitcoin. So können Anleger selbst entscheiden, ob das Angebot für sie interessant werden kann.

3.) Das Angebot an Kryptowährungen bei GKFX

Der Handel von Kryptowährungen auf der Plattform von GKFX kann noch als recht jung bezeichnet werden. Erst seit dem Jahr 2017 wird dieser angeboten. Der Broker hat sich entschieden, zu Beginn ausschließlich auf die bekannteste Währung zu setzen, die nach wie vor besonders häufig gehandelt wird. Hierbei handelt es sich um den Bitcoin. Die digitale Währung, die im Jahr 2008 vorgestellt wurde, hat einen unvergleichlichen Kursanstieg hingelegt und ist allein deshalb für viele Investoren eine interessante Anlagemöglichkeit. Wer darüber nachdenkt, in Kryptowährungen zu investieren, der nimmt sich häufig den Bitcoin zur Hand. Weitere digitale Währungen lassen sich aktuell bei GKFX nicht handeln.

Bisher gibt es bei GKFX keine große Auswahl an Kryptowährungen für den Handel. Das Angebot beschränkt sich ausschließlich auf die Investition in Bitcoin. Inwieweit sich dies in der Zukunft noch ändern wird, ist bisher nicht erkennbar.
gkfxWeiter zu GKFX

4.) Die Trading-Demo bei GKFX

Unabhängig davon, ob man sich für den Handel mit Kryptowährungen oder auch anderen Währungspaaren entscheidet, kann es nicht schaden, eine Trading-Demo zur Hand zu haben. Viele Broker bieten diese inzwischen an. Sie stellen ein Demokonto zur Verfügung, das für einen bestimmten Zeitraum in Anspruch genommen werden kann. Hier bildet GKFX keine Ausnahme. Auch dieser Broker hat sich entschieden, den Einstieg in den Handel mit einem Demokonto leichter zu machen. Die Eröffnung eines Handelskonto zu Demo-Zwecken ist kostenfrei und ohne Verpflichtungen möglich. Die Demo-Version läuft über einen Zeitraum von 30 Tagen und wird dann automatisch beendet. Wer möchte, der kann sich nun entscheiden und ein Echtgeld-Konto eröffnen. Ein kleiner Pluspunkt ist, dass aktive Trader bei GKFX die Möglichkeit haben, jederzeit auf die Trading-Demo zurückzugreifen. Dafür wird einfach Kontakt mit dem Support aufgenommen. Dieser schaltet das Konto dann frei.

Wer Interesse daran hat, erst einmal über eine Demo-Version den Handel mit Kryptowährungen zu starten, der kann das einfach und schnell bei GKFX tun. Der Broker bietet ein kostenfreies Demokonto für eine Laufzeit von 30 Tagen an.

5.) Bringt der Handel mit Kryptowährungen Vorteile?

Wichtige Trading-TippsDie Nachfrage nach Kryptowährungen steigt immer mehr an. Sie sind eine spannende Alternative zum klassischen Forexhandel. Zudem scheinen sie eine sehr gute Quote für die Gewinnmaximierung zu bieten. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die Kursentwicklung willkürlich passiert und auch sehr hohe Kurssprünge keine Seltenheit darstellen. Der Bitcoin selbst, der auch bei GKFX für den Handel angeboten wird, steht dabei noch immer im Vordergrund. Zwar gibt es inzwischen schon viele Altcoins, die ebenfalls sehr gute Kurssteigerungen zur Verfügung stellen. Dennoch ist der Bitcoin nach wie vor bei den Anlegern besonders beliebt.

Der wohl größte Vorteil beim Handel mit den digitalen Währungen ist die Volatilität. Das heißt, innerhalb einer kurzen Zeit können sehr hohe Gewinne gemacht werden. Dies ist aber auch gleichzeitig einer der größten Nachteile. Denn die Kursschwankungen können natürlich auch in die falsche Richtung gehen und dafür sorgen, dass die Verluste hoch sind. Daher wird der Handel mit Kryptowährungen nur dann empfohlen, wenn man bereit ist, die Kursentwicklung zu beobachten und bei Veränderungen schnell zu reagieren.

GKFX Demokonto

Das Demokonto von GKFX ermöglicht es den Krypto-Handel im Vorfeld zu testen

Die hohe Volatilität der Kryptowährungen macht sie zu einer beliebten Geldanlage, wenn es um die schnelle Gewinnmaximierung geht. Dabei sollten allerdings auch die hohen möglichen Verluste im Blick behalten werden.

6.) Die Handelsplattform bei GKFX als wichtige Grundlage

Trading mit HandelsplattformDer Handel mit Bitcoin bei GKFX erfolgt über die Handelsplattform, die durch den Broker zur Verfügung gestellt wird. Hier gibt es verschiedene Varianten, aus denen gewählt werden kann. Besonders beliebt und bekannt ist der MetaTrader 4, der als sehr benutzerfreundlich gilt und eine intuitive Bedienung mit sich bringt. Die Web-Variante sorgt dafür, dass Trader jederzeit online den Handel durchführen können. Ebenfalls eine webbasierte Lösung stellt SIRIX Web dar. Gearbeitet wird hier mit einer HTML5-Technologie und einem modernen Charting. Die Handelsplattform wurde durch den Anbieter selbst entwickelt.

Schließlich gibt es auch noch den Multi Terminal. Dieser bietet die Möglichkeit, mehrere Konten, die ein Trader bei GKFX hat, zu führen und diese im Blick zu behalten.

Durch eine sehr gut aufgestellt Auswahl an Handelsplattformen bietet GKFX für den Trader verschiedene Möglichkeiten, beim Handel aktiv zu werden. Wer gerne den klassischen Weg wählt, der kann sich beispielsweise für den MetaTrader 4 entscheiden. Aber auch eine brokereigene Lösung wird geboten.
gkfxWeiter zu GKFX

7.) Konto bei GKFX eröffnen – so geht es

Jeder Trader hat einen anderen Anspruch an sein Konto bei einem Broker und um den verschiedenen Ansprüchen auch gerecht werden zu können, gibt es bei GKFX gleich mehrere verschiedene Kontotypen zur Auswahl. Es ist sinnvoll, sich erst einmal über diese Varianten zu informieren, bevor ein Konto eröffnet wird. Unterschiede gibt es unter anderem bei der Mindesteinzahlung, den Handelsgrößen, aber auch bei den Währungen und Spreads.

1. Schritt: die Registrierung

Die Registrierung selbst kann einfach und schnell über die Webseite durchgeführt werden. Dabei muss erst einmal ausgewählt werden, welches Konto es sein soll. Ein Klassiker ist die Fixed-Variante, bei der keine Mindesteinzahlung notwendig wird. Anschließend müssen die Risikohinweise geprüft und bestätigt werden.

2. Schritt: Formular ausfüllen

Nun erfolgt eine Abfrage der persönlichen Daten. Hier stellt sich unter anderem die Frage nach Namen, Telefon und Mail. Im nächsten Schritt erfolgt eine Abfrage der Anschrift. Die Angabe der Daten ist notwendig, um hier überhaupt ein Konto eröffnen zu können.

3. Schritt: Differenzierte Daten

Nun fragt GKFX ab, wie das Arbeitsverhältnis ist und stellt auch Fragen zum finanziellen Status. Dabei wird nach dem geschätzten Jahreseinkommen sowie den Ersparnissen und Werten aus Immobilien gefragt. Auch die Kontowährung muss nun festgelegt werden. Zudem wird das Handelsvolumen zu einem Thema. Interessant für den Broker ist unter anderem, wie hoch die Handelsaktivitäten im letzten Jahr waren und welche Erfahrungen schon mit dem Handel bestehen.

4. Schritt: Identifikation durchführen

Der Handel kann starten, wenn die Identifikation durchgeführt wurde. Dafür ist es notwendig, einen Ausweis oder einen Führerschein hochzuladen. Zudem muss die Adresse bestätigt werden. Hierfür ist es notwendig, eine aktuelle Rechnung zur Verfügung zu stellen. Es kann eine Strom- oder auch Wasserrechnung sein. Anschließend kann der Handel starten.

GKFX Anmeldung

In nur wenigen Schritten zum Trading-Konto von GKFX

Um ein Konto bei GKFX zu eröffnen, sollte einiges an Zeit eingeplant werden. Die Abfrage der Daten ist sehr detailliert. Dazu kommt, dass auch Nachweise für die Identifikation hochgeladen werden müssen. Nur so ist es möglich, den Handel auch zu starten.

8.) Support und Bildung bei GKFX

Die Erfahrungen machen deutlich, dass GKFX stark interessiert daran ist, seinen Kunden einen sehr guten Support zu bieten. Dies gilt nicht nur für die Kontaktaufnahme, die hier durchgeführt werden kann. Auch die Bildung sorgt für einen wichtigen Fokus, der nicht zu unterschätzen ist. Das Schulungsangebot ist sehr gut aufgestellt. So gibt es das Basiswissen rund um Trading, sowie die Wirtschaftsindikatoren und das Börsenlexikon. Nutzer können zudem aus Kursen und Videos sowie Webinaren wählen. Sehr interessant kann ein Blick auf die Trading Strategien sein. Ein Handel ohne Strategien ist auch für Einsteiger nicht empfehlenswert.

Der Support selbst steht auf verschiedenen Wegen zur Verfügung. Der Live-Chat ist eine tolle Sache, wenn schnell eine Lösung gefunden werden muss. Ebenfalls praktisch ist die Möglichkeit, einen Rückruf in Anspruch zu nehmen. Der Rückruf erspart lange Zeiten in der Warteschleife.

Ein sehr guter Kundenservice sowie ein optimal aufgestelltes Bildungsangebot sind für die Nutzer der Plattform GKFX eine große Hilfe.
gkfxWeiter zu GKFX

9.) Ein- und Auszahlungen bei GKFX

Bei GKFX gibt es nur bei bestimmten Konten eine Mindesteinzahlung. Sonst sind die Nutzer frei zu entscheiden, in welcher Höhe sie einen Betrag auf ihr Konto transferieren möchten. Dennoch stellt sich natürlich die Frage, wie der Transfer stattfinden kann. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dabei gibt es allerdings Unterschiede in Bezug auf die Dauer der Übertragung. GKFX bietet die Möglichkeiten, aus folgenden Zahlungsvarianten für die Einzahlung zu wählen:

  • Überweisung kann in EUR, USD oder GBP erfolgen, es gibt kein Limit, keine Gebühren, die Übertragung des Geldes dauert bis zu 5 Werktage
  • Kreditkarte kann für EUR, USD oder GBP erfolgen, das Limit liegt bei 5.000 Euro, eine Gebühr gibt es nicht, das Geld wird direkt gutgeschrieben
  • Debitkarte kann für EUR, USD oder GBP genutzt werden, das Limit liegt bei 5.000 Euro, eine Gebühr gibt es nicht und das Geld ist direkt auf dem Konto
  • Skrill steht ebenfalls für EUR, USD und GBP zur Verfügung. Das Limit liegt bei 5.000 Euro, es gibt keine Gebühr und das Geld wird direkt auf das Konto übertragen

Bei der Auszahlung muss bei den vorhandenen Varianten, Überweisung, Karte oder E-Wallet, immer mit einer Dauer von einem bis fünf Werktagen gerechnet werden. Hier fallen keine Gebühren an, der Mindestbetrag für die Auszahlung liegt jedoch bei 50 Euro.

Bei GKFX gibt es in der Regel keine Mindesteinzahlung und auch Gebühren für die Ein- oder Auszahlung fallen nicht an. Unterschiede gibt es jedoch bei der Dauer der Übertragung von ausgewählten Beträgen.

10.) GKFX Bewertungen in der Fachpresse

Optionsscheine handelnGKFX ist ein Broker mit Tradition und in diesem Zusammenhang gibt es auch in der Fachpresse sowie in den einsehbaren Bewertungen bereits viel zu sehen. Es finden sich zahlreiche Erfahrungsberichte und Hinweise rund um den Broker. Diese sind zu großen Teilen positiv gehalten. Hieraus geht hervor, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt, der durch sein sehr gut aufgestelltes Handelsangebot bei einer breiten Zielgruppe punkten kann.

GKFX Auszeichnungen

Dem Broker GKFX wurden bereits zahlreiche Auszeichnungen verliehenv

Berichte und Tests bestätigen, dass GKFX als ein seriöser Broker zu sehen ist, der ein sehr gut aufgestelltes Handelsangebot zur Verfügung steht.

11.) Die Ergebnisse aus dem GKFX Test im Fazit

Der Test des Brokers GKFX mit dem Fokus auf der Kryptowährung hat gezeigt, dass es sich hierbei um einen gesetzten und seriösen Anbieter handelt. GKFX hat sich erst 2017 entschieden, auch den Handel mit Bitcoins ins Sortiment aufzunehmen. Das Problem an der Sache ist, dass diese Handelsvariante daher noch nicht endgültig beurteilt werden kann. Die ersten Rahmenbedingungen wirken jedoch fair und auch die Nutzung von einem Demokonto sowie einem gut aufgestellten Schulungsangebot spricht für den Broker.

GKFX Erfahrungsbericht: Jetzt Bitcoin handeln beim erfahrenen Broker Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    zum Anbieter IQ Option