Blockchain.info Wallet Erfahrungsbericht 2018: Kaufen, Verkaufen und Wechseln von Bitcoin über die Wallet möglich

Blockchain.info Wallet Erfahrungsbericht 2018: Kaufen, Verkaufen und Wechseln von Bitcoin über die Wallet möglich Testergebnis
Bei Blockchain.info können Nutzer eine Bitcoin-Wallet erstellen. Bitcoins können in der Wallet gespeichert und darüber gesendet und empfangen werden. Zudem kann auch Ether in der Wallet verwahrt werden. Auch bei den Wallets gibt es unterschiedliche Kategorien. Bei der Blockchain.info Wallet handelt es sich um ein Online-Wallet. Zu den Leistungen zählt auch, dass Bitcoin gekauft und verkauft werden können. Dazu findet eine Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Coinify statt.

Darüber hinaus ist auch bei der Blockchain.info Wallet ein Tausch zwischen bestimmten Kryptowährungen möglich. So können Wallet-Inhaber Bitcoins in Ether wechseln. Die Bedienoberfläche der Wallet präsentiert sich in der intuitiven Nutzung zufriedenstellend.

Der Hauptsitz von Blockchain.info ist in Luxemburg. Im Vergleich zu einigen anderen Wallet-Anbietern ist Blockchain.info bereits etwas länger am Markt, und zwar ging der Dienst im August 2011 an den Start. Der Blockchain.info Wallet Erfahrungsbericht führt die Ergebnisse auf, die wir in unserem Test zusammentragen konnten. Dabei wird der Fokus nicht nur auf die Funktionsweise der Wallet gelegt, sondern auch auf die vorliegenden Sicherheitsstandards.

Pro:

  • Erstellung der Bitcoin-Wallet recht einfach
  • Kauf und Verkauf von Bitcoins realisierbar
  • Es werden informative Statistiken, Mining Informationen und Charts zur Verfügung gestellt
  • Blockchain.info Wallet App verfügbar
  • Kostenlose Wallet
  • Sicherheitssystem ist mehrstufig

Contra:

  • Kauf und Verkauf von Ether nicht möglich

Bei Blockchain.info ist es möglich Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen. Für Ether gibt es diese Möglichkeit aktuell noch nicht. Die Wallet kann kostenlos erstellt werden. Blockchain.info erhebt für die Nutzung der Wallet keine Gebühren. Die Nutzung der Wallet ist auch über die Blockchain.info App möglich. Nicht jeder Wallet-Anbieter stellt auch eine App bereit. Auch die Eröffnung der Wallet ist über die App realisierbar.

Die Wallet sollte unbedingt gut abgesichert werden, sodass Unbefugte nicht auf die Kryptowährungen in der Wallet zugreifen können. Neben Bitcoin und Ether kann auch Bitcoin Cash in der Wallet verwahrt werden.

Wie die Blockchain.info Wallet Erfahrungen zeigen, werden über die Webseite wissenswerte Statistiken zu Marktpreis, Hash-Rate und weiteren relevanten Fakten dargestellt. Dazu können zur besseren Veranschaulichung auch zugehörige Diagramme eingesehen werden, die die Entwicklung wiedergeben.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungLuxemburg; keine Regulierung
KryptowährungenBitcoin, Bitcoin Cash und Ether
TransaktionsgebührenJa (an das Netzwerk zu entrichten und abhängig von der Geschwindigkeit)
Wallet-TypOnline-Wallet
Kosten Wallet erstellenkeine
ZugriffFestgelegtes Passwort für die Wallet plus One-Time Passwort generiert via SMS
Kauf von Bitcoinsmöglich
Limit für den Bitcoin-Verkauf50 Euro
ZahlungsmethodenKreditkarte und Überweisung
ETH gegen BTC tauschenja
Lernangeboteja
Appja
SonstigesCharts, Statistiken und Mining Informationen verfügbar
blockchain.infoWeiter zu Blockchain.info

1.) Das Sicherungsumfeld von Blockchain.info unter der Lupe

Bereits zu Beginn möchten wir auf den Punkt Sicherheit eingehen. Der Preis des Bitcoin ist den letzten Jahren rasant angestiegen, sodass die Kryptowährung mittlerweile einen gewissen Wert darstellt. Wer seine Bitcoin-Wallet nicht ausreichend Schütz läuft Gefahr, dass die enthaltenen Bitcoins abgegriffen werden. In unserem Blockchain.info Wallet Test konnten wir feststellen, dass ein mehrstufiges Sicherheitssystem genutzt werden kann. Dazu möchten wir an dieser Stelle anraten. Wobei es sicherlich jedem Wallet-Inhaber selbst obliegt, wie dieser die Wallet absichert.

Die Verifizierung der E-Mail-Adresse stellt eine Sicherheitsmaßnahme dar. Darüber hinaus kann ein Passwort festgelegt werden, über das die Wallet wiederhergestellt werden kann. Durch die Generierung eines One-Time Passworts via SMS kann der Zugriff auf die Wallet zusätzlich gegen Missbrauch abgesichert werden. Weiter können sich Wallet-Inhaber dafür entscheiden, dass bestimmte IP-Adressen abgeblockt werden.

Der Kauf von Bitcoins kann über Blockchain.info beziehungsweise über den Dienstleister Coinify per Überweisung getätigt werden. Wer sich für diese Zahlungsmethode entscheidet, muss sich im Vorfeld anhand eines Ausweisdokuments verifizieren. Neben der Überweisung kann auch die Kreditkarte für Zahlungen verwendet werden. Auch hier ist eine Verifizierung erforderlich, wenn Zahlungen ab 3.000 Euro damit vorgenommen werden sollen.

Blockchain.info Erfahrungen von Brokervergleich.net

Einige der vielen Vorteile von Blockchain.info im Überblick

Für die Bitcoin-Wallet kann eine 2-Faktor-Authententifizierung eingerichtet werden, sodass nicht nur Passwort und E-Mail-Adresse für den Login erforderlich sind, sondern auch der generierte Token. Bei der Verifikation von Kreditkartenzahlungen kommt der Dienstleister iSignthis ins Spiel, was für zusätzliche Sicherheit bei der Zahlungsabwicklung sorgt.

2.) Funktionen der Blockchain.info Wallet

Über die Wallet ist das Senden und Empfangen von Bitcoins möglich. Um Bitcoins empfangen zu können, benötigt der Sender eine Empfangsadresse. Für jede Transaktion wird eine neue Adresse ausgegeben und das automatisch. Wer Bitcoin oder Ether über die Wallet versenden möchte, muss zunächst die gewünschte Kryptowährungen und die Menge auswählen. Zudem ist die Bitcoin-Adresse einzutragen, an die die Coins geschickt werden soll. Das Dashboard stellt die Funktionen der Wallet übersichtlich dar, dazu zählen:

  • Transaktionen mit Bitcoin oder Ether
  • Buy & Sell Bitcoin
  • Exchange
  • Sicherheitscenter

Bei unseren Blockchain.info Wallet Erfahrungen zeigte sich, dass die Bedienoberfläche intuitiv aufgebaut ist. Auch wer bislang noch keine Bitcoin-Wallet genutzt hat, kann sich hier gut zurechtfinden. Im Dashboard finden sich zudem der Menüpunkt Einstellungen und auch FAQs gehören zum Umfang dazu.

Bei Blockchain.info wird eine neue Adresse nach jeder Transaktion erzeugt. Wer Bitcoins mit der Wallet empfangen möchte, muss dem Versender die Empfangsadresse mitteilen. Die Menüführung des Dashboards präsentiert sich intuitiv und übersichtlich. Auch das Senden von Bitcoin oder Ether erweist sich als unkompliziert.
blockchain.infoWeiter zu Blockchain.info

3.) Die Konditionen im Blockchain.info Wallet Test

Kosten des TradingsDie Gebühren stellen natürlich auch in unserem Blockchain.info Wallet Test ein wichtiges Kriterium dar. Die Erstellung der Wallet ist nicht mit Kosten verbunden. Seitens Blockchain.info entstehen für Wallet-Inhaber keinen Kosten. Es fallen Transaktionsgebühren an, die sich auch abhängig von der Transaktionsgeschwindigkeit zeigen. Wer Bitcoins versendet, findet unter dem Punkt „Transaktionsgebühren“ eine Auswahl vor. Die anfallenden Transaktionsgebühren sind an das Netzwerk zu entrichten.

Auch beim Wechsel von Kryptowährungen fallen Gebühren an, die mit einkalkuliert werden sollten und das gerade dann, wenn sich Wallet-Inhaber für den maximalen Betrag entscheiden. Bei Zahlungen mit Kreditkarte können Gebühren seitens der Bank anfallen. Es kann sich als sinnvoll erweisen, sich im Vorfeld über mögliche Kosten bei der entsprechenden Bank zu informieren.

Wie bei den meisten anderen Wallets auch, so ist auch die Erstellung der Blockchain.info Wallet kostenfrei. Die Transaktionsgebühren können möglichst niedrig gehalten werden, wenn die Transaktionsgeschwindigkeit entsprechend angepasst wird. Ob für Zahlungen mit Kreditkarte Gebühren entstehen, sollte vor der ersten Zahlung abgeklärt werden.

4.) Welche Kryptowährungen unterstützt Blockchain.info?

In der Blockchain.info Wallet können Ether und Bitcoin verwahrt werden. Seit einiger Zeit gilt dies auch für Bitcoin Cash. Der Bitcoin Cash ist ein Hard Fork von Bitcoin, der im August 2017 entstand. Bitcoin Cash findet sich unter Betracht der Marktkapitalisierung zwar hinter Bitcoin und Ether platziert. Jedoch macht auch diese Kryptowährung auf sich aufmerksam. Über Blockchain.info ist es derzeit noch nicht möglich Ether zu kaufen oder zu verkaufen.

Blockchain.info unterstützt aktuell drei Kryptowährungen, darunter sind die führenden zu finden. Wer sich anhand von Statistiken und Charts zum Bitcoin informieren möchte, findet dazu auf der Webseite Blockchain.info entsprechendes Material vor. Dabei kann der durchschnittliche Marktpreis in US-Dollar eingesehen werden, der sich aus den Preisen an den größten Bitcoin-Börsen ergibt. Darüber hinaus ist die Gesamtzahl der Bitcoin-Transaktionen aufgeführt. Die Gesamtzahl bezieht sich auf die vergangenen 24 Stunden.

Blockchain.info in Zahlen

Blockchain.info in Zahlen ausgedrückt

Bei Blockchain.info finden Interessierte ein Multi-Wallet vor, das insgesamt drei digitale Währungen unterstützt. Wer sich näher mit dem Bitcoin befassen möchte, kann über die Webseite des Wallet-Anbieters wissenswerte Statistiken nachlesen.

5.) Eröffnung der Blockchain.info Wallet

Wer sich für die kostenlose Blockchain.info Wallet registrieren möchte, findet über die Schaltfläche „Get a free Wallet“, die sich oben rechts auf der Webseite befindet, zum ersten Schritt der Anmeldung. Es sind nur wenige Angaben erforderlich, die sich lediglich aus E-Mail-Adresse und Passwort darstellen. Nachdem das Passwort nochmal zur Bestätigung eingegeben und die Servicebedingungen akzeptiert wurden, kann es auch schon weiter gehen. Wie die Blockchain.info Wallet Erfahrungen ergaben, kann die Eröffnung der Wallet auch über die App getätigt werden.

Die Blockchain.info App steht für mobile Endgeräte mit iOS- oder Android-Betriebssystem im jeweiligen Store zum Download bereit. Die Wallet kann nach der kurzen Registrierung sofort genutzt werden. Jedoch sollten sich Wallet-Inhaber mit den Sicherheitsmaßnahmen befassen, die über das Sicherheitscenter angeboten werden. Dazu gehört auch das Wiederherstellungspasswort, das einen wichtigen Punkt darstellt.

Die Registrierung bei Blockchain.info geht schnell und einfach von der Hand. Über das Dashboard findet sich das Sicherheitscenter, das mehrere Level aufführt, die zur Sicherheit beitragen und genutzt werden sollten. Die Sicherheitseinstellung sollten nicht außer Acht gelassen werden.
blockchain.infoWeiter zu Blockchain.info

6.) Ethereum gegen Bitcoins tauschen

Stopp Loss TradingWie bei verschiedenen anderen Wallets auch, so kann auch über die Blockchain.info Wallet der Wechsel von Kryptowährung umgesetzt werden. Hierbei ist anzumerken, dass Wechsel über die bekannte Tauschbörse ShapeShift erfolgt. Unter dem Menüpunkt „Exchange“ kann der Wechsel realisiert werden. Um den Auftrag zu erteilen, ist die Währung anzugeben, die gewechselt werden soll. Diesbezüglich kann eine Kryptowährung aus der Auswahl gewählt werden. Der Wallet-Inhaber kann sich für den Tausch von Bitcoin gegen Ether oder Ether gegen Bitcoin entscheiden. Darüber hinaus ist noch die Menge der Kryptowährung anzugeben, die gewechselt werden soll.

Dabei ist sowohl der minimale Betrag als auch der maximale Betrag zu beachten. Bevor der Auftrag bestätigt wird, können die relevanten Daten nochmals überblickt werden. Auch die Transaktionsgebühren werden aufgeführt. Da der Tausch über ShapeShift durchgeführt wird, müssen die Servicebedingungen des Anbieters noch akzeptiert werden. Dazu ist das entsprechende Feld unten auf dem Auftrag abzuhaken.

Die Blockchain.info Wallet zeigt einen nützlichen Funktionsumfang auf. Dieser beinhaltet auch den Tausch von Kryptowährungen über die Tauschbörse ShapeShift. Der Auftrag kann bequem über die Wallet erteilt werden.

7.) Bitcoins kaufen und verkaufen

Trading mit HandelsplattformWer Bitcoins in seinen Besitz bringen oder diese verkaufen möchte, kann dieser über die Wallet in Angriff nehmen. Beim Blockchain.info Wallet im Test konnte festgestellt werden, dass eine Zusammenarbeit mit dem externen Dienstleister Coinify besteht. Für den Bitcoin-Kauf werden die Zahlungsmethoden Überweisung und Kreditkarte akzeptiert. Unter den möglichen Zahlungsmethoden finden sich keine E-Wallets wie Skrill oder PayPal. Nur bei wenigen Krypto-Börsen können die genannten E-Wallets genutzt werden.

Wer Bitcoins gegen Euro kaufen möchte, muss die Anzahl an Bitcoins in den Auftrag eintragen. Soll die Zahlung per Kreditkarte durchgeführt werden, sind noch weitere Angaben erforderlich. Dazu zählen Name, Kartennummer, Ablauf Datum und Weiteres. Es besteht die Möglichkeit, die Kreditkarte für künftige Zahlungen zu speichern. Hier ist an der entsprechenden Stelle ein Haken zu setzen. Es werden die folgenden Kreditkarten akzeptiert:

  • VISA
  • MasterCard

Es zeigt sich von Vorteil, dass die Transaktion erst realisiert wird, wenn der Wallet-Inhaber den Sicherheitscode eingegeben hat. Dazu ist die Mobilfunknummer anzugeben, da der Code per SMS gesendet wird.

Blockchain.info Transaktionen

Blockchain.info kann eine hohe Anzahl an Transaktionen vorweisen

Der Bitcoin-Kauf funktioniert über die Möglichkeit bei Blockchain.info gut. Für den Kauf von größeren Beträgen muss zuvor eine zusätzliche Verifizierung durchgeführt werden. Wer Bitcoins verkaufen möchte, kann dies ab 50 Euro umsetzen.

8.) Internetauftritt von Blockchain.info

Wichtige Trading-TippsDamit sich Interessenten ausführlich über die Funktionen der Bitcoin-Wallet informieren können, stellt Blockchain.info eine gut aufgeräumte Webseite bereit. Die Webseite verfügt über eine Sprachenauswahl, die auch Deutsch beinhaltet. Wie leider bei einigen anderen Wallet-Anbietern auch, so glückt die Übersetzung nur weitestgehend. Der wichtige FAQ-Bereich nicht in Deutsch verfügbar. Auch das „Learning Portal“, was wissenswerte Informationen zu Bitcoin und Ether bereithält, wird nicht übersetzt.

Die Eröffnung der Wallet geht einfach von der Hand und das Dashboard zeigt eine übersichtliche Menüführung auf. Über die Webseite kann der Blog erreicht werden, der lesenswerte Artikel bereithält und sicherlich einen Blick wert ist. Weitere Informationen können über Facebook oder Twitter eingeholt werden. Wer sich über die Preisentwicklung von Bitcoin und Ether auf dem Laufenden halten möchte, kann dazu auch die App nutzen.

Leider werden die FAQs nicht übersetzt, was die Informationseinholung für so manchen einfacher gestalten würde. Die Orientierung auf der Webseite gelingt hingegen gut. Zur besseren Veranschaulichung der Statistiken kommen auch Diagramme zum Einsatz.
blockchain.infoWeiter zu Blockchain.info

9.) Serviceangebot: Charts, Statistiken und mehr

Die beste Trading-StrategieBeim Blick auf die Webseite Blockchain.info konnten keine Kontaktmöglichkeiten wie Telefon oder Kontaktformular entdeckt werden. Wie der Blockchain.info Wallet Test ergab, können sich Interessierte über das „Support Center“ informieren. Das Erstellen der Wallet ist kostenlos und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Ein gewisser Zeitaufwand sollte für die Sicherheitseinstellungen investiert werden. Da das Dashboard sehr übersichtlich aufgebaut ist, dürften sich bei der Nutzung der Funktionen nur wenige Fragen ergeben.

Blockchain.info konnte in unserem Test dadurch punkten, dass über die Webseite Statistiken und Diagramme zu Bitcoin und Ether bereitgestellt werden. Darüber hinaus finden sich wichtige Neuigkeiten über die Webseite, die sich für die Kursentwicklung der Kryptowährungen relevant zeigen können.

Der Wallet-Anbieter Blockchain.info bietet über die Webseite viele wissenswerte Fakten zu den unterstützen Kryptowährungen, was sich als kundenorientiert erweist. Es handelt sich bei Blockchain.info, um ein Online-Wallet, das mit einer benutzerfreundlichen Bedienoberfläche ausgestattet ist.

10.) Blockchain.info Bewertungen in der Fachpresse

Optionsscheine handelnUnter den Bitcoin-Wallet-Anbietern zählt Blockchain.info zu den Führenden am Markt. So ist es nicht verwunderlich, dass sich einige Presseberichte über den Anbieter finden. Anhand von Presseberichten können sich Interessierte ein Bild über die Leistungen des Anbieters verschaffen. Wie die Meinung von Experten und Nutzern ausfällt, kann sich bei der Entscheidungsfindung hilfreich erweisen. Über die Webseite findet sich ein Presse-Bereich, der verschiedene Artikel beinhaltet. Dort können Artikel von The New York Times und The Wall Street Journal nachgelesen werden.

Um die Wallet vor dem unbefugten Zugriff zu schützen, bietet Blockchain.info ein mehrstufiges Sicherungssystem an. Aber auch die drei Sicherheitslevel können keinen absoluten Schutz bieten. Einige Artikel im Internet befassen sich auch mit der Sicherheit der Bitcoin-Wallet. Für welchen Wallet-Typ sich Nutzer entscheiden, ist jedem selbst überlassen.

Blockchain.info Presse

Es wurde bereits auch in der namenhaften Presse über Blockchain.info berichtet

Die online Bitcoin-Wallet Blockchain.info fand bereits mehrfach in der Presse Erwähnung. Dabei zeigt sich gerade das Thema Sicherheit von Interesse. Nutzer weltweit können eine Wallet beim Anbieter erstellen. Die Webseite beinhaltet auch einen Presse-Bereich, über den Artikel bereitgestellt werden.

11.) Das Fazit zu Blockchain.info Wallet Erfahrungsbericht

Bei Blockchain.info kann eine Bitcoin-Wallet erstellt werden, die einfach zu bedienen ist. Die Wallet ist kostenlos. Es fallen Gebühren seitens des Netzwerks an, wenn der Wallet-Inhaber eine Transaktion durchführt. Es können Bitcoin, Bitcoin Cash und Ether in der Wallet verwahrt werden. Integriert in die Wallet ist Coinify, sodass Bitcoins auch über die Wallet gekauft und verkauft werden können. Dazu werden die gängigen Zahlungsmethoden Kreditkarte und Überweisung akzeptiert. Im Zuge der Sicherheit ist es vorteilig, dass bei höheren Beträgen eine zusätzliche Verifizierung zu durchlaufen ist. Ebenso ist der Tausch von Bitcoin gegen Ether und umgekehrt möglich.

Wie wir in unserem Blockchain.info Wallet Testbericht aufgeführt haben, erfolgt der Wechsel der digitalen Währung über die Tauschbörse ShapeShift. Zum Senden und Empfangen von Bitcoins ist eine Adresse erforderlich. Eine neue Adresse wird bei Blockchain.info nach jeder Transaktion automatisch ausgegeben. Der Funktionsumfang der Wallet konnte bei unseren Erfahrungen überzeugen. Blockchain.info bietet auch eine App für iOS- und Android-Geräte an, über die auf die Wallet zugegriffen werden kann. Die Eröffnung der Wallet kann bereits über die App realisiert werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Passwort zur Wiederherstellung der Wallet offline abgespeichert und bestmöglich vor dem unbefugten Zugriff geschützt wird.

Blockchain.info Wallet Erfahrungsbericht 2018: Kaufen, Verkaufen und Wechseln von Bitcoin über die Wallet möglich Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter nextmarkets