Werte
  • 150+ Kryptowährungen handelbar
  • Mobile Trading per App möglich
  • Staking-Service verfügbar
  • Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Bitvavo Erfahrungen 2022 » Kryptobörse mit Staking Möglichkeit

    Als die Kryptobörse Bitvavo 2018 gegründet wurde, setzten sich die Gründer zum Ziel, den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen für jeden möglich zu machen. Heute umfasst das Angebot mehr als 150 Kryptowährungen, die über Euros gekauft werden können. Einzahlungen sind bequem über Überweisungen möglich. Nach dem Kauf einer Kryptowährung kann diese im eigenen Wallet oder in den von Bitvavo gehosteten Wallets gespeichert werden.

    Mittlerweile sind europaweit über eine Million Nutzer bei Bitvavo registriert. Die Kryptobörse verfügt über eine Genehmigung der niederländischen Zentralbank, um den Tausch von Kryptowährungen sowie gehostete Wallets anbieten zu können. Darüber hinaus arbeitet Bitvavo mit zahlreichen Sicherheitsmaßnahmen und lagert beispielsweise Kundengelder auf vom Internet getrennten Cold Wallets. Die Nutzer können Kryptowährungen über eine Plattform am PC oder per App kaufen. Hier werden sie auch über aktuelle Preis informiert. Die handelbaren Währungen sowie die aktuellen Gebühren, die auf dem Handelsvolumen der Nutzer in den letzten 30 Tagen basieren, sind transparent und übersichtlich auf der Webseite von Bitvavo aufgelistet.

    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Vor- und Nachteile

    Vorteile

    • über 150 Kryptowährungen handelbar
    • Bei der niederländischen Zentralbank registriert
    • einfache Überweisungen in Euros zum Kauf von Kryptowährungen
    • Handel per PC und App
    • sicheres Speichern von Coins in eigenen Wallets oder gehosteten Wallets von Bitvavo

    Nachteile

    • kein telefonischer Kundenservice
    • kein Demokonto
    bitvavo erfahrungenDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Ein Blick auf die Website von Bitvavo/ Bilderquelle: bitvavo.com

    Die wichtigsten Fakten im Überblick

    Sitz des Unternehmens Amsterdam (Niederlande)
    Mindesttransaktionsbetrag Transaktionen ab fünf Euro
    Kundensupport E-Mail und Live-Chat
    Demokonto vorhanden? Nein
    Handelbare Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Cardano, Dogecoin sowie über 150 weitere
    Gebühren Basieren auf dem Handelsvolumen der Nutzer in den vergangenen 30 Tagen
    App vorhanden? Ja
    Ein- und Auszahlungen in Fiat-Währungen möglich? Ja
    Verifizierung Über Ausweisdokumente wie Reisepass oder Führerschein
    Sonstige Leistungen Staking-Service, gehostete Wallets
    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    1. Angebot: Attraktives und großes Handelsangebot

    Wichtige Trading-TippsBei Bitvavo können Nutzer unter mehr als 150 Kryptowährungen ihre Wunschwährung auswählen. Im Idealfall erkundigen sie sich vorab über die Kryptowährung ihrer Wahl und führen eine genaue Analyse durch. Insbesondere bei jüngeren Kryptowährungen und langfristigen Anlagen kann die Fundamentalanalyse sinnvoll sein. Anleger versuchen hier die langfristigen Renditechancen einzuschätzen. Dabei kann ein Blick auf die Technik und das Team hinter der Kryptowährung sinnvoll sein. Ein Pluspunkt, der die weitere Entwicklung einer Kryptowährung positiv beeinflussen kann, sind weitere Einsatzmöglichkeiten über die Kryptowelt hinaus.

    Das große Angebot von Bitvavo ermöglicht Nutzern eine breite Diversifizierung des eigenen Portfolios. Dies ist insbesondere mit Blick auf das Risikomanagement ein wichtiger Aspekt. Neben den großen und bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum bietet die Kryptobörse auch beispielsweise Dogecoin oder Litecoin an. Einige kleinere Kryptowährungen stehen in Verbindung mit immer wichtiger werdenden NFT-Projekten. Auch Meme Coins, die sich oftmals anders entwickeln als der Gesamtmarkt, können bei Bitvavo gehandelt werden.

    Der Kauf einer Kryptowährung erfolgt bei Bitvavo über Überweisungen in Euro. Die Kryptobörse listet alle handelbaren Kryptowährungen und Währungspaare übersichtlich auf. In dieser Übersicht finden Käufer auch hilfreiche Informationen wie den aktuellen Preis der Kryptowährung. Bitvavo ermöglicht auch den Tausch von Kryptowährungen untereinander. Da die Kryptobörse aber mit Euro als Basiswährung arbeitet, sind dies zwei getrennte Transaktionen, sodass zweimal Transaktionsgebühren anfallen können.

    bitvavo erfahrungDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Bei bitvavo können Sie problemlos Kryptowährungen traden/ Bilderquelle: bitvavo.com

    2. Konditionen: Gebühren abhängig vom Transaktionsvolumen

    Die Art und Weise, wie Bitvavo seine Gebühren berechnet, mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, da die Gebühren auf dem Handelsvolumen der einzelnen Nutzer in den vergangenen 30 Tagen basieren. Auf der Webseite von Bitvavo sind die derzeitigen Handelsgebühren aber sehr transparent aufgelistet. Dazu kommen die beim Kryptohandel üblichen Spreads. Alles in Allem kann man aber sagen, dass die Gebühren bei Bitvavo im Vergleich zu anderen Anbietern sehr niedrig ausfallen.

    Eine Transaktion ist ab fünf Euro möglich. Von diesem Mindesttransaktionsbetrag können Ausnahmen gemacht werden, beispielsweise wenn eine geringe Summe einer Kryptowährung auf dem Handelskonto liegt und komplett verkauft werden soll. Institutionelle Kunden oder Fonds können auf ein gestaffeltes Preismodell zurückgreifen und Sonderkonditionen erhalten. Kosten für Ein- und Auszahlungen sind ebenfalls auf der Webseite einsehbar. Bei Auszahlungen kann es je nach Kryptowährung bzw. Blockchain zu Kosten in unterschiedlicher Höhe kommen.

    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    3. Plattform: Handel am PC oder per App

    Die Web-Plattform von Bitvavo ist sehr übersichtlich gestaltet. In der Regel finden sich auch Anfänger hier rasch gut zurecht. Ein Demokonto oder Schulungsmaterialien zur Plattform gibt es leider nicht, dafür werden viele Fragen im Hilfebereich beantwortet und im Zweifelsfall hilft auch der Kundenservice kompetent weiter. Von unterwegs können Anleger per App auf ihr Handelskonto zugreifen und Coins kaufen und verkaufen.

    Auf der Plattform von Bitvavo finden Nutzer Informationen und Grafiken zu den einzelnen Kryptowährungen. Zudem können weitere Handelstools von Drittanbietern eingebunden werden Altrady ermöglicht beispielsweise den Handel an mehreren Plattformen und bietet Charts an. Die über die Plattform von Bitvavo gekauften Coins können in einem Bitvavo-Wallet gespeichert werden. Auf dieses werden alle Coins zunächst automatisch überwiesen, sicherer ist allerdings ein eigenes Wallet. Bitvavo achtet aber auch bei seinen gehosteten Wallets auf höchste Sicherheitsstandards. Nutzer können jederzeit auf das kostenlose Bitvavo-Wallet zugreifen und müssen keine spezielle Software herunterladen.

    Die Standard-Orderart bei Bitvavo ist der Marktauftrag. Dabei wird die Order direkt zum aktuell besten Preis aufgeben. Die Nutzer können aber keinen zeitlichen Rahmen oder Mindest- oder Maximalpreise festlegen. Dies ist aber bei einer Limit-Order möglich. Hier bietet Bitvavo die beiden Varianten „Gut bis Stornierung“ oder „Sofort oder Abbrechen“ an. Die gewünschte Kryptowährung wird dabei zu einem vorab festgelegten Preis gekauft oder verkauft. Eine weitere Orderart, die im Rahmen des Risikomanagements sinnvoll ist, ist die Stop-Limit-Order.

    bitvavo reviewDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Bilderquelle: bitvavo.com

    4. Seriosität: Ist Bitvavo sicher?

    Unserer Bitvavo Erfahrungen zeigen auf jeden Fall, dass die Kryptobörse seriös ist. Die Grundvoraussetzung, um eine Kryptobörse als seriös einzustufen, ist zunächst eine Lizenz oder Registrierung bei einer Zentralbank oder einer anderen Regulierungsbehörde. Dies ist bei Bitvavo der Fall, denn die Kryptobörse ist seit 2020 als Anbieter für den Tausch von Kryptowährungen und als Anbieter für gehostete Wallets bei der niederländischen Zentralbank registriert.

    Dazu kommen einige Sicherheitsmaßnahmen, die Bitvavo eingeführt hat. Die Kryptowährungen der Kunden werden auf vom Internet getrennten Cold Wallets verwahrt. Bitvavo arbeitet darüber hinaus mit Verwahrungsanbietern zusammen, über die Kundengelder in Höhe von bis zu 255 Millionen Euro versichert sind.

    Damit Coins aber schnell ausgezahlt werden können, liegt ein kleiner Teil der Kryptowährungen auf Hot Wallets. Auf diese haben nur wenige Mitarbeiter der Kryptobörse Zugriff. Dennoch gilt es gemeinhin als sicherer, die eigenen Coins in einem eigenen Wallet zu speichern, dass über ein individuelles Passwort geschützt ist. Im Rahmen der Kontoeröffnung können Nutzer zudem für ihr Handelskonto eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten.

    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    5. Schritt für Schritt: Kontoeröffnung und Handel bei Bitvavo

    Haben Sie sich für den Handel von Kryptowährungen bei Bitvavo entschieden, so müssen Sie zunächst ein Handelskonto bei der niederländischen Kryptobörse einrichten. Hier erfahren Sie nochmals im Überblick, wie dies funktioniert.

    Auf der Webseite von Bitvavo finden Neulinge einen Button zur Kontoeröffnung. Danach werden Sie Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess geleitet. Zunächst müssen Nutzer persönliche Daten wie Namen und E-Mail-Adresse eingeben.

    Der zweite Schritt zum Handel bei Bitvavo ist die Identifizierung gegenüber dem Anbieter. Dazu muss ein offizielles Dokument zur Identifizierung, beispielsweise ein Reisepass, hochgeladen werden. Wie die Verifizierung im Detail abläuft, ist im Hilfebereich bei Bitvavo nochmals detailliert beschrieben. Bei der Verifizierung über die App werden Nutzer Schritt für Schritt durch den Verifizierungsprozess geführt und erfahren beispielsweise, wie sie ein passendes Foto mit ihrem Smartphone machen und hochladen.

    Ist das Konto dann eröffnet, können Nutzer Geld auf das Konto einzahlen. Dafür bietet Bitvavo unter anderem gängige Überweisungsmöglichkeiten wie Giropay an.

    Zum Kauf einer Kryptowährung loggen sich Nutzer in ihr Handelskonto ein und wählen die gewünschte Kryptowährung aus. Hier können sie dann die Summe eingeben, die sie für den Kauf ausgeben wollen. Der Kauf wird dann über den Button „kaufen“ bestätigt. Danach können die Coins im Bitvavo-Wallet oder im eigenen Wallet gespeichert werden. Der Verkauf von Kryptowährungen erfolgt ebenfalls unkompliziert mit wenigen Klicks.

    Bitvavo testDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Bitvavo hält umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen bereit/ Bilderquelle: bitvavo.com

    6. Kundenservice: schnelle und kompetente Unterstützung

    Bei Fragen oder Problemen mit einer Transaktion hilft der Kundenservice von Bitvavo per E-Mail oder Live-Chat weiter. Der Live-Chat kann nur unter der Woche genutzt werden, E-Mails bearbeitet Bitvavo auch am Wochenende. Idealerweise schreiben Nutzer von der E-Mail-Adresse aus, mit der sie sich bei Bitvavo angemeldet haben. Gerne können sie beispielsweise bei Fragen zu einer konkreten Transaktion auch einen Screenshot in die E-Mail einfügen. Das Team von Bitvavo bemüht sich, jede Frage innerhalb eines Arbeitstags zu beantworten. Im Übrigen ist der Hilfebereich auf der Webseite sehr umfangreich aufgebaut, sodass viele Fragen bereits hier genau beantwortet werden.

    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    7. Ein- und Auszahlungen: Überweisungen in Euro

    Bitvavo bietet für Ein- und Auszahlungen im Wesentlichen bekannte Überweisungsmethoden an. Dazu kommen einige Zahlungsanbieter wie iDeal, die in Deutschland weniger verbreitet sind. Sofort-Überweisungen sind dabei deutlich schneller als normale Überweisung. Dies sind aber für größere Summen besser geeignet, da Bitvavo Einzahlungslimits vorgibt. Alle Details zu Kosten und Limits sind für alle Einzahlungswege auf der Webseite genau aufgelistet. Sofort-Überweisung und Zahlungen mit Giropay sind kostenlos. Bei Auszahlungen kann es je nach Kryptowährung zu Kosten kommen.

    8. Zusatzangebote: Renditemöglichkeiten über das Staking

    Das Staking kann mit dem Mining von Kryptowährungen verglichen werden. Beim On-Chain-Staking erhalten Bitvavo-Nutzer Belohnungen, wenn sie sich am Verifizierungsprozess beteiligen. Dieses Angebot gilt derzeit nur für einige Kryptowährungen, kann aber in Zukunft auf andere Coins ausgeweitet werden. Beim Off-Chain-Staking erhalten Nutzer eine Belohnung für ihr Kontoguthaben. Die Rendite kann bei bis zu 7,5 Prozent liegen. Um am Staking teilzunehmen, müssen sich Nutzer von Bitvavo separat für das Staking anmelden.

    bitvavo testberichtDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    Bitvavo in Zahlen/ Bilderquelle: bitvavo.com

    9. Bewertung von Experten: Generell guter Eindruck von Bitvavo

    Wer auf der Suche nach einer neuen Kryptobörse ist, bezieht bei der Recherche oftmals Expertenmeinungen und Bewertungen auf Fachportalen mit ein. Auch Bitvavo wurde schon in einigen Artikel vorgestellt. Generell fallen die Bewertungen dabei positiv aus und Bitvavo wird als seriös eingeschätzt. Neben Bewertungsseiten spielen auch die sozialen Medien eine immer größere Rolle. Auch hier können Interessierte einen ersten Eindruck von Bitvavo bekommen. Auf Seiten wie TrustPilot sind ebenfalls Bewertungen zur Kryptobörse zu finden.

    Jetzt zum Anbieter BitvavoDer Handel ist mit einem hohen Risiko verbunden. Sie sollten sich des mit dem Handel verbundenen Risikos bewusst sein und sich im Zweifelsfall von einem Finanzberater unterstützen lassen.

    10. Zusammenfassung: Großes Angebot bei Bitvavo

    Die niederländische Kryptobörse Bitvavo punktet vor allem mit seinem großen Angebot. Unter den über 150 Kryptowährungen sind neben den großen Namen der Kryptowelt auch viele kleinere Coins zu finden. Diese können bequem über Überweisungen in Euro gekauft werden und auf dem eigenen Wallet oder einem von Bitvavo gehosteten Wallet gespeichert werden.

    Sowohl für den Tausch von Kryptowährungen wie auch für die gehosteten Wallets verfügt Bitvavo über eine Lizenz der niederländischen Zentralbank. Der Broker gilt als seriös und setzt zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen wie die Lagerung der Kryptowährungen seiner Kunden auf sicheren Wallets um.

    Bilderquelle:

    • bitvavo.com