Ethereum Exchange – innovative Handelsplattformen für zweitgrößte Kryptowährung

Unsere Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Trading Konto ab 200 USD
  • Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe & Krypto handeln
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Eine Exchange Plattform ist eine Börse, an der unterschiedliche Finanzinstrumente gehandelt werden. Während Sie auf einer traditionellen Börse Aktien, Devisen, Optionen oder Rohstoffe handeln können, sind Sie bei einer Ethereum Exchange Plattform in der Lage mit der populären Kryptowährung Ethereum zu handeln.

In den letzten Jahren stieg, aufgrund der Popularität von Kryptowährungen, insbesondere von Bitcoin und Ethereum, die Anzahl von Exchange Plattformen auf welchen Händler eine Fiatwährung in eine Kryptowährung oder eine Kryptowährung in eine andere Kryptowährung tauschen können. Solche Börsen helfen Investoren ihre Coins schnell und einfach zu kaufen und zu verkaufen. Während einige Kryptobörsen aufgrund Ihrer Struktur nur für professionelle Trader geeignet sind, gibt es eine Reihe von Exchange Plattformen, die auch für ambitionierte Neulinge einen guten Einstieg ermöglichen.

Da es aufgrund einer Vielzahl von Ethereum Exchange Plattformen oft schwer ist, den Überblick zu behalten, werden wir im Rahmen dieses Ratgebers auf wichtige Kriterien eingehen, denen eine gute Plattform auf jeden Fall entsprechen muss.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Was ist eine Ethereum Exchange Plattform?

Eine Ethereum Exchange Plattform ist eine Webseite, auf welcher Sie die Ethereum Kryptowährung zu einem bestimmten Wechselkurs kaufen oder verkaufen können. An manchen von Ihnen können Sie auch Ether Coins gegen Fiatwährungen wie beispielsweise USD, EUR oder GBP oder gegen andere Kryptowährungen tauschen und umgekehrt. Für den professionellen Handel benötigen Sie gewöhnlicherweise einen Account mit entsprechender Legitimierung über einen Ausweis, damit Ihr Konto sowie erweiterte Handelstools freigeschaltet werden. Es gibt jedoch auch einige Plattformen, die keine Legitimierung benötigen. Diese bieten jedoch begrenzte Möglichkeiten für den Handel. Ethereum Exchange Plattformen unterscheiden sich vor allem hinsichtlich der Anzahl von angebotenen Währungspaare, ihrer Gebührenstruktur, Handelslimits sowie Ein- und Auszahlungsmodalitäten. Allgemein betrachtet gibt es folgende Arten von Exchange Plattformen:

  • traditionelle Börsenplattformen: das sind Webseiten, die Käufer und Verkäufer miteinander verbinden und für jede Transaktion eine Gebühr erheben. Einige solcher Börsenplattformen handeln nur mit Kryptowährungen, während andere es den Nutzern erlauben auch Fiat-Währungen gegen Ethereum zu tauschen.
  • direkte Handelsplattformen bzw. Krypto Marktplätze: diese Plattformen bieten direkten Handel zwischen den Kunden. Es gibt hier keinen festen Marktpreis, wobei jeder Käufer und Verkäufer seinen eigenen Wechselkurs festlegt.
  • Broker: auf diesen Plattformen können Sie Ethereum zu einem vom Broker festgelegten Preis kaufen. Dieser Preis ist in der Regel etwas höher als der Marktpreis, da der Anbieter eine höhere Gebühr verlangt. Solche Broker treten dann in der Funktion eines Devisenhändlers auf. Diese Plattformen eignen sich daher eher für neue Benutzer, da hier der Handel schnell und unkompliziert verläuft.
eToro Unternehmen

eToro revolutioniert die Branche immer wieder mit neuen Innovationen.

Ethereum Exchange Plattform: worauf gilt es zu achten?

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Eigenschaften, auf die es bei der Wahl einer Ethereum Exchange Plattform zu achten gilt:

  • Wechselkurs: Verschiedene Börsen können Ethereum zu ganz unterschiedlichen Kursen anbieten. Oft können Sie 10%-20% sparen, wenn Sie die Börsenkurse der Anbieter miteinander vergleicht.
  • der Ruf einer Börse: es lohnt sich nach Erfahrungen anderer Benutzer in fachkundigen Foren oder Communities wie Ethereum Forum oder Reddit zu suchen.
  • Gebührenstruktur: bei den meisten Börsen sind Informationen über die Gebührenpolitik einfach zu finden. Vergewissern Sie sich jedoch, dass diese für Sie transparent genug sind und, dass Sie alle Einzelheiten bezüglich der Einzahlungs-, Transaktions- und Auszahlungsgebühren verstanden haben.
  • Zahlungsmethoden: Welche Zahlungsmethoden gibt es an der Börse? (Kreditkarte, Überweisung, elektronische Zahlungen). Falls die jeweilige Börse nur eingeschränkte Zahlungsmöglichkeiten bietet, dann ist sie am Anfang wenig geeignet. Denken Sie daran, dass der Kauf von Ethereum mit einer Kreditkarte immer eine Identitätsprüfung erfordert, wobei hier höhere Transaktionsgebühren anfallen. Der Kauf per Banküberweisung ist günstiger, wird aber deutlich länger dauern, da die Bearbeitung durch Banken Zeit in Anspruch nimmt.
  • Verifizierungsanforderungen: fast alle Handelsplattformen erfordern eine Verifizierung mit einem Ausweis oder anderem Dokument mit Lichtbild. Eine solche Überprüfung kann viele Tage in Anspruch nehmen, doch sie schützt alle Teilnehmer gegen Betrug und Geldwäsche.
  • geographische Einschränkungen: einige spezifische Benutzerfunktionen, die von Ethereum Börsen angeboten werden, sind nur von bestimmten Ländern verfügbar. Stellen Sie sicher, dass die Börse, der Sie ausgewählt haben, vollen Zugriff auf alle Tools und Funktionen in Ihrem Land gewährt.
etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Ethereum Exchange Plattform: von Fiatwährung zu Ethereum

Kosten des TradingsWenn Sie bisher noch keine Kryptowährungen gekauft haben, dann müssen Sie als Erstes eine Kryptobörse finden, die es Ihnen ermöglicht Geld in Fiatwährung einzuzahlen. Einige Börsen erlauben aber nur den Umtausch von Kryptowährungen in Ethereum. Sie haben aber auch deutlich niedrigere Gebühren für Transaktionen sowie meistens eine größere Auswahl an Kryptowährungen.

Aufgrund unterschiedlicher gesetzlicher Bestimmungen müssen Sie Ihr Konto vor der ersten Einzahlung überprüfen lassen. Im Rahmen dieser Überprüfung müssen Sie eine Handynummer per SMS verifizieren, sowie eine Kopie Ihres Identitätsnachweises auf die Webseite hochladen. Manchmal ist eine Verifizierung per Videochat notwendig.

Erst nach dieser Überprüfung, die je nach Anbieter einige Tage bis einige Wochen dauert, können Sie Geld in EUR einzahlen. Da nicht alle Börsen Fiatwährungen akzeptieren, benötigen Sie am besten eine Kombination von zwei unterschiedlichen Exchange Plattformen, damit Sie Ethereum an der Börse erwerben und gleichzeitig von einem größeren Angebot profitieren können. Dafür sind folgende Schritt notwendig:

Schritt 1: Eröffnen Sie einen Account bei einer Exchange Plattform wie beispielsweise Coinbase, die Fiatwährungen akzeptiert und geben Sie Ihre aktuellen Daten ein. Lassen Sie danach Ihre Identität überprüfen.

Schritt 2: Zahlen Sie Geld in EUR mit einer günstigen Einzahlungsmethode auf Ihr Krypto-Wechselkonto ein. Nun können Sie Ethereum Coins kaufen.

Schritt 3: Eröffnen Sie einen anderen Account bei einer Kryptobörse, die eine größere Auswahl an Kryptowährungen ermöglicht wie zum Beispiel Poloniex.

Schritt 4: Nachdem Sie auch hier Ihre Identität bestätigten, übertragen Sie Ihre Ethereum Coins in die neue Kryptobörse.

Coinbase Erfahrungen von Brokervergleich.net

Ein Blick auf die gut strukturierte Webseite von Coinbase

Kriterien für die Auswahl einer Ethereum Exchange Plattform

Optionsscheine handelnDie Vielzahl von unterschiedlichen Ethereum Exchange Plattformen macht die Wahl einer optimalen Handelsbörse zu einer Herausforderung. Einige wichtige Kriterien können Ihnen die Entscheidung jedoch leichter machen.

1. Liquidität

Je höher die Liquidität einer Exchange Plattform, desto leichter ist es, Ethereum in eine andere Kryptowährung bzw. Fiatwährung umzutauschen. Eine hohe Liquidität resultiert aus einer größeren Anzahl der potentiellen Käufer und Verkäufer an der Börse. Sie führt oft zu einer besseren Preisfindung und schnellerem Handeln.

2. Gebühren

Niedrige Transaktionsgebühren sind besonders am Anfang eine wichtige Voraussetzung für den erfolgreichen Handel. Die Gebührenstruktur der Exchange Plattform muss allerdings möglichst transparent gestaltet werden, um Überraschungen zu vermeiden.

3. Sicherheit

Eine gute Ethereum Exchange Plattform soll die Sicherheit Ihrer Anlagen gewährleisten. Dabei stellen folgende Sicherheitsmechanismen eine Mindestvoraussetzung dar:

  • Aufbewahrung von Coins in gekühlten offline Lagern, außerhalb der Reichweite von Hackern.
  • Verfügbarkeit der 2-Faktor-Authentifizierung (Eingabe von Login und Passwort sowie Bestätigung mit Smartphone)
  • Bestätigung der Transaktion per E-Mail oder App

4. Qualität der Kundenbetreuung

Ein reaktionsschneller und freundlicher Kundendienst kann Ihnen unnötigen Ärger und Zeit ersparen, besonders zu Beginn Ihrer Handelstätigkeit. Probleme während der Verifizierung, mit Ein- und Auszahlungen sowie mit Handelsaufträgen sollten daher schnell gelöst werden. Leider lässt dieser Faktor bei vielen Börsen noch zu wünschen übrig.

5. Benutzerfreundlichkeit

Das ist auch ein nicht minder wichtiges Kriterium, denn die Benutzeroberfläche der Börse sollte einfach zu bedienen und verständlich sein, um Probleme zu vermeiden und schnell zu gewünschten Optionen zu kommen.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Einige wichtige Ethereum Exchange Plattformen: die populärsten Anbieter

  • Coinbase zählt zu den populärsten und bekanntesten Ethereum Handelsplattformen der Welt. Sie wird von Millionen von Kunden weltweit genutzt und von einer Vielzahl von großen Investoren unterstützt. Die Plattform wurde entwickelt, um den Handel mit digitalen Währungen möglichst einfach und effizient zu gestalten. Sie bietet derzeit vier wichtige Kryptowährungen, darunter auch Ethereum und Litecoin zum Handel an. Auch Fiatwährungen wie USD, EUR und GBP werden zum Handel angeboten. Ein- und Auszahlung sind auch in Fiatwährungen möglich. Benutzer können hier Ether über eine digitale Brieftasche kaufen, die auch als App für Android und iPhone erhältlich ist.
  • GDAX ist die Tochtergesellschaft von Coinbase und profitiert daher auch von ihrem guten Ruf. Die Plattform wurde für professionelle Trader entwickelt und bietet fortschrittliche Analysetools wie Charts, Handelshistorie sowie Echtzeit-Marktdaten mit den aktuellsten Kursen. Im Vergleich zu Coinbase bietet GDAX jedoch niedrigere Gebühren.
  • Kraken ist eine der größten Ethereum Börsen, gemessen am Handelsvolumen und Liquidität. Hier können Sie gleichzeitig von einer größeren Anzahl der Fiatwährungen und Kryptowährungen profitieren. Für erfahrene Benutzer bietet Kraken eine Vielzahl fortschrittlicher Handelsfunktionen. So können hier weniger erfahrene Benutzer einfache Markt- und Limit-Orders platzieren, während professionelle Trader von erweiterten Ordertypen wie Stop-Loss-Orders und automatisiertem Handel profitieren können.
  • Poloniex ist eine der weltweit führenden Kryptowährungsbörsen, die jedoch nur den Handel mit digitalen Geld, also ohne Fiatwährungen ermöglicht. Die Börse bietet eine sichere Handelsumgebung mit mehr als 100 unterschiedlichen Kryptowährungen und erweiterte Tools zur Datenanalyse für fortgeschrittene Händler.
eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

Einige wichtige Ethereum Exchange Plattformen: die Herausforderer

  • Bittrex bietet mit mehr als 200 Kryptowährungen die größte Auswahl an unterschiedlichen digitalen Coins. Ein- und Auszahlungen müssen in Kryptowährung erfolgen, da die Plattform keine Fiatwährungen unterstützt. Der Handel bei Bittrex ist vergleichsweise teurer, als bei der Konkurrenz. Jedoch überzeugt die Plattform mit fortschrittlichen Analysetools, guten Sicherheitsmechanismen und vielen Tauschmöglichkeiten für Ethereum.
  • Binance ist eine neue und aufstrebende Börse, die erst Juli 2017 gegründet wurde und seitdem stets steigende Benutzerzahlen vorweisen kann. Sie zeichnet sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit sowie Schnelligkeit aus und bietet eine App für iOS und Android. Wie Bittrex überzeugt Binance durch eine große Auswahl an unterschiedlichen Kryptowährungen, die Sie für Ethereum tauschen können. Binance unterstützt keine Fiatwährungen, weshalb alle Ein- und Auszahlungen über digitale Währungen erfolgen müssen.
  • EtherDelta ist eine der ersten dezentralisierte Börsen (DEX), was bedeutet, dass es keine kontrollierende Instanz gibt, die Ihre Anlagen verwalten würde. Der Handel erfolgt automatisch und direkt zwischen den Kunden. Die Grundlage für den Handel bilden die Smart Contracts, Verträge, die den Tausch, sowie Ein- und Auszahlung regeln. Für den Handel sind lediglich gängige Ethereum Netzwerktransaktionsgebühren fällig. Diese hängen von der Netzauslastung ab, sind aber in der Regel sehr niedrig. Viele Experten sehen in solchen Börsen die Zukunft des Handels mit Kryptowährungen.
  • Gemini ist eine streng regulierte amerikanische Börse und bietet Ethereum und Bitcoin Tausch in USD. Sie unterstützt Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung und digitale Währungen. Die Börse überzeugt durch niedrige Transfer- und Handelsgebühren, die auf der Grundlage Ihres Handelsvolumens berechnet werden.
etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Ethereum Exchange Plattform: Poloniex als Beispiel

Trading mit HandelsplattformPoloniex ist eine charakteristische Ethereum Exchange Plattform und eignet sich daher bestens, um an Ihrer Benutzerschnittstelle die Funktionsweise einer solchen Online Börse zu erklären. Poloniex ist eine reine Kryptobörse. Sie kann daher nur in Kombination mit einer weiteren Exchange Plattform wie Coinbase oder Gemini verwendet werden.

Nachdem Sie bei Poloniex einen Account erstellen, müssen Sie diesen mit Lichtbildausweis verifizieren. Danach sollten Sie unbedingt die 2-Faktor-Authentifizierung aktivieren, um Ihren Account zusätzlich zu schützen.

Nach der Einrichtung Ihres Kontos können Sie Ethereum auf Ihr Poloniex-Konto einzahlen, um mit dem Handel zu beginnen. Sie öffnen dafür die Seite „Deposit & Withdrawals", die sich im Dropdown-Menü unter „Balances“ befindet. Auf dieser Seite sehen Sie Ihr Guthaben und können Kryptowährungen einzahlen oder abheben. Wenn Sie auf den „Deposit“-Button klicken, dann erscheint Ihre private Adresse, auf welche Sie nun Ether von der anderen Exchange Plattform überweisen können. Wenn Sie Ether abheben möchten, dann müssen Sie auf „Withdraw“-Button klicken und Ihre private Adresse eingeben.

Wie viele andere Kryptobörsen bietet Ihnen Poloniex den Handel mit:

  • Limit Order, die einen Auftrag mit einem von Ihnen gewünschten Preis und gewünschten Betrag platziert
  • Market Order, die sofort nach der Bestätigung einen Verkaufs- oder Kaufauftrag zum aktuellen Marktpreis ausführt.
  • Stop-Limit Order, die einen Auftrag unter bestimmten Bedingungen ermöglicht. Es erlaubt Ihnen, sicher zu handeln, während Sie beispielsweise keinen Zugriff auf die Plattform haben.
Poloniex Internetauftritt

Auf einen Blick – der Internetauftritt von Poloniex

Fazit: Ethereum Exchange – neue Entwicklungen möglich

Es gibt eine Reihe von unterschiedlichen Ethereum Exchange Plattformen, die jedoch oft nach gleichem Muster aufgebaut sind. Während eine Gruppe von Kryptobörsen lediglich den Tausch von Ethereum in andere Kryptowährungen und umgekehrt ermöglicht (wie z.B. Bittrex oder Poloniex), ist bei der anderen Gruppe auch der Tausch von Ethereum in Fiatwährungen wie USD und EUR (wie z.B. Kraken oder Coinbase) mit entsprechenden Ein- und Auszahlungen möglich. Eine feinere Unterscheidung erfolgt bezüglich der Rolle, die der jeweilige Anbieter übernimmt. Einige handeln als Broker und bestimmen den Wechselkurs, während andere traditionelle Börsen lediglich die Plattform für Käufer und Verkäufer bieten. Eine Besonderheit bei Ethereum Exchange Plattform ist die Tatsache, dass hier auch dezentrale Handelsplätze zum Einsatz kommen können. In diesem Fall können Benutzer direkt miteinander handeln. Solche Transaktionen werden auf Basis von Smart Contracts ermöglicht. Das sind intelligente Verträge, welche direkt in die Blockchain von Ethereum geschrieben werden und unter anderem den Handel ganz ohne Zwischenhändler ermöglichen. Mit EtherDelta hat sich bereits eine der ersten dezentralisierten Börsen etabliert. Experten der Branche sind jedoch der Meinung, dass in absehbarer Zukunft aufgrund spezifischer Entwicklungen rund um das Ethereum Netzwerk neue dezentralisierte Anbieter entstehen und eine größere Rolle spielen werden.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO