Tron Kurs – Wie entwickelt sich der Wert der Kryptowährung?

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Die Kryptowährung Tron wurde ursprünglichen als Ethereum-Token erschaffen und am 25. Juni 2018 auf eine eigene Blockchain migriert. Für die Bestätigung von Transaktionen und das Erschaffen von neuen Blöcken wird bei Tron das delegated Proof of Stake Verfahren genutzt. Damit unterscheidet sich Tron grundlegend von der Mehrzahl der anderen Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin, Ethereum oder Litecoin.

Der Tron Coin heißt „Tronix“ und wird mit den Buchstaben „TRX“ abgekürzt. Er kann an verschiedenen Kryptobörsen und auf Tauschplattformen gehandelt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, per CFD auf den Tron TRX Kurs zu spekulieren. Dafür muss nicht der Coin selbst gekauft werden, sondern das Trading erfolgt in Form von Differenzkontrakten. Ereignisse wie zum Beispiel der Ausstieg des Tron-Mitbegründers Lucien Chen aus dem Projekt könnten in nächster Zeit dafür sorgen, dass sich bei der noch recht jungen Kryptowährung einige Entwicklungen vollziehen.

Die wichtigsten Informationen zu Tron im Überblick

  • Tron nutzt das delegated Proof of Stake Verfahren
  • Token können als sogenannte „Tron Power“ gehalten werden und verschaffen dem Besitzer so bestimmte Privilegien innerhalb des Netzwerks
  • Die Kryptowährung steckt noch in der Entwicklung und soll später noch weitere Features bieten
  • Tron kooperiert bereits mit gaming.com und soll in verschiedene weitere Netzwerke integriert werden.
  • Tron kann auch als CFD gehandelt werden.
etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Mitbegründer verlässt Tron und gründet eigenes Netzwerk

Im Mai 2019 gab einer der Männer der ersten Stunde seinen Ausstieg bekannt: Lucien Chen verlässt Tron, um mit „Volume Network“ sein eigenes Netzwerk aufzuziehen.

Als Grund für den Ausstieg gab er an, dass der heutig Tron nicht mehr dezentral sei und nicht mehr der ursprünglichen Idee entspräche. Einzelne Teilnehmer des Netzwerkes hätten zu viel Macht, denn wenige Knotenpunkte haben mehr als 90 % aller Stimmen. Kleinanleger können sich dadurch bei den wichtigen Entscheidung kaum noch einbringen. Diese Probleme möchte Chen bei seinem neuen Projekt verhindern und kehrt dazu Tron den Rücken.

Es ist anzunehmen, dass der Ausstieg von Lucien Chen sich auf den Tron Coin Kurs auswirkt. Langfristig ist jedoch nicht klar, ob es sich dabei um einen Wertverlust handelt, oder ob durch die Veränderungen neue Impulse gesetzt werden, die zu innovativen Entwicklungen und dadurch letztendlich zu einem erneuten Kursanstieg führen.

Tron kaufen: Auf verschiedenen Plattformen möglich

Tron kann an mehreren Kryptobörsen und auch auf verschiedenen Tauschplattformen gehandelt werden. Allerdings wird der Coin nicht auf allen Plattformen angeboten, weshalb sich die User gezielt für einen Anbieter entscheiden müssen, bei dem das Trading mit Tron Coins möglich ist.

Wer Tron Coins kaufen möchte, benötigt für die Verwaltung der Kryptowährung ein entsprechendes Wallet. Tron Wallets sind kostenlos online verfügbar, besonders sicher ist aber die Speicherung auf einem sogenannten Hardware-Wallet oder ein ausgedrucktes Paper-Wallet.

Tron Kurs Test

Auf den meisten Plattformen kann Tron nicht direkt gegen den Euro gehandelt werden. Hier erfolgt das Trading gegen den Bitcoin, welcher wiederum auf vielen Marktplätzen gegen Euro und andere Fiatwährungen eingetauscht werden kann.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Worauf es bei der Wahl der Handelsplattform ankommt

Der Tron Kurs ist nicht auf allen Handelsplattformen gleich. Da sich der Preis auch bei dieser Kryptowährung ausschließlich aus Angebot und Nachfrage ergibt, sind zum Teil große Schwankungen vorhanden, und die User können viel Geld sparen, wenn sie ihre Coins an der günstigsten Börse kaufen.

Gleichzeitig darf natürlich die Sicherheit nicht vernachlässigt werden. Ein vollständig anonymer Tausch gegen Euro oder andere Fiatwährungen ist zwar ohnehin nicht möglich, trotzdem kann Tron an manchen Marktplätzen anonymer als anderswo getradet werden.

Tron immer auf dem eigenen Wallet verwalten

Bei vielen Online-Marktplätzen können Kryptowährungen direkt über den Account gespeichert werden. Das ist zwar praktisch, weil die Coins dann jederzeit für weitere Trades zur Verfügung stehen und der Besitzer so schnell reagieren kann, wenn der Tron Kurs sich verändert, allerdings wird die Speicherung bei einer Kryptobörse oder Tauschplattform nicht empfohlen. Hier verfügt nämlich nicht der User über den kryptographischen Schlüssel zu seinen Coins, sondern diese werden vom Anbieter verwaltet. Sollte es zu Problemen kommen, könnte das Guthaben daher unter Umständen verloren gehen. Daher sollte nach dem Trade so bald wie möglich auf das eigene Wallet ausgezahlt werden. Bei Bedarf kann dann für einen neuen Handel wieder die benötigte Menge Coins auf den Account eingezahlt werden.

Tron als CFD handeln

Wer nur auf den Kursverlauf der Kryptowährung spekulieren möchte und die Coins nicht als Zahlungsmittel verwendet, benötigt kein Tron Wallet, sondern kann das Trading komfortabel mit Differenzkontrakten betreiben. Dabei wird einfach eine Position zum aktuellen Tron Coin Kurs eröffnet und kann dann jederzeit wieder geschlossen haben. Beim Trading per CFD erzielt ein Anleger fast exakt das gleiche Ergebnis, als wenn er die Coins tatsächlich kaufen und verkaufen würde. Der Handel ist aber wesentlich komfortabler, da kein eigenes Wallet benötigt wird, und sich die Positionen mit wenigen Klicks öffnen und wieder schließen lassen.

So hat ein Anleger die Möglichkeit, viele Transaktionen innerhalb von kurzer Zeit auszuführen und auch kleinere Kursschwankungen für sich zu nutzen. Genau wie an einer Kryptobörse fällt auch beim CFD-Broker eine Handelsgebühr an. Diese ist jedoch in der Regel geringer als an der Börse, wodurch die User viel Geld sparen können.

Gehebeltes Trading für bessere Effekte

Bei vielen Brokern kann für den Handel mit Tron ein Hebel verwendet werden. Dadurch lassen sich auch mit geringem Kapital größere Beträge am Finanzmarkt bewegen. Steht beispielsweise ein Heben von 1:3 zur Verfügung, so kann der Trader mit einem Einsatz von 500 Euro Tron im Wert von 1.500 Euro bewegen. Entsprechend größer fällt im Fall eines positiven Ergebnisses auch der Gewinn aus. Allerdings sollte immer berücksichtigt werden, dass beim gehebelten Trading auch das Risiko entsprechend ansteigt. Anleger müssen sich bewusst sein, dass es sich beim CFD-Trading um spekulative Investitionen handelt. Bei der Wahl des Brokers sollten Anbieter bevorzugt werden, bei denen es keine Nachschusspflicht gibt. So riskieren die Nutzer auch beim gehebelten Handel nicht mehr Geld, als sich auf ihrem Handelskonto befindet.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Mit CFDs auch bei fallenden Kursen profitieren

Stopp Loss TradingKryptowährungen sind äußert volatil, und nach einem Anstieg des Kurses folgt häufig ein nicht unerheblicher Wertverlust. Beim Trading mit CFDs können die User sich auch diese negative Kursentwicklung zu Nutze machen, denn mit Short-Positionen kann auch auf fallende Kurse gesetzt werden. Dies ist vor allem aktuell interessant, da es nicht unwahrscheinlich ist, dass der Ausstieg von Lucien Chen zu einem fallenden Tron Coin Kurs führt. Wer jetzt eine Short Position eröffnet kann einen Gewinn machen, wenn der eigentliche Tron verliert.

Tron Kurs Erfahrungen

Lohnt es sich, jetzt in Tron zu investieren?

Zwar rechnen viele Experten nach dem Ausstieg von Lucien Chen mit einem Wertverlust, dieser könnte jedoch möglicherweise nur von kurzer Dauer sein. Immerhin handelt es sich bei Tron um eine sehr innovative Kryptowährung, die bereits die Gründer von Alibaba überzeugen konnte und mit mehreren großen Netzwerken kooperiert. Sollte es nun neue Impulse im Tron Netzwerk geben, könnte der Kurs schnell auf ein neues Allzeit-Hoch steigen.

Wie sich der Tron Kurs entwickelt, kann letztendlich nicht genau vorhergesagt werden. Zu viele Faktoren üben hier einen Einfluss aus. Dass die Bedeutung von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie weiter zunehmen wird, gilt aber unter Experten als sehr wahrscheinlich. Daher kann sich auch eine Investition in Tron jetzt lohnen.

Wer jetzt Tron kauft kann seine Investition möglicherweise vervielfachen, wenn die Kryptowährung weiterhin in Netzwerken eingesetzt wird und sich weiterentwickelt. Wie viel Wert ein Coin hat, hängt immer auch vom Vertrauen der User ab. Daher müssen die Entwickler jetzt zeigen, dass Tron viel zu bieten hat und das Potential mitbringt, mit Bitcoin und anderen großen Kryptowährungen konkurrieren zu können.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Auf Sicherheit achten

Wichtige Trading-TippsNicht nur der Kursverlauf birgt Risiken beim Kauf von Tron und anderen Kryptowährungen. Auch weitere Faktoren spielen eine wichtige Rolle, denn durch unseriöse Angebote und Hacker bestehen Gefahren, die sich aber im Gegensatz zum eigentlichen Handelsrisiko größtenteils vermeiden lassen.

Einen seriösen Anbieter finden

Beim Kauf von Tron über Online-Marktplätze ist es wichtig, sich vorher über die Seriosität des Betreibers zu informieren. Zwar ist es theoretisch auch bei den großen und teilweise regulierten Kryptobörsen möglich, dass es einmal zu Problemen kommt, dieses Risiko ist jedoch wesentlich geringer, als wenn ein unzuverlässiger Anbieter ausgewählt wird.

Um unseren Lesern bei der Suche nach einem geeigneten Handelsplatz zu helfen, haben wir Testberichte zusammengestellt, in welche auch die Erfahrungen der User mit einfließen.

Transaktionen sind anonym

Im Gegensatz zu Überweisungen mit Fiatwährungen können Transaktionen mit Tron und anderen Kryptowährungen nur sehr bedingt nachvollzogen werden. Der Name des Empfängers wird nicht angegeben, und eine einmal ausgeführte Transaktion kann nicht rückgängig gemacht werden. Aus diesem Grund müssen die Nutzer besonders gut darauf achten, dass die Wallet-Adresse und der gewünschte Betrag korrekt angegeben sind, bevor die Transaktion ausgeführt wird.

Durch die nicht umkehrbaren Transaktionen haben Hacker leichtes Spiel, wenn sie einmal an den private Key eines Users gelangt sind. Sie können sich die Coins einfach an die eigene Wallet senden, und schon sind sie für den ursprünglichen Besitzer für immer verloren. Daher sollten die kryptographischen Schlüssel beziehungsweise die Zugangsdaten zur eigenen Wallet gut geschützt werden. Am sichersten sind sogenannte Cold-Wallets, die keine Verbindung zum Internet aufweisen und Hackern somit auch keine Angriffsfläche bieten.

Auch beim CFD-Trading auf Sicherheit achten

Um mit CFDs auf den Tron Kurs zu spekulieren, wird zwar keine Wallet benötigt, dennoch gibt es auch hier einige sicherheitsrelevante Dinge zu beachten. So sollte zunächst einmal der Broker sorgfältig ausgewählt werden. Am besten geeignet sind Anbieter mit einer Lizenz aus der EU, bei denen keine Nachschusspflicht vorhanden ist. So beschränkt sich das Handelsrisiko auf das vorhandene Kontoguthaben und betrifft nicht das weitere Vermögen des Anlegers.

Tron Kurs Sicherheit

Auch beim CFD-Trading sind die Zugangsdaten gut zu schützen, damit sich Unbefugte keinen Zugriff auf den Account verschaffen können.

etoroJetzt Konto beim Broker eToro eröffnen

Wie hoch ist das Handelsrisiko?

Tron ist, wie alle Kryptowährungen, sehr volatil. Der Kurs kann innerhalb von kurzer Zeit stark ansteigen, aber auch ein rapider Fall ist möglich. Kryptowährungen werden nicht von externen Stellen reguliert, sondern der Kurs entsteht ausschließlich durch Angebot und Nachfrage. Verlieren die User das Vertrauen in „ihre“ Kryptowährung, so kann der Kurs schnell in Richtung Null fallen. Kommen dagegen neue Innovationen und zeigt Tron, dass der Coin das Potential zur bedeutenden Technologie der Zukunft hat, so können der Wert der digitalen Münze in einigen Jahren ein Vielfaches des heutigen Preises betragen.

Da ein Tron momentan noch für wenige Cent zu haben ist, kaufen manche Anleger jetzt ein und hoffen, dass sie eine ähnliche Wertsteigerung wie zu Anfangszeiten des Bitcoins erleben dürfen. Ob dies allerdings geschieht kann nicht vorhergesehen werden. Bei jedem Kauf von Kryptowährungen handelt es sich um eine spekulative Investition. Das Geld sollte daher als Risikokapital betrachtet und nicht noch anderweitig eingeplant werden. Für die Altersvorsorge oder die vergleichsweise sichere Investition bieten sind andere Anlageformen an.

Fazit: Wie sich der Tron TRX Kurs entwickelt ist fraglich

Tron steht mit dem Ausstieg von Lucien Chen an einem wichtigen Punkt seiner Entwicklung. Ob die Kryptowährung sich durchsetzen wird, oder ob in ein paar Jahren andere Coins bedeutender sind als der Tronix, kann heute nicht sicher gesagt werden. In der Krypto-Welt vollziehen sich aktuell rasend schnelle Entwicklungen, und immer wieder kommen neue, vielversprechende Coins auf den Markt. Der Tronix ist aber definitiv einer der innovativsten Coins, unter anderem deswegen, weil es kein Mining wie bei den meisten anderen Kryptowährungen gibt und die Verarbeitung der Transaktionen über das delegated Proof of Stake Verfahren erfolgt.

An Krypto-Börsen oder auf Tauschplattformen können zum aktuellen Tron Kurs Euro, Bitcoin und andere Währungen getauscht werden. Sollten die im White Paper geplanten Innovationen umgesetzt werden, so kann der Tron möglicherweise eines Tags ähnlich erfolgreich wie Bitcoin oder Ethereum werden. Verlieren die User dagegen das Interesse an der Kryptowährung, sind keine positiven Kursentwicklungen zu erwarten.

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung