Stellar kaufen – Alle Informationen zum Kauf der Kryptowährung

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Digitale Währungen erfreuen sich spätestens seit dem großen Boom im Jahr 2018 großer Beliebtheit. So konnte der Bitcoin zwischenzeitlich einen Kurs von weit über 10.000 US-Dollar erreichen. Auch die Kryptowährung Stellar Lumens, die anfangs noch sehr unbekannt war, zeichnete sich anfangs durch einen starken Kursanstieg aus. Da der Kurs von Stellar Lumens zuletzt kräftig eingebrochen ist, ergibt sich nun eine attraktive Chance, um auch langfristig in die Kryptowährung zu investieren. Im folgenden Ratgeber klären wir die Frage, wie man Stellar Lumens kaufen kann und welche Zukunftsaussichten das Investment bietet.

Stellar Lumens – Definition

Die beste Trading-StrategieDer Name „Stellar“ kommt ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet so etwas wie „zu den Sternen gehörend“. Tatsächlich gelang dem Kurs anfangs eine beeindruckende Rallye, bevor es im weiteren Verlauf, wie bei vielen anderen Kryptowährungen, zu einer längeren Korrektur gekommen ist. Langfristig bietet Stellar Lumens jedoch weiterhin großes Potenzial, da die Technik der Stellar Blockchain sehr modern ist.

Stellar kaufen

Hinter Stellar Lumens steht eine Non Profit Organisation namens Stellar Development Foundation (SDF), die das Ziel hatte, eine Alternative zur bekannten Kryptowährung Ripple zu schaffen. Die Kryptowährung soll nicht nur für Banken und Zahlungsdienstleister, sondern auch für die Menschen zugänglich sein, denen es bisher nicht möglich war, bargeldlos zu zahlen. Insgesamt soll der Geldtransfer mit Stellar Lumens möglichst schnell, einfach und transparent ablaufen, und zwar über Ländergrenzen hinweg. Auf der offiziellen Homepage stellar.org können sich Interessierte noch ausführlicher über die Zielsetzung von SDF informieren. Da es sich bei Stellar um ein dezentrales Netzwerk handelt, gibt es auch keine höhere Instanz, die für die Kontrolle und Regulierung verantwortlich ist.

Wie beim Konkurrenten Ripple liegt die Idee von Stellar Lumens darin, Überweisungen schneller und sicherer zu machen und die Banken zu unterstützen. Wenn es nach dem Schöpfer von Stellar geht, soll das Netzwerk langfristig sogar das Interbankensystem SWIFT ablösen. Es gibt also mehrere gute Gründe dafür, Stellar Lumens zu kaufen.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

Funktionsweise von Stellar Lumens

Das Netzwerk von Stellar Lumens ist eine Kombination aus einem sog. Peer-to-Peer-Netzwerk und Zahlungsdienstleistern wie zum Beispiel PayPal. Das System dient dazu, Währungen untereinander auszutauschen. So kann ein Nutzer beispielsweise Euro absenden und dafür US-Dollar erhalten. Die zugehörigen Token des Netzwerkes werden Lumen genannt oder auch mit XLM abgekürzt. Diese Token dienen aber hauptsächlich für die interne Verarbeitung im System.

Stellar kaufen Erfahrungen

Das Netzwerk zeichnet sich durch Knotenpunkte, auch Anchors genannt, aus. Hierbei handelt es sich um Instanzen, welche Währungen von den Teilnehmern entgegennehmen und diese, ähnlich wie eine Bank oder ein Zahlungsdienstleister, als Guthaben verwalten. Nimmt ein Nutzer nun einen Geldaustausch in eine andere Währung vor, erfolgt die automatische Umrechnung durch das System. Alle Transaktionen werden dabei in einem Rechnungsbuch von Stellar (Ledger) abgespeichert. Dies kann im Prinzip als Blockchain angesehen werden, auch wenn die SDF diese Bezeichnung oft vermeidet. Bei einer Blockchain stimmen sich die Anchors über die korrekten Einträge im Rechnungsbuch ab.

Das Zahlungsmittel von Stellar

Die Lumen, bzw. XLM, stellen das Zahlungsmittel des Stellar-Netzwerkes dar. Ähnlich wie bei der Kryptowährung Bitcoin handelt es sich bei einem Lumen um eine virtuelle Einheit. Das Netzwerk wurde 2014 ins Leben gerufen. Damals brachte die SDF knapp 100 Billionen Lumens in den Umlauf. Bei jeder Transaktion wird eine geringe Gebühre von 0,0001 Lumen fällig. Auf diese Weise sollen sog. Denial of Service Attacken, bei denen es zu einer Überlastung und zu einem Zusammenbruch der Blockchain kommt, verhindert werden.

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei Stellar um ein dezentrales Netzwerk. Die Transaktionen werden dabei auf dem Ledger, also auf dem virtuellen Rechnungsbuch gesichert. Da auch die Sicherheit für die Nutzer an erster Stelle steht, befindet sich auf jedem Server des Netzwerkes von Stellar eine Kopie des Rechnungsbuchs.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

Bisherige Kursentwicklung

Wer einen Stellar Coin kaufen möchte, sollte sich den Chart der letzten Jahre etwas genauer anschauen. Nachdem der Handel von Stellar Lumens möglich war, erreichte der Kurs seinen vorläufigen Höhepunkt bei 0,73 €. Anschließend folgte eine Phase, die von hohen Kursschwankungen geprägt war, während der langfristige Trend nach unten zeigte. Seit einigen Monaten befindet sich der Kurs nun in einer Seitwärtsphase. Langfristig ausgerichtete Investoren haben somit eine ideale Gelegenheit, um dieses niedrige Kursniveau zum Kauf zu nutzen. Angesichts der Vorteile, die Stellar Lumens bietet, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es langfristig zu einer deutlichen Kurssteigerung kommt. Im späteren Verlauf wird noch konkreter auf die positiven Aspekte der Kryptowährung eingegangen.

Stellar Lumens kaufen

Stellar Lumens kaufen – Zwei Möglichkeiten

Grundsätzlich ist der Handel von Stellar auf zwei verschiedene Arten möglich. Einerseits kann die Kryptowährung direkt gekauft werden, so dass sie sich im Besitz des Händlers befindet. Andererseits ist es auch möglich, Stellar Lumens über CFDs zu handeln. Letzteres bietet die Option, auch auf fallende Kurse der Kryptowährung zu setzen. Allerdings ist der Handel mit CFDs auch mit deutlich höheren Risiken verbunden. Im folgenden Abschnitt werden die beiden Möglichkeiten genauer vorgestellt.

Stellar Lumens direkt kaufen

Kosten des TradingsWer an einer langfristigen Investition in Stellar Lumens interessiert ist, sollte Stellar XLM direkt kaufen. Hierfür ist eine sog. Wallet notwendig. Dabei handelt es sich im Prinzip um eine digitale Geldtasche, mit der ein Empfang sowie ein Versenden von Kryptowährungen überhaupt erst möglich ist. Die Überweisung von Stellar Lumens unterscheidet sich kaum von einer regulären Transaktion über das Bankkonto. Anstelle einer Kontonummer ist hierfür nur die Adresse des Empfängers notwendig. Da es keine obere Instanz gibt, müssen Händler mit so gut wie keinen Gebühren für den Geldtransfer rechnen. Dies sieht beim CFD-Handel oft anders aus. Nachdem die Wallet erfolgreich eingerichtet wurde, ist es möglich, Kryptowährungen zu kaufen oder zu verkaufen. Eine Stellar Lumens Wallet ist nicht nur mit Windows oder Mac, sondern auch mit den mobilen Betriebssystemen Android und iOS kompatibel. Somit können die Lumens auch von unterwegs getauscht werden. Nach einem Kauf werden die Stellar Lumens physisch in der Wallet gesichert.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

Krypto-Börsen

Die Händler können die Stellar Coins sowohl direkt von einem anderen Händler als auch über eine der zahlreichen Krypto-Börsen kaufen. Hierfür bieten sich beispielsweise die Plattformen Coinbase oder Binance an. Nutzer müssen hier jedoch beachten, dass der Kauf von Stellar Lumens nicht in Euro möglich ist. Stattdessen muss ein Händler entweder die Währungen US-Dollar, Bitcoin oder Etherum in seinem Handelskonto vorweisen können. Bei den meisten größeren Plattformen ist es jedoch unkompliziert möglich, den Tausch in die notwendige Währung durchzuführen.

Stellar kaufen

Eine bekannte Krypto-Börse ist beispielsweise Bittrex. Hier können die Nutzer Stellar Lumens im Tausch für Bitcoin oder Etherum erwerben. Dafür ist zunächst die Registrierung und Verifizierung notwendig, damit der Handel durch Minderjährige ausgeschlossen werden kann. Nach der Kontoeröffnung ist es notwendig, Bitcoin bzw. Etherum auf die eigene Wallet zu schicken. Anschließend müssen die Händler die Währung XLM auswählen, um den Umtausch in Stellar Lumens zu starten. Da die Kurse von Stellar, Bitcoin und Etherum stark schwanken, kann es sein, dass sich der Umtauschkurs innerhalb weniger Minuten deutlich verändert. Der Anbieter erhebt für den Kauf von Stellar eine Gebühr von 0,25 %. Wenn der Kauf erfolgreich war, sollten Händler ihre neu erworbenen Stellar Coins sofort auf ihre Wallet transferieren, um sich vor einem möglichen Hackerangriff schützen zu können.

Aufgrund der hohen Anzahl an Krypto-Börsen ist es nicht einfach, die richtige Plattform auszuwählen, um Stellar Coin kaufen zu können. Es ist daher empfehlenswert, eine bekannte Börse, die von Nutzern positiv bewertet wurde, auszuwählen. Zudem sollte die Plattform eine höchstmögliche Sicherheit bieten. Die Gebühren sollten jedoch nur eine untergeordnete Rolle spielen, da die anfallenden Kosten sowieso nur sehr gering sind. Am günstigsten sind die chinesischen Börsen Okex und Binance.

Stellar kaufen mit CFDs

Der einfachste Weg, um Stellar Lumens zu kaufen, geht über sog. CFDs. Dabei handelt es sich um Derivate, die einen bestimmten Basiswert abbilden. Nach dem Kauf von Stellar-CFDs besitzt der Händler die Kryptowährung nicht physisch, profitiert aber trotzdem von der Kursentwicklung von Stellar Lumens. Ein Stellar-CFD besitzt zudem einen Hebel, mit dem die möglichen Gewinne, aber auch die möglichen Verluste vervielfacht werden können. Da die Investition in eine Kryptowährung sowieso schon spekulativ ist, sollten sich nur risikobewusste Händler mit dem Handel von CFDs beschäftigen.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

Online-Broker auswählen

In der Regel werden CFDs über Online-Broker gehandelt. Die Auswahl an Online-Brokern ist nochmal deutlich größer als bei den Krypto-Börsen, so dass ein ausführlicher Vergleich unabdingbar ist. Neben hohen Sicherheitsstandards und niedrigen Gebühren sollte auch immer ein Kundenservice erreichbar sein, falls sich Fragen oder Probleme zum Handel von Stellar Lumens ergeben sollten. Wer sich bisher noch nie mit Kryptowährungen beschäftigt hat, kann auch einen Broker mit einem umfangreichen Schulungsangebot auswählen.

Stellar kaufen Test

Viele Online-Broker erlauben es zudem, ein kostenloses und unbegrenzt nutzbares Demokonto zu führen. Auf diese Weise können die Nutzer erste Trades mit Stellar Lumens und anderen digitalen Währungen durchführen, ohne Risiken eingehen zu müssen. Schließlich wird bei einem Demokonto nur mit virtuellem Guthaben gehandelt.

Aussichten von Stellar Lumens

Viele Krypto-Experten sind der Ansicht, dass Stellar Lumens großes Potenzial hat, um die bisher etablierte Kryptowährung Ripple zu ersetzen. Im Folgenden werden die positiven und negativen Aspekte von Steller Lumens genauer analysiert.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

Positive Aspekte

1. Hohe Leistung der Blockchain

Im Gegensatz zu den meisten anderen digitalen Währungen ist die Blockchain von Stellar Lumens mit knapp 1000 Transaktionen pro Sekunde sehr leistungsfähig. Andere Kryptowährungen wie Etherum schaffen gerade mal 15 Transaktionen pro Sekunde.

2. Kooperation mit IBM

Das IT-Unternehmen IBM arbeitet schon etwas länger an dem Zahlungssystem namens „IBM Blockchain World Wire“, welches die Blockchain von Stellar nutzt. Mit dem System sollen grenzüberschreitende Zahlungen in Echtzeit möglich sein, was der Konkurrenz Ripple langfristig den Rang ablaufen könnte. Die Zusammenarbeit mit IBM verhilft Stellar Lumens außerdem zu einem verbesserten Image. Viele interessierte Anleger waren zunächst noch skeptisch, ob die Kryptowährung nicht genauso schnell wieder vom Markt verschwindet. Dies dürft nun angesichts der Kooperation recht unwahrscheinlich sein.

3. Zahlungsoption bei Stripe

Bei Stripe handelt es sich um einen Online-Bezahldienst, der den Nutzern mehrere Zahlungsmöglichkeiten, unter anderem mit Kreditkarte, anbietet. Lange Zeit unterstützte Stripe auch die Zahlung mit dem Bitcoin. Da die Transaktionen aber teilweise bis zu einem Tag dauerten, soll diese Zahlungsoption fortan nicht mehr bestehen. Stattdessen soll es möglich sein, mit Stellar Lumens bzw. XLM zu bezahlen. Eine Integration bei Stripe ist für die Kryptowährung ein extrem großer Vorteil, da sie somit zukünftig als offizielles Zahlungsmittel anerkannt werden kann.

Stellar kaufen

Negative Aspekte

1. Hohe Volatilität

Trading mit HandelsplattformKryptowährungen zeichnen sich meist durch hohe Kursschwankungen innerhalb kurzer Zeit aus. Dies trifft auch auf den Kurs von Stellar Lumens zu. Wer eine langfristige Investition plant, sollte sich von solchen Schwankungen jedoch nicht verunsichern lassen. Kurzfristig orientierte Anleger können die hohe Volatilität für den CFD-Handel nutzen.

etoroWeiter zu eToro: www.etoro.com/de

2. Probleme mit der Technik

Das Netzwerk von Stellar Lumens soll zukünftig weiter verbessert werden. Zum einen ist die Überarbeitung des Protokolls geplant, zum anderen soll die Website und das API überarbeitet werden. Die geplanten Maßnahmen versprechen natürlich eine verbesserte Blockchain. Allerdings müssen die Anleger dabei auch die potenziellen Risiken beachten. Technische Weiterentwicklungen sind oft mit vielen Problemen verbunden. Es ist nicht selten der Fall, dass es zu Verzögerungen bei geplanten Release-Terminen kommt. Investoren, die sich eine schnelle Verbesserung der Technik erhofft hatten, könnten somit ihr Engagement wieder aufgeben. Allerdings ist diese Vorhersage nur eine Spekulation. Es muss letztendlich abgewartet werden, wie sich die Technik und der Kurs von Stellar Lumens entwickelt.

Fazit: Zwei Möglichkeiten, um Stellar Lumens zu kaufen

Die Kryptowährung Stellar Lumens hat in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen, weshalb sich immer mehr Händler dafür interessieren, Stellar Coins zu kaufen. Dabei gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten. Einerseits können die Coins direkt über eine Krypto-Börse gekauft werden. Hierfür ist eine Wallet erforderlich, mit der die Überweisung von Kryptowährungen möglich ist. Wer diese Vorgehensweise wählt, besitzt die Coins physisch. Andererseits ist es auch möglich, CFDs auf Stellar Lumens zu handeln und somit von der Hebelwirkung zu profitieren. Im Gegensatz zum Direktkauf ist der Händler hier nicht im Besitz der Kryptowährung.

Eine Investition in Stellar Lumens kann sich durchaus lohnen, da die Technik hinter der Blockchain sehr modern ist und sogar schon die Unternehmen IBM und Stripe überzeugen konnte. Es bleibt aber abzuwarten, ob sich die Kryptowährung auch tatsächlich durchsetzen kann, weshalb interessierte Anleger nur einen kleinen Teil ihres Kapitals einsetzen sollten.

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung