IQ Option Wallet Erfahrungsbericht 2018: Gehandelte Kryptos mithilfe der Wallet überblicken

IQ Option Wallet Erfahrungsbericht 2018: Gehandelte Kryptos mithilfe der Wallet überblicken Testergebnis
Im Produktangebot von IQ Option finden Trader die Möglichkeit Krypto-CFDs zu handeln. Dabei zeigt sich die angebotene Auswahl an Kryptowährungen überzeugend. Nicht nur die bekanntesten digitalen Währungen sind beim Broker handelbar, sondern beispielsweise auch OmiseGo und Qtum. Es kann auf steigende oder fallende Kurse via CFD spekuliert werden.

Der Broker IQ Option wurde im Jahr 2013 gegründet und präsentiert neben Kryptowährungen auch Forex, Optionen, Aktien und ETFs. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich auf Zypern.

Die IQ Option Wallet Erfahrungen befassen sich mit der Watchlist, die eine Übersicht, über die als CFD gehandelten Kryptowährungen bietet. Zudem sollen auch die Leistungen und Konditionen bezüglich des Handels von Krypto-CFDs beleuchtet werden. Wie sich die Positionen entwickeln, kann auch über die mobile Anwendung eingesehen werden.

Pro:

  • 14 Kryptowährungen für den CFD-Handel
  • Niedrige Mindesthandelssumme
  • Mindesteinzahlung von nur 10 Euro
  • alle gehandelten Kryptos, wie in einer Wallet, einsehbar
  • nützliche Trading-App
  • Belohnung für Trades durch kostenlose OTN-Token

Contra:

  • Gebühren bei Inaktivität

Bei IQ Option schneidet die Auswahl an handelbaren Kryptowährungen besonders gut ab. Über die Webseite finden Trader den aktuellen Kurs und auch historische Kursdaten können eingesehen werden. Bevor eine Position gesetzt wird, sollten sich Trader über die Kursentwicklung des jeweiligen Basiswerts informieren. Der Handel von Krypto-CFDs kann auch über die Trading-App getätigt werden. Beim IQ Option Wallet Test konnte festgestellt werden, dass die individuelle Watchlist mit dem Benutzerkonto verbunden ist.

Die Gebühren stellen sich durch Kommission und Spread dar. Wer für eine bestimmte Zeit nicht aktiv über das Handelskonto tradet, muss Gebühren für die Inaktivität bezahlen, die vergleichsweise hoch ausfallen. Der Einstieg in den Handel stellt sich bei IQ Option unkompliziert dar. Die Mindesthandelssumme beträgt 1 Euro, sodass auch kleine Positionen eröffnet werden können.

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungLimassol, Zypern
Mindesteinzahlung10 Euro
Mindesthandelssumme1 Euro
Webinare/EinführungVideo-Tutorials, Analyse, Wirtschaftskalender und mehr
Demokontoja
Anzahl Kryptowährungen14
GebührenKommission und Spread
Inaktivitätsgebührja
Trading-Appja
IQ Option WalletWatchlist für die gehandelten Kryptos
ZahlungsmethodenKreditkarte, Skrill, Neteller, Banküberweisung weitere
SupportChat, E-Mail-Kontakt, Telefon und Kontakt
SonstigesHandel mit Forex, Aktien, ETFs und Optionen
iq_optionWeiter zu IQ Option

1.) Das Sicherungsumfeld von IQ Option unter der Lupe

Seit dem Marktstart kann der Broker eine wachsende Zahl an Kunden verzeichnen. Mit der Handelsmöglichkeit von digitalen Währungen geht der Broker auf die Bedürfnisse so mancher Trader ein, die auf den Kurs von Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. spekulieren möchten. In unserem IQ Option Wallet Testbericht möchten wir zunächst auf das Sicherungsumfeld des Brokers eingehen. Die IQOption Europe Ltd ist auf Zypern ansässig und wird von der dortigen Finanzaufsichtsbehörde der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert.

Darüber hinaus ist das Unternehmen auch bei zuständigen Aufsichtsbehörden verschiedener andere Länder registriert, darunter findet sich auch Deutschland. IQ Option ist in Deutschland bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) registriert. Zudem ist IQ Option Mitglied im Investor Compensation Fonds (ICF), was sich positiv erweist. Im Falle einer Insolvenz des Brokers ist es für Kunden wichtig, dass die Kundeneinlagen getrennt von den Firmengeldern geführt werden. Dies trifft bei IQ Option zu.

IQ Option Wallet Erfahrungen von Brokervergleich.net

Stattfindende Trading Wettbewerbe sorgen beim regulierten Broker IQ Option für Aufsehen

Das Sicherungsumfeld bei IQ Option schnitt bei unseren Erfahrungen gut ab. Der Broker ist international tätig. Für Kunden aus Deutschland ist es von Vorteil, dass der Broker auch bei der BaFin registriert ist. Über den ICF erfolgt die Einlagensicherung, sodass die Kundeneinlagen pro Kunde bis zu einem Betrag von 20.000 Euro abgesichert sind.

2.) Welche Vorteile hat die IQ Option Wallet

Die beste Trading-StrategieWie die IQ Option Wallet Erfahrungen zeigen, handelt es sich bei der Wallet nicht um eine digitale Geldbörse, in der zum Beispiel Bitcoins aufbewahrt werden können. Über die IQ Option Wallet können Trader die gehandelten Kryptowährungen einsehen, eben wie bei einer Watchlist. Die Liste zeigt die Entwicklungen der einzelnen Positionen auf, sodass sich Trader immer auf dem Laufenden halten können. Anhand der Watchlist können sowohl positive als auch negative Entwicklungen überblickt werden, sodass schnell gehandelt werden kann, wenn Bedarf besteht.

Ausgewählte Kryptowährungen können über die Watchlist im Auge behalten werden, um zeitnah auf Kursbewegungen reagieren zu können. Der Handel bei IQ Option ist ab einer Mindesthandelssumme von 1 Euro möglich, sodass sich das Produktangebot des Brokers auch für Kleinanleger interessant erweist. Die Mindesteinzahlung ist auch recht niedrig angesetzt und liegt bei 10 Euro.

Über IQ Option können Trader ein Portfolio mit Kryptowährungen aufbauen. Um die Investition im Auge zu behalten, genügt ein Blick in die Watchlist. Wie bei einer Wallet können über die Watchlist alle gehandelten Kryptowährungen eingesehen werden.
iq_optionWeiter zu IQ Option

3.) Die Konditionen: Gebühren beim Krypto-CFD-Handel

Kosten des TradingsBevor die erste Position eröffnet wird und diese in der IQ Option Wallet erscheint, sollten sich Trader über die Gebühren für den Handel informieren. Ein Vergleich der Konditionen lohnt sich. Beim IQ Option Wallet im Test konnte festgestellt werden, dass eine Kommission für den Handel anfällt. Die Kommission stellt sich durch eine prozentuale Gebühr von 10 % auf den Anlagebetrag dar. Setzt ein Trader 10 Euro auf einen Krypto-CFD, dann liegt die Kommission bei 1 Euro. Neben der Kommission fällt auch noch ein Spread an. Die Spreads fallen bei IQ Option insgesamt vergleichsweise niedrig aus.

Nach 90 Tagen fällt eine Gebühr bei Inaktivität an, die sich auf 50 Euro im Monat beläuft. Diese sollten Trader vermeiden, da die Gebühr doch recht hoch zu Buche schlägt. Wer keinen Handel mehr über das Handelskonto durchführen möchte, kann die Inaktivitätsgebühren vermeiden, in dem das Konto gekündigt wird.

Hinsichtlich der Gebührenstruktur ist festzustellen, dass die Inaktivitätsgebühr beachtet werden sollte, wenn der Handel für eine bestimmte Zeit nicht mehr aktiv über das Handelskonto umgesetzt wird. Die Gebühren für den Handel zeigen sich im Vergleich fair gestaltet.

4.) Diese Kryptos können bei IQ Option gehandelt werden

Die gehandelten Kryptowährungen können über die IQ Option Wallet beobachtet werden. Dabei fällt auf, dass der Broker eine Auswahl aus derzeit 14 verschiedenen Kryptowährungen zur Verfügung stellt. Neben dem Bitcoin finden sich mit Bitcoin Cash und Bitcoin Gold auch Forks der führenden digitalen Währung in der Auswahl. Die Liste an Kryptowährungen, die bei IQ Option für den CFD-Handel genutzt werden können, wird von Zeit zur Zeit erweitert. Aktuell können die folgenden Kryptowährungen gehandelt werden:

  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Bitcoin Gold
  • Ethereum
  • Ethereum Classic
  • Dash
  • Litecoin
  • OmiseGo
  • Qtum
  • Zcash
  • Stellar
  • Ripple
  • Neo
  • TRON

Bei den IQ Option Wallet Erfahrungen zeigten sich, dass die Kursentwicklungen der handelbaren Kryptowährungen über die Webseite einsehbar sind. Wie der aktuelle Bitcoin-Preis ausfällt, wird in US-Dollar dargestellt. Auch zu den anderen für den CFD-Handel nutzbaren digitalen Währungen wird ein aktueller Preis bereitgestellt. Interessierte Trader können das Zeitintervall ändern, um weitere Informationen zum Kursverlauf einzuholen. Bei Kryptowährungen kann sich der Kurs binnen kurzer Zeit stark ändern, wodurch sich ein hohes Risiko für Anleger ergibt.

IQ Option Krypto Handel

Neben dem Binäre Optionen-,Forex- und CFD-Handel können bei IQ Option auch zahlreiche Kryptowährungen gehandelt werden

Bei IQ Option können Trader den CFD-Handel auf 14 Kryptowährungen realisieren. Die Liste wurde mit der Zeit erweitert. Es ist damit zu rechnen, dass der Broker auch künftig Erweiterungen oder Anpassungen vornimmt. So können Trader von einer sinnvollen Auswahl profitieren.

5.) Mit Kryptowährung handeln und OTN-Token erhalten

Wer über IQ Option Kryptowährungen handelt, benötigt dazu nicht für jede digitale Währung ein zugehöriges Wallet. Beim Handel von Krypto-CFDs wird auf steigende oder fallende Kurse gesetzt. Der Kauf von Kryptowährung kann nicht über den Broker umgesetzt werden. Jedoch können Trader OTN-Token kostenlos erhalten und das für den Handel mit Krypto-CFDs. Mit den erhaltenen Token können Trader anfallende Gebühren reduzieren. Über einige Krypto-Börsen können Trader die Token auch gegen andere digitale Währungen wie Bitcoin oder Ethereum tauschen. Auch der Tausch gegen beispielsweise US-Dollar ist bei einigen Börsen möglich.

Die Generierung der OTN-Token erfolgt über das Open Trading Network. Die Token können als eine Art Bonus angesehen werden, die Trader erhalten, die den Handel von CFDs auf Kryptowährung realisieren.

Dass IQ Option an Trader OTN-Token verteilt, ist sicherlich eine attraktives Extra. Dies macht den CFD-Handel auf Kryptowährungen zusätzlich interessant. Die erhaltenen Token können auch über einige Krypto-Börsen gegen andere digitale Währungen oder US-Dollar getauscht werden.
iq_optionWeiter zu IQ Option

6.) Mit der Kontoeröffnung IQ Option Wallet erhalten

Wer sich für den Broker IQ Option entschieden hat, benötigt zuerst ein Handelskonto, um mit dem Handel von Kryptowährungen starten zu können. Bei unserem IQ Option Wallet Test stellte sich heraus, dass für die Kontoeröffnung im ersten Schritt nur wenige Angaben zu leisten sind. Die Voraussetzung zur Kontoeröffnung ist die Volljährigkeit. Zudem müssen die Geschäftsbedingungen akzeptiert werden. Die Eröffnung des Kontos ist kostenlos. Die folgenden Basiswährungen stehen zur Verfügung:

  • EUR
  • USD
  • GBP

Im Konto integriert, ist die IQ Option Wallet, über die die Kryptowährungen überblickt werden können. Auch bei IQ Option müssen sich Trader legitimieren, bevor die erste Auszahlung durchgeführt werden kann. Zur Legitimierung ist der Personalausweis oder der Reisepass erforderlich. Ebenfalls ist eine Kopie eines Adressnachweises einzureichen. Bei Zahlungen mit Kreditkarte muss ein zusätzlicher Nachweis erbracht werden.

Die Kontoeröffnung bei IQ Option ist kostenlos und in wenigen Minuten abgeschlossen. Auch bei IQ Option ist eine Legitimation gefordert. Einblick in die IQ Option Wallet erhalten Trader mit Eröffnung des Kontos. Das Konto wird in einer Basiswährung geführt. Dazu stehen drei Währungen zur Auswahl.

7.) Brokereigene Plattform und Trading-App

Trading mit HandelsplattformEine professionelle Handelsplattform ist auch für den Handel mit Kryptowährungen unerlässlich. Daher haben wir bei unseren IQ Option Wallet Test auch ein Augenmerk auf die Handelsplattform gelegt. Für den Kryptohandel kann die brokereigene Plattform genutzt werden. Die IQ Option Handelsplattform ist an die Bedürfnisse der Trader angepasst und stellt eine benutzerfreundliche Oberfläche bereit. So können sich auch Anfänger schnell zurechtfinden.

Wer den Handel zunächst ohne Risiko ausprobieren möchte, findet beim Broker auch ein kostenloses Demokonto vor. Über das Demokonto wird nicht mit echtem Geld getradet, sondern mit virtuellem Guthaben. Trader können sich mit den Funktionen der Handelsplattform vertraut machen und das risikolos. Die Volatilität von Bitcoin und anderen digitalen Währungen macht es erforderlich, dass Trader die Kursentwicklung im Blick behalten. Über die IQ Option App ist dies auch von unterwegs aus möglich. Die App ist für Smartphone und Tablet mit iOS- oder Android-Betriebssystem erhältlich.

IQ Option Demokonto

Das Demokonto von IQ Option kann von Mitgliedern genutzt werden um ein Verständnis für das Traden zu erlangen

Nicht nur die IQ Option Wallet zeigt sich als nützliches Hilfsmittel. Die leistungsstarke Handelsplattform konnte bei unseren Erfahrungen überzeugen. Darüber hinaus kann sich die Nutzung der IQ Option App für den Kryptohandel besonders nützlich erweisen.

8.) Service und Support: Gebührenfreier Telefon-Support

Welche Qualität der Kundenservice vorweist, ist auch für unseren IQ Option Wallet Erfahrungsbericht von Interesse. Es ist zu bemerken, dass der Broker einige Kontaktwege aufführt. Für viele Trader ist der direkte Kontakt zum Kundenservice per Telefon wichtig. Über die Webseite findet sich eine gebührenfreie Rufnummer, die rund um die Uhr erreichbar ist. Zu den Kontaktmöglichkeiten zählt auch ein Live-Chat. Wer eine Frage über den Chat stellt, erhält schnell eine Antwort. Auch Anfragen, die über das Kontaktformular oder per E-Mail an den Kundenservice gerichtet werden, werden zeitnah beantwortet.

Die FAQs, die IQ Option über die Webseite bereitstellt, fallen umfangreich aus. Der Internetauftritt gelingt insgesamt gut. Die Informationen zum Produktangebot werden übersichtlich dargestellt. Bei den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter ist IQ Option auch vertreten, sodass sich Trader auch über diese Wege über neue Angebote informieren können.

Das Serviceangebot präsentiert sich kundenorientiert, was nicht zuletzt am gebührenfreien Telefon-Support festzuhalten ist. Der Kundenservice ist telefonisch auch am Wochenende erreichbar. Dies ist nicht bei allen Anbietern der Fall. Die Reaktionszeit über den Chat zeigt sich ebenfalls gut.
iq_optionWeiter zu IQ Option

9.) Einzahlung auf das Handelskonto: Wissenswerte Fakten

Der Klassiker unter den Zahlungsmethoden kann auch bei IQ Option für Ein- und Auszahlungen verwendet werden. Dabei sollten Trader jedoch beachten, dass Zahlungen per Banküberweisung mitunter etwas länger bis zur Gutschrift dauern. Darüber hinaus fallen bei Auszahlungen mit Banküberweisung Gebühren an. Wer beispielsweise für eine Auszahlung die Kreditkarte nutzen möchte, muss über diese Kreditkarte auch die Einzahlung geleistet haben. Es können VISA und MasterCard für Zahlungen mit Kreditkarte verwendet werden.

Wer möglichst schnell mit dem Trading von Bitcoin, Litecoin und Co. beginnen möchte, kann das Handelskonto durch Zahlungen mit den akzeptierten E-Wallets schneller kapitalisieren. Dazu beinhaltet die Auswahl Neteller, Skrill und weitere Optionen. Wie bereits erwähnt, liegt die Mindesteinzahlung bei 10 Euro. Bei einigen anderen Brokern findet sich eine Mindesteinzahlung von 100 Euro, 200 Euro oder mehr.

Auszahlungen können bereits ab niedrigen Beträgen beantragt werden. Die Bearbeitung von Auszahlungen erfolgt in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Das Handelskonto kann durch Zahlungen mit E-Wallets oder per Kreditkarte schnell mit Guthaben bestückt werden.

10.) IQ Option Bewertungen in der Fachpresse

Optionsscheine handelnDas Angebot von IQ Option rund um das Krypto-Trading findet auch in der Presse Beachtung. Über veröffentlichte Presseberichte können sich interessierte Trader einen Eindruck über den Broker verschaffen. Es finden sich Artikel über IQ Option im Internet. Der Broker nutzt den Internetauftritt nicht nur dazu, über das Produktangebot zu informieren. Darüber hinaus finden sich hier Presseberichte von Märkische Allgemeine, Abendzeitung, ShareCast und weiteren.

Damit sich Trader einen umfassenden Überblick über die Qualität des Brokers machen können, führt dieser auf der Webseite auch die errungenen Auszeichnungen auf. Die IQ Option App wurde in den vergangenen Jahren bereits mehrfach ausgezeichnet. Zu den Auszeichnungen zählt auch „bester europäischer Broker für binäre Optionen“, die IQ Option im Jahr 2015 erhalten hat.

Aston Martin IQ Option Partnerschaft

Aston Martin ist einer der offiziellen Partner des Brokers IQ Option

Wer noch unentschlossen ist, kann sich auch anhand von Presseberichten über IQ Option informieren. Dazu liegen viele Möglichkeiten vor. Welche Auszeichnungen der Broker bislang für sich in Anspruch nehmen konnte, kann über die Webseite eingesehen werden. Die Anzahl der Auszeichnungen zeigt sich ansehnlich.

11.) Fazit zum IQ Option Wallet Erfahrungsbericht

Der Broker IQ Option hebt sich in einigen Aspekten klar von einigen anderen Brokern ab, die den CFD-Handel auf Kryptowährungen anbieten. Durch die OTN-Token können die Gebühren für die Kommission reduziert werden, was sich als Pluspunkt darstellt. Die Kommission liegt regulär bei 10 %. Bei IQ Option gibt es zwei Kontovariante zwischen denen Trader wählen können. Diese stellen sich durch das Standard-Konto und das VIP-Konto dar. Darüber hinaus gibt es noch ein kostenloses Demokonto, das den Einstieg in das Krypto-Trading vereinfachen kann. Die Kontoeröffnung zeigt sich unkompliziert. Für Ein- und Auszahlungen können Banküberweisung, Kreditkarte und verschiedene E-Wallets genutzt werden.

Zu den Leistungen des Brokers zählt nicht nur eine brokereigene Handelsplattform, sondern auch eine Trading-App. Die IQ Option Wallet Erfahrungen haben ergeben, dass es sich als praktisch erweist, dass die als CFD gehandelten Kryptowährungen in der Wallet sichtbar sind. Es stehen 14 Kryptowährungen für den CFD-Handel bereit, was nicht bei allen Krypto Brokern der Fall ist. Die Gebühren zeigen sich für den CFD-Handel mit digitaler Währung gut. Lediglich die Gebühr bei Inaktivität von 50 Euro im Monat fällt hoch aus und sollte vermieden werden. Hingegen fallen Mindesteinzahlung und Mindestanlage niedrig aus. Das Serviceangebot schnitt bei unseren Erfahrungen positiv ab. Ebenso verhält es sich mit dem Internetauftritt.

IQ Option Wallet Erfahrungsbericht 2018: Gehandelte Kryptos mithilfe der Wallet überblicken Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO