Lenovo Aktie: 6 Informationen für Trader

Die Lenovo Aktie ist vergleichsweise volatil. Während der letzten fünf Jahre gab es teilweise Steigerungen um 1.000 Prozent, danach ging es wieder steil bergab. Die Lenovo Aktie zu handeln kann für Trader also äußerst interessant, aber auch sehr risikoreich sein. Auf jeden Fall sind Tipps aus Ratgebern wie die 10 Aktien-Regeln von Den Zager zu beherzigen.

Christian Habeck

Christian Habeck

Christian Habeck ist seit Jahren an den Finanzmärkten aktiv. Im Daytrading widmet er sich bevorzugt dem Forex-Handel, Aktien handelt er mittelfristig (Swing-Trading) mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo. Infos hierzu findet man auf: www.kumo-trading.de.
Christian Habeck

Letzte Artikel von Christian Habeck (Alle anzeigen)

Die Lenovo Aktie im Überblick

  • Branche mit guten Zukunftsaussichten
  • Lenovo Aktie in der Vergangenheit sehr volatil
  • Aktuell keine besonders positiven Aussichten
  • Marktführer im Bereich Computer
  • Kürzliche Investitionen auf dem Smartphone-Markt wenig erfolgreich, daher leichter Kursrückgang

Information 1: Das Unternehmen Lenovo

Zunächst sollten sich Trader einen kurzen Überblick über das Unternehmen Lenovo verschaffen, um beurteilen zu können, wie es mit der Aktie weitergeht.

  • Gründung im Jahr 1984
  • Hauptsitz in Hongkong
  • Rechtsform: Limited
  • Rund 55.000 Mitarbeiter
  • Umsatz von rund 35 Milliarden Dollar
  • Gewinn von rund 800 Millionen Dollar
  • Branche: Informationstechnik

Information 2: Der Kurs der Lenovo Aktie

Themenicon HandelsplattformZum Stichtag 14.09.2015 liegt der Kurs der Lenovo Aktie bei 0,75 Euro. Damit befindet sich der aktuelle Kurs am unteren Ende des 52-Wochentiefs von 0,676 Euro. Hingegen liegt das 52-Wochenhoch bei stolzen 1,64 Euro. Insgesamt sind auf dem Markt 26.935 Lenovo Aktien verfügbar, was eine Marktkapitalisierung von 8,43 Milliarden Euro ergibt. Gehandelt wird das Papier über XETRA.

In der Vergangenheit machte die Aktie vor allem deshalb Schlagzeilen, weil sie ihren Kurs von März 2009 bis zum Jahresanfang 2015 um ein Vielfaches steigern konnte. Auch während der Internet-Blase um die Jahrtausendwende konnte die Lenovo Aktie Kurssteigerungen im vierstelligen Prozentbereich vermelden.

Lenovo Aktie Chart

Lenovo Aktie im 1-Jahreschart

Information 3: Fundamentalanalyse der Lenovo Aktie

Themenicon KontoEine kurze Fundamentalanalyse soll verdeutlichen, ob Anleger die Lenovo Aktien kaufen oder eher auf das Wertpapier verzichten sollten. Es gilt zu beachten, dass sich alle Daten und Werte auf den 14.09. und einen Kurs von 0,75 Euro beziehen. Entsprechende Ableitungen können aber selbstverständlich bei höheren bzw. niedrigen Kursen der Lenovo Aktie getroffen werden.

  • Seit dem 10.07.2015 erwarten Analysten, dass sich die Aktie negativ entwickelt. Die Gewinnprognose ist vergleichsweise gering.
  • Allerdings gilt die Aktie als leicht unterbewertet. Aufgrund des Wachstumspotenzials der Branche und des Konzerns an sich, wird der Kurs in Zukunft tendenziell eher steigen.
  • Im Vergleich zur Entwicklung des HANGSENG ist die Aktie aktuell unter Druck. Die relative Unterperformance der vergangenen vier Wochen beträgt -4,89 Prozent.
  • Das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis für das Jahr 2018 liegt bei 8,77.
  • Langfristig wird dem Unternehmen ein hohes Wachstum prognostiziert. Bis zum Jahr 2018 könnte die Aktie um über 200 Prozent zulegen.
  • Das Analysteninteresse an der Lenovo Aktie ist äußerst ausgeprägt. Innerhalb der letzten Monate haben 25 bekannte Analysten eine Einschätzung des möglichen Gewinns vorgenommen

Information 4: Aussichten innerhalb der Branche

Themenicon ErfahrungsberichtZu Lenovo gehört unter anderem der Aldi-Zulieferer Medion. Auch auf dem Smartphone-Markt ist das Unternehmen aktiv. Beide Märkte sind aktuell stark umkämpft, bieten langfristig aber vor allem auf dem chinesischen Markt viel Potenzial. Lenovo versucht aktuell unter anderem auch mit Smart-Watches seine Absatzzahlen in China zu steigern.

Besonders die Konkurrenz von Apple und HP macht Lenovo Probleme. Das Unternehmen konnte sich innerhalb der PC-Branche trotzdem die Position als Marktführer sichern. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent liegt Lenovo knapp vor HP. Die Tendenz im PC-Markt war innerhalb der letzten Monate allerdings sinkend.

Lenovo Aktie noch vor HP und Apple im PC-Geschäft

Lenovo ist im PC-Geschäft noch immer die Nummer 1

Lenovo bewegt sich in einer Branche mit großem Konkurrenzdruck. Das sorgt dafür, dass Aktienkurse innerhalb weniger Wochen und Monate stark schwanken können. Dennoch scheint es so, als könne sich Lenovo zumindest kurz- bis mittelfristig weiterhin gut positionieren.

Information 5: Aktuelle Meldungen zur Lenovo Aktie aus 2015

Themenicon OptionsscheineDer jüngste Quartalsbericht von Lenovo ließ die Aktie sinken. Das Unternehmen musste einen Gewinneinbruch vermelden und begann in August 2015 damit, Stellen abzubauen. Rund fünf Prozent der Belegschaft, also etwa 3.200 Mitarbeiter sollen entlassen werden. Grund hierfür war das schwache Umsatzwachstum im ersten Geschäftsquartal 2015. Lenovo konnte nur um rund drei Prozent auf 10,7 Milliarden Dollar zulegen und lag damit deutlich unter den Erwartungen der Analysten.

Lenovo Aktie mit Chancen durch Motorola Übernahme

Lenovo gelang der Einstieg ins Smartphone-Geschäft

Erst kürzlich hatte Lenovo den US-Anbieter Motorola übernommen und war dadurch ins Smartphone-Geschäft eingestiegen. Bislang verkaufte der Konzern nur 16,2 Millionen Handys, was einem Plus von 2,3 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Allerdings schrumpfte der Marktanteil von 5,2 auf 4,7 Prozent. Insgesamt brachte das Smartphone-Geschäft Lenovo einen operativen Verlust von 292 Millionen Dollar ein.

Information 6: Vor- und Nachteile der Lenovo Aktie

VorteileNachteile
Langfristig positive AussichtenAktuelle Meldungen eher schlecht
Aktueller Kurs relativ niedrigStark umkämpfte Branche
Marktführer in der PC-BrancheKurze Produktlebenszyklen
Starke Kurssteigerungen in der Vergangenheit,…… aber fast genauso hohe Verluste
Relativ volatile Aktie

Fazit zur Lenovo Aktie

Fazit:
Derzeit kann es für die Lenovo Aktie keine klare Kaufempfehlung geben. Das Wertpapier war während seiner kompletten Geschichte äußerst volatil und befindet sich derzeit eher auf dem absteigenden Ast. Trotzdem kann die Kurzlebigkeit der Branche jederzeit dafür sorgen, dass neue Investitionen doch den gewünschten Erfolg bringen. Langfristig gesehen hat Lenovo definitiv Potenzial, sofern sich das Unternehmen weiterhin gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann. Auch die führenden Analysten gehen davon aus, dass sich der Kurs der Lenovo Aktie mittelfristig erholen wird.

Bildquelle: Finanzen.net, Pixabay.com

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns