Archives

COMPEON – Finanzportal für die Kreditsuche des Mittelstandes

April 15, 2019 8:22 am

Gerade der Mittelstand hat häufig einen großen Bedarf an Finanzierungen. Allerdings ist es nicht so einfach, aus dem breit gefächerten Angebot den passenden Kredit herauszufiltern. Um Zeit und Aufwand zu sparen, wurde COMPEON gegründet. Die COMPEON Erfahrungen zeigen, dass es sich hier um ein Finanzportal handelt, das bei Kreditvergleichen Unterstützung bietet. Gegründet wurde COMPEON bereits 2012. Durch die Unterstützung des Supports sollen Unternehmen und Selbstständige schnell fündig werden und sich günstige Konditionen sichern können. Im Test wird das Angebot von COMPEON genau geprüft.

  • Finanzportal für Finanzierungen für den Mittelstand
  • Kredite, Leasing und Fördermittel
  • Mehr als 200 Finanzpartner
  • Kostenfreie Nutzung der Plattform
  • Deutscher Support

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro

  • Kreditanfragen werden komplett über das Portal gestellt
  • Einfacher und effektiver Vergleich von Laufzeiten und Zinsen
  • Angebote werden innerhalb kurzer Zeit eingeholt
  • Mehr als 200 Finanzpartner zur Auswahl
  • Detaillierter Vergleich

Contra

  • Kreditvergleich nur mit Ausschreibungsanfrage möglich
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungKeine Regulierung notwendig, da es sich um einen Vermittler handelt
KreditsummenAbhängig vom gewünschten Kredit
Deutscher SupportJa
Kreditevornehmlich Kredite für den Mittelstand, wie Betriebsmittel- und Investitionskredite
GebührenNein
Mobiles AngebotNein
ZinsenAbhängig vom Kredit
LaufzeitenAbhängig vom Kredit
SonstigesUnternehmenskredite im Fokus

COMPEON Bewertung

1.) Angebot: Die Idee hinter COMPEON

Bei COMPEON handelt es sich um einen Full-Service-Dienstleister, der sich auf die Zielgruppe „Mittelstand“ fokussiert. Über die Plattform besteht für Unternehmen, Selbstständige und auch Freiberufler die Möglichkeit, sich über Finanzierungslösungen zu informieren und einen Vergleich der einzelnen Angebote einzuholen. Die Anfragen sind dabei komplett unverbindlich.

Optimaler Überblick über die Konditionen

Die Konditionen für einen Kredit können sich bei den einzelnen Finanzpartnern deutlich unterscheiden. Ein effektiver Vergleich, der durch COMPEON seriös und schnell durchgeführt wird, gibt einen Überblick darüber, welche Konditionen die einzelnen Anbieter aufrufen. Als Basis für den Vergleich gelten:

  • Laufzeiten
  • Zins
  • Sicherheit
  • Eigenmittel

Der Vergleich der Angebote erfolgt zwischen den Finanzpartnern, mit denen COMPEON zusammenarbeitet. Inzwischen sind dies mehr als 200 verschiedene Partner. Dazu gehören Sparkassen, Banken aber auch alternative Partner, die Kredite ermöglichen können.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Einfache Finanzierungen für Unternehmen

Ziel von COMPEON ist es, Unternehmen aus dem Mittelstand die Möglichkeit zu geben, eine möglichst einfache, schnelle und effektive Finanzierung zu erhalten, die beste Konditionen zur Verfügung stellt. Gerade für Freiberufler und auch Selbstständige zeigen sich häufig Probleme, wenn sie eine Finanzierung benötigen. Zahlreiche Banken vermitteln Kredite nur direkt an Unternehmen oder an Angestellte und Beamte. COMPEON bietet die Möglichkeit, nach Angabe der eigenen Sicherheiten und Möglichkeiten, auf die Suche nach Partnern zu gehen, die auch Selbstständige und Freiberufler unterstützen.

2.) Vorteile: Diese Vorteile bietet die Plattform

Wichtige Trading-TippsDas Unternehmen wurde bereits 2012 gegründet. Inzwischen bringt COMPEON Erfahrungen im Bereich der Finanzierungssuche mit sich, die für Unternehmen aus dem Mittelstand wertvoll sein können. Zu den Vorteilen, die durch die Plattform geboten werden, gehören:

  • anbieterunabhängige Beratung
  • produktübergreifende Lösungen für die Kunden
  • Absatzfinanzierungen werden unterstützt
  • Kostenfreie Nutzung
  • Keine Verpflichtungen für die Nutzer

Die Beratung bei COMPEON als Vorteil

Das Unternehmen bietet anbieterunabhängige Beratungen. Das heißt, die Mitarbeiter von COMPEON arbeiten nicht für eine oder auch mehrere Banken. In der COMPEON Bewertung ist dies ein wichtiger Faktor. Nutzer müssen nicht davon ausgehen, dass nur die Angebote der Partnerbanken zur Verfügung gestellt werden. Mehr als 220 Partner arbeiten inzwischen mit COMPEON zusammen. Dadurch sind die Möglichkeiten für eine Finanzierung besonders vielseitig.
COMPEON seriös

Absatzfinanzierungen werden unterstützt

Interessant kann auch der Aspekt sein, dass COMPEON die Absatzfinanzierung unterstützt. Das heißt, der Service des Anbieters kann auf der eigenen Webseite eingebunden werden. Dadurch können Händler ihren Kunden die Möglichkeit bieten, für ihre Interessenten die Suche nach einer Finanzierung zur Verfügung zu stellen. Durch das Angebot direkt am Point of Sale können Umsätze gesteigert werden. Die technische Komponente, die hierfür notwendig ist, wird zur Verfügung gestellt. Auch eine Beratung durch die Mitarbeiter kann erfolgen.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3.) Finanzierungsprodukte: Die Kreditmöglichkeiten über COMPEON

Gerade für Unternehmen gibt es zahlreiche verschiedene Möglichkeiten in Bezug auf die Finanzierung. COMPEON deckt mehrere dieser Möglichkeiten ab und greift auch die Thematik rund um das Leasing ab. Zu den Krediten, die über die Plattform ausgewählt werden können, gehören:

  • Investitionskredit
  • Kontokorrentkredit
  • Betriebsmittelkredit
  • Gewerbliche Immobilienfinanzierung
  • Firmenkredit

Einen Klassiker im Angebot stellen die Firmenkredite dar. Sie haben den Vorteil, dass sie für verschiedene Bereiche eingesetzt werden können. Im COMPEON Test zeigt sich, dass Firmenkredite bereits ab einem Zinssatz von 0,425 % angeboten werden. Der Zinssatz ist natürlich abhängig von den Voraussetzungen, die ein Unternehmen mitbringt. Genau dafür ist COMPEON jedoch entwickelt worden – um die besten Konditionen zu finden.

Förderkredite über COMPEON finden

Unternehmen und Unternehmer können teilweise aus verschiedenen Förderprogrammen wählen. Auch in Deutschland ist das Angebot allerdings so groß, dass es nicht einfach ist, sich hier einen Überblick zu verschaffen. Abhilfe wird durch COMPEON geboten. Über die Plattform besteht die Option, einen Unternehmenskredit der KfW in Anspruch zu nehmen. Die Konditionen beginnen bei 1 % effektiven Jahreszins. Die Voraussetzungen dafür müssen jedoch erfüllt sein. Dies wird durch COMPEON bereits abgefragt. Dadurch sparen Unternehmen Zeit und erhalten eine schnelle Rückmeldung, ob eine Förderung in Anspruch genommen werden kann.

4.) Angebot: Mezzanine-Kapital und Factoring

Gerade im Rahmen einer Finanzierung sind die Alternativen teilweise interessant, die für Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Hier kann auf das Mezzanine-Kapital verwiesen werden. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Fremd- und Eigenkapital, bei dem Kapitalgeber über ein Informationsrecht und ein Kontrollrecht verfügen. Zur Verfügung gestellt wird Mezzanine-Kapital beispielsweise durch Großbanken, aber auch durch Finanzierungspartner, die unabhängig agieren. Wie groß das Angebot wirklich ist, stellen Unternehmen meist erst fest, wenn sie eine Anfrage über COMPEON stellen.
COMPEON Erfahrungen
Die Finanzierung über Mezzanine-Kapital hat verschiedene Vor- und Nachteile. So wird das Eigenkapital deutlich gestärkt. Auch die Bilanzstruktur lässt sich verbessern. Die Zinsen können steuerlich geltend gemacht werden. Nachteile sind jedoch in den sehr hohen Zinskosten zu finden sowie bei den hohen Anforderungen, die an die Unternehmen gestellt werden. Daher ist ein Vergleich der Angebote sehr gut geeignet, um sich einen Überblick verschaffen zu können.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Mit Factoring Forderungen verkaufen

Im COMPEON Test zeigt sich zudem, dass Factoring in Anspruch genommen werden kann. Hier haben Unternehmen die Möglichkeit, laufende Forderungen zu veräußern und so die Liquidität zu erhöhen. Dadurch lassen sich Forderungsausfälle reduzieren und die Bilanz optimieren. Es gibt allerdings verschiedene Arten des Factorings. Mit COMPEON können Unternehmen einen passenden Partner finden, der sie durch das Factoring unterstützt und die Liquidität erhöht.

5.) Leasing als Alternative zu Finanzierungen

Nicht immer muss eine Finanzierung in Anspruch genommen werden, wenn neue Objekte für das Unternehmen angeschafft werden. Eine Alternative kann das Leasing sein. Gerade für Unternehmen hält es verschiedene Vorteile bereit. Gerade die Suche nach einem passenden Leasing-Vertrag ist jedoch nicht ganz einfach. Die Anbieter unterscheiden sich in Voraussetzungen und Angeboten teilweise sehr stark. Dabei gibt es auch Unterschiede, was geleast werden kann:

  • Maschinen
  • Fahrzeuge
  • Technische Anlagen
  • IT
  • Geschäftsausstattung

Die Vorteile im Vergleich zu einer Finanzierung liegen beispielsweise in den steuerlichen Aspekten. Die Raten können als Betriebsausgaben von der Steuer abgesetzt werden. Zudem ist es nicht notwendig, Eigenkapital zu investieren. Dennoch ist ein Vergleich der Rahmenbedingungen für das Leasing unbedingt zu empfehlen. Dieser wird durch COMPEON seriös durchgeführt.
COMPEON Erfahrungen
Dafür ist es jedoch notwendig, die Leasing-Anfrage über COMPEON auszuschreiben. Hier geben Interessenten die notwendigen Eckdaten für das eigene Unternehmen an und hinterlassen einen Vermerk, was geleast werden soll. Es können nun verschiedene Angebote abgegeben werden. Dadurch ist ein Vergleich der Möglichkeiten vorhanden und Unternehmen oder Selbstständige können aus den Angeboten die für sich beste Lösung auswählen. Kosten fallen in diesem Zusammenhang nur dann an, wenn es zu einem Leasingvertrag kommt und die Raten gezahlt werden müssen. An COMPEON werden keine Gebühren entrichtet.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6.) Finanzierung anfragen: So funktioniert es

COMPEON ist nicht als eine einfache Vergleichsplattform zu sehen. Es gibt online inzwischen zahlreiche Anbieter, über die eine gewünschte Kreditsumme eingegeben werden kann. Es erfolgt eine Prüfung der Angebote verschiedener Banken. Das System von COMPEON ist ähnlich, allerdings wird hier eine direkte Finanzierungsanfrage gestellt. Diese wird auf das Unternehmen zugeschnitten. Daher ist es wichtig, die Anfrage auszufüllen und einzureichen. Insgesamt fünf Schritte sind notwendig:
1. Verwendungszweck: Im erste Schritt muss der Verwendungszweck definiert werden. Hier wird angegeben, wofür eine Finanzierung benötigt wird. Ebenfalls anzugeben ist der gewünschte Betrag. Abhängig vom ausgewählten Verwendungszweck werden weitere Fragen gestellt, die auszufüllen sind.
2. Kontaktdaten: Damit das Ergebnis der Finanzierungsanfrage versendet werden kann, sind die Kontaktdaten anzugeben. Diese sollten mit den Angaben zum Unternehmen übereinstimmen.
3. Finanzprodukt: Im dritten Schritt werden weitere Informationen zum Finanzprodukt abgefragt. Was für eine Form von Kredit würde der Antragsteller bevorzugen?
4. Unternehmen: Bei den Fragen zum Unternehmen ist es wichtig, alle notwendigen Angaben korrekt auszuführen. Kommt es zu einem Kreditangebot, das in Anspruch genommen werden soll, müssen diese mit den Angaben aus der Anfrage übereinstimmen, damit die Konditionen eingehalten werden können.
5. Zusammenfassung: Im letzten Schritt wird eine Überprüfung der Angaben durchgeführt. Anschließend kann die Finanzierungsabfrage abgesendet werden.
COMPEON Seriös

7.) Zusagen für Kreditnehmer – wie läuft es bei COMPEON?

Optionsscheine handelnBei COMPEON erhalten Interessierte eine Auswahl an Finanzierungsangeboten, die miteinander verglichen werden können. Für den Antragsteller spielen dabei mehrere Faktoren eine Rolle. Neben den Zinsen sind auch die Laufzeiten und zusätzliche Gebühren ein Anhaltspunkt. Ist die Entscheidung für eines der Angebote gefallen, kann jedoch noch nicht von einer Zusage ausgegangen werden. So weist COMPEON darauf hin, dass die Angebote hier als freibleibend anzusehen sind. Es handelt sich um Angebote, die durch den Finanzdienstleister auch noch angepasst werden können. Nachdem der Antragsteller sein Interesse an einem der Angebote bekundet hat, erfolgt eine Bonitätsprüfung. Diese wird durch den Finanzierungspartner vorgenommen. Fällt die Bonitätsprüfung nicht zufriedenstellend aus, kann der Kredit auch abgelehnt werden.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Kein Anspruch auf einen Vertragsabschluss

Bei COMPEON handelt es sich lediglich um einen Anbieter, über den ein Vergleich der verschiedenen Finanzierungsangebote durchgeführt werden kann. COMPEON agiert jedoch nur als Vermittler. Antragsteller erhalten die Kontaktdaten der Finanzierungspartner und können dann den Antrag einreichen. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass ein Anspruch auf ein Darlehen nicht besteht. Der Vertrag für eine Finanzierung wird zwischen dem Unternehmen und der Bank oder den Finanzierungspartner geschlossen. Werden die Voraussetzungen durch eine der beiden Parteien nicht erfüllt, kann ein Vertragsabschluss auch abgelehnt werden.

8.) Finanzexperten in Anspruch nehmen – das Angebot von COMPEON

Im COMPEON Test wird deutlich, dass nicht nur der Vergleich der Finanzierungsangebote hier durchgeführt werden kann. So agiert das Unternehmen als ein Full-Service-Anbieter. Ziel ist es, einen lösungsorientierten Weg zu gehen und auf diese Weise für Interessenten die passende Finanzierung zu finden. Dabei ist nicht wichtig, wie groß das Unternehmen ist oder zu welcher Branche es gehört. Die Finanzexperten von COMPEON machen sich auf die Suche nach passenden Finanzierungen und unterstützen die Antragsteller bei der Auswahl.
Hier kommt das Finanzwissen der Experten zum Einsatz. COMPEON selbst gibt an, dass die Experten zusammen eine Erfahrung von mehr als 250 Jahren in Bezug auf die Finanzierung für Unternehmen aus dem Mittelstand haben. Die Prüfung der Angebote durch den Experten erfolgt nach Vorgaben des Antragstellers. Hier kann festgelegt werden, so der Fokus ist:

  • schnelle und effektive Lösung
  • Übertragung des Geldes innerhalb einer kurzen Zeit
  • besonders günstige Konditionen
  • verlässliche Beratung und Betreuung

Bei COMPEON werden die individuellen Lösungen für den jeweiligen Kunden erarbeitet. Dabei richten die Experten den Blick auch auf die komplexen Strukturen bei einer Finanzierung. Hier greifen die Mitarbeiter von COMPEON auf ein breit gefächertes Netzwerk zurück, das sich aus Spezialisten und aus Finanzierungspartnern zusammensetzt. So soll die optimale Lösung für jeden Antragsteller gefunden werden.

9.) Support: Der Kundenservice bei COMPEON

Unterstützung bei der Suche nach einer passenden Finanzierung wird durch die Experten von COMPEON geboten. Wer jedoch erst einmal als Interessent auf der Plattform unterwegs ist und Fragen hat, der kann sich auch direkt an den Support wenden. Dies ist auf drei Wegen möglich:

  • Chat
  • Kontaktformular oder Mail
  • Telefonischer Kontakt

Beim Chat handelt es sich um ein Programm, das durch einen Bot betrieben wird. Interessenten können hier eine Frage stellen. Anhand der Nachfragen wird durch den Bot eine Lösung vorgeschlagen. Wer mit den Mitarbeitern von COMPEON in Kontakt treten möchte, der kann auch die Hotline nutzen. Von Montag bis Freitag ab 9 Uhr bis 17 Uhr können hier Fragen gestellt werden.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Nachfragen per Mail stellen

Die COMPEON Erfahrungen zeigen, dass auch per Kontaktformular oder Mail Fragen gestellt werden können. Auf der Webseite des Anbieters ist die Mail-Adresse hinterlegt. Im Kontaktformular werden Anrede und Name sowie Mail-Adresse und Nachricht abgefragt. Bei Bedarf kann auch eine Telefonnummer hinterlassen werden. Hier ist es möglich, einen Rückruf zu erhalten. Wer lieber direkt über seinen Mail-Account gehen möchte, der kann eine E-Mail hinterlassen.
COMPEON Test
Hinweis: COMPEON bietet einen Newsletter an. Hier werden in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten rund um die Unternehmensfinanzierung zusammengefasst. Wer dabei auf dem aktuellen Stand bleiben möchte, der hinterlässt einfach seine Mail für den Newsletter und wird in den Verteiler aufgenommen.

10.) Mobiles Angebot: Keine App vorhanden

Bei COMPEON handelt es sich nicht um eine Bank oder einen Finanzdienstleister, sondern um einen reinen Vermittler. Dadurch ist es auch nicht notwendig, sich auf der Webseite anzumelden. Einen internen Bereich gibt es nicht. Wer einen Überblick über mögliche Finanzierungen erhalten möchte, der kann eine Finanzierungsanfrage stellen. Diese erfolgt über ein Formular. Daher ist der Bedarf an einer COMPEON App nicht vorhanden. Auch wenn gerade Unternehmen heute sehr viel mobil arbeiten, wird keine mobile Anwendung für Android oder iOS zur Verfügung gestellt. Die Webseite von COMPEON ist jedoch mobil optimiert. Wer hier also gerne eine Finanzierungsanfrage stellen möchte, der kann die Webseite auch auf Smartphone oder Tablet in seinem Browser aufrufen.
Durch die mobile Optimierung wird die Darstellung der Webseite an den Screen angepasst. Dadurch kann das Formular für die Finanzierungsanfrage auch einfach und schnell auf dem mobilen Endgerät aufgerufen werden. Eine Rückmeldung zu den Angeboten erfolgt durch COMPEON auf schriftlichem Weg. Nachdem die Anfrage eingereicht wurde, benötigt der Anbieter für den Vergleich einige Tage Zeit. Teilweise erfolgt eine Rückmeldung auch schneller. Die möglichen Angebote werden dann schriftlich zugestellt. Auch hier ist eine App nicht notwendig.
Bisher bietet COMPEON eine App nicht an. Es ist aktuell auch nicht absehbar, dass sich dies möglicherweise noch ändern wird, da eine Notwendigkeit für eine mobile Anwendung nicht gegeben ist.
Weiter zu Compeon: www.compeon.deInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

11.) Fazit: COMPEON unterstützt den Mittelstand bei der Suche nach Finanzierungen

Wer als mittelständisches Unternehmen, Selbstständiger oder auch Freiberufler aktiv ist, der kennt die Problematik, eine faire Finanzierung zu erhalten. Die Suche nach passenden Angeboten kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Um dieser Problematik zu entgehen, bietet sich ein Blick auf das Angebot von COMPEON an. Die COMPEON Erfahrungen aus dem Test zeigen, dass der Anbieter eine sehr übersichtlich gestaltete Plattform hat. Der Fakt, dass die Konzentration für die Suche nach den passenden Finanzierungsangeboten auf Geschäftskrediten liegt, sorgt dafür, dass die Finanzexperten ein effektives Netz aufbauen konnten. Die Handhabung der Plattform ist einfach, Finanzierungsanfragen sind schnell gestellt. Zu bedenken ist jedoch, dass die Finanzierungen selbst nicht über COMPEON abgeschlossen werden. Hier erfolgt ein separater Antrag beim Finanzdienstleister. Eine Ablehnung der Anfragen ist daher möglich.

Zinsbaustein – Crowdfunding im Immobilienbereich

April 8, 2019 10:13 am

Nach wie vor gilt die Investition in Immobilien als eine Empfehlung, um mit einer recht sicheren Basis eine hohe Rendite erwirtschaften zu können. Gerade im Immobilienbereich ist es jedoch auch häufig notwendig, ein hohes Kapital einzubringen. Kleinanleger stehen vor der Problematik, dass sie dieses Kapital nicht zur Verfügung haben. Wer dennoch in Immobilien investieren und eine hohe Rendite erhalten möchte, der kann sich mit Zinsbaustein beschäftigen. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass Anleger hier die Möglichkeit haben, ab einem Betrag von 500 Euro in Immobilien zu investieren. Möglich wird dies über Crowdfunding.
Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

  • Mezzanine-Darlehen in Immobilien einfach durchführen
  • Hoher Zinssatz von 5,25 % p.a.
  • Deutsche Plattform
  • Deutscher Support
  • Investitionen schon ab 500 Euro
Zinsbaustein macht das Investieren in Immobilien einfach

Zinsbaustein macht das Investieren in Immobilien einfach

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro

  • Keine Projekte mit hohem Risikofaktor
  • Investition in Immobilien schon ab 500 Euro
  • Investition in mehrere Projekte möglich
  • Übersichtliche Plattform
  • Deutscher Support

Contra

  • Ausschließlich Zinssatz von 5,25 % p.a. für jedes Projekt
  • Nachrangdarlehen
Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die wichtigsten Fakten im Überblick

EU-Sitz und RegulierungHauptsitz in Berlin, keine Regulierung
Investitionen ab500 Euro
Deutscher SupportJa
AnlageformenNicht vorhanden
Arten von Online-GeldanlagenMezzaninedarlehen in Form von Crowdinvesting in Unternehmen
GebührenNein
Mobiles AngebotNein
Zinsen5,25 % p.a
Laufzeiten12 bis 36 Monate
SonstigesEs handelt sich um eine Investition in Nachrangdarlehen

1.) Angebot: Zinsbaustein in der Übersicht

Optionsscheine handelnDie Plattform Zinsbaustein wurde bereits 2015 gegründet. Der Ideengeber hinter der Plattform ist die FinLeap GmbH. Gemeinsam mit der Sontowski & Partner GmbH wurde die Idee aufgegriffen und umgesetzt. Investitionen über Zinsbaustein sind seit 2016 möglich. Ziel der Plattform ist es, Anlegern die Möglichkeit zu geben, auch mit einem geringen Kapital in Immobilien investieren zu können. Um dies zu ermöglichen, wird mit Nachrangdarlehen gearbeitet. Investoren stehen also, sollte es zu einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit kommen, hinter weiteren Gläubigern zurück. Damit ist auch bereits das größte Risiko einer Investition bei Zinsbaustein formuliert. Der komplette Verlust des Guthabens ist möglich.

Von der Entwicklungsphase der Projekte profitieren

Um bei einem Immobilienprojekt auch profitieren zu können, lohnt sich die Investition in der Entwicklungsphase. Gerade in diesem Zeitraum ist die Möglichkeit, Mehrwert für sich zu erhalten, besonders hoch. Für das Projekt muss eine Finanzierung zusammengestellt werden. Im Immobilienbereich ist es durchaus üblich, dass diese Finanzierung unter anderem auch aus Mezzanine-Kapital besteht. Diese Form der Finanzierung basiert auf dem Nachrangdarlehen.
Damit sich Investoren ein Bild von den Projekten machen können, die eine Finanzierung benötigen, werden diese auf der Plattform detailliert vorgestellt. In die Zinsbaustein Bewertung fließen auch die Aufstellungen und Details der Projekte ein, die für Investoren eine besonders große Rolle spielen.

Diese Vorteile sprechen für Zinsbaustein

Diese Vorteile sprechen für Zinsbaustein

2.) Investition durchführen: So funktioniert es

Trading mit HandelsplattformWer bei Zinsbaustein investieren möchte, der muss sich auf der Plattform anmelden. Die Investition selbst läuft nach der Anmeldung in drei Schritten ab:

  1. Auswahl von einem passenden Projekt

Besonders wichtig ist es, sich über die Auswahl der Projekte Gedanken zu machen. Investoren sollten ihr Kapital nur dann einsetzen, wenn sie von einem Projekt überzeugt sind. Durch die detaillierten Informationen, die Zinsbaustein für die Projekte zur Verfügung stellt, können sich Anleger ein Bild machen und eine Auswahl treffen.
Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

  1. Investition durchführen und Laufzeiten abwarten

Ist die Entscheidung für eines oder auch mehrere Projekte gefallen, kann eine Investition durchgeführt werden. Dafür muss sich Guthaben auf dem Konto bei Zinsbaustein befinden. Die Mindesteinlage liegt bei 500 Euro. Pro Projekt müssen wenigstens 500 Euro investiert werden. Auch höhere Beiträge sind möglich. Nach der Investition muss der Anleger die Laufzeit abwarten.

  1. Auszahlung der Rendite

Nachdem das Projekt abgeschlossen wurde, wird das investierte Kapital gemeinsam mit den Zinsen an den Investor überwiesen. Grundsätzlich haben Projektleiter die Möglichkeit, eine Rückzahlung auch vor dem Ablauf der festgelegten Laufzeit durchzuführen. In diesem Zusammenhang darf den Investoren kein Nachteil entstehen. Sie erhalten dann dennoch den Zinssatz für die Laufzeit.

Die Übertragung des Guthabens auf das eigene Konto kann noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Bei Zinsbaustein können Sie in 3 einfachen Schritten investieren

Bei Zinsbaustein können Sie in 3 einfachen Schritten investieren

3.) Zinssatz – die Renditen bei Zinsbaustein

Kosten des TradingsIm Zinsbaustein Test ist es gerade für Anleger wichtig zu erfahren, wie hoch die Renditen sind, die über eine Investition erhalten werden können. Nachrangdarlehen stellen eine besonders risikoreiche Form der Investition dar. Das Risiko kann dadurch gesenkt werden, dass eine effektive Prüfung der jeweiligen Projekte durchgeführt wird. In vielen Crowdinvesting-Bereichen werden die Zinsen unter anderem anhand des Risikos berechnet, das durch eine Investition entstehen kann. Dadurch variieren die Zinsen bei den einzelnen Projekten. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass dies auf der Plattform nicht der Fall ist. Die Verzinsung liegt bei allen Projekten bei 5,25 % p.a.

Geringere Risiken für einen Ausfall

Auch wenn es sich bei der Investition über Zinsbaustein um Crowdinvesting handelt, möchte der Anbieter dennoch dafür sorgen, dass das Ausfallrisiko für die Investoren gering ist. Aus diesem Grund erfolgt keine Unterteilung der Projekte in Risikoklassen. Dies ist häufig bei anderen Anbietern der Fall, Zinsbaustein verzichtet darauf jedoch. Da es keine Unterteilung in verschiedene Risikoklassen gibt, wird nur ein Zins angeboten. Generell möchte Zinsbaustein auf Projekte verzichten, die einen sehr hohen Risikofaktor mitbringen. Diese werden gar nicht auf der Plattform für die Investition angeboten. Grundsätzlich eine Chance, hier gelistet zu werden, haben:

  • Neuentwicklungen von Projekten im Immobilienbereich
  • Sanierung oder Renovierung von Bestandsimmobilien
  • Investments in Bestandsimmobilien
Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4.) Anmeldung – so funktioniert die Kontoeröffnung bei Zinsbaustein

Die beste Trading-StrategieDie Registrierung bei Zinsbaustein ist kostenfrei und innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt. Hier wird ein Formular durch den Anbieter zur Verfügung gestellt. Anzugeben sind Namen und Vorname, Telefonnummer sowie die Mail-Adresse und ein Passwort. Anschließend erfolgt der Versand einer Mail an den Neukunden. Über die Mail muss bestätigt werden, dass die Anmeldung im eigenen Namen erfolgt ist. Erst dann erfolgt der Zugriff auf das eigene Konto. Im internen Bereich können sich Kunden in aller Ruhe umsehen. Hier werden die Projekte aufgelistet, die zur Verfügung stehen. Ebenfalls angeboten wird ein Blick auf das investierte Kapital und die zu erwartende Rendite. Abgeschlossene Projekte werden ebenfalls angezeigt.

Der Ablauf von einem Investment

Nachdem das Konto angemeldet wurde, kann der Kunde direkt ein Investment auswählen. Hat er sich entschieden, erhält er die Überweisungsdaten. Die Überweisung wird dann selbst durch den Nutzer durchgeführt. Erst in dem Moment, wo das Geld auf dem angegebenen Referenzkonto eingegangen ist, beginnt auch die Laufzeit für die Zinsen. Das kann teilweise einen bis zwei Werktage in Anspruch nehmen. Zahlungsdienstleister in Zusammenarbeit mit Zinsbaustein ist secupay. Dieser gibt auch dann die Rückmeldung über den Eingang des Geldes. Eine Anpassung der Kontodaten für eine Übertragung des Investments nach der Laufzeit ist jederzeit möglich.

Bei Zinsbaustein bekommen Sie die besten Crowdinvesting-Projekte

Bei Zinsbaustein bekommen Sie die besten Crowdinvesting-Projekte

5.) Darstellung der Projekte

Die Grundlage für eine Investition stellen die Projekte dar. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass Anleger einen detaillierten Überblick über diese zur Verfügung haben. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass es auf der Startseite einen ersten Überblick über die Projekte gibt. Hier werden die Zinsen pro Jahr sowie der voraussichtliche Zeitpunkt der Rückzahlung angezeigt. Die bereits investierte Summe ist ebenfalls zu sehen. Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, öffnet die Beschreibung. In diesem Bereich geht es ins Detail. Bedient werden die Bereiche:

  • Profil
  • Updates
  • Projekt
  • Projektentwickler
  • Finanzierung
  • Qualität

Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten
Im Profil gibt es einen allgemeinen Überblick über das Projekt und die Rahmenbedingungen. Hier ist festgehalten, wer die Projektentwickler und die Vermarktungspartner sind. Interessenten sehen den Standort und den Umfang sowie den Stand des Projektes. Auch die Vergabeart sowie das Szenario für die Rückzahlung werden aufgegriffen. Der Projektstand wird immer wieder aktualisiert.

Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass auch regelmäßige Updates erfolgen und dafür sorgen, dass die Investoren auf dem aktuellen Stand bleiben. Wer mehr über die Projektentwickler erfahren möchte, der kann sich ebenfalls hier informieren. In Bezug auf die Finanzierung erhalten Investoren Informationen darüber, wer der Darlehensnehmer ist, wofür die Finanzierung benötigt wird und wie die Verwaltung erfolgt.

Zinsbaustein bietet Anlagemöglichkeiten in der Niedrigzinsphase

Zinsbaustein bietet Anlagemöglichkeiten in der Niedrigzinsphase

6.) Ist Zinsbaustein seriös?

Bei Zinsbaustein handelt es sich um einen Vermittler für Crowdfunding. Es handelt sich nicht um eine Bank und auch nicht um einen Broker. Eine Regulierung ist daher nicht notwendig. Die Zusammenarbeit bei Zinsbaustein erfolgt mit der secupay. Hierbei handelt es sich um einen Treuhänder, der durch die BaFin lizenziert ist. Die Frage, ob Zinsbaustein seriös ist, stellt sich natürlich dennoch. Es handelt sich um ein Unternehmen mit Sitz in Berlin, das seine Webseite komplett auf Deutsch zur Verfügung stellt. Seit 2016 sind Investitionen möglich. Zahlreiche Projekte wurden bereits abgeschlossen und auch ausgezahlt.
Investoren gehen nicht mit Zinsbaustein einen Vertrag ein, wenn sie sich für die Investition in ein Projekt entscheiden. Das Nachrangdarlehen wird abgeschlossen zwischen dem Investor und dem Entwickler des Projektes. Selbst dann, wenn Zinsbaustein die Plattform einstellt, werden die Darlehen weitergeführt. Aus diesem Grund arbeitet Zinsbaustein auch mit secupay zusammen. Sowohl der Treuhandvertrag als auch das Investment bleiben bestehen, wenn es Zinsbaustein nicht mehr gibt.

Zinsbaustein arbeitet mit sontowski & partner zusammen. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das selbst als Projektentwickler tätig ist und bereits über 6.500 Wohneinheiten umgesetzt hat. Durch die Einflussnahme bei der Projektauswahl fließt das Wissen des Investors in die Auswahl ein.

Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

7.) Die Auswahl der Projekte – das Qualitätsversprechen von Zinsbaustein

Die Zinsbaustein Erfahrungen aus dem Test machen deutlich, dass Anleger ein Interesse daran haben festzustellen, wie die Projekte zusammengestellt werden. Für die Auswahl der Projekte arbeitet Zinsbaustein mit einem Qualitätsversprechen. Das heißt, wenn ein Projekt auf der Plattform eingereicht wird, erfolgt erst einmal ein Auswahlprozess, der als Basis für die Entscheidung genutzt wird. Ausgewählte Immobilienexperten prüfen das Projekt. Sie entscheiden, ob die Erfolgschancen ausreichend sind, um das Projekt zu veröffentlichen. Beim Prozess werden drei Schritte durchlaufen:

  1. Der erste Auswahlprozess

In der Vorauswahl werden die Projekte das erste Mal geprüft. Projekte, die gar nicht passen, werden direkt ausgeschlossen. Hier arbeitet Zinsbaustein mit einer Entwicklerbilanz und einer Kalkulation. Diese zeigen, wie gut die Chancen für einen erfolgreichen Abschluss des Projektes sind.

  1. Zweitauswahl

Dieser Punkt wird von Zinsbaustein als „Due Diligence“ bezeichnet. An der Stelle werden die Projekte besonders gründlich betrachtet. Die Informationen, die zur Verfügung stehen, fließen in die Einschätzung ein. Je mehr Informationen für das Projekt zur Verfügung stehen, umso höher sind die Chancen, dass es bei Zinsbaustein für das Crowdinvesting ausgeschrieben wird.

  1. Die Auswahlentscheidung

Die vorliegenden Daten werden in der Auswahlentscheidung diskutiert. Das Expertenkomitee besteht aus vier Personen. Damit das Projekt auf der Plattform für die Investition zur Verfügung gestellt wird, müssen alle vier Experten ihre Zustimmung geben. Erfolgt diese durch einen Experten nicht, entfällt das Projekt.

Mit Zinsbaustein können Sie Hohe Rendite erzielen

Mit Zinsbaustein können Sie Hohe Rendite erzielen

8.) Support – Nachfragen mit dem Kundenservice klären

Eine Mindestinvestition in Höhe von 500 Euro will gut überlegt sein. Investoren möchten sicherstellen, dass sie bei einem seriösen Anbieter investieren und keine Fragen offen bleiben. Ein guter Support stellt die Basis für eine vertrauensvolle Verbindung dar. Daher bietet Zinsbaustein mehrere Varianten für die Klärung von offenen Fragen an:

  • FAQ-Bereich
  • Hotline
  • Schriftlicher Support per Mail

Der FAQ-Bereich enthält mehrere Kategorien. So können Interessenten oder Kunden schnell und einfach prüfen, ob ihre Fragen hier aufgegriffen werden. Die Bereiche, die hier aufgegriffen werden, sind die Anlage und das Crowdinvesting an sich, die Rahmenbedingungen bei einer Investition und die steuerlichen Behandlungen sowie die Risiken und Chancen. Wer hier keine Antwort auf seine Frage findet, der kann sich an die Mitarbeiter von Zinsbaustein wenden. Diese stehen telefonisch oder auch schriftlich zur Verfügung.
Für den telefonischen Support wird eine Berliner Festnetznummer angeboten. Es entstehen also Kosten. Wer den schriftlichen Support nutzen möchte, schreibt einfach eine Mail an die angegebene Adresse. Die Rückmeldung erfolgt ebenfalls schriftlich. Das Hinterlassen der Telefonnummer ist jedoch möglich.

Grundsätzlich sollten Fragen immer vor dem Investment geklärt werden. Ein Rücktritt von einer Investition ist bei Zinsbaustein nicht vorgesehen oder kann mit Nachteilen für den Anleger verbunden sein.

Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

9.) Sicherheiten – Risikominimierung auch bei Nachrangdarlehen möglich

Die Investition in Nachrangdarlehen ist mit Risiken verbunden. Es handelt sich hierbei um ein ungesichertes Darlehen. Eine Sicherheit wird für den Investor nicht geboten. Kommt es zu einer Insolvenz oder ist der Projektentwickler nicht mehr liquide, steht das Darlehen in einer nachrangigen Position im Vergleich zu anderen Verbindlichkeiten. Eine Rückzahlung erfolgt erst dann, wenn alle vorrangigen Verbindlichkeiten bedient wurden. Der komplette Verlust der Investition kann also durchaus erfolgen. Aus diesem Grund werden Nachrangdarlehen auch meist mit einer hohen Rendite versehen.
Ein weiteres Risiko ist der Fakt, dass der Zinsanspruch bei einem Nachrangdarlehen nicht garantiert wird. Das heißt, der Zinssatz wird festgelegt durch den Entwickler des Projektes. Dieser ist auch verantwortlich dafür, dass Investitionen und zugesagte Zinsen ausgezahlt werden. Eine Garantie dafür wird durch Zinsbaustein allerdings nicht gegeben.

Diversifikation im Fokus

Anleger, die sich dafür entscheiden, in ein Nachrangdarlehen zu investieren, gehen also bewusst ein Risiko ein. Daher liegt es auch in ihrer Verantwortlichkeit, für eine Risikominimierung zu sorgen. Die Investitionen bei Zinsbaustein sind ab 500 Euro pro Projekt möglich. Es wird empfohlen, nicht das gesamte Kapital in ein Projekt zu investieren. Diversifikation spielt eine große Rolle. Besteht die Möglichkeit, sollte in mehrere Projekte investiert werden. Auf diese Weise lassen sich eventuelle Verluste besser und einfacher ausgleichen.

Der Kundensupport bei Zinsbaustein hilft Ihnen gerne weiter

Der Kundensupport bei Zinsbaustein hilft Ihnen gerne weiter

10.) Wissen – Aus- und Weiterbildung bei Zinsbaustein

Wichtige Trading-TippsZinsbaustein sieht sich auch in der Pflicht, den Investoren eine Unterstützung an die Hand zu geben, wenn es darum geht, sich im Bereich des Crowdinvestings aus- und weiterzubilden. Zinsbaustein bietet auch Kleinanlegern die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren. Oft fehlt Anlegern jedoch noch ausreichend Erfahrung, um die Investitionen abschätzen zu können. Der Wissensbereich setzt sich zusammen aus:

  • Blog
  • Ratgeber
  • Artikel
  • Analysen
  • Glossar

Auf dem Blog werden aktuelle Themen aufgegriffen und unter die Lupe genommen. Dabei kommen auch immer wieder Faktoren auf den Tisch, die für einen guten Vergleich der Projekte notwendig sind. Bei den Ratgebern werden ebenfalls verschiedene Themen in Bezug auf das Crowdinvesting bedient. Hinweise zur Funktionsweise und auch zu den Analysen sind für die Anlage hilfreich.
Als sehr gute Basis für die Nutzung der Plattform zeigt sich auch das Glossar. Gerade Einsteiger, die im Bereich der Investition noch neu sind, stehen oft vor der Frage, was sich hinter dem einen oder anderen Begriff verbirgt. Im Glossar werden die Begriffe in einer kurzen Übersicht erläutert. Hier kann schnell nachgesehen werden, wenn etwas unklar ist.

Wichtig: Bei Zinsbaustein wird kein Demokonto angeboten. Das heißt, jede Investition erfolgt direkt mit Echtgeld. Umso wichtiger ist es, dass Investoren die Möglichkeit in Anspruch nehmen, ihr Wissen zu erweitern.

Weiter zu ZinsbausteinInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

11.) Fazit: Zinsbaustein ermöglicht die Investition in Immobilien auch mit kleinem Kapital

Investitionen in Immobilien sind nach wie vor eine beliebte Möglichkeit, um das Geld anzulegen und auf hohe Renditen zu setzen. Vor allem dann, wenn es sich um ein Nachrangdarlehen handelt, steigen die Renditen –aber auch die Risiken. Damit auch Kleinanleger die Möglichkeit haben, in verschiedene Immobilienprojekte zu investieren, hat Zinsbaustein eine Plattform für das Crowdinvesting im Immobilienbereich ins Leben gerufen. Durch eine effektive Vorauswahl der Projekte sollen Risiken bereits von Beginn an minimiert werden. Der Zinsbetrag ist einheitlich. Die Laufzeiten ab 12 Monaten sind überschaubar. Zinsbaustein erreicht eine Zielgruppe an Anlegern, die Immobilien als eine gute Investition ansehen und bereit dazu sind, ein gewisses Risiko für eine höhere Rendite einzugehen. Durch die Mindesteinzahlung von 500 Euro und eine übersichtlich aufgebaute Plattform, werden auch Kleinanleger und Einsteiger im Bereich der Investitionen über Nachrangdarlehen angesprochen und erhalten die Option, hier aktiv zu werden.

VermögensZentrum Erfahrungsbericht 2020 – Anbieter Bewertung und Meinungen im Erfahrungsbericht!

Dezember 6, 2017 5:32 pm

Mit einer optimalen Geldanlage im Rücken lebt es sich deutlich entspannter. Dennoch ist es gar nicht so einfach, sich zu entscheiden, in welche Richtung es gehen soll. Tatsächlich haben viele Anleger bereits Probleme damit, sich einen Überblick auf dem breit gefächerten Markt zu verschaffen. Durch eine effiziente Beratung lässt sich dieses Problem aus der Welt schaffen. Dabei ist es wichtig, sich auf einen unabhängigen Berater zu verlassen, der nicht für eine Versicherung oder eine Bank arbeitet. So können Anleger sichergehen, dass ihre Geldanlage auf sie zugeschnitten wird und die besten Renditen erzielt werden können. Bei VermögensZentrum handelt es sich um eine Plattform, auf der Anleger sich über verschiedene Varianten der Geldanlage informieren und durch einen Berater eine persönliche Beratung erhalten können.
Weiter zum VermögensZentrumInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Allgemeine Informationen rund um das VermögensZentrum

Die Schweizer VZ Holding ist die Muttergesellschaft von der VZ VermögensZentrum GmbH in Deutschland. Der deutsche Ableger wurde entwickelt, um Menschen in Deutschland die Möglichkeit zu einer unabhängigen Vermögensberatung zu geben. Dabei gibt es inzwischen vier Niederlassungen. Diese befinden sich in Nürnberg, München, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Der Hauptsitz des Unternehmens ist seit dem Jahr 2000 in München. Der wohl größte Vorteil für die Anleger ist, dass VermögensZentrum unabhängig arbeitet. Das heißt, die Berater unterstehen weder einer Versicherung noch einer Bank. Die Erstberatung ist kostenfrei. Auf dieser Basis wird ein Angebot erstellt. Zudem haben Anleger die Möglichkeit, direkt über VermögensZentrum zu investieren.

Vorteile und Nachteile bei VermögensZentrum

Pro

  • Unabhängige Vermögensberatung
  • Geldanlage in ETFs und Aktien
  • Betreuung verschiedener Anlagevarianten
  • Sehr guter Weiterbildungsbereich

Contra

  • Keine Kostentransparenz, da individuelle Angebote
  • Hohe Mindesteinlage bei der Geldanlage

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungMünchen als Hauptstandort, keine Regulierung
Mindesteinlage ab30.000 Euro
Deutscher SupportJa
Webinare, EinführungRatgeber vorhanden
DemokontoNein
Anzahl der Basiswertek.a.
1-Klick-Handelk.a.
EinzahlungsbonusKein Bonus
Kommissionk.a.
Plattform / Mobile TradingKein Mobile Trading, VZ Finanzportal
Spread EUR / USDk.a.
Maximaler Hebelk.a.
Hedgingk.a.
SonstigesGeldanlage in ETFs und Aktien
Weiter zum VermögensZentrumInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

1.) Angebot für die Beratung: Die verschiedenen Bereiche

Das Beratungsangebot ist das Herzstück von VermögensZentrum und steht daher stark im Fokus. Hier hat sich der Anbieter auf verschiedene Felder konzentriert, die für Anleger interessant sein können. Jeder Anleger hat andere Vorstellungen von seiner finanziellen Vorsorge. Während bei einigen Menschen in erster Linie die Altersvorsorge eine Rolle spielt, ist es bei anderen Personen die Frage nach einer optimalen Finanzierung der Immobilie. Aus diesem Grund können die Berater von VermögensZentrum für ganz unterschiedliche Bereiche in Anspruch genommen werden. Diese Bereiche sind:

    1. Stiftungen betreuen

Dies ist zwar nicht unbedingt ein Punkt für die private Vorsorge, allerdings ist es ein Faktor, der ebenfalls viel Arbeit mit sich bringt. Bei der Gründung einer Stiftung geht es in erster Linie darum, Menschen zu helfen. Der finanzielle Aspekt bringt einen hohen Stellenwert mit sich. Das Problem dabei ist, dass die finanzielle Planung transparent sein muss. Die Stiftungsgelder müssen korrekt verwaltet werden. Hier ist eine effektive Finanz- und Einkommensplanung wichtig, die durch VermögensZentrum übernommen werden kann. Der Anbieter betreut die Stiftungsleitung und hilft dabei, den richtigen Einstieg zu finden.

    1. Die Nachlassplanung

Der Gedanke, dass man irgendwann einmal nicht mehr da sein wird, kommt früher oder später in den Kopf. Normalerweise möchte man dann dafür sorgen, dass die Erben sich nicht mit der finanziellen Situation überfordert sehen, sondern stattdessen in Ruhe trauern können. Eine gute Nachlassplanung ist dabei eine sehr große Hilfe. Optimal ist es, rechtzeitig ein Testament zu machen. Je komplexer das Erbe ist, desto besser ist es, ein Testament zu machen. Eine Nachlassplanung ist auch dann notwendig, wenn man eine Firma übergeben muss. Die Nachfolge im Unternehmen ist meist ein sehr großes Thema.

    1. Die Immobilienfinanzierung – Eigenheim kaufen

Für die Altersvorsorge oder auch einfach, um sich einen Traum zu erfüllen, denken viele Menschen darüber nach, sich eine Immobilie zu kaufen. Sie möchten eine Wohnung oder ein Haus erstehen oder vielleicht sogar selbst bauen. Was auf den ersten Blick finanziell machbar klingt, kann schnell zu einem Problem werden. Hier ist eine gute Finanzierung von Beginn an notwendig. Diese basiert nicht nur auf der Frage, woher das Geld kommt. Auch die Planung, wie hoch die Raten sein dürfen, mit wie vielen Nebenkosten und Puffer zu rechnen ist, spielen eine große Rolle. Die Berater von VermögensZentrum sind hier an der Seite der Immobilien-Käufer. Sie beraten von Beginn an und helfen dabei, den richtigen Weg zu finden.

VermögensZentrum Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Internetpräsenz von VermögensZentrum

    1. Die Vorsorge – so lässt sie sich planen

Es gibt viele Gründe, warum man finanziell vorsorgen sollte. Die meisten Menschen denken in erster Linie ans Alter, doch auch dann, wenn man jung ist, kann es zu Problemen kommen. So ist es möglich, dass durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit der Lebensstandard nicht mehr gehalten werden kann. Eine Absicherung gegen dieses Problem kann dabei helfen, das Leben entspannter anzugehen. Hier gibt es verschiedene Varianten der finanziellen Vorsorge. Diese kann spekulativ oder auf Sicherheit ausgelegt sein. Auch beide Varianten in Kombination sind möglich. Durch die Beratung von VermögensZentrum erhalten Anleger Einblicke in ihre Möglichkeiten.

    1. Investition und Verwaltung – das Vermögen arbeiten lassen

Da liegt Kapital auf der Bank und so richtig weiß man nicht, wie man dieses dazu bringt, noch mehr Geld in die Kasse zu spülen? Kapital anzulegen und eine gute Rendite zu erhalten, kann zu einer echten Herausforderung werden. An dieser Stelle ist eine objektive Beratung genau richtig. Diese wird durch VermögensZentrum geboten. Zudem gibt es hier die Möglichkeit, über das VZ Finanzportal sogar selbst zu investieren. Wenn die Investition dann steht, ist es damit jedoch noch längst nicht getan. Stattdessen geht es nun um die Vermögensverwaltung.

    1. Altersvorsorge richtig planen

Der Ruhestand darf ruhig die Zeit sein, die in vollen Zügen genossen wird. Hier geht es darum, sich einfach zurückzulehnen und in aller Ruhe zu entspannen. Vielleicht stehen lange Reisen auf dem Programm, vielleicht soll es aber auch im Alter noch ein kleines Häuschen geben. Wichtig ist daher die finanzielle Vorsorge, die zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung durchgeführt werden kann. Für die optimale Planung der Altersvorsorge stehen die Berater von VermögensZentrum zur Seite.

Das Beratungs-Angebot von VermögensZentrum geht in verschiedene Richtungen. Dadurch werden Anleger auf der gesamten Bandbreite angesprochen.

Weiter zum VermögensZentrumInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

2.) Die Beratung durch den Anbieter

Das Beratungsangebot haben wir bereits unter die Lupe genommen. Interessant zu wissen ist, wie die Beratung durch VermögensZentrum erfolgt. Hier hat der Anbieter mehrere Schritte, die nach und nach durchgeführt werden. Diese Schritte helfen dem Anleger dabei, den Vorgängen zu folgen und so von Beginn an zu sehen, in welche Richtung es geht.
Ein gegenseitiges Kennenlernen ist der erste Schritt. Sowohl Anleger als auch Berater müssen auf einer Wellenlänge sein. Um feststellen zu können, wie der aktuelle Stand bei der Geldanlage ist, wird beim Erstgespräch zudem geschaut, ob schon Anlagen getätigt wurden. Dafür sendet VermögensZentrum vor dem Termin eine Checkliste an den Kunden. Auf der Checkliste wird zusammengefasst, welche Unterlagen die Anleger zum Gespräch mitbringen sollten. Dadurch wird viel Zeit gespart. Optimal ist es natürlich, wenn man direkt alle Unterlagen zur Hand hat. Ist das nicht der Fall, dann wird spätestens bei der Analyse die Suche nach den Unterlagen notwendig. Passt das Erstgespräch, wird der Berater erst einmal ein Angebot erstellen.
Das Angebot ist für den Anleger besonders interessant. Er erhält nun zum ersten Mal einen Preis. Da die Kosten abhängig von der Beratungsleistung sowie der Art der Anlage sind, können diese vorher nicht angegeben werden. In dem Angebot sind jedoch nicht nur die Kosten, sondern auch die Vorgehensweise enthalten. Dies ist besonders wichtig für den Anleger, da er so nachvollziehen kann, wie der Plan für die Geldanlage ungefähr aussieht. Auf dieser Basis kann nun entschieden werden, ob man das Angebot annimmt oder hier gerne noch eine Umstellung hätte.
Wenn der Anleger mit dem Angebot einverstanden ist, dann wird sich der Berater nun um die Analyse kümmern. Dies ist der Punkt, an dem wirklich alle Unterlagen vorliegen sollten, damit effektiv geplant werden kann. Denn die Analyse ist die Basis für das Konzept. Das Konzept ist dann die endgültige Form, mit der gearbeitet wird. Dieses Konzept weist darauf hin, welche Schritte die Reihenfolge beinhaltet. Es ist natürlich noch möglich, das Konzept anzupassen und auf diese Weise die eigenen Wünsche noch detaillierter unterzubringen.
Wenn das Konzept steht, wird eine Maßnahmenliste erstellt. Diese ist als Zeitplan zu sehen. Mit Meilensteinen ist es einfacher nachvollziehen zu können, wohin der Weg geht und wann welche Ziele ungefähr erreicht werden sollten. Die Maßnahmenliste dient auch zur Orientierung der Anleger. Sie können prüfen, ob der Berater die einzelnen Punkte durchführt oder ob es noch Änderungen gibt. Die Umsetzung ist dann auch der letzte Punkt, es sei denn, VermögensZentrum übernimmt auch die Verwaltung. In diesem Fall geht es über die Geldanlage hinaus und der Anleger kann anhand der Maßnahmenliste erkennen, wann die Anlage selbst beendet ist und in die Verwaltung übergeht.

VermögensZentrum Termin vereinbaren

Ganz unkompliziert einen Termin bei VermögensZentrum vereinbaren


Anhand von fünf verschiedenen Punkten wird die Beratung und Betreuung durch VermögensZentrum durchgeführt. Dadurch kann der Anleger aktiv mitarbeiten und auf Wunsch auch die Durchführung selbst in die Hand nehmen.

3.) Weiterbildung durch VermögensZentrum

Wichtige Trading-TippsDie Geldanlage ist ein breit gefächertes Feld und es ist nur verständlich, dass Anleger sich hier erst einmal in aller Ruhe selbst informieren möchten. Inwieweit dann eine Beratung durch VermögensZentrum in Anspruch genommen wird, hängt natürlich von den eigenen Wünschen ab. Positiv in unserer VermögensZentrum Erfahrung ist der Fakt, dass der Anbieter einen sehr guten Bereich für die Aus- und Weiterbildung zu bieten hat. Hier gibt es den Ratgeber, der in Anspruch genommen werden kann. Zur Verfügung stehen beispielsweise kostenlose Merkblätter, die sich mit der Justierung der Alterssicherung oder der richtigen Vorsorge für das Alter beschäftigen. Zudem gibt es Hinweise dazu, welche Sicherheit die VZ Depotbank zu bieten hat.
Wer sich noch detaillierter weiterbilden möchte, der kann auch auf eines der Bücher zurückgreifen. So gibt es beispielsweise die Zusammenfassung für die Geldanlage mit ETFs. Diese besondere Form der Geldanlage ist sehr beliebt, das sie eine gute Rendite bei einem überschaubaren Risiko zu bieten hat. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Anleger sich hier nicht dennoch informieren sollten. Mit dem Buch gibt es einen sehr guten Einstieg in die Anlage mit ETFs. Wer lieber wissen möchte, wie er sich auf den Ruhestand vorbereiten kann, der kann sich den Finanzcoach sichern oder eine Ruhestandsplanung in Anspruch nehmen.
Sehr interessant sind die Wissensbeiträge. Hier gibt es kurze Abrisse zu verschiedenen Themen in Bezug auf die Vorsorge. Beispielsweise können Anleger mehr über die Lebensversicherung erfahren oder sich damit beschäftigen, wie die Fondsselektion funktioniert. Mit dem Newsletter von VermögensZentrum verpassen die Kunden zudem keine Informationen mehr.

Der Wissensbereich bei VermögensZentrum ist sehr gut aufgestellt und interessant für alle, die sich gerne weiterbilden möchten. Neben dem Newsletter und den Ratgebern gibt es sogar ganze Bücher, die kostenfrei in Anspruch genommen werden können.

Weiter zum VermögensZentrumInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4.) Support durch VermögensZentrum im Überblick

Zu einem guten Kundenservice gehört auch eine optimal aufgebaute Plattform. Bei einem VermögensZentrum Test wird diese daher genau unter die Lupe genommen. Die Webseite des Anbieters ist eine Anlaufstelle für die Anleger. Sie informieren sich hier über das Angebot und möchten unter anderem Wissen, was dieses alles beinhaltet. Für die einzelnen Bereiche, in denen eine Beratung möglich ist, gibt es separate Reiter. Der Inhalt der Reiter bezieht sich auf den Bereich selbst. Hier sind schon erste Hinweise zu finden. Teilweise wird auch die Möglichkeit für einen Vermögenscheck geboten. Der Check ist kostenfrei. Der Anleger muss lediglich angeben, wie seine aktuelle Aufstellung bei der finanziellen Vorsorge ist. Durch einen Berater von VermögensZentrum wird dann der Check durchgeführt.
Wer sich dafür entscheidet, ein Erstgespräch in Anspruch zu nehmen, der kann über ein Formular direkt einen Termin vereinbaren. Durch das Programm prüft der Anbieter dann, welcher Berater passen kann. Natürlich ist auch die direkte Kontaktaufnahme möglich. Für diesen Fall können Anleger auf der Webseite die Telefonnummer von einer der Niederlassungen oder der Zentrale finden. So ist es möglich, dort mit einem Berater zu telefonieren.

VermögensZentrum Niederlassungen

VermögensZentrum verfügt über Niederlassungen an vier deutschen Standorten


Die Webseite von VermögensZentrum ist einfach und übersichtlich aufgebaut und bietet zudem interessante Informationen. Für die Kontaktaufnahme gibt es Formulare oder auch die Telefonnummern der Niederlassungen.

5.) Die Geldanlage über das VZ Finanzportal

Kosten des TradingsNeben dem Angebot für die Beratung, die durch VermögensZentrum zur Verfügung gestellt wird, gibt es auch die Option, eine Geldanlage über die Plattform durchzuführen. Dafür steht das VZ Finanzportal zur Verfügung. Hier kann in Aktien oder auch in ETFs investiert werden. Der Anbieter hat sich dabei spezialisiert auf die regelbasierte Anlage. Die Basis bilden Wertpapiere, die einer Auflistung unterliegen. Die zehn besten Wertpapiere werden für die Geldanlage genutzt. Verändert sich beim Ranking etwas, wird auch die Geldanlage einfach angepasst. Dies erfolgt automatisch über VermögensZentrum.
Bei den ETFs gibt es zwei verschiedene Varianten. Die Vermögensverwaltung mit relativer Stärke ist geeignet für Anleger, die eine Mindestanlage in Höhe von 30.000 Euro mit einbringen. Die regelbasierte Vermögensverwaltung mit dem Trendsignal ist dagegen für Anleger geeignet, die wenigstens 100.000 Euro investieren möchten. Zusätzlich dazu gibt es die regelbasierte Aktien-Investition. Auch in diesem Bereich empfiehlt der Berater, wenigstens mit 100.000 Euro zu arbeiten. Das heißt, bei der Geldanlage über das VZ Finanzportal handelt es sich um eine Variante, die vor allem für Anleger mit hohem Kapital interessant sein dürfte.
Die Vermögensverwalter werden anhand der Erfolge vergütet. Dieses System hat sich bewährt und gibt auch dem Anleger die Sicherheit, dass der Vermögensberater vor allem den Erfolg der Anlage im Auge hat.

Bei der Geldanlage über das VermögensZentrum werden Anlagen in ETFs oder in Aktien angeboten. Je nachdem, für welche Investition sich entschieden wird, ist eine Mindestanlage von 30.000 Euro zu empfehlen.

Weiter zum VermögensZentrumInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6.) VermögensZentrum Erfahrungen in der Fachpresse

Optionsscheine handelnUm einschätzen zu können, wie gut ein Anbieter ist, orientieren sich Interessenten sehr gerne an bestehenden Berichten im Internet. Erfahrungen in der Fachpresse, Erfahrungsberichte und Eindrücke können dabei helfen, sich ein Bild zu machen. Auch wenn es VermögensZentrum bereits seit dem Jahr 2000 gibt, so ist die Bekanntheit erst in den letzten Jahren weiter gestiegen. Gerade die Erfahrungen über mehrere Jahre hinweg in Bezug auf eine Geldanlage über das Finanzportal sind natürlich interessant. Aber auch rund um die Beratung gibt es schon einige Eindrücke, die online und in der Fachpresse festgehalten sind. Die Berater von VermögensZentrum geben auch Interviews und sind gern gesehene Experten in Diskussionen um die Geldanlage.

VermögensZentrum Auszeichnung

Die Auszeichnung von VermögensZentrum


Die Testberichte zu VermögensZentrum sind online noch recht überschaubar gehalten. Allerdings gibt es dennoch schon viele Rückmeldungen für die Beratungen und auch die Geldanlage.

7.) Unsere VermögensZentrum Erfahrungen: Das Fazit zum Erfahrungsbericht

Der Test der Plattform sowie des Angebotes beim Anbieter VermögensZentrum haben gezeigt, dass es sich hier um eine verlässliche Plattform handelt, wenn es um die Beratung rund um die Geldanlage geht. Wer jedoch darüber nachdenkt, selbst Geld bei VermögensZentrum anzulegen, der sollte ein recht hohes Kapital mitbringen. Denn hier spricht der Anbieter eher vermögende Anleger an. Wer auf der Suche nach einer Beratung in Bezug auf die Altersvorsorge oder auch die allgemeine Vorsorge ist oder sich zur Immobilienfinanzierung informieren möchte, der kann hier eine individuelle Beratung erhalten.

Erfahrungsbericht: ZINSPILOT und die Möglichkeiten für die beste Online-Geldanlage

Juli 12, 2017 11:09 pm

Das Angebot rund um ZINSPILOT gehört zur Deposit Solutions GmbH. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 in Hamburg gegründet und ist bekannt für das breit gefächerte Angebot an Software und Service im Bereich der automatisierten Verwaltungsabläufe. Zu Beginn hat sich das Unternehmen in erster Linie auf die Geschäftskunden konzentriert. Inzwischen wurde mit ZINSPILOT aber auch ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem Privatkunden angesprochen werden. Bei ZINSPILOT handelt es sich nicht um eine Bank, die verschiedene Angebote für die Online-Geldanlage zur Verfügung stellt. Stattdessen dient die Plattform als Vermittler zwischen verschiedenen Banken und Kunden. Die Geldanlage wird allerdings über ein Konto verwaltet.
Weiter zu ZINSPILOTInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Der Überblick rund um die Plattform ZINSPILOT

EU-Sitz und RegulierungHamburg, Regulierung durch BaFin, Einlagensicherung durch Partnerbanken
Mindesteinlage ab1 Euro
Deutscher SupportTelefonisch von 10:00 – 18:00 Uhr montags bis freitags, Mail
Webinare, EinführungÜberblick über die Funktionsweise von ZINSPILOT
Arten von Online-GeldanlagenTagesgeld und Festgeld
PartnerbankenSutor Bank, FinTech Group Bank AG und brokerport
KonditionenKostenfreie Geldanlage

1. ZINSPILOT: Wie funktioniert es?

Wichtige Trading-TippsDie Idee hinter dem Angebot von ZINSPILOT ist einfach: Die Plattform wurde ins Leben gerufen, um Anlegerbanken sowie Anleger zusammenzubringen und es den Anlegern leichter zu machen, ihr Kapital zu vermehren. Viele Anleger waren oder sind in der Situation, nach einem Festgeld-Angebot zu suchen. Durch die Streuung des Kapitals wird es anstrengend, bei jeder Bank ein Konto zu eröffnen, um hier die Geldanlage in Anspruch nehmen zu können. Zwar gilt das Festgeld als eine sichere Geldanlage, die Einlagensicherung vieler Banken reicht jedoch nur bis zu einem bestimmten Anlagebetrag. Wer also sein Geld auf mehrere Konten verteilen möchte, der muss auch mehrere Konten eröffnen. Hier greift ZINSPILOT ein. Das Anlagekonto wird auf der Plattform eröffnet. Anleger überweisen ihr Geld auf dieses Konto und von dort aus hinterlegen sie es auf verschiedenen Festgeldkonten. Es handelt sich hierbei um ein kostenfreies Treuhandkonto. Der Ablauf für eine Geldanlage über ZINSPILOT gestaltet sich dabei folgendermaßen:

  1. Der Anleger registriert sich bei ZINSPILOT und eröffnet hier ein Konto. Das kostenfreie Treuhandkonto kann online beantragt werden.
  2. Über das PostIdent-Verfahren wird das Konto dann bestätigt. Die Partnerbank für das Konto ist die Sutor Privatbank. Es handelt sich um eine deutsche Bank mit Sitz in Hamburg, die im Jahr 1921 gegründet wurde.
  3. Nach der Kontoeröffnung kann bei ZINSPILOT das Anlageprodukt ausgewählt werden. Hier gibt es zahlreiche verschiedene Angebote von europäischen Banken.
  4. Nach der Auswahl der Anlage kann das Geld überwiesen werden. Hier wird der Betrag vom Referenzkonto auf das Treuhandkonto überwiesen. Dabei gibt der Anleger einfach als Verwendungszweck das ausgewählte Anlageangebot von ZINSPILOT an. Über die Bank wird das Geld schließlich vom Treuhandkonto zur Anlagebank übertragen.
  5. Die Verwaltung der Geldanlage findet über den Zugang bei ZINSPILOT statt. Hier können Anleger mit wenigen Klicks die Anlagen verlängern, zwischen diesen wechseln sowie die Auszahlungen beantragen.

Das System bei ZINSPILOT ist einfach gehalten. Anleger eröffnen ein Treuhandkonto bei der Sutor Bank, der Partnerbank der Plattform. Von hier aus kann die Geldanlage dann auf verschiedene Anbieter verteilt werden.

ZINSPILOT Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die übersichtliche Webseite von ZINSPILOT

2. Das Tagesgeld von ZINSPILOT im Detail

Kosten des TradingsTagesgeldkonten stellen für Anleger noch immer eine der beliebtesten Anlageformen dar. Dabei profitieren Anleger in erster Linie von der Möglichkeit, ihr Kapital jederzeit nutzen zu können. Das Geld liegt auf dem Konto, wird verzinst und steht dennoch zur Verfügung. Dies ist bei kaum einer anderen Anlageform möglich. Die Online-Geldanlage Tagesgeld hat jedoch an Attraktivität verloren. Der Grund dafür ist das sinkende Zinsniveau. So lohnt es sich für Anleger heute kaum noch, überhaupt ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, wenn die Zinsen in einem Bereich von gerade einmal 0,01 % liegen. Bei ZINSPILOT haben Anleger daher die Möglichkeit, die Angebote der Banken zu vergleichen.
Besonders praktisch: Hier werden auch die Tagesgeld-Varianten von Banken aus dem Ausland unter die Lupe genommen. Denn oft gibt es bei den ausländischen Banken noch höhere Zinsen. Zudem umgehen Anleger die Eröffnung von einem Konto bei der jeweiligen Bank, da die Anlage über ZINSPILOT stattfindet.
Die Webseite selbst bietet eine Übersicht über die aktuellen Zinsangebote. So gibt es bei oney beispielsweise für Tagesgeld und Flexgeld bis zu 1,07 % Zinsen. Die Alpha Bank offeriert für Tagesgeld immerhin 0,90 % Zinsen und bei der Hanseatic Bank gibt es bis zu 0,05 % Zinsen.

Bei ZINSPILOT ist es möglich, sich einen Überblick über die verschiedenen Zinsangebote der Banken zu verschaffen und so das beste Angebot für die eigene Anlagestrategie zu ermitteln.

Weiter zu ZINSPILOTInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Das Festgeld von ZINSPILOT im Detail

Höhere Zinsen als das Tagesgeld bringt meist das Festgeld mit sich. Allerdings müssen Anleger hier auch für einen festen Zeitraum auf ihr Kapital verzichten. Inzwischen gibt es aber schon Laufzeiten, die ab 12 Monaten beginnen. Dabei handelt es sich um einen überschaubaren Zeitraum für die Online-Geldanlage. Bei ZINSPILOT können Kunden schauen, welche Banken die kurzen Laufzeiten haben und wie hoch hier die Zinsen sind. Zusätzlich dazu gibt es einen Überblick über Festgeld-Angebote mit längeren Laufzeiten.
Wer sein Geld lediglich 12 Monate anlegen möchte, der profitiert derzeit bei ZINSPILOT von einem Höchstsatz von bis zu 1,25 % p.a. Dieses Angebot wird durch die Alpha Bank zur Verfügung gestellt. Hier sind sogar bis zu 50 Euro Bonus möglich. Bei Laufzeiten, die länger als ein Jahr gehen, liegt der Höchstzinssatz, ebenfalls von der Alpha Bank, bei bis zu 1,51 % p.a.
Diese Angebote sind auf der Webseite übersichtlich aufgeführt. Dadurch können Anleger sich rasch einen ersten Überblick über die besten Zinsen verschaffen und sich einen Anlageplan zusammenstellen.

Bei Festgeld werden bei ZINSPILOT Zinsen von bis zu 1,51 % p.a. angeboten. Hier kommt es natürlich darauf an, wie lange das Geld angelegt wird. Teilweise nimmt auch die Höhe des Anlagebetrages einen Einfluss auf die Zinshöhe. Bei einigen Banken ist es zudem möglich, für die Anlage einen Bonus zu erhalten, der das Kapital noch einmal wachsen lässt.

4. Die Renditen im Vergleich zu anderen Angeboten

Die Renditen sind für Anleger eines der wichtigsten Themen. Daher ist es interessant, zu wissen, wo das Angebot von ZINSPILOT in diesem Zusammenhang steht. Auf der Plattform werden für das Festgeld Zinsen in Höhe von bis zu 1,51 % p.a. derzeit angeboten. Es gibt zahlreiche Banken, die Festgeld in ihrem Repertoire haben. In einem Vergleich mit anderen Banken zeigt sich, dass die höchsten Zinsbeträge aktuell von der Banca Sistema angeboten und dieser bei rund 2,40 % liegt. Allerdings ist hier auch eine Mindesteinlage von 20.000 Euro notwendig. Mit 1,51 % der Partnerbanken liegt das Angebot von ZINSPILOT also im gehobenen Mittelfeld.
Auch ein Blick auf die Tagesgeld-Zinsen ist zu werfen, da diese derzeit als besonders gering gelten. Bis zu 1,07 % p.a. sind bei ZINSPILOT möglich. In einem Vergleich mit anderen Banken gilt auch hier oney als bester Anbieter mit 1,07 %. Das heißt, hier hat ZINSPILOT als Partnerbank für die Geldanlage den Anbieter mit den höchsten Zinsen an Bord.
ZINSPILOT bietet somit eine gute bis sehr gute Rendite im Vergleich mit anderen Banken und ermöglicht zudem noch eine einfache Anlage, die auch bei mehreren Banken erfolgen kann.

Ein Blick auf die Rendite bei ZINSPILOT im Vergleich zu anderen Banken macht deutlich, dass die Plattform durchaus eine sehr gute Anlaufstelle darstellt. So können Anleger bei einem Vergleich der Partnerbanken von ZINSPILOT von fairen Zinsen profitieren und auch die Laufzeiten sowie die Mindestgeldanlage sind optimal gehalten.

ZINSPILOT Anlageübersicht

Die Anlageübersicht bei ZINSPILOT

5. Die Kontoführung bei ZINSPILOT

Das Konto für die Verwaltung des Guthabens wird zwar über ZINSPILOT eröffnet, allerdings bei der Sutor Bank geführt. Dennoch haben Anleger ein eigenes Konto bei ZINSPILOT und zwar in Form von einem persönlichen Zugang. Dieses Konto ist kostenfrei und wird automatisch mit der Einrichtung von einem Treuhandkonto eröffnet. Wer hier die Bestätigung erhalten hat, der kann sich einloggen. Die Investition selbst wird über das Konto bei Zinspilot in Auftrag gegeben. Hier können Anleger einsehen, wie viel Kapital sie haben, auf welche Anlagen das Kapital verteilt ist, wie es sich entwickelt und wann es ausgezahlt wird. Die Zinsauszahlung findet einmal jährlich statt.
Über das Konto bei ZINSPILOT besteht überdies die Möglichkeit, sich sein Guthaben auszahlen zu lassen. Das Guthaben wird auf ein zuvor angegebenes Referenzkonto transferiert. Das heißt, die gesamte Abwicklung der Online-Geldanlage über ZINSPILOT wird über den internen Bereich vorgenommen.

Die Einrichtung von einem Konto bei ZINSPILOT ist kostenfrei und erfolgt zusammen mit der Einrichtung von einem Treuhandkonto. Diese wird ebenfalls über die Webseite durchgeführt. Der Login-Bereich ermöglicht den Anlegern, einen sehr guten Überblick über die Entwicklung ihrer Geldanlagen zu erhalten.

6. Aufbau und Funktionsweise der Webseite

Die beste Trading-StrategieDie Webseite von ZINSPILOT ist einfach und übersichtlich gehalten. Auf der Startseite gibt es einen Überblick über die aktuellen Anlagemöglichkeiten sowie die Zinsen, die geboten werden. Hier erkennen Anleger auch direkt, in welchem Land die jeweiligen Banken aktiv sind. Wer möchte, der kann von der Startseite aus zu den detaillierten Angeboten weitergehen. Zudem wird auf einen Blick erklärt, wie ZINSPILOT funktioniert.
Im Anlage-Cockpit finden sich die verschiedenen Varianten für die Geldanlage sowie der Zugang zum internen Bereich. Außerdem gibt es auf der Webseite einen Überblick über die Banken, eine Anleitung für die Funktionsweise sowie einen Informations-Bereich für die Anleger.
Mit wenigen Klicks erhalten Anleger somit sämtliche Informationen, die für sie wichtig sind, und können sich einen Überblick über das Angebot von ZINSPILOT verschaffen.

Die Webseite von ZINSPILOT ist so einfach gehalten, dass auch Einsteiger keine Probleme haben, nachzuvollziehen, worum es bei der Plattform geht und wie die Online-Geldanlage hier funktioniert. Es finden sich alle Informationen auf einen Blick.

Weiter zu ZINSPILOTInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

7. Sicherheit für die Online-Geldanlage bei ZINSPILOT

Bei ZINSPILOT handelt es sich lediglich um einen Vermittler, das Geld der Kunden liegt bei der Sutor Bank. Für Anleger ist es dennoch ganz besonders wichtig zu wissen, wie es mit der Sicherheit ihrer Anlage aussieht. Bei jeder Partnerbank, die eine Online-Geldanlage über ZINSPILOT zur Verfügung stellt, gilt die gesetzliche Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde. Das heißt, wer bei einer Geldanlage 100.000 Euro oder weniger anlegt, der muss sich keine Gedanken bei einer Insolvenz machen.
Während der Abwicklung selbst ist die Sutor Bank der Treuhänder des Geldes. Es handelt sich dabei um ein Sondervermögen. Wenn es bei der Sutor Bank zu einer Insolvenz kommt, ist das Geld der Anleger geschützt. Das heißt, die Anleger haften nicht für die Verbindlichkeiten, die bei der Bank aufgelaufen sind. Selbst bei einer Insolvenz der Plattform ZINSPILOT ist das Anlagevermögen sicher. Wenn das Geld des Kunden bei der Anlagebank liegt, haftet diese.

Die Sutor Bank sowie die Partnerbanken für die Online-Geldanlage über ZINSPILOT unterliegen der europäischen Einlagensicherung. Die Gelder der Kunden sind bei den einzelnen Banken bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro geschützt. Bei der Sutor Bank wird das Geld der Kunden als Sondervermögen behandelt.

ZINSPILOT Auszeichnungen

ZINSPILOT wurde bereits mehrfach ausgezeichnet

8. Die wichtigsten Fragen rund um die Online-Geldanlage bei ZINSPILOT

Die meisten Fragen zu ZINSPILOT werden direkt auf der Webseite beantwortet. Wir haben aber noch einmal die wichtigsten Fragen zusammengefasst:

1. Ist ZINSPILOT eine Bank?

Nein, bei ZINSPILOT handelt es sich lediglich um einen Vermittler zwischen dem Anleger sowie den einzelnen Banken, die eine Online-Geldanlage zur Verfügung stellen.

2. Welche Anlageformen bietet ZINSPILOT?

Auf der Plattform von ZINSPILOT besteht derzeit die Möglichkeit, sich für eine Anlage in Tagesgeld oder in Festgeld zu entscheiden. Weitere Anlageformen stehen nicht zur Verfügung.

3. Wie sind die Laufzeiten beim Festgeld über ZINSPILOT?

ZINSPILOT ist bekannt dafür, auch Festgeldkonten mit geringen Laufzeiten zu vermitteln. So beginnen die Laufzeiten beispielsweise bereits ab 12 Monaten und das mit relativ fairen Zinsen.

4. Wie erfolgt die Auszahlung bei ZINSPILOT?

Wenn die Laufzeit der Geldanlage abgelaufen ist oder Anleger sich für das Tagesgeld entschieden haben, dann kann über den internen Bereich von ZINSPILOT das Guthaben auf das Referenzkonto transferiert werden.

5. Wie hoch ist die Mindestanlagesumme?

Auch hier stellt ZINSPILOT eine sehr gute Anlaufstelle dar, denn die Mindestanlagesumme liegt bei gerade einmal 1 Euro. Damit spricht ZINSPILOT auch Kleinanleger an.

Die Mindestanlagesumme bei ZINSPILOT ist mit 1 Euro sehr gering gehalten. Auch die Laufzeiten sind überschaubar. Damit eignet sich die Plattform auch für Anleger, die sich in diesem Bereich erst einmal ausprobieren möchten.

9. Fazit

ZINSPILOT ist keine klassische Bank, sondern agiert als Vermittlungsplattform mit der Sutor Bank als Partner. Durch die Möglichkeit für Anleger, sich hier ein Treuhandkonto einzurichten und von diesem Konto aus das Kapital auf die verschiedenen Banken zu verteilen, wird die Geldanlage deutlich erleichtert. Zudem bietet ZINSPILOT einen Vergleich der Angebote verschiedener Banken, was die Suche nach der optimalen Online-Geldanlage noch einfacher gestaltet.

Erfahrungsbericht: Die LeasePlan Bank als Anbieter für Geldanlagen

Juli 12, 2017 10:22 pm

Hinter der LeasePlan Bank steht die LeasePlan Corporation N.V. Das Unternehmen aus den Niederlanden wurde ursprünglich gegründet, um als Full-Service-Leasing-Gesellschaft aktiv zu werden. Die Bank ist seit dem Jahr 2015 am Markt aktiv und bietet den Kunden die Möglichkeit, das Geld gewinnbringend anzulegen. Dabei hat sich das Unternehmen auf das Fest- und Tagesgeld konzentriert. Im großen Test werden die einzelnen Varianten unter die Lupe genommen sowie die Renditen geprüft.
Weiter zur LeasePlan BankInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die LeasePlan Bank in der Übersicht

EU-Sitz und RegulierungAmsterdam, europäische Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde
Mindesteinlage abFestgeld ab 1.000 Euro
Deutscher SupportTelefonisch, per Mail oder per WhatsApp mit Sofort-Antwort
Webinare, Einführungnein
Arten von Online-GeldanlagenTagesgeld, Festgeld
Laufzeiten3 Monate bis fünf Jahre
KonditionenBis zu 0,45 % p.a. beim Tagesgeld, bis zu 1,20 % p.a. beim Festgeld

1. Informationen rund um die LeasePlan Bank

Wichtige Trading-TippsBei der LeasePlan Bank handelt es sich um eine niederländische Bank, die ausschließlich für Sparer gedacht ist. Hier bekommen Kunden keine Kredite und können auch kein klassisches Konto eröffnen. Über die Webseite stehen zwei Varianten für die Online-Geldanlage zur Verfügung. Die Webseite selbst ist einfach und übersichtlich aufgebaut. Auf den ersten Blick können Kunden alle wichtigen Informationen finden. Bei der LeasePlan Bank gibt es weder Filialen noch die Möglichkeit, Geld von einem Konto abzuheben.
Hinter dem Angebot steht die LeasePlan Corporation N.V., die bereits seit mehr als 50 Jahren besteht. Das niederländische Unternehmen bietet seinen Kunden ein Full-Service-Leasing für die Fuhrparks des Unternehmens an. Hier können Kunden das große Leasing-Angebot nutzen und zusätzlich praktische Serviceleistungen in Anspruch nehmen. Zu den Leistungen zählen unter anderem die Bereitstellung von Tankkarten, Versicherungen sowie ein Schadenservice. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 60 Niederlassungen in über 20 europäischen Staaten und ist auch in den USA sowie in Neuseeland und Australien aktiv. Die LeasePlan Corporation arbeitet markenneutral. Das heißt, die Kunden sind nicht an bestimmte Fahrzeugmarken gebunden.
Die LeasePlan Corporation N.V. hat die Bank gegründet, um Privatkunden die Möglichkeit zu geben, eine transparente Online-Geldanlage für ihr Kapital zu nutzen.

Der Fokus bei dem Angebot von LeasePlan liegt ausschließlich auf der Online-Geldanlage. Es handelt sich dabei nicht um eine klassische Bank, sondern um ein Unternehmen, das lediglich im Internet zur Verfügung steht. Dadurch können sehr gute Konditionen geboten werden. Auch die Webseite überzeugt auf den ersten Blick mit einem einfachen und übersichtlichen Aufbau.

LeasePlan Bank Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Webseite der LeasePlan Bank

2. Die Sparmöglichkeiten bei der LeaseplanBank in der Übersicht

Kosten des TradingsBei der Online-Geldanlage gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten für die Investition. Viele Sparer nutzen vor allem die Option, ihr Kapital auf unterschiedliche Anlagen zu verteilen sowie dabei die eigene Sicherheit im Auge zu behalten. Gerade dann, wenn man sein Geld gerne kurzfristig wieder liquidieren können möchte, ist der Blick auf das Tagesgeld empfehlenswert. Das Problem dabei ist jedoch, dass die Zinsen für Tagesgeld immer geringer werden. Auch bei der LeasePlan Bank haben Kunden die Option, Tagesgeld für sich zu nutzen. Bislang bietet die Bank noch attraktive Konditionen.
Kunden können also jederzeit auf ihr Geld zurückgreifen und beim Tagesgeld zudem ganz nach Bedarf sparen. Es ist nicht notwendig, hier einen bestimmten Betrag zur Verfügung zu haben. Das macht diese Online-Geldanlage besonders attraktiv.
Die zweite Sparmöglichkeit bei der LeasePlan Bank stellt das Festgeld dar. Die große Schwester vom Tagesgeld ist genauso sicher. Allerdings entscheiden sich Anleger hier, ihr Geld für einen bestimmten Zeitraum fest zu investieren. Für diesen Zeitraum erhalten sie dann einen festgeschriebenen Zinssatz. Anleger wissen damit von Beginn an, wie hoch ihr Gewinn sein wird. Auch das ist ein großer Vorteil, denn das Geld ist hier sicher. Durch die festen Laufzeiten ist es beim Festgeld allerdings nicht möglich, das Kapital früher wieder zu nutzen.
Die LeasePlan Bank hat sich ausschließlich auf diese beiden Online-Geldanlagen konzentriert und bietet den Kunden die Möglichkeit, auf der Webseite einfach und schnell ihr Geld zu investieren.

Bei der LeasePlan Bank gibt es lediglich zwei Anlagemöglichkeiten. Über die Bank ist es möglich, sich für das Tagesgeld oder das Festgeld zu entscheiden. Beide Anlagevarianten sind bei Anlegern sehr beliebt, da sie eine hohe Sicherheit bieten und zudem oft recht flexibel sind.

Weiter zur LeasePlan BankInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Das Tagesgeld als Geldanlage

Mit dem Tagesgeld ist es möglich, das eigene Kapital nicht nur auf dem Konto abzulegen, sondern dafür auch noch eine Rendite zu bekommen. In den letzten Jahren sind die Zinsen beim Tagesgeld jedoch stark gesunken, was mit der allgemeinen Zinsentwicklung zu tun hat. Deshalb sind Anleger immer wieder auf der Suche nach fairen Angeboten für das Tagesgeld. Diese Variante der Geldanlage überzeugt nach wie vor durch ihre Flexibilität. Generell sind Geldanlagen weniger von Flexibilität gezeichnet. Bei vielen Lösungen muss das Geld für einen längeren Zeitraum investiert werden, damit es eine Rendite bringt. Bei einigen Anbietern liegen die Zinsen für das Tagesgeld bei nur noch 0,1 %, teilweise gibt es gar keine Zinsen mehr.
Bei der LeasePlan Bank gestaltet sich das anders. Wer sich hier für die Online-Geldanlage in Tagesgeld entscheidet, der kann 0,45 % Zinsen pro Jahr bekommen. Die Auszahlung der Zinsen erfolgt dabei einmal pro Monat. Das ist ebenfalls ein großer Vorteil, denn so steigt das Guthaben schneller und es kann vom Zinseszins profitiert werden.
Die Zinsen sind variabel. Das bedeutet, Anleger wissen nicht, wann die Zinsen sich verändern. Die Änderung kann sich nach oben oder auch nach unten bewegen. Über eine mögliche Zinsänderung werden die Kunden per Mail informiert. So können sie entscheiden, ob sie das Geld vom Konto holen möchten oder nicht.

Das Tagesgeld ist keine Online-Geldanlage mit einer sehr hohen Rendite, bietet aber Sicherheit für das Kapital und ermöglicht es zudem, stets darauf zugreifen zu können. Bei der LeasePlan Bank gibt es mit 0,45 % noch recht hohe Renditen. Diese sind jedoch variabel.

4. Das Festgeld als Geldanlage

Die zweite Variante für die Investition in das Festgeld. Ab einem Betrag in Höhe von 1.000 Euro kann eine Festgeldanlage eröffnet werden. Auch ein höherer Betrag ist möglich. Die Grenze für die Einlage liegt bei 2.000.000 Euro. Egal, wie hoch der Betrag ist, die Zinsen sind garantiert. Auch dies ist nicht bei jedem Anbieter der Fall. Teilweise werden die Zinsen bei einem bestimmten Betrag gedeckelt. Beim Festgeld gibt es über den ausgewählten Anlagezeitraum hinweg einen Festbetrag an Zinsen. Wie hoch dieser ist, richtet sich nach dem Zeitraum. Die Laufzeit nimmt also einen Einfluss auf den Zinssatz. Die Aufteilung erfolgt wie in der Übersicht dargestellt:

  • 3 Monate: 0,60 %
  • 6 Monate: 0,70 %
  • 9 Monate: 0,75 %
  • 1 Jahr: 0,80 %
  • 2 Jahre: 0,90 %
  • 3 Jahre: 1,00 %
  • 4 Jahre: 1,10 %
  • 5 Jahre: 1,20 %

Wer bereit ist, sein Geld für fünf Jahre anzulegen, der erhält den höchsten Zinssatz. Doch ebenso bei der Laufzeit von drei oder sechs Monaten sind die Zinsen bei der LeasePlan Bank sehr fair gehalten. Der Vorteil bei kurzen Laufzeiten ist, dass Anleger ihr Kapital schnell wieder nutzen können.

Bei Festgeld handelt es sich um eine besonders praktische Geldanlage, denn hier haben Anleger eine hohe Sicherheit und wissen durch die festgelegten Zinsen bereits, wie hoch die Rendite nach der Laufzeit sein wird. Wer sein Kapital also für einen gewissen Zeitraum entbehren kann, der ist mit dem Festgeld-Angebot gut bedient.

LeasePlan Bank Festgeld

Die LeasePlan Bank bietet bist zu 1,20 % aufs Festgeld an

5. Sicherheit und Transparenz bei der LeasePlan Bank

Die Sicherheit wird auch bei der LeasePlan Bank großgeschrieben. Bei der Geldanlage in Tagesgeld oder in Festgeld ist das Risiko sehr gering. Dennoch machen sich Anleger natürlich Gedanken darüber, was passiert, wenn die Bank möglicherweise in Insolvenz geht. Hier greift die Einlagensicherung. Auch die LeasePlan Bank unterliegt der europäischen Einlagensicherung. Diese ist so konzipiert, dass Kundengelder im Falle einer Insolvenz bis zu einer Höhe von 100.000 Euro geschützt sind. So sollen private Sparer geschützt werden.
Die Investition der Ersparnisse der Kunden erfolgt ausschließlich in Auto-Leasingaktivitäten der Muttergesellschaft. Dadurch ist besonders transparent, was mit den Einlagen passiert.
Das Online-Banking erweist sich ebenfalls als sicher, da die Übertragung über spezielle Technik geschützt wird. Die Verschlüsselung verhindert, dass Betrüger mögliche Daten erhalten können. Zudem weist die LeasePlan Bank darauf hin, dass sie als Bank niemals Passwörter über Mail abfragen wird. Alle Handlungen der Bank sind transparent einsehbar. Über das Online-Banking sehen die Anleger, wie sich ihre Investition entwickelt, und können die Zinsen nachverfolgen.

Sicherheit ist bei der Bank ein essenzieller Aspekt. Damit Kunden sich keine Sorgen um ihr Geld machen brauchen, gibt es die Einlagensicherung. Diese greift bei Beträgen von bis zu 100.000 Euro. Die Gelder darüber hinaus sind nicht geschützt. Bei der Bank wird ausschließlich mit einer sicheren Verbindung gearbeitet.

Weiter zur LeasePlan BankInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Kundenservice bei der LeasePlan Bank

Wenn es zu Fragen oder zu Unklarheiten kommt, dann ist ein guter Service bei einer Bank besonders wichtig. Der Kontakt ist auf der Webseite einsehbar. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, um Kontakt mit dem Support aufzunehmen. Die Kommunikation mit den Kunden erfolgt auf Deutsch. Besonders praktisch ist das Angebot, über WhatsApp den Support zu kontaktieren. Hier gibt es eine Sofort-Antwort innerhalb der Geschäftszeiten. Die Geschäftszeiten sind von 8 Uhr bis 18 Uhr an Werktagen.
Zu diesen Geschäftszeiten ist der Support auch per Telefon zu erreichen. Weitere Möglichkeiten sind die Kontaktaufnahme per Mail oder über Post. Durch die zahlreichen Varianten, Kontakt aufzunehmen, bietet die LeasePlan Bank einen sehr guten Kundensupport.

Fragen und Probleme lassen sich bei der LeasePlan Bank sehr schnell klären. Der Anbieter hat für seine Kunden verschiedene Möglichkeiten im Angebot, über die der Support erreicht werden kann. Besonders praktisch ist die Variante des Supports über WhatsApp. Durch die schnellen Antworten lassen sich Probleme innerhalb einer kurzen Zeit lösen.

LeasePlan Bank Sparkonto eröffnen

In nur 4 Schritten ein Sparkonto bei der LeasePlan Bank eröffnen

7. Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Anbieter

Manchmal sind es nur kleine Fragen, die noch beantwortet werden müssen. Wir haben einmal die wichtigsten Kundenfragen zusammengefasst und diese in der Übersicht schnell beantwortet.

1. Wie lange dauert die Überweisung vom Referenzkonto auf das Sparkonto?

Wenn das Konto bei der LeasePlan Bank erst einmal eröffnet ist, können Anleger damit beginnen, Geld von ihrem Referenzkonto zu transferieren. Wie lange der Übertrag dauert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wird der Zahlungsauftrag für das Referenzkonto an einem Arbeitstag vor 13 Uhr aufgegeben, ist eine Übertragung auf das Sparkonto noch am selben Tag wahrscheinlich. Bis zu drei Werktage kann es jedoch generell dauern, bis der Geldeingang zu sehen ist. Sollte das Guthaben nach drei Tagen noch nicht auf dem Konto zu sehen sein, ist eine Kontrolle notwendig, ob es vom Referenzkonto abgebucht wurde.

2. Kann das Festgeldkonto auch vor dem Ende der Laufzeit geschlossen werden?

Wenn das Konto vor 14 Tagen oder weniger eröffnet wurde, ist es möglich, einen Widerruf durchzuführen. In diesem Fall fallen keine Kosten an. Wenn die 14 Tage abgelaufen sind, ist eine vorzeitige Beendigung des Vertrages nicht mehr möglich. Lediglich in Ausnahmefällen erklärt sich die LeasePlan Bank bereit zu einer Vertragsauflösung. Dies können beispielsweise Nachweise über eine aufgetretene Arbeitslosigkeit oder die Privatinsolvenz sein.

3. Gibt es beim Tagesgeld einen maximalen Sparbetrag?

Ja, den gibt es. Zwar können Anleger jederzeit Geld auf ihr Tagesgeldkonto überweisen. Wenn jedoch eine Grenze in Höhe von 500.000 Euro erreicht ist, dann ist kein weiterer Übertrag von Geld möglich.

Immer wieder kommt es zu Fragen in Bezug auf die Anlageprodukte bei einer Bank. Ein guter Support ist wichtig. Häufig hilft aber auch ein sehr gut aufgestellter FAQ-Bereich, die Unklarheiten ohne großen Aufwand zu beseitigen. Auch bei der LeasePlan Bank gibt es diesen Bereich.

8. Fazit

Die LeasePlan Bank ist eine sehr gute Anlaufstelle für Anleger, die auf der Suche nach einem guten Konto für Tagesgeld und Festgeld sind. Die niederländische Bank bietet als Teil eines großen Konzerns sehr gute Renditen an. Auch die Kontoeröffnung ist einfach und rasch erledigt. Durch eine sehr gute Kommunikation mit den Kunden sowie eine einfach aufgebaute Webseite stellt die LeasePlan Bank auch für Einsteiger im Bereich der Online-Geldanlage eine sehr gute Option dar.

Klarna Festgeld Erfahrungen 2020 – Anbieter Bewertung und Meinungen im Erfahrungsbericht!

Juli 12, 2017 9:31 pm

Der Dienstleister Klarna ist den meisten Menschen vor allem im Rahmen der Rechnungsstellung bekannt. Viele Unternehmen nutzen das Angebot von Klarna und geben die Rechnungsabwicklung komplett aus den Händen. Tatsächlich handelt es sich jedoch um einen Finanzdienstleister, bei dem auch eine Online-Geldanlage möglich ist. In Zeiten der schlechten Zinsen bei der Geldanlage kann es für Anleger besonders interessant sein, einen Blick auf Alternativen zu den großen Banken zu werfen. Das Klarna Festgeld bietet sich als eine solche Option an.
Weiter zu KlarnaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Informationen zu Klarna und dem Klarna Festgeld

EU-Sitz und RegulierungStockholm, Regulierung durch die schwedische „Finansinspektion“ sowie die BaFin
Mindesteinlage ab10.000 Euro
Deutscher Supporttelefonisch, Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr
Webinare, Einführungnein
Renditebis zu 1,15 % p. a.
Arten von Online-Geldanlagennur Festgeld
Laufzeiten12 Monate bis 48 Monate
Kostenkeine

1. Klarna – was steht dahinter?

Wichtige Trading-TippsBei Klarna handelt es sich um einen Payment-Service-Provider, der im Jahr 2005 in Stockholm gegründet wurde. Inzwischen hat das Unternehmen mehr als 1000 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von über 200 Millionen Euro. Klarna ist im E-Commerce aktiv. Die Idee hinter dem Unternehmen ist einfach: Viele Dienstleister und Unternehmen stehen vor dem Problem einer eher negativen Zahlungsmoral mancher Kunden, möchten aber dennoch Rechnung und Ratenzahlung anbieten, um die Kunden nicht zu verlieren. Diesen Teil des Geschäfts übernimmt Klarna. Wer sich bei einem Unternehmen, das mit Klarna arbeitet, dafür entscheidet, per Rechnung zu bezahlen, muss diesen Betrag an Klarna begleichen. Inzwischen wird diese Lösung der Zahlung in 18 Ländern zur Verfügung gestellt, und bereits rund 70.000 Händler nutzen den Service. Seit dem Jahr 2014 gibt es die Klarna Group, zu der auch das Unternehmen SOFORT gehört.
Zusätzlich zu dem Angebot für die Rechnungsstellung ist es bei Klarna möglich, eine Online-Geldanlage durchzuführen. Das Klarna Festgeld gehört inzwischen zum Portfolio des Unternehmens.

Klarna hat als Dienstleister für E-Commerce begonnen, in den letzten Jahren ist das Unternehmen deutlich gewachsen. Immer mehr Händler entscheiden sich dafür, die Zahlungsabwicklung über Klarna durchführen zu lassen. Für Anleger kann vor allem das Festgeldkonto ein interessanter Aspekt sein.

2. Das Festgeldkonto von Klarna auf einen Blick

Kosten des TradingsKlarna agiert als Finanzdienstleister und bietet inzwischen für Anleger auch die Möglichkeit an, ein Festgeldkonto in Anspruch zu nehmen. Festgeld gehört noch immer zu den beliebtesten Geldanlagen bei Anlegern. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass es sich um eine sichere Anlage handelt. Wer sich entscheidet, sein Geld für eine bestimmte Laufzeit zu hinterlegen, bekommt für diese Laufzeit einen festen Zinsbetrag. Schon zu Beginn der Online-Geldanlage steht somit fest, wie hoch die Rendite ist.
Bei Klarna Festgeld sind Einlagen ab einem Betrag in Höhe von 10.000 Euro möglich. Kunden können bis zu 500.000 Euro auf das Konto einzahlen und den Betrag für einen festen Zeitraum bei Klarna anlegen. Wichtig: Beim Festgeld bleibt das Geld über die Laufzeit hinweg auf dem Konto. Es kann nicht vor Ablauf entnommen werden.
Das Angebot von Klarna wurde durch den TÜV auf Datensicherheit überprüft und auch zertifiziert.

Das Klarna Festgeld ist ein klassisches Angebot für die Online-Geldanlage. Ab einem Betrag von 10.000 Euro können Kunden auf das Konto einzahlen und sich für eine der Laufzeiten entscheiden. Die Höhe der Rendite ist abhängig von der ausgewählten Laufzeit.

Klarna Festgeld Erfahrungen von Brokervergleich.net

Klarna bietet auch Festgeld an

3. Die Laufzeiten bei Klarna Festgeld

Stopp Loss TradingBei der Suche nach einem passenden Konto für die Festgeldanlage spielt der Blick auf die Laufzeiten ebenfalls eine wichtige Rolle. Die Bindung von Kapital für einen bestimmten Zeitraum ist für viele Anleger gar nicht möglich. Sie möchten immer Zugriff auf ihr Geld haben, wünschen sich aber dennoch eine hohe Rendite. Ein Festgeldangebot mit überschaubaren Laufzeiten bietet eine Alternative. Generell sollte nie das gesamte Kapital in einer Anlage gebunden werden; eine Streuung ist unbedingt zu empfehlen.
Bei Klarna gibt es vier verschiedene Laufzeiten zur Auswahl. Hier unterscheiden sich die Renditen. Die Laufzeiten sind:

  • 12 Monate
  • 24 Monate
  • 36 Monate
  • 48 Monate

Die kurzen Laufzeiten sind zwar mit einer geringeren Rendite verbunden. Wer jedoch das Klarna Festgeld erst einmal austesten möchte, ist damit gut bedient und hat innerhalb eines Jahres sein Kapital sowie die Rendite zurück auf seinem Referenzkonto. Anschließend kann das Geld erneut über Klarna Festgeld angelegt werden.

Die Laufzeiten für das Festgeld bei Klarna beginnen bereits bei 12 Monaten. Geringe Laufzeiten sind bei Festgeld nicht unbedingt die Regel. Viele Banken wünschen sich lange Laufzeiten, was die Kunden in ihrer Flexibilität einschränkt. Wer sich für kurze Laufzeiten entscheidet, erhält oft nur eine geringe Rendite. Bei Klarna Festgeld ist die Rendite auch bei einer Laufzeit von 12 Monaten fair gehalten.

Weiter zu KlarnaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. Rendite im Detail

Die Rendite bei Klarna Festgeld ist unabhängig von der Höhe des Geldes, das eingezahlt wird. Lediglich die ausgewählte Laufzeit spielt eine wichtige Rolle. Dies ist nicht bei jedem Anbieter der Fall. Teilweise bieten Banken für höhere Beträge weniger Rendite an. Ein Vergleich der verschiedenen Festgeldangebote zeigt auf, wo es die beste Rendite gibt. Das Klarna Festgeld kann sich durchaus sehen lassen: Schon bei einer Laufzeit von 12 Monaten gibt es eine Rendite von 0,80 % p. a. Wer sich für die Anlage von 24 Monaten entscheidet, erhält eine Rendite von 1,00 % p. a. Die Zinsen bei 36 Monaten liegen bei 1,05 % p. a., und die volle Laufzeit von 48 Monaten bringt derzeit 1,15 % p. a.
Auf der Webseite von Klarna gibt es einen praktischen Rechner für die Rendite. Hier können interessierte Anleger den Anlagebetrag sowie die Laufzeit angeben und sich die Höhe des Zinsertrages ausrechnen lassen. Bei 10.000 Euro Anlage für 24 Monate Laufzeit liegt der Zinsertrag derzeit bei 200 Euro. Die Auszahlung erfolgt immer zum Abschluss des Jahres.

Die Zinsen für das Festgeld bei Klarna sind abhängig von der gewählten Laufzeit. Derzeit beginnen sie bei 0,8 % p. a. und steigen auf bis zu 1,15 % p. a. bei einer Laufzeit von 48 Monaten. Wer also bereit ist, sein Geld für vier Jahre auf das Festgeldkonto zu legen, kann die höchste Rendite bekommen.

Klarna Zinskonditionen

Die Zinskonditionen von Klarna im Überblick

5. Klarna Festgeldkonto einrichten – so geht es

Die Einrichtung vom Klarna Festgeld ist in fünf Schritten abgeschlossen. Der Anbieter ist bekannt für eine besonders schnelle Kontoeröffnung. Diese läuft nach folgendem Schema ab:

  1. Der Antrag für das Konto wird online ausgefüllt: Hier gibt es auf der Webseite den Button „Jetzt Konto eröffnen“. Der Kunde klickt einfach auf diesen Button, füllt das Formular aus und beantragt dann das Konto. Die Beantragung kann nur online durchgeführt werden.
  2. Die PDF-Unterlagen werden ausgedruckt und unterschrieben. Wer keinen Drucker hat, kann sich die Unterlagen per Post zusenden lassen. Die Ausfertigung für Klarna wird dann an das Unternehmen gesendet.
  3. Bereits direkt nach der Antragstellung ist es möglich, das Geld auf das Festgeldkonto zu überweisen. Dieses befindet sich bei der Commerzbank. Die Kontodaten werden auf der Klarna-Webseite angegeben. In den Verwendungszweck müssen der Name sowie die Auftragsnummer. So kann das Geld schon verzinst werden.
  4. Neukunden müssen eine Identitätsfeststellung durchlaufen. Die Legitimierung erfolgt über das PostIdent-Verfahren. Dafür muss der Kunde mit den Unterlagen und dem Personalausweis eine Postfiliale aufsuchen und sich dort legitimieren.
  5. Nun wird das Konto noch bestätigt, und schon ist die Geldanlage bei Klarna Festgeld durchgeführt.

Die Einrichtung eines Festgeldkontos ist innerhalb kurzer Zeit erledigt. Der unkomplizierte Vorgang macht es Anlegern leicht, Geld auf diese Weise anzulegen.

In wenigen Schritten ist das Konto bei Klarna Festgeld eröffnet. Bis die Bestätigung für die Eröffnung kommt, kann das Geld schon überwiesen werden, damit die Zinsen direkt ab dem ersten Tag genutzt werden können.

6. Die Plattform bei Klarna

Die beste Trading-StrategieWer bisher noch nicht von Klarna gehört hat, wird vermutlich beim Blick auf die Webseite nicht erkennen, dass es hier das Klarna Festgeld gibt. Die Webseite ist vor allem auf das Angebot für die Rechnungsabwicklung zugeschnitten. Nach den Konditionen für das Klarna Festgeld müssen potenzielle Anleger schon gezielt suchen. Lediglich im Fußbereich der Webseite findet sich der Hinweis auf das Festgeld.
Die Seite zum Festgeld selbst ist sehr detailliert aufgebaut. Hier finden Interessierte alle notwendigen Hinweise, die für eine Entscheidung für oder gegen die Geldanlage wichtig sind. Sowohl die Laufzeiten als auch die Renditen werden angegeben. Durch den Zinsrechner erhält man zudem den genauen Betrag für die ausgewählte Laufzeit auf einen Blick.

Die Webseite von Klarna könnte besser aufgebaut sein. Der Bereich rund um das Festgeld ist erst auf den zweiten Blick zu finden. Wer jedoch fündig geworden ist, erhält hier sehr gut aufgeteilt alle Informationen zur Geldanlage; auch die Führung durch die Beantragung ist einfach und übersichtlich.

Weiter zu KlarnaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

7. Einlagensicherung und Schutz der Kundengelder

Die Zinsen sind für die ausgewählte Laufzeit sicher. Doch wie sieht es eigentlich mit den Einlagen an sich aus? Bei Klarna handelt es sich nicht um ein deutsches Unternehmen. Dennoch unterliegt der Anbieter den Vorgaben des Gesetzes. Diese besagen, dass pro Kunde eine Einlagensicherung in Höhe von 950.000 SEK, also 100.000 Euro, geboten sein muss. Die Absicherung erfolgt im Falle einer Insolvenz zu 100 %. Die Rückzahlung der Einlagen wird, wenn die Insolvenz öffentlich gemacht wurde, innerhalb von sieben Werktagen durchgeführt. Wer also bis zu 100.000 Euro auf das Festgeldkonto legt, muss sich keine Gedanken machen. Da Klarna jedoch Einlagen von bis zu 500.000 Euro anbietet, sollten Kunden wissen, dass es hier zu einem möglichen Verlust der Einlagen kommen kann.

Auch das Klarna Festgeld unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Wer darüber hinaus Geld auf seinem Konto deponiert, muss im Falle einer Insolvenz mit dem Verlust des Geldes rechnen.

8. Kontakt und Service bei Klarna

Der Kundenservice bei Klarna ist gut aufgebaut. Auf der Webseite gibt es einen großen FAQ-Bereich, der sich allerdings in erster Linie an Kunden des Rechnungsangebotes richtet. Darüber hinaus bietet Klarna eine Hotline zum Ortstarif, die von Montag bis Sonntag erreichbar ist. Hier können auch Fragen zum Festgeld gestellt werden. Es ist aber möglich, dass eine Weiterleitung zur Commerzbank erfolgt, wenn der Support in einem Fall nicht helfen kann.

Der FAQ-Bereich ist in Bezug auf das Klarna Festgeld keine große Hilfe. Allerdings können Kunden die Hotline in Anspruch nehmen und hier bei Unklarheiten nachfragen. Dort erhalten sie direkt Antworten oder können sich informieren, an wen sie sich wenden müssen.

Klarna Festgeldrechner

Klarna bietet einen Festgeldrechner auf der Webseite zur Verfügung

9. FAQs – die häufigsten Fragen

Rund um das Klarna-Festgeld gibt es natürlich immer wieder Fragen, die sich Interessierte stellen. Die wichtigsten Fragen und Antworten lauten:

1. Wie hoch ist die Mindesteinlage?

Bei der Mindesteinlage setzt Klarna ziemlich hoch an. Mit 10.000 Euro spricht der Anbieter keine Kleinanleger an und ist damit nur für einen bestimmten Kundenbereich interessant. Dafür ist eine Geldanlage von bis zu 500.000 Euro möglich. Die Verzinsung erfolgt auch bei diesem hohen Betrag.

2. Wann erfolgt die Auszahlung der Zinsen?

Die Zinsen werden einmal pro Jahr auf das angegebene Referenzkonto ausgezahlt. So haben Anleger die Möglichkeit, die Zinsen nach der Laufzeit zusammen mit dem Mindestbetrag wieder anzulegen.

3. Wie lange dauert die Kontoeröffnung?

Der Antrag für die Kontoeröffnung ist innerhalb weniger Minuten ausgefüllt und wird dann ausgedruckt und an Klarna gesendet. Bereits ab diesem Zeitpunkt kann das Kapital an die Commerzbank überwiesen werden. Nach wenigen Tagen erfolgt die Bestätigung für die Kontoeröffnung.

Die Kontoeröffnung bei Klarna Festgeld bringt nur wenig Aufwand mit sich. Auch die Auszahlung der Zinsen wird verlässlich einmal jährlich durchgeführt. Die Höhe der Mindesteinlage kann jedoch als Kritikpunkt bei dem Angebot gesehen werden.

10. Fazit

Das Klarna Festgeld ist keine sonderlich bekannte Online-Geldanlage, kann aber für viele Anleger interessant sein. Gerade die Höhe der Zinsen ist recht fair gehalten und auch die geringen Laufzeiten machen die Geldanlage attraktiv. Durch die hohe Mindesteinzahlung werden jedoch vor allem Anleger angesprochen, die recht hohe Beträge auf die Seite legen möchten.

Erfahrungsbericht: Mit Fondsvermittlung24 Geld optimal anlegen

Juli 12, 2017 8:39 pm

Mit Fondsvermittlung24 entscheiden sich Anleger für einen der größten Fondsvermittler, den es am Markt gibt. Das Unternehmen kann als Urgestein bezeichnet werden, gegründet wurde die Fondsvermittlung schließlich bereits im Jahr 2002. Zur damaligen Zeit hatte die Online-Geldanlage kaum einen Stellenwert und befand sich noch in den Startlöchern. Gerade Privat-Anleger haben erst in den letzten Jahren diese Variante für sich entdeckt. Inzwischen hat die Fondsvermittlung24 jedoch mehr als 15.000 Kunden und kann auf ein Volumen in Höhe von mehr als 350 Millionen Euro blicken, das an die Kunden vermittelt wurde. Unter anderem können Anleger hier beispielsweise in die beliebten ETFs investieren.
Weiter zu Fondsvermittlung24Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die wichtigsten Fakten rund um Fondsvermittlung24

EU-Sitz und RegulierungDeutschland, BaFin reguliert
Mindesteinlage abJe nach gewählter Online-Geldanlage
Deutscher SupportTelefonisch von 08:00 – 18:00 Uhr montags bis freitags, Mail, Fax
Webinare, EinführungNicht vorhanden
Arten von Online-GeldanlagenKindersparen, geschlossene Fonds, Investmentfonds, Riester-Rente, Vermögensverwaltung
KommissionNein
EinzahlungsbonusMit verschiedenen Aktionen teilweise möglich

1. Informationen und Hinweise zu Fondsvermittlung24

Wichtige Trading-TippsMit der Eröffnung im Jahr 2002 ging die Fondsvermittlung24 an den Start und agiert als deutsches Unternehmen unter der Regulierung der BaFin. Ursprünglich wurde die Plattform ins Leben gerufen, damit Anleger sich informieren konnten, wo es gute Investmentfonds gibt, bei denen kein Ausgabenaufschlag gezahlt werden muss. Schnell hat sich erwiesen, dass das Konzept von den Anlegern gut angenommen wird und das Angebot wurde erweitert. So können nun über Fondsvermittlung24 nicht nur Investmentfonds, sondern ebenso Anlagen für die Altersvorsorge und Sparpläne in Anspruch genommen werden. Bei Bedarf können Kunden die Option nutzen und von Fondsvermittlung24 eine Vermögensverwaltung beziehen. Nicht nur Privatpersonen nutzen das Angebot der Plattform. Auch für Investoren gibt es einen separaten Bereich.
Als Fondsvermittler agiert die Plattform im Interesse der Anleger und möchte diesen einen günstigen Kauf von ergiebigen Fonds ermöglichen. In der Realität wird dies durch Fondsvermittlung24 auch durchaus gut umgesetzt. Mehr als 9.500 Fonds stehen zur Verfügung, die einen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag erhalten. Die Höhe des Rabatts bewegt sich bei durchschnittlich 100 %. Die Ausgabeaufschläge nehmen oft einen sehr negativen Einfluss auf die Rendite, die hier stark gemindert wird. Dadurch profitieren Anleger von dem Angebot der Fondsvermittlung besonders.

Fondsvermittlung24 Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die DWS Riester-Rente Premium wurde von Focus Money und €uro ausgezeichnet


Investmentfonds wecken zunehmend das Interesse der Anleger. Sie weisen ein überschaubares Risiko auf und können mit einer überdurchschnittlich guten Rendite punkten. Dennoch fallen teilweise hohe Gebühren an, die sich negativ auf die Rendite auswirken. Bei einem Fondsvermittler entfällt der Ausgabenaufschlag in den meisten Fällen, allerdings muss dafür auf eine Beratungsleistung verzichtet werden. Für erfahrene Anleger ist dies meist kein Problem. Wer noch nie in Fonds investiert hat und nicht weiß, worauf geachtet werden sollte, steht jedoch teilweise vor einem Problem.
Bei der Fondsvermittlung24 werden außerdem Fonds in besonders großer Menge zur Verfügung gestellt. Dies basiert auf der Grundlage, dass hier mehrere Fonds von verschiedenen Banken auf einer Plattform zusammengefasst werden. Oft besteht sogar noch Zugriff auf Fonds, die gar nicht mehr über die Banken vermittelt werden können. Ein Blick auf das Angebot von Fondsvermittlung24 kann sich somit lohnen.
Die Fondsverwaltung24 ist eine Plattform, über die Fonds und andere Online-Geldanlagen vermittelt werden. Anleger profitieren von einer großen Auswahl sowie der Möglichkeit auf Fonds zurückgreifen zu können, die bei anderen Anbietern bereits nicht mehr zur Verfügung stehen.

2. Die verschiedenen Varianten für die Online-Geldanlage

Kosten des TradingsInzwischen ist das Angebot bei Fondsvermittlung24 deutlich gewachsen. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, der bekommt auf der Plattform rasch Hilfe. Auch wir haben in unserem großen Test geschaut, welche Anlagemöglichkeiten es gibt, und diese in der Übersicht zusammengefasst.

1. Kindersparen

Viele Anleger möchten das Geld gar nicht für sich anlegen, sondern für die Zukunft ihrer Kinder. Daher begeben sie sich auf die Suche nach einer optimalen und sicheren sowie rentablen Möglichkeit. Das Kindersparen von Fondsvermittlung24 soll diese Möglichkeit darstellen. Der Kindersparplan basiert auf dem Angebot von comdirect, die als Partnerbank mit der Fondsvermittlung zusammenarbeitet. Für den Sparplan fallen keine Gebühren an. Pro Monat muss ein Mindestbetrag in Höhe von 25 Euro investiert werden. Auf Wunsch ist es möglich, natürlich auch mehr zu investieren. Überdies gilt der Mindestbetrag von Fonds. In den Sparplan können mehrere Fondssparpläne integriert werden. Mindestlaufzeiten bestehen nicht. Auch eine Bindung der Einlagen findet nicht statt.

2. Geschlossene Fonds

Ebenso die geschlossenen Fonds sind bei Anlegern sehr beliebt. Sie bergen zwar teilweise ein höheres Risiko und es ist essenziell, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen. Bei der Fondsvermittlung24 ist das Angebot jedoch groß und jeder Anleger kann für sich eine passende Lösung finden. Unter anderem ist die Investition in Rohstoff-Fonds möglich.

3. Investmentfonds

Bei diesen Fonds handelt es sich um die Online-Geldanlage bei Fondsvermittlung24, auf die kein Ausgabeaufschlag berechnet wird. Hier gibt es mehr als 9.000 verschiedene Varianten, aus denen die Anleger wählen können. Wer bereits einen oder mehrere Fonds im Blick hat, der kann auch die Suche auf der Website nutzen. Damit Anleger in Investmentfonds investieren können, brauchen sie ein Depot. Es gibt unterschiedliche Depotvarianten online.

Fondsvermittlung24 Depot

Fondsvermittlung24 bietet ein 0-Euro-Depot an

4. Riester-Rente

Auf der Suche nach einer passenden Altersvorsorge ist der Blick auf die Riester-Rente über die Fondsvermittlung24 möglich. Dabei kann ein Riester-Banksparplan oder ein Riester-Fondssparplan genutzt werden. Die Vorteile der jeweiligen Variante werden ebenfalls benannt. Vor allem die Rendite ist sehr interessant für Anleger.

5. Fondsvermögensverwaltung

Einfach alles aus der Hand geben? Das ist mit der Fondsvermögensverwaltung bei Fondsvermittlung24 möglich. Die professionellen Partner nehmen die Geldanlage in die Hand und agieren im Rahmen einer intelligenten Kapitalabsicherungsstrategie, die durchgeführt wird. Ziel ist es, eine Anlage zu schaffen, die über eine dynamische Wertsteigerung verfügt.

Die verschiedenen Varianten für die Geldanlage bei Fondsvermittlung24 sorgen dafür, dass Einsteiger sowie Fortgeschrittene ausreichend Möglichkeiten haben, ihr Kapital anzulegen sowie die passende Lösung für die Vorsorge zu finden.

Weiter zu Fondsvermittlung24Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Die Fonds im Vergleich

Auch wenn es bei der Fondsvermittlung24 keine direkte Beratung gibt, von der Anleger profitieren können, ist es dennoch möglich, sich einen Überblick über die Fonds zu verschaffen – vor allem in Bezug auf deren Performance. Wer sich unsicher ist, welche Fonds aus der eigenen Auswahl schließlich für die Investition genutzt werden sollen, der kann den Fonds-Vergleich verwenden. Dafür ist es notwendig, bis zu drei Fonds benennen zu können. Abgefragt wird WKN / ISIN. Deshalb sollten sich Anleger bereits vorher mit dem Thema beschäftigen und eine engere Auswahl treffen.
Angezeigt wird ein Chart mit der Performance der drei ausgewählten Varianten. Zusätzlich dazu gibt es einen direkten Vergleich der Stammdaten und Informationen. Der Fonds-Vergleich soll Anlegern eine Hilfe sein, um entscheiden zu können, in welche Richtung sie mit ihrer Online-Geldanlage gehen sollen. Er ist jedoch nicht als Empfehlung zu sehen. Wer den Vergleich nutzt, der sollte abschätzen können, welchen Einfluss die hier gezeigten Daten auf die zukünftige Entwicklung nehmen können.

Der Fonds-Vergleich ist eine zusätzliche Leistung von Fondsvermittlung24, die von Anlegern genutzt werden kann. Wer möchte, der kann hier bis zu drei verschiedene Fonds miteinander vergleichen und diesen Vergleich nutzen, um eine Entscheidung zu treffen, wo er investieren möchte.

Fondsvermittlung24 Verfügung

Bei Fondsvermittlung24 stehen mehrere Depots zur Verfügung

4. Der Support durch Fondsvermittlung24

Fragen oder Unklarheiten möchten Anleger durch einen guten Support geklärt bekommen. Das ist in sämtlichen Bereichen der Finanzunternehmen so. Daher ist es wichtig, zu schauen, wie sich der Support bei der Fondsvermittlung24 gestaltet. Hier haben wir in unserem Test feststellen können, dass die Plattform eine sehr gute Erreichbarkeit zu bieten hat. Besonders beliebt ist in erster Linie die Hotline, da hier Probleme innerhalb weniger Minuten geklärt werden können. Diese kann auch von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 18 Uhr angewählt werden. Am Samstag ist der Support telefonisch von 10 Uhr bis 14 Uhr zu erreichen.
Wer seine Anfragen schriftlich stellen möchte, der kann das per Mail, Fax oder Post machen. Auch diese Informationen finden sich alle auf der Webseite. Teilweise kann es jedoch sinnvoll sein, erst einmal online zu schauen, ob eine Lösung für das Problem möglicherweise im FAQ-Bereich schon vorhanden ist. Hier gibt es zahlreiche Fragen, die häufig aufkommen, die zusammengefasst und übersichtlich beantwortet sind. Häufig sparen sich Anleger viel Zeit und Aufwand, wenn sie den FAQ-Bereich für sich nutzen.

Der Support bei Fondsvermittlung24 ist sehr gut aufgestellt. Die Hotline ist während der Woche tagsüber besetzt, aber auch der FAQ-Bereich auf der Webseite kann sich sehen lassen. Hier wird dafür gesorgt, dass die Anleger ohne große Probleme Antworten auf ihre Fragen finden.

5. Die Sicherheit für aktive Anleger

Der Blick auf die Sicherheit ist in erster Linie zum eigenen Schutz der Anleger wichtig. Auch wenn es sich bei Fondsvermittlung24 lediglich um eine Vermittlungsplattform handelt, wird das Geld doch über die Plattform an Partnerbanken transferiert und hier möchten Anleger vor allem Transparenz und Sicherheit haben. Unter anderem zählen zu den Partnerbanken die DAB bank sowie die DKB. Wer sich für ein Depot entschieden hat, der kann vor der Eröffnung noch kurz den Blick auf die Regulierung der Bank werfen. Da es sich jedoch um Banken mit einem EU-Sitz handelt, greift hier auf jeden Fall die gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro pro Kunde. Aber: Die Einlagensicherung greift ausschließlich bei Geldern, die nicht in Fonds investiert werden.
Bei der Investition in Fonds liegt das Sicherheitsrisiko völlig in der Hand der Anleger. Daher wird darauf verwiesen, niemals das gesamte Kapital in nur einen Fond zu investieren, sondern auf eine ausreichende Streuung zu achten und so das Risiko möglichst gering zu halten.

Bei dem Blick auf die Regulierung ist es wichtig, sich an die Partnerbanken zu richten, über die das Depot geführt wird. Hier gibt es weitere Informationen zur Regulierung und der Einlagensicherung. Da bei der Investition in Fonds das Risiko bei dem Anleger liegt, sollte dieser sich auch ausreichend informieren sowie das Risiko streuen.

Weiter zu Fondsvermittlung24Investitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Übersichtlichkeit der Webseite von Fondsvermittlung24

Gut informiert ist halb angelegt – damit Anleger auch ein Gefühl dafür bekommen, wofür Fondsvermittlung24 steht und was der Anbieter zur Verfügung stellt, haben wir uns die Webseite angesehen und geprüft, wie gut diese aufgebaut ist. Diesbezüglich gibt es nicht viel zu kritisieren. Die Website ist auf den ersten Blick sehr übersichtlich gehalten und in diesem Rahmen eine gute Anlaufstelle für Informationen. Bereits auf der Startseite erhalten Interessierte alle wichtigen Informationen. Die Anlagemöglichkeiten werden auf einzelnen Unterseiten sehr gut beschrieben, sodass hier ein Vergleich möglich ist.
Sehr praktisch ist die Detailsuche der Fonds. Da sich das Angebot von Fondsvermittlung24 in erster Linie an erfahrene Anleger richtet, die oft schon Fonds im Blick haben, auf die sie setzen möchten, gibt es auf der Plattform eine Fondssuche. Hier ist es möglich, durch spezielle Filter genau festzulegen, welche Auswahl an Fonds erscheinen soll. Das macht die Zusammenstellung von einem Portfolio deutlich leichter.

Die Website der Fondsvermittlung24 ist sehr übersichtlich gehalten und enthält dennoch zahlreiche Informationen, auf die sich Anleger berufen können. Die klassischen Farben sowie die auf den Punkt gebrachten Informationen machen die Webseite zu einer sehr guten Hilfe bei der Suche nach einer Online-Geldanlage.

Fondsvermittlung24 Webseite

Die Webseite des Anbieters im Überblick

7. Weitere Leistungen im Überblick

Die Leistung der Fondsvermittlung24 besteht in erster Linie darin, bei der Suche nach der passenden Online-Geldanlage zu unterstützen, und diese Hilfe erfolgt auch durch das Angebot der Plattform. Dennoch profitieren Anleger stets davon, wenn sie zusätzliche Informationen erhalten, und diese Leistungen werden auf der Plattform ebenfalls zur Verfügung gestellt. So gibt es einen großen Riester-Rente-Ratgeber, der bei der Suche nach der passenden Altersvorsorge eine Hilfe sein kann. Bei Bedarf ist es über den Anbieter auch möglich, sich über die Rürup-Rente zu informieren, die für Selbstständige interessant sein dürfte.
Sehr gut aufgestellt ist auch der Blog. Die aktuellen Artikel beschäftigen sich mit verschiedenen Themen rund um die Online-Geldanlage und informieren auf eine interessante Weise.

Blog und Ratgeber sind für Anleger zu einer unverzichtbaren Hilfe geworden. Durch die gut recherchierten Artikel auf der Plattform erhält man immer wieder interessante Tipps und Hinweise, von denen auch die eigene Geldanlage profitiert.

8. Fazit

Bei Fondsvermittlung24 handelt es sich nicht um einen Broker oder eine Bank, sondern um eine reine Vermittlungsplattform, die mit verschiedenen Partnerbanken zusammenarbeitet. Dadurch ergibt sich hier eine besonders große Auswahl an Fonds, aus der gewählt werden kann. Durch die fehlende Beratung ist jedoch zu bedenken, dass Einsteiger teilweise Schwierigkeiten haben, eine solche Online-Geldanlage zu finden. Gerade in Bezug auf die Auswahl der Fonds kann es zu Schwierigkeiten kommen. Übersichtlich aufgestellt ist Fondsvermittlung24 jedoch ein interessanter Partner bei der Geldanlage.

Erfahrungsbericht: Exporo als Crowdinvesting-Plattform für Immobilien

Juli 12, 2017 7:54 pm

Die Online-Geldanlage in Immobilien ist für viele Menschen ein interessanter Faktor. Nach wie vor gelten Immobilien noch immer als sehr beliebte Anlageform und zahlreiche Anleger suchen effektive Möglichkeiten, ihr Kapital möglichst gewinnbringend in diesem Bereich anzulegen. Eine dieser Möglichkeiten stellt Exporo zur Verfügung. Bei dem deutschen Unternehmen handelt es sich um eine Crowdinvesting-Plattform, die sich ausschließlich auf die Investition in Immobilien-Projekte konzentriert. Dank kurzer Laufzeiten sowie recht hohen Verzinsungen können Anleger von dem System profitieren und in interessante Projekte investieren.
Weiter zu ExporoInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Das sind die wichtigsten Informationen zu Exporo

EU-Sitz und RegulierungHamburg, Kleinanlegerschutzgesetz (KASG) greift hier
Mindesteinlage ab500 Euro
Deutscher SupportTelefonisch von 09:00 – 20:00 Uhr montags bis freitags, Mail
Webinare, EinführungNicht vorhanden
Arten von Online-GeldanlagenCrowdinvesting in Immobilien-Projekte
Laufzeiten2 – 3 Jahre
KonditionenBis zu 6 % Zinsen pro Jahr

1. Exporo – interessante Fakten zur Plattform

Wichtige Trading-TippsBei Exporo handelt es sich um ein noch sehr junges Unternehmen, das im Jahr 2014 in Hamburg an den Start gegangen ist. Ziel der Plattform ist es, interessierten Privatanlegern die Möglichkeit zu geben, mit kapitalsuchenden Immobilienprojekten in Kontakt zu kommen. Gerade die Investition in große Immobilienprojekte war eine lange Zeit für Privatanleger nur schwer durchzuführen. Häufig wurden hohe Summen als Anlage verlangt, was nicht zu stemmen war. Nun möchte Exporo dafür sorgen, dass auch Privatanleger die Vorteile einer Geldanlage in Immobilien nutzen können und hat die Plattform ins Leben gerufen. Die Umsetzung von Immobilienfinanzierungen soll beiden Seiten Vorteile bringen. Die Basis für das Angebot bietet Crowdinvesting. Das heißt, die Menge investiert in ein Projekt und ermöglicht auf diese Weise die Finanzierung. Dadurch ist es möglich, dass auch Mikroinvestoren aktiv werden.
Nach inzwischen gut sechs Jahren hat sich die Plattform zu einem beliebten Ziel für Investoren entwickelt, die der Meinung sind, dass Immobilien für sie die optimale Geldanlage darstellen. Die Webseite selbst enthält zahlreiche interessante Informationen rund um das Thema. So gibt es einen Blog, in dem aktuelle Themen rund um Immobilien und Finanzierungen diskutiert werden. Zusätzlich dazu steht ein großer Wiki-Bereich zur Verfügung. Hier können sich Anleger über die Bedeutung der einzelnen Begriffe informieren, die mit der Investition in Zusammenhang stehen.

Mit Exporo wurde eine Plattform gegründet, bei der mit Mikroinvesting bereits ab einem Betrag von 500 Euro in Immobilien investiert werden kann. Das Ziel, die Anleger sowie die Projektverantwortlichen für verschiedene Immobilienprojekte zusammenzubringen, steht im Vordergrund. Hier sollen beide Seiten profitieren können.

Exporo Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Webseite der Crowdinvesting-Anbieters Exporo

2. So funktioniert die Geldanlage bei Exporo

Die Funktionsweise der Geldanlage bei Exporo ist auf der Webseite sehr gut erklärt. In fünf Schritten ist die Online-Geldanlage schon durchgeführt. Der einfache Ablauf macht die Investition auch für unerfahrene Anleger interessant.

1. Das Konto anlegen

Im ersten Schritt wird ein Profil bei Exporo erstellt. Dies ist schnell und kostenfrei erledigt. Nur mit dem Profil ist es möglich, Zugriff auf die gesamten Investitionen zu erhalten.

2. Die Auswahl der Projekte

Ist das Profil schließlich eingerichtet, können die Projekte ausgewählt werden. Diese werden durch ein Projektteam ausgewählt. Das Team setzt sich aus Entwicklern und Managern zusammen, die sich auf die Suche nach guten Projekten begeben, diese prüfen und dann erst für die Investition zulassen.

3. Die Investition durchführen

Im nächsten Schritt kann die Investition stattfinden. Dies ist komplett über die Plattform möglich. In wenigen Minuten erfolgt die Geldanlage in die Projekte. Dabei beträgt der Mindestbetrag für die Investition 500 Euro.

4. Abwarten

Nachdem die Projekte ausgewählt und das Geld investiert sind, ist eine Wartezeit einzuplanen. Zwischen 12 und 36 Monate dauert es, bis die Entwicklungsphase abgeschlossen ist. Über den Login können sich Anleger in dieser Zeit über die Entwicklung informieren und werden über Neuerungen oder Veränderungen auf dem aktuellen Stand gehalten.

5. Rendite sichern

Nach dem Abschluss der Projektlaufzeit erfolgt die Auszahlung von Investition und Rendite. Die Renditen liegen bei bis zu 6 % und sind damit sehr fair gehalten.

Der Ablauf für die Investition bei Exporo ist klar definiert und auf der Webseite detailliert aufgezeigt. Damit können auch Einsteiger Schritt für Schritt vorgehen sowie ihre ersten Investitionen tätigen.

Weiter zu ExporoInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Die Renditemöglichkeiten für die Investition

Kosten des TradingsBei den angegebenen 6,00 % für die Rendite handelt es sich um die Zahlung, die ein Anleger im optimalen Fall erhält. Allerdings ist dies nicht bei jedem Projekt der Fall. Der Zins wird für jedes Projekt festgelegt. Dies erfolgt durch den Projektträger, der als Darlehensnehmer fungiert. Er unterbreitet den Anlegern ein Angebot. Dieses Angebot basiert auf der Situation des Marktes und der Projekte sowie auf der aktuellen Kapitalstruktur. Wenn also besonders viel Fremdkapital benötigt wird, sind die Zinsen deutlich höher, als wenn das Eigenkapital höher ist. Die Investoren können entscheiden, ob die Angebote für sie interessant sind. Für jedes Projekt gibt es bei Exporo einen Überblick. Hier werden das Finanzierungsziel, die bereits investierte Summe, die Mindestanlage, die Zinsen pro Jahr sowie die Laufzeit angegeben.
Zudem wird durch ein Investment-Ranking das Risiko für ein Projekt eingeschätzt. Exporo unterteilt dabei in die Gruppen AA bis hin zu F. Bei AA haben Investoren ein sehr geringes Risiko, bei F ist das Risiko besonders hoch. Auch Informationen zum Projekt selbst sind durchaus vorhanden. So können sich die Investoren ein eigenes Bild machen.

Die Renditen bei Exporo bewegen sich in einem sehr guten Bereich. Bis zu 6 % pro Jahr sind möglich. Die Zinsen werden jedoch durch die Projektträger selbst bestimmt und sind daher nicht immer so hoch. Hier lohnt es sich, die aktuellen Projekte miteinander zu vergleichen und dann eine Entscheidung für die Investition zu treffen.

Exporo Zins-Rechner

Die mögliche Rendite ganz einfach mit dem Zins-Rechner berechnen

4. Laufzeiten bei Exporo im Überblick

Stopp Loss TradingBei der Entscheidung für eine Investition in eine Online-Geldanlage spielt die Laufzeit meist eine große Rolle. Viele Anleger zögern, wenn es darum geht, dass ihr Kapital über viele Jahre gebunden werden soll. Das ist verständlich und daher gibt es heute Anlagen mit kurzen Laufzeiten. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen kurzen Laufzeiten, die nicht länger als ein Jahr gehen, mittelfristigen Laufzeiten sowie langfristigen Laufzeiten. Mittelfristige Laufzeiten sind es, wenn das Ende innerhalb von vier Jahren liegt. Langfristige Laufzeiten liegen darüber.
Bei Exporo finden Anleger überschaubare Laufzeiten vor und genau das ist ein weiterer interessanter Aspekt der Plattform. Die Laufzeiten bewegen sich zwischen zwei bis drei Jahren. 36 Monate stellen für eine Investition in ein Immobilienprojekt tatsächlich keinen langen Zeitraum dar, denn schließlich soll die Rendite auch zunehmen können. Dennoch ist es eine Laufzeit, die genügt, um festzustellen, ob das Angebot von Exporo den eigenen Ansprüchen entspricht und lohnenswert ist. Die jeweilige Laufzeit wird durch den Projektträger festgelegt, daher können diese variieren. Sie wird bei der Vorstellung der Projekte angegeben.

Mit Laufzeiten von bis zu drei Jahren hat sich Exporo für einen überschaubaren Zeitraum entschieden, der auch für Einsteiger im Bereich dieser Online-Geldanlage interessant ist. Je nach vorhandenem Kapital kann dieses so auch innerhalb weniger Jahre immer wieder in neue Projekte investiert werden.

5. Die Auswahl der Projekte bei Exporo

Optionsscheine handelnDie Idee, in Immobilien zu investieren, ist grundsätzlich nicht neu. Crowdfunding in diesem Bereich hat jedoch bisher ein eher überschaubares Angebot und weckt deshalb das Interesse der Anleger. Die Frage, wie die Auswahl der Projekte erfolgt, ist allerdings ein interessanter Aspekt, der für die Investition durchaus wichtig sein kann. Über Exporo werden die Projekte und die Projektträger einer eingeschränkten Prüfung unterzogen. Das heißt, das Unternehmen hat formale Kriterien, nach denen gearbeitet wird. Allerdings kann Exporo nicht garantieren, ob die Informationen und die Angaben zum Projekt, die durch den Träger zur Verfügung gestellt werden, auch wirklich korrekt sind. Das heißt, der Anleger selbst muss für sich entscheiden, ob sich ein Investment in das jeweilige Projekt für ihn als rentabel erweist und ob er bereit ist, das damit einhergehende Risiko auch zu tragen.

Grundsätzlich erfolgt durch Exporo eine erste Prüfung und Einschätzung der eingereichten Projekte, bevor diese auf der Plattform zur Verfügung gestellt werden. Dennoch sollten Anleger bedenken, dass in erster Linie sie dafür zuständig sind, sich weiter zu informieren und auf der Basis dieser Informationen dann ihre Entscheidung für die Investition zu treffen.

Exporo Projekte

Die aktuellen Projekte werden auf der Webseite von Exporo übersichtlich dargestellt

6. Das Risiko bei Exporo: Investition mit dem Nachrangdarlehen

Wer hohe Renditen erhalten möchte, der muss dafür auch ein gewisses Risiko eingehen, dies ist bei Exporo nicht anders. Gearbeitet wird mit einem Nachrangdarlehen. Für die Investoren bedeutet dies, dass der Projektträger ein Mezzanine-Kapital verwendet. Das heißt, er nutzt eine Mischform und bringt Eigen- und Fremdkapital mit, das ist meist eine Zusammenstellung aus Krediten von einer oder mehreren Banken und, im Fall von Exporo, dem Geld der Anleger. Wenn es zu einer Insolvenz des Trägers kommt, wird durch das Nachrangdarlehen das Kapital der Anleger nach den Ansprüchen von anderem Fremdkapital bedient, liegt aber vor dem Eigenkapital des Projektträgers. Das heißt, eine gewisse Gefahr, dass das Geld verloren geht, ist vorhanden.

Ein Nachrangdarlehen bringt ein Stück weit stets ein Risiko mit sich, das dann eintritt, wenn der Kreditnehmer in die Insolvenz geht. Dieser Aspekt sollte durch die Anleger betrachtet werden. Daher ist auch die Rendite bei einer Online-Geldanlage dieser Art deutlich höher als bei Anlagen, die kein Sicherheitsrisiko mitbringen.

Weiter zu ExporoInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

7. Sicherheiten bei Exporo

Dennoch gibt es einige Sicherheiten, die für die Anleger bei Exporo zur Verfügung stehen. Dazu gehört, dass die Zahlungen alle über einen Treuhänder abgewickelt werden und der Projektträger eine Gewinnabtretung vornimmt. Zusätzlich dazu hat er Eigenkapital, das er einbringt. Das auf Exporo gesammelte Kapital wird erst dann an den Träger ausgezahlt, wenn dieser bereits das Grundstück angekauft hat und der Bauvorbescheid vorliegt. Auch Finanzierungszusagen der Bank müssen vorgelegt werden. Handelt es sich um ein Bestandsgebäude, kann sich auch eine Grundschuld positiv auswirken.
Falls die Plattform Exporo selbst geschlossen wird, wirkt sich dies nicht auf die Verträge aus, die Kapitalgeber und Kapitalnehmer miteinander haben. Die Rückführung erfolgt weiterhin durch den Kapitalnehmer, allerdings dann nicht mehr über die Plattform.

Neben dem Risiko, das ein Nachrangdarlehen mit sich bringt, gibt es natürlich auch Sicherheiten für die Anleger, die auf der Webseite von Exporo detailliert dargestellt werden. Inwieweit sich die Investition auf dieser Basis lohnt, muss jeder Anleger für sich selbst abwägen.

Exporo Sicherheit

Das Portal von Exporo ist TÜV-geprüft

8. Kosten für die Nutzung von Exporo

Eine gute Rendite bei einer Online-Geldanlage kann schnell geschmälert werden, wenn für den Anleger Kosten anfallen. Dies ist bei Exporo nicht der Fall. Sowohl die Anmeldung selbst als auch die Nutzung der Plattform ist komplett kostenfrei. Gebühren werden durch die Anleger nicht gezahlt. Die Finanzierung der Plattform erfolgt durch Gebühren, die durch den Kapitalnehmer abgeführt werden müssen. Die Anleger kommen folglich mit Kosten nicht in Berührung.

Da das Angebot von Exporo völlig kostenfrei ist, wird der Gewinn nach einer Investition in eines oder mehrere Projekte auch nicht reduziert. Das ist ein großer Vorteil der Plattform.

9. FAQs zur Geldanlage über die Plattform

Die sehr gut aufgestellte Webseite beantwortet die meisten Fragen innerhalb einer kurzen Zeit. Viele Anleger haben jedoch dringende Fragen, die sie oft schon beantwortet haben möchten, bevor sie sich weiter mit dem Thema beschäftigen. Diese Fragen haben wir zusammengefasst:

1. Wann erhalte ich mein Geld zurück?

Die Laufzeit der jeweiligen Projekte ist bindend. Wenn diese vorbei ist, erhält der Anleger sein Kapital zurück. Bei der Zinsauszahlung bestehen Unterschiede, die abhängig vom Projekt sind: Handelt es sich um Neubauten, wird hier meist mit einer Endfälligkeit gearbeitet. Bei Bestandsimmobilien erfolgt die Zinsauszahlung pro Quartal oder pro Jahr. Der Projektträger kann das Geld auch vor dem Ablauf der Laufzeit auszahlen. Der Anleger erhält dann seinen Zinsanspruch direkt.

2. Ist das Geld während der Laufzeit verfügbar?

Nein, eine Auszahlung des Geldes vor dem Ablauf der festgelegten Laufzeiten ist grundsätzlich nicht möglich.

3. Wie lässt sich das Risiko besser einschätzen?

Für diesen Fall gibt es das Exporo Investment-Rating. Das standardisierte Verfahren sorgt für eine bessere Einschätzung der Projekte. Ermittelt wird dabei das relative Risiko durch Mitarbeiter, die aus dem Real Estate Bereich kommen.

Die Laufzeiten dienen als feste Verbindlichkeit für die Rückzahlung des Kapitals. Auch wenn bei Exporo nicht vorher über das Geld verfügt werden kann, wird dieses durch die kurzen Laufzeiten recht schnell wieder zur Verfügung gestellt.

10. Fazit

Bei Exporo handelt es sich um eine Plattform für die Online-Geldanlage in Immobilien. Das Crowdfunding-Angebot punktet mit einer hohen Übersichtlichkeit, einer geringen Mindesteinzahlung sowie dem Vorteil einer sehr guten Rendite. Das Risiko kann durch den Anleger sehr gut eingeschätzt werden. Damit eignet sich die Geldanlage ideal für jeden Anleger, der gerne in Immobilien investieren würde und sein Geld auf mehrere Projekte verteilen oder auch nur einen geringen Betrag einsetzen möchte.
 

smava 2020: Die einzelnen Konditionen und Serviceleistungen des Anbieters im Test!

Juli 12, 2017 7:16 pm

Über das Online-Portal der in Berlin ansässigen smava GmbH (Gründung 2007) haben Kreditsuchende die Möglichkeit, verschiedene Kreditangebote zu vergleichen und auf schnellem Wege einen passenden smava Kredit zu finden. Die Registrierung auf dem Portal ist kostenfrei. Wie unsere smava Kredit Erfahrung zeigt, liegt der größte Vorteil des kostenlosen Online-Vergleichs dabei eindeutig in der Zeitersparnis. Aus dem Suchergebnis können die Kreditsuchenden sodann den günstigsten Kreditanbieter auswählen und zusätzlich Geld sparen. Dabei spielen sowohl die Wahl der Laufzeit als auch der Kreditrahmen eine Rolle. Neben namhaften Kreditbanken werden auch Kreditfinanzierungen in die Suche einbezogen, die von privaten Anlegern angeboten werden. Da smava hierbei ausschließlich als Vermittler der Kredite fungiert, sollten sich die Kreditnehmer vorab über die Vermittlungsgebühr informieren. Die einzelnen Konditionen und Serviceleistungen des Anbieters smava zeigen wir im nachfolgenden smava Test auf.
Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro:

  • Schneller, einfacher Kreditvergleich auf der Online-Plattform
  • Große Auswahl an Partnerbanken
  • Ratenkredite von privaten Geldgebern möglich
  • Bereits kleine Kreditbeträge ab 1.000 Euro erhältlich
  • Kostenfreie Kreditberatung
  • Sonderaktionen (zeitlich befristet)

Contra:

  • Kundenservice nur wochentags erreichbar
  • Vergleichsweise hohe Servicegebühr für Anleger

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungSitz in Berlin; keine Regulierung, Anbieter fungiert als Kreditvermittler (Partnerbank Fidor Bank AG ist durch die BaFin reguliert)
Mindesteinlage abAb 250 Euro (private Geldanleger)
Deutscher SupportJa, per E-Mail sowie telefonisch von montags bis freitags von 8 – 20 Uhr erreichbar, samstags 10 – 15 Uhr
Automatisiertes Anlageprodukt
AnlagegüterRatenkredite (für verschiedene Verwendungszwecke)
GebührenstrukturGeldanlage von Partnerbanken oder Privatpersonen
Mobiler ZugriffKeine App, Zugriff auf Online-Plattform auch mit Handy möglich
AnlagestrategieVerschiedene Risikoeinstufungen
Maximaler Gewinn/VerlustVerlust möglich, Renditeerwartung je nach Anlagesumme mit zweistelligen Erträgen pro Jahr
AnlagehorizontKurz,- mittel- und langfristig (je nach Kreditlaufzeit und Anzahl der Kredite)
Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

1. Allgemeine Infos zum smava Kredit

Wichtige Trading-TippsDie Leistungen und Konditionen der Anbieters smava überzeugen bei unseren smava Erfahrungen überwiegend. Privatpersonen wie Selbständige können über die benutzerfreundlich gestaltete Online-Plattform des Unternehmens aus einem umfangreichen Kreditangebot wählen, um den für sich günstigsten Kredit zu finden. Die Kreditanfrage ist unverbindlich und kostenfrei. Vor der Ausgabe geeigneter Kredite wird der Nutzer dazu aufgefordert, verschiedene Angaben zu tätigen. So kann bereits ein Netto-Kreditbetrag ab 1.000 Euro ausgewählt werden. Die maximal mögliche Kreditsumme liegt bei 120.000 Euro. Bei den Laufzeiten können die Kreditsuchenden zwischen 12 und 144 Monaten wählen. Auch der Verwendungszweck des Kredites ist anzugeben. Neben einer „freien Nutzung“ können unter anderem auch die Begriffe Wohnen, Auto oder Umschuldung gewählt werden.

Ein Kreditantrag lässt sich online schnell und unkompliziert ausfüllen. Die individuell auf einen Nutzer zugeschnittenen Kreditangebote werden diesem per E-Mail oder Post zugestellt. Konnte ein passendes Kreditangebot gefunden werden, muss per PostIdent-Verfahren zunächst eine Personenverifizierung durchgeführt werden. Für die Bearbeitung eines Kreditantrages werden im Normalfall nur wenige Werktage benötigt. Wer sich bezüglich eines Kredites noch nicht sicher ist oder sich generell über die Thematik erkundigen möchte, kann über die Hotline des Anbieters eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen.

 Über die Online-Plattform der smava GmbH können Kreditsuchende mittels Online-Vergleich für sich einen passenden Kredit zu günstigen Konditionen finden. Hierzu wird eine große Auswahl an Partnerbanken zur Verfügung gestellt, um ein umfangreiches Angebot an Ratenkrediten zu gewährleisten. Eine Kreditanfrage lässt sich über die gut strukturierte Webseite schnell und einfach umsetzen. Insgesamt präsentiert sich das Serviceangebot positiv und kundenorientiert. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

2. Die Gebührenstruktur im smava Test

Kosten des TradingsKreditsuchende können über den smava Kreditmarktplatz unkompliziert und schnell ein günstiges und auf die eigenen Wünsche zugeschnittenes Kreditangebot finden. Der Kreditvergleich erfolgt hierzu aus dem großen Angebot führender Banken. Unter anderem zählen folgende Kreditinstitute zu den smava Partnerbanken: Bank of Scotland, Postbank, Deutsche Bank, Allgemeine Beamten Bank. Der Zinssatz ergibt sich zumeist aus den unterschiedlichen Kreditangeboten. Jedoch hängt dieser auch von der persönlichen Bonität sowie der Laufzeit eines Kredites ab. Ein zusätzlicher Kostenpunkt, der auf einen Kreditnehmer zukommt, ist die prozentuale Vermittlungsgebühr, deren Höhe ebenfalls von dem Kreditbetrag abhängt. Wie sich im Rahmen der smava Erfahrungen feststellen ließ, bietet das Unternehmen auch eine sogenannte Bestzins-Garantie an. Diese kann ein Kreditnehmer beanspruchen, wenn er über die Online-Plattform smava einen Ratenkredit abschließt und später einen solchen bei einem anderen Anbieter zur günstigerem Effektivzins erhält. Der Kreditnehmer kann auf diesem Wege die Zinsdifferenz zurückbekommen, jedoch maximal 800 Euro. Ob die Bestzins-Garantie bei dem jeweils gewählten Kredit greift, muss zuvor in Erfahrung gebracht werden.

 Kreditsuchende erhalten bei smava die Möglichkeit, die Kreditangebote von diversen Partnerbanken unkompliziert zu vergleichen, um das günstigste Angebot zu finden. Die Kreditnehmer müssen bei Zustandekommen eines Vertrages mit einer prozentualen Vermittlungsgebühr rechnen, die der Anbieter smava für seine Vermittlertätigkeit erhebt. Im Rahmen der Bestzins-Garantie, die vom Unternehmen angeboten wird, können Kreditnehmer bis zu 800 Euro zurückerhalten, wenn sie ein über smava abgeschlossenen Kreditvertrag bei einem anderen Anbieter zu günstigeren Konditionen erhalten. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Das smava Produkt „kreditprivat“

Kreditsuchende haben bei smava die Möglichkeit, sowohl über eine der Partnerbanken als auch über einen privaten Geldgeber einen Kredit zu erhalten. Mit dem smava Produkt „kreditprivat“ erhalten auch jene Personen die Chance auf einen Kredit, die von ihrer Bank möglicherweise keine Finanzierung bekommen. Die Finanzierung erfolgt in diesem Fall durch private Anleger. Der kreditprivat kann von Privatpersonen und Selbstständigen in Anspruch genommen werden. Die Konditionen für die Kreditnehmer entstehen zunächst aus dem vorliegenden Angebot und der Nachfrage.

Weiterhin spielen die Bonität des Einzelnen sowie die gewählte Laufzeit (36, 60 oder 84 Monate) eine Rolle. Der kleinste Kreditbetrag, den Interessierte in Anspruch nehmen können, beläuft sich bei dem Produkt auf 1.000 Euro. Maximal kann über „kreditprivat“ eine Summe in Höhe von 50.000 Euro beantragt werden.

 Über das smava Produkt kreditprivat können auch Kreditsuchende einen Ratenkredit beantragen, die von ihrer Bank eine Absage erhalten haben. Die Finanzierung erfolgt hierbei durch private Geldgeber, die dieses Modell als Geldanlage für sich nutzen. Als Laufzeit stehen 36, 60 und 84 Monate zur Auswahl. Insbesondere für Selbständige stellt dieses Produkt eine gute Alternative dar. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

4. In welche Anlagegüter kann investiert werden?

Die beste Trading-StrategieDer smava kreditprivat ist nicht nur für Kreditsuchende interessant, sondern auch für private Geldgeber, die in das Finanzprodukt investieren. Durch die Finanzierung von verschiedenen Kreditprojekten können Privatanleger Gewinne in unterschiedlicher Höhe erzielen. Der dabei zu erwartende Zins spielt hierbei eine Rolle. Aber auch einen eventuellen Ausfall müssen Geldgeber einkalkulieren, etwa für den Fall, dass ein Kreditnehmer seinen beanspruchten Kredit nicht mehr tilgen kann. Mit einer Summe von mindestens 250 Euro können private Geldgeber in ein Kreditprojekt ihrer Wahl investieren. Die Höhe erscheint im Vergleich recht hoch, wenn man bedenkt, dass es sich um Privatpersonen handelt. Der maximale Wert, der in Privatkredite investiert werden kann, liegt bei 100.000 Euro.

 Das smava Anlagemodell kreditprivat ist für private Geldgeber eine attraktive Möglichkeit, Gewinne zu erzielen. Anleger sollten ein mögliches Verlustrisiko stets einkalkulieren, wenn ein Kreditnehmer seinen Zahlungen nicht mehr nachkommen kann. Der Mindestanlagebetrag beläuft sich auf vergleichsweise hohe 250 Euro (maximal 100.000 Euro). Die Entscheidung über eine Finanzierung wird durch das Einholen wichtiger Informationen zu einem Kreditprojekt erleichtert. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

5. Rendite und Risiko

Wer über die smava Plattform einen Kredit sucht, hat die Möglichkeit, seinen Kreditwunsch ausführlich zu beschreiben. Die Informationen sind für potenzielle Geldgeber sehr wichtig. Das Kreditprojekt informiert außerdem über die jeweilige Bonität eines Kreditsuchenden. Die Schufa-Bonität zeigt sich durch die Buchstaben A, B, C, D und E. Auf diese Weise kann ein Kreditprojekt in Bezug auf die Sicherheit besser eingeschätzt werden. Die Geldgeber erhalten einen recht einfachen Überblick und können entsprechend schnelle Entscheidungen treffen.

Innerhalb von 14 Tagen kann in ein Kreditprojekt investiert werden. Sollte es in der Zeit nicht zu einer vollständigen Finanzierung des Projektes kommen, kann der Kreditnehmer auch Teilbeträge in Anspruch nehmen. Zwar lassen sich mit einer Investition in private Kreditprojekte attraktive Renditen (je nach Höhe, Zinssatz und Laufzeit der Kredite) erzielen, das Ausfallrisiko sollte aber mit einkalkuliert werden. Das Risiko lässt sich minimieren, indem das Kapital auf verschiedene Kreditprojekte aufgeteilt wird.

 Kreditsuchende, die einen Online-Kreditantrag stellen möchten, müssen volljährig sein und dürfen keinen negativen Schufa-Eintrag besitzen. Bei negativen Schufa-Einträgen, die seit mehr als 6 Monaten erledigt sind, wird von keinem negativen Wert mehr ausgegangen. Den eigenen Score können Interessierte zum Beispiel über Score Kompass, einem geprüften Service, abfragen. Kreditnehmer benötigen zudem ein deutsches Bankkonto. Der Wohnsitz muss sich in Deutschland befinden. Angestellte Kredit-Interessierte benötigen ein monatliches Einkommen von mindestens 601 Euro. Selbständige müssen ein monatliches Arbeitseinkommen von mindestens 800 Euro aus einer Tätigkeit vorweisen, die sie seit mindestens einem Jahr ausüben. Geldgeber können mit der Investition in private Projekte hohe Renditen erzielen, sollten jedoch auch ein mögliches Ausfallrisiko beachten. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Erfahrungen mit dem smava Kundenservice

Im smava Test haben wir uns auch mit dem Service-Bereich des Anbieters befasst. Der Kundenservice ist von Montag bis Freitag jeweils in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Für das Wochenende sind keine Zeiten angegeben. Die Erreichbarkeit ist somit etwas eingeschränkt, die Servicezeiten könnten länger ausfallen, damit auch Kreditsuchende mit langen Arbeitstagen die Möglichkeit erhalten, den Kundenservice zu kontaktieren. Eine alternative Möglichkeit bietet hier noch der Kontakt per E-Mail. Sehr positiv: Über eine Hotline können sich Kreditsuchende von einem Kreditspezialisten kostenfrei beraten lassen. Gemäß unserer smava Erfahrungen ist ein Live-Chat nicht im Serviceangebot enthalten.


Jedoch werden Anfragen, die per Mail an den Kundenservice gerichtet werden, zeitnah beantwortet. Für häufig gestellte Fragen empfiehlt sich der FAQ-Bereich auf der Webseite, der für Kreditsuchende recht umfangreich ausfällt, für Kreditgeber aber etwas größere ausfallen könnte. Auf Wunsch kann bei smava ein Newsletter abonniert werden, der neben allgemeinen Informationen auch über aktuelle Sonderzins-Aktionen informiert.

 Der smava Kundenservice ist von montags bis freitags erreichbar. Die Servicezeiten könnten insgesamt etwas länger sein, wie unsere smava Kredit Erfahrung zeigt. Am Wochenende gibt es keine Sprechzeiten. Neben dem telefonischen Kontakt sind auch E-Mail-Anfragen möglich. Weitere Informationen können Kredit-Interessierte und potenzielle Geldgeber über den FAQ-Bereich einholen. Hin und wieder gibt es bei smava interessante Aktionen, über die unter anderem in dem zu abonnierenden Newsletter vorgestellt werden. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

7. Der Online-Auftritt von smava

Trading mit HandelsplattformDer erste Eindruck der Webseite spielt neben einem guten Online-Angebot eine besonders große Rolle. Die Seite von smava wirkt sehr übersichtlich und kundenfreundlich. Alle wichtigen Punkte sind sofort zu finden. Unter Angabe der notwendigen Daten ist der Kreditvergleich ohne großen Aufwand möglich. Darüber hinaus können Interessierte aktuelle Informationen über diverse Medien wie Google Plus, Twitter und Facebook einholen. Auch im smava Blog gibt es interessante News und Tipps für Kredit-Interessierte und Kreditgeber. Ein weiteres hilfreiches Tool auf der smava Webseite ist der Kreditrechner. Mit diesem lässt sich unter Angabe eines Netto-Kreditbetrag, der Laufzeit und des effektiven Jahreszinses abrufen, wie hoch die zu erwartenden Kreditkosten sind. Die eventuelle monatliche Rate lässt sich ebenfalls auf diesem Weg errechnen.

 Auf der übersichtlich gestalteten Webseite von smava ist eine einfache Orientierung möglich. Kreditgeber und Kreditnehmer finden zahlreiche Informationen auf dem integrierten smava Blog sowie in sozialen Netzwerken. Ein sehr hilfreiches Werkzeug ist der Kreditrechner, mit dem Kunden kostenlos die Daten für ihren Wunschkredit abfragen können. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

8. Sicherheit und Regulierung

Das Thema Sicherheit ist ein besonders wichtiger Aspekt, der auch in dem vorliegenden smava Test Berücksichtigung finden soll. Aufgrund des vorliegenden Prüfsiegels „Geprüfter Datenschutz“, der vom TÜV Saarland vergeben wurde, kann von einer hohen Sicherheit gesprochen werden. Augenscheinlich legt der Anbieter smava also großen Wert auf die Sicherheit der Kundendaten. Ausschließlich berechtigte Mitarbeiter erhalten bei der smava GmbH Zugriff auf die vertraulichen Kundendaten. Weiterhin trägt eine 128-bit-SSL-Verschlüsselung zu einer hohen Sicherheit bei der Datenübertragung bei. Die smava Kunden benötigen zum Einloggen in ihren persönlichen Kundenbereich auf der Webseite ihre zuvor hinterlegte E-Mail-Adresse und ein Passwort. Jeder Kunde ist für die sichere Aufbewahrung dieser Daten selbst verantwortlich und muss dafür sorgen, dass sie nicht in die Hände von unbefugten Personen gelangen.
smava Kredit Testbericht
Kreditsuchende haben bei smava die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit speziell auf sie zugeschnittene Kreditangebote zu bekommen. Die Beantragung können sie direkt am PC über die Anbieter-Webseite vornehmen. Hierbei versteht sich smava als Kreditvermittler und unterliegt deshalb selbst keiner Regulierung. Im Rahmen der Kreditvermittlung arbeitet smava deshalb mit der Fidor Bank AG zusammen, welche der Aufsicht der BaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – unterliegt. Die Auszeichnungen, die smava in seiner über 10-jährigen Tätigkeit als Kreditvermittler bereits erhalten hat, sprechen für den Erfolg des Unternehmens. Erst im Jahr 2017 wurde smava als „Bestes Kreditportal“ von BankingCheck.de bewertet. Auch die Kundenbewertungen für die smava GmbH fallen positiv aus und liegen bei 4,9 von 5,0, womit sich das Unternehmen das eKomi Siegel Gold sichern konnte.

 Der Anbieter smava versteht sich als Kreditvermittler und unterliegt somit keiner Regulierung durch eine Aufsichtsbehörde. Das Unternehmen kooperiert hierbei mit der Partnerbank Fidor Bank AG, um die Kreditfinanzierungen abwickeln zu können. Für Langzeitkunden ist noch die zuvor tätige biw Bank AG als Partnerbank zuständig. Seit dem Markteintritt konnte das Unternehmen bereits zahlreiche Auszeichnungen für sich verbuchen, unter anderem als „Bestes Kreditportal“ (2017). Besonders positiv aufgefallen sind die Maßnahmen zum Datenschutz. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

9. smava in den Medien

Im Jahr 2007 wurde die smava GmbH gegründet. In dieser Zeit gab es zahlreiche Medienberichte zum Angebot des Unternehmen, unter anderem in „Der Spiegel“ sowie bei „Stiftung Warentest“. Die Berichte können auf der Webseite gefunden und nachgelesen werden. Ferner machte smava auch im Fernsehen auf seinen Service aufmerksam, etwa in einem TV-Beitrag in ARD-Ratgeber Geld sowie auf den Sendern ZDF WISO, RTL und n-tv. Interessante Pressemitteilungen können im Pressebereich auf der Webseite aufgerufen werden.

Für Pressevertreter besteht die Möglichkeit, sich in den Presseverteiler eintragen zu lassen, um stets die neuesten Nachrichten zu dem Anbieter zu erhalten. Neben Presse und TV teilt smava seine Leistungen und Erfahrungen auch auf weiteren Kanälen (z. B. Facebook, Twitter, Google+) mit, um eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen.

 Über das Unternehmen smava sind verschiedene Presseberichte zu finden. Auch im TV fand das Angebot bereits vielfach Erwähnung. Aufgrund der Präsenz in Fernsehen und Presse funktioniert das Erreichen einer großen Zielgruppe entsprechend gut. Pressemitteilungen sind auch über die smava Webseite einzusehen. 

Weiter zu smavaInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

10. Fazit: Hervorragende smava Kredit Erfahrung mit dem Portal

Das Fazit unserer smava Erfahrungen ist insgesamt positiv. Für Kreditsuchende präsentiert sich das Kredit-Vergleichsportal als sehr nützlich. Ein geeigneter Kredit kann dabei sowohl bei einer der Partnerbanken als auch über einen privaten Kreditgeber gefunden werden. Das Produkt „kreditprivat“ ist für Konsumenten und Selbständige gleichermaßen geeignet und stellt zudem eine Alternative für Personen dar, deren Kreditanträge von den Banken abgelehnt wurden. Die Konditionen und Summen für Kredite über smava hängen maßgeblich von der jeweiligen Bonität eines Kunden ab. Sowohl kleine Kredite als auch größere können je nach vorliegender Voraussetzung beantragt werden. Geldgeber erhalten mit dem Investieren in private Kredite die Chance auf attraktive Renditen und Gewinne. Ein gewisses Ausfallrisiko ist dabei mit einzuplanen. Eine Streuung des Geldes auf verschiedene Projekte verringert das Risiko im Allgemeinen. Neben gelegentlichen Aktionen, die smava seinen Kunden anbietet, können Interessierte auch eine Prämie für Freundschaftswerbung erhalten. Diese beläuft sich auf 1.000 Euro und wird gewährt, wenn über den Empfehlungsbutton Bekannte oder Freunde geworben werden, die anschließend über smava einen Kredit beantragen. Wird der Kreditbetrag gewährt und ausgezahlt, erhält der Werbende die entsprechende Prämie. Ein interessantes Angebot auch für Nichtkunden von smava!
Haben Sie bereits mit dem smava Kredit Erfahrung gemacht? Wenn ja, dann lassen Sie uns und unsere Leser bitte durch einen Kommentar daran teilhaben. Sie tragen dazu bei, dass sich dadurch auch andere Nutzer ein umfassendes Bild vom Anbieter machen können.

Moneyou Erfahrungen 2020: Money Tagesgeld Test & Vergleich

Juli 12, 2017 6:42 pm

Bei Moneyou handelt es sich um eine Marke der ABN AMRO Bank N.V. Die niederländische Bank ist seit mehr als 200 Jahren am Markt aktiv und kann auf einen soliden Kundenstamm und ein verlässliches Angebot blicken. Bei Moneyou greift die gesetzliche Einlagensicherung, die auch für das Moneyou Tagesgeld in den Niederlanden bei 100.000 Euro pro Kunde liegt. Bei der Online-Geldanlage über die Marke haben Kunden die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Varianten zu wählen. Zu diesen Varianten zählen das Tagesgeld, Festgeld sowie die Fondsanlage.
Weiter zu moneyouInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Moneyou in der Übersicht

EU-Sitz und RegulierungFrankfurt am Main, Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde
Mindesteinlage abFestgeld ab 500 Euro, Fondsanlage ab 50 Euro mit Sparplan und ab 500 Euro bei Einmalanlage
Deutscher SupportTelefonisch, per Mail
Webinare, EinführungNein
Arten von Online-GeldanlagenTagesgeld, Festgeld, Fondsanlage
LaufzeitenFestgeld bis 1 Jahr
KonditionenFestgeld und Tagesgeld bis zu 0,35 % beziehungsweise 0,30 %

1. Der Anbieter Moneyou im Detail

Wichtige Trading-TippsBei Moneyou handelt es sich um einen Anbieter der niederländischen ABN AMRO Bank N.V., der für die Kunden vor allem einfache und effektive Geldanlagen im Angebot hat. Der Fokus liegt dabei auf den transparenten Produkten. Die Produkte sollen für die Kunden innovative Lösungen zu fairen Konditionen bieten. Auf der Website von Moneyou können Anleger innerhalb einer kurzen Zeit einen sehr guten Überblick über die Varianten der Geldanlage erhalten. Der Vorteil liegt im einfachen und effektiven Aufbau des Internetauftritts.
Die Zielgruppe sind Kunden, die gerne ihre Geldanlage in die Hand nehmen möchten und denen ein gewisses Maß an Sicherheit besonders wichtig ist. Hoch spekulative Produkte werden deshalb bei Moneyou nicht angeboten. Seit 2014 besteht das Moneyou Angebot auch in Deutschland. Hier hat sich die Plattform inzwischen mit ihren Produkten etablieren können.
Das Angebot von Moneyou steht ausschließlich online zur Verfügung. Dadurch kann ein effizienter und kostengünstiger Service angeboten werden.

Die niederländische Bank hat mit dem Angebot von Moneyou eine Anlaufstelle für Anleger geschaffen, über die es möglich ist, online die passende Geldanlage zu finden. Die Geldanlagen bei Moneyou sind in erster Linie so ausgewählt, dass Anleger hier einen großen Anteil an Sicherheit haben. Dennoch bleiben sie in der Anlage flexibel, was das Angebot auch für erfahrene Anleger interessant macht.

moneyou bietet attraktive Konditionen

moneyou bietet attraktive Konditionen

2. Die verschiedenen Sparvarianten bei Moneyou

Drei verschiedene Varianten stehen bei Moneyou für die Geldanlage zur Verfügung. Dies sind:

  • Tagesgeld
  • Festgeld
  • Fondsanlage

Tagesgeld ist gerade bei Anlegern sehr beliebt, die stets auf ihr Konto zugreifen möchten. Dieser Aspekt spielt bei der Entscheidung für die Geldanlage eine essenzielle Rolle. Natürlich ist es grundsätzlich auch möglich, Geld aus Aktien zu liquidieren. Dies kann aber mit Verlusten einhergehen und eine ganze Weile dauern. Beim Tagesgeld lässt sich das Guthaben ganz einfach hin und her überweisen. Innerhalb einer kurzen Zeit befindet es sich wieder auf dem Referenzkonto. Die Zinsen für das Tagesgeld sind inzwischen jedoch gesunken. Daher erweist sich das Angebot von Moneyou für Kunden auch als interessant.
Ähnlich verhält es sich bei Festgeld. Auch hierbei handelt es sich um eine sichere Geldanlage. Das Geld wird für einen bestimmten Zeitraum angelegt und mit einem festen Zinssatz verzinst. Was einfach klingt, ist es auch. Immerhin haben Anleger die Möglichkeit, von Anfang an zu wissen, wie hoch ihre Rendite ist. Zwischendrin ist es zwar nicht möglich, an das Geld zu gelangen. Die Laufzeiten bei Moneyou für das Festgeld sind jedoch überschaubar gehalten.
Die dritte Option für die Geldanlage stellt bei Moneyou die Fondsanlage dar. Beim Fondssparen können Anleger pro Monat einen gewissen Betrag investieren und bauen ihren Fonds immer höher auf. Wer eine Einmalanlage macht, der investiert in die von ihm ausgewählten Fonds und lässt das Geld dann für sich arbeiten. Beide Varianten haben ihren Vorteile und werden von Moneyou zur Verfügung gestellt.

Die Suche nach einer optimalen Geldanlage nimmt häufig viel Zeit in Anspruch. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass die Zinsen bei sicheren Geldanlagen immer mehr abnehmen. Bei Moneyou wird eine Auswahl an verschiedenen Varianten für die Geldanlage geboten. Alle drei Optionen sind auch für Einsteiger der Online-Geldanlage interessant.

Weiter zu moneyouInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

3. Das Moneyou Tagesgeld

Kosten des TradingsDas Moneyou Tagesgeld ist bei Anlegern eine beliebte Möglichkeit, um das Kapital, welches liquide bleiben soll, sicher auf einem Konto abzulegen. Interessant ist dabei durchaus der Blick auf die Zinsen sowie die Konditionen, die durch einen Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Bei Moneyou lassen sich diese auf der Webseite schnell und einfach einsehen. Die Verzinsung liegt derzeit bei 0,30 % p.a. Beim Tagesgeld handelt es sich immer um eine variable Verzinsung. Das heißt, wenn das Geld auf dem Konto liegt, dann kann sich der Zinssatz auch verringern oder erhöhen.
Es gibt beim Moneyou Tagesgeld keine Zinsstafflung. Egal, wie hoch das Guthaben auf dem Konto ist – der Zinssatz wird gezahlt. Die Verfügbarkeit des Geldes ist ebenfalls nicht begrenzt. Wenn ein Anleger Geld benötigt, dann nutzt er das Online-Banking und kann das Geld auf sein Referenzkonto überweisen. Die Zinszahlung erfolgt alle drei Monate. Die Gesamteinlage ist limitiert. Auf einem Tagesgeldkonto dürfen nicht mehr als 1.000.000 Euro liegen. Gebühren werden bei dieser Variante der Geldanlage nicht fällig.
Die Konditionen für das Moneyou Tagesgeld sind sehr fair gehalten. Dennoch sollten Anleger stets bedenken, dass der variable Zinssatz jederzeit angepasst werden kann. Optimal ist die Geldanlage allerdings für das Kapital, welches immer verfügbar sein soll.

Hohe Renditen sind beim Tagesgeld nicht möglich. Bei Moneyou ist der Zinssatz derzeit jedoch noch sehr fair gehalten. Die Kontoeröffnung erfolgt innerhalb einer kurzen Zeit. Auch der Transfer des Geldes auf das Konto ist schnell erledigt. Damit handelt es sich hierbei um eine besonders einfache Geldanlage, die ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten hat, da Moneyou der Einlagensicherung mit 100.000 Euro pro Kunde unterliegt.

4. Das Festgeld bei Moneyou

Wer als Anleger sein Kapital ein wenig länger entbehren kann und nicht darauf angewiesen ist, auf dieses immer Zugriff zu haben, der kann bei Moneyou das Festgeld nutzen. Hier gibt es lediglich zwei auswählbare Laufzeiten. Das Kapital lässt sich entweder sechs oder zwölf Monate anlegen. Interessant dabei ist die Verzinsung. Diese liegt bei 0,35 % p.a. Der Unterschied bei den beiden Varianten ist also nicht die Rendite, sondern lediglich die Zinsfestschreibung. Wer sich für das Festgeld entscheidet, der kann sich sicher sein, dass über die gesamte Laufzeit die Zinsen auch in der angegebenen Höhe gezahlt werden. Beim Tagesgeld ist eine Anpassung der Zinsen jederzeit möglich.
Sehr praktisch beim Festgeld von Moneyou ist die Möglichkeit, über das Geld auch vorzeitig verfügen zu können. Wird dieses Angebot genutzt, dann fällt der Zinssatz allerdings. Die Fälligkeit der Zinsen ist das Ende der Laufzeit. Eine Zinsstaffel gibt es bei Moneyou nicht, dafür aber eine Höchsteinlage. Auf dem Konto dürfen nicht mehr als 1.000.000 Euro liegen. Die Mindesteinlage beträgt 500 Euro. Gebühren werden nicht berechnet.

Das Festgeld bei Moneyou ist ein echter Klassiker, bei dem es kaum etwas zu kritisieren gibt. Die Zinsen liegen im Mittelfeld, hier gibt es Anbieter mit deutlich höheren Zinssätzen. Sehr praktisch ist jedoch die vorzeitige Verfügbarkeit, die genutzt werden kann. Dies ist für Anleger eine interessante Möglichkeit.

5. Die Fondsanlage bei Moneyou

Ergänzt wird die Online-Geldanlage bei Moneyou durch die Fondsanlage. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Fonds. Im Vergleich zu anderen Anlegern ist dies wenig. Der Anbieter möchte es seinen Kunden jedoch ersparen, sich selbst aus zahlreichen Fonds die passende Lösung auswählen zu müssen. Die Anlagen sind jeweils einem Bereich zuzuordnen. Anleger können entscheiden, ob sie:

  • sicherheitsorientiert,
  • wachstumsorientiert,
  • chancenorientiert

anlegen möchten. Im Fokus bei den sicherheitsorientierten Fonds steht eine solide Anlage, die eine kontinuierliche Wertentwicklung aufweisen kann. Beim wachstumsorientierten Fonds stellen gute Erträge das Ziel dar. Die Anlage weist ausgewogene Risiken und Chancen auf. Der chancenorientierte Fonds setzt auf überdurchschnittliche Erträge. Das Risiko liegt dabei jedoch recht hoch.
Auf der Website wird ein Prognose-Rechner für die einzelnen Anlagevarianten angeboten. Hier wird die gewünschte Anlage ausgewählt. Anschließend wählen Anleger den Einmalbeitrag oder den monatlichen Beitrag aus und erhalten einen Überblick über die mögliche Rendite. So bekommen interessierte Anleger ein Gefühl für die Unterschiede der drei Varianten.
Die Konditionen sind abhängig vom gewählten Fonds. Für alle drei Varianten gibt es einen Ausgabeaufschlag in Höhe von 1,25 % des Anlagebetrages, der pro Fondskauf eingesetzt wird. Die laufenden Kosten liegen bei:

  • sicherheitsorientierter Fonds: 1 % des verwalteten Anlagebetrages,
  • wachstumsorientierte Fonds: 1,45 % des verwalteten Anlagebetrages,
  • chancenorientierte Fonds: 1,64 % des verwalteten Anlagebetrages.

Zusätzlich dazu gibt es eine Rückvergütung, die bedacht werden muss. Die Rückvergütung bewegt sich zwischen 0,35 % und 0,70 % des verwalteten Anlagebetrages. Depotgebühren fallen nicht an.
Die Mindestanlage bei einer Einmalanlage beträgt 500 Euro. Die Fonds sind auch sparplanfähig. Hier müssen pro Monat mindestens 50 Euro eingesetzt werden. Die Höchstanlage beläuft sich auf 1.000.000 Euro. Es handelt sich dabei um die Gesamtanlage pro Kundenbeziehung. Die Ausschüttung der Erträge pro Fonds erfolgt einmal pro Jahr. Diese werden dann auf das Tagesgeldkonto transferiert.

Die Fondsanlage bei Moneyou ist interessant aufgeteilt und macht es auch Einsteigern leicht, sich für einen guten Fonds ihrer Wahl zu entscheiden. Durch die transparente Darstellung der Kosten auf der Website bietet Moneyou einen guten Überblick darüber, womit Anleger rechnen müssen.

Weiter zu moneyouInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

6. Sicherheit für die Anleger bei Moneyou

Auf der Website von Moneyou gibt es einen Überblick über die Sicherheit, die für Anleger geboten wird. In erster Linie ist hier die Einlagensicherung zu nennen. Der niederländische Einlagensicherungsfonds ermöglicht pro Kunde eine Absicherung in Höhe von 100.000 Euro.
Die Online-Sicherheit ist bei Moneyou ebenfalls ein großes Thema. Die Datenübertragung findet mit einer SSL-Verschlüsselung statt. Eine Firewall blockiert unberechtigte Zugriffe, die auf die Website durchgeführt werden könnten. Zudem wird das Online-Banking über mTan durchgeführt.

Im Sicherheitsbereich ist Moneyou besonders gut aufgestellt. Hier greift die europäische Einlagensicherung. Dazu kommt, dass Anleger sich keine Gedanken um die Sicherheit bei der Übertragung der Daten machen müssen. Hier liegt eine SSL-Verschlüsselung vor.

moneyou wurde bereits ausgezeichnet

moneyou wurde bereits ausgezeichnet

7. Die wichtigsten Fragen für die Geldanlage

Die Website von Moneyou ist sehr gut aufgestellt und viele der Fragen, die auftreten können, werden direkt beantwortet. Einige Fragen zeigen sich besonders häufig, diese haben wir hier für einen schnellen Überblick zusammengefasst.

1. Sparen für ein Ziel – was ist das?

Bei Moneyou wird der Bereich „Sparen für ein Ziel“ geboten. Das bedeutet, Kunden können innerhalb von ihrem Tagesgeldkonto mehrere Unterkonten eröffnen und diesen einen Namen geben. Auf den Unterkonten kann dann das Geld verteilt werden. Wer also beispielsweise für Urlaub, Auto und neue Möbel spart, der kann drei Unterkonten eröffnen und Beträge auf die jeweiligen Konten transferieren. So behält man besser den Überblick über die Sparaktivitäten.

2. Wie funktioniert die vorzeitige Verfügbarkeit von Festgeld über Moneyou?

Bei Moneyou besteht die Option, das Festgeld vor dem Ablauf der Laufzeit zu nutzen. In diesem Fall sinkt jedoch der Zinssatz. Die Vorgehensweise ist einfach. Der Anleger geht in sein Konto bei Moneyou und öffnet die Übersicht über seine Festgeldkonten. Dort findet sich ein Button für „vorzeitig kündigen“. Das Guthaben sowie die bis dahin aufgelaufenen Zinsen werden dann dem Konto des Anlegers gutgeschrieben.

3. Ist bei den Fonds das Guthaben jederzeit verfügbar?

Auch bei der Fondsanlage können Anleger jederzeit über ihr Geld verfügen. Dafür müssen die Fondsanteile zurückgegeben werden. Kosten fallen hierfür bei Moneyou nicht an. Um die Fondsanlagen zurückgeben zu können, begeben sich Anleger in ihren internen Bereich und wählen dort die gewünschte Fondsanlage aus, die aufgelöst werden soll. Über den Reiter „Details“ kann verkauft werden.

Bei der vorzeitigen Auflösung von Festgeld handelt es sich um ein Thema, das zahlreiche Anleger interessiert. Bei Moneyou ist die Auflösung schnell und einfach möglich, was die Anlage besonders interessant werden lässt. Auch der rasche Verkauf der Fondsanteile sorgt dafür, dass diese Anlageform auf großes Interesse stößt.

8. Fazit

Die Geldanlage über Moneyou kann auf drei verschiedenen Wegen erfolgen. Dabei liegt der Fokus vor allem auf einfach gehaltenen Anlagevarianten, sodass eine breite Zielgruppe erreicht wird. Neben Tagesgeld und Festgeld erweist sich gerade die Fondsanlage als besonders interessant. Durch die drei verschiedenen Fondsvarianten haben Anleger eine sehr gute Grundlage für ihr Portfolio. Die einfach gehaltene Website sowie die fairen Konditionen und die Einlagensicherung machen Moneyou zu einem soliden Ansprechpartner für die Geldanlage.