N26 MasterCard – So zahlt man heute bargeldlos!

Unsere Aktiendepot Empfehlung: eToro
  • Keine Depotkosten
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de



Die beste Trading-StrategieDie deutsche Online-Bank Number26 firmiert mittlerweile unter N26 und hebt sich nicht nur durch ihr umfangreich ausgebautes Online- und Mobile Banking Angebot von der Masse ab, sondern es bringt darüber hinaus eine kostenfreie MasterCard mit, die zum Girokonto des Anbieters gehört und dabei die herkömmliche EC-Karte ersetzt. Welche Vor- und Nachteile sind mit dieser Tatsache verbunden? Diese und weitere Fragen decken wir in unserem Ratgeber genau auf, um Ihnen ein bestmögliches Banking-Erlebnis zu versprechen!

n26Jetzt weiter zu N26 und Girokonto eröffnen!

Fakten zur N26 MasterCard

  • Die N26 MasterCard geht anstelle einer EC-Karte mit dem Girokonto einher
  • Für die Herausgabe der N26 MasterCard entstehen keine zusätzlichen Kosten
  • Im Gegensatz zur EC-Karte kann die N26 MasterCard nur an Automaten mit MasterCard-Logo verwendet werden

Kunden von N26 erhalten statt einer EC-Karte eine MasterCard zu ihrem Girokonto. Zusätzliche Kosten fallen hierfür nicht an. Die Karte kann an Bankautomaten mit dem MasterCard-Logo eingesetzt werden. Die Karte funktioniert auf Guthabenbasis und ist mit dem Girokonto verbunden. Überziehungen sind bei der N26 MasterCard nicht möglich.

1. Die N26 MasterCard: Daten und Fakten im Detail

Themenicon TippsDa die MasterCard bei N26 anstelle einer EC-Karte mit dem Girokonto des deutschen Unternehmens einhergeht, müssen Kunden sich vor der ersten Zahlung genau mit der Verwendung der N26 MasterCard auseinandersetzen. Die Kreditkarte des deutschen Unternehmens funktioniert dabei grundsätzlich als Debit-Karte und setzt folglich keine Aufladung voraus oder geht mit einer monatlichen Rechnung einher. Stattdessen werden offene Posten direkt vom verknüpften Konto des Kunden abgebucht – dabei kann die N26 MasterCard jedoch zu keinem Zeitpunkt überzogen werden, was sie von den meisten anderen EC-Karten unterscheidet.

Kunden sollten bei der Verwendung der N26 MasterCard zudem beachten, dass das deutsche Unternehmen bislang im Grunde überhaupt nicht als Herausgeber auftrat: Die MasterCard wurde in diesem Fall von der Wirecard Bank vergeben, dem ursprünglichen Mutterkonzern von N26. Diese versendete die MasterCard in der Regel direkt nachdem die Identität des Kunden verifiziert wurde – innerhalb weniger Tage nach ihrer Registrierung können Neukunden demnach bereits mit ihrer neuen MasterCard einkaufen. Seit Juli 2016 verfügt die N26 jedoch über eine Banklizenz.

N26 Kreditkarten Erfahrungen

Die N26 MasterCard ist auf Dauer kostenlos. Ein Girokonto ist ebenso wie eine Girocard (Mastercard) ebenfalls kostenlos bei N26 erhältlich. Über die innovative Funktion Cash26 können N26-Kunden bei mehr als 11.5000 Händlern in ganz Deutschland Ein- und Auszahlungen von Bargeld durchführen. Die Verifizierung im Rahmen der Kontoeröffnung kann bei N26 über ein Videotelefonat erfolgen. Die Verwaltung des Kontos erfolgt über die kostenlose Mobile App, die für iOS und Android verfügbar ist. Zudem sind Zahlungen mit Apple Pay und Google Pay möglich.

Bei N26 können Kunden die Einstellungen ihrer Mastercard jederzeit mit wenigen Klicks selbst verändern und auf ihre persönlichen Anforderungen anpassen. So können Kunden selbst entscheiden, ob die Karte bei Zahlungen im Ausland oder für Online-Zahlungen verwendet werden kann. Auch über die Möglichkeit, mit der Karte Geld abzuheben, können Kunden selbst bestimmen. Wer die Karte einmal verlegt hat, kann sie mit nur einem Klick vorsorglich sperren und beim erfolgreichen Wiederauffinden wieder entsperren.

Die N26 MasterCard wird anstatt einer EC-Karte ausgegeben und funktioniert wie eine Debit-Karte. Alle Zahlungen werden direkt vom Konto abgebucht. Überziehungen sind nicht möglich. Schon wenige Tage nach der Verifizierung kann die Karte genutzt werden. Viele Einstellungen rund um die N26 MasterCard können Kunden selbst direkt online vornehmen.
n26Jetzt weiter zu N26 und Girokonto eröffnen!

2. Beliebtes Zahlungsmittel in aller Welt

Kosten des TradingsDie MasterCard ist vor allem bei Zahlungen im Internet und im Ausland ein großer Vorteil. Im Gegensatz zu einer normalen Girokarte handelt es sich bei einer MasterCard allerdings um eine Kreditkarte. Bei N26 werden Auszahlungen jedoch nicht wie bei anderen Kreditkarten einmal im Monat vom Konto abgebucht, sondern sofort. Dennoch genießen Kunden alle Vorteile der MasterCard.

Hinter der MasterCard steht mit Mastercard Incorporate ein Unternehmen, dass neben VISA eines der beiden größten Unternehmen für Kreditkarten ist. Viele Onlineshops, Geschäfte, Hotels und Reiseanbieter akzeptieren die Mastercard, sodass N26-Kunden in aller Welt bei Händler und Dienstleistern mit der Mastercard zahlen können.

Auszahlungen sind an vielen Automaten in der ganzen Welt möglich, die das Mastercard-Logo tragen. Hier muss lediglich die eigene PIN eingegeben werden. Bei Auszahlungen an Automaten halten Mastercard und N26 hohe Sicherheitsstandards ein. Reisende können dank der Mastercard fast überall auf der Welt Bargeld erhalten. Zudem können Kunden kleine Beträge seit einiger Zeit kontaktlos direkt an der Kasse bezahlen. Erst ab einem Betrag von 25 Euro muss man eine PIN eingeben.

N26 Mastercard

Beim bargeldlosen Bezahlen wird die sogenannte Near Field-Technologie angewendet, die als sehr sicher gilt, da neben der Kreditkartennummer und dem Ablaufdatum der Kreditkarte keine weiteren Daten weitergegeben werden. Um diese Option zu nutzen, müssen Kunden lediglich ihr Smartphone mit der MasterCard verbinden und das Smartphone mit zum Einkaufen nehmen. An welchen Kassen Kunden kontaktlos bezahlen können, ist in der Regel an einem Symbol im Kassenbereich ersichtlich. Bei Händlern, die die Zahlung mit Kreditkarte anbieten, kann jedoch auch weiterhin wie bisher über das Kartenlesegerät gezahlt werden.

Bei Zahlungen im Internet mit der Mastercard muss neben der Kartennummer die Prüfnummer angegeben werden. Viele Anbieter der MasterCard integrierten zudem wie auch N26 weitere Angebote, die gerade bei einer Reise sehr hilfreich sein können und im Notfall eine zusätzliche Absicherung sind.

Die MasterCard Basiscard, auch Debitkarte genannt, wie sie von N26 angeboten wird, funktioniert auf Guthabenbasis. Die Mastercard ist damit direkt mit dem Girokonto verbunden und Ausgaben werden direkt abgezogen. Eine Aufladung ist jedoch bei N26 nicht nötig. Überziehungen sind nicht möglich. Damit laufen Kunden nicht Gefahr, mehr Geld auszugeben als sie zur Verfügung haben und sich so zu verschulden.

Die MasterCard wird von vielen Händlern in aller Welt und auch von vielen Onlineshops akzeptiert. Bargeldabhebungen können an vielen Automaten rund um den Globus mit dem MasterCard-Logo erfolgen. Neben dem bequemen Bezahlen im Internet können N26-Kunden mittlerweile auch an vielen Kassen kontaktlos mit ihrer N26 MasterCard zahlen.
n26Jetzt weiter zu N26 und Girokonto eröffnen!

3. Vor- und Nachteile der N26 MasterCard

Themenicon Stopp-LossWie jede andere Kreditkarte ist auch die N26 MasterCard mit einigen Nachteilen versehen, doch gleichzeitig bringt sie einige Vorteile mit sich, über die potenzielle Nutzer Bescheid wissen sollten. Zu den Vorteilen der N26 MasterCard gehört zweifelsohne die Tatsache, dass sie hervorragend für Einkäufe in Online Shops genutzt werden kann, was sie der EC-Karte in jedem Fall voraushat. Weiterhin punktet sie zudem auch bei Einkäufen im Ausland: Die MasterCard ist an Millionen Akzeptanzstellen in aller Welt ein gern gesehenes Zahlungsmittel und kann darüber hinaus ohne zusätzliche Auslandsgebühren kostenfrei verwendet werden.

N26 Mastercard Erfahrungen

Im alltäglichen Gebrauch bringt die N26 MasterCard hingegen durchaus den einen oder anderen Nachteil mit sich. Dazu gehört in erster Linie die eher geringe Akzeptanz, die es beispielsweise in zahlreichen Supermärkten unmöglich macht, mit Kreditkarte zu zahlen – in diesem Fall muss man zunächst eine Bargeldauszahlung vornehmen. Allerdings sind an deutschen Geldautomaten lediglich drei, maximal aber fünf Auszahlungen pro Monat kostenfrei möglich, sofern Kunden bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Für jede Auszahlung darüber hinaus müssen Kunden mit einer Gebühr von 2€ rechnen. Möchte man sich darüber hinaus etwas „Großes“ gönnen und dafür mehr als 2.500 Euro in bar ausgeben, muss man ein paar Tage sparen: Das tägliche Auszahlungslimit bei der N26 MasterCard zusammen mit der N26 Maestro Karte beläuft sich nämlich auf  2.500Euro.

Die N26 MasterCard kann sehr gut bei Zahlungen im Internet oder im Ausland genutzt werden. Für letzteres fallen keine zusätzlichen Kosten an. An deutschen Automaten können Kunden von N26 zudem Geld abheben. Hier ist allerdings ein tägliches Limit von 2.500 Euro vorgesehen.

4. Diebstahl oder Verlust der N26 Mastercard: Was tun im Notfall?

Themenicon OptionsscheineLeider sind auch die Besitzer einer N26 MasterCard keineswegs vor Diebstahl oder Verlust ihrer Kreditkarte sicher – auch hier können Notfälle passieren, in denen guter Rat schnell teuer werden kann. Aus diesem Grund haben wir hier eine kleine „FAQ der Notfälle“ für Sie zusammengestellt, die Ihnen im Fall der Fälle von Nutzen sein soll.

Karte verloren – was tun?

Hat der Kunde seine Kreditkarte verloren oder verlegt, kann er sie ganz einfach über die Mobile Banking App oder per Online-Zugang nach dem Login sperren. Ist sie wieder da, kann man sie auf gleichem Wege wieder entsperren – bleibt sie unauffindbar, muss man Sie „als gestohlen melden“, um eine neue Karte zugesendet zu bekommen. Dies geschieht ebenfalls per App oder über die Online-Plattform. Eine Ersatzkartenbestellung ist kostenlos möglich, sofern die Beschädigung bzw. der Verlust nicht eigen- oder vom Nutzer mitverschuldet ist. Andernfalls berechnet N26 hierfür 10€ Gebühren.

N26 Mastercard test

Hilfe! Meine Karte wurde gestohlen!

Wurde die Kreditkarte gestohlen, ist die Panik selbstverständlich groß – allerdings gilt es auch in dieser Situation, ruhig zu handeln. Sperren Sie auch bei einem Diebstahl die Karte zunächst über Ihre App oder Ihren Online-Banking-Zugang. Taucht sie nicht mehr auf, erhalten Sie mit einem Klick auf „Karte als gestohlen melden“ eine neue MasterCard von N26 .

Kreditkarte nutzen ohne Smartphone?

Haben Sie Ihr Smartphone verloren oder sich ein neues zugelegt, können Sie Ihre Kreditkarte weiterhin problemlos nutzen. Allerdings erhalten Sie selbstverständlich keine Benachrichtigungen mehr auf ihr Smartphone – laden Sie sich deshalb nach Möglichkeit die N26-App auf Ihr neues Handy und verknüpfen Sie Ihr Konto damit.

Warum wurde die Kreditkarte nicht akzeptiert?

Die N26 MasterCard wird überall dort akzeptiert, wo ein MasterCard-Logo zu sehen ist. Ist dies in Ihrer Situation der Fall und wird die Karte trotzdem nicht akzeptiert, ist entweder Ihr Konto nicht ausreichend gedeckt oder Sie haben Ihre Karte versehentlich gesperrt. Trifft keine dieser Möglichkeiten zu, sollten Sie den Kundensupport von N26 kontaktieren.

Meine Kreditkarte funktioniert plötzlich nicht mehr!

Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Sie Ihre Kreditkarte nicht versehentlich gesperrt haben. Ist Ihre Kreditkarte entsperrt und funktioniert trotzdem nicht, kann der Kontakt mit einem starken Magneten der Grund für Ihre Probleme sein. Kontaktieren Sie in einem solchen Fall den Kundensupport und fordern Sie eine neue Kreditkarte an.

Hat man seine N26 MasterCard verlegt, kann man sie vorübergehend sperren und danach wieder entsperren. Im Falle eines Diebstahls wird die Karte dauerhaft gesperrt und der Kunde erhält eine neue Karte. Um Push-Nachrichten auf sein Smartphone zu erhalten, muss das Konto mit dem Telefon verbunden werden.

5. Geld versenden über MoneyBeam

N26 bietet mit MoneyBeam eine besonders interessante Funktion zum Senden von Geld an Freunde über das Smartphone an. Diese Funktion ist über die App von N26 nutzbar. Dort wählt man die MoneBeaum sowie einen Kontakt aus seinem Telefonbuch aus. Nutzer von N26 sind mit einem blauen Punkt markiert. Im nächsten Schritt gibt man einen Betrag und einen Verwendungszweck ein. Die Transaktion wird dann mit einer PIN und einer Push-Nachricht bestätigt.

Andere Nutzer von N26 erhalten das überwiesene Geld sofort auf ihrem Konto gutgeschrieben. Wer kein N26-Nutzer ist, erhält per SMS oder E-Mail einen Link, über den man seine Bankverbindung eingeben muss. Der überwiesene Betrag wird dann innerhalb von zwei Bankarbeitstagen dem Konto des Empfängers gutgeschrieben.

N26 Mastercard Bewertung

MoneyBeam ist eine sehr interessante Funktion von N26. Auf diesem Weg kann eine Überweisung an Kontakte aus dem Telefonbuch des eigenen Smartphones vorgenommen werden. Andere Kunden von N26 erhalten den Betrag sofort gutgeschrieben. Kontakte, die kein Konto bei N26 haben, erhalten einen Link, über den sie ihre Bankverbindung eingeben können.
n26Jetzt weiter zu N26 und Girokonto eröffnen!

6. Girokonten von N26

N26 bietet mehrere Kontoarten an, darunter ein kostenloses Girokonto, dass in wenigen Minuten online oder über das Smartphone eröffnet werden kann. Die Verifizierung kann ebenfalls online erfolgen. Überweisungen oder den Kontostand checken können Kunden bequem über das Smartphone durchführen. Über jede Kontobewegung werden die Kunden von N26 über Push-Nachrichten informiert.

Eine weitere Kontoart ist das N26 Black Girokonto mit schwarzer MasterCard und Reiseversicherung. Das Abheben von Geld im Ausland ist kostenlos. Dieses Konto eignet sich insbesondere für Menschen, die viel unterwegs sind. Wer im Ausland Geld abhebt, erhält dieses zum realen Umrechnungskurs.

Die integrierte Reiseversicherung kommt für Kosten bei Ärzten oder in Krankenhäusern bei akuten Krankheiten oder Verletzungen nach Unfällen auf Reisen im Ausland auf. Auch für Flüge, die mehr als vier Stunden Verspätung haben, werden Kunden von N26 entschädigt. Kommt das eigene Gepäck mehr als vier Stunden nach der eigenen Ankunft an, so erstattet die Versicherung zusätzliche Ausgaben. Auch ein Diebstahl des Smartphones im In- und Ausland ist über das N26 Black Konto abgesichert. Kommt es im Falle eines Überfalls innerhalb von vier Stunden nach einer Abhebung zum Diebstahl von Bargeld, so kommt N26 auch hierfür auf.

N26 Mastercard Meinungen

Bei der N26 Black MasterCard handelt es sich um eine Debitkarte, bei der alle Transaktionen sofort über das N26 Black Girokonto abgerechnet werden. Eine monatliche Abrechnung wie bei anderen Kreditkarten gibt es daher nicht. Mit der N26 Black MasterCard können Beträge bis 25 Euro ohne Eingabe eines PINS kontaktlos an der Kasse gezahlt werden. Ab 25 Euro muss eine Zahlung mit der PIN bestätigt werden. Dank der NFC-Technik werden beim Bezahlen keine persönlichen Daten übertragen, sondern nur die Kartennummer und das Ablaufdatum.

Neben einem kostenlosen Girokonto bietet N26 auch das N26 Black Girokonto an. Dieses Konto ist ideal für Menschen, die viel auf Reisen sind. Zum Angebot gehören neben der N26 Black MasterCard auch eine Reiseversicherung. Die N26 MasterCard Black wird von vielen Händlern akzeptiert und kann auch zum bargeldlosen Bezahlen eingesetzt werden.
n26Jetzt weiter zu N26 und Girokonto eröffnen!

7. Sicherheit bei N26

N26 wurde 2013 gegründet. Seit 2016 verfügt das Unternehmen auch über eine eigene Bankenlizenz und kann seitdem zahlreiche Angebote anbieten. N26 ist in mehr als 20 europäischen Ländern vertreten und wird wohl bald auch in den USA auf den Markt kommen. Seitdem N26 über die Vollbanklizenz verfügt, unterliegen alle Kundengelder bis 100.000 Euro den gesetzlichen Vorgaben zur Einlagensicherung.N26 black

Darüber hinaus nutzt N26 ein dreistufiges Sicherheitsverfahren. Das N26 Girokonto kann nur über ein mit dem Konto verbundenes Smartphone verwaltet werden. Das Einloggen erfolgt per Fingerabdruck oder einem Passwort. Eine Überweisung muss mit einer vierstelligen PIN bestätigt werden. Bei jeder Bewegung auf dem Konto wird eine Push-Nachricht verschickt. So sind die Kunden von N26 stets über Veränderungen auf dem Konto informiert und behalten den Überblick.

 

Kundengelder sind seit Erhalt der Bankenlizenz in Höhe von maximal 100.000 Euro nach den Vorgaben zur europäischen Einlagensicherung abgesichert. Zudem achtet N26 bei Transaktionen auf viel Sicherheit und nutzt hier ein dreistufiges Sicherheitsverfahren.

Fazit: Die N26 MasterCard kann Probleme mitbringen

Themenicon ErfahrungsberichtIst man vom Angebot hinter N26 begeistert und mit dem Umgang mit einer Kreditkarte erfahren, spricht nichts gegen die Kontoeröffnung beim deutschen Unternehmen. Andernfalls jedoch überwiegen die Nachteile der N26 MasterCard: Neben den „üblichen“ Risiken eines Verlustes oder eines Diebstahls ist die Kreditkarte des Unternehmens mit einer geringen Akzeptanz, unter Umständen mit Auszahlungsgebühren und gemeinsam mit der Maestro Karte mit einem täglichen Limit von 2.500 Euro verbunden, das sie gegenüber der „normalen“ EC-Karte eher schlecht da stehen lässt. Einzig die Tatsache, dass man die MasterCard weltweit problemlos nutzen kann, spricht für die Kreditkarte aus dem Hause N26.

Unsere Aktiendepot Empfehlung: eToro
  • Keine Depotkosten
  • Nationale und Internationale Aktien handelbar
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung