norisbank App – mobiles Banking mit innovativem Design

norisbank App

Mit der norisbank App können Kunden ganz bequem ihr Konto im Blick behalten. Für das Smartphone oder Tablet stehen zahlreiche Banking-Funktionen mit intuitiver Bedienung zur Verfügung. Die schnellen Ladezeiten und die komfortable Kontoübersicht geben Bankkunden die Möglichkeit, sich von überall aus in Sekundenschnelle über einen Überblick zu ihrem Konto zu verschaffen. Zusätzlich wurde in die norisbank App eine neuartige Funktion, PayMyFrinds, implementiert. Mit ihr können Geldbeträge ohne großen Aufwand an Freude überwiesen werden. Doch die norisbank App hat noch viel mehr zu bieten. Wir zeigen, welche Zusatzfunktionen Kunden erwarten.

  • norisbank App kostenlos nutzbar
  • spezielle Funktionen für iOS Nutzer verfügbar
  • erhöhte Sicherheit bei neuer App
  • interaktive Kontoübersicht & Finanzplaner für Kontoverwaltung
norisbankWeiter zur norisbank

Die norisbank App überzeugt mit zahlreichen Features

Die norisbank App bietet den Kunden zahlreiche Funktionen, die das Banking erleichtern. So können sie beispielsweise auf die interaktive Kontoübersicht zurückgreifen. Auf einen Blick sehen die Kontoinhaber sämtliche Umsätze und können die Salden taggenau bis zu 180 Tage rückwirkend betrachten. Außerdem sind auch das Suchen und Vormerken problemlos über die App möglich.

Geldautomaten-Finder via App

Eine nützliche Funktion ist der Geldautomaten-Finder. Die norisbank App zeigt einfach und direkt den nächst gelegenen Automaten für eine gebührenfreie Bargeldabhebung an.

Verbesserte Finanzübersicht

Auffällig in der norisbank App ist eine verbesserte Finanzübersicht. Tabellarisch werden die Vormerkposten übersichtlich dargestellt. Kunden haben so einen noch besseren Blick auf ihre Umsätze und Kontostände.

App individualisieren

Wer die norisbank App nutzt, kann sie mit seinen eigenen Hintergrundbildern individualisieren. So lässt sich beispielsweise ein persönliches Foto vom Smartphone oder Tablet hochladen und die App damit verschönern.

norisbank Banking App

Die Banking App der norisbank

Digitales Postfach für virtuelle Kommunikation

Eine weitere Funktion der norisbank App ist das digitale Postfach. Hier finden die Kunden nicht nur ihre Kreditkartenabrechnung, sondern auch Kontoauszüge. Wer diese Funktion aktiviert, kann seine Bank Dokumente jederzeit ganz bequem von überall aus einsehen.

3D Touch-Funktion

Die norisbank App kann mit dem iPhone 6s mit der Touch-Funktion aufgerufen werden. Damit lassen sich sofort SEPA-Überweisungen tätigen oder Kontakte für Überweisungen anlegen.

Verschiedene Überweisungen ganz einfach möglich

Stopp Loss TradingDie App ermöglicht es, Überweisungen über Siri auszuführen. Wer beispielsweise sagt „Hey Siri, überweise 50 Euro an John mit der norisbank App“, öffnet damit automatisch die Überweisung Informationen in der App. Via Fingerprint loggen sich die Kunden dann einfach ein und bestätigen den vorausgefüllten Überweisungsträger.

Es ist Mithilfe der App auch möglich, schnelle Überweisungen an Freunde zu tätigen. Mit nur einem Klick kann die Summe an die hinterlegten Kontakte ohne großen Aufwand gesandt werden.

Feedback-Möglichkeiten direkt mit der App

Wer sich die App aufruft, hat damit direkten Zugriff auf alle wichtigen Service-Rufnummern. Bei Fragen zu Produkten oder der Sperrung von Karten können die Kunden direkt aus der App heraus agieren. Außerdem gibt es eine weitere tolle Funktion: den „Ausprobieren“-Button. Wer ihn in der norisbank App nutzt, kann auch ohne vorherige Anmeldung die Angebote der Bank näher kennenlernen. Er erhält einen Zugriff auf ein virtuelles Konto und kann sich mit den Einzelheiten vertraut machen. Möchte der Interessent dann ein echtes Konto eröffnen, muss er dafür jedoch das Anmeldeformular ausfüllen. Bei Fragen dazu steht der Kundensupport zur Verfügung, welche auch über die App angezeigt werden kann.

Hinweis: Wer die norisbank App für seine mobilen Bankgeschäfte nutzen möchte, sollte immer auf ein gesichertes Netzwerk zum Datenaufbau achten. Dadurch wird das Risiko von Hackerangriffen deutlich vermindert.

norisbankWeiter zur norisbank

Funktionen der norisbank App verbessern mobiles Banking

Die norisbank App wurde mit ihrer Einführung bereits mehrfach überarbeitet. Die Entwickler haben immer das Ziel, die Handhabung und Bankgeschäfte für die Kunden noch einfacher und effizienter zu gestalten. Deshalb hat auch neue mobile Anwendung einige Highlights bekommen. Zu ihnen zählen die neue, grafisch aufgearbeitete interaktive Kontoübersicht; die schnelleren Überweisungsvorgänge sowie die PayMyFriends-Funktion.

Interaktive Kontoübersicht

Die neue interaktive Kontoübersicht wurde grafisch angepasst. Nun können die Kunden noch schneller einen Überblick über die Aktivitäten auf ihrem Konto erhalten. Zur Auswahl stehen die grafische oder tabellarische Anzeige – je nach persönlichem Geschmack. Wer sich für die grafische Anzeige entscheidet, erhält den Blick auf einen Kreis, in dem das Guthaben und die Abbuchungen in einer Art Kuchendiagramm dargestellt sind. Ersichtlich sind auch vorgemerkte Umsätze (beispielsweise Bargeldeingänge oder Auszahlungen, Überweisungen, Daueraufträge, Lastschriften).

Schnellere Überweisung mit der norisbank App

Nicht nur grafisch, sondern auch technisch hat sich bei der norisbank App einiges getan. Kunden können nun ganz einfach über die App Überweisungsvorlagen anlegen oder bestehen Überweisungsvorlagen einfach übernehmen. Transaktionen (beispielsweise Daueraufträge, Lastschriften oder Überweisungen) werden einfach mit dem neuen photoTAN-App-Verfahren realisiert.

PayMyFriends-Funktion

Über diese neuartige Funktion in der norisbank App können Kunden Geld an vorher angelegte Kontakte/Freunde überweisen. Empfänger Daten müssen dabei nicht erst eingegeben werden, sodass Überweisung in Sekundenschnelle abgewickelt wird.

norisbank App Highlights

Die Highlights der norisbank App im Überblick

Features der norisbank App exklusiv für iOS Nutzer

Die beste Trading-StrategieEs gibt einige Funktionen in der norisbank App, welche nur iOS Nutzer vorbehalten sind. Dazu gehört beispielsweise der Finanzplaner. Kunden erhalten eine übersichtliche Anzeige der monatlichen Einnahmen und Ausgaben und können so ihren finanziellen Spielraum auf einen Blick sehen. Wie ist der Finanzplaner abrufbar? Zunächst muss er online freigeschaltet werden. Dafür wird in der norisbank App der Menüpunkt „Planer“ aufgerufen. Nun erfolgt die Bestätigung „Finanzplaner jetzt aktivieren“. Ab diesem Zeitpunkt können die Kunden mit der Ausgabenplanung beginnen. Dafür stehen verschiedene Kategorien zur Verfügung (beispielsweise Wohnen, Lebensunterhaltung, Versicherung, Freizeit und Reise). Auf Basis dieser Einteilung können sich Kunden die letzten zwölf Monate in den einzelnen Kategorien anzeigen lassen.

Individuelle Darstellung bei Finanzplaner möglich

Kunden können auch eigene Kategorie definieren oder die Einnahmen und Ausgaben automatisch zuordnen lassen. Zusätzlich lassen sich jederzeit mit einem Klick die grafischen Darstellungen anpassen; die ausgewählten Zeiträume individuell gestalten.

Mit Siri Geld überweisen

Eine wichtige Funktion, die es nur für iOS Nutzer gibt, ist die Überweisung via Siri. Kunden können ganz einfach über die Sprachfunktion die norisbank App aufrufen und eine Überweisung aktivieren.

3D Touch-Funktion

Ein fester Druck genügt und schon wird mit der norisbank App eine Überweisung durchgeführt. Außerdem lässt sich durch diese neuartige Funktion einfach der Kontakt zu Überweisung an Freunde anlegen.

Hinweis: Aufgrund der technischen Unterschiede der Betriebssysteme iOS und Android gibt es einige Funktionen nur speziell für iOS Nutzer. Dennoch können auch Android User auf eine hohe Funktionalität der norisbank App vertrauen.

norisbankWeiter zur norisbank

Sicherheit bei der norisbank App wird großgeschrieben

Die Sicherheit bei der mobilen Abwicklung von Bankgeschäften wird großgeschrieben. Es steht wahlweise die mobile TAN via SMS oder die photoTAN zur Verfügung. Wer die TAN per SMS nutzt, kann damit auch ganz mobil sämtliche Transaktionen durchführen. Allerdings ist die Zustellung der mobilen TAN kostenpflichtig. Pro zugesandte SMS werden 0,09 Euro berechnet. Um eine Sicherheit zu gewährleisten und danach zu sparen, empfiehlt sich daher die Nutzung der neuartigen photoTAN.

Mobiles Duo: norisbank App und photoTAN-App kombiniert

Die norisbank App wurde auch technisch aktualisiert. Nun steht auch ein erhöhter Sicherheitsaspekt im Fokus. Dafür wurde die mobile Anwendung sogar von FOCUS Money als sicherste Online-Banking Möglichkeit ausgezeichnet. Vor allem das photoTAN-Verfahren steht hier als innovative Entwicklung im Fokus. Damit können Kunden ihre Bankaufträge ganz einfach mit der photoTAN bestätigen. Dafür wird jedoch die zusätzliche photoTAN-App benötigt (alternativ ein Lesegerät). Optional wird auch das mobile TAN-Verfahren via SMS angeboten. Dies ist jedoch kostenpflichtig (0,09 Euro pro TAN).

photoTAN – die Vorzüge

  • einfach ohne Papier
  • flexibel, da jederzeit zur Hand
  • hohe Sicherheitsanforderungen und europäische Richtlinien werden erfüllt

Die photoTAN kann wahlweise als App oder auch am PC eingesetzt werden. Wir schauen uns an, wie die Nutzung ab der Erstaktivierung funktioniert und warum diese Entwicklung so innovativ ist.

norisbank App photoTAN

Mit der photoTAN ganz bequem ohne Papier Transaktionen durchführen

Erstaktivierung der photoTAN-App

Optionsscheine handelnDie photoTAN-App muss einmalig aktiviert und eingerichtet werden. Danach lässt sie sich ganz individuell nutzen. Die Einrichtung funktioniert ganz einfach in drei Schritten:

1. Schritt: Die Kunden rufen sich im Online-Banking den Menüpunkt „Sicherheitsverfahren“ auf und wählen „photoTAN-Verfahren jetzt einrichten“. Im Anschluss wird auf den Befehl „Aktivierungsbrief anfordern“ geklickt. Innerhalb weniger Tage werden die Unterlagen direkt an die angegebene Adresse der Kunden gewandt.

2. Schritt: Die photoTAN-App muss zunächst im Store heruntergeladen werden. Die mobile Anwendung steht jedoch kostenlos zur Verfügung. Sind die Aktivierungsunterlagen angekommen, müssen sie innerhalb von 30 Tagen mit der photoTAN-App ein gescannt werden. Auch der zwölfstellige Aktivierungscode aus dem Online-Banking ist notwendig.

3. Schritt: Um die Aktivierung der App zu bestätigen, kennen die Kunden die photoTAN-Grafik aus ihrem Online-Banking Bereich. Nun erscheint eine siebenstellige photoTAN, welche in das dafür vorgesehene Feld eingetragen werden muss. Nachdem diese Angabe bestätigt wurde, ist die Einrichtung vollzogen.

Altes TAN-Verfahren wird 2019 eingestellt

Die norisbank App wird auf neue Sicherheitstechnologien. Deshalb wird das ehemalige iTAN-Verfahren gemäß der Europäischen Zahlungsdienstrichtlinien bis 2019 eingestellt. Damit Kunden dennoch sicher über ihre App Bankgeschäfte tätigen können, dass die neuen TAN-Verfahren. Sie sind deutlich sicherer und entsprechend den Vorgaben der Europäischen Zahlungsdienstrichtlinie vollumfänglich.

norisbankWeiter zur norisbank

Alternativen zur App: Telefon-Banking

Wer keine norisbank App zur Hand hat, kann dennoch ohne PC Bankgeschäfte abwickeln. Dafür gibt es das telefonische Banking. Benötigt werden dafür

  • Die dreistellige Filiale Nummer
  • Die ersten sieben Stellen der Kontonummer
  • Die fünfstellige Telefon-Pin

Wichtige Trading-TippsDer Service steht 24/7 zur Verfügung. Bankgeschäfte können auf diese Weise ganz bequem ebenfalls von überall aus getätigt werden. Wer diesen Service nutzen möchte, kann darüber beispielsweise seinen Kontostand abfragen, Überweisungen tätigen oder Daueraufträge einrichten. Auch die Änderung und Kartenlimit oder das Rückbuchen von Lastschriften sind möglich.

Online-Banking

Natürlich gehört das konventionelle Online-Banking ebenfalls zu den Möglichkeiten, um Bankgeschäfte abzuwickeln. Kontoinhaber agieren einfach über ihren PC und können ebenfalls sämtliche Funktionen der App ganz bequem nutzen. Wer möchte, kann sich auch ohne norisbank App seine Kontostände über den mobilen Browser in seinem Smartphone oder Tablet aufrufen. Aufgrund der erhöhten Sicherheit bei der App ist dies jedoch nur bedingt empfehlenswert.

Kosten für Banking

Die Nutzung der norisbank App oder des Online-Bankings sind prinzipiell kostenlos. Wer ein Top-Girokonto führt, muss dafür keinen monatlichen Grundpreis zahlen und kann die App nutzen. Kunden, die sich für das Girokonto Plus entscheiden, haben einen monatlichen Grundpreis von 7,90 Euro. Dennoch steht auch hier die norisbank App kostenlos zur Verfügung. Unterschiede gibt es nur bei den Überweisungskosten. Die SEPA-Echtzeitüberweisung auf dem Top-Girokonto kostet 1,00 Euro. Auf dem Girokonto Plus sind es 0,50 Euro. Wer das Basis Konto/Guthabenkonto der Bank nutzt, hat einen monatlichen Grundpreis von 5,90 Euro.

norisbank Telefon-Banking

Mit dem Telefon-Banking der norisbank Überweisungen bequem telefonisch tätigen

Angebote der norisbank mit der App nutzen

Trading mit HandelsplattformDie norisbank stellt ihren Kunden zahlreiche Angebote zur Verfügung. Dazu gehören nicht nur verschiedene Kontomodelle, sondern auch Kredite, Versicherungen oder Sparmöglichkeiten. Kunden können auch aus verschiedenen Kreditkarten wählen.

Kredite für jedermann

Bereits ab 2,9 Prozent effektiven Jahreszins sind verschiedene Kredite möglich. Wer ein Auto finanzieren möchte, kann dafür beispielsweise einen speziellen Autokredit beantragen. Für Bankkunden, die gerne sparen möchten, gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten. Dazu gehören Tagesgeld, Festgeld, Bausparen oder ein eigenes Depot. Je nach Anlageziel und Kapitalaufwand stehen zahlreiche Anlagemöglichkeiten mit einer attraktiven Verzinsung zur Auswahl.

Mit norisbank App Angebote einsehen

Die norisbank App gewährt die Kunden nicht Zugang zu ihrem eigenen Konto, sondern sie kann noch mehr. Wer die App nutzt, bekommt auch gut Zugang zu attraktiven Angeboten rund um die Finanzierung, die Geldanlage oder beispielsweise Versicherungen. Sämtliche Informationen werden kompakt im Hosentaschenformat in der App zur Verfügung gestellt, sodass sich die App Nutzer ihre individuellen Angebote einfach über die mobile Anwendung anzeigen lassen können. Noch nie war sparen, versichern oder ein Kreditvergleich so einfach. Möglich macht es die norisbank App, die neue Wege im Banking geht.

Tipp: Kunden der Bank können sich auch den kostenfreien Newsletter registrieren. Damit sind sie immer auf dem neuesten Stand, wenn es attraktive Angebote gibt. Der Newsletter kann auch problemlos per Mausklick wieder abgestellt werden.

Fazit: norisbank App bietet zahlreiche Vorzüge für Bankkunden

Die norisbank App wurde in den letzten Jahren stetig verbessert. Mittlerweile gibt es nicht nur eine attraktivere Benutzeroberfläche, sondern auch zahlreiche neue sicherheitsrelevante Funktionen. Dazu gehört beispielsweise das gesonderte photoTAN-Verfahren, was für deutlich mehr Sicherheit bei den Transaktionen sorgt. Wer möchte, kann die App nach seinen persönlichen Wünschen gestalten beispielsweise eigene Fotos als Hintergrund wählen. Doch auch die Funktionalität kommt nicht zu kurz. Überzeugend sind die verbesserte Finanzübersicht, die einfache Überweisung von Beträgen anfreunden oder der grafische/tabellarische Finanzplaner. Zusätzlich gibt es speziell für iOS Nutzer einige Funktionen, die die Handhabung der norisbank App deutlich vereinfachen. Dazu gehört beispielsweise die Ausführung von Überweisungen via Siri. Sämtliche Funktionen der App sind für Bankkunden kostenlos nutzbar. Gebühren müssen Nutzer lediglich für die Kontoführung zahlen (kontoabhängig). Hinzu kommen Kosten für Überweisungen (ebenfalls kontoabhängig). Alternativ zu norisbank App steht auch das TAN-Verfahren mittels SMS zur Auswahl, wenngleich wir zusätzliche Kosten für die SMS anfallen.

norisbankWeiter zur norisbank

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO