DEGIRO Erfahrungen 2016

DEGIRO Erfahrungen 2016 Testergebnis
DEGIRO ist ein niederländischer Online-Broker, der 2008 gegründet wurde und seit 2013 aus den Niederlanden heraus operiert sowie seit 2014 auch in Deutschland vertreten ist. Damit erfüllt man die EU-Auflagen und wird von der niederländischen Finanzaufsicht sowie der Zentralbank reguliert. Der Broker bietet die Abwicklung des Handels mit allen Wertpapieren an, die weltweit börsennotiert sind. Ferner bietet man seinen Kunden den Options- und Futurehandel, an den weltweit gängigen Terminbörsen. Wie unsere Erfahrungen mit DEGIRO im Bereich Aktienhandel und Futures und Optionen sowie die echter Kunden ausschauen, erfahren Sie hier.

  • Umfangreiches Angebot an Wertpapieren und Märkten: Dem Anleger stehen knapp 30 Aktienbörsen sowie die weltweit populärsten Terminmärkte, wie Euronext, Chicago oder New York, zur Verfügung.
  • Webtrader, Metatrader4&5 Plattformen für alle Betriebssysteme sowie als Mobile App
  • Regulierung erfolgt durch die britische FCA, Einlagensicherung zusätzlich bei der Lloyds of London bis zu einer Höhe von 500.000 GBP

Das erwartet Sie:

1. Fakten im Überblick
2. Allgemeine Informationen  
3. Demokonto und Bonus
4. Handelsangebot und Konditionen
5. Sitz, Erreichbarkeit und Support
6. Sicherheit, Seriosität und Regulierung
7. Handelsplattform und mobiler Handel
8. Leistungen und Extras
9. Fazit

1. Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungAmsterdam
Regulierung: niederländische AFM.
Mindesteinlage ab0,01 EUR o. USD
Deutscher SupportJa, E-Mail und Frankfurter Rufnummer
Webinare, EinführungKeine
DemokontoKeines – Aber Depoteröffnung in 10 Minuten per SOFORT Überweisung
Anzahl der Handelsgüter>1 Mio. Wertpapiere, 30 Weltbörsen, alle gängigen Rohstoffe als Futures an den weltweiten Terminbörsen sowie Zertifikate und Fondshandelsplattform
1-Klick-HandelNein
EinzahlungsbonusNein
KommissionIn Abhängigkeit von Volumen und Börsenplatz ab 2 € +0,008 %
Plattform / Mobile TradingWebtrader-Plattform, auch mobil. Ab 1Q15: App-Angebot angekündigt
HedgingJa, zulässig durch mögliche Leerverkäufe
SonstigesBeleihung bis 80% möglich, Futures entsprechend den hausinternen Marginrichtlinien, auch Optionshandel und KO-Zertifikate

 

Zum Broker DEGIRO»

 

2. Allgemeine Informationen über DEGIRO

DEGIRO ist ein niederländisches Brokerhaus, das seit Herbst 2014 auch in Deutschland mit einer Niederlassung tätig ist und welches 2008 mit dem Ziel gegründet wurde, den Wertpapierhandel an sämtlichen Weltbörsen, von nur einem Konto und Depot aus und  konkurrenzfähigen Gebühren, zu ermöglichen, wie sie sonst nur institutionelle Investoren kennen. DEGIRO bietet die Transaktionen für nahezu alle weltweit handelbaren Wertpapiere an, sofern sie börsennotiert sind, als Future/Optionen an Terminbörsen gehandelt werden oder es sich um (KO-)Zertifikate sowie Investmentfonds handelt. Man arbeitet derzeit an einem Angebot, auch Teil-Aktien oder Derivate-Käufe anzubieten. Leerverkäufe und die Beleihung bis zu 80 % des Kurswertes sind möglich und erlauben einen Hebel von bis zu 5 zu kreieren.

  • Deckt nahezu alle weltweit handelbaren Wertpapiere und Terminbörse
  • Broker seit 2014 in Deutschland aktiv
  • Hebel-Möglichkeiten sind geringer und sind nicht standardisiert, wie bei CFDs
    Arbeitet im Devisenbereich, als ECN Anbieter mit 12 Banken

3. Demokonto und Bonus: DEGIRO führt nur echte Aufträge zu günstigen Konditionen aus

Themenicon BonusDEGIRO bietet ausschließlich die Ausführung von echten Börsenaufträgen an und stellt keine simulierte Handelsumgebung zur Verfügung, wie es Forex- und CFD-Broker oder Anbieter von binären Optionen, gerne tun. Da sich die Preise, für börsennotierte Wertpapiere, stärker am gehandelten Volumen orientieren, als beim liquiden Forex-Handel und CFD-Preise ohnehin reine Handelssimulationen sind, ist es vertretbar, dass man in diesem Fall kein Demokonto zur Verfügung stellt.

DEGIRO Konditionen im Überblick

Degiro überzeugt mit günstigen Konditionen

Weil DEGIRO sich auf eine echte, effiziente und kostengünstige Ausführung von Wertpapieraufträgen konzentriert und vergleichsweise, günstige Gebühren offeriert, gibt es keine speziellen Neukundenanreize, wie bspw. Neukundenboni oder ein auf dem Handelsvolumen basierendes Bonussystem. Kundenvorteile dieser Art, verrechnen Anbieter ohnehin mit ihren Werbungskosten und würden langfristig, mit höheren Gebührenbelastungen oder schlechteren Handelsausführungen einhergehen. Darum sind die fehlenden Boni, in diesem Fall, kein Nachteil.

  • Keine Bonusauszahlungen
  • Wesentlichster Kundenvorteil sind extrem günstige Gebühren
  • Nur echte Wertpapiere sowie Zertifikate, Investmentfonds, Futures und Optionen   Keine CFDs und binären Optionen.

4. Handelsangebot und Konditionen – Handel an knapp 30 Börsen weltweit zu Sonderkonditionen

Kunden, die mit nur einer Konto- und Depotverbindung, weltweite Investitionen in Aktien, Anleihen, Fonds oder ETF sowie Spekulationen in Futures, Optionen und KO-Zertifikaten abwickeln möchten, werden bei DEGIRO gut bedient. Denn das Unternehmen arbeitet, als ein klassischer Wertpapier-Broker, der nahezu das gesamte Dienstleistungsspektrum einer weltweit tätigen Wertpapierhandelsbank abdeckt. Für hochspekulative Anleger, die mit einem kleinem Kapitaleinsatz von wenigen 1.000 Euro handeln gibt es geeignetere Anbieter, die über höhere Hebelmöglichkeiten verfügen. Für Devisentransaktionen ist der Broker jedoch nur eingeschränkt empfehlenswert und damit nur für alle Anleger geeignet, welche die Devisentransaktion für ihre Aktiengeschäfte benötigen.

Bei unserem Test überzeugte DEGIRO vor allem durch seine umfangreiche Produktpalette, die das Resultat eines Direktzugangs, an knapp 30 weltweite Börsen ist. Anleger können die lokalen Papiere  an den Heimatbörsen erwerben und sind nicht auf Doppel-Notierungen oder Hinterlegungsscheine, wie ADRs oder GDRs, angewiesen, deren Rechtssicherheit nicht unbedingt garantiert sein muss. Derzeit werden die wichtigsten Börsen in Nordamerika, Europa und Asien angeboten. Hierzu zählen selbstverständlich der Handel über Xetra und Frankfurt, die wichtigsten europäischen Börsen, wie Österreich, Frankreich, Spanien, Italien oder die Schweiz. In Nordamerika kann man die USA sowie Kanada (Toronto aber nicht Vancouver) handeln und in Asien werden u.a. Australien, Hongkong, Singapur und Japan angeboten.

degiro_1_0516

Bei Degiro tradet man zu günstigen Konditionen

Das Handelsangebot beinhaltet die Abwicklung aller börsennotierten Wertpapiere. Dies entspricht, allein für Deutschland, mehr als 1 Millionen handelbarer Papiere. Hinzu kommen Optionen (Euronext), Futures (Eurex, Chicago, New York, Hongkong, Singapur) sowie Anleihen.

Bemerkenswert günstig fallen, bei DEGIRO, die Ordergebühren aus. Für Aktientransaktionen über Xetra beträgt die Kommission lediglich 2 € Grundgebühr plus 0,008 % des Volumens und in den USA mit 0,50 € plus 0,004 USD / Aktie. Selbst für Asien betragen die Handelsgebühren lediglich 10 € plus 0,05 %.

Sogar Exotenbörsen wie die Türkei, Mexiko, Malaysia oder Indonesien, sind nicht nur handelbar, sondern mit 10 € plus 0,15 % bzw. 0,2 % für Indien, ausgesprochen günstig. Permanent arbeitet DEGIRO daran, weitere Börsen in sein Handelsangebot zu integrieren. In näherer Zukunft sollen knapp 20 weitere Märkte integriert werden. Darunter die Börsen von  China, Russland, Vietnam, Brasilien, Südafrika.

  • Fast 30 Börsen weltweit handelbar, weitere rund 20 Börsen in Vorbereitung
  • Alle physischen Wertpapierklassen, Fonds sowie Zertifikate und KO-Scheine werden angeboten
  • Keine CFDs oder binäre Optionen handelbar und für Forex zu teuer

5. Sitz, Erreichbarkeit und Support – Deutschsprachiger Kundendienst

Themenicon Support

DEGIRO hat den Hauptsitz in den Niederlanden und dort in dessen Hauptstadt Amsterdam. Die deutsche Niederlassung in Frankfurt deutschsprachigen Kunden. Der Kundenservice und der Orderdesk sind von Montag bis Freitag, in der Zeit von 8:00 bis 22:00 Uhr erreichbar. Kunden kontaktieren den Broker, auf traditionellem Weg, entweder per Telefon oder E-Mail. Dies ist zwar ausreichend, aber es wäre wünschenswert, wenn man in Zukunft auch eine Online-Betreuung mittels Live-Chat und Videochat oder zumindest eine kostenlose Telefonnummer bereitstellen könnte.

degiro_2_0516

Auch der Support von Degiro kann überzeugen

Die meisten Kundenfragen lassen sich auch über die Webseite gut klären. Eine umfangreiche FAQ-Sammlung beantwortet die gängigsten Fragen. Alle Kunden werden auf Deutsch betreut und alle Informationen, auf der Webseite sowie Formulare, sind ebenfalls in deutscher Sprache verfügbar.

  • Support während der Börsenöffnungszeiten von Europa und den USA
  • Es steht kein Live- oder Video-Chat zur Verfügung
  • Durchgängig deutschsprachige FAQ-Seiten

6. Sicherheit, Seriosität und Regulierung – beste DEGIRO Bewertung

Themenicon RegulierungDie Sicherheit der Einlagen und die Regulierung durch die Banken- und Finanzaufsicht, stehen für Anleger stets mit an erster Stelle. Gerne sehen es Investoren, wenn ihr Broker bzw. die Depotstelle, bei der die Wertpapiere eingeliefert und aufbewahrt werden, durch die deutsche Aufsicht reguliert wird. Mindestens jedoch von einer EU-Stelle.

Der niederländische Broker DEGIRO erfüllt nicht nur alle aufsichtsrechtlichen Voraussetzungen, sondern ist so aufgestellt, dass es die Kreditrisiken des Brokers für den einzelnen Kunden keine Rolle spielt. Sämtliche Wertpapiere und Gelder werden nicht beim Broker verwahrt, sondern im Namen des Kunden, bei einer Partnerbank. Der niederländischen KAS BANK, welche sich auf den Wertpapierhandel für institutionelle Investoren sowie Pensionskassen spezialisiert hat, kein risikoreiches Kreditgeschäft tätigt und über eine deutsche Zweigstelle verfügt. Damit sind alle Vermögenswerte der Kunden sicher und gesondert vom Haftungskapital der Bank aufbewahrt und gemäß den Vorschriften der niederländischen Finanzaufsicht, der Autoriteit Financiële Marktendeutschen (AFM) und der niederländischen Zentralbank, der „De Nederlandsche Bank“ (DNB) überwacht, die alle EU-Richtlinien umsetzt. Gemäß des Bundesfinanzministeriums für Finanzen, sind alle Einlagen, die ein Kunde bei einer Bank im EU-Raum tätigt, gleichwertig zu den inländischen Bestimmungen, bis zu einer Einlage von 20.000 € geschützt.

Darüber hinaus werden von Seiten DEGIRO alle Kundeneinlagen in einem separaten Geldmarktfonds, dem „FundShare Cash Fund“ sowie dem „Margin Cash Fund“ investiert und werden somit unabhängig von DEGIRO oder sonstigen Dritten geführt, was die Ausfallwahrscheinlichkeit nochmals deutlich verringert.

Unsere Testerfahrungen mit DEGIRO überzeugten uns, dass man allen Fragen rund um den Datenschutz und der Sicherheitsaspekt  große Beachtung widmete. Wichtige Formulare, Erklärungen und die AGBs sind vollständig und auf Deutsch abrufbar. Der Broker verpflichtet sich zudem, die Privatsphäre zu schützen und alle bundesdeutschen Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Laut eigener Aussage respektiert und schützt man die Privatsphäre seiner Kunden, sowie die der Besucher seiner Websites.

  • Regulierung durch die niederländische AFM
  • Einlagen bis zu 20.000 EUR / Kunde garantiert, Wertpapiere im Prinzip unbegrenzt
  • Alle Kapitalien werden sicher von der Depotbank verwahrt


Den Testbericht zu DEGIRO gibt es auch als Video! (© depotvergleich.com)

7. Handelsplattform und mobiler Handel – DEGIRO Webtrader Plattform

Themenicon mobilAußer einem vielfältigen Handelsangebot, welches DEGIRO unzweifelhaft besitzt, sind für das Trading, vor allem im Tageshandel, immer noch die technischen Möglichkeiten, deren Umsetzung, mit einer der wichtigsten Aspekte, zur Entscheidung für einen Broker. Nicht zuletzt hängt der dauerhafte Tradingerfolg davon ab, wie stabil und zuverlässig die Handelsplattform ist und welche Funktionalitäten diese aufweist.

Die Handelsplattform von DEGIRO ist der systemübergreifende Webtrader, welcher als Java Produkt, auf nahezu allen Betriebssystemen sowie den meisten Smartphones und Tablets funktionsfähig ist. Der Webtrader ist damit funktionell, aber leider auch etwas veraltet, für die Bedürfnisse des mobilen Arbeitsalltags. Allerdings arbeitet man bereits an der Lösung, mittels einer App, mit der Kunden ihre Transaktionen beobachten und Positionen mit Ihrem mobilen Gerät öffnen oder schließen können.

degiro_3_0516

Bei Degrio ist auch mobiler Handel möglich

Im Gesamteindruck, bietet der Webtrader eine durchaus komfortable Lösung. Offene Aufträge sind über die Quick Bar einsehbar, es besteht die Möglichkeit kostenlose Echtzeitkurse, der meisten europäischen Börsen sowie mit geringem Aufpreis auch von anderen Märkten weltweit zu erhalten, inkl. Einblick in das Orderbuch, mit einer Tiefe von bis zu 5 Ebenen. Mit der Quick-Order Funktion ist auch ein Auftrag in wenigen Schritten, jederzeit möglich. Es sind alle gängigen Ordertypen enthalten. Das 1-Klick-Trading, bspw. aus dem Chart heraus, wird jedoch nicht angeboten. Zum Umfang gehören ferner interaktive Chart-Werkzeuge und Indikatoren.

  • Das Trading ist nur über die Webtrader-Plattform möglich
  • Die Ordereingabe und Transaktionsüberwachung ist leicht verständlich und gut umgesetzt
  • Es fehlt noch an einer mobilen App, die den Handel erleichtern soll (geplant im 1Q 2015)

Unsere DeGiro Ratgeber:

DeGiro Mindesteinlage

DeGiro Kosten

DeGiro ETF Sparplan

DeGiro Meinungen

DeGiro ETF Kosten

DeGiro Einlagensicherung

DeGiro Demokonto

DeGiro CFD

DeGiro Abgeltungssteuer
[/box]

8. Leistungen und Extras – Pluspunkte im DEGIRO Test

Themenicon TippsDer größte Pluspunkt bei DEGIRO, waren während des Tests, die außergewöhnlich günstigen Gebühren. Für ein 10.000 € Aktienpaket im Xetra-Handel, fielen lediglich Transaktionskosten von 2,80 € an. Dies entspricht durchweg einer Vergünstigung von 70 % bis 80 %, im Vergleich zum Durchschnitt der populärsten Direktbanken und Broker in Deutschland. Auch Future-Geschäfte sind mit nur 0,75 € pro DAX-Future, was immerhin dem Gegenwert von 25 CFDs entspricht, sehr günstig. Eine Depoteröffnung ist ab 0,01 € möglich und dank der komfortablen SOFORT Überweisungsfunktion, innerhalb von wenigen Minuten realisierbar.

  • Order-Gebühren sind um 70-90% günstiger, als bei den populärsten Direktbanken
  • Depoteröffnung schon ab 0,01 € möglich
  • Innerhalb von wenigen Minuten lässt sich ein Depot eröffnen

9. Fazit: DEGIRO Bewertung – Sehr günstig für den weltweiten Aktien-Handel

Themenicon StrategieBei unserem umfangreicher Test von DEGIRO zeigte sich, dass der Broker enorme Anstrengungen, für die effektive, sichere und extrem günstige Abwicklung von Aktientransaktionen, geleistet hat. Nur wenige Banken oder Broker bieten einen so vielfältigen und weltweit verfügbaren, Markt- sowie Börsenzugang an. DEGIRO sagt über sich selbst, dass man das erste Brokerhaus sei, das Großhandelspreise auch für Privatanleger bereitstellt. Dies ist unserer Ansicht nach zutreffend und keine Übertreibung. DEGIRO arbeitet kundenorientiert und die Erreichbarkeit zu den regulären Börsenöffnungszeiten sowie die Beratungsqualität, ergaben generell gute Noten, beim Test. Der Umstand, dass man mit der KAS BANK, als Partnerbank, eine sehr sichere Verwahrstelle für das Anlagekapital der Kunden und seiner Wertpapiere, angebunden hat, trägt maßgeblich zur hohen Bewertung des Brokers bei. Zudem ist zu erwähnen, dass DEGIRO bereits als Sieger aus verschiedenen Tests und Vergleichen hervorging und entsprechende Auszeichnungen erhielt, die die Qualität des Brokers unterstreichen. Schon 2015 konnte sich DEGIRO über den ersten Platz als Broker für Aktive Trader freuen, den er in einem Test durch die Euro am Sonntag erhielt. Das Handelsblatt ernannte den Anbieter im Rahmen des Brokervergleichs im April 2016 zum „Besten Online Broker", und auch im Brokervergleich von Finanztreff.de im gleichen Jahr setzte sich DEGIRO als Erstplatzierter gegen die Konkurrenz durch. Brokertest.de zeichnete den Finanzdienstleister in der Broker-Wahl 2016 immerhin mit einem sehr guten zweiten Platz als Daytradebroker aus.

DEGIRO Erfahrungen 2016 Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Martin

    Sie schreiben: … Allerdings sollte man keinesfalls die FX-Autotrader-Funktion nutzen, der automatisch, die benötigten Fremdwährungen umtauscht. Diese Zusatzfunktion kostet leider 0,1 % vom Transaktionswert, während der manuelle Währungsumtausch nur 10 € sowie 0,02 % kostet.

    Bis zu einer Order i.H.v. 12.500 Dollar ist man mit dem Autotrader Funktion günstiger dran als bei manuellem Währungsumtausch: bsp 10.000€*0,1%=10€ / / / 10€+10.000€*0,02%=12€

    schade sehr wenig Börsenplätze……!

© 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns