FondsSuperMarkt ETF Sparplan – die Anlagemöglichkeiten für Exchange Traded Funds

FondsSuperMarkt ETF Sparplan – die Anlagemöglichkeiten für Exchange Traded Funds Testergebnis
Der FondsSuperMarkt ist kein klassischer Broker und auch keine Bank. Es handelt sich bei dem Anbieter um ein Vermittlungsunternehmen. Ins Leben gerufen wurde der FondsSuperMarkt in erster Linie für sehr erfahrene Anleger, die auf der Suche nach einer guten Anlagemöglichkeit in Bezug auf ETFs und auf Fonds sind. Der FondsSuperMarkt arbeitet mit bekannten Unternehmen und Partnerbanken zusammen.

Damit können den Kunden sehr günstige Konditionen zur Verfügung gestellt werden. Allerdings können die günstigen Konditionen nur dann gehalten werden, wenn der Kunde sich damit zufrieden gibt, keine Beratung zu erhalten. Inwieweit das Angebot von FondsSuperMarkt in Bezug auf ETFs lohnenswert ist, zeigt ein genauer Blick auf die Anlagemöglichkeiten.

Zum Broker FondsSuperMarkt

Der Anbieter FondsSuperMarkt – Informationen über das Vermittlungsunternehmen

Themenicon TippsDer FondsSuperMarkt hat seinen Sitz in Mittenberg im Bundesland Bayern. Ein besonderer Vorteil für die Kunden ist, dass das Unternehmen eine Regulierung durch die BaFin sowie durch die EU vorweisen kann. Wer auf der Suche nach einem sicheren Anbieter ist, der hat durch die Regulierung einen großen Vorteil. Es gibt jedoch weitere Vorteile, die für erfahrene Anleger durchaus interessant sein können.

  • Mit geringen Raten sparen: Für die Anlage in ETFs braucht es bei FondsSuperMarkt kein großes Kapital. Es ist durchaus möglich, dass auch erfahrene Anleger gerne nur geringe Beträge sparen möchten. Daher wird bei einem Anbieter darauf geschaut, ab welchem Betrag gespart werden kann. Bei FondsSuperMarkt ist dies schon mit einer Mindesteinlage in Höhe von 10 Euro möglich. Damit können Anleger auch in mehrere ETFs investieren.
  • Deutscher Support: Gerade bei Brokern, die ihren Sitz nicht in Deutschland haben, kann es gut sein, dass kein deutscher Support zur Verfügung steht. Selbst für erfahrene Anleger, die nur Deutsch sprechen, kann das sehr ärgerlich sein. Bei FondsSuperMarkt braucht man sich darüber keine Gedanken machen, denn es wird ein deutscher Support angeboten. Dieser steht von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung, wenn man zwischen Montag und Donnerstag anruft. Freitag ist die Hotline bis 17 Uhr belegt.
  • Große Fondsauswahl: Über eine zu geringe Auswahl an Fonds, unabhängig von den ETFs, kann man sich nicht beschweren. Mehr als 20.000 Fonds stehen zur Verfügung. Neben den ETFs gehören zu den Fonds auch Aktienfonds und Mischfonds, Immobilienfonds und Spezialfonds.
  • Konditionen: Die Konditionen sind sehr transparent gehalten. In den meisten Fällen ist die Depotführung kostenfrei. Auch die Transaktionen sind meist kostenfrei oder es werden geringe Gebühren aufgerufen.
  • Sehr gute Partner: Bei FondsSuperMarkt wird mit Partnerbanken gearbeitet, um den Kunden die Fonds vermitteln zu können. Hier setzt der Anbieter auf sehr gute Partnerbanken, wie beispielsweise die comdirect. oder eBase. Auch davon profitieren die Kunden. Sie können sich bei den Banken selbst über Konditionen erkundigen und sehen, dass es sich um bekannte Partnerbanken handelt.
FondsSuperMarkt Webauftritt

So präsentiert sich FondsSuperMarkt auf seiner Webseite

ETFs handeln bei FondsSuperMarkt – Der ETF-Handel und seine Vorteile

Themenicon HandelsplattformDer ETF-Handel hat seine Hochsaison, denn viele Anleger haben inzwischen festgestellt, dass die Variante der Exchange Traded Funds eine gute Alternative zu klassischen Investmentfonds darstellt. Auf der Suche nach einer Anlagemöglichkeit, die eine sehr gute Risikostreuung und faire Renditen anbietet, ist der Blick auf die ETFs nicht zu verachten.

Wer in einen ETF investiert, der kauft keine Aktien oder Anteile an einem Unternehmen, sondern investiert in einen abgebildeten Index. Das hat den Vorteil, dass keine Ausgabeaufschläge gezahlt werden müssen. Zudem ist das Risiko deutlich geringer. Die Vorteile, die ein ETF mit sich bringt, haben auch erfahrene Anleger inzwischen überzeugt, die in diese Variante investieren und so eine recht hohe Rendite nutzen. Wer sich  bisher noch nicht weiter mit ETFs beschäftigt hat, der kann hier mehr über die Vorteile erfahren:

1. Anlage mit Flexibilität

ETFs werden sowohl an den internationalen, als auch an den nationalen Börsen gehandelt. Das hat den Vorteil, dass diese jederzeit wieder verkauft oder auch gekauft werden können. Wenn man also auf der Suche nach einem Investment ist, das sich schnell wieder flüssig machen lässt, sind die ETFs eine optimale Wahl. Gerade aus diesem Grund werden sie sehr gerne von Einsteigern am Anlagemarkt in Anspruch genommen.

2. Kostenersparnis

Normalerweise fallen bei einer Geldanlage durchaus Kosten an. Gerade die Fonds, die von vielen Anlegern gerne verwendet werden, schlagen mit Ausgabeaufschlägen und anderen Gebühren zu Buche. Diese Gebühren jedoch reduzieren die Rendite deutlich und das ist ärgerlich. Da es sich bei ETFs um passiv gemanagte Fonds handelt, sind die Gebühren ganz besonders gering, teilweise gar nicht vorhanden. Nur dann, wenn die ETFs verkauft werden, sind Ordergebühren oder Spreads zu zahlen. Hier hat FondsSuperMarkt jedoch günstige Konditionen an der Hand.

3. Guter Entwicklungs-Überblick

Die Entwicklung der eigenen Geldanlage ist eine interessante Sache. Ärgerlich wird es, wenn sich die Entwicklung gar nicht so gut verfolgen lässt. Die Entwicklung des abgebildeten Index ist jedoch gut in den Nachrichten zu erkennen. Damit haben Anleger immer die Hand über ihren ETFs und können im Notfall schnell reagieren, wenn sich der Kurs in die falsche Richtung bewegt. Dies passt im Zusammenspiel mit der Flexibilität der ETFs sehr gut zusammen.

FondsSuperMarkt bietet günstige Konditionen

4. Reduzierung des Risikos

Wer Geld investiert und eine hohe Rendite haben möchte, der muss auch ein gewisses Risiko angehen. Das bedeutet aber nicht, dass dieses Risiko immer auch hoch sein muss. Das die ETFs einen ganzen Index abbilden, beispielsweise vom DAX, wird für den Anleger zu einem Vorteil, denn auf diese Weise wird das Risiko deutlich gestreut. Selbst wenn es zu einem Kurssturz innerhalb des ETFs kommt, wird dieser normalerweise durch einen anderen Kursanstieg wieder aufgefangen.

5. Das Emittentenrisiko entfällt

Das Risiko bei einer Geldanlage findet sich oft nicht nur in den fallenden Kursen, sondern auch beim Emittenten. Wer beispielsweise Index-Zertifikate interessant findet, der geht hier aber immer auch ein Emittentenrisiko ein, da es sich um eine Inhaberschuldverschreibung handelt. In diesem Fall wird das Vermögen der Anleger nicht vom Vermögen des Emittenten getrennt. Falls es bei diesem zu einer Insolvenz kommen sollte, betrifft es auch die Kundengelder. Bei ETFs handelt es sich dagegen um Sondervermögen. Ein Emittentenrisiko gibt es nicht.

6. Schnell Geld erhalten

Wer sein ganzes Geld bindet, der steht irgendwann vor dem Problem, dass er an das Geld, wenn er es braucht, nicht herankommen kann. Bei den ETFs ist dies anders. Sie lassen sich schnell zu Geld machen, wenn man auch bereit ist, eventuell einen geringeren Kurs zu akzeptieren. Durch die Market-Maker haben Anleger normalerweise kein Problem, ihre ETFs zu dem aktuellen Kurspreis zu verkaufen.

Die Liste der Vorteile kann sich sehen lassen, was die ETFs angeht. Es ist dennoch wichtig, sich einen guten Anbieter zu suchen, um die Vorteile effektiv ausschöpfen zu können.

Zum Broker FondsSuperMarkt

ETF-Sparpläne bei FondsSuperMarkt – was bieten sie?

Themenicon SupportFondsSuperMarkt ist in erster Linie ein Angebot für erfahrene Anleger, dennoch gibt es die Möglichkeit, einen ETF-Sparplan anzulegen. Zu bedenken ist dabei aber, dass es sich bei FondsSuperMarkt um einen Vermittler handelt. Das heißt, dass die ETF-Sparpläne vermittelt und nicht bei FondsSuperMarkt abgeschlossen werden. Sehr beliebt ist das Angebot über eBase. Angeboten wird ein Depot für Kinder, das mit einer Sparrate von gerade einmal 10 Euro bedient werden kann. Es ist möglich, so viele Sparpläne anzulegen, wie man möchte. Zur Verfügung stehen dabei Fonds und ETFs. Die Sparpläne können auch angepasst oder ausgesetzt werden. Zudem haben Anleger die Möglichkeit, mit Einmalanlagen zu arbeiten Das Depot ist kostenfrei und zwar auch ohne ein Volumen, für die Transaktionen fallen ebenfalls keine Kosten an. Wer auf der Suche nach einer guten Geldanlage für den Nachwuchs ist, der kann hier profitieren. Das ist nur ein Beispiel der Sparplan-Varianten, die über FondsSuperMarkt vermittelt werden.

ETF-Dachfonds als Anlagemöglichkeit

Eine weitere Möglichkeit, um die Investition in Fonds zu nutzen, sind die ETF-Dachfonds. Unter einem Dach werden verschiedene ETFs zusammengefasst. Damit lässt sich die Risikostreuung noch deutlich erweitern. Die Vorteile für Dachfonds werden von FondsSuperMarkt zusammengefasst:

  • Sehr gute Performance
  • Ständige Optimierung des Portfolios
  • Geringe Kosten
  • Interessante Steuervorteile
  • Risiko ist gering gehalten
  • Strategischer Investmentprozess wird genutzt
  • Überwachung des Portfolios
  • ETF-Selektion wird professionell durchgeführt
  • Sehr breite Diversifikation

Damit sind die ETF-Dachfonds durchaus auch für Erstanleger gut geeignet, die von den Vorteilen der Funds gerne profitieren möchten.

Wie werden Sparpläne bei FondsSuperMarkt angelegt?

Themenicon kostenWer gerne über FondsSuperMarkt investieren und damit das Angebot nutzen möchte, der geht einfach über die Webseite. Hier wird ausgewählt, wofür man sich interessiert. Die Depots werden dann bei den Partnerbanken eröffnet. Die Eröffnung selbst wird aber bei FondsSuperMarkt durchgeführt. Im ersten Schritt entscheidet sich der Kunde für eine Partnerbank. Anschließend erhält der Kunde online die Depoteröffnungsunterlagen, die ausgefüllt und abgesendet werden müssen. Wichtig ist, dass der Versand über einen Brief erfolgt. Grund dafür ist, dass eine originale Unterschrift vorliegen muss. Nun werden Depotübertrag und Freistellungsauftrag durchgeführt. Wer bereits ein Depot bei der ausgewählten Partnerbank hat, der kann auch einfach die Fonds in sein Depot übertragen. Zum Abschluss wird noch eine Identitätsfeststellung notwendig. Dies kann, abhängig von der Bank, über PostIdent oder über VideoIdent erfolgen. Anschließend kann die Geldanlage durchgeführt werden.

FondsSuperMarkt Depot wechseln und Prämie kassieren

FondsSuperMarkt Depot wechseln und Prämie kassieren

Die Plattform von FondsSuperMarkt

Die Plattform von FondsSuperMarkt ist noch recht unübersichtlich gehalten. Die Seite von FondsSuperMarkt dient eher als Information für Interessierte, der Handel selbst erfolgt dann bei den Partnerbanken. Auf den ersten Blick ist zwar erkennbar, dass es hier ein sehr großes Angebot für Anleger gibt. Dennoch braucht es einige Klicks und etwas Zeit, bis man sich wirklich zurecht gefunden hat. Anleger können den Fondsfinder vom FondsSuperMarkt nutzen. Hier können die angebotenen Fonds in aller Ruhe analysiert werden. Das ist eine durchaus sehr positive Einrichtung, von der Anleger profitieren können. Der User kann sich ein wenig inspirieren lassen bei der Auswahl seiner Fonds.

Der Kundensupport von FondsSuperMarkt

Themenicon KontaktSehr gut einzustufen ist der Support von FondsSuperMarkt. Wer Fragen zu den Depots oder zu den Partnerbanken sowie zum Angebot hat, der kann den Kundenservice sehr gut erreichen. Einer der größten Vorteile ist, dass es sich um einen deutschen Kundenservice handelt. Dies erleichtert es Anlegern sehr, mit Unklarheiten schnell aufzuräumen. So kann der Support beispielsweise in der Zeit von Montag bis Donnerstag ab 8 Uhr bis 18 Uhr über die Hotline erreicht werden. Am Freitag ist er von 8 Uhr bis 17 Uhr zu erreichen. Zudem kann der Kontakt über eine Mail aufgenommen werden.

Fazit – Der FondsSuperMarkt als Vermittler ist eine gute Wahl

Themenicon ErfahrungsberichtWer ein wenig Ahnung von Geldanlagen hat und auf der Suche nach einem optimalen Angebot ist, der ist bei FondsSuperMarkt gut aufgehoben. Der Vermittler hat durch seinen Kontakt zu den Partnerbanken besonders günstige Konditionen für die Anleger an der Hand. Zwar braucht es hier ein wenig Geduld, um bei dem Angebot durchzusehen, doch es lohnt sich, diese Zeit zu investieren. Auch der Blick auf die ETFs ist interessant, denn hier sind schon Sparpläne ab einer monatlichen Zahlung in Höhe von 10 Euro möglich. So ein niedriger Sparbetrag ist sonst eher selten zu finden.

FondsSuperMarkt ETF Sparplan – die Anlagemöglichkeiten für Exchange Traded Funds Testergebnis

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO