Ferratum Bank Erfahrungen: kostenloses Girokonto

Ferratum Bank Erfahrungen: kostenloses Girokonto Testergebnis
Das Girokonto der Ferratum Bank gibt es bereits seit 2014, als das Unternehmen in Deutschland Fuß fasste. In einem Ferratum Bank Test haben wir überprüft, was das Konto alles kann und ob es mit der Konkurrenz mithalten kann. Einen großen Unterschied zu anderen Banken haben wir festgestellt: Das Girokonto setzt auf Banking per App – ideal für freiheitsliebende Bankkunden. Positiv waren unsere Ferratum Bank Erfahrungen auch bei den Kosten: Für die Kontoführung und die Bankgeschäfte werden keine Gebühren erhoben. Generell ist das Kontoangebot des Kreditinstituts auf Digitalisierung im Bankenwesen ausgelegt. Das haben wir in unserem Test bei der Gestaltung der Website sowie den Regularien für die Anmeldung und die Bankgeschäfte gesehen. Weitere Ergebnisse aus dem Ferratum Bank Test gibt es hier.

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro:

  • Kostenloses Girokonto
  • Kein regelmäßiger Geldeingang für die Kontoeröffnung notwendig
  • Dispokredit bis 199 Euro verfügbar
  • Kostenlose Banking-App
  • MasterCard auf Wunsch kostenfrei zum Girokonto
  • Sparmöglichkeiten durch Tagesgeld- oder Festgeldkonto
  • Konten in sieben Währungen möglich

Contra:

  • Keine Kontokarte zum Girokonto
  • Keine Guthabenverzinsung auf Girokonto

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungHauptsitz auf Malta, NL in Düsseldorf, MFSA-reguliert
Mindesteinlage abKeine Mindesteinzahlung erforderlich
Deutscher SupportJa, per E-Mail sowie telefonisch montags bis freitags von 9 – 21 Uhr erreichbar
Automatisiertes Anlageprodukt
AnlagegüterKein Ratenkredit mit Girokonto, nur Mikrokredit als Ferratum Group Angebot
GebührenstrukturKontoführung und Bankgeschäfte kostenlos
Mobiler ZugriffZugriff über Website und über App
AnlagestrategieKeine
Maximaler Gewinn/Verlust
AnlagehorizontMikrokredit bis 62 Monate, aber nicht beim Girokonto
ferratum_bankWeiter zur Ferratum Bank

1. Allgemeine Infos zur Ferratum Bank

Wichtige Trading-TippsDie Ferratum Bank ist Teil der Ferratum Group, die 2005 ihre Geschäftstätigkeit im finnischen Helsinki begann. 2006 expandierte das Unternehmen und bot seine Finanzdienstleistungen auch in Schweden und Estland an. Seither expandiert Ferratum in zahlreiche Länder. 2012 gab es durch die maltesischen Finanzaufsichtsbehörden die EU-Lizenz als Kreditinstitut. Seit 2014 gibt es die Ferratum Bank auch auf dem deutschen Markt. Angefangen hat alles mit dem Mikrokredit für die deutschen Kunden. Seit einiger Zeit bietet die Ferratum Bank zudem ein Girokonto und ein Festgeld- sowie ein Tagesgeldkonto an. Um die Leistungen des Girokontos bewerten zu können, haben wir es einem Ferratum Bank Test unterzogen.

Über Ferratumbank.com/de können die Kunden ganz bequem ihr Girokonto eröffnen. Wahlweise steht auch eine kostenlose App zur Verfügung. Alle Bankgeschäfte werden digitalisiert abgewickelt. Das bedeutet eine Kostenersparnis für die Kunden, wie unsere Ferratum Bank Erfahrungen zeigen. Das Girokonto kommt gänzlich ohne Gebühren aus. Gleiches gilt für das Tagesgeld- und das Festgeldkonto.

2. Das Girokonto der Ferratum Bank Test

Welche Kontomodelle gibt es? – Diese Frage galt es zunächst beim Blick auf die Angebote der Bank zu beantworten. Seit einiger Zeit werden nicht nur kleine Kredite, sondern auch ein Girokonto sowie ein Festgeld- und ein Tagesgeldkonto für die Kunden angeboten.

Das Girokonto stand in unserem Ferratum Bank Test im Mittelpunkt. Es kann ganz bequem online über die Webseite oder die kostenlose Banking-App eröffnet werden und steht sofort zur Verfügung. Selbst Kunden ohne regelmäßigen Geldeingang können sich online für das Girokonto registrieren. Vorgaben zu Mindest- oder Maximaleinlagen gibt es nach unseren Ferratum Bank Erfahrungen nicht. Wichtig zu wissen: Das Guthaben auf dem Girokonto wird nicht verzinst. Dafür stellt die Bank ihren Kunden alternative Möglichkeiten wie beispielsweise das Festgeld- oder Tagesgeldkonto zur Verfügung. Bei den Kosten ist das Girokonto kundenfreundlich; es werden weder für die Kontoeröffnung noch für die Bankgeschäfte Gebühren erhoben. Kosten fallen lediglich an, wenn sich die Kunden einen Kontoauszug durch den Kundenservice erstellen lassen. Diese Generierung des Kontoauszugs funktioniert nach unseren Erfahrungen reibungslos. Eine Kontokarte gehört nicht zu den Leistungen des Girokontos. Wer dennoch eine Karte möchte, kann auf die kostenlose MasterCard zurückgreifen. Sie wird nicht automatisch ausgestellt, sondern separat auf Anfrage. Die Karte ist guthabenbasiert, sodass kein Kreditrahmen eingeräumt wird. Nur das Geld, das auf dem Girokonto zur Verfügung steht, kann über die MasterCard ausgegeben werden.

Ferratum Bank Erfahrungen von Brokervergleich.net

Die Webseite der Ferratum Bank im Überblick

Wie wird das Girokonto eröffnet?

Die Eröffnung funktioniert laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen recht schnell. Wer den Button auf der Webseite nutzt, wird automatisch zum Anmeldeformular weitergeleitet. Ebenso einfach geht es über die App. Im Formular sind personenbezogene Angaben zu machen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Name
  • Anschrift
  • Handynummer
  • E-Mail-Adresse

Vor allem die Mobilfunknummer ist wichtig, da Informationen zum Geldeingang oder zu Abbuchungen über SMS an die Kunden verschickt werden. Sind alle Angaben im Anmeldeformular gemacht, geht es zum finalen Schritt, der Identifikation. Hierfür stellt die Bank ein papierloses Verfahren zur Verfügung. Die Kunden können sich wahlweise mit ihrem Personalausweis und einem Selfie oder über Video-Call mit ihrem Reisepass identifizieren. Ist das geschehen, kann sofort der Ferratum Bank Login erfolgen.

Das Girokonto wird ganz einfach über die Website oder die eröffnet. Es steht kostenfrei zur Verfügung und wird auch gewährt, wenn kein regelmäßiger Geldeingang erfolgt. Das ganze Banking funktioniert digitalisiert, sodass für die Kunden keine zusätzlichen Kosten entstehen. Verzichtet wird auf eine Kontokarte; alternativ dafür gibt es allerdings eine kostenlose MasterCard.
ferratum_bankWeiter zur Ferratum Bank

3. Das Ferratum Bank Tagesgeldkonto

Das Tagesgeldkonto bietet den Kunden der Ferratum Bank die Möglichkeit, Zinsen auf ihr Guthaben zu erhalten. Festgelegt ist ein Zinssatz von 0,8 Prozent, wenn das Konto in Euro geführt wird. Im Ferratum Bank Test zeigten sich Unterschiede bei der Guthabenverzinsung. Wird das Sparkonto in

  • SEK,
  • GBP,
  • CHF,
  • PLN,
  • DKK oder
  • NOK

geführt, erhalten die Kunden eine Verzinsung von 0,25 Prozent. Limits bei den minimalen oder maximalen Beträgen auf dem Tagesgeldkonto gibt es seitens der Bank nicht.

Das Ferratum Bank Tagesgeld bietet den Kunden eine Möglichkeit, Zinsen auf ihr Guthaben zu erhalten. Der minimale Zinssatz liegt bei 0,25 Prozent (wenn das Konto nicht in Euro geführt wird). Der maximale Zinssatz liegt bei 0,8 Prozent (bei Kontoführung in Euro). Limits für Minimal- oder Maximalbeträge auf dem Konto gibt es nicht.

4. Festgeldkonto – sparen ab drei Monaten Laufzeit

Als weitere Alternative zu Guthabenverzinsung gibt es das Festgeldkonto. Gebunden ist die Verzinsung an verschiedene Laufzeiten:

  • drei Monate
  • sechs Monate
  • zwölf Monate

Die Zinsen für das Festgeld variieren in Abhängigkeit der Laufzeit und der Kontowährung. Unsere Ferratum Bank Erfahrungen haben bei der Verzinsung folgendes Bild gezeigt:

EURSEKGBPPLN
3 Monate0,85 %0,85 %Kein AngebotKein Angebot
6 Monate0,90 %0,90 %Kein AngebotKein Angebot
12 Monate0,95 %1,00 %1,50 %2,30 %

Auch die Limits für minimale und maximale Beträge auf dem Tagesgeldkonto variieren. Im Ferratum Bank Test ergaben sich folgende Konditionen:

  • Minimales Limit

EURSEKGBPPLN
3 Monate50500Kein AngebotKein Angebot
6 Monate50500Kein AngebotKein Angebot
12 Monate5050050200

  • Maximales Limit

EURSEKGBPPLN
3 Monate100.0001.000.000Kein AngebotKein Angebot
6 Monate100.0001.000.000Kein AngebotKein Angebot
12 Monate100.0001.000.00010.000125.000

Insgesamt ist die Eröffnung von bis zu 15 Spar- und Girokonten bei der Ferratum Bank möglich. Zu jedem Hauptkonto können zwei Unterkonten (Girokonten) in verschiedenen Währungen eröffnet werden.

Ferratum Bank Tages- und Festgeldkonten

Die Ferratum Bank bietet auch Tages- und Festgeldkonten an

Das Festgeldkonto wird mit einem minimalen Zinssatz von 0,8 Prozent bei einer Laufzeit von drei Monaten und der Kontoführung in Euro angeboten. Der maximale Zinssatz für die zwölfmonatige Laufzeit liegt bei 0,95 Prozent (ebenfalls bei Kontoführung Euro). Wird das Konto in anderen Währungen geführt, weichen die Zinssätze ab. Gleiches gilt für die Vorgaben der Limits. Das minimale Limit bei dem Euro-geführten Festgeldkonto liegt bei 50 Euro; das maximale bei 100.000 Euro.
ferratum_bankWeiter zur Ferratum Bank

5. Dispokredit bei der Ferratum Bank

Kosten des TradingsUnsere Ferratum Bank Erfahrungen mit dem Dispokredit waren ebenfalls positiv. Gegenwärtig wird ein maximaler Betrag von 199 Euro zu einem Zinssatz von 7,6 Prozent gewährt. Der Dispo kann bequem über die App angefordert werden. Da es sich um einen vergleichsweise geringen Dispokredit handelt, wird er in den meisten Fällen gewährt. Erfolgt der nächste Geldeingang auf dem Konto, wird der Dispo wieder zurückgerechnet. Im Ferratum Bank Test erfolgte eine schnelle und taggenaue Abrechnung der Zinsen. Damit haben die Kunden jederzeit alle entstehenden Kosten für die Inanspruchnahme des Dispos im Blick. Wer einen größeren Kredit benötigt, kann alternative Finanzangebote der Bank in Anspruch nehmen. Geeignet ist beispielsweise der Mikrokredit, mit bis zu 62 Tagen Laufzeit und einer maximalen Summe von 600 Euro. Er ist aber nicht direkt über die Webseite des Girokontos abrufbar, sondern unter einem separaten Link.

Zum Girokonto gibt es einen Dispokredit. Er kann einfach online über die App beantragt werden. Die maximale Höhe liegt bei 199 Euro. Der gegenwärtige Zinssatz für den Dispo beträgt 7,6 Prozent.

6. Erfahrungen mit dem Ferratum Bank Kundenservice

Mit dem Kundenservice haben wir positive Ferratum Bank Erfahrungen im Test gemacht. Montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 21:00 Uhr stehen deutschsprachige Mitarbeiter per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Ein Live-Chat wird auf der Internetpräsenz www.ferratumbank.com.de nicht angeboten. Schauen sich die Nutzer jedoch auf anderen Seiten der Bank um, können sie dort auch den Kontakt über den Live-Chat herstellen und Fragen rund um das Girokonto stellen.

Wer mit englischsprachigen Mitarbeiter des Kundenservice zurechtkommt, ist an keine Servicezeiten gebunden. Diese stehen 24/7 zur Verfügung.

Ergänzend zu den Kontaktmöglichkeiten zum Kundenservice steht ein gut aufbereiteter FAQ-Bereich zur Verfügung. Hier werden die wichtigsten Fragen rund um die Bank, ihre Angebote sowie rechtliche Grundlagen näher erklärt.

Ferratum Bank Kundenservice

Der Kundenservice der Ferratum Bank verfügt über einen Live-Chat

Die deutschsprachigen Servicemitarbeiter sind montags bis freitags zu vorgegebenen Servicezeiten erreichbar. Wer mit einem englischsprachigen Kundenservice zurechtkommt, findet 24/7 einen Ansprechpartner. Zur Verfügung stehen die Kontaktmöglichkeiten E-Mail sowie Telefon.

7. Die Ferratum Bank online

Die Ferratum Bank möchte einer der führenden Anbieter für das digitalisierte Bankwesen werden. Dieses Ansinnen zeigt sich auch bei der Webseitengestaltung sowie dem Angebot für Mobile Banking. Alle Informationen finden sich gut strukturiert und solide aufbereitet – auf der Website und der App. Der Fokus liegt auf den wesentlichen Angeboten: dem Girokonto, dem Tagesgeldkonto sowie dem Festgeldkonto. Die Eröffnung klappt einfach über die App oder die Webseite. Auch Neukunden finden sich aufgrund der guten Struktur schnell zurecht. Im Ferratum Bank Test war es problemlos möglich, das eigene Konto zu verwalten, individuelle Einstellungen vorzunehmen oder Daueraufträge einzurichten. All das funktionierte ebenso auf der App sehr gut. Die Ferratum Bank Erfahrungen zeigen, dass die Bank beim Design der Benutzeroberfläche vor allem an die Bedürfnisse der Banking-App-Nutzer gedacht hat. Mit nur wenigen Fingertipps ist das Konto aufgerufen, Geld überwiesen oder der Dispo beantragt. Einfacher geht Banking kaum.

Die Gestaltung der Internetpräsenz und der kostenlosen App ist auf die mobile Nutzung ausgelegt. Bankgeschäfte lassen sich so spielend einfach unterwegs erledigen. Im Ferratum Bank Test hat vor allem die intuitive Benutzerführung bei der-Oberfläche sowie die Gestaltung der Webseite überzeugt.
ferratum_bankWeiter zur Ferratum Bank

8. Sicherheit und Regulierung

Reguliert wird die Ferratum Bank von der MFSA, der maltesischen Finanzaufsichtsbehörde. 2012 unterhielt das Unternehmen die Genehmigung für die EU-Lizenz als Kreditinstitut. Seither wird die Banklizenz für Expansionen im EU-Raum genutzt. Zu den Vorgaben für den Lizenzerhalt gehört die gesetzliche Einlagensicherung. Kundengelder sind im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Bank bis zu einer maximalen Summe von 100.000 Euro abgesichert.

Sicherheit wird gemäß unseren Ferratum Bank Erfahrungen auch bei der Datenübermittlung auf der Website und bei der Nutzung der Banking-App großgeschrieben. Kunden, die sich über die Website einloggen, erledigen ihre Bankgeschäfte über eine verschlüsselte SSL-Verbindung. Wer auf die App zurückgreift, kann ebenfalls auf neueste Sicherheitsstandards zählen. Dazu gehört etwa die Vergabe einer individuellen PIN, mit der alle Transaktionen bestätigt werden müssen.

Die Bank ist durch die maltesischen Finanzaufsichtsbehörden reguliert. Die gesetzliche Einlagensicherung liegt bei 100.000 Euro pro Person. Sicherheit bietet die Bank auch beim Datentransfer. Auf der Website werden beispielsweise verschlüsselte SSL-Verbindungen genutzt. Transaktionen über die App werden nur nach Eingabe der persönlichen PIN ausgeführt.

9. Ferratum Bank Bonus

Im Ferratum Bank Test konnten wir keine Aktionen oder Bonusangebote der Bank feststellen. Auch Neukunden erhalten keine Belohnung für die Kontoeröffnung.

Ferratum Bank MasterCard

Die Ferratum Bank bietet zusätzlich eine kostenlose MasterCard an

Ein Bonusangebot oder andere Aktionen gibt es laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen nicht. Das Kreditinstitut fokussiert sich auf das Wesentliche: möglichst kostenlose und schnelle Abwicklung der Bankgeschäfte.

10. Fazit: Girokonto für alle kostenlos

Im Test haben wir das Girokonto der finnischen Bank auf Herz und Nieren geprüft. Positiv ist neben dem Verzicht auf die Kontoführungsgebühren auch die kostenlose Ausführung aller Transfers. Dafür müssen die Kunden allerdings auf eine Kontokarte sowie eine Verzinsung des Guthabens auf dem Girokonto verzichten. Im Ferratum Bank Test haben wir Lösungen zur Guthabenverzinsung gefunden. Wer möchte, kann zusätzlich zum Girokonto ein Festgeld- oder Tagesgeldkonto eröffnen. Die Zinsen betragen ab 0,8 Prozent (wenn das Konto in Euro geführt wird). Die Kunden haben zusätzlich die Möglichkeit, bis zu 15 Konten bei der Bank zu eröffnen und sie in sechs weiteren Währungen zu führen. Die Verzinsung auf den Sparkonten richtet sich nach der gewählten Basiswährung. Bei finanziellen Engpässen hilft ein Dispokredit weiter. Dieser wird laut unserer Ferratum Bank Erfahrungen vergleichsweise einfach gewährt. Der maximale Betrag liegt bei 199 Euro und die Verzinsung gegenwärtig bei 7,6 Prozent.

Ferratum Bank Erfahrungen: kostenloses Girokonto Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+