Zinsbaustein – Crowdfunding im Immobilienbereich

Unsere Online Geldanlage Empfehlung: smava
  • Bis zu 10% Rendite möglich
  • Geldanlage ab 250€
  • Große Auswahl an Kreditprojekten
smavaWeiter zum Testsieger: www.smava.de

Nach wie vor gilt die Investition in Immobilien als eine Empfehlung, um mit einer recht sicheren Basis eine hohe Rendite erwirtschaften zu können. Gerade im Immobilienbereich ist es jedoch auch häufig notwendig, ein hohes Kapital einzubringen. Kleinanleger stehen vor der Problematik, dass sie dieses Kapital nicht zur Verfügung haben. Wer dennoch in Immobilien investieren und eine hohe Rendite erhalten möchte, der kann sich mit Zinsbaustein beschäftigen. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass Anleger hier die Möglichkeit haben, ab einem Betrag von 500 Euro in Immobilien zu investieren. Möglich wird dies über Crowdfunding.

zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein
  • Mezzanine-Darlehen in Immobilien einfach durchführen
  • Hoher Zinssatz von 5,25 % p.a.
  • Deutsche Plattform
  • Deutscher Support
  • Investitionen schon ab 500 Euro
Zinsbaustein macht das Investieren in Immobilien einfach

Zinsbaustein macht das Investieren in Immobilien einfach

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro

  • Keine Projekte mit hohem Risikofaktor
  • Investition in Immobilien schon ab 500 Euro
  • Investition in mehrere Projekte möglich
  • Übersichtliche Plattform
  • Deutscher Support

Contra

  • Ausschließlich Zinssatz von 5,25 % p.a. für jedes Projekt
  • Nachrangdarlehen
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

Die wichtigsten Fakten im Überblick

EU-Sitz und RegulierungHauptsitz in Berlin, keine Regulierung
Investitionen ab500 Euro
Deutscher SupportJa
AnlageformenNicht vorhanden
Arten von Online-GeldanlagenMezzaninedarlehen in Form von Crowdinvesting in Unternehmen
GebührenNein
Mobiles AngebotNein
Zinsen5,25 % p.a
Laufzeiten12 bis 36 Monate
SonstigesEs handelt sich um eine Investition in Nachrangdarlehen

1.) Angebot: Zinsbaustein in der Übersicht

Optionsscheine handelnDie Plattform Zinsbaustein wurde bereits 2015 gegründet. Der Ideengeber hinter der Plattform ist die FinLeap GmbH. Gemeinsam mit der Sontowski & Partner GmbH wurde die Idee aufgegriffen und umgesetzt. Investitionen über Zinsbaustein sind seit 2016 möglich. Ziel der Plattform ist es, Anlegern die Möglichkeit zu geben, auch mit einem geringen Kapital in Immobilien investieren zu können. Um dies zu ermöglichen, wird mit Nachrangdarlehen gearbeitet. Investoren stehen also, sollte es zu einer Insolvenz oder Zahlungsunfähigkeit kommen, hinter weiteren Gläubigern zurück. Damit ist auch bereits das größte Risiko einer Investition bei Zinsbaustein formuliert. Der komplette Verlust des Guthabens ist möglich.

Von der Entwicklungsphase der Projekte profitieren

Um bei einem Immobilienprojekt auch profitieren zu können, lohnt sich die Investition in der Entwicklungsphase. Gerade in diesem Zeitraum ist die Möglichkeit, Mehrwert für sich zu erhalten, besonders hoch. Für das Projekt muss eine Finanzierung zusammengestellt werden. Im Immobilienbereich ist es durchaus üblich, dass diese Finanzierung unter anderem auch aus Mezzanine-Kapital besteht. Diese Form der Finanzierung basiert auf dem Nachrangdarlehen.

Damit sich Investoren ein Bild von den Projekten machen können, die eine Finanzierung benötigen, werden diese auf der Plattform detailliert vorgestellt. In die Zinsbaustein Bewertung fließen auch die Aufstellungen und Details der Projekte ein, die für Investoren eine besonders große Rolle spielen.

Diese Vorteile sprechen für Zinsbaustein

Diese Vorteile sprechen für Zinsbaustein

2.) Investition durchführen: So funktioniert es

Trading mit HandelsplattformWer bei Zinsbaustein investieren möchte, der muss sich auf der Plattform anmelden. Die Investition selbst läuft nach der Anmeldung in drei Schritten ab:

  1. Auswahl von einem passenden Projekt

Besonders wichtig ist es, sich über die Auswahl der Projekte Gedanken zu machen. Investoren sollten ihr Kapital nur dann einsetzen, wenn sie von einem Projekt überzeugt sind. Durch die detaillierten Informationen, die Zinsbaustein für die Projekte zur Verfügung stellt, können sich Anleger ein Bild machen und eine Auswahl treffen.

zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein
  1. Investition durchführen und Laufzeiten abwarten

Ist die Entscheidung für eines oder auch mehrere Projekte gefallen, kann eine Investition durchgeführt werden. Dafür muss sich Guthaben auf dem Konto bei Zinsbaustein befinden. Die Mindesteinlage liegt bei 500 Euro. Pro Projekt müssen wenigstens 500 Euro investiert werden. Auch höhere Beiträge sind möglich. Nach der Investition muss der Anleger die Laufzeit abwarten.

  1. Auszahlung der Rendite

Nachdem das Projekt abgeschlossen wurde, wird das investierte Kapital gemeinsam mit den Zinsen an den Investor überwiesen. Grundsätzlich haben Projektleiter die Möglichkeit, eine Rückzahlung auch vor dem Ablauf der festgelegten Laufzeit durchzuführen. In diesem Zusammenhang darf den Investoren kein Nachteil entstehen. Sie erhalten dann dennoch den Zinssatz für die Laufzeit.

Die Übertragung des Guthabens auf das eigene Konto kann noch einige Tage in Anspruch nehmen.
Bei Zinsbaustein können Sie in 3 einfachen Schritten investieren

Bei Zinsbaustein können Sie in 3 einfachen Schritten investieren

3.) Zinssatz – die Renditen bei Zinsbaustein

Kosten des TradingsIm Zinsbaustein Test ist es gerade für Anleger wichtig zu erfahren, wie hoch die Renditen sind, die über eine Investition erhalten werden können. Nachrangdarlehen stellen eine besonders risikoreiche Form der Investition dar. Das Risiko kann dadurch gesenkt werden, dass eine effektive Prüfung der jeweiligen Projekte durchgeführt wird. In vielen Crowdinvesting-Bereichen werden die Zinsen unter anderem anhand des Risikos berechnet, das durch eine Investition entstehen kann. Dadurch variieren die Zinsen bei den einzelnen Projekten. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass dies auf der Plattform nicht der Fall ist. Die Verzinsung liegt bei allen Projekten bei 5,25 % p.a.

Geringere Risiken für einen Ausfall

Auch wenn es sich bei der Investition über Zinsbaustein um Crowdinvesting handelt, möchte der Anbieter dennoch dafür sorgen, dass das Ausfallrisiko für die Investoren gering ist. Aus diesem Grund erfolgt keine Unterteilung der Projekte in Risikoklassen. Dies ist häufig bei anderen Anbietern der Fall, Zinsbaustein verzichtet darauf jedoch. Da es keine Unterteilung in verschiedene Risikoklassen gibt, wird nur ein Zins angeboten. Generell möchte Zinsbaustein auf Projekte verzichten, die einen sehr hohen Risikofaktor mitbringen. Diese werden gar nicht auf der Plattform für die Investition angeboten. Grundsätzlich eine Chance, hier gelistet zu werden, haben:

  • Neuentwicklungen von Projekten im Immobilienbereich
  • Sanierung oder Renovierung von Bestandsimmobilien
  • Investments in Bestandsimmobilien
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

4.) Anmeldung – so funktioniert die Kontoeröffnung bei Zinsbaustein

Die beste Trading-StrategieDie Registrierung bei Zinsbaustein ist kostenfrei und innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt. Hier wird ein Formular durch den Anbieter zur Verfügung gestellt. Anzugeben sind Namen und Vorname, Telefonnummer sowie die Mail-Adresse und ein Passwort. Anschließend erfolgt der Versand einer Mail an den Neukunden. Über die Mail muss bestätigt werden, dass die Anmeldung im eigenen Namen erfolgt ist. Erst dann erfolgt der Zugriff auf das eigene Konto. Im internen Bereich können sich Kunden in aller Ruhe umsehen. Hier werden die Projekte aufgelistet, die zur Verfügung stehen. Ebenfalls angeboten wird ein Blick auf das investierte Kapital und die zu erwartende Rendite. Abgeschlossene Projekte werden ebenfalls angezeigt.

Der Ablauf von einem Investment

Nachdem das Konto angemeldet wurde, kann der Kunde direkt ein Investment auswählen. Hat er sich entschieden, erhält er die Überweisungsdaten. Die Überweisung wird dann selbst durch den Nutzer durchgeführt. Erst in dem Moment, wo das Geld auf dem angegebenen Referenzkonto eingegangen ist, beginnt auch die Laufzeit für die Zinsen. Das kann teilweise einen bis zwei Werktage in Anspruch nehmen. Zahlungsdienstleister in Zusammenarbeit mit Zinsbaustein ist secupay. Dieser gibt auch dann die Rückmeldung über den Eingang des Geldes. Eine Anpassung der Kontodaten für eine Übertragung des Investments nach der Laufzeit ist jederzeit möglich.

Bei Zinsbaustein bekommen Sie die besten Crowdinvesting-Projekte

Bei Zinsbaustein bekommen Sie die besten Crowdinvesting-Projekte

5.) Darstellung der Projekte

Die Grundlage für eine Investition stellen die Projekte dar. Daher ist es ganz besonders wichtig, dass Anleger einen detaillierten Überblick über diese zur Verfügung haben. Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass es auf der Startseite einen ersten Überblick über die Projekte gibt. Hier werden die Zinsen pro Jahr sowie der voraussichtliche Zeitpunkt der Rückzahlung angezeigt. Die bereits investierte Summe ist ebenfalls zu sehen. Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, öffnet die Beschreibung. In diesem Bereich geht es ins Detail. Bedient werden die Bereiche:

  • Profil
  • Updates
  • Projekt
  • Projektentwickler
  • Finanzierung
  • Qualität
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

Im Profil gibt es einen allgemeinen Überblick über das Projekt und die Rahmenbedingungen. Hier ist festgehalten, wer die Projektentwickler und die Vermarktungspartner sind. Interessenten sehen den Standort und den Umfang sowie den Stand des Projektes. Auch die Vergabeart sowie das Szenario für die Rückzahlung werden aufgegriffen. Der Projektstand wird immer wieder aktualisiert.

Die Zinsbaustein Erfahrungen zeigen, dass auch regelmäßige Updates erfolgen und dafür sorgen, dass die Investoren auf dem aktuellen Stand bleiben. Wer mehr über die Projektentwickler erfahren möchte, der kann sich ebenfalls hier informieren. In Bezug auf die Finanzierung erhalten Investoren Informationen darüber, wer der Darlehensnehmer ist, wofür die Finanzierung benötigt wird und wie die Verwaltung erfolgt.
Zinsbaustein bietet Anlagemöglichkeiten in der Niedrigzinsphase

Zinsbaustein bietet Anlagemöglichkeiten in der Niedrigzinsphase

6.) Ist Zinsbaustein seriös?

Bei Zinsbaustein handelt es sich um einen Vermittler für Crowdfunding. Es handelt sich nicht um eine Bank und auch nicht um einen Broker. Eine Regulierung ist daher nicht notwendig. Die Zusammenarbeit bei Zinsbaustein erfolgt mit der secupay. Hierbei handelt es sich um einen Treuhänder, der durch die BaFin lizenziert ist. Die Frage, ob Zinsbaustein seriös ist, stellt sich natürlich dennoch. Es handelt sich um ein Unternehmen mit Sitz in Berlin, das seine Webseite komplett auf Deutsch zur Verfügung stellt. Seit 2016 sind Investitionen möglich. Zahlreiche Projekte wurden bereits abgeschlossen und auch ausgezahlt.

Investoren gehen nicht mit Zinsbaustein einen Vertrag ein, wenn sie sich für die Investition in ein Projekt entscheiden. Das Nachrangdarlehen wird abgeschlossen zwischen dem Investor und dem Entwickler des Projektes. Selbst dann, wenn Zinsbaustein die Plattform einstellt, werden die Darlehen weitergeführt. Aus diesem Grund arbeitet Zinsbaustein auch mit secupay zusammen. Sowohl der Treuhandvertrag als auch das Investment bleiben bestehen, wenn es Zinsbaustein nicht mehr gibt.

Zinsbaustein arbeitet mit sontowski & partner zusammen. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das selbst als Projektentwickler tätig ist und bereits über 6.500 Wohneinheiten umgesetzt hat. Durch die Einflussnahme bei der Projektauswahl fließt das Wissen des Investors in die Auswahl ein.
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

7.) Die Auswahl der Projekte – das Qualitätsversprechen von Zinsbaustein

Die Zinsbaustein Erfahrungen aus dem Test machen deutlich, dass Anleger ein Interesse daran haben festzustellen, wie die Projekte zusammengestellt werden. Für die Auswahl der Projekte arbeitet Zinsbaustein mit einem Qualitätsversprechen. Das heißt, wenn ein Projekt auf der Plattform eingereicht wird, erfolgt erst einmal ein Auswahlprozess, der als Basis für die Entscheidung genutzt wird. Ausgewählte Immobilienexperten prüfen das Projekt. Sie entscheiden, ob die Erfolgschancen ausreichend sind, um das Projekt zu veröffentlichen. Beim Prozess werden drei Schritte durchlaufen:

  1. Der erste Auswahlprozess

In der Vorauswahl werden die Projekte das erste Mal geprüft. Projekte, die gar nicht passen, werden direkt ausgeschlossen. Hier arbeitet Zinsbaustein mit einer Entwicklerbilanz und einer Kalkulation. Diese zeigen, wie gut die Chancen für einen erfolgreichen Abschluss des Projektes sind.

  1. Zweitauswahl

Dieser Punkt wird von Zinsbaustein als „Due Diligence“ bezeichnet. An der Stelle werden die Projekte besonders gründlich betrachtet. Die Informationen, die zur Verfügung stehen, fließen in die Einschätzung ein. Je mehr Informationen für das Projekt zur Verfügung stehen, umso höher sind die Chancen, dass es bei Zinsbaustein für das Crowdinvesting ausgeschrieben wird.

  1. Die Auswahlentscheidung

Die vorliegenden Daten werden in der Auswahlentscheidung diskutiert. Das Expertenkomitee besteht aus vier Personen. Damit das Projekt auf der Plattform für die Investition zur Verfügung gestellt wird, müssen alle vier Experten ihre Zustimmung geben. Erfolgt diese durch einen Experten nicht, entfällt das Projekt.

Mit Zinsbaustein können Sie Hohe Rendite erzielen

Mit Zinsbaustein können Sie Hohe Rendite erzielen

8.) Support – Nachfragen mit dem Kundenservice klären

Eine Mindestinvestition in Höhe von 500 Euro will gut überlegt sein. Investoren möchten sicherstellen, dass sie bei einem seriösen Anbieter investieren und keine Fragen offen bleiben. Ein guter Support stellt die Basis für eine vertrauensvolle Verbindung dar. Daher bietet Zinsbaustein mehrere Varianten für die Klärung von offenen Fragen an:

  • FAQ-Bereich
  • Hotline
  • Schriftlicher Support per Mail

Der FAQ-Bereich enthält mehrere Kategorien. So können Interessenten oder Kunden schnell und einfach prüfen, ob ihre Fragen hier aufgegriffen werden. Die Bereiche, die hier aufgegriffen werden, sind die Anlage und das Crowdinvesting an sich, die Rahmenbedingungen bei einer Investition und die steuerlichen Behandlungen sowie die Risiken und Chancen. Wer hier keine Antwort auf seine Frage findet, der kann sich an die Mitarbeiter von Zinsbaustein wenden. Diese stehen telefonisch oder auch schriftlich zur Verfügung.

Für den telefonischen Support wird eine Berliner Festnetznummer angeboten. Es entstehen also Kosten. Wer den schriftlichen Support nutzen möchte, schreibt einfach eine Mail an die angegebene Adresse. Die Rückmeldung erfolgt ebenfalls schriftlich. Das Hinterlassen der Telefonnummer ist jedoch möglich.

Grundsätzlich sollten Fragen immer vor dem Investment geklärt werden. Ein Rücktritt von einer Investition ist bei Zinsbaustein nicht vorgesehen oder kann mit Nachteilen für den Anleger verbunden sein.
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

9.) Sicherheiten – Risikominimierung auch bei Nachrangdarlehen möglich

Die Investition in Nachrangdarlehen ist mit Risiken verbunden. Es handelt sich hierbei um ein ungesichertes Darlehen. Eine Sicherheit wird für den Investor nicht geboten. Kommt es zu einer Insolvenz oder ist der Projektentwickler nicht mehr liquide, steht das Darlehen in einer nachrangigen Position im Vergleich zu anderen Verbindlichkeiten. Eine Rückzahlung erfolgt erst dann, wenn alle vorrangigen Verbindlichkeiten bedient wurden. Der komplette Verlust der Investition kann also durchaus erfolgen. Aus diesem Grund werden Nachrangdarlehen auch meist mit einer hohen Rendite versehen.

Ein weiteres Risiko ist der Fakt, dass der Zinsanspruch bei einem Nachrangdarlehen nicht garantiert wird. Das heißt, der Zinssatz wird festgelegt durch den Entwickler des Projektes. Dieser ist auch verantwortlich dafür, dass Investitionen und zugesagte Zinsen ausgezahlt werden. Eine Garantie dafür wird durch Zinsbaustein allerdings nicht gegeben.

Diversifikation im Fokus

Anleger, die sich dafür entscheiden, in ein Nachrangdarlehen zu investieren, gehen also bewusst ein Risiko ein. Daher liegt es auch in ihrer Verantwortlichkeit, für eine Risikominimierung zu sorgen. Die Investitionen bei Zinsbaustein sind ab 500 Euro pro Projekt möglich. Es wird empfohlen, nicht das gesamte Kapital in ein Projekt zu investieren. Diversifikation spielt eine große Rolle. Besteht die Möglichkeit, sollte in mehrere Projekte investiert werden. Auf diese Weise lassen sich eventuelle Verluste besser und einfacher ausgleichen.

Der Kundensupport bei Zinsbaustein hilft Ihnen gerne weiter

Der Kundensupport bei Zinsbaustein hilft Ihnen gerne weiter

10.) Wissen – Aus- und Weiterbildung bei Zinsbaustein

Wichtige Trading-TippsZinsbaustein sieht sich auch in der Pflicht, den Investoren eine Unterstützung an die Hand zu geben, wenn es darum geht, sich im Bereich des Crowdinvestings aus- und weiterzubilden. Zinsbaustein bietet auch Kleinanlegern die Möglichkeit, in Immobilien zu investieren. Oft fehlt Anlegern jedoch noch ausreichend Erfahrung, um die Investitionen abschätzen zu können. Der Wissensbereich setzt sich zusammen aus:

  • Blog
  • Ratgeber
  • Artikel
  • Analysen
  • Glossar

Auf dem Blog werden aktuelle Themen aufgegriffen und unter die Lupe genommen. Dabei kommen auch immer wieder Faktoren auf den Tisch, die für einen guten Vergleich der Projekte notwendig sind. Bei den Ratgebern werden ebenfalls verschiedene Themen in Bezug auf das Crowdinvesting bedient. Hinweise zur Funktionsweise und auch zu den Analysen sind für die Anlage hilfreich.

Als sehr gute Basis für die Nutzung der Plattform zeigt sich auch das Glossar. Gerade Einsteiger, die im Bereich der Investition noch neu sind, stehen oft vor der Frage, was sich hinter dem einen oder anderen Begriff verbirgt. Im Glossar werden die Begriffe in einer kurzen Übersicht erläutert. Hier kann schnell nachgesehen werden, wenn etwas unklar ist.

Wichtig: Bei Zinsbaustein wird kein Demokonto angeboten. Das heißt, jede Investition erfolgt direkt mit Echtgeld. Umso wichtiger ist es, dass Investoren die Möglichkeit in Anspruch nehmen, ihr Wissen zu erweitern.
zinsbausteinWeiter zu Zinsbaustein

11.) Fazit: Zinsbaustein ermöglicht die Investition in Immobilien auch mit kleinem Kapital

Investitionen in Immobilien sind nach wie vor eine beliebte Möglichkeit, um das Geld anzulegen und auf hohe Renditen zu setzen. Vor allem dann, wenn es sich um ein Nachrangdarlehen handelt, steigen die Renditen –aber auch die Risiken. Damit auch Kleinanleger die Möglichkeit haben, in verschiedene Immobilienprojekte zu investieren, hat Zinsbaustein eine Plattform für das Crowdinvesting im Immobilienbereich ins Leben gerufen. Durch eine effektive Vorauswahl der Projekte sollen Risiken bereits von Beginn an minimiert werden. Der Zinsbetrag ist einheitlich. Die Laufzeiten ab 12 Monaten sind überschaubar. Zinsbaustein erreicht eine Zielgruppe an Anlegern, die Immobilien als eine gute Investition ansehen und bereit dazu sind, ein gewisses Risiko für eine höhere Rendite einzugehen. Durch die Mindesteinzahlung von 500 Euro und eine übersichtlich aufgebaute Plattform, werden auch Kleinanleger und Einsteiger im Bereich der Investitionen über Nachrangdarlehen angesprochen und erhalten die Option, hier aktiv zu werden.

Unsere Online Geldanlage Empfehlung: smava
  • Bis zu 10% Rendite möglich
  • Geldanlage ab 250€
  • Große Auswahl an Kreditprojekten
smavaWeiter zum Testsieger: www.smava.de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung