eToro Trading zu attraktiven Konditionen möglich

Unsere Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Trading Konto ab 200 USD
  • Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe & Krypto handeln
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Das Angebot zum eToro Trading ist äußerst flexibel. Zur Auswahl stehen neben dem Investment in Wertpapiere auch Rohstoffe, Devisen, Indizes, ETFs sowie Kryptowährungen. Dabei können Kunden von attraktiven Handelskonditionen partizipieren. Eine weitere Besonderheit beim eToro Trading bildet das Social Trading. Anleger können erfolgreichen Tradern folgen und ihre Trades 1:1 kopieren; von ihrem Erfolg auf diese Weise ebenfalls partizipieren. Wie das Social Trading funktioniert und welche weiteren Serviceleistungen es auf der Handelsplattform noch gibt, zeigen wir hier.

  • eToro Trading für verschiedene Anlageklassen und Derivate möglich
  • Handelskonto ab 200 USD
  • Demokonto mit 10.000 Euro Guthaben
  • Mit Social Trading von erfolgreichen Tradern partizipieren

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Welche Märkte umfasst das eToro Trading?

Anleger können beim eToro Trading auf Tausende verschiedene Vermögenswerte zahlreicher Anlageklassen setzen. Dazu gehört beispielsweise das Investment in Wertpapiere. Angeboten wird es beispielsweise auf beliebte Aktien, wie Google, Apple oder Facebook. Doch es gehören auch Papiere aus anderen Branchen hinzu. Für eine bessere und schnellere Auswahl werden die angebotenen Wertpapiere in folgende Kategorien unterteilt:

  • NYSE
  • Technologie
  • Konsumgüter
  • Dienstleistungen
  • Finanzbranche
  • Gesundheitswesen

Außerdem gibt es Wertpapiere in der Kategorie „Grundstoffe“. Besonders umfangreich ist das Angebot mit über 500 Wertpapieren in der Kategorie „NYSE“.

Investment in Indizes

Indizes gehören ebenfalls zum Handelsangebot beim eToro Trading. Zur Auswahl stehen 13 verschiedene Titel. Darunter DJ30, EUSTX50 oder GER30.

Devisenangebot bei eToro

Auch das Handelsangebot bei Devisen darf nicht fehlen. Trader haben die Auswahl aus 47 Währungspaaren. Dazu gehören nicht nur Majors, sondern auch Minors, wie beispielsweise USDNOK.

Rohstoffhandel

Trader können auch Rohstoffe investieren. Dafür bietet die Handelsplattform insgesamt sechs Möglichkeiten: Öl, Gold, Silber, Kupfer, Platin sowie NATGAS. Allerdings investieren die Anleger hier nicht direkt in den Kauf der Rohstoffe, sondern erwerben sie via CFDs.

ETF-Handelsangebote umfangreich

Mit 83 Möglichkeit ist das ETF-Handelsangebote ebenfalls umfangreich. Trader können beispielsweise in iShares Core oder Teucrium Corn Fund investieren.

Über zehn Kryptowährungen handelbar

Das Angebot beim eToro Trading umfasst auch Kryptowährungen. Zur Auswahl stehen zwölf digitale Währungen, zu denen neben Bitcoin auch IOTA oder Stellar gehören. Eine Wallet benötigen die Trader für den Handel jedoch nicht, da die Coins nicht physisch erworben werden.

eToro Starteite

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

eToro Trading: Social Trading als Besonderheit

eToro hat vor allem durch das Social Trading von sich reden gemacht. Seit Gründung des Unternehmens haben Millionen Nutzer dieses Angebot (erfolgreich) genutzt. Auf diese Weise können die Anleger erfolgreiche Trader kopieren und damit von deren Handelserfolg partizipieren. Eine umfangreiche Vorkenntnis rund um den Handel ist dafür nicht erforderlich. Grundsätzlich können alle registrierten Nutzer der Plattform Follower oder „TopTrader“ (kopiert Trader) werden. Auf diese Weise partizipieren alle Investoren an dem Angebot auf ganz unterschiedliche Weise.

Was macht Social Trading so einzigartig?

Vor allem die Einfachheit ist für das Social Trading ausschlaggebend. Die Anleger können sich ganz individuell ihren gewünschten Trader heraussuchen, dem sie folgen und dessen Investment sie kopieren möchten. Dafür sind keine besonderen Zugangsvoraussetzungen erforderlich, sondern lediglich der Registrierung auf der Handelsplattform. Um einen „TopTrader“ zu finden, werden die Trader anhand verschiedener Kriterien bewertet. Diese Bewertungen werden transparent zur Verfügung gestellt, sodass jeder Anleger nach seinen spezifischen Anlagezielen seinen geeigneten „TopTrader“ auswählen kann.

Diversifikation mit Social Trading

Diversifikation ist der Schlüssel zum Handelserfolg. Grundsätzlich sollten sich Trader nie auf eine Branche oder einer Anlageklasse publizieren. Stattdessen sollte das Risiko beim Handel aufgeteilt werden. Gleiches gilt auch für das Social Trading. Anleger haben die Möglichkeit, gleich mehreren Tradern zu folgen und damit ihr Risiko zu streuen. Laut Angaben der Handelsplattform konnten seit 2010 ca. 78 Prozent aller kopierten Positionen mit einem Gewinn geschlossen werden. Gerade für unerfahrene Anleger, die von den Marktereignissen partizipieren möchten und über geringe und Kenntnisse verfügen, ist dies besonders interessant.

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Gebühren und Handelszeiten beim eToro Trading

Entscheidend beim eToro Trading sind auch die Konditionen beim Handel. Im Test zeigt sich, dass es hier ebenfalls große Unterschiede gibt, wenngleich Anleger nahezu rund um die Uhr an den Marktplätzen aktiv sein können. Natürlich gibt es an den Börsen variable Handelszeiten, allerdings ist durch die verschiedenen Anlageklassen und Finanzinstrumente auf diese Weise ein Handel nahezu 24/7 möglich.

Konditionen für den Aktienhandel

Wer bei eToro in Wertpapiere investieren möchte, hat dafür mehrere Möglichkeiten. Besonders attraktiv sind die Konditionen, denn die Spreads wurden vereinheitlicht und betragen 0,09 Prozent/Seite. Außerdem können Anleger von dem Wegfall der Management- und Ticketgebühren partizipieren. Rollover-Kosten fallen ebenfalls nicht an. Handelbar sind die Wertpapiere je nach Börsenplatz zu unterschiedlichen Zeiten. Der Markt der Hongkonger Börse öffnet beispielsweise montags 0:30 Uhr und schließt freitags 10:00 Uhr. Die Chicagoer Börse öffnet hingegen montags 15:30 Uhr und schließt freitags 22:00 Uhr.

Devisenhandel bereits ab 3 Pips

Der Devisenhandel ist ebenfalls besonders flexibel möglich. Die Handelszeiten für die meisten Währungspaare sind sonntags 23:05 Uhr bis freitags 22:30 Uhr. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: NZDJPY wird beispielsweise sonntags 21:05 Uhr bis freitags 20:30 Uhr zum Handel angeboten. Die Spreads sind variabel und liegen zwischen 3 Pips und 20 Pips (abhängig vom gewählten Währungspaar).

eToro Trading mit ETFs

Die Handelskosten für ETFs wurden ebenfalls vereinheitlicht. Sie betragen 0,09 Prozent/Seite. Auch hier müssen Anleger wie beim Wertpapierhandel keine Management- oder Ticketgebühren zahlen. Auch die Rollover-Gebühren entfallen. Die Märkte öffnen auch hier flexibel. Die Toronto Börse ermöglicht beispielsweise den Handel montags 15:30 Uhr bis freitags 22:00 Uhr. Wer an der Börse in Helsinki ETFs handeln möchte, kann dies montags 9:00 Uhr bis Freitag 17:25 Uhr.

Indizes – Spreads bis 1.000 Pips

Das Investment in Indizes wird mit verschiedenen Instrumenten angeboten. Die Handelszeiten variieren hier aufgrund der weltweiten Börsenplätze. Gleiches gilt für die täglichen Pausen und die Spreads. Das Investment in EUSTX50 ist beispielsweise bereits ab 300 Pips möglich. Wer in JPN225 investiert, muss dafür Spreads von 1.000 Pips zahlen.

eToro Social Trading

Teilen Sie Ihr Wissen und verdienen sie daran. Werden Sie Popular Investor

Krypto-Handel ab 1,5 Prozent Spread

Anleger, die in Kryptowährungen investieren möchten, benötigen dafür beim eToro Trading keine Wallet. Da die digitalen Währungseinheiten nicht physisch erworben werden, reicht der Account auf der Handelsplattform. Gehandelt werden können die digitalen Währungen 24/7, jedoch mit variablen Spreads zwischen 1,5 Prozent und 6 Prozent.

Rohstoffhandel zu variablen Konditionen

Das Investment in Rohstoffe ist ebenfalls zu variablen Konditionen möglich. Silber kann beispielsweise montags 0:00 Uhr bis freitags 22:30 Uhr mit Spreads von 5 Pips gehandelt werden. Wer hingegen in Gold investieren möchte, muss dafür mit Spreads von 45 Pips rechnen. Besonders günstig ist eToro Trading auf Kupfer (2 Pips).

eToro Trading für alle Anleger geeignet

Die Handelsplattform ist für nahezu alle Trading-Typen geeignet. Ganz egal, ob es unerfahrene Investoren oder ambitionierte Trader sind: Jeder findet hier passende Angebote. Anleger, die wenig Handelserfahrung haben, können beispielsweise vom Wissen der Community partizipieren oder bereits erfolgreichen Anlegern folgen; mit ihrem Wissen eigene Gewinne generieren. Dazu lassen sich verschiedene Anlagestrategien ganz individuell und nach persönlichem Anlageziele umsetzen. Ergänzt wird das Angebot auch durch die umfangreichen Weiterbildungsangebote.

Top Investoren finden

Social Trading hat den Handel vor einigen Jahren revolutioniert. Vorreiter dafür verzweifelt ohne eToro. Hier können ambitionierte Anleger mit ihrem Wissen zusätzliches Geld zu ihren Investments generieren. Haben sie Follower, verdienen sie an deren Gewinnen aus den kopierten Trades mit. Die Investoren werden nach verschiedenen Kriterien bewertet, welche transparent zur Verfügung stehen. Neben dem Gewinn der letzten zwölf Monate ist auch der Risikofaktor entscheidend. Außerdem werden bei der Bewertung bereits die erfolgreich kopierten Trades berücksichtigt. Auf diese Weise können alle Anleger ganz individuell ihre bevorzugten Trader finden, deren Handlungen sie kopieren möchten. Dennoch ist das eigene Kapital auch trotz vermeintlicher Expertise erfahrener Investoren und kopierten Trades immer einem Restrisiko ausgesetzt. Beim eToro Trading handelt es sich keinesfalls um eine Anlageberatung.

Tipp: eToro bietet einen eigenen Blog, in dem nahezu täglich aktuelle Themen und um die weltweiten Marktplätze besprochen werden. Dieser Blog ist nicht nur für ambitionierte, sondern auch für unerfahrene Trader interessant. Kann er doch dabei helfen, die Märkte besser zu verstehen und damit auch Handelsentscheidungen besser vollziehen zu können.

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Professional Trader Club

Auch für erfahrene und erfolgreiche Trader kann eToro eine gute Anlaufstelle sein. Dafür stellt die Plattform einem professionellen Trader Club in Aussicht, in denen Anleger nur auf Anfrage gelangen. Damit erleben Investoren ein völlig neues, elitäres Trading-Erlebnis. Einer von vielen Vorteilen ist der deutlich erhöhte Hebel, der mit bis zu 1:400 zur Verfügung steht. Bei privaten Anlegern ist der Hebel deutlich geringer und variiert bis maximal 1:30 (in Abhängigkeit des Derivates). Anleger, die in diesen professionellen Trading Club möchten, müssen über ausreichend Handelserfahrung verfügen und ein gewisses Handelsvolumen umsetzen.

Kreditlinie und zahlreiche andere Vorteile

Die Mitgliedschaft in diesem professionellen Trading Club bringt den Investoren weitere Vorteile. So haben sie beispielsweise Schutz vor negativen Kontostand. Dies ist für professionelle Anleger zwar nicht rechtlich bindend vorgeschrieben, dennoch schützt eToro seine Anleger auf diese Weise zusätzlich. Klubmitglieder erhalten ebenfalls eine Kreditlinie und können sich ihre Gewinne ganz ohne zusätzliche Gebühren auszahlen lassen. Zusätzlich stehen exklusive Anlagen, bestehend aus hochkomplexen Produkten, zur Auswahl. Sie sind mit einem deutlich höheren Risiko verbunden, bieten aber auch ein besonders hohes Gewinnpotenzial. Die exklusiven Kunden erhalten einen persönlichen Kundenbetreuer, der sie bei ihren Anfragen unterstützt. Ergänzt wird das Angebot durch eine tief greifende Analyse der Märkte. Zwar gibt es diese Marktanalyse auch für alle anderen Anleger, dennoch ist sie für die Mitglieder des Trading Clubs deutlich umfangreicher.

Professionelle Webinare zum Lernen

Auch besonders ambitionierte Anleger lernen nie aus. Ihnen stehen durch die Mitgliedschaft im Club exklusive und professionelle Webinare einmal monatlich zur Verfügung.

Wie kann ich mit dem Trading beginnen?

eToro Trading ist nur nach erfolgreicher Anmeldung auf der Plattform möglich. Die Registrierung geht jedoch vergleichsweise schnell online. Dafür steht auf der Website ein grün hinterlegter Button mit der gleichnamigen Aufschrift zur Verfügung. Wer ein Profil bei Facebook oder einen Account bei Google besitzt, kann die Anmeldung sogar noch schneller vornehmen. Hierfür klicken die Interessenten einfach auf den jeweiligen Button und schon werden automatisch ihre hinterlegten Angaben der Accounts übernommen.

eToro CopyPortfolio

eToro bietet CopyPortfolios

Anmeldung unkompliziert online

Die Registrierung erfolgt ganz einfach online mit nur wenigen persönlichen Daten. Im Anschluss erhalten die Neukunden eine E-Mail, die es zu Bestätigen gilt. Vor der eigentlichen Handelsaktivität muss das Konto kapitalisiert werden (wenn Kunden mit ihrem eigenen Geld handeln möchten). Außerdem ist die Verifizierung des Kontos erforderlich. Benötigen die Kontoinhaber eine Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes (beispielsweise Personalausweis oder Reisepass sowie einen Nachweis über ihre Wohnanschrift.

Demokonto mit virtuellem Guthaben

Wer zunächst die Handelsplattform mit ihren Angeboten unverbindlich kennenlernen möchte, kann sich zunächst für ein Demokonto registrieren. Hierfür ist kein eigenes Kapital notwendig. Stattdessen wird ein virtuelles Guthaben von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt. Mithilfe von dem Demokonto können Investoren Trades anderer Anleger kopieren und damit ihr virtuelles Guthaben aufbessern. Gewinne, die damit erzielt werden, sind jedoch nicht real, sondern bleiben weiterhin virtuell. Die erzielten Verluste werden ebenfalls nur vom virtuellen Guthaben abgezogen. Der Wechsel vom Demokonto zu einem Live-Konto mit eigenem Guthaben ist problemlos möglich. Dafür müssen die Anleger ihr Konto jedoch mit mindestens 100 Euro kapitalisieren.

Fazit: eToro Trading für unerfahrene und ambitionierte Anleger gleichermaßen geeignet

Das eToro Trading ist nicht nur für unerfahrene Anleger, sondern auch für ambitionierte Trader interessant. Sie können sich durch Follower zusätzlich zu ihren Gewinnen Provisionen verdienen. Unerfahrene Anleger hingegen können von dem Wissen und dem strategischen Geschick erfolgreicher Trader partizipieren und auch mit geringen Investment ihr Kapital erhöhen. Es handelt sich jedoch bei dem Social Trading nicht um eine Anlageberatung durch Experten, sondern vielmehr um Empfehlungen. Auch, wer erfolgreiche Trader kopiert, ist nicht zu 100 Prozent vor Verlusten gefeit. Aufgrund der vielfältigen Handelsangebote können jedoch Trader ihre Investments diversifizieren. So können beispielsweise Anlagen in Aktien, ETFs, Indizes, Kryptowährungen oder Rohstoffe getätigt werden. Wer einen ambitionierten Anleger folgt, kann seine Handelsentscheidungen durch verschiedene Risikoklassifizierungen noch besser treffen. Auch das unverbindliche Testen vom eToro Trading ist mit dem Demokonto und den virtuellen Guthaben jederzeit möglich. Der Wechsel zum Live-Konto mit eigenem Kapital funktioniert ebenfalls problemlos. Notwendig dafür ist lediglich eine Mindesteinzahlung von 100 Euro. Möchten auch Sie das eToro Trading einmal ausprobieren? Melden Sie sich einfach auf einer der größten Handelsplattform für Social Trading an und testen Sie die zahlreichen Handelsangebote und attraktiven Konditionen. Vielleicht kommen auch Sie damit Ihrem individuellen Anlageziel ein Stück näher.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO