Geld ohne Risiko bei WeltSparen anlegen? Unsere WeltSparen Bewertung

Weltsparen AuszeichnungenSparer in Deutschland müssen angesichts der geringen Zinsen befürchten, dass sich ihr Erspartes eher vermindert als vermehrt. Wer Festgeld in Deutschland anlegt, erhält Zinsen unterhalb der Inflationsrate. Weitaus bessere Zinsen versprechen Banken im EU-Ausland, wie unsere WeltSparen Bewertung zeigt. Die WeltSparen Angebote zeigen, dass es sich hier um Möglichkeiten handelt, für deutsche Anleger Festgeld im Ausland zu eröffnen. Es spricht einiges dafür, dass man sein Erspartes ohne Risiko beim Festgeldbroker WeltSparen anlegen kann. Im Folgenden erfahren Sie, ob WeltSparen seriös ist und was es zu beachten gilt.

  • WeltSparen.de eine Marke der Saving global GmbH
  • Mehr als 45 WeltSparen Angebote im Bereich Festgeld von Banken aus dem In- und Ausland
  • Festgeld ist durch EU-Einlagensicherung geschützt

Jetzt zu WeltSparen»

1. WeltSparen Angebote: Was macht WeltSparen.de genau?

Themenicon TippsDas Festgeldportal WeltSparen.de ist seit Ende 2013 online. Hinter dieser Handelsmarke steckt die Berliner Saving Global GmbH. Gegründet hat das Unternehmen der ehemalige McKinsey-Berater Tamaz Georgadze. Ihm sind die großen Zinsunterschiede zwischen und in den einzelnen EU-Ländern aufgefallen. Das brachte ihn auf die Idee, deutschen Festgeld-Kunden von den Zinsdifferenzen profitieren zu lassen. Dabei konzentriert sich Georgadze nicht auf die großen internationalen Bankgesellschaften in den Ländern, sondern er wendet sich vor allem kleineren Banken zu. Diese haben es im Allgemeinen schwerer, sich über die EZB refinanzieren zu können.

Diese Vorteile hat WeltSparen zu bieten. Weltsparen Angebote

Diese Vorteile hat WeltSparen zu bieten.

Betrieben wird das WeltSparen.de Portal von erfahrenen Leuten. Zum Team gehören Berater und Bankexperten ebenso wie Produkt- und IT-Spezialisten. Sie alle haben bei großen Banken und Dienstleistungsunternehmen in der Bundesrepublik, der Schweiz, Osteuropa und Asien gearbeitet.

WeltSparen ist ein Festgeldmakler und keine Bank. Das hat Bedeutung für die Geschäftsausübung und die Verteilung der Verantwortlichkeiten. Anleger haben es bei WeltSparen mit insgesamt drei Firmen zu tun.

  • Festgeldmarktplatz WeltSparen.de als erster Ansprechpartner
  • MHB Bank – hier wird Referenzkonto bzw. Weltspar-Konto geführt
  • Bei Partnerbank im In- und Ausland läuft das Festgeldkonto

Der Festgeldbroker beschafft die Festgeld-Angebote von Partnerbanken, kümmert sich um die Vermarktung und das Kundengeschäft. WeltSparen ermöglicht seinen Kunden einen Zugang zu den Festgeldangeboten, ohne für die abgeschlossenen Festgeldanlagen in irgendeiner Weise zu haften.

Themenicon OptionsscheineDa WeltSparen seriös und keine Bank ist, nimmt der Anbieter kein Geld der Kunden entgegen. Für die Führung der Weltspar-Kundenkonten und Absicherung der Einlagen auf dem Verrechnungskonto ist die deutsche MHB Bank zuständig.

Die MHB Bank überweist im Namen des Kunden für Festgeld vorgesehene Kundengelder an die betreffenden Partnerbanken. Bei Fälligkeit vereinnahmt sie die Anlagegelder nebst Zinsen wieder im Namen des Kunden auf dem MHB Bank Konto. Das Führen der eigentlichen Festgeldkonten obliegt den jeweiligen Partnerbanken.

Die Kunden von WeltSparen.de können aktuell aus den etwa 48 WeltSparen Angeboten der Partnerbanken aus 6 europäischen Ländern und aus Deutschland Festgeld auswählen. Die größte Rendite von bis zu 0,75 Prozent für mehrjährige Anlagezeiträume versprechen Festgelder bei Partnerbanken in Bulgarien oder Portugal. Beide genannten Länder gelten innerhalb der EU nicht als ausgesprochen finanzstark. Bedeutet das hinsichtlich desFestgelds, dass fraglich ist, ob WeltSparen seriös ist und dass ein Risiko besteht? Nein. Kunden können ihr Geld bis 100.000 Euro dank der EU-Einlagensicherung sicher wie hierzulande anlegen.

  • WeltSparen.de Festgeldbroker ohne Angebotshaftung
  • Festgeldvermittlung bei Banken im In- und Ausland
  • Weltspar-Konto wird bei MHB Bank geführt

2. Wie funktioniert das Festgeld anlegen bei WeltSparen?

Themenicon SupportWeltSparen verzeichnet wegen attraktiver Festgeldangebote großen Kundenzulauf. Das kann ein wichtiger Hinweis darauf sein, dass WeltSparen seriös ist. Zum anderen überzeugt die Einfachheit des Geschäftsmodells vom Registrieren bis zur Eröffnung des Festgeldkontos. Es ist nicht ersichtlich, dass bei WeltSparen ein Risiko irgendeiner Art besteht. Alles wirkt professionell und ist es auch.

Bei WeltSparen sind nur einige Klicks notwendig und das Festgeldkonto ist abgeschlossen. Für Neukunden ist der anfängliche Aufwand etwas höher als bei künftigen Festgeldanlagen. Dank des VideoIdent-Verfahrens lässt sich die Kontoeröffnung komplett online und in wenigen Minuten zu Hause erledigen.

So funktioniert die Festgeldanlage bei Weltsparen

Festgeld anlegen funktioniert bei WeltSparen sehr einfach

Festgeld in drei Schritten anlegen

Einen „Zugang zu den besten Spar¬angeboten in Europa“, so wirbt exklusiv der Betreiber, erhalten nur Kunden von WeltSparen. Die MHB Bank ist für den Kunden die Abrechnungs¬bank für dessen Fest¬geld¬anlagen, die die Saving¬Global über das Online-Portal WeltSparen.de anbietet.

  • In Folge der Registrierung und Identitätsfeststellung wird für den Kunden bei der MHB Bank ein Verrechnungskonto bzw. WeltSparen-Konto eröffnet. Das Verrechnungskonto wird für das Senden und Empfangen von der Part¬nerbank benötigt.
  • Kunden müssen je nach Angebot wenigstens 5.000 oder 10.000 Euro auf ihr Weltspar-Konto überweisen, damit Festgeld abgeschlossen werden kann.
  • Ein letzter Schritt umfasst die eigentliche Festgeld-Konto¬eröff¬nung bei der Part¬nerbank. Das geschieht ebenso automatisch wie die Über¬weisung des entsprechenden Geldbetrages.
    Sobald das Festgeldkonto eröffnet ist, erhält der Anleger über WeltSparen eine Bestätigung der Part¬nerbank.

Bei Fälligkeit der Festgeldanlage muss sich der Kunde um nichts kümmern. Der Anlagebetrag wird nebst Zinsen seinem Weltspar-Konto wieder gutgeschrieben. Jetzt kann er das Geld auf sein normales Bankkonto transferieren oder für erneutes Festgeld einsetzen.

Jetzt zu WeltSparen»

 

Die MHB Bank identifiziert beim Festgeldabschluss den gegenüber der Bank im Ausland. Der WeltSparen-Kunde hat den Vorteil, dass ein Transaktionskonto zum Ansteuern gleich mehrerer Banken ausreicht. Eine erneute Registrierung ist nicht nötig. Das ist ein erster Hinweis darauf, dass WeltSparen.de seriös ist.

Bei WeltSparen gibt es keine versteckten Kosten

Themenicon kostenDie WeltSparen Angebote und Services sind kostenfrei. Kunden haben auch beim Abschluss des Festgeldvertrages bei einer Partnerbank keine Kosten zu befürchten. Das ist ein weiteres deutliches Zeichen dafür, dass WeltSparen.de seriös ist. Währungskosten für die Umrechnung können bei Festgeldanlagen in einer Nicht-Euro-Währung anfallen. Saving Global und MHB Bank verdienen ihr Geld über die Provisionen, die die Banken für die Festgeldvermittlung ausreichen.

  • Dank VideoIdent-Verfahrens online Kontoeröffnung in wenigen Minuten
  • Festgeld in drei Schritten anlegen
  • Keine Kosten beim Festgeld über WeltSparen

3. Warum sind Partnerbanken von WeltSparen seriös?

Themenicon KontaktWeltSparen weiß, dass sein Geschäftsmodell nur unter bestimmten Bedingungen funktioniert. Der Kunde muss die Gewissheit haben, dass sein Erspartes im Ausland genauso sicher ist wie in Deutschland.
Der Festgeldbroker schreibt daher den Banken die Einhaltung von Bedingungen vor, wenn sie mit ihm Finanzgeschäfte erledigen wollen.

Auf diese Kriterien wird Wert gelegt:

  • Europäische Partnerbank besitzt Vollbanklizenz im jeweiligen Heimatland
  • Einlagensicherung gemäß EU-Gesetz ist gesichert
  • Registrierung bei der BaFin für grenzüberschreitende Dienstleistungen vorhanden
  • Banken betreiben nachhaltige Geschäftsmodelle und beanspruchen keine Staatshilfen

Die Sicherheit der Kundeneinlagen ist jederzeit gegeben. Für die Einlagensicherung der Kundengelder auf dem Weltspar-Konto ist die MHB Bank zuständig. Was der Kunde als Festgeld bei einer Partnerbank angelegt hat, ist durch die jeweilige nationale Einlagensicherung geschützt.

Alle Partnerbanken von WeltSparen unterliegen den EU-Regelungen zur Einlagensicherung. Das bedeutet, dass Festgeldeinlagen in einer Höhe von mindestens 100.000 Euro abgesichert sind. Im Fall einer Bank-Insolvenz muss die Einlagensicherung Auszahlungen innerhalb von 20 Werktagen vornehmen.

Von einigen Verbraucherschützer wird an WeltSparen Kritik geübt. Sie sind der Meinung, dass die Einlagensicherung in Ländern wie Bulgarien keinesfalls optimal sei. Der Anleger müsste sich bei einem Ernstfall bei den bulgarischen Behörden um die Rückzahlung der Einlagen kümmern.

Viele andere schließen sich der kritischen WeltSparen Bewertung nicht an. Das Urteil der Presse fällt hingegen ausgesprochen positiv aus. WeltSparen wurde 2015 zum „Besten Festgeldmarktplatz" und „Besten Vermittler" gewählt. Die FMH Finanzberatung und n-tv haben den Festgeldmakler zum „Besten Vermittler für Festgeld aus Europa" gekürt.

Weltsparen Anleger schützt Einlagensicherung der EU

Einlagensicherung sorgt für Schutz der EU-Festgeldanlagen

Was sollten Geldanleger beachten?

Themenicon KontoBei vielen Angeboten handelt es sich um eine Festgeldanlage mit Endfälligkeit. Der Zeitpunkt der Ausschüttung der Zinsen ist dann immer der Termin der Fälligkeit. Der Vorteil des Zinseszins-Effektes geht dabei verloren.

Die Versteuerung der Zinserträge muss der Sparer selbst vornehmen. In den Ländern der Partnerbanken gibt es unterschiedliche Regelungen zur Quellensteuer, die vor Ort bei Fälligkeit einbehalten wird. Für eine genaue Klärung braucht man steuerlichen Rat.

Bei Festgeld mit größeren Zinserträgen kann es bei Fälligkeit zum Überschreiten des Steuer-Freibetrages kommen. Wer seinen steuerlichen Freibetrag jährlich optimal nutzen möchte, sollte Festgeld entsprechend planen.

  • Festgeld nur bei extra geprüften Partnerbanken
  • Einlagen mit mindestens 100.000 Euro pro Kunde abgesichert
  • positive Presse und Auszeichnungen

4. Bei WeltSparen investieren und Prämie sichern?

Kunden, die sich dazu entschließen, bei WeltSparen zu investieren, erhalten eine Prämie von bis zu 200 Euro. Zumindest gibt es diese Aktionen auch in ähnlicher Form immer wieder. Sie sind zeitlich begrenzt und gelten nur für neue Kunden, die bislang noch kein Depot oder Konto bei WeltSparen haben. Im Test zeigte sich, dass sich diese Aktionen meist nach dem Anlagebetrag richten und die Willkommensprämie entsprechend gestaffelt ist. In unserem Beispiel haben wir eine Willkommensprämie für Kunden gesehen, welche auf maximal 200 Euro begrenzt war und eine Mindesteinzahlung von 5.000 Euro erforderte. Ab dieser Summe bis zu einem Investment von 9.999 Euro erhielten die Kunden eine Willkommensprämie von 20 Euro. Regulär wären es 10 Euro gewesen. Mit solchen Aktionen können die Kunden ganz einfach ihre Prämie verdoppeln, wenn sie einen geeigneten Aktionszeitraum abpassen. Die Staffelung der weiteren Prämienzahlungen sieht wie folgt aus:

  • 000 Euro bis 39.999 Euro: 50 Euro Prämie (regulär 25 Euro)
  • 000 Euro bis 74.999 Euro: 100 Euro Prämie (regulär 50 Euro)
  • ab 75.000 Euro: 200 Euro Prämie (regulär 100 Euro).

Allerdings sind dann solche Aktionen auch weitere Bedingungen geknüpft. Die Mindestanlagedauer ist ein Beispiel davon. Sie muss erfahrungsgemäß bei solchen und ähnlichen Aktionen sechs Monate für alle Produkte betragen.

E-Mail an den Kundensupport senden, um Prämie zu erhalten

Bei WeltSparen gibt es die Prämie erfahrungsgemäß nicht automatisch. Stattdessen müssen die Kunden eine E-Mail mit dem Stichwort „Willkommensprämie“ an den Kundensupport verfassen und erhalten dann innerhalb von 14 Tagen nach Erfüllung der Prämienbedingungen ihre Gutschrift. Da der Mindestzeitraum für die Anlagen meist sechs Monate betragen muss, wird die Prämie folglich erst nach Ablauf dieser Frist auf dem Konto gutgeschrieben. Allerdings muss die Prämie auch innerhalb von sechs Monaten nach der eigentlichen Registrierung angefordert werden, da sie sonst verfällt.

5. Fragen? – der Kundensupport hilft weiter

Bei Fragen rund um Prämien, Sicherheit und Seriosität sowie anderen Themenbereichen hilft der kostenfreie Kundenservice gern weiter. Er steht für private und geschäftliche Kunden telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. In der Zeit von 8:30 Uhr bis 18:30 Uhr (montags bis freitags) können die Kunden die Mitarbeiter des Supports telefonisch erreichen. Wahlweise geht auch die Kontaktaufnahme via E-Mail. Außerhalb der Geschäftszeiten werden die Anfragen nicht beantwortet. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Bearbeitungszeit je nach Aufkommen vor allem nach dem Wochenende etwas länger dauern kann. Jedoch sind die Mitarbeiter stets bemüht, um schnellstmöglich eine adäquate Antwort zu geben.

FAQ-Bereich deckt bereits viele Fragen ab

Im FAQ-Bereich des Anbieters werden bereits viele der wichtigen Fragen vorab geklärt. Häufig kann ein Blick auf die Informationen den Anruf oder die E-Mail beim Kundensupport sparen. Die Kunden erfahren beispielsweise alles Wissenswerte rund um WeltSparen oder die Angebote rund um das Tages- und Festgeld. Außerdem gibt es eine eigene Wissensrubrik zu ETFs und Indexfonds. Zusätzlich erfahren die Kunden näheres zur IT-Sicherheit und den Datenschutz. Auch Fragen zur Kostenstruktur und die Konditionen werden hier beantwortet. Für eine schnellere Beantwortung steht die Suchfunktion zur Verfügung, sodass die Kunden ganz bequem nach bestimmten Begriffen selektieren können.

6. Unser Fazit: Festgeldanlage ohne Risiko. Unsere WeltSparen Bewertung

Themenicon ErfahrungsberichtWeltSparen offeriert seinen Kunden attraktive Festgelder von Banken aus dem Ausland. Da EU-Banken eine Einlagensicherung von 100.000 Euro sicherstellen müssen, kann man mit WeltSparen bei Banken im Ausland Festgeld anlegen. Denn bis zu dieser begrenzten Summe ist das WeltSparen Risiko für den Anleger überschaubar. Bedenken müssen diese, dass der Festgeldvertrag dem jeweiligen nationalen Recht und der entsprechenden Einlagensicherung des Landes unterliegt. Noch gibt es keine Erfahrungen, wie reibungslos eine Erstattung beispielswiese in Bulgarien vor sich geht.

Jetzt zu Weltsparen»


Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter nextmarkets