Stan Wawrinka geht mit LCG Forex in die zweite Saison

Jetzt zu LCGStan Wawrinka ist nun bereits seit einem Jahr globaler Markenbotschafter von LCG. Wer sich dafür interessiert, bei LCG Forex zu handeln, wird also vielleicht auf ein bekanntes Gesicht treffen. Wawrinka gewann in den vergangenen Jahren die Australien Open, die French Open und zuletzt 2016 die US Open. Zudem gewann er gemeinsam mit Roger Federer bei den Olympischen Spielen 2008 die Goldmedaille im Doppel. Derzeit muss Wawrinka jedoch aufgrund einer Knieverletzung eine Zwangspause einlegen, will aber 2018 – auch mit der Unterstützung von LCG – wieder voll angreifen.


lcgWeiter zur LCG

Erfolge Wawrinkas verfolgen

Wer sich für die neuesten Entwicklungen in der Karriere Wawrinkas interessiert, kann diese auch über die Webseite von LCG mitverfolgen. Wawrinka gilt als Spieler mit viel Ehrgeiz, Willenskraft und Engagement. Diese Eigenschaften manche ihn zu einem perfekten Markenbotschafter von LCG. Wawrinka will den Broker dabei unterstützten, seine Position auf dem internationalen Markt weiter auszubauen.

Erfolgreicher Tennis-Star

Der 32-jährige Schweizer spielt nun bereits seit 15 Jahren auf der ATP-Tour. Auf dem Tennisplatz steht er jedoch bereits seit er acht Jahre alt ist. Wawrinka gilt aufgrund seiner ausgezeichneten einhändigen Rückhand als der vielleicht beste Rückhand-Spieler der Welt. 2008 stand er zum ersten Mal unter den Top Ten der Weltrangliste und schaffte es im Jahr 2014 sogar auf Platz drei unter den besten Tennisspielern der Welt.

Wawrinka wird immer wieder mit zahlreichen Spitznamen belegt. Den Namen „Marathon-Stan“ hat er sich damit erarbeitet, immer wieder bei großen Turnieren lange und umkämpfte Matches zu spielen. 2013 kam es beispielsweise zum längsten Match aller Zeiten in Davis Cup. Das Spiel im Doppel gegen ein Team aus Tschechien dauerte etwas mehr als sieben Stunden!

20 Jahre London Capital Group

20 Jahre London Capital Group

Erfolgreicher Broker

Doch nicht nur Wawrinka ist in seinem Feld äußerste erfolgreich, sondern auch der Broker LCG kann sich immer wieder über Preise, Auszeichnungen und Siege freuen. Der LCG Capital Forex Handel hat sich bewährt. Immer wieder werden die Innovationen, Technologien und Dienstleistungen des Anbieters gewürdigt – dass LCG Forex nicht erst seit gestern im Angebot hat, dürfte damit deutlich werden. Gerade wurde der Broker mit dem City of London Wealth Management Awards 2017“ als bester Anbieter für Spread-Betting ausgezeichnet. Spread-Wetten wurden in Großbritannien erfunden und sind dort auch bei privaten Tradern sehr beliebt. Dabei handelt es sich um den Handel mit Finanztiteln. Auch der CFD-Handel fällt darunter.

Unternehmen fördern Einzelpersonen oder Teams

Sponsoring ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit eines Unternehmens. Dabei fördern Unternehmen einzelne Personen oder ganze Gruppen. Sponsoring ist wohl vor allem im Sport sehr bekannt; jeder Fußballclub in den höheren Ligen hat einen Trikotsponsor. Aber auch Einzelsportler wie Stan Wawrinka zu unterstützten, ist nicht ungewöhnlich. Zudem werden oft auch Künstler, Wissenschaftler oder soziale Einrichtungen wie Kindergärten gefördert.

Beim Sponsoring handelt es sich aber nicht wie bei Spenden um eine einseitige Zuwendung, sondern im Sinne einer gegenseitigen Partnerschaft erwartet das sponserte Unternehmen eine Gegenleistung. Die gesponserte Mannschaft oder Einzelperson erhält beispielsweise Geld oder bekommt die Ausrüstung gezahlt. Im Gegenzug darf der Sponsor beispielsweise im Flussballstadion oder auf der Ausrüstung Werbung anbringen. So wird in der Öffentlichkeit die Verbindung zwischen beiden Seiten deutlich.

An Erfolgen teilhaben

Ein Unternehmen möchte mit Sponsoring an den Erfolgen, dem positiven Image und dem Bekanntheitsgrad der unterstützen Person teilhaben. Der Sponsor zeigt sich so in der Öffentlichkeit und möchte beispielsweise neue Kunden gewinnen, was letztendlich den Umsatz steigert oder die Position und das Image der Marke verbessert. Unternehmen sind dafür immer auf der Suche nach passenden Markenbotschaftern. Wer bei der LCG Group Forex Erfahrungen sammeln möchte, wird daher nicht verwundert sein, dass auch hier entsprechende Maßnahmen getroffen wurden.

Trading-Videos bei LCG

Trading-Videos bei LCG

Markenbotschafter von Brokern

Stan Wawrinka ist eine weltweit bekannte Persönlichkeit, die auf und außerhalb des Tennisplatzes ein positives Bild verkörpert. Der Broker XTB hat sich als Markenbotschafter den dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen ausgesucht. Mikkelsen wurde international durch seine Rolle als Bond-Bösewicht „Le Chiffre“ in „Casino Royale“ bekannt, ist aber in Skandinavien schon lange einer der bekanntesten Schauspieler. Auch große Fußballvereine sind mittlerweile Partnerschaften mit Brokern eingegangen. GKFX ging im Herbst 2015 als erster Broker eine Partnerschaft mit einem renommierten Fußballclub, dem AC Mailand, ein. Seitdem ist GKFX unter anderem im traditionsreichen Giuseppe-Meazza-Stadion auf Bandenwerbung sichtbar. Diese Aktivitäten steigern nicht nur die Bekanntheit der einzelne Broker, sondern steigern die Anerkennung der gesamten Branche.

Broker profitieren von Bekanntheit

LCG und anderer Broker profitieren von der Bekanntheit ihrer Markenbotschafter. Sie sprechen auf diesem Weg völlig neue Zielgruppen an. Im Falle von Stan Wawrinka sind dies wohl Sportfans in aller Welt. Beide Seiten profitieren von einer solchen Partnerschaft. Broker suchen sich wie auch andere Unternehmen gezielt Personen, Teams und Events aus, die die Aufmerksamkeit der Medien auf sich ziehen. So profitieren sie auch von der Berichterstattung über die von ihnen gesponserten Persönlichkeiten.

Neue Zielgruppen erreichen

Darüber hinaus kann man mit Sponsoring Zielgruppen erreichen, die auf anderen Wegen nur schwer anzusprechen wären. Da Sponsoring jedoch immer langfristig ausgelegt ist – oft gelten die Verträge gleich über mehrere Jahre – eignen sich andere Formen der Werbung eher, wenn man kurzfristige Pläne hat. Zudem ist Sponsoring wie auch andere Formen der Öffentlichkeitsarbeit weniger aufdringlich, sondern eine eher subtile und indirekte Ansprache der Zielgruppe. Das Ziel ist es nicht, kurzfristige Gewinne einzufahren, sondern langfristig und nachhaltig ein gutes Image aufzubauen und die eigene Marke in der Öffentlichkeit zu festigen.

Britischer Broker

LCG wurde Mitte der 1990er Jahre in Großbritannien gegründet und ist daher auch in England und Wales registriert. Die britische Finanzaufsichtsbehörde ist für die Regulierung zuständig und hat den Broker lizenziert. Die MiFID-Richtlinien zur Harmonisierung der europäischen Finanzmärkte, denen der Broker unterliegt, schützen zudem die Anleger in ganz Europa. Im Zuge der MiFID-II-Richtlinien wurden die ersten Regelungen nochmals beispielsweise hinsichtlich der Vorgaben zum Eigenkapital verschärft. Darüber hinaus garantieren britische Broker im Falle einer Insolvenz jedem Kunden eine Entschädigung in Höhe von bis zu 50.000 Pfund. Wer bei LCG Capital Forex handeln möchte, hat somit einen soliden Partner zur Seite.

lcgWeiter zur LCG

Handel in acht Anlageklassen: LCG Forex & CFD-Trading

LCG bietet den Handel in acht Assetklassen an mehr als 7.000 Märkten an. Ein großer Schwerpunkt liegt auf dem Forexhandel, aber auch bei CFDs ist das Angebot groß. Unter anderem bietet LCG über 60 Währungspaare an, wobei der Handel bei den Hauptwährungen schon ab 0,6 Pips beginnt.

Konten können bei LCG in Euro, Pfund oder Dollar geführt werden. Dabei sind keine Mindestkapitalanforderungen vorgegeben. Trader können per Kreditkarte oder per Banküberweisung Geld auf ihr Konto einzahlen. Nach einer Kontoeröffnung überprüft LCG die Korrektheit aller vom Trader angegebenen Daten.

LCG Capital Forex Trading erfolgt über den MetaTrader

Eine Order kann einfach und bequem über den MetaTrader 4 durchgeführt werden. Hier findet man auch ein Analyse-Paket mit vielen Indikatoren und Tools für Charts. Der bekannte Expert Advisor für den automatischen Handel ist ebenfalls integriert. Trader, die den LCG Forex MT4 noch nicht kennen, können ihn nicht nur über ein Demokonto austesten, sondern finden auch viel Schulungsmaterial. Darüber hinaus informiert LCG täglich per Email über die neuesten Entwicklungen und Termine an den Märkten. Auch der LCG Forex Login funktioniert unkompliziert, sobald sich Trader entschieden haben, sich an den Handel mit echtem Geld zu wagen.

Fazit

Seit November 2016 arbeiten LCG und Tennisstar Stan Wawrinka nun schon zusammen, auch wenn Wawrinka die Saison aufgrund einer Verletzung frühzeitig beenden musste. Im kommenden Jahr will er wieder voll angreifen und LCG wird ihn dabei unterstützen. Nicht nur Stan Wawrinka konnte in den letzten Jahren viel gewinnen, auch LCG erhält immer wieder Preise wie zuletzt den City of London Wealth Management Awards 2017“ als bester Broker für Spread-Betting.

lcgWeiter zur LCG

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter DEGIRO