Krypto-CFDs bei GKFX handeln

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Wichtige Trading-TippsDerzeit steigt der Bitcoin-Kurs wieder enorm an. Vor einigen Tagen erreichte er erstmals seit 15 Monaten wieder einen Wert von über 11.000 Dollar. Weitere Kursanstiege sind durchaus realistisch. Schon seit Mai geht es für Bitcoin und andere Kryptowährungen wieder kontinuierlich nach oben. Auch die kürzlich angekündigte Kryptowährung von Facebook brachte den Kryptomarkt wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Für private und institutionelle Investoren scheint der Kryptomarkt wieder attraktiv zu werden.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Kryptomarkt steigt wieder

Trading mit HandelsplattformDarüber hinaus zeigen Indikatoren, dass insbesondere der Bitcoin-Markt wieder sehr gut aufgestellt ist. Die Anzahl der Transaktionen im Netzwerk liegt derzeit auf einem hohen Wert. Darüber hinaus ist die Mining Difficulty, also die Leistung, die benötigt wird, um einen neuen Block zu erzeugen, so hoch wie noch nie. Neben Bitcoins gehen auch die Kurse anderer Kryptowährungen wieder nach oben. Das Handelsvolumen am gesamten Kryptomarkt steigt seit einiger Zeit wieder deutlich an.

kryptomarkt steigt wieder

Einfache Handelsmöglichkeit mit Krypto-CFDs

Stopp Loss TradingDer CFD-Handel mit Kryptowährungen ist eine einfache Möglichkeit, um an den neuerlichen Kurssteigerungen teilzuhaben. Krypto-CFDs bieten Tradern jedoch nicht nur die Möglichkeit, an steigenden Kursen teilzuhaben, sondern auch an fallenden. Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind weiterhin sehr volatil. Nach den Rekorden Ende 2017 mit Preisen von rund 20.000 Dollar ging es wenige Tage später Anfang 2018 massiv nach unten. Dieser Crash des Kryptomarkts schien für einige Beobachter bereits das Ende von Kryptowährungen zu sein. Bis Ende 2018 fiel der Bitcoin-Kurs auf nur noch 3.200 Dollar. Negativschlagzeilen, beispielsweise über Hackerangriffe auf einige Krypto-Handelsplattformen, trugen damals zur schwierigen Situation bei.

Diese Schwächephase hatte jedoch im Rückblick auch sein Gutes. Während des Krypto-Booms Ende 2017 entstanden überall auf der Welt zahlreiche neue Kryptowährungen. Nicht alle davon sind heute noch am Markt. Die Schwächephase Anfang 2018 erscheint im Nachhinein wie ein Neuaufbau und eine Reinigung des Kryptomarkts.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

GKFX bietet weiterhin Krypto-CFDs an

Auch viele Broker wie GKFX bieten weiterhin CFDs auf Kryptowährungen an. Ein großer Vorteil des CFD-Handels ist, dass Trader auf Kursveränderungen eines Basiswerts setzen und diesen nicht direkt kaufen müssen. Im Falle von Kryptowährungen wird daher kein Wallet benötigt. Insbesondere für Trader, die an den Kursbewegungen bei Kryptowährungen interessiert sind, sind CFDs weiterhin ein attraktives Finanzinstrument.

Trotz vieler Hochs und Tiefs bei Kryptowährungen beobachtet GKFX, dass Kryptowährungen noch immer sehr beliebt sind. Der Broker bietet weiterhin fünf Krypto-CFDs auf die Währungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dash und Ripple an. Nach Bitcoins sind Ethereum und Ripple noch immer nach Marktkapitalisierung die wichtigsten Kryptowährungen. Litecoin, die nach Bitcoin ältesten Kryptowährung, liegt auf dem fünften Platz der größten Kryptowährungen. Dash ist in den letzten Monaten auf Platz 15 zurückgefallen, ist jedoch derzeit rund 175 Dollar wert.

krypto cfds bei gkfx erfahrungen

Kryptowährungen gegen den Dollar handeln

Bei GKFX können Trader Krypto-CFDs gegen den Dollar handeln und dabei die weiterhin stark vorhandene Volatilität von Kryptowährungen für sich nutzen. CFDs bringen den großen Vorteil mit sich, dass Trader auch auf fallende Kurse setzen kann. GKFX quotiert Kryptowährungen gegen den Dollar. Kauft ein Trader einen Krypto-CFD, verkauft er zugleich Dollar.

Geht ein Trader auf diesem Weg eine Long-Position ein und der Preis steigt in der Tat, so kann der Trader den CFD mit Gewinn verkaufen. Fällt der Kurs, so muss der Trader einen Verlust hinnehmen. Geht ein Trader eine Short-Position ein, so profitiert er von fallenden Kursen. Bei einem direkten Investment in Kryptowährungen ist es kaum möglich, Profit aus fallenden Kurse zu schlagen.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

CFD-Handel mit Hebelwirkung

GKFX bietet den Handel mit Krypto-CFDs mit CFD Hebeln von 1:2 an. Trader können damit mit einem um 50 Prozent reduzierten Kapitaleinsatz handeln. Für den CFD-Handel mit Hebeln muss eine Margin als Sicherheit hinterlegt werden. Da keine Nachschusspflicht mehr besteht, können Trader im schlimmsten Fall lediglich ihr eingesetztes Kapital verlieren.

Ein weiterer Vorteil vom Handel mit Kryptowährungen über CFDs ist, dass sich Trader hier an einen Broker und damit an einen regulierten Anbieter wenden. Auch wenn viele europäische, asiatische und amerikanische Kryptobörsen mittlerweile ebenfalls teils sehr strengen Vorgaben unterliegen, sind Broker Anbieter mit vielen Jahren Erfahrung. Broker müssen sich in Europa an die Vorgaben der für sie zuständigen Aufsichtsbehörden halten und beispielsweise Kundengelder getrennt von Firmengeldern aufbewahren.

krypto cfds bei GKFX handeln

Handel über standardisierte Plattform

Der CFD-Handel mit Kryptowährungen erfolgt bei GKFX nicht über Wallets, sondern über eine standardisierte Handelsplattform, die sich seit langem bewährt hat und regelmäßig aktualisiert wird. GKFX arbeitet hier mit dem MetaTrader. Auch wenn Trader im CFD-Handel mit Kryptowährungen im Idealfall Vorwissen mitbringen und sich regelmäßig über den Kryptomarkt informieren sollten, so steht hier der Handel im Vordergrund. Technologische Faktoren wie die Blockchain spielen hier keine Rolle. GKFX achtet zudem darauf, dass Trader ohne zeitliche Verzögerung Basiswerte kaufen und verkaufen können.

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Handel mit weiteren Basiswerten bei GKFX

Die beste Trading-StrategieNeben Krypto-CFDs bietet GKFX auch den CFD-Handel mit Währungen, Indizes, Rohstoffen und Aktien an. Je nach Volatilität des Finanzinstruments liegen die Hebel dabei bei bis zu 1:30. Die Spreads beginnen je nach Kontoart und Finanzinstrument bei 0,6 Pips. Weitere Kommissionen fallen nicht an. Darüber hinaus können Trader auch bereits mit kleinen Handelsgrößen ins CFD Trading starten. Eine Mindestkontogröße ist nicht vorgegeben.

GKFX hat seinen Sitz in London und wurde dort 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet. Heute agiert der Broker international und verfügt über Niederlassungen in über 14 Ländern. Für die Regulierung ist die Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien zuständig; der Broker verfügt jedoch auch über die Zulassungen der Länder, in denen er aktiv ist. Die Deutschlandfiliale befindet sich in Frankfurt am Main. In den zahlreichen Niederlassungen arbeiten heute über 500 Mitarbeiter für GKFX.

Basiswerte bei GKFX

etoroJetzt beim Testsieger eToro traden

Fazit: Mit Krypto-CFDs von GKFX an Kursanstieg am Kryptomarkt teilhaben

Seit Mai gehen die Kurse von Bitcoin und anderen Kryptowährungen wieder deutlich nach oben. Vor einigen Tagen war ein Bitcoin erstmals seit 15 Monaten wieder mehr als 11.000 Dollar wert. Unter anderem sorgt die von Facebook angekündigte Kryptowährung derzeit dafür, dass die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der Medien wieder verstärkt auf Kryptowährungen gerichtet wird.

Krypto-CFDs bieten Anlegern die Möglichkeit, am aktuellen Kursanstieg teilzuhaben. Auch GKFX bietet weiterhin diese Handelsmöglichkeit mit den Kryptowährungen Bitcoins, Ethereum, Ripple, Litecoin und Dash an. Damit hat der Broker vier der fünf größten Kryptowährungen im Angebot. Da Kryptowährungen weiterhin sehr volatil sind, können Trader dieser Volatilität mit CFDs voll für sich nutzen und auch auf fallende Kurse setzten. Derzeit mehreren sich jedoch die Anzeichen am Kryptomarkt, dass mit weiter steigenden Kursen zu rechnen ist.

GKFX quotiert bei seinen Krypto-CFDs Kryptowährungen gegen den Dollar. Kauft ein Trader beispielsweise einen Bitcoin-CFD, so verkauft er im Gegenzug Dollars. Der CFD-Handel bietet Tradern die Möglichkeit, auf einfachem Weg und ohne Wallets in den Krypto-Handel bei einem regulierten Anbieter einzusteigen.

Dieser Beitrag könnte Sie auch interessieren:

  • CFD Simulation – den Handel mit Differenzkontrakten kosten- und risikofrei ausprobieren

Bilderquelle:

  • www.shutterstock.com

Unsere Krypto Broker Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Krypto-Trading mit Hebel 1:2
  • Viele Kryptowährungen handelbar
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de
© 2019 - brokervergleich.net | auch auf Google+
Unsere Empfehlung