ComStage MSCI World – in breit gestreutes Portfolio investieren

März 19, 2019 10:15 am

Wichtige Trading-TippsDie ETF-Marke ComStage ist der Commerzbank AG zugehörig und gilt in Europa als einer der größten ETF-Anbieter. Das Produktangebot beinhaltet mehr als 100 ETFs, darunter findet sich auch der ComStage MSCI World UCITS Index (ETF110). Es handelt sich hierbei um einen börsengehandelten Investmentfonds, der die Wertentwicklung des MSCI World TRN Index nachbildet. Der Teilfonds kann sich sowohl für institutionelle als auch für private Anleger interessant erweisen. Der Fonds hat zum Ziel, den Anlegern einen Ertrag zukommen zu lassen, der an die Wertentwicklung des zugrundeliegenden Referenzindex anknüpft.

  • bezieht sich auf die Wertentwicklung des MSCI World TRN Index
  • Replikationsmethode: Tauschgeschäfte (Swap)
  • keine Ausgabenaufschläge
  • Fonds ist nicht währungsgesichert
Jetzt Konto beim ETF Testsieger flatex eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Stammdaten zum ComStage MSCI World UCITS Index (ETF110)

Fonds-Gesellschaft: ComStage
Fonds-Manager: Commerz Funds Solutions
Auflagedatum: 27.11.2008
Anlagekategorie: Aktienfonds international
Basiswährung: USD
ISIN: LU0392494562
WKN: ETF110
Laufende Kosten: 0,20 % p.a.
Ausgabeaufschlag: Nein
Art: Ausschüttend
Abbildungsart: Swap-basiert
Fondsvolumen: 1822 Mio. US-Dollar

Bei flatex handeln Sie zu bemerkenswert günstigen Konditionen

Anhand der Stammdaten finden sich wichtige Informationen, die sich für die Anlageentscheidung relevant zeigen können. Es handelt sich um einen großen Fonds. Das Fondsvolumen kann als Indikator bezüglich der Wirtschaftlichkeit des Fonds dienen. Die BNP Paribas Securities Services ist die Verwahrstelle. Der ETF ist in Deutschland zugelassen und darüber hinaus auch in Österreich, Portugal, Luxemburg und der Schweiz. Aufgelegt wurde der ETF am 27. November 2008 und gehört zum Produktangebot von ComStage.
Die Basiswährung für den ComStage MSCI World UCITS Index (ETF110) ist der US-Dollar. Der ETF ist swap-basiert und nicht physisch replizierend. Der Swap ist besichert. Durch das Besichern von swap-basierten ETFs versuchen Anbieter das Bonitätsrisiko zu reduzieren. Die Dividendenerträge werden ausgeschüttet. Hinsichtlich der laufenden Kosten ist festzustellen, dass diese bei 0,20 % pro Jahr liegen. Es wird kein Ausgabeaufschlag berechnet. Zudem fallen keine Gebühren für die Rücknahme an.
Der Fonds ist nicht währungsgesichert. Wer sich gegen das Währungsrisiko absichern möchte, muss sich für einen ETF entscheiden, bei dem dies möglich ist. Das Währungsrisiko kommt dann zum Tragen, wenn die Anlage in einen ETF erfolgt, der nicht in Euro notiert beziehungsweise die Titel in einer Fremdwährung abgebildet werden.

Zusammensetzung des Index

Der MSCI World ist ein Aktienindex. Die Anzahl der Indexmitglieder beläuft sich auf rund 1.600 und die Abdeckung der Streubesitz-Marktkapitalisierung des jeweiligen Landes beläuft sich auf etwa 85 %. Beim Blick auf die Bestandteile des Index fällt auf, dass verschiedene Branchen enthalten sind. Stärker gewichtet sind Verbrauchs- und Verbrauchergüter sowie Finanzdienstleistungen und Banken und der IT-Bereich. Prozentual weniger stark fallen Grundstoffe und Immobilen und REITs ins Gewicht.

Jetzt Konto beim ETF Testsieger flatex eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Für die Berechnung des Index werden die Kurswerte der enthaltenen Unternehmen herangezogen. Darüber hinaus werden Dividendenzahlungen abzüglich einer fiktiven Quellensteuer berücksichtigt. Die starke Diversifikation des MSCI World Index wird durch die Anzahl der enthaltenen Länder und Währungen erzeugt. Bei der Gewichtung der Länder entfallen auf die USA 61,96 %. Auf Deutschland hingegen nur 3,07 %. Zu den Eigenschaften des Index gehört, dass nur große Unternehmen aus entwickelten Industrieländern berücksichtigt werden.

Bestandteile:

BrancheProzent %
Verbrauchs- und Verbrauchergüter18,83
Finanzdienstleistungen und Banken15,95
IT15,39
Industrie/Transport11,19
Telekommunikation8,42
Pharma/Biotech8,33
Öl, Gas und Metalle7,44
Gesundheitswesen4,53
Versorger3,42
Immobilien und REITs3,33
Grundstoffe3,13

 

Top-5 Unternehmen des MSCI World TRN Index

  1. APPLE (2,11 %)
  2. MICROSOFT CORP (2,08 %)
  3. AMAZON.COM (1,74 %)
  4. FACEBOOK A (1,05 %)
  5.  JOHNSON&JOHNSON (0,95 %)

Hinweis: Der ComStage ETF gehört zum Sondervermögen und das nach der europäischen Fondsrichtlinie „UCITS“. Die Kundengelder werden getrennt vom Vermögen der Fondsgesellschaft geführt. Der Nettoinventarwert wird durch die Depotbank berechnet und das täglich.

Jetzt Konto beim ETF Testsieger flatex eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Wann ist der ETF handelbar?

Private Anleger erhalten Zugang zu börsengehandelten Fonds über ein Wertpapierdepot bei einem Online-Broker oder einer Bank. Der ComStage MSCI World UCITS Index (ETF110) kann an unterschiedlichen Handelsplätzen gehandelt werden. Die Handelszeiten für den börslichen Handel liegen dabei zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr. Der außerbörsliche Handel zeigt längere Handelszeiten auf, sodass hier zwischen 08:00 Uhr und 22:00 Uhr gehandelt werden kann. Der ETF ist unter anderem an den folgenden deutschen Börsen gelistet:

  • Xetra
  • Frankfurt
  • Stuttgart

Mit Realtime-Kursen können sich interessierte Anleger über den aktuellen Kurs informieren. Nicht immer stehen Kurse in Echtzeit, sondern mit einer Zeitverzögerung zur Verfügung. Die Zeitverzögerung beläufts sich oftmals auf 15 Minuten. Der ETF eignet sich in erster Linie für eine mittel- bis langfristige Anlagestrategien. Wobei es sicherlich jedem Anleger selbst obliegt, ob das Investment einen kurzfristigen oder langfristigen Charakter hat. Beim Blick auf das Risiko- und Renditeprofils des ETFs werden Kursschwankungen mit mäßig eingeschätzt. Wer sich über die Kursentwicklung der vergangenen Monate und Jahre informieren möchte, kann dazu einen Chart nutzen.
Der ETF ist bereits seit mehreren Jahren am Markt und verfügt über ein Morningstar Rating von 5-Sternen. Das Scope Fondsrating liegt bei „B“. Ein Investment in diesen ETF ermöglicht eine breit gestreute Anlage in Aktien international.

Kennzahlen: Performance und Volatilität

Optionsscheine handelnFür die Analyse eines ETFs können Kennzahlen wie Volatilität, Performance und Sharpe Ratio betrachtet werden. Die Volatilität zeigt die Schwankungsbreite des Kurses auf. Dabei zeigen starke Kursschwankungen eine entsprechend hohe Volatilität. Im Vergleich zu Anleihen werden Aktien häufig als volatiler beschrieben, was sowohl Chancen als auch Risiken mit sich bringen kann. Nachfolgend ein Einblick in die Volatilität des ETFs:

  • Volatilität (1 Jahr): 12,12 %
  • Volatilität (3 Jahre): 10,49 %
  • Volatilität (5 Jahre): 11,72 %

Mit einer Investition in den ComStage MSCI World UCITS Index (ETF110) können Anleger an der Wertentwicklung des MSCI World teilhaben. Die Anlage erfolgt in einen breit gestreuten Fonds und nicht in Einzeltitel, wodurch das Risiko reduziert werden kann. Die Performance gibt die Wertentwicklung des ETFs wieder und das in Prozent. Die Performance wird durch historische Daten berechnet. Wer mehr dazu wissen möchte, findet genaue Angaben im Verkaufsprospekt für den ETF. Dazu zählt auch die Performance für das laufende Jahr und die Wertentwicklung seit Auflage.
Anleger sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine sichere Prognose für die zukünftige Performance liefert. Wenn ETFs miteinander verglichen werden, sollte darauf geachtet werden, dass diese über eine vergleichbare Anlagestrategie verfügen.

Jetzt Konto beim ETF Testsieger flatex eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

ComStage ETF-Produkte – gut zu wissen!

Die ETF-Produktpalette von ComStage beinhaltet über 100 ETFs. Dazu zählt auch eine kleine Auswahl an währungsgesicherten Fonds wie dem ComStage MSCI Japan 100 % Daily Hedged Euro UCITS ETF. Der MSCI World ETF von ComStage ist hingegen nicht währungsgesichert. Unter den Themen ETFs finden sich auch vollreplizierende ETFs ohne Wertpapieranleihen. Bei einer Vollreplikation werden in der Regel genau die Titel gekauft, die der Index enthält und das unter Berücksichtigung der Gewichtung. Im Produktangebot gibt es ETFs in wichtigen Anlageklassen wie:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Rohstoffe
  • Zinsen

Des Weiteren bietet ComStage auch gehebelte ETF-Produkte und short Aktien ETFs an. Für kurzfristige Anlagestrategien können sich Short-ETFs interessant erweisen. Insgesamt präsentiert sich das Produktangebot von ComStage vielseitig, sodass unterschiedliche Anleger-Typen angesprochen werden. Neben einer Einmalanlage bieten einige Broker auch sparplanfähige ComStage ETFs an. Über einen ETF-Sparplan kann durch monatliche Sparraten in einen börsengehandelten Fonds investiert werden. Ein Sparplan wird häufig für den langfristigen Vermögensaufbau verwendet.
Die ComStage ETFs werden von der Commerz Funds Solutions S.A. betreut. Am 8. November 2018 wurde bekannt, dass sich die Commerzbank aus der ETF-Sparte zurückzieht. Der Geschäftsbereich Equity Markets & Commodities (EMC) mit der Marke ComStage soll an die französische Großbank Société Générale verkauft werden.

Fazit: Über ETFs kostengünstig investieren

Der MSCI World ETF von ComStage hat laufende Kosten von 0,20 % pro Jahr. Dabei fallen weder Ausgabeaufschläge noch Rücknahmegebühren an. Der ETF schüttet die Erträge aus. Die Ertragsausschüttung erfolgt jährlich. Was die Replikationsmethode betrifft, so ist der ETF swap-basiert. Als Swap-Partner agiert die Commerzbank. Der Fonds wurde vor über 10 Jahren aufgelegt und konnte seitdem eine ansprechende Wertentwicklung hinlegen. Der ETF bezieht sich auf die Wertentwicklung des zugrundeliegenden Referenzindex. Dabei handelt es sich um den MSCI World TRN Index, der etwa 1.600 Aktientitel enthält.
ComStage zählt in Europa zu den größten ETF-Anbietern und hält eine vielseitige Produktpalette für institutionelle und private Anleger bereit. Die ETF-Produkte sind mitunter auch sparplanfähig, sodass Vermögen durch regelmäßige Sparraten aufgebaut werden kann. Durch ein Investment in ein diversifiziertes Portfolio wird das Risiko gestreut. Aber dennoch weisen auch ETFs Risiken auf, die neben weiteren im Marktpreisrisiko und im Währungsrisiko zu finden sind.
In der Produktpalette des Anbieters finden sich nur wenige währungsgesicherte ETFs. Wer sich gegen das Wechselkursrisiko absichern möchte, muss dafür häufig höhere Gebühren zahlen. Der ETF von ComStage zählt zum Sondervermögen. Im Rahmen der Sicherheit ist es für Kunden von Interesse, dass die Kundengelder getrennt vom Vermögen der verwaltenden Fondsgesellschaft geführt werden.

Jetzt Konto beim ETF Testsieger flatex eröffnenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Bilderquelle: shutterstock.com