Bei eToro anmelden & in der Community handeln

Unsere Empfehlung: eToro
  • Einer der führenden Social Trading Broker
  • Trading Konto ab 200 USD
  • Forex, Indizes, Aktien, Rohstoffe & Krypto handeln
etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com/de

Bei eToro anmelden und in einer Community handeln, ist ganz einfach. Das weltweit führende Netzwerk für Social Trading bietet die Registrierung ganz komfortabel online an. Wer möchte, kann sogar zunächst mit einem Demokonto die Handelsplattform und ihr Angebot testen und das später mit eigenen Guthaben handeln. Die Auswahl der Investitionsmöglichkeiten ist besonders groß. Zu den verfügbaren Anlageklassen gehören beispielsweise Aktien, Rohstoffe, Devisen oder Kryptowährungen. Was sie über die Anmeldung bei eToro wissen müssen, verraten wir hier.

  • eToro Anmeldung auch via Facebook oder Google-Account möglich
  • Verschiedene Anlageklassen handelbar
  • Unzählige Weiterbildungsangebote und Serviceleistungen

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Wie kann ich mich bei eToro anmelden?

Die Anmeldung bei eToro ist für viele Investoren weltweit interessant. Das führende Netzwerk für Social Trading bietet unzählige Investitionsmöglichkeiten in einer Community. Die Registrierung erfolgt ganz einfach online über ein entsprechendes Formular.

Bei eToro anmelden ganz einfach

Wer sich nach dem Blick auf die Website dazu entscheidet, sich bei eToro anzumelden, muss dafür einfach auf den grünen Button mit der Aufschrift „registrieren“ klicken. Dadurch werden die Interessenten automatisch zum Anmeldeformular weitergeleitet. Notwendig sind hier zunächst einige Angaben, wie beispielsweise:

  • Name und Vorname
  • Benutzername
  • E-Mail
  • Passwort

Auch die Angabe der Telefonnummer ist notwendig. Weiterhin müssen die Interessenten vor dem abschicken des Formulares die Nutzerbedingungen und Datenschutzrichtlinie akzeptieren. Sämtliche Angaben werden durch den Klick auf den blau hinterlegten Button „Konto einrichten“ bestätigt und an eToro gesendet. Nun erfolgt die Weiterverarbeitung. Allerdings erhalten die Interessenten eine E-Mail zur Bestätigung, welche sie anklicken und den darin enthaltenen Link aufrufen müssen. Weiterhin notwendig ist auch die Verifizierung durch ein gültiges Ausweisdokument (Kopie des Personalausweises oder Reisepasses).

Konto auch via Facebook oder Google möglich

Künftige Anleger, die bereits einen Facebook-Account oder ein Google-Konto besitzen, können sich auch ganz leicht über diesen Weg registrieren. Wer beispielsweise auf den Facebook-Button klickt, wird automatisch mit seinem Profil verbunden und die darin gespeicherten Daten für den eToro-Account übernommen. Gleiches Prinzip gilt auch für das Google-Konto. Mit dieser Option können sich die Interessenten noch schneller registrieren und mit dem Handel auf eToro beginnen.

eToro Starteite

Traden Sie bei der Nummer 1 – traden Sie bei eToro

Was macht den Handel bei eToro so besonders?

Das Netzwerk ist vor allem für sein Social Trading bekannt. Das ist einer der vielen Gründe, warum sich Nutzer bei eToro anmelden möchten. Was macht diese Handelsmöglichkeit so außergewöhnlich? Die Handelsplattform verbindet Millionen Trader weltweit aus aller Welt. Sie können sich nicht nur austauschen, sondern auch gegenseitig von ihrem Wissen und Erfahrung partizipieren. Neben den eigenen Handelsentscheidungen können Anleger aber auch die CopyTrader™-Technologie nutzen. Auf diese Weise können die Handelsaktivitäten anderer, erfolgreicher Trader automatisch kopiert werden.

Was spricht für Social Trading?

Für viele Anleger ist die Einfachheit beim Social Trading ausschlaggebend. Da eToro viele interaktive Funktionen zur Verfügung stellt, ist die Auswahl der passenden Trader und Finanzinstrumente noch einfacher. Durch das Bewertungssystem lassen sich besonders erfolgreiche Anleger vergleichsweise einfach finden. Durch diese Funktionen können auch unerfahrene Anleger mit dem Handel beginnen und von dem Wissen erfolgreiche Trader partizipieren.

Diversifizierung und Rentabilität

Interessant ist das Social Trading auch aufgrund der Diversifizierung und Rentabilität. Um das Handelsrisiko zu verringern, entscheiden sich viele Anleger für die Streuung ihres Kapitals und investieren verschiedene Märkte. Wer verschiedene Trader kopiert, kann seine Investments einfacher streuen und damit auch leichte Verluste ausgleichen. Ein Blick auf die Rentabilität von eToro zeigt, dass das Netzwerk erfolgreich funktionieren kann. Nach eigenen Angaben auf der Unternehmensseite wurden seit 2010 ca. 78 Prozent aller kopierten Positionen mit Gewinnen geschlossen.

Zuverlässigkeit und Transparenz

Zuverlässigkeit wird durch die Regulierung von eToro zumindest rein rechtlich gewährleistet. Das Unternehmen verfügt über eine renommierte Lizenz, sodass die Netzwerk-Nutzer die rechtlichen Rahmenbedingungen für einen soliden Handel vorfinden. Die Transparenz wird durch die Offenlegung von Portfolios, Volksbilanzen und der Risiko-Bewertungen erzielt. Jeder Trader kann einsehen, wie die einzelnen „TopTrader“ bewertet werden und wie ihre Performance im Detail aussieht.

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Handelbare Märkte bei eToro

Wer sich bei eToro anmelden und investieren möchte, findet dafür Tausende Vermögenswerte aus verschiedenen Anlageklassen. Eine von ihnen sind die Wertpapiere. Der Aktienmarkt entwickelt sich äußerst dynamisch und bietet daher viele Anlagemöglichkeiten für die Trader. Vor allem für Mittel- und langfristige Investitionen sind Wertpapiere geeignet. Wer in eine Aktie auf eToro investiert, kauft diese mit einer Long-Position und investiert damit auf den Basiswert. Zusätzlich wird auch das Investment in Aktien-CFDs angeboten. Hierbei können Anleger verkaufen und Short-Positionen eröffnen; einen Hebel nutzen. Durch den Hebel müssen die Anleger nur einen Bruchteil des Investments selbst zur Verfügung stellen und können bereits ab wenigen Euro investieren. Damit ist beispielsweise auch möglich, mit 50 Euro in eine Aktie zu investieren, die tatsächlich am Wertpapiermarkt 250 Euro kostet.

Zu den beliebtesten Wertpapieren gehören die Aktien von Apple, Google oder Facebook. Das gesamte Aktienangebot ist jedoch deutlich umfangreicher und erstreckt sich über viele Branchen.

eToro Kryptowährungen

handeln Sie zahlreiche Kryptowährungen mit eToro

Investment in Rohstoffe bei eToro

Auch der Handel mit Rohstoffen wird im Netzwerk angeboten. Sie werden auf Basis von CFDs gehandelt. Trader investieren daher nicht direkt in die Rohstoffe, sondern lediglich in die Wertentwicklung des Basiswertes. CFDs können wieder mit einem Hebel gehandelt werden, sodass auch beim Investment in Rohstoffe ein geringer Eigenkapitalanteil ausreicht. Wie die Erfahrungen zeigen, gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Rohstoffen Gold, Öl sowie Erdgas. Insgesamt stehen sechs handelbare Rohstoffe zur Verfügung.

Devisenhandel bei eToro

Der Devisenmarkt ist der größte Markt weltweit überhaupt mit einem Handelsvolumen von über 5 Billionen USD täglich. Auch Devisen werden bei eToro als CFDs gehandelt. Trader investieren auch hier in die Wertentwicklung und erwerben die Devisen nicht physisch. Zur Auswahl stehen insgesamt 40 Währungspaare, darunter viele Majors, aber auch Minors. Zu den gefragtesten Währungen gehören neben EUR/USD auch USD/JPY sowie EUR/GBP.

ETFs als weitere Investmentmöglichkeit

Exchange Traded Fund (ETF) gehören ebenfalls zum Handeln Angebot. Trader können insgesamt 83 ETFs investieren. Hier werden mehrere Vermögenswerte zusammengestellt, um mit einer Marktstrategie von ihrer Entwicklung zu partizipieren. Die ETFs werden bei eToro mithilfe von Finanzgremien und Expertenteams erstellt, sodass die Fonds nach bestimmten Zielvorgaben zusammengestellt sind. Vor allem für Anleger, die sich für längerfristige Investitionen interessieren, sind ETFs eine Anlagemöglichkeit.

Indizes – 13 Handelsmöglichkeiten

Die Aktienmärkte haben Indizes, die eine bestimmte Branche/ein bestimmtes Segment widerspiegeln. Im Gegensatz zu einzelnen Wertpapieren gelten die Indizes als deutlich wertstabiler. Der Handel ist bei eToro mit 13 Indizes möglich. Zu den beliebtesten gehören: Nasdaq (NSDQ100), DAX-Index (GER30) sowie Dow Jones (DJ30).

In Kryptowährungen investieren

Wer möchte, kann auch in zwölf verschiedene Kryptowährungen investieren. Neben Bitcoin oder Dash gehören auch Litecoin oder weniger bekannte digitale Währungen, wie Cardano, zu den Investitionsmöglichkeiten. Gehandelt wird auch hier auf CFDs. Da die digitalen Währungen hier nicht direkt gekauft werden, ist auch keine Wallet notwendig. Stattdessen partizipieren die Anleger von der Wertentwicklung der Kryptowährungen und können sowohl auf fallende als auch steigende Kurse setzen.

eToro CopyPortfolio

eToro bietet CopyPortfolios

Handelszeiten und Gebühren im Überblick

Trader, die sich auf eToro anmelden, sind natürlich auch an den Handelszeiten und Gebühren interessiert. Schauen wir uns dafür die einzelnen Anlageklassen näher an. Wer in Wertpapiere investieren möchte, kann von den vereinheitlichten Spreads partizipieren. Sie liegen bei 0,09 Pips und es fällt keine Management Gebühr an. Auch auf die Rollover-Gebühren (bei Kauf ohne Hebel) wird verzichtet. Wer seine Position über Nacht hält, muss mit folgenden Kosten rechnen:

  • KAUF-Position: 6,4 % + 1-Monats-LIBOR
  • VERKAUF-Position: 2,9 % + 1-Monats-LIBOR

Die Handelszeiten sind abhängig von den einzelnen Börsenplätzen. So ist beispielsweise die Börse in Hongkong von Montag 0:30 Uhr bis Freitag 10:00 Uhr geöffnet. Die Börse in Stockholm hingegen ist von Montag 9:00 Uhr bis Freitag 17:25 Uhr geöffnet.

Konditionen bei Devisenhandel

Die Handelskonditionen beim Devisenhandel variieren stark. Die Spreads richten sich nach dem gewählten Währungspaar. Wer beispielsweise GBP/USD handeln möchte, kann dies in der Zeit von Sonntag 22:05 Uhr bis Freitag 22:30 Uhr und muss dafür Gebühren von 4 Pips zahlen. Wer in GBP/HUF investiert, zahlt dafür 10 Pips. Die Erfahrungen zeigen, dass die Spreads bis zu 20 Pips (zum Beispiel bei NOK/SEK) betragen.

ETF-Konditionen

Die-Konditionen sind ebenfalls individuell. Die Spreads dafür wurden zwar ebenfalls vereinheitlicht, aber es gibt Unterschiede bei dem Halten über Nacht:

  • KAUF-Position: 6,4 % + 1-Monats-LIBOR
  • VERKAUF-Position: 2,9 % + 1-Monats-LIBOR

Konditionen bei Indizes

Wer in Indizes investiert, findet ebenfalls variable Handelszeiten. Die Spreads bewegen sich erfahrungsgemäß zwischen 4 Pips (USDOLLAR) und 1.200 Pips (China50).

In Kryptowährungen 24/7 investieren

Der Handel mit Kryptowährungen ist ohne zeitliche Einschränkung 24/7 möglich. Auch hier variieren die Spreads und liegen erfahrungsgemäß zwischen 1,5 Prozent (Bitcoin) sowie 5 Prozent (Bitcoin Cash).

etoroWeiter zum Broker: www.etoro.com

Handelskonditionen für Rohstoffe

Trader, die in Kupfer, Silber oder beispielsweise Gold investieren möchten, haben auch hier eingeschränkte Handelszeiten. Täglich ist der Handel von Montag 0:00 Uhr bis Freitag 22:30 Uhr möglich. Allerdings gibt es auch eine tägliche Handelspause, die je nach Rohstoff ebenfalls variiert. Varianz ist auch bei den Spreads ersichtlich. Während Gold mit 45 Pips gehandelt wird, müssen Anleger beim Handel auf Kupfer nur 2 Pips investieren.

Hinzu kommen Kosten für etwaige tägliche und Wochenend-Rollover-Gebühren. Sie ergeben sich wie folgt für Spot-Metalle:

  • Long-Positionen (KAUFEN): (Einheiten * Preis) * (1,5 % /365) + (Einheiten * Tom-Next-Rate)
  • Short-Positionen (VERKAUFEN): (Einheiten * Preis) * (1,% /365) + (Einheiten * Tom-Next-Rate)

Unterschiede gibt es bei Spot-Energien:

  • Long-Positionen (KAUFEN): -{[(3 % * Preis) / 365] + [1/AnzTage * (Nächster – Front)]}  * Einheiten
  • Short-Positionen (VERKAUFEN): -{[(3 % * Preis) / 365] – [1/AnzTage * (Nächster – Front)]}  * Einheiten

Hinweis: Die Übernachtgebühr pro Einheit basiert auf dem Preis zum Zeitpunkt Berechnung (alle zwei Wochen).

Um die Handelskosten für die einzelnen Anlageklassen genauer Fokus zu behalten, empfiehlt sich vor dem Investment ein Blick auf die aktuellen Kosten und Gebühren. Vor dem Investment werden meist die vermeintlich anfallenden Kosten noch einmal angezeigt.

Features und Serviceleistungen bei eToro

Es gibt unzählige Features, von denen die Anleger partizipieren können. Einer von ihnen ist der kostenlose Wirtschaftskalender. Er lässt sich individuell nutzen. Anleger können nicht nur aus verschiedenen Zeitzonen, sondern auch Zeiteinheiten wählen. Der Wirtschaftskalender zeigt übersichtlich, welche Ereignisse beispielsweise in der laufenden Woche stattfinden und welche Auswirkungen sie auf die Wertentwicklung haben können. Neben den aktuellen Werten finden sich auch Prognosen und vorherige Performance es zum Ereignis. Mithilfe vom Wirtschaftskalender lassen sich so strategisch Investments planen.

Tägliche Marktanalyse

Ein weiteres wertvolles Tool ist die tägliche Marktanalyse. Sie wird bei eToro ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Das tägliche Update befasst sich mit den aktuellen Marktgeschehnissen und zeigt auf, wo sich gegenwärtig ein Investment lohnen kann. Im täglichen Blickpunkt befinden sich immer andere Anlageklassen. Je nachdem, welche Märkte gegenwärtig besonders viel Potenzial versprechen, werden sie Anleger empfohlen. Diese Marktanalyse ist verständlich verfasst und damit auch für weniger erfahrene Anleger gut lesbar und verständlich. Im Gegensatz zu anderen Plattformen bietet eToro solche wissenswerten Inhalte auch in deutscher Sprache.

Professionelles Konto für ambitionierte Anleger

Anleger, die sich bei eToro anmelden, sind nicht immer nur unerfahrene Anleger. Für professionelle Trader gibt es ein eigenes Konto. Sie können dem Professional Trader Club beitreten und von zahlreichen Leistungen partizipieren. Dazu gehören beispielsweise ein deutlich höherer Hebel und eine Kreditlinie.

Fazit: Bei eToro anmelden kann sich lohnen

Anleger, die sich bei eToro anmelden, haben unzählige Möglichkeiten für ihr Investment. Wahlweise können Sie die Vorzüge des Social Tradings nutzen oder als professioneller Anleger agieren. Angeboten werden verschiedene Anlageklassen und attraktive Handelskonditionen. Vor allem das Social Trading ist zu viele Investoren interessant, da sie vom Wissen der Community und von Erfolgen erfahrener Trader partizipieren können. Auf diese Weise können auch unerfahrene Anleger Kapital investieren und etwas dazulernen. Zusätzlich stellt eToro zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Tools zur Verfügung. Neben dem Wirtschaftskalender gibt es auch einen täglichen Marktüberblick zu empfehlenswerten Investitionsmöglichkeiten. Abgewickelt wird das Handeln Angebot über ein reguliertes Umfeld, denn eToro ist im Besitz der CySEC-Lizenz. Wer möchte, kann das Unternehmen und sein Handelsangebot ganz unverbindlich mit einem kostenfreien Demokonto kennenlernen. Mit der Registrierung steht auch der Zugang zur Trading-Akademie sowie zahlreichen Live-Webinaren zur Verfügung. Wer Freunde einlädt, sich bei eToro anzumelden, bekommt dafür sogar eine Belohnung. Möchten auch Sie sich bei eToro anmelden?

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.


    © 2018 - brokervergleich.net | auch auf Google+

    Zum Anbieter nextmarkets