Zwei Binäre Optionen Strategien für Einsteiger

Zwei Binäre Optionen Strategien für Einsteiger
Das einfach verständliche Modell der Binären Optionen bietet Eisteigern sehr gute Möglichkeiten die Trading-Instrumente und Strategien kennenzulernen. Aufgrund der Übersichtlichkeit von Markt und der zu treffenden Kauf-Entscheidungen, werden im börslichen Bereich oder Depotwesen komplizierte Strategien im Bereich der Binären Optionen leicht verständlich und von Einsteigern praktizierbar. Die Trendfolgestrategie und die Volatilitätsstrategie sind zwei wichtige Binäre Optionen Strategien.

  • Handelsstrategie für Einsteiger bietet Möglichkeiten hoher Rendite bei klar abgegrenztem Risiko
  • Mit dem Kauf einer Call- und Put-Option mit gleicher Laufzeit, ist der maximale Verlust festgelegt.
  • Die Volatilitätsstrategie und Trendstrategie verhelfen zu einem guten Start mit Binären Optionen.
  • Binäre Optionen Strategien können ihren Gewinn- und Verlustprozenten von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch oder niedrig dotiert sein.
  • Einsteiger können mit Binären Optionen und Handelsstrategien, wie dem One-Touch-Handel, einen Gewinn bis zu 500% erzielen.

zum Anbieter IQ Option

Zwei Binäre Optionen Strategien, die jeder Einsteiger kennen muss

StrategieIst bei der Volatilitätsstrategie erwünscht so hohe oder tiefe und zahlreiche Schwankungen wie möglich zu bestimmen, so wird bei der Trendstrategie auf einen klaren Trend gesetzt. Statistisch gesehen, werden Anleger eher einem Trend folgen. Dieses marktübliche Verhalten sorgt für eine relativ sichere Gewinnchance und ist besonders für Aktien geeignet, deren Aktienträger mit steter Kursentwicklung auffallen. Auf stark schwankenden Märkten ist die Anwendung der Volatilitätsstrategie einfach. Möchte man beide Strategien und deren Renditemöglichkeiten kennenlernen, bieten sich binäre Optionen besonders gut an. Bei der Volatilitätsstrategie kommt es auf die Bestimmung von hohen oder tiefen und zahlreichen Schwankungen innerhalb eines zuvor festgelegten Zeitraums an. Die Binäre Optionen Entscheidung wird maßgeblich von Pressestimmen aus Wirtschaft und Politik beeinflusst. Um als Einsteiger einen guten Marktüberblick zu erlangen, ist es wichtig einen Binäre Optionen Anbieter zu besitzen, der einen kostenlosen Zugang zu aktuellen Marktinformationen bietet.

Die Binäre Optionen HandelsstrategieVolatilitätsstrategie

EinzahlungDie Volatilitätsstrategie sollte dann zum Einsatz kommen, wenn durch Medienkritik oder eine anstehende Bilanzveröffentlichung klar ist, dass die Kurse ins Schwanken kommen werden. Bei der Volatilitätsstrategie ist der Verlust ist auf den Einsatz begrenzt. Vom Broker oder Binäre Option Anbieter ist abhängig, ob der Trader trotz Verlustsituation 15% der Investition zurück erhält. Behält der Trader recht und die Kursschwankungen liegen im vordefinierten Zeitraum vor, bekommt er zwischen 65-85% der Investition als Gewinn. Neben der Volatilitätsstrategie gehört die Trendstrategie zu am häufigsten verwendeten Strategien für Einsteiger. Als Basiswert der Volatilitätsstrategie kann eine Aktie mit 100 EUR Börsenwert genommen werden, bei deren Aktienträger eine bevorstehende Bilanzveröffentlichung bevorsteht. Sind Trendveränderungen zu erwarten oder zeichnen sich diese bereits ab, ist der Kauf einer Put-Option in Höhe von  140 EUR und einer Call-Option in Höhe von 60 EUR sinnvoll. Beide Optionen müssen sich über die gleiche Laufzeit gehen. Für einen Gewinn ist der Wert des Abfallens oder Ansteigens irrelevant. Die Strategie ist aufgegangen, wenn sich die Aktie um mindestens 40 % bewegt hat. Als maximaler Verlust wird der Trader 140 EUR +60 EUR = 200 EUR verlieren. Gewinne sind bis zu 500 % möglich. Um die Volatilitätsstrategie in Anspruch zu nehmen, geht man in der Binären Option Handelssoftware auf den One-Touch-Modus und trifft seine Auswahl an Call- und Put-Optionen.
zum Anbieter IQ Option

Die Trendstrategie als richtige Entscheidungen in ruhigen Marktbereichen

Stopp-LossDie Treue zu Sicherheit und Gruppenverhalten ist nicht zu unterschätzen. Bei Binären Optionen heißt dies auf die Trendstrategie setzen. In der Umsetzung wird dabei  auf die Wahrscheinlichkeit vertraut, dass sich eine Option in einem gewissen Trend entwickelt oder diesen beibehält. Um einen Gewinn zu erzielen, genügt es, wenn zum Ende der festgelegten Optionsfrist der angegebene Trend eintritt. Um den passenden Moment der Trendstrategie abzupassen, helfen Chartanalysen. Bei guten Binäre Optionen Anbietern gehören diese zum kostenlosen Service und Informationspaket dazu. Im direkten Vergleich erweisen sich Trendstrategien risikoärmer gegenüber Volatilitätsstrategien. Diese binäre Optionen Handelsstrategie wird von vielen Einsteigern als erste ausprobiert.

Fazit

Einsteiger im Börsengeschehen können mit Binären Optionen risikoarme und gute Gewinne erzielen. Da eine Handelsstrategie für gewöhnlich komplex ausfällt und von vielen Parametern abhängig ist, braucht der vertraute Einsatz jahrelange Erfahrung oder eine gute Übungsumgebung. Mit den Binären Optionen können mehrere oder eine Handelsstrategie so lange mit verhältnismäßig übersichtlichem Risiko eigesetzt werden, bis man sich für die komplexere Variante auf Börsenebene  fit fühlt. Die Handelsstrategien sind in der Regel auf den Binäre Optionen Anbieter Internetseiten ausgiebig und mit Beispielen erklärt. Der One-Touch-Handel erweitert die Bedingungen des Put-Call-Handels um die Festlegung und verbindliche Erreichung eines Kurswertes innerhalb eines festgelegten Zeitraumes.

zum Anbieter IQ Option

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns