Welcher Online Broker aus unserem Vergleich ist der beste?

Seitdem der Börsenhandel auch Privatanlegern möglich gemacht wurde, stellen sich zahlreiche Trader immer wieder die Frage „ Welcher Online Broker ist der beste?“. Leider gibt es auf diese Frage keine pauschale Antwort, da jeder Trader selbst entscheiden muss, welche Kriterien sein Bester Online Broker unbedingt erfüllen muss (Lesen Sie auch: Online Broker Plattform Vergleich) . Wir können Ihnen allerdings verraten, welcher Broker aus unserem Vergleich das beste Angebot mitbringt und welche Tipps und Tricks Sie beachten sollten, um über einen seriösen Broker erfolgreich handeln zu können .

Welcher Broker ist der richtige? Wichtige Fakten zur Brokersuche:

  • Einen seriösen Broker erkennen Trader in erster Linie an seiner Regulierung
  • Auch eine umfangreiche Einlagensicherung spricht für einen Broker
  • Darüber hinaus zeichnen sich seriöse Broker durch ein hohes Maß an Transparenz aus
  • In unserem Vergleich konnte DEGIRO mit dem besten Angebot überzeugen
  • Ein Brokervergleich darf trotzdem vor der Eröffnung eines Live-Kontos nicht fehlen
  • Achten Sie auch bei Ihrer Einzahlung auf einige Faktoren, um dabei Zeit und Geld zu sparen
  • Nutzen Sie bestenfalls das Demokonto Ihres Favoriten, um sich mit dem Handel über dessen Plattform vertraut zu machen

1. Welcher Broker bringt das attraktivste Angebot mit?

Aus unserem Vergleich ging der niederländische Online Broker DEGIRO als Testsieger hervor. Dabei überzeugt das Unternehmen in erster Linie durch seine vertrauenswürdige Regulierung, die durch die AFM und die niederländische Zentralbank vonstattengeht, wobei der Broker auch bei der deutschen BaFin registriert ist. Auch durch den deutschsprachigen Kundensupport, der per Telefon und per E-Mail erreichbar ist, konnte DEGIRO im Vergleich ebenso überzeugen wie durch sein Serviceangebot, das sich aus folgenden Bereichen zusammensetzt:

  • Help Center
  • 700 ETFs, von denen einer pro Monat zum Nulltarif handelbar ist
  • Telefonsupport werktags rund um die Uhr
  • Dauerhaft günstige Preise
  • Transparente Gebühren; Preislisten auf der Website einsehbar

Themenicon kostenDie größte Besonderheit des Angebots von DEGIRO ist auf jeden Fall dessen Gebührenmodell: Trader, die über DEGIRO handeln möchten, entrichten bei der Eröffnung einer Position einen fixen Betrag an das Unternehmen, ähnlich wie eine Flat. Hinzu kommt lediglich noch eine geringe Provision. So ist zum Beispiel der Handel an deutschen Börsenplätzen wie der XETRA ab 2 Euro zzgl. 0,008 % möglich. Doch das Trading gestaltet sich bei unserem Testsieger auch an anderen Börsenplätzen weltweit besonders günstig. So ist der US-Handel bereits ab 0,50 Euro, der Handel an europäischen Börsen ab 4 Euro und das Trading an asiatischen Börsen ab 10 Euro zzgl. einer Provision möglich. Laut eigener Aussage liegen die Preise teilweise bis zu 80 Prozent unter denen anderer Broker.

Neben DEGIRO konnten in unserem Vergleich auch zahlreiche andere Broker durch attraktive Konditionen und kundenfreundliche Serviceangebote überzeugen. Dazu gehört beispielsweise FxPro als bester Forex Broker, der durch eine große Anzahl an verfügbaren Handelsplattformen überzeugt. Auch unser Zweitplatzierter CapTrader weiß durch günstige Konditionen und durch einen umfangreichen Servicebereich zu überzeugen. Um sich also letztendlich für den besten Broker zu entscheiden, ist unbedingt ein Anbietervergleich nötig.

Welcher Broker ist der beste? Dieser Frage sind wir in unserem Anbietervergleich genau auf den Grund gegangen. Aus diesem Vergleich ging der niederländische Online Broker DEGIRO als Testsieger hervor, der nicht nur durch eine vertrauenswürdige Regulierung und die BaFin-Registrierung, sondern auch durch ein umfangreiches Handelsangebot, einen guten Service und durch ein innovatives Gebührenmodell überzeugen kann. Darüber hinaus bringen jedoch auch zahlreiche andere Broker ein attraktives Angebot mit, weshalb ein Broker Vergleich im Vorfeld auf keinen Fall fehlen sollte.

2. Woran erkennen Sie einen seriösen Online Broker?

Themenicon RegulierungDamit Sie sich auf der Suche nach dem besten Online Broker nicht nur für ein Unternehmen mit attraktiven Konditionen und kundenfreundlichem Angebot, sondern auch für einen seriösen Partner entscheiden können, haben wir hier die vier wichtigsten Merkmale eines seriösen Brokers für Sie zusammengefasst.

Regulierung: Der Grundbaustein für ein seriöses Auftreten

Zu den wichtigsten Merkmalen eines seriösen Online Brokers gehört in erster Linie eine seriöse Regulierung. Diese stellt sicher, dass der Broker seinen Kunden gegenüber fair agiert und dass die Daten und das Kapital der Trader beim Unternehmen gut aufgehoben sind. Innerhalb der EU unterstehen dabei alle Aufsichtsbehörden den Regelungen der MiFID, weshalb eine Regulierung durch die deutsche BaFin ebenso zuverlässig sein kann wie die Regulierung durch die britische FCA oder die zypriotische CySEC.

Einlagensicherung: Rettung im Fall der Fälle

Sollte das Unternehmen eines Tages Insolvenz anmelden müssen, ist das Kapital der Kunden zunächst einmal verloren – bis es durch die Einlagensicherung des Unternehmens zurückerstattet wird. Innerhalb der EU wird hierfür eine gesetzliche Einlagensicherung vorausgesetzt, die das Kapital der Kunden bis zu einer Höhe von 100.000 Euro vor unverschuldeten Verlusten schützt. Besonders kundenfreundliche Broker verfolgen darüber hinaus auch eine freiwillige Einlagensicherung, bei der sie mit einem Teil ihres Eigenkapitals für die Verluste der Kunden aufkommen.

Transparenz: Seriöse Broker müssen ihren Kunden nichts verheimlichen

Ein seriöser Broker hat seinen Kunden gegenüber keine Geheimnisse und aus diesem Grund zeichnen sich solche Unternehmen durch ein hohes Maß an Transparenz aus. Trader auf der Suche nach dem besten Broker sollten deshalb sicherstellen, dass alle nötigen Informationen auf der Webseite des Brokers zu finden sind – dazu gehören beispielsweise Informationen zu den Konditionen, dem Sicherungsumfeld und dem Hintergrund des Brokers.

Kundensupport: Kompetente und freundliche Mitarbeiter sind das A und O

Themenicon KontaktAuf der Suche nach dem besten Broker sollte auch der Kundensupport des Unternehmens nicht vernachlässigt werden. Seriöse Broker bringen deshalb einen deutschsprachigen und kompetenten Support mit, der auf viele verschiedene Arten erreichbar ist. Die Mitarbeiter selbst sollten dabei durch einen freundlichen und höflichen Umgang überzeugen und die Fragen der Kunden geduldig und kompetent beantworten können.

Um sich selbst die Frage „Welcher Online Broker ist der richtige?“ beantworten zu können, sollte man die infrage kommenden Favoriten zunächst auf ihre Seriosität untersuchen. Hierfür müssen Faktoren wie die Regulierung, die Einlagensicherung und die Transparenz des Brokers beachtet werden, doch auch die Qualität und die Kompetenz des Kundensupports sollte überzeugen können.

3. Erfolgreich handeln: Unsere Tipps und Tricks

Themenicon HandelsplattformDamit Sie möglichst erfolgreich handeln und dabei schnell und reibungslos in den Trading-Alltag einsteigen können, geben wir Ihnen hier unsere wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Handel mit auf den Weg.

1. Eignen Sie sich ein umfassendes Hintergrundwissen an: Ein möglichst umfassendes Hintergrundwissen zum Börsenhandel gehört zu den wichtigsten Schritten auf dem Weg zum erfolgreichen Trader. Machen Sie sich deshalb die Bildungsangebote der Broker zunutze, die bereits reinen Interessenten zur Verfügung stehen, und informieren Sie sich im World Wide Web über den Handel von Währungen, Wertpapieren, CFDs oder Binären Optionen.

2. Verzichten Sie nicht auf ein Demokonto: Ein Daytrading Demokonto  ist für Trader jeder Erfahrungsstufe von Nutzen, da der Trader damit erste Schritte im Börsenhandel machen, eigene Handelsstrategien entwickeln, bewährte Handelsstrategien testen und die Funktionen der Trading-Plattform unter die Lupe nehmen kann. Insbesondere Einsteiger sollten deshalb auf keinen Fall auf ein Demokonto verzichten.

3. Seien Sie aufmerksam bei Ein- und Auszahlungen: Achten Sie bei Ihrer Einzahlung auf die Mindesteinlage, die vom Broker vorausgesetzt wird. Vor Ihrer Auszahlung müssen Sie schließlich sicherstellen, dass Sie die Verifizierung bereits durchlaufen haben, da andernfalls keine Auszahlung möglich ist.

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen unsere drei wichtigsten Tipps mit auf den Weg geben, die Ihnen sicher im Trading-Alltag von Nutzen sein können. Eignen Sie sich dementsprechend zunächst ein umfassendes Hintergrundwissen zum Börsenhandel an und setzen Sie dieses daraufhin nach praktisch im Rahmen eines Demokontos um. Auch bei Ihren Ein- und Auszahlungen sollten Sie daraufhin möglichst aufmerksam vorgehen, um Verzögerungen und zusätzliche Kosten zu vermeiden.

Trading-Plattformen beim Online Broker CapTrader

Auch die Handelsplattform Ihres Favoriten muss passen

4. FAQ: Unsere Antworten auf Ihre Fragen

Themenicon TippsWelcher Broker ist der richtige für volumenstarke Trader?

Für volumenstarke Trader ist das Flat-Gebührenmodell von  flatex interessant. Der deutsche Broker hat sein Angebot auch darüber hinaus auf erfahrene Profi-Trader ausgelegt. Doch auch unser Testsieger DEGIRO kann mit günstigen Konditionen überzeugen. Zwar steigen die Ordergebühren mit dem Volumen, doch insgesamt sind die Preise dennoch günstiger als bei vielen anderen Brokern.

Welche Kriterien sind auf der Brokersuche entscheidend?

Neben der Seriosität, zu der die Regulierung und die Einlagensicherung des Brokers gehören, sind auch weitere Faktoren wie der Kundenservice und die Handelsplattformen des Brokers für den potenziellen Kunden von Interesse.

Wie wichtig ist ein Demokonto für Profi-Trader?

Auch für Profi-Trader kann ein Demokonto von großer Bedeutung sein, wenngleich der Handel mit virtuellem Kapital für Einsteiger womöglich noch wichtiger ist. Trotzdem können auch Profis ihr Demokonto nutzen, um die Funktionen der Handelsplattform kennenzulernen.

Wo erfahre ich mehr über den Börsenhandel?

Mithilfe der Bildungsangebote der Broker oder durch Lernvideos, Ratgeber und Diskussionsforen im World Wide Web können Trader mehr über den Börsenhandel erfahren.

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Bei weiteren Fragen zum Börsenhandel oder bei technischen Problemen können Trader sich immer an den Kundensupport ihres Brokers wenden, der auf schriftlichem Wege und auch telefonisch erreichbar sein sollte.

5. Weitere Informationen im Überblick

Unsere DEGIRO Erfahrungen halten nähere Informationen zum Angebot unseres Testsiegers bereit und mit unseren Aktiendepot Ratgebern können Sie sich ein umfassendes Hintergrundwissen zum Wertpapierhandel und der Suche nach einem Aktienbroker aneignen. Auch darüber hinaus können Ihnen sicher unsere Anbietervergleiche von Nutzen sein, bei denen wir die beliebtesten Broker für den Handel von Aktien, Währungen, CFDs und Binären Optionen testen konnten.

6. Fazit: DEGIRO gehört zu den besten Online Brokern

Themenicon ErfahrungsberichtAbschließend können wir festhalten, dass DEGIRO zu den besten Online Brokern aus unserem Vergleich gehört: Das niederländische Unternehmen überzeugt durch eine vertrauenswürdige Regulierung und durch ein innovatives Gebührenmodell, bei dem die Preise deutlich unter denen der Konkurrenz liegen können. So ist zum Beispiel der Xetra- Handel ab 2 Euro zzgl. einer geringen Gebühr möglich, und auch der Handel an ausländischen Börsen gestaltet sich im Vergleich zur Konkurrenz deutlich günstiger. Allerdings sollten die potenziellen Neukunden trotzdem im Vorfeld einen umfangreichen Brokervergleich durchführen, um sich letztendlich für den besten Broker entscheiden zu können.

Letzte Artikel von brokervergleich.net (Alle anzeigen)

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns