Der Trading Software Testsieger im Überblick

Trading Software Testsieger

Mit Hilfe einer guten Trading Software ist es möglich, dass der Trader beim Handel Unterstützung bekommt. Gerade beim Daytrading ist sie sogar unverzichtbar, da es hier auf die Realtime Kurse ankommt. Unterschieden wird dabei zwischen der Handelsplattform und einer richtigen Trading Software. Der Trading Software Testsieger muss hier einige wichtige Punkte erfüllen.

  • Aktuelle Kursdaten immer zur Verfügung
  • Chartanalyse im Angebot enthalten
  • Agiert in Echtzeit
  • Systematische Umsetzung der Strategien

Christian Habeck

Christian Habeck

Christian Habeck ist seit Jahren an den Finanzmärkten aktiv. Im Daytrading widmet er sich bevorzugt dem Forex-Handel, Aktien handelt er mittelfristig (Swing-Trading) mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo. Infos hierzu findet man auf: www.kumo-trading.de.
Christian Habeck

Letzte Artikel von Christian Habeck (Alle anzeigen)

zum Anbieter FxPro

Diese Eigenschaften muss der Trading Software Sieger haben

Themenicon TippsSo einfach wie es klingt ist es gar nicht, den Trading Software Testsieger zu finden. Daher ist es wichtig, vor dem Test erst einmal die Rahmenbedingungen abzustecken, die von einer Software geboten werden müssen.

Jeder Trader hat natürlich andere Ansprüche an die Trading Software. Dennoch gibt es einige Punkte, die durchaus zu beachten sind, wenn der Trading Software Testsieger gesucht wird.

  1. Ohne eine gute Kursversorgung geht nichts

Die Grundlage für das Trading sind die aktuellen Kurse. Wenn von aktuellen Kursen gesprochen wird, dann ist hier auch die Kursversorgung im Sekundentakt gemeint. Gerade Daytrader wissen, wie wichtig es ist, schnell reagieren zu können. Schon eine kurze, zeitlich versetzte Aktualisierung der Kurse kann zu Verlusten führen. Daher ist es bei der Suche nach dem Trading Software Testsieger unbedingt notwendig, auf die Kursversorgung zu achten. Eine sekündliche Aktualisierung ist Pflicht. Real Time Push Kurse sind unbedingt zu beachten. Nur mit dieser Funktion ist eine Software auch in der Lage, die aktualisierten Kurse direkt an die Handelsplattform weiterzurreichen. Und das ist genau der Ort, wo die Kurse benötigt werden.

  1. Newsticker nicht unterschätzen

Einen großen Einfluss auf die Kurse an der Börse haben auch die aktuellen News. Trader werden schnell merken, dass es nicht nur die Wirtschaftsnachrichten sind, die hier durchaus etwas bewirken können. Daher ist es unbedingt notwendig, dass eine gute Trading Software auch einen aktuellen Newsticker hat. Das ist zwar kein Muss, erleichtert das Handeln aber ungemein. So wird viel Zeit gespart, die sonst bei der Überprüfung von verschiedenen Nachrichtenportalen verloren geht. Mit einem integrierten Newsticker lässt sich dieser Arbeitsschritt also sparen.

Kalender FxPro

Bei FxPro gibt es einen kostenlosen Wirtschaftskalender

  1. Der Blick auf die Charts

Themenicon OptionsscheineEs gibt spezielle Software, die sich wirklich fast ausschließlich mit der Chartanalyse beschäftigt. Inzwischen geht der Trend jedoch dahin, alles in einer Trading Software zu vereinen. Daher ist beim Trading Software Testsieger wichtig, dass dieser auch eine fundierte Chartanalyse ermöglicht. Im besten Fall kann der Trader die Analyse komplett auf seine eigenen Wünsche zuschneiden. Des Weiteren ist das Setzen von Signalen ebenfalls ein wichtiger Punkt. Mit Chartsignalen können sich Trader absichern und werden über die wichtigsten Trendlinien direkt informiert.
zum Anbieter FxPro

  1. Bitte möglichst kostenfrei

Eine Trading Software ist ganz sicher nicht umsonst, sollte aber im Idealfall kostenfrei sein. Trader leben immer mit dem Blick auf die Kosten. Das ist einfach dem Fakt geschuldet, dass alle Kosten den Gewinn minimieren können. Daher ist es wichtig abzuschätzen, welche Investitionen wirklich getätigt werden, welche sich lohnen und wo auf Zahlungen verzichtet werden kann. Die Trading Software ist einer dieser Punkte, der es möglich macht, kostenfrei von etwas zu profitieren. Es gibt online eine große Auswahl an Angeboten, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Natürlich gibt es auch Software, die einfach ihr Geld wert ist. Hier sollten Trader jedoch keinerlei Abstriche machen sondern sich nur dann dafür entscheiden, wenn sie auch einen Trading Software Testsieger vor sich haben.

technische Analyse FxPro

Auch die hauseigene Handelsplattform ist für Kunden kostenlos

Auf der Suche nach dem Trading Software Testsieger müssen die Produkte viele Tests bestehen. Dazu gehört auch die Überprüfung der wichtigsten Rahmenbedingungen, die einfach nicht fehlen dürfen. Eine gute Trading Software punktet nämlich unter anderem mit aktuellen News aber auch mit einer soliden Chartanalyse.

Trading Software Testsieger – der Vergleich

Themenicon HandelsplattformWer sich mit dem Trading beschäftigt, der wird früher oder später auf den MetaTrader stoßen. Hierbei handelt es sich um eine Plattform, die besonders häufig empfohlen wird und in den Tests hervorragend abschneidet. Allerdings sollte der MetaTrader nicht mit einer klassischen Trading Software verwechselt werden, die oft noch mehr Highlights zu bieten hat.

Auch in unserem Test haben wir den MetaTrader mit aufgenommen. Gleichzeitig haben wir uns auf die Suche nach Software gemacht, die vor allem auch in Bezug auf die Charts punkten kann.

  1. TraderStar

Kostenfrei und schnell auf dem Computer installiert – der TraderStar lässt keine Wünsche offen sondern bietet von Anfang an eine gute Unterstützung beim Handel. Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene stellt der TraderStar eine solide Plattform zur Verfügung. Neben einem Überblick über alle aktuellen Informationen gibt es auch die Option, die vergangenen Wertentwicklungen im Blick zu behalten. Gerade für die Zusammenstellung einer Anlagestrategie ist das ein Punkt, der nicht zu unterschätzen ist. Zudem ist es beim TraderStar möglich, hier eine Erweiterung in Angriff zu nehmen. Zwar muss der Trader hierfür schon ein wenig Ahnung vom Programmieren haben. Wer sich jedoch mit dem Thema beschäftigt der wird schnell feststellen, dass diese Software eine Menge an Vorteilen zu bieten hat.

traderstar

Die Software Traderstar gibt es zum kostelosen Download

Achtung: Wer von Werbeeinblendungen schnell genervt ist, der wird vielleicht nicht ganz so zufrieden sein.

  1. DAXA-Chart Privat

Manchmal reicht ein Depot nicht aus. Es gibt viele Trader, die sich dafür entschieden haben, gleich mehrere Depots zu führen. Das ist zwar gut, aber auch schwierig, einen Überblick zu behalten. Mit dem DAXA-Chart können die Depots zusammen verwaltet werden. Nicht zu unterschätzen in diesem Zusammenhang ist die sehr gute Chartanalyse, die von der Trading Software geboten wird. Die Zusammenstellung von Favoritenlisten ermöglicht es dem Trader, hier einen guten Überblick zu behalten. Hinweis: Mit Hilfe der Listenauswertung kann der Trader mit der Software auch Kaufempfehlungen zusammenstellen, die dann genutzt werden können. Das Angebot ist kostenfrei.
zum Anbieter FxPro

  1. Meta Trader 4

Themenicon KontoWie erwähnt haben wir uns in unserem Test auch dem MetaTrader gewidmet. Hierbei sei noch einmal darauf hingewiesen, dass es sich um eine Handelsplattform handelt, nicht unbedingt um eine klassische Software. Der MetaTrader wird von vielen Brokern heute schon als Handelsplattform angeboten und kann daher direkt im Zusammenhang mit dem Broker genutzt werden. MetaTrader bietet die Anzeige von Gewinnen und Verlusten in Echtzeit, stellt Indikatoren für die technische Analyse zur Verfügung und ermöglicht es, Orderaufgaben zu erstellen. Zudem gibt es eine App, die für unterwegs genutzt werden kann. Nicht zu unterschätzen ist der durchaus übersichtliche Aufbau, der beim MetaTrader geboten wird. Wer sich also bisher nicht auskennt mit Plattformen für den Handel, der wird hier durch die intuitive Bedienung schnell einen Weg finden.

Handelsplattform FxPro

Der Broker FXPro hat den kostenlosen Metatrader im Angebot

  1. Guidants

Nicht ganz so bekannt aber durchaus eine gute Alternative als Trading Software ist Guidants. Auch dieses Angebot gibt es kostenfrei und Trader können von Real Time Push Kursen sowie von aktuellen Charts profitieren. Zusätzlich dazu gibt es einen Newsticker, der den Trader mit den wichtigsten Informationen versorgt. Besonders spannend im Test fanden wir die Funktion für die Nutzung von Social Media. Um mit anderen Tradern in Kontakt treten zu können und hier einen Austausch zu genießen, ist Guidants also eine hervorragende Lösung. Social Trading ist generell ein neuer Trend, der immer mehr Anhänger findet. Warum nicht das Knowhow von anderen Menschen nutzen und so die eigene Strategie noch verbessern? Bei Guidants ist es möglich, das Grundpaket noch durch weitere Pakete zu ergänzen. Hier muss allerdings in die Tasche gegriffen werden.

  1. TraderFox

Die letzte Software in unserem Test war der TraderFox. Die Echtzeit-Börsensoftware ist ideal für ein systematisches Trading geeignet und bietet spannende Chartformationen. Das heißt, hier können Trader richtig punkten. Mit der automatischen Chartmuster-Erkennung ist es möglich, in Echtzeit die Chartformationen zu analysieren und das mit einer hohen, mathematischen Genauigkeit. Damit ist es möglich, den systematischen Handelsansatz umzusetzen. Durch das Echtzeit Chart-Screening werden zudem weltweit viele tausend Aktien über TraderFox gescreent und überprüft auf angegebene Kriterien. Abgerundet wird das Angebot durch die Echtzeit Chartsignale, die in Anspruch genommen werden können. Die Software erkennt die Trendlinien und reagiert hier mit einem Chartsignal, das dann gegeben wird.

Traderfox

Der Testsieger ist kostenpflichtig im Monatsabo zu bestellen

Nach dem Test ist nun also vor allem die Frage interessant, welcher Trading Software Testsieger von uns ausgewählt wurde. Wir haben festgestellt, dass es durchaus einige Angebote gibt, die alle Voraussetzungen erfüllen. In seinem komplexen Aufbau konnte uns jedoch vor allen Dingen der TraderFox überzeugen. Grund hierfür sind nicht zuletzt die detaillierten Analysen der Charts, die zur Verfügung gestellt werden. Gerade die Chartanalyse ist ein wichtiges Thema bei der Trading Software und sollte in ihrer Bedeutung nicht unterschätzt werden. Daher haben wir uns entschieden, den TraderFox als Trading Software Testsieger auszuzeichnen. Er wird von uns durchaus empfohlen – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.

Im Test hat sich gezeigt, dass es durchaus einige Anwärter auf den Titel als Trading Software Testsieger gibt. Dennoch kann natürlich nur einer gewinnen. Diesen Test konnte der TraderFox für sich entscheiden. Er hat uns mit seinem Aufbau aber auch mit seinen Features komplett überzeugt.

Fazit – TraderFox als Trading Software Testsieger

Fazit:
Als Helfer im täglichen Trading ist eine Trading Software heute kaum noch wegzudenken. Wer wirklich Erfolg haben möchte, der sorgt dafür, dass eine funktionierende Software vorhanden ist. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, ist unser Test eine erste Anlaufstelle. Als Trading Software Testsieger geht hier der TraderFox hervor, der vor allem durch seine Chartanalyse sehr gut überzeugen kann und somit der Gewinner ist.

zum Anbieter FxPro

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns