SMA Solar Aktie kaufen

Das Unternehmen SMA Solar Techonolgy AG

Anleger, die sich dafür interessieren, eine SMA Solar Aktie zu kaufen, sollten ihre Entscheidung mit fundierten Informationen begründen können. Bevor man versucht die Performance der Aktie zu analysieren, muss ein grundlegender Überblick über das Unternehmen vorhanden sein.

Die SMA Solar Technology AG wurde im Jahre 1981 in Niestal, Deutschland gegründet. Mittlerweile hat das Unternehmen einen Jahresumsatz von 805,4 Mio. € auszuweisen und beschäftigt gleichzeitig 5037 Mitarbeiter in über 21 Ländern. Ursprünglich wurde das Unternehmen aus der Universität Kassel heraus gegründet. Erst im Jahre 2004 erfolgte der Börsengang.

Christian Habeck

Christian Habeck

Christian Habeck ist seit Jahren an den Finanzmärkten aktiv. Im Daytrading widmet er sich bevorzugt dem Forex-Handel, Aktien handelt er mittelfristig (Swing-Trading) mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo. Infos hierzu findet man auf: www.kumo-trading.de.
Christian Habeck

Letzte Artikel von Christian Habeck (Alle anzeigen)



Die Daten zur SMA Solar Techonlogy AG im Überblick:

• 1981 in Niestal aus der Universität Kassel herausgegründet
• Mittlerweile auf die Entwicklung und Herstellung von Systemen der Solartechnik spezialisiert
• Mehr als 5000 Mitarbeiter in über 21 Ländern
• Produktionsstandorte in den USA und in Kanada
• Seit 2004 eine AG, Seit 2008 im TecDax und Ökodax gelistet
• Aktie befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend

Die SMA Solar Aktie kaufen – Der Energiemarkt der Zukunft

Themenicon StrategieDie SMA Solar Aktie zu kaufen kann sich als ein lohnendes Investment erweisen. Aus charttechnischer Perspektive wäre diese Entscheidung nur zu bejahen. Die Aktie befindet sich seit Anfang des Jahres in einem stabilen Aufwärtstrend und konnte seitdem einen Wertzuwachs von beinahe 100% erreichen.

Tatsächlich ist die Auftragslage gut und das Unternehmen kann sich über Expansionen in weitere Länder freuen. Die internationale Agentur für Energiewirtschaft geht allerdings allgemein davon aus, dass die Investition in erneuerbare Energien in der Zukunft deutlich weniger werden sollten. Das liegt zumal daran, dass die globale Konjunktur momentan zu kämpfen hat.

Enerneuerbare Energien sind traditionell ein Geschäftsfeld, in das die meisten Länder nur investieren, wenn die gesamtwirtschaftliche Lage gut bis sehr gut ist. Ausgenommen solcher Länder wie Deutschland, die den Energiewandel sich politisch zum Ziel erklärt haben und an diesem Vorhaben auch festhalten, ist weltweit die Nachfrage nach Solarzellen deutlich geringer, als allgemein angenommen wird. Analysten sind sich deshalb uneinig darüber, wie die Aktie einzuschätzen ist. Allesamt sind sich jedoch einig, dass der Kurs sich stark verändern wird. Entweder nach oben oder nach unten.

Die Fundamentalanalyse der Aktienexperten

Themenicon Stopp-LossEine Analyse der fundamentalen Daten ist die absolute Voraussetzung für die Analyse. Bevor keine Fundamentalanalyse vorgenommen wurde, kann eine Entscheidung darüber getroffen werden, ob es sich lohnt, die SMA Solar Aktie zu kaufen. Eine Fundamentalanalyse untersucht die Daten und Zahlen eines Unternehmens und bewertet anhand bestimmter Kennzahlen, ob sich ein Kauf lohnt. Die SMA Solar zahlt seinen Kapitalgebern grundsätzlich keine Dividende aus.

Was bei der SMA Solar Aktie bemerkenswert ist, ist dass der im Vergleich zum Stoxx 6000 in den letzten 4 Wochen (Stand. 03.10.2015) 12,99% besser abgeschnitten hat als der komplette Index. Seit dem 29.09.2015 befindet er sich in einem mittelfristigen Aufwärtstrend, bei dem es jetzt darauf ankommt, ob er sich durchsetzen kann oder nicht. Sollte Ersteres der Fall sein, so erwarten Analysten ein massives Wachstum in Höhe von bis zu 30%.

statistic_id180528_erneuerbare-energien---investitionen-weltweit-bis-2014

Erneuerbare Energien werden immer beliebter

Darüber hinaus sind Anleger darüber begeistert gewesen, dass SMA Solar Technologies AG sich mit der neuen Produkteinführung als weltweiter Marktführer bei Solar-Wechselrichtern etablieren konnte. Diese Position konnte sich der Vorstand sichern, obwohl das Unternehmen im Vergleich zu vor zwei Jahren 50% an Umsatz einbüßen musste.

Aktuelle Meldungen zur SMA Solar Aktie

Themenicon OptionsscheineAktuelle Meldungen über die SMA Solar Aktie sind durchaus positiv (03.10.2015). Die Leerverkäufer ziehen sich allmählich aus ihren Ordern zurück und geben damit grünes Licht für einen anhaltenden Aufwärtstrend. Die Prognosen für den zukünftigen Kursverlauf fallen unterschiedlich auch. Etablierte Analysten, wie die Warburger Privatbank setzen ihre Kursziele jedoch auf 43 € hoch. Auch Anleger freuen sich über steigende Gewinnaussichten und versetzen die Aktie auf ein neues Hoch bei 39,40 (01.10.2015).

Zum Ende der Handelswoche hin ziehen sich die Anleger teilweise aus dem Markt zurück und die Aktie fällt kurzzeitig auf 38,50 (02.10.2015). Zieht man die Bilanz aus den Ergebnissen der Analysten, so ist die Einstellung zur Aktie allgemein als Neutral einzustufen, obwohl sie leicht unterbewertet ist. Der erwartete, riesige Aufschwung im Solar-Sektor ist nach wie vor ausgeblieben. Wer also überlegt, die SMA Solar Aktie zu kaufen, der sollte sich der Risiken bewusst sein.

Vor- und Nachteile zur SMA Solar Aktie

VorteileNachteile
Leicht unterbewertetSolar-Branche allgemein schlecht
Positive AnlegerstimmungUm 50 % an Umsatz in den letzten 2 Jahren eingebüßt
Weltweiter MarktführerErgebnis der aller Analysen: Neutral
Einige Analysten haben hohe ErwartungenKeine Dividende

Fazit: Sollten Sie die SMA Solar Aktie kaufen?

Fazit:
Eine abschließende Antwort auf die Frage, wann Sie die SMA Solar Aktie kaufen sollten, gibt es leider nicht. Wer generell überlegt hat, in diese Aktie einzusteigen, der wird momentan einen geeigneten Zeitpunkt finden (Anfang Oktober 2015). Die Aktie hat einen kurzfristigen Aufwärtstrend eingelegt und einige erfolgreiche Analysten haben hohe Kurserwartungen an den weltweiten Marktführer in seiner Branche. Auf der anderen Seite geben einige unabhängige Institutionen negative Signale für die gesamte Solarbranche von sich. Anleger sollten sich dieser Risiken bewusst sein.

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns