Der Erfahrungsbericht von Quirion: Mit der digitalen Anlageberatung zu sicheren Renditen

Der Erfahrungsbericht von Quirion: Mit der digitalen Anlageberatung zu sicheren Renditen

Der Erfahrungsbericht von Quirion: Mit der digitalen Anlageberatung zu sicheren Renditen Testergebnis

Die Bank hinter Quirion ist bereits seit 1998 im Geschäft tätig und ist eine der ersten Beraterbanken, welche ausschließlich auf Honorarbasis arbeitet. Bei Quirion erhalten Sie eine digitale Anlageberatung. Die Mindestanlage bei Quirion beträgt 10.000 Euro. Die Gebühren für die Anlage werden monatlich abgerechnet und betragen 0,48 Prozent p.a. des Gesamtvolumens.  Investiert wird hauptsächlich in Indexfonds von Aktien und Anleihen, welche in einem bestimmten Verhältnis zusammengestellt werden, um das Risikomaß des Anlegers zu erfüllen.

Vorteile und Nachteile im Überblick

Pro

  • Kein aktives Handeln des Anlegers notwendig
  • Keine spekulativen Assets, wie Devisen oder Rohstoffe
  • Nur 0,48% p.a. Kosten
  • Anleger bestimmt selbst die Risikoneigung

Contra

  • Mindesteinlage von 10.000 Euro

Die wichtigsten Fakten im Überblick:

EU-Sitz und RegulierungHauptsitz in Berlin, Regulierung durch BaFin und EU-Einlagensicherung
Mindesteinlage ab10.000 Euro
Deutscher SupportPer Telefon und Kontaktformular, Zusätzliche kostenpflichtige Beratung möglich
EinführungFragebogen zum Anlagevorschlag
AnlagegüterIndexfonds von Aktien und Anleihen
Gebührenstruktur0,48 Prozent p.a. aufs Gesamtvolumen monatlich abgerechnet
Mobiler ZugriffJa, dank dem responsiven Design der Webseite
 AnlagestrategieRebalancing-Strategie zum Bewahren des individuellen Rendite-/Risikopräferenz des Anlegers
Aktiv oder passiv?Passiv
DiversifikationWeltweit über verschiedene Branchen
Maximaler Gewinn / VerlustVerluste, Gewinn nicht unbegrenzt → Abhängig von Risikoneigung
Renditebeispiel25.000 Euro, 5 Jahre, 3,7 Prozent p.a., maximaler Verlust 12,1 Prozent

CTA_Quirion

1. Allgemeine Infos zur Quirion Geldanlage

Quirion ErfahrungenBei Quirion handelt es sich um eine Online-Geldanlage der Quirion Bank. Jedoch beschäftigen wir uns in diesem Test lediglich mit dem digitalen Ausleger. Verbraucherschützer bemängeln schon seit Jahren, dass die Vergütung von Anlageberatern auf Provisionsbasis hauptsächlich dazu führt, dass Anlageberater Produkte verkaufen, welche ihnen die höchste Provision versprechen. So ist es in der deutschen Anlageberatungsbranche üblich, als privater Anleger Anlagen auf Provisionsbasis vermittelt zu kriegen.

In einem umfangreichen Fragebogen werden Ihre Anlageziele, Risikopräferenzen und Ihre anzulegende Summe ermittelt. Im nächsten Schritt entscheiden Sie, welches maximale Risiko Sie tragen und welchen Gewinn Sie sich wünschen. Anhand Ihrer Entscheidungen wird ein Portfolio zusammengestellt, welches Ihren optimal Ihren Anlagewünschen entspricht.

Wir haben die wichtigsten Infos in unserem Quirion Erfahrungsbericht zusammengefasst.

Fazit: Es handelt sich bei Quirion um eine digitale Anlageberatung, welche auf dem Honorarprinzip vergütet wird. Eine fixe monatliche Gebühr von 0,48 Prozent p.a. für die Beratung berechnet. Über einen Roboter wird das Portfolio des Anlegers automatisch verwaltet. Er entscheidet zunächst selber über das Risikomaß. Das Geld wird hauptsächlich in Indexfonds investiert, welche den Kapitalmarkt an sich abbilden.

Quirion Testbericht

Die Unternehmensziele von Quirion

2. Wie verdient Quirion Geld?

Themenicon EinzahlungEs handelt sich bei Quirion um den digitalen Ausleger der Quirion Bank. Das Geschäftskonzept ist eine digitale Anlageberatung. Anhand eines Fragebogens werden die Anlageneigungen des Kunden ermittelt. Im Anschluss wird sein eingezahltes Kapital in unterschiedliche Indexfonds investiert. Ein Handelsroboter sorgt für einen ausgeglichenen Rendite-Risiko-Mix und tauscht die 15 unterschiedlichen Portfoliobestandteile automatisch aus. Das Unternehmen verdient Geld durch ein Honorar, welches monatlich abgerechnet wird. Es beträgt 0,48 Prozent p.a. des gesamten Handelsvolumens.

Darüber hinaus bietet Quirion seinen Kunden noch eine individuelle Telefonberatung an. Diese lohnt sich vor allem für Kunden, welche ein komplexes Portfolio besitzen und eventuell mehr als eine automatisierte Anlageberatung bevorzugen. Hierbei werden jedoch 15 Minuten Telefonberatung mit 37,90 Euro berechnet. Die Möglichkeit der exklusiven, ausführlicheren Beratung hat unsere Erfahrungen mit Quirion positiv bestätigt.

Fazit: Quirion ist eine digitale Anlageberatungsgesellschaft, welche Geld über ein Beratungshonorar verdient. Dieses beträgt 0,48 Prozent p.a. auf das gesamte eingelegte Geld und wird monatlich abgerechnet. Darüber hinaus gibt es eine Premium-Beratung über das Telefon. Hier werden 15 Minuten Telefongespräch mit 37,90 Euro berechnet.

CTA_Quirion

3. Welche Anlagegüter werden verwendet?

Themenicon ErfahrungsberichtFür unseren Quirion Erfahrungsbericht haben wir uns genau mit der Portfoliozusammensetzung des Anbieters auseinandergesetzt. Positiv ist uns dabei ausgefallen, dass Quirion auf spekulative Assets, etwa Währungen oder Rohstoffe, verzichtet. Das Handelssystem basiert auf einem kapitalmarkttheoretischen Ansatz und bedarf daher berechenbarer Vermögensgegenstände mit realem Wertzuwachs. Daher kommen ausschließlich Aktien und Anleihen in Frage.

Quirion verfolgt den erfolgsversprechenden Handelsansatz der Kapitalmarkttheorie. Dabei ist das Unternehmen der Meinung, dass lediglich die wenigsten Fondsmanager langfristig in der Lage sind, besser abzuschneiden als der Markt. Für diese Annahmen gibt es tatsächlich wissenschaftliche Bestätigungen. Es macht somit für die meisten privaten Anleger keinen Sinn in selektierte Aktien oder Anleihen zu investieren. Daher investiert Quirion lediglich in Indexfonds von Aktien und Anleihen, welche somit stets den gesamten Markt eines Landes repräsentieren. Ein Portfolio eines Kunden von Quirion enthält dabei bis zu 15 unterschiedliche Indexfonds.

Fazit: Quirion investiert ausschließlich in Indexfonds und folgt damit einem kapitalmarkttheoretischen Ansatz, der besagt, dass kein Fondsmanager eine Selektion erstellen kann, die besser abschneidet als der gesamte Markt.

Quirion Rendite

Ein Renditebeispiel bei Quirion

4. Im Quirion Test: Einführung für die Anleger

Themenicon TippsEs handelt sich bei Quirion glücklicherweise um eine Form der Anlage, welche kein aktives Handeln des Anlegers voraussetzt. So müssen Sie auch keine Kenntnisse über den Börsenhandel erwerben, wenn Sie mit Quirion Geld anlegen müssen. Gerade aus diesem Grund eignet sich diese Online-Geldanlage als hervorragende Alternative zum Sparen. Wer kurzfristig auf der Suche nach einer rentablen und wenig riskanten Station für sein Geld ist, ist mit Quirion hervorragend aufgehoben.

Als Einführung bei Quirion kann jedoch der Fragebogen der Anlageberatung verstanden werden. Hier werden Alter, verfügbares Kapital, zeitlicher Anlagehorizont und Risikoneigung erfragt. Die Flexibilität dieser Anlage erlaubt durchaus Konstellationen zu finden, welche so gut wie kein Verlustrisiko bergen und dennoch den Werterhalt gegenüber der Inflation herstellen können. Wer mehr Risiko eingehen möchte, kann dies im Fragebogen der Anlageberatung angeben.

Fazit: Es bedarf keiner Einführung für die Quirion Geldanlage. Grund dafür ist das passive Investieren, von welchem der Kunde hier profitieren kann. Vor der Anlage wird lediglich ein Fragebogen bezüglich der Anlageziele und der Risikoneigung des Anlegers durchgeführt.

5. Welche Handelsstrategie wird verwendet?

Themenicon HandelsplattformUm Ihnen einen vollständigen Quirion Erfahrungsbericht präsentieren zu können, haben wir uns intensiv mit der Handelsstrategie der digitalen Anlageberatung auseinandergesetzt. Im Anschluss an unsere Erklärungen sollten Sie verstehen, weshalb dieser Ansatz erfolgsversprechend und weniger riskant ist, als das selbstständige Investieren.

Quirion basiert auf einem automatischen Handelsroboter, der sein Kapital in unterschiedliche Indexfonds investiert. Der Vorteil an Indexfonds ist, dass diese den kompletten Markt eines bestimmten Landes und einer Anlageklasse abbilden. Eine kapitalmarkttheoretische Theorie besagt, dass die meisten der Anlagemanager selbst nach jahrelanger Erfahrung es fast nie schaffen einzelne Aktien eines Marktes zu selektieren und mit dieser Auswahl eine bessere Performance zu erzielen, als der gesamte Markt an sich. Somit werden Fondsmanager nach dieser Theorie überflüssig.

Bei Quirion wird zunächst ein Risikomaß des Anlegers bestimmt, welches gleichzeitig mit einer bestimmten erwarteten Rendite einhergeht. Der Handelsalgorithmus von Quirion wird nun aus 15 unterschiedlichen Indexfonds weltweit ein Portfolio zusammenstellen, welches genau diesem Risikomaß entspricht und somit die gewünschte Rendite erzielt. Sollte sich ein Indexfonds gegenteilig hierzu entwickeln, wird er gegen einen Passenderen ausgetauscht. Dieser Handelsansatz wird als Rebalancing bezeichnet, da stets die Balance der gewünschten Rendite gehalten wird. Dieser Handelsansatz ist vielversprechend und hat unsere Quirion Erfahrung positiv beeinflusst.

Fazit: Quirion investiert ausschließlich in Indexfonds, welche im Schnitt besser performen als die durchschnittliche Auswahl von einzelnen Teilen dieses Fonds. Zuvor wird ein individuelles Risiko/Rendite-Verhältnis des Kunden ermittelt. Dank des automatischen Rebalancing, welches durch einen Handelsroboter vorgenommen wird, kann dieses Maß über die Dauer der Anlage gehalten werden.

6. Unsere Erfahrungen mit Quirion und dem Kundenservice

Themenicon KontaktFür unsere Quirion Erfahrungen haben wir uns ausgiebig mit dem Kundenservice beschäftigt und gerade die exklusive Anlageberatung genau unter die Lupe genommen. Kunden von Quirion haben die Möglichkeit die Anlageberater über mehrere Kanäle zu erreichen. Die herkömmliche Beratung findet ausschließlich digital statt. Wer außerhalb dieser Beratung Fragen zum Angebot und zum Ablauf bei Quirion hat, der kann sich an den telefonischen Support werden. Dieser ist unter der folgenden Rufnummer zu erreichen: 030 89 0210 400. Wir haben positive Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht und fanden uns in jeder Hinsicht gut aufgehoben und beraten.

Neben dem telefonischen Support können Kunden den Anbieter über das Kontaktformular oder per Mail erreichen. Auch hier werden die Anfragen in der Regel innerhalb weniger Stunden beantwortet.

Nicht zu verwechseln ist jedoch der Kundenservice mit der individuellen Anlageberatung. Wer gerne vom Angebot von Quirion profitieren, aber nicht nur auf die digitale Beratung angewiesen sein möchte, der kann eine individuelle Beratung in Anspruch nehmen. Hierfür stet eine zusätzliche Hotline parat, welche eine Beratung bei komplexen Anlagestrukturen anbietet. Jedoch werden hierfür 37,90 Euro pro 15 Minuten Beratungsgespräch angerechnet. Dieser Service lohnt sich somit erst bei entsprechendem Kapital.

Fazit: Unser Quirion Test zeigt, dass der Kundenservice sowohl typische Belangen zum Angebot und zum technischen Ablauf klären kann, als auch eine hochwertige individuelle Anlageberatung anbietet. Diese lohnt sich allerdings erst bei hohen Kapitaleinsatz.

Quirion Bank

Quirion ist der digitale Ausleger der Honorarbank Quirion Bank

7. Mobile Anwendungen

Themenicon mobilDa es sich bei der Online-Geldanlage Quirion um eine passive Geldanlage handelt, ist diese besonders für mobile Anwendungen geeignet. Der Anleger braucht hier selber keine Anlageentscheidungen zu treffen, außer über den Kapitaleinsatz an sich und die Anlagedauer. Somit ist eher das Überwachen der Anlage einer der Faktoren, der während der Anlagezeit vom Anleger vorgenommen werden muss.

Die Webseite von Quirion ist der Ausgangspunkt der Online-Geldanlage. Diese wurde so gestaltet, dass sie auch über mobile Geräte, wie Tablets oder Browser aufgerufen werden kann. Wir haben dabei keine Nachteile feststellen können, die dadurch hätten auftreten können. Somit sind unsere Erfahrungen mit Quirion und der mobilen Anwendung durchaus positiv.

Fazit: Die mobile Anwendung bei Quirion funktioniert über Smartphones und Tablets einwandfrei. Es stehen dem Anwender dabei alle gängigen Funktionen zur Verfügung, die auch auf der regulären Webseite enthalten sind.

CTA_Quirion

8. Renditenbeispiel im Quirion Testbericht

Themenicon kostenFür unseren Quirion Testbericht haben wir eine beispielhafte Beratung durchgeführt, um unseren Lesern zeigen zu können, welche Renditen sie erwarten, wenn sie ihr Geld bei Quirion anlegen. Es muss dabei angemerkt werden, dass dies ein Rechenbeispiel ist und keine Garantie darüber abgelegt werden kann, ob diese Rendite tatsächlich eintritt. Aufgrund des Handelsroboters ist es jedoch möglich vorherzusagen, welcher maximaler Verlust Anleger von Quirion erwartet. Der maximale Verlust und auch die mögliche Rendite hängen jeweils von der individuellen Risikoneigung des Anbieters ab.

Dennoch möchten wir anhand eines Beispiels veranschaulichen, was genau möglich ist. Nehmen wir Anleger A, welcher eine Summe von 25.000 Euro anlegen möchte. Den Anlagehorizont wählt er jedoch nicht über 3 Jahre, da er es dann für den Kauf einer Wohnung verwenden möchte. Er selber zielt eher auf einen Werterhalt, als auf eine Mehrung von Kapital ab. Aus diesem Grunde entscheidet er sich, einen maximalen Verlust von höchstens 6,7 Prozent hinzunehmen. Dieser würde nur im schlimmsten Fall eintreten. Demgegenüber bleibt die Möglichkeit im Optimalfall 15,1 Prozent Rendite zu erwirtschaften. Die erwartete Rendite seines Modells liegt bei 2,9 Prozent p.a.. Nach drei Jahren hätte er einen Gesamtbetrag von 27.238,69 Euro zur Verfügung. Er hätte einen Gewinn von 2.738 Euro erwirtschaftet. Sein Portfolio würde dabei aus 20 % Aktien und 80 % Anleihen bestehen. Die Anleihen würden zur Hälfte auf Unternehmensanleihen und zur anderen Hälfte auf Staatsanleihen aufgeteilt werden. Diese Wertentwicklung ist angesichts des Ansatzes am wahrscheinlichsten.

Fazit: Der Anleger hat selber einen enormen Einfluss auf das Risiko der Anlage. Umso mehr Risiko er bereit ist einzugehen, umso höher kann die Rendite ausfallen. In unserem Beispiel konnte der Anleger bei minimalem Risiko in drei Jahren eine Rendite von 2,9 Prozent p.a. erwirtschaften. Somit konnte er aus 25.000 Euro 27.238,69 Euro generieren.

9. Sicherheit und Regulierung

Themenicon RegulierungBezüglich einer solch innovativen Anlage wie der digitalen Anlageberatung von Quirion macht es Sinn, sich mit der Sicherheit zu beschäftigen. Im Rahmen unserer Quirion Erfahrung haben wir uns intensiv mit der Sicherheit beschäftigt und uns gefragt, wie wahrscheinlich ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist.

Demnach kann der Anleger das Risikomaß der Anlage selber bestimmen. Er entscheidet, welches Risiko er eingehen möchte und welche Rendite er sich wünscht. Sollte ein Anleger sich für das geringfügigste Risikomaß entscheiden, das möglich ist, so wird ein Totalverlust unwahrscheinlich sein. Wenn er sein Kapital allerdings auf einem Sparkonto belässt, so ist der Wertverlust für diese Zeit gewiss. Demnach ist er zum Handeln gezwungen und findet in einer Geldanlage wie Quirion eine der risikoärmsten Alternativen zum Sparen.

Bezüglich der Regulierung kann gesagt werden, dass Quirion auf dem höchsten Niveau agiert. Das Unternehmen wird von der BaFin reguliert und unterliegt der EU-Einlagensicherung. Somit stehen jedem Anleger eine Summe von 100.000 Euro zu, sollte das Unternehmen Insolvenz anmelden müssen. Die Sicherheit hat unseren Quirion Testbericht positiv beeinflusst.

Fazit: Welches Risiko bei der Anlage eingegangen wird, bestimmt der Anleger selbst. Er entscheidet das Risikomaß und hat somit einen erheblichen Einfluss auf den Ausgang. Auf der geringsten Risikostufe sollte davon ausgegangen werden, dass die erwartete Rendite erreicht wird. Reguliert Quirion von der BaFin, weshalb die Anleger von der EU-Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro profitieren können.

10. Fazit

Themenicon OptionsscheineUnser Quirion Test hat gezeigt, dass es sich bei diesem Unternehmen um eine profitable und sichere Alternative zum Sparen handelt. Anleger können hier eine digitale Anlageberatung zu überaus günstigen Preisen in Anspruch nehmen. Der Kundenservice hat einen guten Eindruck gemacht und unsere Anfragen in jeder Hinsicht zufriedenstellend beantwortet. Die günstigen Gebühren sind ein weiterer Faktor, für unsere hervorragenden Quirion Erfahrungen. Gerade für Anleger, welche auf der Suche nach einer günstigen und sicheren Alternative zum Sparen sind, scheint Quirion eine attraktive Alternative.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ginmon Erfahrungen

Der Erfahrungsbericht von Quirion: Mit der digitalen Anlageberatung zu sicheren Renditen Testergebnis

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns