Die OptionFair App für iPhone & Android

OptionFair App

Dank der webbasierten Handelsplattform von TechFinancials ist mobiles Trading bei OptionFair kein Problem, egal ob mit dem Tablet PC, Notebook oder Smartphone. Wichtig ist nur, dass sich ein Browser auf dem Gerät befindet, beispielsweise der Internet Explorer oder Firefox. Doch wirklich bequem ist das mobile Traden nur mit entsprechend optimierten Apps oder über die Website für Mobilgeräte.

OptionFair App im Überblick

  • App nur für Android
  • Alle Handelsfunktionen
  • Keine iPhone App oder iPad App
  • Website für Mobilgeräte optimiert
  • iPhone App soll kommen

Jetzt zu OptionFair »

Alle Funktionen mobil nutzen

Mit Hilfe der Android App lassen sich alle Funktionen auch vom Smartphone oder Tablet PC aus nutzen, egal ob Kurse abgefragt, persönliche Daten geändert oder Optionen gekauft werden können. Die App sorgt dafür, dass sich die Funktionen auch bequem nutzen lassen. Denn die reguläre Website ist für größere Bildschirme optimiert. Das bedeutet, dass sich die Schrift vor allem auf kleineren Bildschirmen oft kaum lesen lässt. Außerdem ist die Menge der zu übertragen Daten vergleichsweise groß.

Hier gibt es als Alternative zwei Möglichkeiten. Die eine ist eine für Mobilgeräte optimierte Website, die zweite eine App.

App bald auch für iOS

Hauptunterschied ist, dass die App zuerst auf das Smartphone geladen werden muss. Bisher gibt es eine solche Anwendung nur für das Betriebssystem Android. Sie kann über Google play oder auch unabhängige Anbieter wie AndroidPIT geladen werden. Ein Link dorthin findet sich auch auf der OptionFair Internetseite.

Wer nicht über OptionFair.com, sondern direkt bei Google play oder AndroidPIT nach der App sucht, erhält unter dem Suchbegriff OptionFair mehrere Apps angeboten, von denen auch zwei den Namen OptionFair tragen. Vom Broker herausgegeben ist allerdings nur eine, nämlich diejenige, bei der als Herausgeber TechFinancials vermerkt ist. Dabei handelt es sich um das Unternehmen, das sowohl die mobile als auch die reguläre von OptionFair verwendete Handelssoftware entwickelt hat.

Für iOS, also Apples Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch, gibt es bisher noch keine App, sie ist nach Auskunft von OptionFair aber in Arbeit. Ein genauer Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest.

Optimierte Website

Der zweite Weg führt über eine für Mobilgeräte optimierte Website. Dafür ist kein Download nötig, sie kann außerdem mit nahezu jedem Browser aufgerufen werden und lässt sich daher auch mit dem iPhone oder iPad, dem Blackberry, eine Smartphone mit Windows oder einem mit Firefox OS nutzen.

In unserem Test wurden wir aber nicht automatisch weitergeleitet, auch der einfache Trick das www durch ein m oder mobil zu ersetzen funktionierte nicht. Erst die Rückfrage bei OptionFair bringt uns weiter, unter www.optionfair.com/de/mobile-de/ gibt es tatsächlich eine optimierte Version für Mobilgeräte.

Fazit

Beide Wege funktionieren gut, sowohl über die App als auch über die Mobilversion lässt sich bequem und problemlos traden. Schade ist nur, dass OptionFair keine einfachere Adresse gewählt oder eine automatische Weiterleitung eingerichtet hat.

Jetzt zu OptionFair »

 

 

Binäre Optionen

 

 

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns