6 Fakten rund um die LYNX Broker Mindesteinlage

LYNX Broker Mindesteinlage

Daten und Fakten zu LYNX Broker

Das Handelsunternehmen LYNX Broker wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Der Online-Broker hat seinen Hauptsitz weiterhin in Amsterdam, verfügt jedoch ebenfalls über Zweigstellen in Belgien und Deutschland, nachdem dieser aufgrund des erfolgreichen Starts, in Europa expandierte. LYNX Broker ermöglicht Trader in 20 Ländern auf über 100 Börsenplätzen in Echtzeit zu handeln und zählt somit zu den Spezialisten im Bereich Online-Trading.

LYNX Broker Mindesteinlage FAQ im Überblick

  • kleinster Einzahlungsbetrag muss 4.000 Euro betragen
  • Mindestalter beim Bar-Depot 18 Jahre
  • Das Mindestalter für den Margin-Handel beträgt 21 Jahre
  • Wohnsitz darf weder in den USA noch in Kanada sein
  • Trader müssen im eigenen wirtschaftlichen Interesse handeln
  • Mindestwert des Portfolios muss beim Margin-Handel 2.000 Euro Dollar betragen

Jetzt zu LYNX »

1.) Die Depoteröffnung Schritt für Schritt erklärt

Themenicon DepotWer sich dafür entschieden hat, Wertpapiere oder andere Finanzprodukte zu handeln, muss zunächst ein Depot eröffnen. Da macht es LYNX Broker seinen Kunden wirklich sehr einfach. Es werden lediglich die folgenden Angaben benötigt:

  • Vollständiger Name
  • Vollständige Adresse
  • E-Mail Adresse
  • Die Angabe der Telefonnummer ist optional

Zusätzlich können Trader in einem, speziell dafür vorgesehenen Feld, Anmerkungen machen oder eine Frage stellen. Sind alle Pflichtfelder ausgefüllt, kann das Online-Formular abgeschickt werden und die Anmeldung ist damit quasi schon erledigt. In ein bis drei Werktagen erhalten die Interessenten dann alle erforderlichen Unterlagen zur vollständigen Depoteröffnung. Nachdem der beigefügte Eröffnungsantrag zurückgesendet wurde und LYNX Broker diesen erhalten hat, wird das Handelsdepot zum Traden freigegeben.

LYNX Broker Mindesteinlage

Der Webauftritt von LYNX Broker

Trader die den Online-Handel bei LYNX Broker vorab testen wollen oder noch wenig Trading-Erfahrung haben, können auch ein LYNX Broker Demokonto eröffnen. Dieses geht ebenso schnell und unkompliziert anhand eines Online-Formulars. Das Demokonto kann anschließend umgehend genutzt werden.

Fazit: Die Registrierung eines Handelsdepots nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Das Depot kann jedoch erst nach Rücksendung des Depoteröffnungsvertrages, für den Handel genutzt werden. Die Eröffnung eines Demokontos erfolgt ebenfalls über ein Online-Formular.

2.) Welche LYNX Broker Mindesteinlage muss beachtet werden?

Themenicon kostenDie Mindesteinlage beträgt laut den LYNX Broker Mindesteinlage FAQ 4.000 Euro und ist demnach für einen Online-Broker relativ hoch. Denn bei vielen anderen Anbietern aus diesem Bereich müssen die Kunden nur wenige Hundert einzahlen, mitunter wird sogar gar keine Mindesteinlage gefordert. Ein möglicher Grund für diese recht hohe Mindesteinlage besteht bei LYNX Broker darin, dass der Anbieter sich vor allen Dingen an professionelle Trader wenden möchte, für die eine solche Mindesteinzahlung meistens kein Problem darstellt.

Fazit: Die Mindesteinlage von 4000 Euro ist ziemlich hoch und somit nicht für jeden erschwinglich. Die Vermutung liegt nahe, dass LYNX Broker sich überwiegend an professionelle Trader wendet.

Jetzt zu LYNX »

3.) An welche Bedingungen ist die Depoteröffnung geknüpft?

Themenicon KontoNeben der zu tätigenden Mindesteinlage gibt es noch einige weitere Anforderungen, die an die Eröffnung des Depots gestellt werden. Während der Kunde bei der Mindesteinlage bei LYNX Broker noch die Möglichkeit hat, in Grenzen etwas an der Erfüllung dieser Voraussetzung zu tun, ist dies einer weiteren Mindestanforderung nicht möglich, nämlich dem Alter. Wer ein Bar-Depot eröffnen möchte, muss nämlich mindestens 18 Jahre alt, also volljährig sein. Sollte es sich hingegen um ein Margin-Depot handeln, so muss der Kunde sogar mindestens ein Alter von 21 Jahren aufweisen. Zu den weiteren Bedingungen, die zur vollständigen Depoteröffnung ebenfalls erfüllt sein müssen, gehört die Tatsache, dass der Kunde ausschließlich auf eigene Rechnung handelt. Darüber hinaus muss gewährleistet sein, dass der Wohnsitz des Traders sich weder in den Vereinigten Staaten noch in Kanada befindet.

Fazit: Die Eröffnung eines Depots bei LYNX Broker ist an bestimmte Bedingungen geknüpft. So muss der Trader mindestens 18 Jahre alt sein. Bei der Registrierung eines Margin-Depots sogar 21 Jahre. Zudem dürfen Kunden nur auf eigene Rechnung handeln und der Wohnsitz darf sich weder in den USA noch in Kanada befinden.

4.) Was wird für den Marginhandel vorausgesetzt?

Themenicon HandelsplattformDie zuvor genannten Voraussetzungen gelten für die Depoteröffnung als solche, was insbesondere die LYNX Broker Mindesteinlage betrifft. Wer sich als Trader für den Margin-Handel entscheidet, der muss noch eine weitere Voraussetzung erfüllen, nämlich einen gewissen Mindestwert des gesamten Portfolios zu haben. Dieser Mindestwert bezieht sich dann ausschließlich auf den Margin-Handel und beträgt aktuell 2.000 US-Dollar. Sollte der Mindestwert diese Grenze unterschreiten, so ist der Margin-Handel über LYNX Broker so lange nicht mehr möglich, bis der Mindestgegenwert von 2.000 US-Dollar wieder erreicht wird. Prinzipiell hat der Kunde aber die Möglichkeit, sich neben dem Margin-Depot auch für ein Bar-Depot zu entscheiden. Zu beachten ist in dem Zusammenhang, dass die aus Transaktionen freiwerdenden liquiden Mittel bei einem Bar-Depot erst drei Tage nach Abschluss der jeweiligen Transaktion wieder für den weiteren Handel zur Verfügung gestellt werden können. Beim Margin-Depot gibt es diese Einschränkung nicht, sodass der Kunde hier durchaus einen Liquiditätsvorteil hat. Neben der Wahl zwischen dem Bar- und dem Margin-Depot kann sich der Kunde darüber hinaus zwischen einem Einzel- oder einem Gemeinschaftsdepot entscheiden. Auch die Eröffnung eines Firmendepots ist bei LYNX Broker möglich.

Fazit: Für den Margin-Handel bei LYNX Broker wird ein Mindestwert des gesamten Portfolios vorausgesetzt. Dieser beträgt 2000 US-Dollar. Sollte der Wert unter dieser Grenze liegen, ist der Margin-Handel nicht möglich.

Jetzt zu LYNX »

 

 

Online-Formular für die Lynx Depoteröffnung

Online-Formular für die Depoteröffnung

5.) LYNX Broker Mindesteinlage FAQ Fazit: Nicht für alle erschwinglich

Themenicon ErfahrungsberichtDie Vorgabe einer Mindesteinlage ist im Online-Trading Sektor keine Seltenheit. Die festgelegten Summen, variieren dabei von geringen Beträgen, bis hin zu Summen im Tausenderbereich. Wie die LYNX Broker Mindesteinlage FAQ zeigen, bewegt sich der Anbieter dabei in den oberen Rängen und setzt mit 4000 Euro eine recht hohe Mindesteinlage für das Handelsdepot voraus. Aufgrund dessen ist der Handel bei diesem Broker eher für professionelle Trader, die hohe Summen für den Online-Handel erübrigen können, attraktiv. Neben dem normalen Depot, können Trader auch ein Margin-Depot eröffnen, welches ebenfalls an eine Mindesteinlage gekoppelt ist.

Aktiendepot

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns