Spread Betting bei InterTrader

InterTrader

Sie möchten Spread Betting nutzen und damit Ihre Renditechancen deutlich erhöhen? InterTrader bietet mittlerweile zahlreiche Handelsmöglichkeiten im Bereich Spread Betting an und kann dabei mit geringen Spreads und somit niedrigen Kosten auftrumpfen. Zusammen mit den Analyse- und Handelswerkzeuge ergibt sich ein rundherum starkes Leistungspaket.

Spread Betting bei InterTrader im Überblick:

  • Auf steigende sowie fallende Märkte setzen
  • Niedrige Sicherheitsleistungen (Margin), hoher Hebel
  • Feste Spreads mit allen Gebühren inklusive
  • Sehr einfache Durchführung
  • Aktien, Rohstoffe, Indizes und Devisen handeln

Jetzt zu InterTrader»


Spread Betting ist eine sehr unkomplizierte Form der Geldanlage, da Sie keine Wertpapiere, Rohstoffe oder ähnliches kaufen, sondern lediglich auf deren Kursverlauf wetten. Die Besonderheit liegt darin, dass Sie sowohl auf steigende Kurse (long) als auch auf fallende Kurse (short) setzen können und in beiden Fällen entsprechend profitieren. Durch niedrige Sicherheitsleistungen und damit verbundene Hebel lässt sich die mögliche Rendite zudem weiter stark erhöhen, was im Gegenzug jedoch auch ein höheres Verlustrisiko mit sich bringt.

Was passiert beim Spread Betting genau?

Das Spread Betting versetzt Sie als Anleger in die Lage, auch mit geringem Einkommen hohe Renditen zu erzielen. Dabei wird vorher festgelegt, wieviel Euro pro Differenzpunkt Sie einsetzen möchten. Ein Beispiel am DAX soll dies verdeutlichen:

Aktuell steht der DAX auf 9.100 Punkte. Der Broker bietet die Möglichkeit, zu wetten, ob der DAX nach 2 Wochen oberhalb oder unterhalb eines Spreads zwischen 9.125 bis 9.132 liegen wird. Sie setzen darauf, dass er steigt und legen dabei 1 Euro pro Punkt fest. Somit kaufen Sie den Spread für 9.132 Euro. Nach 2 Wochen steht der Dax bei 9.210 Punkten und der Broker bietet einen Spread von 9.206 -9.213 an. Sie verkaufen für 9.206 Euro und haben somit folgenden Gewinn erwirtschaftet:

9.206 Euro – 9.132 Euro = 81 Euro = 0,89%

Das klingt auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant, jedoch kommt hierbei noch der Hebel ins Spiel. Beim Spread Betting von InterTrader lassen sich beim DAX beispielsweise Hebel von 1:35 einsetzen. Im obigen Beispiel hieße dies, dass Sie nur

9.132/35 = 260 Euro

selbst einsetzen müssen. 81 Euro bezogen auf das Eigenkapital von 260 Euro macht somit eine sehr üppige Rendite von 31,15%. Der Spread im obigen Beispiel lag mit 7 Punkten jedoch ziemlich hoch, denn bei InterTrader wird für den DAX 30 sogar nur ein Spread von 1 berechnet, was den Gewinn weiter steigern würde. Möchten Sie hingegen auf fallende Kurse setzen, wird die Transaktion genau umgekehrt durchgeführt, so dass Sie den Spread erst verkaufen und später kaufen.

Worauf Sie beim Spread Betting von InterTrader unbedingt achten sollten

Das Spread Betting verspricht also für Kleinanleger Chancen, schnell hohe Renditen zu erzielen. Leider kann es auch ebenso schnell zu starken Verlusten führen und mehr Kosten verursachen als die ursprüngliche Einlage. Aus diesem Grund sollten Sie folgende Aspekte unbedingt beachten, wenn Sie sich für das Spread Betting interessieren:

  • Informieren Sie sich vorher umfassend über die Konditionen sowie die Spreads
  • Studieren Sie den Markt, bevor Sie Investments tätigen
  • Steigen Sie nicht zu hoch ein und setzen Sie nicht auf zu hohe Hebel, um die Verlustgefahr zu minimieren
  • Neben der Chartanalyse können auch Fundamentaldaten wichtig werden

Fazit

Das Spread Betting von InterTrader eröffnet Ihnen als Privatanleger ganz besondere Möglichkeiten. Sie können mit wenig Einsatz hohe Renditen erwirtschaften und erhalten zahlreiche Analysemöglichkeiten für Ihre Anlagestrategien. Wenn Sie sich des Risikos stets bewusst sind und einen Teil Ihres Kapitals spekulativ einsetzen möchten, liegen Sie mit dem Spread Betting von InterTrader genau richtig. Günstige Konditionen, eine mächtige Handelsplattform sowie starke Analyse- und Handelswerkzeuge sind gute Argumente für die Nutzung von InterTrader.

Jetzt zu InterTrader»


CFD

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns