InterTrader Kunden traden am besten mit dem Metatrader (MT4)

InterTrader

Sie sind im Devisenhandel tätig und möchten eine besonders komfortable Handelsplattform nutzen? In diesem Fall ist der Metatrader (MT4) genau das Richtige für Sie, denn er bietet neben vielfältigen Handelsmöglichkeiten auch eine Fülle an Marktinfos, die Ihnen das Trading deutlich erleichtern.

Der Metatrader (MT4) im Überblick:

  • Forex, Indizes, ausgewählte Aktien und Rohstoffe handeln
  • Enge Spreads und fraktionierte Pip-Preise sorgen für geringe Kosten
  • Mit dem TradeBack-Programm Handelskosten zurückholen
  • Niedrige Mindesteinsätze (Hebel von 300:1)
  • Über 30 Handelswerkzeuge für die Analyse

Jetzt zu InterTrader»


Als Kunde von InterTrader haben Sie die Wahl, ob Sie mit der normalen webbasierten Oberfläche handeln oder sich für den leistungsstarken Metatrader (auch MT4 genannt) ausstatten möchten. Der Metatrader weist dabei einige Vorteile auf, die nicht zu verachten sind. Er wurde als integrierte Handelsplattform für den Forex-Handel entwickelt und vereint starke Handelsoptionen mit sehr guten Analyseinstrumenten. Diese Kombination sorgt dafür, dass Sie sehr leicht Ihre Strategien planen sowie Backtests durchführen können, bevor es zu Transaktionen kommt. Darüber hinaus gelten die gewohnt günstigen Konditionen von InterTrader.

Welche Analysewerkzeuge stehen zur Verfügung?

Wie gewohnt werden Ihnen auch beim Metatrader Live-Charts zur Verfügung gestellt. Diese können Sie hier jedoch nach Belieben anpassen und mit entsprechenden Notizen versehen. Darüber hinaus stehen für die Analyse der Preisentwicklung zahlreiche Trend-Indikatoren aus der Statistik wie Bollinger Bänder oder die Standardabweichung zur Verfügung, die Ihnen helfen dürften, Ihre Anlagestrategie zu entwickeln. Ferner lassen sich auch Volumen-Indikatoren (am Handelsvolumen orientiert) und Oszillator-Indikatoren (auf Trendwenden fokussiert) nutzen, um die Analyse weiter zu verfeinern. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eigene Indikatoren zu erstellen, da die Entwicklungsumgebung in MQL4 für den Metatrader öffentlich zur Verfügung gestellt wird. Mittlerweile gibt es eine große Community und es können bereits zahlreiche Indikatoren kostenfrei heruntergeladen werden. Auf diesem Weg lassen sich auch Expert Advisors (EA) erstellen und einrichten, um automatische Trades durchzuführen.

Die Analyse- und Handelswerkzeuge des Metatraders im Überblick:

  • Live-Charts können nach Belieben mit Notizen versehen werden
  • Zahlreiche Trend-, Volumen- und Oszillator-Indikatoren stehen für die technische Chartanalyse zur Verfügung
  • Durch die offene Entwicklungsoberfläche können eigene Indikatoren erstellt werden
  • Mit Expert Advisors (EA) automatisch Trades durchführen lassen

Was ist das TradeBack-Programm?

Mit dem TradeBack-Programm von InterTrader haben Sie die Möglichkeit, einen Rabatt auf Ihre Handelskosten zu erhalten. Dieser errechnet sich aus dem monatlichen Spread-Gebühren, die Sie für Ihre Transaktionen zahlen müssen. Die Spread-Gebühren berechnen wiederum wie folgt:

Anzahl qualifizierter Trades x Volumen X Wechselkurs zwischen Basiswährung des Finanzinstruments und Basiswährung des Kontos

Beispiel:

200 Trades mit einem Volumen von 5 CFD-Kontrakten in Dollar:

200 x 5 x 0,74 = 740

Für die Ermittlung der Gebühr muss das Volumen noch mit dem Spread (Beispiel: 2 Punkte) multipliziert werden:

740 x 2= 1.480 Euro

Auf der Webseite von InterTrader wird eine Tabelle für den Handelsrabatt aufgeführt, nach der für monatliche Spread-Gebühren von 500-1.999 Euro ein Rabatt von 5% anfällt. In unserem Beispiel beträgt der Rabatt also:

5% von 1.480= 74 Euro

Übersteigen die Spread-Gebühren in einem Monat sogar die Grenze von 2.000 Euro, liegt der Rabatt bei 7,5% und bei Gebühren von über 5.000 Euro im Monat wird gar ein Rabatt von 10% gewährt.

Weitere wichtige Bedingungen des TradeBack-Programms:

  • Trades mit Aktien sind ausdrücklich vom Rabatt ausgenommen
  • In Monaten ohne qualifizierte Trades wird kein Treuerabatt gewährt
  • Die Berechnung orientiert sich nur am Spread und berücksichtigt keine sonstigen Gebühren oder Abzüge

Fazit

Der Metatrader (MT4) von InterTrader ist eine mächtige Plattform für den Handel mit Devisen CFDs und Rohstoffen. Aufgrund der offenen Entwicklungsumgebungen können Sie sich die Analyse- und Handelswerkzeuge entsprechend Ihrer Bedürfnisse anpassen und somit Ihre Anlagestrategie optimal umsetzen.

Jetzt zu InterTrader»


CFD

 

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    © 2015 - brokervergleich.net | auch auf Google+
    Impressum & Risikohinweis Bildnachweise Über uns